Wikipedia:Kartenwerkstatt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Wikipedia:KW)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kartenwerkstatt

Aktuelle Bearbeitungen
 

Kartenwünsche

„Ich hätte gerne folgende Karte …“
 

Schaufenster/Blog

Galerie und Statistik – Ideen und Kurioses
 

Archiv

 

Hilfe

Für Kartografen
Abkürzung: WP:KW

Test Template Info-Icon.svg KARTE des TAGES
aus der Wikipedia-Kartenwerkstatt
Karte Botschaftsviertel Planung 1938.png Planung der Neugestaltung des Botschaftsviertels in Berlin-Tiergarten

Willkommen in der Kartenwerkstatt

Die Kartenwerkstatt dient zur Verbesserung von Karten und Plänen. Hier stehen dir Ansprechpartner zur Verfügung, die dir dazu Tipps und Hinweise geben können, aber auch tatkräftige Unterstützung leisten. Ebenso können hier auch Karten fremder Autoren zur Verbesserung oder Übersetzung vorgeschlagen werden.

Wünsche zur Herstellung neuer Karten sowie zu Aktualisierungen, Korrekturen oder Übersetzungen vorhandener Karten bitte auf der Seite Kartenwünsche eintragen. Fragen allgemeiner Art bitte auf der Diskussionsseite stellen. Auf dieser Seite hier werden nur Wünsche in aktueller Bearbeitung vom Bearbeiter eingetragen.

Wir bemühen uns, neue Kartenwünsche möglichst schnell erstmalig zu bewerten, zu kommentieren und einzusortieren. Die Bearbeitung erfolgt, sobald jemand Zeit und Lust hat. Der Bearbeiter wird den Wunsch dann hier in die Werkstatt verschieben.



Aktualisierte Karte des Stadtparks Großer Garten (Dresden)[Quelltext bearbeiten]

aktualisierte Karte des Großen Garten Dresden (SVG)
Entwurf als exportiertes PNG (22. August 2017 - 15:30Uhr)

Hallo, ich benötige etwas Hilfe bei der Bearbeitung einer SVG-Karte. Es gibt Probleme bei der Darstellung des Textes. Ich würde gern die Textelemente als Text erhalten, um die Übersetzung der Karte in andere Sprachversionen zu vereinfachen und eine valide SVG-Datei erstellen. Jedoch gibt es ein Problem bei der wikiseitigen Erzeugung der gerenderten PNG-Dateien, die halbtransparenten Konturen, die zur besseren Übersichtlichkeit hinter vielen Textelementen liegen, verdecken hier den eigentlichen Text. Die verwendeten Schriftarten sind: "Liberation Serif" und "Liberation Sans". Die Straßennamen sind noch aus der alten Version von 2014 als Pfade und nicht als Text vorhanden. Die erste Karte zum Großen Garten Dresden habe ich 2006 als PNG erstellt und 2008 leicht aktualisiert. 2014 habe ich mit Hilfe von OpenStreetMap-Daten die Karte komplett neu erstellt. Vor einigen Tagen, wollte ich gern noch eine englische Version der Karte erzeugen, dabei fiel mir jedoch auf, dass ich den Text damals als Pfade ausgegeben habe und hoffte, dass es nun bei der Verwendung eine kompatiblem Schriftart möglich sein sollte, Textelemente als Text in einer SVG zu speichern. Jedoch gibt es immernoch Probleme beim rendern und ich weiß nicht so recht, wie ich nun vorgehen soll.

Ich habe als Basis der neuen Version der Karte aktuelle OpenStreetMap-Daten (vom 16.08.2017) verwendet und die Optik etwas mehr an die aktuelle von OpenStreetMap angepasst. Zudem habe ich einige Fehler korrigiert (z.B. ist der große Teich in der Mitte der Palaisteich und nicht der Schlossteich).

Hier sind die alten Versionen:

Wimox (Diskussion) 15:27, 22. Aug. 2017 (CEST)

In der neuen Version sind die Beschriftungen in weißer Schrift unvorteilhafter Weise schlecht zu lesen. --Alabasterstein (Diskussion) 15:46, 22. Aug. 2017 (CEST)
Das ist ja leider mein Problem, die Schriften sind nicht weiß, die Textelemente haben nur halbtransparente weiße Konturen, die eigentlich hinter dem Text liegen. Jedoch erzeugt der Wikirenderer bei der Erstellung der PNGs fast nur weiß. Wimox (Diskussion) 15:58, 22. Aug. 2017 (CEST)
Ah okay, hatte deinen Text zu schnell überflogen ;) --Alabasterstein (Diskussion) 16:10, 22. Aug. 2017 (CEST)
Ok. :) Ich habe unter dem SVG in meiner Problembeschreibung mal noch ein exportiertes PNG zum Vergleich eingefügt. --Wimox (Diskussion) 16:39, 22. Aug. 2017 (CEST)
Für unseren Renderer ist das viel zu kompliziert. Ich würde vorschlagen, du machst alles so fertig wie du es möchtest, lädst dann eine SVG- und eine PNG-Version hoch, die du untereinander auf der Dateibeschreibungsseite verlinkst und bindest das PNG dann im Artikel ein. Wer übersetzen möchte, findet dann das Original auf Commons. Eine Alternative, die auch häufig genutzt wird, ist die Schriftebene am Ende zu duplizieren, im Duplikat alle Schriften in Pfade umzuwandeln und die Originalebene mit den editierbaren Schriften auf unsichtbar zu stellen. So wäre alles zusammen in einer Datei. NNW 17:01, 22. Aug. 2017 (CEST)
Danke für die Antwort. Die Option die Schrift zu duplizieren, einmal in Pfade zu wandeln und einmal unsichtbar zu machen, klingt für mich recht gut. Eine Frage habe ich dazu noch. Ist damit eine valide SVG-Datei möglich? Meines Wissens nach unterstützt eine valide Standard-SVG Ebenen gar nicht, nur z.B. die inkscapeeigenen Dateien beherrschen Ebenen (sind aber nicht valide).
Ich könnte sie Gruppieren und alle Farben entfernen, bzw. auf 100% transparent stellen. Jedoch hatte ich bei soetwas schonmal den Fall, dass der Wikirenderer diese Elemente dann als schwarze Blöcke (über den Elementen unter denen sie lagen) anzeigte. Zudem lässt sich etwas gruppiertes von einem anderen Bearbeiter nicht so gut finden, wie z.B. ausgeblendete Ebenen. --Wimox (Diskussion) 17:17, 22. Aug. 2017 (CEST)
Das ist gar kein Problem, öffne z.B. mal Datei:Altstadt in Dresden.svg. NNW 17:39, 22. Aug. 2017 (CEST)
Ich nehme mal an, du spielst dabei sicher auf sowas an, was ich dann im Quelltext fand:
<g
id="TT_District_Labels"
display="none"
style="display:none">
Darstellungsfehler erzeugt es tatsächlich nicht, das ist super. Jedoch wäre mir das eben in Inkscape zum Beispiel nie aufgefallen, dass diese Daten hinterlegt sind. Ich hätte das dann vielleicht nochmal eingetippt. Wenn jemand anderes eine solche Datei bearbeitet, findet er diese Information nicht an einer offensichtlichen Stelle. --Wimox (Diskussion) 19:23, 22. Aug. 2017 (CEST)
In Illustrator lässt sich sowas nicht so leicht übersehen. :o) Du könntest es in die Dateibeschreibung packen, falls du befürchtest, dass das untergeht. NNW 19:26, 22. Aug. 2017 (CEST)
Ok, verstehe, ich habe jetzt in Inkscape eine Funktion (wieder-)gefunden, mit der es etwas übersichtlicher zu handhaben ist, aber unübersehbar, intuitiv auffindbar ist es auch damit nicht. Jedoch kann ich es damit erstmal versuchen das ganze in meiner Karte auf ähnliche Weise zu lösen. --Wimox (Diskussion) 20:25, 22. Aug. 2017 (CEST)

Ich habe nun Pfade erzeugt und den Text als Kopie ausgeblendet. Bitte schaut mal drüber, ob noch irgendwas auffällig fehlerhaft ist. Viele Grüße, Wimox (Diskussion) 13:00, 23. Aug. 2017 (CEST)

Das SVG führt im Browser zu einer Fehlermeldung und kann nicht angezeigt werden (Firefox und Chrome). -- Thoroe (Diskussion) 15:14, 23. Aug. 2017 (CEST)
Da ich das hier grad zufällig sehe: das „Glücksgas-Stadion“ am linken Rand heißt inzwischen „DDV-Stadion“ und die Haltestelle „Großer Garten“ nennt sich jetzt „Georg-Arnhold-Bad“. Gruß, -- hgzh 13:55, 5. Sep. 2017 (CEST)

@Wimox: Die fehlerhafte SVG-Datei sollte nach Möglichkeit noch repariert werden. Und die Anmerkung von hgzh (s.o.) hat vermutlich auch ihre Berechtigung. Dann könnte der Abschnitt hier beim nächsten Mal auch mit ins Archiv. -- Thoroe (Diskussion) 11:12, 12. Okt. 2017 (CEST)

Fehler vom SVG unter Chrome 61.0.3163.100 "This page contains the following errors: error on line 15 at column 80: Namespace prefix xlink for href on pattern is not defined Below is a rendering of the page up to the first error." --GroßerHund (Diskussion) 11:54, 24. Okt. 2017 (CEST)

Münchner Münzvertrag (1837) und Dresdner Münzvertrag (1838)[Quelltext bearbeiten]

Vorschlag

Für eine Veröffentlichung, auch außerhalb von Wikipedia, suche ich zwei Karten, auf denen die Mitgliedsstaaten des Münchner Münzvertrages von 1837 und des Dresdner Münzvertrages von 1838 eingezeichnet sind. Wer kann helfen? Beste Grüße HJunghans, 10.10.2016 (nicht signierter Beitrag von HJunghans (Diskussion | Beiträge) 21:14, 10. Okt. 2016 (CEST))

@HJunghans: Ich habe mich an eine Karte, zunächst für den Münchner Münzvertrag gemacht. Die Darstellung ist an den Locator-Karten orientiert und ohne Beschrift, damit sprachneutral einsetzbar. Die Beschriftung der Staaten wäre mE in der Vorschau eh nicht lesbar und die Namen die Mitgliedsstaaten sind in der Regel im Kontext gegeben. Daher finde ich das so ausreichend. Wenn das Zustimmung findet, würde ich es für den Dresdner Münzvertrag genauso machen. --Don-kun Diskussion 19:32, 22. Sep. 2017 (CEST)

Das finde ich klasse! Für meine Dissertation, in der ich die Karten gern verwendet hätte, kommt es zwar zu spät, aber für Wikipedia ist das schon sehr hilfreich! Wenn du das auch für den Dresdner Vertrag machen könntest, hast du dir Dank verdient. HJunghans, 06.10.2017 Nachtrag: Ist es möglich, die Länderbezeichnung lesbar hinein oder daneben zu setzen? HJunghans, 06.10.2017

@HJunghans: Beim Dresdner Vertrag kann ich aus dem Artikel nicht herauslesen, wer da drin war. Die aus dem Münchner + Preußen und Sachsen? Oder der ganze Zollverein? (dann würde die Zollvereinskarte genügen) Für die Beschriftung der Länder wäre vielleicht ein größerer Ausschnitt besser, also zumindest im Süden und Osten ein bisschen wegschneiden? Dann könnte die Schrift auch lesbar in die meisten Länder hineinpassen. --Don-kun Diskussion 20:49, 8. Okt. 2017 (CEST)

Ich danke dir sehr für dein Engagement! Den Dresdner Vertrag traten zunächst alle Zollvereinsstaaten bei. Gründungsmitglieder waren: 1. für das Talergebiet: Preußen, Sachsen, Kurfürstentum Hessen (Hessen-Kassel), Großherzogtum Sachsen (Sachsen-Weimar-Eisenach), Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg-Gotha, Schwarzburg-Rudolstadt (nur für die Unterherrschaft), Schwarzburg-Sondershausen, Reuss (ältere und jüngere Linie); 2. für das Guldengebiet: Bayern, Württemberg, Baden, Großherzogtum Hessen (Hessen-Darmstadt), Sachsen-Meiningen, Sachsen-Coburg-Gotha (nur für das Fürstentum Coburg, sonst Talergebiet), Nassau, Schwarzburg-Rudolstadt (nur für die Oberherrschaft), Frankfurt. Nachträglich traten dem Vertrag bei: Oldenburg (nur für den Landesteil Birkenfeld), die Linien von Anhalt und Waldeck (jeweils für das Talergebiet). Nicht beigetreten sind: Braunschweig, Bremen, Hamburg, Hannover, Lübeck, beide Mecklenburg, Oldenburg für das Stammland, Schleswig und Holstein, Lauenburg und Österreich. Die nicht beigetretenen Staaten wurden auch nicht Mitglied im Zollverein. HJunghans, 10.10.2017

