Wikipedia:Kartenwerkstatt/Kartenwünsche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kartenwerkstatt

Aktuelle Bearbeitungen
 

Kartenwünsche

„Ich hätte gerne folgende Karte …“
 

Schaufenster/Blog

Galerie und Statistik – Ideen und Kurioses
 

Archiv

 

Hilfe

Für Kartografen
Abkürzung: WP:KWÜ
Kartograph.jpg

Die Wunschliste der Kartenwerkstatt

Hier werden Wünsche nach noch nicht vorhandenen Karten oder Wünsche zur Verbesserung oder Übersetzung bereits vorhandener Karten gesammelt, um Lücken in der Illustration der Wikipedia schließen zu können.

Bitte beachte die Hinweise zum Einstellen des Kartenwunsches und einer möglichen Ablehnung, bevor du einen neuen Wunsch einstellst. Die Bearbeitung erfolgt, sobald jemand Zeit und Lust hat. Der Bearbeiter wird den Wunsch dann auf die Hauptseite der Kartenwerkstatt verschieben.

In unserem Archiv kannst du sehen, welche Anfragen bereits bearbeitet und welche abgelehnt wurden.

So stellst du deinen Kartenwunsch ein:

  • Bitte immer am unteren Ende neue Anfragen hinzufügen
  • Sicherheitshalber {{absatz}} voranstellen (damit ein Absatz zu vorherigen Bildern entsteht)
  • Thema bzw. Problem beschreiben / Fragen stellen
  • Um welchen Artikel bzw. welche Karte geht es (existiert kein Artikel, wird sich vermutlich auch kein Bearbeiter finden)?
  • Welche Quellen stehen für die Kartenerstellung zur Verfügung?
  • Falls vorhanden, die betreffende Karte als Vorschaubild mit [[Datei:Bildname|miniatur|Bildbeschreibung]] oder mittels einer Galerie mit <gallery>Datei:Bildname|Bildbeschreibung</gallery> einbinden
  • Mit ~~~~ unterschreiben
  • Vor dem Speichern bitte die Vorschau-Funktion benutzen



Aktualisierungen[Bearbeiten]

Aktualisierung der Karte des Flughafens Frankfurt am Main[Bearbeiten]

Lageplan mit geplanten und in Bau befindlichen Erweiterungen

Die Karte Frankfurt-Main Airport Map DE aus dem Artikel Flughafen Frankfurt am Main ist seit längerem nicht mehr aktuell. Das Terminal 1A+ ist wie im Artikel angegeben schon lange fertiggestellt. Außerdem müsste die Bauzeit von Terminal 3 von 2015-2018 auf 2015-2021, wie im Artikel angegeben, aktualisiert werden. Des Weiteren ist bei Google Earth und OpenStreetMap ereknnbar, dass mehrere Bereiche zum Rollfeld hinzugekommen sind, welche ich aber größtenteils nicht in Worten beschreiben kann. --MGChecker (Diskussion) 19:15, 30. Okt. 2014 (CET)

@Thoroe: zur Info, Karte ist von dir. --тнояsтеn 19:57, 30. Okt. 2014 (CET)
Ist registriert. Werde ich mir demnächst vornehmen. -- Thoroe (Diskussion) 00:24, 31. Okt. 2014 (CET)
Vielleicht auch sinnvoll wo die Ausbildung von der Flughafenfeuerwher ist.--Vielen Dank und Grüße Woelle ffm (Diskussion) 16:14, 31. Okt. 2014 (CET)
Vielen Dank. Ich habe außerdem noch einige weitere veraltete Informationen in der Karte gefunden, so heißt das Obergeschoss des Flugsteig A (und A+) nun Z. Außerdem wollte ich auf die unterschiedlichen Bauabschnitte bei Terminal 3 hinweisen, so sollen die beiden mittleren Flugsteige (H und J) bis 2021 entstehen, während für die Fertigstellung der beiden anderen noch kein Datum genannt wurde. Teile des Vorfelds des Terminal 3 östlich vom Flugsteig J sind ebenso wie weitere große Teile des Vorfelds (vor allem im Süden) schon fertiggestellt. (An Flugsteig G, der nicht zur ersten Bauphase gehört, scheint es vorerst eie Art Parkplatz zu geben.) Zu beachten ist des Weiteren dass im Südwesten der Start- und Landebahn Süd große Teile des Rollfelds offensichtlich noch nicht fertiggestellt sind. Außerdem ist im Südosten von Terminal 3 ein bereits vorhandenes Gebäude mit dem Namen 664/A345 nicht eingezeichnet. Den angegebenen Websiten entnehme ich, dass dieses Gebäude abgerissen werden soll und dass in diesem Gebiet neue Gebäude entstehen sollen. Näheres hierzu findet man hier [1] und hier [2]. In Cargo City Süd scheint sich nicht viel verändert zu haben.Wenn mir weitere Dinge auffallen, werde ich sie weiter unten hinzufügen. Gruß --MGChecker (Diskussion) 16:54, 31. Okt. 2014 (CET)
Moin, die Karte braucht wieder mal ein Update ... Ein Trainingscenter der Flughafenfeuerwehrwehr befindet sich 50° 1'47.68"N 8°35'15.17"E ; weiterhin könnte man auch eine Wache der Frankfurter Feuerwehr BW20 eintragen 50° 3'20.66"N 8°35'11.52" Das ist Kapitän Lehmann Strasse / Thea Rasche Strasse Westlich--Vielen Dank und Grüße Woelle ffm (Diskussion) 08:21, 9. Jun. 2015 (CEST)

