Wikipedia:Kandidaturen von Artikeln, Listen und Portalen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:KALP, WP:KEA
Autorenportal < Bewertungsprozess < Kandidaturen von Artikeln, Listen und Portalen

Auf dieser Seite werden Artikel nominiert und diskutiert, die möglicherweise exzellent oder lesenswert sind, sowie Listen oder Portale, die möglicherweise informativ sind. Während einer Kandidatur wird entschieden, ob sie eine entsprechende Auszeichnung verdienen.

Die Auszeichnungen sollen qualitativ hochwertiges Schreiben kennzeichnen und belohnen. Durch Nominierung und Abstimmung sollen Seiten gesammelt werden, die Leser leicht als überdurchschnittlich oder hervorragend identifizieren und Autoren sich zum Vorbild nehmen können. Sie sollen Mitarbeiter motivieren, auch noch den letzten Schritt zur Verbesserung eines Artikels, einer Liste oder eines Portals zu gehen, und ihnen dafür eine kleine Anerkennung der Community zukommen lassen. Bitte beachte beim Ausarbeiten von Kritik den Kritik-Knigge. Beachte ihn auch, wenn du auf Kritik antworten willst.

Artikel, die gezielt für lesenswert kandidieren, können auch unter Wikipedia:Kandidaten für lesenswerte Artikel eingetragen werden. Das Verfahren ist dort beschrieben. Kandidaturen für exzellente Bilder finden sich unter Wikipedia:Kandidaten für exzellente Bilder.

Vorgehen

Jeder kann einen Kandidaten zur Wahl stellen und sich an der Bewertung beteiligen. Wie du dafür vorgehst, erfährst du hier im Detail. Ein Review vor der Kandidatur ist empfehlenswert. Alle Benutzer, auch unangemeldete (IP-Benutzer), sind stimmberechtigt. Jeder hat ein Votum. Man stimmt ab, indem man seinen Diskussionsbeitrag auf dieser Seite mit einer der Bewertungen „keine Auszeichnung“, „lesenswert“ oder „exzellent“ (für Artikel) oder „informativ“ (für Listen und Portale) kennzeichnet. Die Kennzeichnungen „abwartend“ und „neutral“ sind auch möglich. Die Begründung seines Votums hinsichtlich der Qualitäten der bewerteten Seite wird empfohlen, damit der Auswerter die Entscheidungen nachvollziehen und der Autor die Kritikpunkte aufgreifen kann. Es existieren folgende unverbindliche Vorlagen zur Stimmabgabe:

Wenn du eine bestehende Auszeichnung eines Artikels, einer Liste oder eines Portals aufgrund von Mängeln nicht mehr für berechtigt hältst, kann diese in einer neuen Kandidatur überprüft werden. Das ist frühestens 14 Tage, nachdem die Mängel auf der Diskussionsseite benannt und seitdem nicht behoben wurden, erlaubt. Eine genaue Erläuterung der Richtlinien für Bewertungen von Artikeln mit Auszeichnungsstatus findet sich hier.

 Informativ
{{BE|i}}
 Lesenswert
{{BE|l}}
 Exzellent
{{BE|e}}
 keine Auszeichnung
{{BE|k}}
 Neutral
{{BE|n}}
 Abwartend
{{BE|a}}
Kriterien

Alle Kandidaten müssen fachlich korrekt sein und dürfen keine gravierenden Fehler enthalten. Artikel mit Lücken in Kernbereichen sind auch dann nicht auszeichnungswürdig, wenn die Lücken auf nicht existierende Literatur zurückzuführen sind. Alle vorgeschlagenen Seiten halten sich an Wikipedia-Richtlinien und -Standards für gute Artikel, Listen oder Portale. Eine detaillierte Darstellung der unterschiedlichen Bewertungsstufen findet sich in der Kriteriendarstellung, folgende Tabelle gibt einen Überblick über die wichtigsten Punkte.