Hessen-Homburg trat dem Münchner Münzvertrag 1839 bei. Bitte noch nachtragen. Beide Landesteile Amt Homburg & Amt Meisenheim Grüße --Ziegelbrenner (Diskussion) 18:22, 10. Okt. 2017 (CEST)
@HJunghans, Ziegelbrenner: Hier also erstmal eine geänderte Karte zum Münchner Vertrag: kleinerer Ausschnitt, Beschriftung (ohne Herrschertitel!) und Homburg in hellerem Rot dabei. Für den Dresdner Vertrag scheint mir, reicht vielleicht auch die Karte zum Zollverein? Mit passender Bildunterschrift versehen sollte die doch dem Zweck dienen, die gemeinten Länder zu zeigen ... --Don-kun Diskussion 21:25, 14. Okt. 2017 (CEST)
Super. Danke. --Ziegelbrenner (Diskussion) 11:05, 16. Okt. 2017 (CEST)
@Ziegelbrenner: Was ist das denn für eine serifenlose Schriftart, die du in deiner Karte genommen hast? --Don-kun Diskussion 21:27, 23. Okt. 2017 (CEST)
@Ziegelbrenner: Ich glaub du hattest den vorherigen Ping übersehen. Ich wollte in der gleichen Schriftart eine kleine Legende machen. --Don-kun Diskussion 17:29, 31. Okt. 2017 (CET)
@Don-kun:Sorry ist mir leider aus dem Blick geraten. Die Schrift heißt Vialog [[1]]. Grüße --Ziegelbrenner (Diskussion) 18:01, 31. Okt. 2017 (CET)
Die proprietäre Schrift kann ich leider nicht nehmen. Eine Legende hab ich jetzt trotzdem spendiert. @HJunghans: Wie siehts mit meinen Fragen oben (14. Okt.) zur zweiten Karte aus? --Don-kun Diskussion 18:50, 12. Nov. 2017 (CET)

Grundsätzlich müsste die Zollvereinskarte genügen. Wenn du es besonders gut machen möchtest, könntest du dort farblich zwischen den Guldenländern (Süddeutscher Münzverein/Münchner Vertrag) und den Talerländern, soweit sie dem Zollverein 1838 schon beigetreten waren, unterscheiden. Ich bin froh, dass es Mitstreiter gibt, die das können, was ich nicht kann! Deshalb noch mal herzlichen Dank für deine Arbeit! HJunghans, 13.11.2017

Dann wäre vielleicht eher mal eine ausführlichere Karte zum Zollverein angebracht. In den Artikel zum Dresdner Vertrag habe ich jetzt die Karte zum Zollverein eingebaut. Damit ist der Wunsch aus meiner Sicht erledigt. --Don-kun Diskussion 20:51, 13. Nov. 2017 (CET)

Ehemalige Bahnstrecken in Heidelberg[Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Bahnstrecken Heidelberg.svg
Ehemalige Bahnstrecken in Heidelberg
Grundlage für die weitere Bearbeitung

In den Artikeln Bahnstrecke Heidelberg–Speyer, Bahnstrecke Mannheim–Basel, Neckartalbahn und evtl weiteren wäre eine Karte hilfreich, die die Verläufe der Eisenbahnstrecken in Heidelberg darstellt. Ich stelle mir da etwas ähnliches wie File:Karte Bahn Neckarelz.png vor. Der darzustellende Bereich wäre etwa von Wieblingen bis Karlstor bzw. von Neckar bis Sickingenstraße (Kirchheim/Rohrbach). Ich versuche mal die betroffenen Streckenabschnitte aufzulisten:

  • OEG-Strecke aus Edingen vor der Verlegung 1913
  • OEG-Strecke aus Edingen vor der Verlegung 1993 (Blücherstraße) samt Strecke nach Handschuhsheim
  • heutige OEG-Strecke aus Edingen (seit 1993)
  • Wieblingen – alter Gbf – Kopfbahnhof (1840 bis ca. 1914)
  • Wieblingen – OEG-Übergabebahnhof (bis hier heutige Trasse) – Kopfbahnhof (ca. 1914 bis 1955)
  • Wieblingen – Rbf – Kirchheim (1914 bis 2000)
  • Rbf – Königstuhl – Karlstor (1914 bis 1997)
  • Kopfbahnhof – alte Trasse – Kirchheim (ab 1843, vmtl. bis 1910)
  • Kopfbahnhof – heutige Trasse – Kirchheim (vmtl. ab 1910, bis 1955)
  • heutige Strecke Wieblingen – Hbf – Kirchheim (seit 1955)
  • „Kriegskurve“ von Kirchheim Richtung Wieblingen, jeweils alte Trasse (1864 bis 1910)
  • Kopfbahnhof – Karlstor (1862 bis 1955)
  • heutige Strecke Hbf – Königstuhl – Karlstor (seit 1955)
  • Kopfbahnhof – Schwetzingen vor der Verlegung (1873 bis ca. 1910)
  • Kopfbahnhof – südöstlich an der späteren Abstellgruppe West (heute nicht mehr vollständig!) und dem Verbindungsgleis zum Rbf entlang – Schwetzingen (ca. 1910 bis 1955)
  • Hbf – Trasse wie seit 1910 – Schwetzingen (1955 bis ca. 1967)

Als Hilfe für die Lage der Strecken im 19. Jahrhundert kann diese Karte dienen. Optimal wäre es natürlich, wenn die Karte als SVG so erstellt würde, dass man daraus die Strecken so entfernen kann, dass man sie nach Bedarf zu einer Grafik mit den Strecken eines bestimmten Jahres verändern kann; Eine PNG-Karte wäre aber auch schon sehr erfreulich :-)

Ich hoffe, dass ich aufkommende Fragen zu den Verläufen beantworten könnte. --nenntmichruhigip (Diskussion) 14:13, 22. Mär. 2017 (CET)

Den Overlay-Teil könnte ich vermutlich auch selbst machen, wenn mich jemand darauf verweist, wie man mit World files georeferenzierte Bilder in Inkscape als Hintergrund laden kann. Btw: Weitere alte Karten sind in Talk:Bahnstrecke Heidelberg–Speyer‎‎#Kriegskurve verlinkt. --nenntmichruhigip (Diskussion) 19:55, 24. Mär. 2017 (CET)
Ich habe meine GIS-Daten in ein hässliches SVG exportieren können, das ich in Inkscape importieren kann. Also kann ich den Overlayteil wohl selbst machen. Lediglich den Hintergrund müsste dann jemand ergänzen. --nenntmichruhigip (Diskussion) 15:16, 25. Mär. 2017 (CET)
So, da isses. Neben dem Hintergrund wäre aber vielleicht noch etwa aufhübschendes CSS gut, bei mir sieht das immer doof aus :-) Ob die OEG-Strecken enthalten sein sollen und den genauen Zuschnitt lasse ich mal offen. --nenntmichruhigip (Diskussion) 19:26, 29. Mär. 2017 (CEST)
@Nenntmichruhigip: Ich habe jetzt mal Dein svg genommen und auf einem OSM-Hintergrund platziert. Viel mehr kann ich jetzt ohnr größere Recherche nicht mehr machen. Ich hoffe aber, dass dir der nunmehr enthaltene Hintergrund jetzt ausreicht um dein Kartenprojekt selbst weiter voranzutreiben. --Chumwa (Diskussion) 18:24, 22. Okt. 2017 (CEST)
Ein wenig hilft es schonmal weiter: Dass ich etwas besser weiss, was ich eigentlich will.
Andere Schienenbahnen als Eisenbahnen (also Straßen- und Bergbahn) hätte ich aber lieber draussen, damit die Farben für andere farbliche Markierungen verfügbar bleiben, und da ich sonst auch deren Geschichte einbauen wollen würde, was die Karte überladen würde. Auf dem Hintergrund sind eigentlich auch die jetzigen Eisenbahngleise störend, da man die ja nicht sehen will, wenn man nur einen historischen Zustand darstellt.
Die Einzelgebäude bräuchte man wohl nicht unbedingt, wodurch vermutlich die PNG wegen der grösseren einfarbigen Flächen kleiner würde. Die Fußgängerzonen und verkehrsberuhigten Bereiche in Weststadt und Altstadt sollten dann aber besser wie normale Gemeindestraßen dargestellt werden.
Ausserdem hat Adobe Illustrator die nicht-statischen Dateiinhalte kaputt gemacht und das Hintergrundbild passt nicht in die unbearbeitete Datei, weshalb ich damit nicht wirklich weiterarbeiten kann. Oder anders gesagt: Bitte entweder Teile kaputt machen oder Zuschnitt wählen, nicht beides gleichzeitig :-) Und bei optimiertem Zuschnitt wäre es mEn auch sinnvoll, für weitere Bearbeitungen die Boundingbox-Koordinaten zu wissen.
Was wäre denn an Recherche noch erforderlich? Ich meine, dass alles schon (in CSS-Klassen) in der Datei stehen würde. --nenntmichruhigip (Diskussion) 17:14, 29. Okt. 2017 (CET)
Ich habe die jetzt nochmal eine Version der OSM-Karte für den Hintergrund erstellt aus der alle Bahnlininen herausgenommen sind. Die Bounding Box dafür ist in der Dateibeschreibung enthalten. Die Gebäude habe ich drinnengelasssen, da ich nicht glaube, dass es sinnvoll ist an dieser Stelle ein paar Kilobyte zu sparen. Auch die Fussgängerstraßen habe ich belassen, wie sie sind. Da es sich jetzt um eine reine Rasterdatei für den Hintergrund handelt, dürftest Du auch keine Probleme mehr damit haben, diese selbst weiterzuverarbeiten. --Chumwa (Diskussion) 19:53, 29. Okt. 2017 (CET)

Lews Castle[Quelltext bearbeiten]

Lews Castle Grounds

Den Artikel Lews Castle habe ich kürzlich in Review gestellt mit dem späteren Ziel einer Kandidatur. Dort wurde angemerkt, dass eine Karte des Anwesens, aus welcher die Lage der verschiedenen Bauwerke und Orte ersichtlich ist, eine schöne Ergänzung wäre. Dem schließe ich mich an. Es wäre schön, wenn sich jemand bereiterklären würde, eine Karte im Stile von Datei:Karte-Goetheanum.png zu zeichnen.