Gemeindekarten[Bearbeiten]

Ich nenne hier Aktualisierungen, die bisher noch nicht aus Gemeindekarten hervorgehen, da die exakten Grenzen noch nicht bekannt sind oder die Karten schlicht vergessen wurden.

Alle Gemeinden in Deutschland[Bearbeiten]

Karte mit Übersicht aller deutschen Gemeinden
@Sommerhitze: Sprich bitte grundsätzlich erst den Ersteller der Datei an. Die Kartenwerkstatt kann unmöglich jedesmal alle Verwaltungskarten aktualisieren, die jemand erstellt hat. NNW 13:37, 20. Jun. 2015 (CEST)
Ok. --Sommerhitze (Diskussion) 13:41, 20. Jun. 2015 (CEST)
Klappt in diesem Fall leider nicht, da der Aufwand ziemlich groß zu sein scheint. --Sommerhitze (Diskussion) 17:35, 20. Jun. 2015 (CEST)

Bayern[Bearbeiten]

Karte mit Übersicht der gemeindefreien Gebiete in Bayern
  • Auf der Karte (siehe rechts) fehlen die Auflösungen folgender gemeindefreier Gebiete (ggf. unvollständig, da die Karte seit 2010 nicht mehr verändert wurde):

Löhlitzer Wald, Forst St. Zeno, Einsiedler und Walderbacher Forst, Sonnenwald, Klingenbrunner Wald, Paintner Forst, Rothenberg, Hofoldinger Forst, Höhenkirchner Forst, Michelbach, Pielenhofer Wald rechts der Naab, Forst Unterbrunn, Hohenberger Forst, Selber Forst, Brand (falls überhaupt in der Karte erkennbar) und Geiselbacher Forst sowie die Verkleinerungen vieler weiterer Gebiete müssen noch erkennbar werden

Fehlende Grenze auf Lagekarten[Bearbeiten]

Bsp.

Es ist zwar nur ein klitzekleiner Fehler, aber auf den Karten in der Category:SVG locator maps of countries fehlt die Grenze zwischen Saudi-Arabien und den VAE. --Entbert (Diskussion) 19:29, 29. Mär. 2015 (CEST)

@TUBS: Ping an den Autor. NNW 19:34, 29. Mär. 2015 (CEST)
im Moment ganz wenig Zeit, aber ich behalt's auf'm Schirm - es sei denn jemand drängt sich auf...eher nicht, oder? --TUBSEmail.png 16:53, 13. Apr. 2015 (CEST)
Nein. :o) NNW 16:54, 13. Apr. 2015 (CEST)

Karte zum Hunnenreich unter Attila[Bearbeiten]

Hallo, ich hatte den Artikel Attila neulich komplett überarbeitet. Die dort gezeigte Karte basiert anscheinend auf einer einschlägigen Fachdarstellung, ist aber in zwei Punkten nicht genau. Zum einen ist dort ein ärgerlicher Schreibfehler: für den Stamm im Osten (dort Akitziri genannt) müsste korrekt Akatziri heißen. Weniger dramatisch ist der zweite Punkt: die Gotengruppe im Südosten (am Schwarzen Meer/Black Sea) sollte statt Goths besser Amal Goths heißen. Wenn sich die Änderungen machen ließen, wäre ich euch sehr dankbar. Vielen Dank im voraus und noch ein schönes Wochenende. --Benowar 18:45, 18. Jul. 2015 (CEST)

Ortskarten, Stadtpläne und Straßenkarten[Bearbeiten]

Die Ortskoordinaten im Artikel führen direkt zum GeoHack

Wünsche zu Stadtplänen, Ortsplänen und Straßenverkehrsskarten werden in der Kartenwerkstatt nur sehr selten aufgegriffen (s. Diskussion hierzu), da diese enormen Erstellungs- und Pflegeaufwand bedeuten und zumeist ebenso gut über die GeoHacks abgerufen werden können. Die dort verfügbaren Online-Kartenbestände (Google Maps, Windows Live Maps u.a.) sind darauf spezialisiert, aktuelle topografische Informationen – insbesondere Straßenführungen – gekoppelt mit Luftbildern darzustellen.