Informative Listen und Portale
  • decken ihren Informationsbereich gut strukturiert und im Wesentlichen vollständig ab
  • sind optisch und sprachlich ansprechend sowie übersichtlich und nicht überladen
  • Listen haben zudem eine Einleitung
  • Portale haben ein passendes Layout, regen zur Mitarbeit an und werden aktiv betreut
Lesenswerte Artikel
  • sind Artikel überdurchschnittlicher Qualität
  • besitzen eine verständliche Einleitung, können jedoch aufgrund tolerierter Fachsprache im Detail für Laien unverständlich sein,
  • können inhaltliche Lücken außerhalb der Kernbereiche aufweisen
Exzellente Artikel
  • sind besonders herausragende Artikel
  • sind hervorragend geschrieben und angemessen illustriert
  • behandeln ihr Thema vollständig ohne gravierende Auslassungen
  • wirken weder einschläfernd noch anbiedernd
Auswertung

Die Kandidatur wird frühestens am 10. Tag (für exzellent am 20. Tag) nach dem Einstellungsdatum ab 0:00 Uhr ausgewertet (d. h. bei einer Nominierung am 7. kann am 17. ab 0:00 Uhr ausgewertet werden, für exzellent am 27. ab 0:00 Uhr). Abgegebene Stimmen zählen bis zum Zeitpunkt der Auswertung. Die Auswertung erfolgt primär durch eine Gewichtung und Wertung der für oder gegen die Auszeichnung vorgebrachten Argumente. Sollten keine gravierenden Mängel festgestellt worden sein, gilt folgendes Auswertungsschema: Ein Artikel ist mit einer „Lesenswert“-Auszeichnung auszuwerten, wenn die Summe aus „Exzellent“- und „Lesenswert“-Stimmen mindestens drei Stimmen mehr ergibt als die Zahl der Stimmen „keine Auszeichnung“.

Gibt es am 10. Tag mehr „Exzellent“-Stimmen als „Lesenswert“-Stimmen und „Keine Auszeichnung“-Stimmen zusammengenommen, so wird die Kandidatur zur Überprüfung des Exzellent-Status um 10 auf insgesamt 20 Tage verlängert. Hat der Artikel am 20. Tag insgesamt mindestens fünf „Exzellent“-Stimmen und mindestens doppelt so viele „Exzellent“-Stimmen wie „Lesenswert“-Stimmen und „Keine Auszeichnung“-Stimmen zusammengenommen, dann gilt er als „exzellent“.

Als vorzeitig exzellent können Kandidaturen ausgewertet werden, die nach mindestens 10 Tagen mindestens zehn „Exzellent“-Stimmen und keine einzige „Keine Auszeichnung“-Stimme erhalten (wenn es zugleich mindestens doppelt so viele „Exzellent“-Stimmen wie „Lesenswert“-Stimmen gibt).

Eine Liste oder ein Portal ist nach 10 Tagen als „informativ“ auszuwerten, wenn bis dahin mindestens drei „Informativ“-Stimmen mehr als „Keine Auszeichnung“-Stimmen abgegeben wurden.

Enthält eine Seite auch nur einen nachgewiesenen gravierenden inhaltlichen Fehler, so ist sie unabhängig vom Abstimmungsergebnis nicht oder nur mit einem begründeten niedrigeren Status auszuzeichnen. Wahlen mit geringer Beteiligung oder uneindeutigem Votum werden als „ergebnislos“ gewertet, so dass der Status vor der Kandidatur bestehen bleibt. Offensichtliche Unsinnskandidaten können sofort entfernt werden. Weist eine Kandidatur ab 24 Stunden nach Beginn fünf Voten „ohne Auszeichnung“ mehr als Auszeichnungsstimmen auf, ist die Kandidatur sofort gescheitert.

Weitere Details siehe unter Wahlmodus und Auswertung. Technische Hinweise für den Auswertenden gibt es hier.

Review des Tages

Kandidaturen sind erfolgreicher, wenn die Artikel vorher ein Review durchlaufen. Dieses bedarf aber der Mitarbeit von Wikipedianern, die sich Zeit dafür nehmen. Beteilige dich zum Beispiel am Review des Tages:


Das Review des Tages pausiert heute.

15. Juli[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 25. Juli/4. August.

Watkin’s Tower[Quelltext bearbeiten]

Watkin’s Tower (auch Wembley Tower) ist ein unvollendetes Turmbauvorhaben in London, das nach seinem Bauherrn Sir Edward Watkin benannt wurde. Der in den Jahren 1892–1894 nach dem Vorbild des Eiffelturms errichtete, 47 Meter hohe Turmstumpf wurde infolge von finanziellen und baulichen Schwierigkeiten 1907 abgerissen. Das unfertige Bauwerk war für wenige Jahre dem Publikumsverkehr geöffnet. Geplant war eine Höhe von 350,5 Metern, womit der Turm bei Fertigstellung das höchste Bauwerk der Erde gewesen wäre. Auf dem Baugrund der Fundamente des ehemaligen Watkin’s Tower wurde 1922/1923 das Wembley-Stadion errichtet.