Als Vorlage könnte ein Plan von Historic Scotland, der nach kürzlicher Portalumstellung nur noch als Archivversion erhältlich ist, dienen: Menüpunkt „View Map“ auswählen

Die Koordinaten einiger Bauwerke sind im Artikel angegeben. Weitere Standorte können aus der CANMORE-Suche gewonnen werden. Auch die dortige zoombare Karte kann hilfreich sein, ist aber nur nach kostenloser Anmeldung zugänglich. Ich könnte davon auch einen Screenshot per Mail zur Verfügung stellen. --Eschenmoser (Diskussion) 12:58, 3. Okt. 2015 (CEST)

@Eschenmoser: Hier ein erster Entwurf ...sicherlich noch überarbeitungs- und ergänzugsbedürftig. --Chumwa (Diskussion) 21:36, 27. Okt. 2017 (CEST)
Vielen Dank, das sieht schon recht gut aus. Ich lese mich heute Abend nochmals in die Thematik ein, dann kann ich konkrete Punkte aufzeigen. --Eschenmoser (Diskussion) 08:59, 29. Okt. 2017 (CET)
Habe mir nun einen Überblick verschafft. Es ist nicht mehr viel zu tun. Folgende Überarbeitungen wären nett:
  • Die Sea Gate Lodge bei 58° 12′ 36″ N, 6° 23′ 31″ W fehlt.
  • Der Name der eingezeichneten Lodge am Südwestrand lautet Creed Lodge.
  • Green Man und The Cobbler habe ich gerade zum ersten Mal überhaupt gelesen. Bei zweiterem habe ich bisher nicht rausfinden können, was es überhaupt sein soll. Ich glaube die beiden Punkte sind für das Anwesen recht unbedeutend. Ich würde sie eher rausnehmen.
  • Der Shoeburn setzt sich auf der gegenüberligenden Straßenseite fort. Könntest du das vielleicht noch einzeichnen?
Danke für deine Mithilfe. --Eschenmoser (Diskussion) 13:07, 31. Okt. 2017 (CET)
Cobbler's Bench ist hier eingezeichnet. Ich hatte noch irgendeine andere Quelle, finde diese jetzt aber nicht mehr. Wie auch immer: Deine Punkte sind jetzt eingearbeitet. --Chumwa (Diskussion) 21:35, 3. Nov. 2017 (CET)

Vielen Dank für deine Mithilfe. Artikel schreiben können Viele, solch eine schöne Karte erstellen nur Wenige. Ich werde sie nachher in den Artikel einbauen. Archiviert man hier händisch? Habe zumindest nichts gefunden. --Eschenmoser (Diskussion) 18:54, 21. Nov. 2017 (CET)

Händische Archivierung Anfang nächsten Monat, ich hab den Fertigstand zur Kenntnis genommen. Grüße Lencer (Diskussion) 19:22, 21. Nov. 2017 (CET)
OK, danke --Eschenmoser (Diskussion) 19:26, 22. Nov. 2017 (CET)

Flussverlaufskarten Zab[Quelltext bearbeiten]

Hallo Kartenwerkstatt,

für die Artikel über den Großen und Kleinen Zab wäre es gut, professionelle Flussverlaufskarten zu bekommen.--Sascha GPD (Diskussion) 10:48, 13. Mär. 2017 (CET)

Hier ein entsprechender Vorschlag. --Chumwa (Diskussion) 21:08, 29. Okt. 2017 (CET)

Kalkeifel und die Eifelkalkmulden[Quelltext bearbeiten]

Die große Struktur: das Rheinische Schiefergebirg
Die kleinen Strukturen: Eifelkalkmulden in der Kalkeifel

Hallo, ich habe mit Prümer Kalkmulde einen Artikel für eine von (meines Wissens) acht solcher Kalkmulden mit devonischen Gesteinen und Fossilen in der Eifel angelegt. Leider bin ich mit zwei linken Händen gesegnet, wenn es um die Landkarten geht. Dieser Weblink zeigt die Grenzen von zwei der Mulden rot umrandet an. Und natürlich würden die gut in die Artikel passen. Vielen Dank. Yotwen (Diskussion) 18:45, 9. Aug. 2017 (CEST)

@Yotwen: Jetzt sind gleich zwei Karten abgefallen (die erste habe ich gebraucht um überhaupt die Eifelkalkmulden verorten zu können). Trotz allem sind es jetzt erst fünf Kalkmulden. Bei den drei anderen brauche ich Deine Hilfe. --Chumwa (Diskussion) 22:54, 29. Okt. 2017 (CET)
Hallo @Chumwa:,
Auch wenn die Kartenanfrage nicht von mir stammt, kann ich vielleicht weiterhelfen, da ich zufällig kürzlich bei der Erstellung einer Übersichtskarte der Nordrhein-Westfälischen Karstquellen ebenfalls auf die Kalkmulden gestoßen bin.
Die Eifel gliedert sich tatsächlich sogar in 10 verschiedene Kalkmulden und zwar in (von Nord nach Süd): die Sötenicher Kalkmulde, die Blankenheimer Kalkmulde, die Rohrer Kalkmulde (kleine, auf deiner Karte noch unbeschriftete Mulde zwischen Blankenheimer- und Dollendorfer Kalkmulde), die Dollendorfer Kalkmulde, die Ahrdorfer Kalkmulde, die Schneifel-Kalkmulde, die Hillesheimer Kalkmulde, die Prümer Kalkmulde, die Gerolsteiner Kalkmulde und die Salmerwald-Kalkmulde.
Auf der folgenen Seite kannst du die hydrogeologische Karte Deutschlands abrufen, die Kalkmulden sind dort in rot, bzw. rosa gehalten.
https://geoviewer.bgr.de/mapapps/resources/apps/geoviewer/index.html?lang=de&tab=grundwasser&cover=grundwasser_huek200_ogwl_ags
Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte :-)
Beste Grüße, --Dampftrain (Diskussion) 18:24, 4. Nov. 2017 (CET)
Vielen Dank für die Hilfe. Ich habe die Mulden jetzt soweit neu eingezeichnet. Mit der Schneifel-Kalkmulde habe ich aber das Problem, dass dort wo ich die/den(?) Schneifel vermute in der hydrogeologischen Karte nichts rotes oder rosanes eingezeichnet ist und ich auch sonst keine zehnte Fläche in der Gegend finden kann. --Chumwa (Diskussion) 23:35, 4. Nov. 2017 (CET)
Findste den Kartentitel Eifelkalkmulden in der Kalkeifel nicht ein bisschen tautologisch? Eifelkalkmulden oder Kalkmulden der Eifel hätte exakt den gleichen Informationsgehalt...--Gretarsson (Diskussion) 01:06, 5. Nov. 2017 (CET)
Guten Morgen,
Tatsächlich hast du (Chumwa) recht; man kann die Schneifel-Kalkmulde auf der hydrogeologischen Karte nicht sehen. Aber auf folgender Karte (in dunkelbraun): https://geoviewer.bgr.de/mapapps/resources/apps/geoviewer/index.html?lang=de&tab=grundwasser&cover=grundwasser_huek200_ogwl_ags
Sie ist quasi die Vortsetzung der Blankenheimer Kalkmulde in südwestliche Richtung und liegt nordwestlich der Prümer Kalkmulde. --Dampftrain (Diskussion) 8:40, 5. Nov. 2017 (CET)
Was ich noch anmerken wollen würde: In der hydrogeologischen Karte sind die Karstgrundwasserleiter rosa, d.h. dies sind die Ausbisse von relativ reinen und daher verkarstungsfähigen Karbonatgesteinen -- soweit sogut. Eine tektonische Mulde ist dadurch definiert, dass die jüngsten Gesteine im Kern liegen. Der Begriff „Kalkmulde“ orientiert sich an dem Begriff der tektonischen Mulde. „Kalkmulde“ bedeutet für das Rheinische Schiefergebirge (RSG): tektonische Mulde, in der, im Gegensatz zum überwiegenden Teil des RSG, bedeutende Mengen an Karbonatgesteinen ausbeißen. Das heißt wiederum, dass die Grenzen einer Kalkmulde nicht zwangsläufig identisch sind mit den Verbreitungsgrenzen der Karbonatgesteine. So gehören die Bereiche im Kern der Prümer Kalkmulde (oberdevonische „Plattenkalke“, Tonschiefer und Mergel) prinzipiell auch noch mit zur tektonischen Struktur, sie sollten daher mit in den rot umrandeten Bereich. Das gleiche gilt m.E. für die anderen Muldenstrukturen, bei denen man das komplette Mitteldevon noch mit hineinnehmen kann und nur die Ems-Gesteine draußen lässt (leg im BGR-Viewer am besten die Hydro-Karte und die GÜK 200 -- unter Geologie zu finden -- übereinander, dann siehst du, was ich meine)... --Gretarsson (Diskussion) 01:37, 6. Nov. 2017 (CET)
Ich muss gestehen, dass ich mir recht schwer tue euren Ausführungen zu folgen, da ich von Geologie eher recht wenig verstehe. Was mich auch etwas wundert, ist das die Schneifel-Kalkmulde im BGW-Viewer so überhaupt nichts mit den anderen Mulden gemein hat. Dennoch habe ich jetzt eine neue Version hochgeladen in der Hoffnung, die Sache jetzt halbwegs richtig getroffen zu haben. --07:18, 7. Nov. 2017 (CET)
Genau so hatte ich es gemeint ... meiner Ansicht nach stimmt die Karte so.
Der Geoviewer ist aber in der Tat teilweise etwas verwirrend, da stimme ich dir zu ;-)
--Dampftrain (Diskussion) 18:55, 7. Nov. 2017 (CET)
In der klassischen Zählung gibt es 8 Mulden, wobei die Hillesheimer und Ahrdorfer Mulde als eine gezählt werden. Die Schneifel habe ich gar nicht als Kalkmulde auf dem Plan. Wo wurde die zitiert? Yotwen (Diskussion) 15:25, 12. Nov. 2017 (CET)
Diese Diplomarbeit der Frau Rath gibt dir auf den Seiten 41, 53, 60, 72, 97 (Daleidener Muldengruppe), 118 (Prümer Kalkmulde, Gerolsteiner Kalkmulde, Hillesheimer Kalkumulde); und 148 (alle Kalkmulden) Kartenmaterial zu der Lage der Kalkmulden. Mir persönlich hat es die Seite 148 am meisten angetan, aber das wäre wohl URV... :(
Apropos... habe ich schon erwähnt, dass ich deine Arbeit sehr schätze? Das wäre eine super-Ergänzung zu den Artikeln, die dank Gretarsson auch meine laienhaften Fehler verloren haben. Yotwen (Diskussion) 18:12, 12. Nov. 2017 (CET)
@Yotwen, Gretarsson, Dampftrain:: Könnt ihr bitte erst untereinander klären, wieviele und welche Kalkmulden letztendlich tatsächlich dargestellt werden sollen? Wie gesagt: ich habe von Kalkmulden keine Ahnung, passe die Karte aber gerne nochmal an, wenn das dann geklärt ist. --Chumwa (Diskussion) 06:40, 13. Nov. 2017 (CET)
Ich berufe mich auf die auf Seite 148 der oben angegebenen Diplomarbeit, basierend auf "R. Werner und J. Winter (1975) Bentonit-Horizonte im Grenzbereich Unterdvon/Mitteldevon in den Eifler Richtschnitten; Senck. Lethaea, 56(4/5): 335-361, Frankfurt am Main. Im Osten reihen sich da von Norden her:
  • Sötenicher KM
  • Blankenheimer KM
  • Rohrer KM
  • Dollendorfer KM
  • Hillesheimer(-Ahrdorfer) KM
  • Gerolsteiner KM
  • Salmer KM (Auch, wenn da Mürlenbach drinsteht)
Nach Westen findet man im Süden
  • Prümer KM
  • Daleidener Muldengruppe (westlich der Prümer KM)
Die mit "Neuenstein" markierte Mulde - in Chumwas Karte als "Schneifel-Mulde" bezeichnet - habe ich bisher unbewusst ausgeblendet. Ich kann zu Untersuchungen in diesem Bereich nichts sagen, vertraue in diesem Punkt aber Werner und Winter. Neueres kenne ich auch nicht. Yotwen (Diskussion) 10:11, 13. Nov. 2017 (CET)
Wer da genau wieviele Kalkmulden aushält, da bin ich indifferent (bzw. gewohnt, dass es da von Autor zu Autor Abweichungen gibt) und verlass mich auf die anderen beiden. Mir geht es i.e.L. um die korrekte Darstellung der Muldenstrukturen. Und da sieht man in der Karte auf S. 148 in der Diss. (nicht Dipl.) von Rath (2003) schön, wie der Kern der Prümer Mulde mit in der Umrandung liegt, während er bei dir ausgespart ist (was in der Vorgängerversion nicht so war, wobei in dieser Version der eigentlich von Buntsandstein überdeckte Bereich zwischen Prümer und Gerolsteiner/Hillesheimer Mulde interpoliert war)... --Gretarsson (Diskussion) 19:36, 13. Nov. 2017 (CET)
Nachtrag: Googeln nach „Schneifel-Kalkmulde“ bringt mir einen einzigen Treffer, eine vegetationskundliche Studie aus dem Jahr 1986, wenngleich Vegetation und Geologie über die Böden in enger Beziehung stehen... --Gretarsson (Diskussion) 19:55, 13. Nov. 2017 (CET)

Güterbahnhof Stuttgart[Quelltext bearbeiten]

Stuttgart
Güterbahnhof

Ich wünsche mir einen Kartenausschnitt am rechten Rand für den Artikel Güterbahnhof Stuttgart --BigbossFrin 17:16, 31. Okt. 2017 (CET)

Meinst Du das so? --Chumwa (Diskussion) 22:09, 3. Nov. 2017 (CET)
Ja, dankeschön! --BigbossFrin 15:15, 4. Nov. 2017 (CET)