Vielleicht bietet es sich als Alternative auch an, eine solche Karte selbst zu erstellen: diese Anleitung zum Selbermachen bietet hierfür erste Anhaltspunkte. Eventuell reicht es aber auch bereits aus, einfach einen Screenshot aus OpenStreetMap zu nehmen oder die Exportfunktion von OpenStreetMap zu nutzen und diesen dann einzustellen (dabei die korrekte Lizensierung beachten!).

Auch falls sich diese Alternativen anbieten, kannst du deinen Wunsch selbstverständlich trotzdem hier einstellen. Vielleicht findet sich ja in der nächsten Zeit tatsächlich ein Kartenersteller für Deinen speziellen Wunsch. Insgesamt musst Du aber damit rechnen, dass dieser Wunsch nach angemessener „Reifezeit“ schließlich doch abgelehnt werden wird.

Lagepläne[Bearbeiten]

Übersichtsplan der Barmer Anlagen[Bearbeiten]

Für eine geplante deutliche Erweiterung des Artikel bräuchte ich eine Übersichtskarte. Vorlage dazu könnte vor allem [3] oder auch [4] sein. Wichtig wäre mir die Unterscheidung zwischen Park- und Waldbereich, die Benamung der Parkwege, Kennzeichnung der Denkmalorte, Gedenkbäume, Teiche, Spielplatz, Rotunde, Ehrenfriedhof, ggf. der Verlauf der vier markierten Parkwanderwege JH, ⊥, = und ■ [5], der Stelentrasse der Barmer Bergbahn Karte, Foto, Foto. Wäre das machbar? Benutzerkennung: 43067 07:42, 25. Nov. 2013 (CET)

Anregung: ich halte es für sinnvoll dies als topografische Karte zu machen, da die Höhenunterschiede im Gelände durchaus beachtlich sind. --Atamari (Diskussion) 09:51, 25. Nov. 2013 (CET)
Srtm3 gibt für einen sinnvollen Ausschnitt 14*15 Pixel her. Das reicht bei weitem nicht aus. Uwe Dedering (Diskussion) 21:21, 25. Nov. 2013 (CET)

Vernichtungslager Treblinka[Bearbeiten]

Für den Artikel Treblinka bräuchte man noch eine Orientierungskarte. Auf der folgenden Seite sind verschiedene Karten abgebildet: http://www.deathcamps.org/treblinka/maps.html

Hier sind einige gute Karten:

http://www.deathcamps.org/treblinka/pic/bmap22.jpg

Von Lagerkommandant Franz Stangl: http://collections.yadvashem.org/photosarchive/s637-469/5410394024206630680.jpg

http://www.deathcamps.org/treblinka/pic/bmap9.jpg

Man müsste noch die Form des Lagers ergänzen und die Bereiche in etwa so genau bezeichnen können wie es die erste Karte hier macht. Die Karte von Stangl dürfte aber ziemlich genau sein. --Haimweh (Diskussion) 01:56, 23. Feb. 2014 (CET)

Lageplan Saigerhütte Grünthal[Bearbeiten]

Hallo, für den Artikel zur Saigerhütte Grünthal wäre ein Lageplan des Hüttengeländes eine große Bereicherung. Ich habe ein paar Grundlagen aus Büchern, die ich (aus Urherberrechtsgründen) mailen kann. OSM liefert bereits aktuell einen guten Überblick, vielleicht kann man da was mit Legende daraus machen. Danke im Voraus. --Ch ivk (Diskussion) 12:58, 13. Apr. 2015 (CEST)

Gmünder Einhorn-Tunnel[Bearbeiten]