Ein interessantes Stück Architekturgeschichte, bei dem man den Eiffelturm versuchte hatte zu kopieren und sogar zu überragen und am Ende scheiterte. Der Artikel hat ein mehrwöchiges Review durchlaufen. Das Lemma ist meiner Ansicht nach umfassend abgehandelt und lässt auch die Bedeutung und Genialität des Eiffelturms sowie seine Nachwirkung besser begreifen. --Alabasterstein (Diskussion) 07:47, 15. Jul. 2016 (CEST)

P.S. Neben der Recherche- und Textarbeit am Artikel habe ich auch zahlreiches historisches Bild- und Illustrationsmaterial aus dem Internet geborgen. Diese waren aufgrund ihres Alters auch mit entsprechender freier Lizenz hochladbar und bereichern seither den Artikel sinnvoll und lassen diese ehemalige Stahlruine besser vorstellbar machen. --Alabasterstein (Diskussion) 22:49, 24. Jul. 2016 (CEST)

hallo, ich habe jetzt keine Zeit zu prüfen, ob der Artikel bereits Exzellent ist, aber {{BE|l}} sind die mir bisher unbekannten Infos auf jeden Fall schon aufbereitet. Danke und ich schau mal, ob ich die nächsten Tage mal genauer reinschauen kann. HG. --Jbergner (Diskussion) 18:54, 20. Jul. 2016 (CEST) upgrade, siehe unten --Jbergner (Diskussion) 16:33, 25. Jul. 2016 (CEST)
 keine Auszeichnung Überhaupt, weil ein eigenständiges Architekturkapitel in einem Bauwerksartikel einfach Pflicht ist und hier nicht vorhanden ist. So als lesenswert nicht tragbar. --188.174.118.239 17:18, 24. Jul. 2016 (CEST)
Also ich fände ein "eigenständiges Architekturkapitel" in einem Artikel über ein Bauwerk, das nie existierte, höchst seltsam. Wie soll das überhaupt gehen? Soll etwa der Baustil des Turmstumpfes, des einzigen verwirklichten Teils, beschrieben werden? --Voyager (Diskussion) 17:42, 24. Jul. 2016 (CEST)
Es gab sicherlich vor Baubeginn Baupläne, aus denen die geplante Architektur hervorgehen soll. --188.174.118.239 19:14, 24. Jul. 2016 (CEST)
steht bereits in "Wettbewerb und Entwürfe" und "Planung". --Jbergner (Diskussion) 19:18, 24. Jul. 2016 (CEST)
Eine ausführliche architektonische Beschreibung sowohl des Planungsentwurfes, wie auch des dann abgeänderten Entwurfes, der bruchteilhafer Weise zur Bauausführung kam, ist im Artikel vorhanden. Dass diese Beschreibungen nicht in einem Kapitel stehen, welches explizit Architektur genannt wird, hat auch einen einfachen Grund: es handelt sich um ein letztlich nicht mehr existierendes Gebäude. Aus diesem Grund wurde sinnvoller Weise alles in den chronologisch gegliederte Geschichtsabschnitt beschrieben. Von daher ist die Kritik von 188.174.118.239 substanzlos. --Alabasterstein (Diskussion) 19:49, 24. Jul. 2016 (CEST)
Substanzlos sind deine Gegenargumente. Es fehlt ein Abschnitt über die Architektur, egal ob das Bauwerk vollendet wurde oder nicht. Und der Eiffelturm steht übrigens in Paris, nicht in London. --188.174.118.239 23:03, 24. Jul. 2016 (CEST)
Lieber Wikiolo, 1. darfst du dich hier gerne anmelden, um abzustimmen. 2. Fehlt kein Abschnitt, du krittelst maximal an der Wahl meiner Gliederung bzw. der Wahl der Überschriften herum. Dass die Wahl dieser Gliederung jedoch hinreichend sinnvoll ist, bestätigten bisher Jbergner wie auch Voyager. Der Artikel behauptet an keiner Stelle, der Eiffelturm stünde in London. Weder fehlt es nachvollziehbar an Inhalten noch ist deine Stimme aufgrund dieses Sachverhaltes, an dem du dich fest beißt, gerechtfertigt. Aber das weißt du so gut wie ich. Ansonsten ist hier nichts mehr hinzuzufügen. --Alabasterstein (Diskussion) 23:08, 24. Jul. 2016 (CEST)