Brückenradweg Bayern-Böhmen[Quelltext bearbeiten]

Drt gibt es eine ziemlich inhaltsfreie Karte, die wohl eines Zooms bedarf. Ich weiss aber nicht, wie man das macht. -- Juergen 87.143.105.106 22:12, 3. Nov. 2017 (CET)

Den Brückenradweg gibt es als OSM-Relation. Du kannst Dir davon einen Screenshot machen und das Ganze dann auf Commons hochladen – am besten mit Lizenzbaustein {{ODbL OpenStreetMap}}. --Chumwa (Diskussion) 22:35, 3. Nov. 2017 (CET)
Hier File:Brückenradweg Bayern-Böhmen.jpg und auch schon eingebaut. Bitte mal schauen, ob die Lizenz und Kategorien richtig sind--Vielen Dank und Grüße Woelle ffm (Uwe) (Diskussion) 00:52, 4. Nov. 2017 (CET)

neue Wahlkreis-Zuschnitte in Berlin-Neukölln[Quelltext bearbeiten]

alte Karte des Wahlkreises Neukölln 6

Liebe Kolleginnen und Kollegen, seit anderthalb Jahren haben wir neue Wahlkreis-Zuschnitte in Berlin-Neukölln, aus sechs wurden sieben Wahlkreise. Könnte jemand diese Karten aktualisieren? Die neue Karte liegt hier, diese alte Karte zeigt den Wahlkreis 6 in Neukölln. Beste Grüße, --David Wintzer (Diskussion) 19:00, 26. Sep. 2017 (CEST)

Da ist nicht nur Neukölln veraltet. Der ganze Kartensatz muss erneuert werden. NNW 21:42, 27. Sep. 2017 (CEST)
Sehe ich es richtig, dass zumindest die Grundkarte bereits (mehrfach) erstellt ist: svg von NNW / svg von Alexrk2 / png von Alexrk2 / jpg von Alexrk2 (sollten diese auf Commons nicht besser in einer eigenen Kategorie untergebracht werden um sie von den alten Wahlkreiskarten abzusetzen?)
Ob sich darüber hinaus die Ableitung von Karten für jeden einzelnen Wahlkreis lohnt, wage ich schwer zu bezweifeln. Wer sich für solch ein spezielles Thema, wie es ein Einzelwahlkreis darstellt interessiert, dem kann auch zugemutet werden, dass er diesen Wahlkreis dann auf einer ihm angebotenen Gesamt-Wahlkreiskarte selbst heraussucht. --Chumwa (Diskussion) 08:05, 25. Okt. 2017 (CEST)

Vernichtungslager Treblinka[Quelltext bearbeiten]

Vernichtungslager Treblinka

Für den Artikel Treblinka bräuchte man noch eine Orientierungskarte. Auf der folgenden Seite sind verschiedene Karten abgebildet: http://www.deathcamps.org/treblinka/maps.html

Hier sind einige gute Karten:

http://www.deathcamps.org/treblinka/pic/bmap22.jpg

Von Lagerkommandant Franz Stangl: http://collections.yadvashem.org/photosarchive/s637-469/5410394024206630680.jpg

http://www.deathcamps.org/treblinka/pic/bmap9.jpg

Man müsste noch die Form des Lagers ergänzen und die Bereiche in etwa so genau bezeichnen können wie es die erste Karte hier macht. Die Karte von Stangl dürfte aber ziemlich genau sein. --Haimweh (Diskussion) 01:56, 23. Feb. 2014 (CET)

@Haimweh: Als Orientierungskarte dürfte dies wohl ausreichen. --Chumwa (Diskussion) 11:16, 4. Nov. 2017 (CET)

Flußverlaufskarten[Quelltext bearbeiten]

Ich mußte bei einigen Flüssen wie Zwickauer oder Freiberger Mulde oder auch Zschopau feststellen, das es da keine Kartendarstellung in den Artikeln gibt. Ist so etwas wie hier schwierig herzustellen?--scif (Diskussion) 23:58, 5. Nov. 2017 (CET)

Schau mal hier. Wir haben es schon mal in einem etwas größeren Rahmen versucht. Und ich kann Dir versichern, Flussverlaufskarten sind ziemlich aufwändig. Schon alleine deshalb, weil die Quellenlage eher schlecht ist. Nimm mal einen der Artikel und versuche alle Nebenflüsse über Google Maps oder OpenStreetMap zweifelsfrei zu lokalisieren ... Extrem nervig. Grüße Lencer (Diskussion) 07:05, 6. Nov. 2017 (CET)
Da kommt dann wieder berühmte Konjunktiv, man müßte. Auch wenn der ein oder andere Kartenersteller jetzt vielleicht wieder die Augenbraue hebt, ich will da mal die Rückmeldung aus Artikelschreibersicht geben. Wir haben tw. Artikel mit sehr detaillierten Karten zu Ortsteilen, irgendwelchen Feldzügen usw. Da werden wunderschöne Veranschaulichungen erstellt. Andererseits kostet es offensichtlich größte Mühe, die Grundversorgung herzustellen, indem man den Verlauf von Flüssen per Karte in deren Artikeln veranschaulicht. Eine Tatsache, die jeder Schüler beim Blick in seinen Diercke hinbekommt. Da stimmt die Verhältnismäßigkeit nicht so ganz. Was wäre denn vonnöten, um da mal ordentliche Karten zu erstellen? Ich sehe das vor dem Hintergrund, das hier WMDE mittels eines Stipendiums da sicher unterstützen könnte, wenn man denn genau benennt, was man braucht.--scif (Diskussion) 07:45, 6. Nov. 2017 (CET)
Was hast Du vor? Irgendein Script/Routine/Programm schaffen, das aus OSM-Daten "alles" ableitet und schöne Karten bastelt? Das wird schwierig. Ich wollte ausdrücken, dass Flussverlaufskarten echte Basis-Arbeit sind. Mehr Recherche als Zeichenarbeit, aber vergleich das bitte nicht mit irgendwelcher Artikelarbeit und schon gar nicht mit Schulatlanten. Schulatlanten können zudem nicht im Ansatz das leisten, was die KW unter Flussverlaufskarten versteht. Grüße Lencer (Diskussion) 08:50, 6. Nov. 2017 (CET)
Was versteht denn die KW unter Flussverlaufskarten? Vielleicht habt ihr beide da auch unterschiedliche Erwartungen. Von der Sache her müsste den reinen Verlauf ja die OSM-Karte oben rechts automatisch hinbekommen, wenn auf OSM alles ordentlich getaggt ist. Bei einigen Flüssen funktioniert das auch ganz gut. --j.budissin+/- 09:04, 6. Nov. 2017 (CET)

Niemand bestreitet, das sowas Recherchearbeit ist, wobei ich auch weiß, was Recherche ist. was die KW unter Flussverlaufskarten versteht. Da schließe ich mich dem Vorredner an, das ist wahrscheinlich der Knackpunkt. Ich hab da auch zu wenig Einblick in die Materie, hab da auch kein Problem mit, das einzugestehen. Aber der von mir angesprochene Widerspruch fällt doch auf. Ich spreche bei sowas immer gern von Grundversorgung. Es muß doch möglich sein, dem Leser abseits einer Beschreibung im Text zu veranschaulichen, wo denn der Fluß nun liegt. Ob es da immer zwingend jeden Nebenfluß oder jede Relieferhebung braucht, stelle ich mal anheim. Wir haben Positionskarten von Bundesländern, wo größere Seen mit verzeichnet sind aber keine Übersichtskarten in Artikeln zu Flüssen. Das paßt irgendwie nicht so ganz zusammen. Was den Schulatlas betrifft, ist es so gemeint: Schüler xy will wissen, wo die Zwickauer Mulde langläuft. Im Diercke findet der das. In WP per Karte? Ich rede nicht über Qualität der Karte sondern über das schlichte Vorhandensein irgendeiner Karte.--scif (Diskussion) 09:30, 6. Nov. 2017 (CET)

So dachte ich mir das. Du meinst also zunächst einmal eine Art basic level, keine hochanspruchsvolle Karte, an die Lencer vermutlich dachte. Das allerdings sollte eigentlich durch den OSM-Link oben rechts gewährleistet werden können. Bei vielen Flüssen funktioniert das bisher noch eher suboptimal (aufgrund mangelhaften Taggings bei OSM), aber an sich halte ich das für die bessere Variante, zumindest für die kleineren Flüsse. Bei der Zwickauer Mulde geht es im Übrigen. --j.budissin+/- 09:53, 6. Nov. 2017 (CET)
Ohne mich zu weit aus dem Fenster zu lehnen, die KW hatte immer den Anspruch nicht nur "irgendeine" Karte zu machen, sondern das Thema der Karte entsprechend tief abzubilden. Dein Schulatlas-Vergleich zieht da überhaupt nicht. Im Schulatlas findest Du keine Karte von der Zwickauer Mulde. Da muss der Schüler schon wissen, dass der Fluss in Sachsen zu finden ist und muss die entsprechende topographische Karte Mitteldeutschlands oder Sachsens suchen. Grüße Lencer (Diskussion) 10:44, 6. Nov. 2017 (CET)
Und in der Karte zu Mitteldeutschland oder Sachsen ist der Verlauf der Zwickauer Mulde nicht abgebildet? Anspruch in allen Ehren, aber ich schrieb ja nicht ohne Grund von Grundversorgung. Der Schüler muß nicht wissen, wo die Zwickauer Mulde liegt, der schaut ins Register und findet da eine Seitenangabe. So funktioniert ein Atlas. Das funktioniert aber bei WP so nicht, da wir ja direkt verlinken. Nochmal, mir würde zunächst mal eine Grundversorgung reichen. Perspektivisch kann natürlich die Qualität hochgeschraubt werden. PS: Ich muß gestehen, das ich die OSM-Links bisher nicht auf dem Schirm hatte. Auf dieser Basis läßt sich da aber sicher was gestalten, oder?--scif (Diskussion) 11:56, 6. Nov. 2017 (CET)
An dieser Stelle ein Hinweis auf diesen Beitrag. Vor der massenweisen Herstellung von Flussverlaufskarten gibt es offensichtlich erstmal ganz andere Probleme auf Commons zu löschen. Grüße Lencer (Diskussion) 08:35, 7. Nov. 2017 (CET)

Ur-Alte Karte[Quelltext bearbeiten]

Könnte jemand diese Uralte Karte neu erstellen? Die ist die erste im Artikel und sieht schlimm aus 2A01:598:B885:A2DF:D185:ABFD:205A:9370 08:32, 7. Nov. 2017 (CET)

Ich denke, die Karte gibt's schon in etwas neuer. --Chumwa (Diskussion) 16:15, 7. Nov. 2017 (CET)
Allerdings ist die Teil einer Diskussion zur möglichen Begriffsetablierung „Henneberg-Franken“. Ich empfehle, erstmal das Ergebnis der Diskussion abzuwarten, bevor hier irgendetwas passiert. NNW 16:25, 7. Nov. 2017 (CET)
Soweit verstanden. Die Karte selbst ist aus meiner Sicht dennoch gut zu verwenden, da sie inhaltlich ja Henneberg um 1350 widergibt. Müssen eigentlich nur ein paar der Beschriftungen überklatscht werden. --Chumwa (Diskussion) 16:41, 7. Nov. 2017 (CET)
Jetzt sind's sogar zwei Karten geworden. Hoffentlich ist jetzt für jeden Geschmack etwas dabei... Chumwa (Diskussion) 20:54, 9. Nov. 2017 (CET)

Artikelverteilung in D-A-CH für das Jahr 201x[Quelltext bearbeiten]

  • 2010
  • 2017

Hallo zusammen, es ist nun sieben Jahre her, als Alexrk2 diese drei Karten des DACH-Raums erstellt hat. Seit 2010 hat sich viel getan: WLM, WLE, Landpartien, Landstreicher, Süddeutschlandtreffen, GLAM und diverse andere Projekte, die neue Beiträge ermöglichten. Nun wäre es interessant zu sehen, wie sich die Lage verändert hat und wo aktuell Schwachpunkte vorliegen um beispielsweise lokale Aktionen zu starten. Ich pinge an dieser Stelle auch Maria Heuschkel & Johanna Strodt (beide Wikimedia Deutschland) an, da ich mir vorstellen kann, dass dies aus Sicht von WMDE und den anderen Chaptern interessant sein könnte und von WMDE aus, dies auch unter die Technischen Wünsche eingereiht werden könnte. Im Kurier gab es sogar einen Artikel zu der Artikelverteilung (ganz unten). Mir ist gewissermaßen klar, dass dies ein großer Aufwand ist. Viele Grüße hlrmnt 17:01, 23. Okt. 2017 (CEST)