Eine Übersichtskarte ähnlich [6] wäre schön. Details siehe [7], [8], [9]. Es sollte deutlich werden, welcher Teil bergmännisch und welcher in offener Bauweise erstellt wurde sowie wo die Ein- und Ausfahrtströge beginnen (evtl. unterschiedlich einfärben?). Zusätzlich Rettungsstollen und Abluftkamin (Abluftzentrale). Ich denke, die Basis in OSM ist ganz gut: [10], [11]. Die Positions des Abluftkamins zeigen die Satellitenbilder von Google und Bing: 48,8053° N, 9,7914° O48.80539.7914. --тнояsтеn 15:44, 19. Mai 2015 (CEST)

Burg zu Burghausen[Bearbeiten]

Für den Burghartikel würde ich mich über eine Lagekarte freuen. Vorlagen finden sich hier (Details: [12], [13], [14], [15], [16], [17]) und hier. --тнояsтеn 13:58, 22. Jun. 2015 (CEST)

Staffelsee mit Seeteilen[Bearbeiten]

derzeitige Staffelseekarte
Vorschhlag MG

Es wird eine Karte des Staffelsees erbeten, mit den 7 Hinseln, den Halbinseln (Burg, Lindenbichl, Achmündung) sowie den drei Seeteilen Obersee, Untersee und Steg(see), sowie deren Grenzen mit Begrenzungspunkten Scharfes Eck, Kühle und Geratsried, dieser historischen Staffelseekarte (Seiten 20 und 21 des PDFs). Die derzeitige Staffelseekarte (nebenstehend) gefällt mir nicht so besonders, vielleicht kann/soll die neue Karte auf OSM-Basis (ggf. mit Höhenlinien) erstellt werden.--Ratzer (Diskussion) 11:31, 27. Jul. 2015 (CEST)

War  In Arbeit bei MagentaGreen (Diskussion) 16:15, 30. Jul. 2015 (CEST)

erledigt Erledigt von MagentaGreen (Diskussion) 08:36, 31. Jul. 2015 (CEST)

Verwaltungs-, Übersichtskarten[Bearbeiten]

Österreich ob der Enns[Bearbeiten]

Ich bräuchte bitte eine ordentliche .svg Karte von hier Datei:Grafschaft Schaunberg.jpg. Die Farben sind so wie sie sind völlig in Ordnung, ich möchte keine anderen. Aber ich bräuchte eine nähere Ansicht, insbesondere von Hzm. Österreich und Gft. Schaunberg. Der Name der Karte sollte "Österreich ob der Enns" oder so sein. Vielen Dank. Marzahn (Diskussion) 19:20, 25. Nov. 2013 (CET)

Am besten Du frägst mal direkt bei Ziegelbrenner nach, von dem diese Karte stammt. --Chumwa (Diskussion) 16:36, 26. Nov. 2013 (CET)
Ja, habe es schon gesehen (danke lencer + chumwa). Machbar ist das prinzipiell. Bei einer detaillierten Vorlage könnte es natürlich noch etwas genauer werden. Aber im Moment habe ich im RL so viel zu tun (war deshalb auch eine zeitlang inaktiv), dass ich nicht sagen kann, wann ich dazu komme. Grüße --Ziegelbrenner (Diskussion) 15:33, 27. Nov. 2013 (CET)
Danke Ziegelbrenner, das wäre echt toll. Hier für Kärnten fehlt ebenfalls eine Karte [18]. Es geht spezifisch um den unteren Teil, das Herzogtum Carantania. Vielen Dank. Marzahn (Diskussion) 23:24, 30. Nov. 2013 (CET)

Lieber @Ziegelbrenner:, keine Eile, nur eine freundliche Erinnerung für den Fall, dass diese Sache in Vergessenheit geraten ist. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 12:10, 16. Jun. 2015 (CEST)

Dekanatskarte Passau[Bearbeiten]

Dekanate des Bistums Würzburg

Hallo liebes Kartenwerkstatt-Team, Chumwa hat uns im März 2014 eine Karte "Dekanate des Bistums Würzburg" (s.Bild) erstellt. Kann man das auch vom Bistum Passau machen, oder gibt es die schon? Evtl Vorlage: http://www.bistum-passau.de/bistum/dekanate-pfarreien. Vielen DANK --Ekpah (Diskussion) 18:01, 23. Okt. 2014 (CEST)

Weihergrund von Anspach[Bearbeiten]

Eine Karte von diesem Naturschutzgebiet wäre schön. Die Lage kann man der Karte auf Seite 2336 im Staatsanzeiger entnehmen. Schön wäre, wenn man die Lage und den Umfang des NSG und die Lage der direkt südlich befindlichen Opel-Villa erkennen könnte.--Karsten11 (Diskussion) 14:45, 28. Mär. 2015 (CET)