Ob man sich anmeldet oder ob man anonym bearbeitet, bleibt jedem selbst überlassen. Der Punkt ist, dass jeder (ob angemeldet oder nicht) hier mitmachen kann und Kritik äußern kann. Ich bin hier kritisch, da ein eigenständiger Abschnitt zur Architektur fehlt. Auch wenn andere Bewerter das Manko übersehen oder klein reden, bleibt die Kritik bestehen: Es fehlt ein eigenständiger Architekturabschnitt. Damit kann ein Artikel über ein Bauwerk nunmal nicht ausgezeichnet werden, auch wenn andere Bewerter die Kritik ignorieren. Im Artikel wird zwar nicht behauptet, dass der Eiffelturm in London stünde, wenn aber im Artikel Eiffelturm und andere Bauwerke in London steht, assoziiert der Leser, dass auch der Eiffelturm in London steht. Dies habe ich mit einem kleinen Eingriff korrigiert, du hast die Bearbeitung aber wieder rückgängig gemacht. Der Grund ist mir nicht klar, damit ist der Fehler aber weiterhin im Artikel vorhanden. --188.174.118.239 00:52, 25. Jul. 2016 (CEST)
(1) Dem Artikel fehlt kein Architekturabschnitt. Auf die Architektur des letztlich so nicht umgesetzten Entwurfs wird ausführlich im Abschnitt Wettbewerb und Entwürfe eingegangen. Im dann folgenden Abschnitt Planung wird auf die Architektur des dann begonnenen Baus eingegangen. D.h. der notwendigen Beschreibung wird ausreichend Raum gegeben. Dass hier von der üblichen Benennung des Abschnittes abzusehen ist, habe ich bereits begründet. Architektur ist die handwerkliche Beschäftigung und ästhetische Auseinandersetzung des Menschen mit dem gebautem Raum. Da das Lemma ein unfertiges und später sogar abgetragenes Bauwerk beschreibt, kann und wird es keinen eigenen Abschnitt Architektur geben.
(2) Der Artikel behauptet nicht, dass der Eiffelturm in London steht, hier hast du bereits zum zweiten Mal das allerdings behauptet. Nun ruderst du offensichtlich zurück und versucht dich damit herauszureden, man würde hier etwas assoziieren. Dass es aber nichts mit assoziieren sondern vielmehr mit fantasieren zu tun hat, wird spätestens dann klar wenn man sich deine vermeintliche Lösung dafür anschaut, bei der du "andere" durch "verschiedene" ersetzt. Vielleicht hilft es ja, wenn du mal sprachlich in dich gehst und das für dich selbst klärst.
(3) Sicher ist es die Freiheit eines jeden, sich angemeldet oder unangemeldet zu äußern. Diese Freiheit wird auch dann nicht angetastet wenn ich mir meine Freiheit herausnehme, darauf hinzuweisen, dass es sehr ungeschickt wirkt, sich nicht anzumelden wenn man tatsächlich über einen Account verfügt. Jenseits der Fragwürdigkeit deines einzigen "Kritikpunktes" und der daraus resultierenden Bewertung untergräbst du damit nämlich deine eigene Glaubwürdigkeit. Aber jeder hat das Recht, sich nach seiner Façon selbst so zu blamieren wie er es möchte. --Alabasterstein (Diskussion) 08:14, 25. Jul. 2016 (CEST)
Zu 1: Kein eigenständiger Architekturabschnitt =  keine Auszeichnung. Darüber brauchst du nicht zu diskutieren.
Zu 2: Dann führ den Leser weiterhin in die irre.
Zu 3: Leider ist es tatsächlich das Bild, dass unangemeldete Autoren hier wie Autoren der 2. Klasse behandelt werden. Dass man sich blamiert, keinen Account zu verwenden, ist aber schon das Höchste, was ich hier gehört habe. --188.174.121.62 16:20, 25. Jul. 2016 (CEST)
(einschieb): die ausgeloggte IP hat mich überzeugt: der Artikel ist mMn  Exzellent. Vielen Dank für deinen Einsatz, aber bitte berücksichtigen, dass auch bei IPs zweimal den gleichen bunten Knopf einfügen wie bei den angemeldeten Autoren auch nur einfach zählt. Oder soll das jetzt den Eindruck einer Teilnehmervielfalt (wegen der "unterschiedlichen" IPs) hervorrufen? VG --Jbergner (Diskussion) 16:33, 25. Jul. 2016 (CEST) Wurde während meines Schreibens durchgestrichen, jedoch kein BK gemeldet. --Jbergner (Diskussion) 16:36, 25. Jul. 2016 (CEST)