Ein Problem (neben dem eigentlichen Aufwand) ist, dass die Wikipedia-Dumps nur 4 Monate zurückreichen. Das ist für eine Wachstums-Analyse etwas wenig. Man könnte also nur jetzt die Dumps von Juni schonmal sichern und nochmal ein paar Monate warten oder jemand weiß noch einen Ort, wo es ältere Wikipedia-Dumps zum Download gibt. --alexrk (Diskussion) 18:06, 24. Okt. 2017 (CEST)
Hi alexrk, schön, dass Du dich hier meldest. :-)
Was wäre, wenn man auf die Wachstumsanalyse verzichtet und als Grundlage die beiden ersten Karten nimmt (Fläche + Einwohner) und vlt. drei zusätzliche Farben für die Legende schafft? Das würde auch das Wachstum zeigen. Auf die problematische Karte mit dem Wachstum könnte man dann verzichten. Oder irre ich mich? hlrmnt 21:11, 24. Okt. 2017 (CEST)
@Hilarmont: Also ich würd mal ein paar neue Karten erstellen (kann 1-2 Wochen dauern). Ich konnte auch noch einen Wikipedia-Dump von Februar auftreiben. Es wäre jedoch nett, wenn Du dann als Wünschender auch die Verbreitung (per Kurier, Blog, WMDE oä.) etwas in die Hand nehmen könntest. Wenn Du noch Ideen zu speziellen Auswertungen hast, kannst Du Dich auch gern nochmal an mich wenden. --alexrk (Diskussion) 16:20, 28. Okt. 2017 (CEST)
Hi alexrk, das mache ich doch sehr gerne! :-) Bin wirklich gespannt auf die Ergebnisse. Danke! :-) hlrmnt 20:43, 28. Okt. 2017 (CEST)
@Alexrk2: Alte Dumps findest du im Internet Archive! - Hoo man (Diskussion) 23:14, 2. Nov. 2017 (CET)
Danke, Hoo man! -- Viele Grüße, Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 09:47, 3. Nov. 2017 (CET)
Hallo hlrmnt, schön, dass du an das Projekt Technische Wünsche denkst! Wie du vielleicht weißt, hat die Umfrage 2017 gerade erst stattgefunden. Du könntest den Wunsch aber ab dem 6. November bei der Community Wishlist Survey einreichen (in englischer Sprache). Oder du parkst ihn auf dem Wunschparkplatz und wirst von uns rechtzeitig erinnert, wenn die nächste Umfrage startet, so dass du ihn selber einreichen kannst. -- Viele Grüße, Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 12:19, 1. Nov. 2017 (CET)

Hallo @Hilarmont:, ich habe jetzt erstmal die obigen 3 Karten erstellt. Schau doch mal drauf, ob Dir was auf/einfällt. Ich bin grad noch an einer weiteren Karte zum Thema Anzahl der aktiven User in einer Region. --alexrk (Diskussion) 21:20, 8. Nov. 2017 (CET)

In Karte 2 steht Artikel_k_wachstum in der Überschrift. Ansonsten eine tolle Arbeit! Grüße Lencer (Diskussion) 21:52, 8. Nov. 2017 (CET)
Hi @Alexrk2:, danke, dass sieht doch schon interessant aus. Ich fange heute mit einem Kurier-Artikel Teil 1 an und schicke dir dann den Link/Artikel zum kurzen Gegenlesen. Sollte ich im Laufe des WoE fertig haben. hlrmnt 12:55, 17. Nov. 2017 (CET)
@Hilarmont: Ok. Ich könnt Dir auch noch zu den Top-"Wachstumsregionen" raussuchen, was da in dem Jahr hauptsächlich passiert ist. --alexrk (Diskussion) 18:00, 20. Nov. 2017 (CET)

Flugplatz Dresden-Kaditz[Quelltext bearbeiten]

Lage des Flugplatz Kaditz in Dresden

Ich bedanke mich für die Erfüllung vieler meiner Kartenwünsche.

Heute bitte ich um eine Karte, basierend auf Open Street oder ähnlich freien Daten, auf denen die Grenzziehung dieses Flugplatzes mit Stand von 1913 - also mMn urheberrechtsfrei - eingetragen ist. Eine genaue Karte findet sich in Webseite, unten. Der dortige Verfasser hat auch noch eine Beschreibung beigefügt (deren Text zwar urheberrechtlich geschützt ist, nicht aber die Fakten von 1913): Ich bitte um Erstellung einer reinen Umgrenzungskarte mit den dortigen Angaben auf einer open-street-map von heute.

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung -beim Zeichnen bitte nicht irritieren lassen, da geht eine Bundesautobahn genauso übers Gelände, wie auch auf dem Gelände jede Menge Nachnutzungen nach 1913. Gerade das ist aber auch das spannende, wo das damals lag und wie es in open-street eben heute aussieht...

Danke schon im Voraus für Eure Bemühungen und Grüße,--Rote4132 (Diskussion) 00:18, 20. Feb. 2017 (CET)

Hoffentlich haben den noblen Fluggästen die Gerüche der Abwasserentsorgungsanlage nicht allzusehr zugesetzt... --Chumwa (Diskussion) 20:21, 22. Okt. 2017 (CEST)
Hallo, ein Maßstab wäre gut --Vielen Dank und Grüße Woelle ffm (Uwe) (Diskussion) 11:06, 23. Okt. 2017 (CEST)
Zunächst erst einmal vielen herzlichen Dank für die Mühe - und dass Du (Ihr) Dir (Euch) die Zeit dafür genommen habt! Ich hätte nur eine Bitte: Die östliche Grenze müsste parallel zur jetzigen Grenze soweit nach Osten verschoben werden, dass zumindest im südlichen Teil des Planes die Washingtonstraße noch mit drin zu liegen kommt: Anhaltspunkt ist der Eingang B - er liegt direkt an der Straßeneinmündung der Werftstraße in die Washingtonstraße (die wurde erst 1929 mit dem Bau der Flügelwegbrücke angelegt, also nach Schließung des Platzes). Die Flugplatzabgrenzung war dann von dort gen Norden identisch mit der Kasernenmauer (heute Parkplatz eines Gartencenters, die Kasernen wurden 2003 abgerissen). Wie gesagt, man braucht den östlichen Teil einschließlich der nördlichen Ecke eigentlich nur verschieben, die graue Fläche im Norden westlich "vor der Ecke" wird dadurch ein Stückchen länger, aber das ist so zutreffend. Damit wird auch klar, dass zumindest ein Gebäude an der Washingtonstraße tatsächlich noch ein letztes Gebäude des Flugplatzes ist. Vielen Dank schon jetzt, wenn ich Euch noch einmal bemühe und Ihr diese Bitte erfüllt.--Rote4132 (Diskussion) 14:39, 23. Okt. 2017 (CEST)
PS: Wer die heutigen Verhältnisse "vor Ort" kennt, will das nicht so richtig glauben - und die Anmerkung von Chumwa: Ja, das ist historisch exakt, die Kläranlage war schon vorher da und der Flugplatz wurde "drumherum" gebaut: "Konkurrierende Nutzung" heißt das wohl heute...--Rote4132 (Diskussion) 14:40, 23. Okt. 2017 (CEST)
Ich hoffe, jetzt passt's besser. Der Maßstab ist jetzt auch drin. --Chumwa (Diskussion) 19:21, 23. Okt. 2017 (CEST)
@Rote4132: Jetzt nochmal überarbeitet. Haut die Ostgrenze jetzt halbwegs hin? --Chumwa (Diskussion) 19:45, 9. Nov. 2017 (CET)
Wunderbar, besser ist es nicht zu machen. Alles andere müsste ein Kritiker (wer immer das auch ist, aber die Dresdner werden schon was zu mäkeln finden) mit den Grundstücksgrenzen abgleichen - und das ist biitteschön OR und nicht Aufgabe der de:WP.
Sollte es gestern abend Irritationen gegeben haben, so entschuldige ich mich dafür: Ihr macht wirklich eine exzellente Arbeit. Das wollte und will ich immer wieder sagen.
Danke in jeder Hinsicht und viele Grüße an Dich und das ganze Team,--Rote4132 (Diskussion) 20:33, 9. Nov. 2017 (CET)
Ist ein Wort. Beste Grüße Lencer (Diskussion) 07:06, 10. Nov. 2017 (CET)

Karten Stadt und Landkreis Coburg[Quelltext bearbeiten]

Stadtgliederung von Coburg

Hallo, mir ist aufgefallen das die Karten in den Artikeln Coburg und Landkreis Coburg recht alt sind. Könnte jemand diese karten https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Coburg_Stadtteile.png in eine Karte wie https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Stadtbezirke_Lage_in_M%C3%BCnchen.png ersetzen? In der Aktuellen Stadtteile Karte Coburg erkennt man leider keine Stadtteile. Und wäre es möglich eine Karte wie https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Strassennetz_nuernberg.png für die Stadt und LK Coburg zusammen zu erstellen? Vielen Dank sollte es zu viel Arbeit sein kann das ruhig auch gesagt werden --GroßerHund (Diskussion) 12:29, 16. Okt. 2017 (CEST)

Eigentlich zwei Wünsche:
Zum Ersten: Gibt es irgendwo eine Vorlage, aus der die Stadtteilgrenzen ersichtlich sind? --Chumwa (Diskussion) 15:09, 20. Okt. 2017 (CEST)
Zum Zweiten: Stadtpläne und Straßenkarten werden hier nur höchst selten gemacht (s.a. hier. Mach dir also keine allzu große Hoffnung, dass dieser Wunsch erfüllt wird.
--Chumwa (Diskussion) 15:09, 20. Okt. 2017 (CEST)
Zum Ersten Kartenwunsch wäre hier eine Karte auf der man die Untergliederung der Stadtteile sieht. Sowie die Stadtteile auch einzeln sieht. http://stadt.mein-coburg.de/?page_id=952 Gruß --GroßerHund (Diskussion) 01:07, 22. Okt. 2017 (CEST)
Hier der erste Entwurf. Bitte nochmal intensiv drüberschauen, da mir selbst an manchen Ecken nicht klar ist, welche der Linien in der Vorlage was bedeutet. --Chumwa (Diskussion) 11:08, 22. Okt. 2017 (CEST)
Danke, das mit den Wohnviertel ist nur die Untergliederung aber nicht wirklich die Stadtviertel. Das ist alles Coburg-Stadt, siehe: http://www.coburg.de/Portaldata/2/Resources/bilder/z-stadtportait/Stadtteile_neu.JPG Danke dir! --GroßerHund (Diskussion) 11:26, 22. Okt. 2017 (CEST)
Siehe die Stadtteile Coburg#Stadtgliederung --GroßerHund (Diskussion) 11:28, 22. Okt. 2017 (CEST)
Vielleicht magst du Zwei Karten erstellen wenn es nicht zu viel Arbeit macht? Also dann mit diesen Stadtentwicklungsgebieten, sozusagen die Beschriftung der Karte auf mein-coburg übernehmen und einmal nur die Standard Stadtviertel. Aber nur wenn es nicht zu viel Arbeit macht! Danke --GroßerHund (Diskussion) 11:41, 22. Okt. 2017 (CEST)
Zwei Karten möchte ich nicht erstellen. Ich habe jetzt aber etwas klerer herausgearbeitet, was Stadtteil und was Wohnviertel ist und das Ganze mit einer Legende versehen. Eigentlich sollte der Unterschied jetzt auf alle Fälle klar werden. Eine Frage noch: gehört die Lauterer Höhe wirklich zu Coburg Mitte? Auf anderen Vorlagen sieht es nämlich so aus, wie wenn die Lauterer Höhe zu Bertelsdorf gehört. --Chumwa (Diskussion) 16:44, 22. Okt. 2017 (CEST)
Danke, also für mich war Lauterer Höhe immer ein eigener Stadtteil, scheinbar gehört er aber zum Stadtteil Coburg. Ich Ping mal die anderen Coburger Wikipedianer an vielleicht können die noch was dazu sagen. @Bücherfresser:@JFKCom:@Störfix: LG --GroßerHund (Diskussion) 18:30, 22. Okt. 2017 (CEST)

Die Lauterer Höhe ist entweder mit Bertelsdorf nach Coburg kommen oder wurde von Lautertal abgetrennt. Müsste da mal in die Bibliothek.--Störfix (Diskussion) 19:57, 22. Okt. 2017 (CEST)

Hallo nochmal an die Coburger @Bücherfresser:@JFKCom:@Störfix: könntet Ihr sagen ob wir die Karte jetzt so lassen können? LG --GroßerHund (Diskussion) 20:35, 9. Nov. 2017 (CET)
1. Im Buch über Lautertal hab ich nichts gefunden, Buch über Bertelsdorf steht an. 2. Es gibt 26 Gemeindeteile, BLO, Kropfsweihers, eine Wüstung kann man sicher vergessen, aber zumindest Glend und Lützelbuch, die eigene Ortseingangsschilder haben, würde ich auch zeigen.--Störfix (Diskussion) 20:51, 9. Nov. 2017 (CET)
Die Ortsdatenbank der BLO gibt (wie der Name schon sagt) Ortsnamen wider. Diese haben nichts mit der administrativen Gliederung von Coburg in Stadtteile und Wohnviertel zu tun (außerdem wäre auch keine Vorlage für die Grenzen von Glend und Lützelbuch vorhanden). --Chumwa (Diskussion) 07:13, 13. Nov. 2017 (CET)
Die genannten Dörfer halte ich für relevanter als z.B. Wohnviertel West, womit keiner was anfangen kann.--Störfix (Diskussion) 18:48, 13. Nov. 2017 (CET)
Sie mögen relevanter sein, haben aber dennoch nichts mit den Stadtteilen und der administrativen Gliederung zu tun, um die es in dieser Karte geht. --Chumwa (Diskussion) 19:33, 13. Nov. 2017 (CET)

Gemeinden im Emirat Schardscha[Quelltext bearbeiten]

Gemeinden im Emirat Schardscha

Jetzt, da das Emirat Schardscha dank meiner eine wunderschöne Übersichtstabelle der neun Gemeinden hat, macht sich das Fehlen einer entsprechenden Übersichtskarte, die Lage und Grenzen selbiger Gemeinden darstellt, schmerzhaft bemerkbar. Als Vorlage würde sich diese Seite anbieten. Wobei am wichtigsten die Grenzen der sechs Gemeinden des zusammenhängenden Hauptgebietsteils sind. Die übrigen sind Küstenexklaven oder Inseln. Was für ein Gebietsteil welche Gemeinde ist, erschließt sich durch Mouse-over. Nur bei Dibba Al Hesn funktioniert das nicht, das ist die kleine Exklave nördlich von KHORFAKKAN.

Bei den zwei Inseln funktioniert Mouse-over auch nicht. Die südwestliche Insel ist Sir Abu Nuʿair, aber ihre Gemeindezugehörigkeit ist bislang leider ungeklärt. Die nordöstliche Insel ist die umstrittene, vom Iran besetzte Abu Musa, die gelegentlich als zehnte Gemeinde Schardschas (auf einer Verzweigung dieser Seite) aufgeführt wird. Ich würde mangels weiterer Informationen diese beiden Inseln in gleicher Farbe darstellen, aber in unterschiedlicher Farbe von den übrigen Gemeindeflächen. --Ratzer (Diskussion) 11:47, 9. Nov. 2017 (CET)

Bitte sehr. Übrigens: Falls jemand eine Positionskarte hieraus basteln will, sollte dies ohne weiteres möglich sein, da die Karte auf NNWs Poskarte der VAE aufbaut. --Chumwa (Diskussion) 23:18, 9. Nov. 2017 (CET)

Besten Dank! Gruß,--Ratzer (Diskussion) 16:01, 12. Nov. 2017 (CET)
Im Artikel zu Abu Musa steht: "Es gibt keine allgemeine Übereinkunft, zu welchem Land Abu Musa gehört", und die Geschichte ist uneindeutig, die UN hat sich nicht geäußert, einen Schiedsspruch des Internationalen Gerichtshofs gibt es nicht. Daher finde ich es einseitig, die Insel als zu Schardschas und damit zu den Emiraten gehörig einzufärben und als besetzt darzustellen. Eventuell wäre gestreift korrekter mit der Angabe "disputed, controlled by Iran"? Grüße, --Goris (Diskussion) 16:49, 12. Nov. 2017 (CET)
Und im englischen Artikel steht: "The island is administered by Iran as part of its province of Hormozgan, but is also claimed by the United Arab Emirates", also vielleicht besser "disputed, administered by Iran"... --Goris (Diskussion) 16:53, 12. Nov. 2017 (CET)
Wenn wir es mit dem Einfärben genau nehmen, ist auch die Große Tunb-Insel nordöstlich von Abu Musa zu entfärben. Zwar sind auch die Tunb-Inseln ähnlich umstritten wie Abu Musa: besetzt vom Iran, beansprucht aber nicht von Schardscha, sondern von Ra’s al-Chaima.--Ratzer (Diskussion) 20:37, 12. Nov. 2017 (CET)
Die Umstrittenheiten sind jetzt eingearbeitet. --Chumwa (Diskussion) 07:26, 13. Nov. 2017 (CET)
Danke, sehr schön! Grüße, --Goris (Diskussion) 20:41, 13. Nov. 2017 (CET)

Kleine Sundainseln[Quelltext bearbeiten]

Kleine Sundainseln (deutsch)
Lesser Sunda Islands (englisch)

Mir ist gerade bei dem Artikel Flores-Grüntaube aufgefallen, dass es noch keine Karte der gesamten Kleinen Sundainseln gibt, mit Beschriftung der einzelnen Inseln. Im Idealfall sollte die physische Karte natürlich die Schreibweisen der deutschsprachigen Artikel verwenden (gerade im Ostteil sind die Inseln inzwischen ganz gut abgedeckt) und auch administrative Grenzen zeigen (zumindest zwischen den Provinzen und die nationalen Grenzen natürlich). --JPF just another user 21:43, 13. Nov. 2016 (CET)

Ich hab mich mal wieder an die Inselkarten gewagt. @J. Patrick Fischer:, schau mal, was Dir noch an Inhalten fehlt. Wenn inhaltlich alles durch ist, gibt es wieder ne englische Version. Also bitte warten, mit dem Verlinken. Grüße Lencer (Diskussion) 20:05, 12. Nov. 2017 (CET)
Ich denke, die Staatsgrenze auf Timor wäre nicht schlecht. NNW 20:10, 12. Nov. 2017 (CET)
Ups, da war die Ebene nicht eingeblendet, Es gibt aber noch keine neue Version. Ich will der Karte im Norden noch mehr Raum geben. Hat dann auch den Vorteil, dass die Kangeaninseln, die Tengah-Inseln und die Bonerate-Inseln ebenfalls lokalisiert werden. Allerdings muss ich dafür das Relief neu rechnen. Wird also etwas dauern. Grüße Lencer (Diskussion) 20:37, 12. Nov. 2017 (CET)
Hier die neue Version. Grüße Lencer (Diskussion) 22:49, 12. Nov. 2017 (CET)

Der markierte Ausschnitt in der Übersichtskarte wurde noch nicht angepasst. Herzlichen Dank für Deine Mühe, Andim (Diskussion) 23:09, 12. Nov. 2017 (CET)

Sieht prima aus. Heute Nacht ist es schon etwas spät für eine genaue Betrachtung, aber hier schon mal ein paar kleine Punkte:

  • nationale Seegrenzen zwischen Atauro und den indon. Nachbarn würde ich ziehen, um die Zugehörigkeit zu Osttimor zu zeigen.
  • bei Oecusse sollte der Zusatz (zu Osttimor) hin
  • Ermera ist keine Gemeindehauptstadt mehr und auch relativ klein. Ich würde stattdessen Maliana als drittwichtigste Stadt Osttimors einzeichnen
  • Ich vermute Fatu Sinai ist zu klein?
  • Die Beschriftung des Berges Mutis in Westtimor sollte etwas verschoben werden.
  • die einsame Insel nördlich von Lembata heißt Komba (Oy, die hat ja noch keinen Artikel...)

Super Arbeit! Danke! --JPF just another user 23:54, 12. Nov. 2017 (CET)

Neue Version hochgeladen. Bis auf Fatu Sinai ist alles berücksichtigt. Aufgrund der Umstrittenheit jetzt doch drin. Außerdem sind die Sawuinseln jetzt komplett und die südlichste Insel Indonesiens enthalten. Westtimor hat auch noch ein paar Orte bekommen. Grüße Lencer (Diskussion) 10:37, 13. Nov. 2017 (CET)
Da es keine weiteren Ergänzungen gab, hier noch die englische Version. Bitte nochmal drauf schauen, dass ich auch keinen Begriff vergessen habe. Wer mag, kann beide Versionen jetzt beliebig einbinden. Grüße Lencer (Diskussion) 13:33, 14. Nov. 2017 (CET)
Manch Yankee mag mit dieser neumodischen km-Angabe nichts anzufangen wissen. Aber ob man diese Rückständigkeit durch Einsatz veralteter Einheiten noch fördern möchte, muss jeder Kartograf für sich selbst entscheiden. -- Thoroe (Diskussion) 14:44, 14. Nov. 2017 (CET)
Hab mich entschieden ;-) Grüße Lencer (Diskussion) 15:09, 14. Nov. 2017 (CET)

Bergwald-Baumschliefer[Quelltext bearbeiten]

Dendrohyrax validus distribution map.svg
Dendrohyrax distribution map.svg

Hallo, auch wenn es hier mittlerweile mehrere Anfragen zu Verbreitungskarten gibt, der Bergwald-Baumschliefer, Artikel soeben von mir erstellt, wird als eigenständig anerkannt, so auch von der IUCN. Eine Verbreitungskarte wäre sicher eine Bereicherung für den Artikel. Als Grundlage wie immer die IUCN-Karte:

Die Schliefer werden von mir in der nächsten Zeit komplett überarbeitet. Zur weiteren Bearbeitung der Gattung der Baumschliefer (Dendrohyrax) wäre auch eine Gesamtkartierung der drei Arten erfreulich:

Vielen Dank im Voraus und Grüße --DagdaMor (Diskussion) 01:15, 19. Nov. 2017 (CET)