 Exzellent Erstaunlich, was meine kleine Ergänzung vor ein paar Monaten (Metropolitan Railway und Edward Watkin) ausgelöst hat. Jetzt ist ein ganz feiner Artikel daraus geworden, der dieses skurrile Stück Turmbaugeschichte beleuchtet. Soweit ich das überblicken kann, wurde praktisch jede auffindbare Quelle, die man finden kann, ausgequetscht. Mehr geht wohl kaum, ohne sich ins Gebiet der Original Research zu begeben. --Voyager (Diskussion) 20:56, 24. Jul. 2016 (CEST)

Vielen Dank. Wobei es ein ausgesprochener Glückfall war, dass ich hier [1] einen lesbaren Scan der Zeitung The Graphic aus dem Jahr 1894 gefunden hatte. Wie man sich denken kann findet man so etwas kaum über Standardsuchverfahren. --Alabasterstein (Diskussion) 22:05, 24. Jul. 2016 (CEST)
 Exzellent Ohne WP wäre das heute vergessen. --HelgeRieder (Diskussion) 22:37, 24. Jul. 2016 (CEST)

Inhaltlich würde ich eigentlich für "Exzellent" stimmen, bin aber zur Zeit  Abwartend, weil zu einem exzellenten Artikel m.E. auch gehört, dass alle Abbildungen hieb- und stichfest gemeinfrei oder frei lizenziert sind. Das ist hier nicht der Fall; der Status von Datei:Fundament relict of Watkin's Tower - 1922.jpg ist auf Commons gegenwärtig in einer Löschdiskussion in Klärung (scheint mir etwas wacklig) und auch Datei:Blackpool.Tower.c.1899.jpg kommt mir mit einem einfachen "PD-old" doch etwas kühn lizenziert vor - da gehst du, Alabasterstein, also einfach davon aus, dass der Fotograf dieses Bildes von 1899 schon seit mehr als 70 Jahren gestorben sein muss? Ich kann ihn bei der niedrigen Auflösung nicht recht lesen, aber unten links steht offenbar ein Name ("D..., Photo, Blackpool"), der Fotograf ist also jedenfalls nicht anonym. Und natürlich könnte er ganz gut vor weniger als 70 Jahren gestorben sein. Ich würde mir hier also weitere Abklärungen oder dann das Entfernen bzw. Ersetzen solcher Zweifelsfall-Fotos wünschen. Gestumblindi 23:41, 24. Jul. 2016 (CEST)

Gestumblindi: Danke für deine Hinweise. Die betreffenden Bilder habe ich ersetzt bzw. ausgeklammert.
Beim Bild vom Blackpool Tower, welches ich vor vier Jahren hochgeladen haben, habe ich offenbar nicht genau genug hingeschaut. Tatsächlich ist hier ein Hinweis auf den Fotografen. Bei genauerem Hinsehen erkenne ich da den Namen Dearden und wenn ich das mit anderen Bilder aus der Zeit vergleiche dann findet man sogar noch den Vornamen des Fotografen. Es scheint ein gewisser Arthur Dearden gewesen zu sein. Leider finde ich, zumindest bei einer ersten oberflächlichen Recherche, weder Geburts- noch Todesdaten. Entweder hier findet sich noch was stichhaltiges oder das Bild ist zu löschen. Klarer Fall und auch mein Fehler.
Etwas anders stellt es sich bei dem Luftbild dar. Richtig ist, dass vor kurzem jemand einen LA auf Commons gestellt hat. Dieser ist jedoch wenig fundiert und gründet sich nur auf unbelegten Vermutungen. Im Kern geht es dem Löschantragsteller darum, dass er das Publikationsdatum anzweifelt, ohne jedoch das geringste Indiz dafür zu benennen. Es ist nicht davon auszugehen, dass die Gesellschaft, welche die Rechte inne hat (Simmons Aerofilms) das Bild durch einen Fotografen anfertigen ließ, dann Jahrzehnte lagerte, um es erst sehr viel später verwertete und erst dann damit Geld verdienen konnte. Ich gehe davon aus, dass der LA geschlossen wird und das Bild bleibt. Trotzdem habe ich das Bild vorsorglich im Artikel ausgeklammert. --Alabasterstein (Diskussion) 07:54, 25. Jul. 2016 (CEST)
Danke, Alabasterstein, damit lautet mein Votum nun auch  Exzellent. Lebensdaten von Arthur Dearden kann ich übrigens gerade auch nicht finden; m.E. wäre ein Löschantrag auf Commons angebracht, dann hätten auch andere noch ein paar Tage Zeit für Recherchen, vielleicht findet sich ja doch noch etwas. Was meinst du? Gestumblindi 22:06, 25. Jul. 2016 (CEST)
Ja, kann man machen. Bzw. wenn du heute Zeit hast kannst du ihn gerne stellen, ansonsten mache ich das morgen im Laufe des Tages. --Alabasterstein (Diskussion) 22:15, 25. Jul. 2016 (CEST)