@DagdaMor: Hier ist schon mal der Bergwald-Baumschliefer. Eine Gesamtverbreitungskarte ist etwas problematisch, weil auf einer Afrikakarte die vergleichsweise kleinen Verbreitungsgebiete des Bergwald-Baumschliefers untergehen dürften. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 13:03, 19. Nov. 2017 (CET)
@Reinhard Kraasch: herzlichen Dank für die Karte, das ging ja wirklich schnell und sie gefällt mir. Ich baue sie gleich in den Artikel ein. Was die Karte für die Verbreitung der Gattung angeht, vertraue ich auf eure Expertise als Fachleute hier. Eventuell sind die Pünktchen dann wirklich zu klein für eine sinnvolle Darstellung. Es hat auch noch ein bißchen Zeit, da erst noch die beiden anderen Baumschliefer-Arten überarbeitet werden wollen und eventuell hat jemand eine Idee bis dahin. Vielen Dank nochmal für deinen Einsatz und Grüße --DagdaMor (Diskussion) 19:45, 19. Nov. 2017 (CET)
@DagdaMor: Gehört zwar nicht hierher, aber: Mir macht der Status des Taxons ein bisschen Sorge, die ITIS jedenfalls scheint Dendrohyrax validus als Unterart von Dendrohyrax arboreus anzusehen. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 19:51, 19. Nov. 2017 (CET)
Hallo, nicht als Unterart, sondern als identisch mit Dendrohyrax arboreus. Sie berufen sich dabei auf Shoshani 2005 (Wilson und Reeder "Mammal Species of the World"), der das damals so sah. Diese Systematik ist meines Erachtens in vielen Bereichen veraltet. Das Handbook of the Mammals of the World, Vol 2 2011 und Mammals of Africa 2013 wie auch die IUCN führen beide als eigenständig. Die Schliefer halten bestimmt noch ein paar Überraschungen offen, wahrscheinlich werden in der nächsten Zeit neue Arten beschrieben oder Unterarten angehoben... Grüße --DagdaMor (Diskussion) 20:24, 19. Nov. 2017 (CET)
Dabei sehen sie doch so harmlos aus... Hier ist eine Karte der versammelten Verbreitungsgebiete. Kann man natürlich auch wieder auseinandernehmen als Einzelkarten. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 22:28, 19. Nov. 2017 (CET)
Ups, das ging jetzt aber schnell und sieht doch gut aus. Vllt könntest du noch eine Legende hinzufügen, am besten mit den wissenschaftliche Artbezeichnungen in Kursivschrift, das wäre super. Ich bin leider nicht so schnell, bis ich den Gattungsartikel ünerarbeiten kann dauert es noch rund drei Wochen. Vorher stehen noch die restlichen Baumschliefer an. Herzlichen Dank nochmal und Grüße --DagdaMor (Diskussion) 22:37, 19. Nov. 2017 (CET)
Die Legende würde ich nicht in die Karte packen, sondern darunter setzen, dann lokalisiert sich die Karte einfacher. Ich hab das mal beispielhaft gemacht. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 12:09, 20. Nov. 2017 (CET)
Ich hatte natürlich an einen kleinen Kasten irgendwo im Atlantik versenkt gedacht, ähnlich wie bei der Karte zu den Otterspitzmäusen, geht natürlich auch so. Ich bau sie mal schon in den Artikel ein. Viele Grüße --DagdaMor (Diskussion) 19:33, 20. Nov. 2017 (CET)
Schon klar... Mit Lokalisieren (ich geb's zu, der Begriff ist mehrdeutig) meinte ich die Anpassung an andere Sprachen - da muss man dann nicht immer die Karte anfassen. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 21:21, 20. Nov. 2017 (CET)
Okay, jetzt verstehe ich was du meinst. Die Sprachanpassung fällt ja weg, wenn man zumindest bei Verbreitungskarten von Lebewesen konsequent die wissnschaftlichen Namen verwendet wie bei den Otterspitzmäusen und wie du es auch in der Bildunterschrift zu den Baumschliefern gemacht hast. Die sind auf der Welt gleich (einzelne Ausnahmen jetzt ausgeschlossen, aber das ist eine Frage der zugrunde gelegten Systematik). Ich persönlich finde eine Kartenlegende "ästhetischer" als eine bloße Bildunterschrift. Aber nix für ungut, ich danke dir nochmal für beide Karten. Grüße --DagdaMor (Diskussion) 21:59, 20. Nov. 2017 (CET)
Mit den wissenschaftlichen Namen hast du natürlich auch wieder recht ... So besser? --Reinhard Kraasch (Diskussion) 22:45, 20. Nov. 2017 (CET)
Das geht schon okay, allerdings müssen die wisenschaftlichen Gattungs- und Artnamen kursiv gesetzt werden (also Dendrohyrax und arboreus, dorsalis und validus), dann ist es korrekt. Eine Norm, die international geregelt ist. Grüße --DagdaMor (Diskussion) 22:58, 20. Nov. 2017 (CET)
Das wusste ich sogar mal (ich hab ja mal vor Ewigkeiten die Taxobox-Vorlage angelegt). Ich habs geändert... --Reinhard Kraasch (Diskussion) 00:48, 21. Nov. 2017 (CET)
Danke, nach meinem Dafürhalten ist jetzt alles erledigt. Viele Grüße --DagdaMor (Diskussion) 05:24, 21. Nov. 2017 (CET)

Jungwikipedianer[Quelltext bearbeiten]

Moin. Die Karte der Jungwikipedianer bräuchte in der Ecke eine kleine Zusatzkarte mit Bangladesch. Ist das möglich? LG, Kenny McFly (Diskussion) 22:10, 14. Nov. 2017 (CET)

Moin! Ich habe es dir eingebaut. NNW 23:05, 14. Nov. 2017 (CET)

Positionskarte Kempten (Allgäu)[Quelltext bearbeiten]

Kartenwerkstatt (Kempten (Allgäu))
Red pog.svg
Beispiel: Lage des Ortsteils Mariaberg in der Stadt Kempten auf der Positionskarte
Positionskarte
Gemeinde- und Ortsteile

Hallo Kartenersteller, Kempten hat 155 amtlich benannte Ortsteile (Einöden, Weiler, Dörfer, Stadtteile). Davon haben rund 90 Artikel bereits einen eigenen Artikel, angepeilt sind alle 155. ;-) Zwar lassen sich keine genauen Flächen ausweisen, das schafft selbst die Stadt nicht, aber eine einfache Positionskarte zum Einfügen in die Infoboxen wäre praktisch um die Ortslage als roten Punkt per Koordinaten einzufügen. hlrmnt 21:34, 18. Nov. 2017 (CET)

@Hilarmont: Hier die Positionskarte und als kleine Zugabe noch eine Übersichtskarte der Gemeinde- und Ortsteile. Die Positionskarte kann mittels der Vorlage:Positionskarte Deutschland Bayern Kempten (Allgäu) eingebunden werden. Was die Ortsteilkarte anbelangt, so fehlen folgende Orte auf ihr, da ich die nicht lokalisieren konnte: Hinterrottach, Lochbruck, Oberwittleiters, Reichelsberg, Ringlers, Rottach, Seeangers, Zur Rottach. --Chumwa (Diskussion) 19:23, 20. Nov. 2017 (CET)
@Chumwa: Herzlichen Dank nochmals für deine Arbeit! Lässt sich alles äußerst gut gebrauchen. Einige OT sind verschwunden, weil der Kernort Kempten sie "überlagert" hat. Verblieben sind nur Straßennamen, die an diese OT erinnern (Äußere Rottach/Innere Rottach usw.). Ich schaue mir das genau an und melde mich. VG hlrmnt 23:11, 20. Nov. 2017 (CET)

Feuchtgebiete und Wasserregionen in Namibia[Quelltext bearbeiten]

Flüsse in Namibia
Flüsse in Namibia, mit Relief
Omiramba
Oshana-System

Grüßt euch, angestoßen von der Löschdiskussion zu Rivier – dem in Namibia üblichen Wort für einen Trockenfluss oder Wadi – habe ich mir in den letzten Tagen einige unserer Artikel zur prekären Wassersituation in Namibia angesehen (das als trockenstes Land der Südhalbkugel gilt). Es gibt in dem Land so gut wie keine Flüsse und stattdessen eben Trockentäler und Trockenflüsse sowie größere Feuchtgebiete. Die Trockenflüsse tragen (neben Rivier) die Bezeichnungen Omuramba und Oshana; Omuramba allerdings nur im Nordosten in der Kalahari, Oshana nur in Nordzentralnamibia in einem spezifischen Gebiet mit einem ziemlich außerordentlichen Wassersystem, das auch von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe gerade erforscht wird. Mein Anliegen ist, dass wir mittels Visualisierungen dieser Wasser- oder Trockenheitslandschaft Namibias den Lesern unserer Artikel sehr helfen würden. Dass im Moment viel schiefläuft, kann man insbesondere an dem Wikidata-Item d:Q913969 sehen, das Omuramba und Oshana-System zusammenwirft, die weder geographisch noch konzeptuell etwas miteinander zu tun haben. Es gibt von der Universität Köln einen Atlas Namibias, in dem das Gewässersystem und unter anderem auch spezifisch das Oshana-System dargestellt sind, siehe die beiden Karten hier und darüber die Karten zur Kalahari und zu Grundwasserbecken sowie Landschaften des Landes. Am liebsten wäre es mir, wenn es eine übersichtliche Karte zu den wichtigsten (Trocken-)Flüssen des Landes gäbe wie die Kölner (ohne die ganzen Nebenarme), was man auch für Liste der Ramsar-Gebiete in Namibia, Liste der Flüsse in Namibia und Liste der Seen in Namibia gebrauchen könnte. Und wenn dann noch eine Karte für das Cuvelai-Etosha-Oshana-System (hier in blau der Fächer) rausspringen könnte, wäre ich wunschlos glücklich :) @Chtrede, Caligari: als Namibiakenner. --Andropov (Diskussion) 22:22, 7. Nov. 2017 (CET)

@Chtrede, Caligari, Andropov, Hp.Baumeler:Ich habe da mal was gemacht, das sich aber vorallem auf die Flüsse konzentriert. Auftraggeber war Hp.Baumeler auf meiner Commons-Seite. Habe dann zufällig gesehen, dass da auch noch ein Kartenwunsch in der KW steht.--Pechristener (Diskussion) 17:54, 21. Nov. 2017 (CET)
Hallo Pechristener, mir ist das leider noch gar nicht aufgefallen (ping wollte nicht), dass du die großartige Karte erstellt hast. Vielen Dank dafür! Sehr aufschlussreich und übersichtlich. Besonders gut finde ich, dass du die Grenzen der beiden großen Wüsten eingebaut hast. Ein paar Schreibfehler sind mir aufgefallen, dazu gleich. Außerdem finde ich die Flüsse nicht so leicht zu erkennen; wie wäre es mit einer größeren Strichstärke? Meiner Meinung nach müssten die Städte dagegen nicht ganz so dominant sein; zumindest ihre Namen könnten mE in einem helleren Grau und womöglich kleiner gezeichnet sein. Bis auf ein paar wenige, die zur Orientierung wirklich hilfreich sind. Oder nach welchen Kriterien sind sie bisher groß/klein, heller/dunkler? Ein Verrückungsvorschlag: Tsondab ragt noch etwas in seinen Flusslauf.
Ein paar Schreibfehler:
  • Der Omuramba am nördlichen Ostrand heißt Daneib, nicht Danelb.
  • Atlantik statt Atlantic
  • in der Legende dauernd wasserführende Flüsse
  • im Norden: Okavango statt Okawango (auch beim Okavangodelta)
  • ganz im Süden: Gamchab
  • auch im Süden, Nebenfluss des Konkiep: Gurieb
  • unweit davon: Naute-Damm statt Naute Dam
  • im Osten: Olifants ohne Fluss
  • auch im Osten: Weißer und Schwarzer Nossob statt Black und White
  • westlich von Mariental: Tsauchab
Noch ein paar Ideen, falls du Kapazität und Interesse hast: Eine Ergänzung um die Wasserscheide (hier in rot etwa durch die Mitte des Landes) fände ich großartig. Und ließe sich das Netz der Flüsse/Riviere/Omiramba auch über eine physische Karte des Landes legen? Und wäre es ohne großen Aufwand möglich, nur die Omiramba, also die Flüsse im Nordosten, zu zeigen oder besonders einzufärben? Das wären
  • Omuramba Owambo, Omatako, Cwiba Kaudom, Nhoma, Daneib, Otjozondjou, Eiseb, Epukiro.
Eine solche Hervorhebung würde gut das regional begrenzte Gebiet verdeutlichen, in dem diese Bezeichnung üblich ist. Wenn das in der ursprünglichen Karte möglich ist, fände ich es super, wenn bei Owambo und Otjozondjou jeweils der Omuramba entfiele: Das steht zwar auf der Karte der Uni Köln auch so dra, aber im Grunde braucht es diese Bezeichnung nicht (etwa so wie "Fluss Rhein").
Ansonsten wäre ich begeistert, wenn der Name Oshana oder Oshanas oder Cuvelai in der Karte auftauchen würde für dieses seltsame Feuchtgebiet zwischen Kunene, Okavango und Etosha-Pfanne (Oshana-System) und hier. Das aber alles nur als Anregungen; mit dieser sehr schönen Karte, mit der ich nie so schnell gerechnet hätte, bin ich schon sehr zufrieden. --Andropov (Diskussion) 09:24, 27. Nov. 2017 (CET)
Vielen Dank für deine Änderungen, @Pechristener:! Jetzt finde ich die Karte rundum gelungen. --Andropov (Diskussion) 18:58, 28. Nov. 2017 (CET)
Cuando und Sambesi sollten noch beschriftet werden. Die Grenze zwischen Simbabwe und Botswana muss noch auf die Dicke der anderen Grenzen gebracht werden. Und, falls ich das anmerken darf, bietet es sich an, Zusammengehöriges ähnlich darzustellen, sodass ich die Staaten in Grau beschriften und damit eine farbliche Verbindung zu den Grenzen herstellen würde. NNW 19:17, 28. Nov. 2017 (CET)
Da es NNW gerade erwähnt: Auch die Grenze zwischen Sambia und Angola am Lauf des Cuando fehlt noch bzw. ist vollständig vom Flusslauf überlagert. --Andropov (Diskussion) 23:29, 28. Nov. 2017 (CET)