Der Artikel ist absolut  Exzellent - aber sowas von! Die Architektur ist bestens dargestellt. Bei Fotos, die über hundert Jahre alt sind, würden linzenzrechtliche Probleme bestenfalls ein eigenes Lemma wert sein und darauf kann man es durchaus ankommen lassen. --Schwarz7201 (Diskussion) 17:06, 25. Jul. 2016 (CEST)

Danke für die Bewertung, trotzdem muss ich dir im letzten Punkt widersprechen. Lizenzrechtlich muss man sauber arbeiten. Gestumblindis Hinweis war völlig richtig. Aber es betraf auch nur zwei Bilder. Das eine ist ersetzt worden und das andere, was noch in Klärung ist, habe ich erst mal ausgeklammert. Die verbleibenden Bilder sind rechtlich einwandfrei in Ordnung und verbleiben auch. --Alabasterstein (Diskussion) 17:11, 25. Jul. 2016 (CEST)
Ja klar - war nur Spaß! Muss schon alles seine Ordnung haben... Obwohl es mir schon eine Ehre wäre, wenn ich die Biographie von Arthur Dearden schreiben könnte. ;-) --Schwarz7201 (Diskussion) 17:20, 25. Jul. 2016 (CEST)

21. Juli[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 31. Juli/10. August.

Liste der paralympischen Medaillengewinner im Rollstuhltennis[Quelltext bearbeiten]

Die Liste der paralympischen Medaillengewinner im Rollstuhltennis führt sämtliche Sieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten der Wettbewerbe im Rollstuhltennis bei den Paralympischen Spielen auf, gegliedert nach den einzelnen Wettbewerben. Im weiteren Teil werden die erfolgreichsten paralympischen Medaillengewinner aufgelistet. Den Abschluss bildet die Nationenwertung.

Die Liste kandidierte erstmals im April 2015, scheiterte jedoch zum einen an mangelndem Interesse (gerade mal drei Stimmabgaben) und zum anderen auch an inhaltlichen Problemen, wie sie die einzige Contra-Stimme hervorhob. Diese und weitere Probleme wurden bei einem neuerlichen Review im Juni angegangen, sodass die Liste nochmals eine ordentliche Verbesserung erfuhr. Ich möchte sie nun erneut zur Kandidatur stellen und erhoffe mir etwas mehr Wortmeldungen als beim letzten Mal. Konstruktive Kritik ist natürlich sehr gerne gesehen und ich freue mich, wenn jemandem noch etwas Verbesserungswürdiges auffallen sollte. Als Hauptautor wie üblich neutral. - Squasher (Diskussion) 18:28, 21. Jul. 2016 (CEST)

Wie bereits im Review gesagt, finde ich die Liste als  Informativ.--JTCEPB (Diskussion) 18:32, 21. Jul. 2016 (CEST)

 Informativ --DonPedro71 (Diskussion) 09:57, 24. Jul. 2016 (CEST)

Die Liste ist auf jeden Fall  Informativ --Schwarz7201 (Diskussion) 16:13, 24. Jul. 2016 (CEST)

24. Juli[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 3. August/13. August.

Lindentunnel[Quelltext bearbeiten]

Der Lindentunnel' ist ein teilweise zugeschütteter Tunnel unter der Straße Unter den Linden in Berlin-Mitte. Der ab 1914 gebaute und am 17. und 19. Dezember 1916 eröffnete Tunnel diente der Straßenbahn als Unterführung des Boulevards und ersetzte eine 1894 in Betrieb genommene höhengleiche Kreuzung an gleicher Stelle. Die Straßenbahn nutzte das Bauwerk bis 1951, er diente danach unter anderem als Requisitenlager der Berliner Staatsoper und als Abstellplatz für Fahrzeuge der Volkspolizei der Deutschen Demokratischen Republik.