@Andropov, NordNordWest:Nochmals nachgebessert.--Pechristener (Diskussion) 04:42, 30. Nov. 2017 (CET)

Genial, insbesondere die Ergänzung von Wasserscheide und Oshana-System. Bin dir sehr dankbar! --Andropov (Diskussion) 09:53, 30. Nov. 2017 (CET)
Die Wasserscheide stimmt allerdings nicht, da der Nossob im Molopo-Flusssystem die Scheide überquert. Außerdem müsste die Linie bei Gaborone enden, da sich dort der Notwane befindet, der weder Richtung Atlantik fließt noch ins Kalahari-Becken. NNW 10:00, 30. Nov. 2017 (CET)

@Andropov, NordNordWest:Die Wasserscheiden sollten jetzt stimmen, bei der Uni Köln passt etwas nicht, ebenso bei der Karte im Artikel endorheischen Gewässersysteme, wo der Molopo angeblich auch nicht in den Atlantik fliesst.--Pechristener (Diskussion) 18:06, 2. Dez. 2017 (CET)

Sehr schön und nochmal augenöffnend: Vielen Dank für den weiteren großen Aufwand, Pechristener! Einzige Kleinigkeit: Bei Cuvelai-Etosha-Becken ist hinten ein s zu viel. Besten Gruß, --Andropov (Diskussion) 19:06, 2. Dez. 2017 (CET)

@Andropov:Die Karte gibt es jetzt auch noch inder Relief-Version.--Pechristener (Diskussion) 06:57, 3. Dez. 2017 (CET)

Im höchsten Maß beeindruckend, Wahnsinn! Ich gestehe, dass mir bei physischen Karten die besonders tiefen Stellen, die ja mit der Küstenwüste Namib zusammenfallen, als grün gefärbt eine kognitive Dissonanz ergeben, aber das ist ja auch ganz reizvoll, sich mal von seinen Vorannahmen lösen zu müssen :) Vielen, vielen Dank und besten Gruß, --Andropov (Diskussion) 11:01, 3. Dez. 2017 (CET)

@Andropov: ..und noch zwei hinzu.--Pechristener (Diskussion) 12:17, 3. Dez. 2017 (CET)

Bin ganz ehrlich überwältigt, wunderbar und wunschlos glücklich! Wenn man den Held der Wikipedia in Gold nicht schon erfunden hätte :) --Andropov (Diskussion) 12:24, 3. Dez. 2017 (CET)
Merci für die Komplimente --Pechristener (Diskussion) 15:53, 4. Dez. 2017 (CET)
Ich bin's nochmal, Pechristener: Mir fiel gerade auf, dass die Salztongebiete in Botswana eigentlich angeglichen werden müssten an die deutschsprachige Etosha-Pfanne, also nicht Pan, sondern Magdadikgadi-Pfanne; wie man Deception Pan ins Deutsche überträgt, habe ich nichtgefunden. Besten Gruß, --Andropov (Diskussion) 20:48, 7. Dez. 2017 (CET)
@Andropov:Ich habe alle Karten geändert. Wenigstens an einem Ort habe ich den deutschen Ausdruck Deception-Pfanne gefunden.--Pechristener (Diskussion) 13:16, 8. Dez. 2017 (CET)
Herzlichen Dank! :) Jetzt ist allerdings bei der Omiramba-Karte deren Hervorhebung entfallen. --Andropov (Diskussion) 13:24, 8. Dez. 2017 (CET)
@Andropov:Merci für den Hinweis, ist wieder hergestellt.--Pechristener (Diskussion) 10:13, 9. Dez. 2017 (CET)
Danke dir! --Andropov (Diskussion) 12:26, 9. Dez. 2017 (CET)

Korrektur Karte chinesischer Sprachen[Quelltext bearbeiten]

Die deutschsprachige Karte chinesischer Sprachen in China

deutsche Karte (fehlerhaft!!)

wird oft (20 Seiten) verwendet. Leider hat sie zwei grobe Fehler und eine Ungenauigkeit:

  1. Die Gegend um Hongkong spricht Yue (Kantonesisch) nicht Hakka
  2. Im Norden und Westen spricht man Nordchinesische Dialekte, auch als Mandarin bekannt. Das Mandarin ist die Basis für die Standardsprache (Hochchinesisch), das heißt aber NICHT, dass man in dem ganzen Gebiet Hochchinesisch spricht. In der Karte und im Erklärungstext drunter muss "Mandarin" stehen
  3. Nicht ganz so gravierend: Im Süden ist die Sprachgruppe "Yue". Kantonesisch ist der prominenteste Vertreter davon, daher werden beiden Begriffe oft synonym verwendet, aber "Yue" wäre genauer (passt auch besser in die Karte). Im Text drunter könnte man "Yue" oder "Yue (Kantonesisch)" schreiben.

Die englischen Karten "Map of sinitic languages-en.svg" und "Map of_sinitic_languages_cropped-en.svg" sind richtig. Wassermaus (Diskussion) 17:16, 23. Nov. 2017 (CET)

@Wassermaus: Ich hoffe, dass ich nicht mehr kapput gemacht als repariert habe... --Chumwa (Diskussion) 07:41, 25. Nov. 2017 (CET)

Karte der (ehemaligen) deutschen "Reichsdörfer" im HRR[Quelltext bearbeiten]

Verteilung der Reichsdörfer

Der Artikel Reichsdorf listet die Orte wunderschön auf, aber ich denke, eine Karte würde einen Mehrwert bringen, nämlich die (arg ungleiche) Verteilung der Reichsdörfer im HRR. Vielleicht auch farblich hervorgehoben, welches die ältesten/ersten/letzten waren oder so, der Artikel ist da leider ein wenig mager, was das angeht. --RokerHRO (Diskussion) 10:29, 20. Nov. 2017 (CET)

Habe eine entsprechende Positionskarte eingefügt. Sollte dafür reichen, die ungleiche Verteilung zu verdeutlichen. --Chumwa (Diskussion) 18:39, 25. Nov. 2017 (CET)
Vielen Dank! :-) Wäre jetzt nur noch zu klären, ob als Hintergrundkarte wirklich eine Karte vom heutigen Deutschland oder vom HRR besser wäre, aber ich denke, das kann man dann auch relativ einfach austauschen, oder? --RokerHRO (Diskussion) 21:28, 25. Nov. 2017 (CET)

@Chumwa: Da fehlen aber einige Dörfer, die im Artikel Reichsdorf bereits im Kapitel "Funktion und Geschichte" aufgezählt sind und in der nachfolgenden Liste nicht nochmals auftauchen, bspw. Die Freien auf Leutkircher Heide oder Gochsheim und Sennfeld. Siehe auch Kategorie:Reichsdorf--79.240.247.55 22:35, 25. Nov. 2017 (CET)

Ihr habt es so gewollt... ;-) Hier jetzt eine eigens erstellte Karte der Reichsdörfer mit einer Karte des HRR als Hintergrund. Die Platzierungen der Dörfer habe ich durch einfaches Übereinanderlegen der Lokationen auf der Positionskarte auf die HRR-Karte durchgeführt. Ich habe dabei nicht überprüft, ob jedes der Dörfer nun tatsächlich in dem in der HRR-Karte dargestellten (Kleinst-)Territorium zum liegen kommt. Das überlasse ich Euch und erbitte hierfür entsprechende Korrekturmeldungen. Auch die Gebiete, die im Artikel unter "Siehe auch" aufgeführt sind, habe ich erstmal weggelassen. Falls hier noch Wünsche bestehen, bitte den Artikel zuerst so umbauen, dass klar ersichtlich ist, was nun zu den Reichsdörfern zu zählen ist und was nicht (ich finde es ohnehin merkwürdig, dass die Liste im Artikel nicht alle Reichsdörfer umfasst, obwohl sie den Anschein dazu gibt). --Chumwa (Diskussion) 10:29, 26. Nov. 2017 (CET)

Veraltete Karte von Afrika[Quelltext bearbeiten]

Artikel: Afrika

Anfrage

Liebe Grafikwerkstatt, die Karte der Niederschlagsmengen auf Afrika ist veraltet, weil die Grenze zwischen Sudan und Südsudan fehlt. Da die Karte mit Staatsgrenzen ständig auf dem neuesten Stand gehalten werden müsste, bitte ich darum, sämtliche Staatsgrenzen aus der Karte zu löschen und nur die blauen Flächen beizubehalten, falls sich das technisch realisieren lässt.--Bluemel1 (Diskussion) 13:15, 25. Nov. 2017 (CET)

Rückfragen und Diskussion

@Bluemel1: verschoben in die Kartenwerkstatt BigbossFrin 20:14, 26. Nov. 2017 (CET)

Pictogram voting comment.svg Kommentar Hierbei handelt es sich um eine mehrsprachige Karte, die auch im englischen verwendet wird. BigbossFrin 20:20, 26. Nov. 2017 (CET)
Das ist zwar korrekt, aber der Südsudan wurde bereits 2011 international anerkannt. Ein Hinzufügen der entsprechenden Grenze würde daher die Aktualität in allen Wikipedia-Sprachversionen verbessern. Neuer Vorschlag: Eine Karte ohne Grenzen unter einer anderen Benennung, quasi als neue Datei, und eine Karte mit Grenzen und dafür mit aktuellen Grenzen.--Bluemel1 (Diskussion) 13:42, 28. Nov. 2017 (CET)
Ich habe der Einfachheit halber die Grenze hinzugefügt BigbossFrin 16:18, 8. Dez. 2017 (CET)
Thx. Bis zur nächsten neuen Grenze nerv ich auch nicht mehr. :) Bluemel1 (Diskussion) 18:35, 8. Dez. 2017 (CET)

Gebietsreform Grönland[Quelltext bearbeiten]

Liebe Kartenwerkstatt. Zum 1. Januar 2018 wird die Qaasuitsup Kommunia aufgeteilt in die Avannaata Kommunia und die Kommune Qeqertalik. Damit der Übergang auch in der WP flüssig klappt, möchte ich darum bitten, jetzt schon mal eine entsprechende Karte zu erstellen. Die vier nördlichen Distrikte auf der Karte rechts, also Qaanaaq, Upernavik, Uummannaq und Ilulissat gehören dann zur Avannaata Kommunia und die südlichen vier zur Kommune Qeqertalik. Praktisch wäre es, wenn die Linie, die aktuell den Nationalpark im Norden durchteilt, entfernt würde, weil sie nur ein historisches Überbleibsel des Bezirks Avannaa ist, und wenn möglich Pituffik (Karte) in Grau eingezeichnet würde. Dankeschön. --Kenny McFly (Diskussion) 19:54, 4. Dez. 2017 (CET)

Trifft sich gut, dass hier in der Kartenwerkstatt auch bereits die Anpassungen an die Grönländischen Großkommunen bearbeitet wurden... --Chumwa (Diskussion) 22:34, 4. Dez. 2017 (CET)
Hmm. Die genauen Verläufe für die Distrikte sehen aber auch wirklich überall anders aus. Letztendlich wahrscheinlich, weil es völlig egal ist, zu welchem Distrikt welches öde Stück Inlandeis gehört. Ansonsten aber schon mal danke für die schnelle Bearbeitung. Frage mich trotzdem, auf welcher Version die Flächendaten bei Verwaltungsgliederung Grönlands basieren. --Kenny McFly (Diskussion) 22:53, 4. Dez. 2017 (CET)

Bahnstrecken Coburger-Land[Quelltext bearbeiten]

Bahnstrecken-Coburger-Land-Verbesserung.png

Liebe Kartenwerkstatt,
vor langer Zeit habe ich die einfache Karte mit den Bahnstrecken um Coburg gezeichnet. Leider habe ich die Originaldatei nicht mehr. Außerdem zeichne ich seit langem auch keine Karten mehr. Nach der heutigen Inbetriebnahme der Neubaustrecke Nürnberg-Erfurt ist aber ein kleines Update notwendig. Daher meine Bitte aus der strichlierten Linie (in lila) eine schwarze durchgehende Linie zu machen. Schön wäre auch eine kleine Korrektur an der ehemaligen Bahnstrecke nach Dietersdorf. Diese quert nach Seßlach nicht mehr die Rodach und endet östlich von Dietersdorf (siehe auch Datei:Bahnstrecke Breitengüßbach–Dietersdorf.png). Vielen Dank --Störfix (Diskussion) 17:31, 10. Dez. 2017 (CET)