Ich habe den Artikel nach langer Zeit im Frühjahr umfangreich erweitert und dabei versucht neben der Nutzung auch auf den Baukörper einzugehen. Leider mangelt es an Bildern des eigentlichen Tunnels, dafür werden aber nach und nach Bilder auf dem Bauzeitraum frei. Zusätzlich wurden diverse Karten und Netzspinnen ergänzt, die die Lage und die Bedeutung des Tunnels hervorheben. Besonderer Dank gilt hierbei den Benutzern Chumwa und JvB1953, die den Artikel nach dem Ausbau nochmal gegengelesen und beackert haben. Ziel ist es meinerseits, den Artikel am 17. oder 19. Dezember (100. Jahrestag der Inbetriebnahme) auf der Hauptseite präsentieren zu können. Als Hauptautor wie immer Symbol neutral vote.svg Neutral. -- Platte ∪∩∨∃∪ 14:54, 24. Jul. 2016 (CEST)

Ich bin schon vor Monaten beim Schmökern über den Artikel gestolpert und fand interessant, was sich da im Untergrund so alles abspielte. Aus meiner Sicht  Exzellent aufbereitet, kurz genug, dass man es in einem Rutsch durchlesen kann, klar verständlicher Roter Faden. Ein Zugewinn an Wissen. --Jbergner (Diskussion) 18:39, 25. Jul. 2016 (CEST)

 Exzellent Gute Struktur, ausreichend illustriert und gut belegt. Ein paar kleinere Korrekturen wären aber sinnvoll:

  • Im Kapitel zu den Tunnelplänen steht: "Beide Seiten erarbeiteten daraufhin eigene Pläne für eine Untertunnelung der Straße in Höhe des Kaiser-Franz-Joseph-Platzes. Die Morgenausgabe der Berliner Volks-Zeitung vom 11. Dezember 1904 stellte die vier Varianten – eine städtische und drei der GBS – vor." Weiter oben ist aber vermerkt, dass der heutige Bebelplatz erst ab 1910 Kaiser-Franz-Joseph-Platz hieß, für 1904 passt das daher nicht.
  • Beim Denkmal der "Kaiserin Auguste Viktoria" handelt es sich sehr sicher nicht um das der zum Bauzeitpunkt des Lindentunnels noch recht lebendigen Gattin von Willy Zwo (Denkmäler zu Lebzeiten waren selbst bei diesem so von sich eingenommenen Herrscher nicht die Regel), sondern um das für ihre Vorvorgängerin, Kaiserin Augusta, die 1890 verstorbene Gattin Wilhelms I., siehe dieses Bild.
  • Verstehe ich es richtig, dass nach dem 9. September 1923 für ein halbes Jahr keine einzige der verbliebenen 32 oder 33 Linien durch den Lindentunnel führte? Das sollte dann bitte etwas deutlicher erwähnt werden.
  • Was ist eine "Legmauer"? Das hier wird es nicht sein...
  • In Abschnitt zur ersten Nachkriegszeit in den 1950er Jahren steht "Durch die Herausnahme der Straßenbahn aus der Innenstadt südlich des Stadtbahnviadukts wurden die Pläne alsbald obsolet." Das leuchtet mir nicht ganz ein, bis 1971 fuhr sie doch noch in der Leipziger Straße.
  • Statt der Anmerkung 6 würde ich schlicht einen Link [[U-Bahn-Linie 8 (Berlin)|GN-Bahn]] setzen. Generell schlage ich vor, auf diese Anmerkungen bei Namensänderungen zu verzichten und stattdessen auf die heutigen Artikel (also Bebelplatz usw.) zu verlinken.

Soweit mein Senf dazu. Gruß, --Wdd (Diskussion) 20:01, 25. Jul. 2016 (CEST)

26. Juli[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 5. August/15. August.