Und wenn ich ganz unverschämt sein kann: Auch die NSG Reifenberger Wiesen und Saubach und Niedgesbach bei Schmitten würden durch Karten gewinnen. Auch hier ist der Staatsanzeiger jeweils verlinkt.--Karsten11 (Diskussion) 15:48, 28. Mär. 2015 (CET)

Eine Ortsteilkarte ...[Bearbeiten]

... von Bleicherode wäre sehr nett. --Sommerhitze (Diskussion) 18:57, 25. Jul. 2015 (CEST)

Positionskarten (location maps)[Bearbeiten]

Phys. Positionskarten österr. Bundesländer[Bearbeiten]

Hallo,
Burgenland, Vorarlberg und Wien gibt es ja schon.
In den zahlreichen Berg-/See-/Höhlenartikeln wären die noch fehlenden (Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol) ganz fein. In den entsprechenden Infoboxen sind Reliefkarten der default und die derzeit eingebundenen Basiskarten mMn nur ein Notbehelf. →Alfie↑↓ 21:50, 30. Aug. 2013 (CEST)

Allerdings müssen die administrativen Karten vorher überarbeitet werden, weil sie die falsche Projektion haben. Das verdoppelt den Aufwand leider. NNW 10:56, 31. Aug. 2013 (CEST)
Das wusste ich nicht. Schön wär’s trotzdem. ;-) Vielleicht 1/Jahr? →Alfie↑↓ 00:18, 1. Sep. 2013 (CEST)
Hallo NordNordWest, vielen Dank für Kärnten! →Alfie↑↓ 21:41, 13. Okt. 2013 (CEST)
NNW hat Tirol fertig gemacht. Grüße Lencer (Diskussion) 06:40, 28. Nov. 2013 (CET)
Und die Steiermark. NNW 21:12, 10. Dez. 2013 (CET)


Phys. Positionskarten von Veneto+Trentino+Friaul[Bearbeiten]

Grüß Euch. Ich arbeite grundsätzlich für huwiki, erstelle Artikel für die Dolomiten. Ersuche 2 fehlende Relief (Physische) Positionskarten für die Regionen Veneto und Trentino-Südtirol. Basiskarten existieren in Commons.

Zumindest eine ist jetzt vorhanden. NNW 20:55, 27. Nov. 2013 (CET)
Danke! Akela (Diskussion) 21:08, 27. Nov. 2013 (CET)

Grüß Euch. Frage höflichst nach Veneto. Habe auch eine zusätzliche Bitte: Relief-Pos.Karte für Friaul-Julisch Venetien, auf Basis File:Italy Friuli-Venezia Giulia location map.svg. Dankend: Akela (Diskussion) 19:31, 3. Mai 2014 (CEST)

Grüß Euch. Ich möchte wieder einmal nach Veneto und Friaul-Julisch-Venetien bitten. Akela (Diskussion) 21:07, 23. Mai 2015 (CEST)

Topographische Karten[Bearbeiten]

Verlaufskarte/Einzugsgebiet Salzach[Bearbeiten]

Bisher kommt die Salzach ohne Karte aus, ich würde mich über eine solche (z. B. im Stile von Isar oder Inn) freuen. Eilt nicht. Danke --тнояsтеn 21:14, 23. Okt. 2013 (CEST)

Habe ich mir mal vorgemerkt. Könnte aber noch etwas dauern. Vielleicht irgendwann 2014...? ;-) -- Thoroe (Diskussion) 11:28, 24. Okt. 2013 (CEST)

Enns (Fluss)[Bearbeiten]

Der Artikel über den Ennsfluss enthält leider noch keine Flussverlaufskarte. Wäre schön, wenn jemand eine solche erstellen könnte. So in der Art wie Inn oder Fulda wäre toll. Hier wäre eine grafische Grundlage dazu: http://www.wasseraktiv.at/fluss-des-monats/731,die-enns.html --VKaplan 12:15, 2. Jul. 2014 (CEST):


Verlaufskarte/Einzugsgebiet Spree[Bearbeiten]

Die Spree

Ich war erstaunt als ich letztens den Artikel zum Fluss Spree las. Die dortige Karte ist eine Notlösung. In anbetracht das der Fluss zu den 10 längsten Flüssen Deutschlands gehört, sollten wir dort eine bessere Karte bieten. Mir fehlt die Zeit sowas selber zu machen, aber ich weiß ihr leistet hier immer ausgezeichnete Arbeit. Also Freiwillige vor. :-) -- sk (Diskussion) 11:51, 5. Mär. 2015 (CET)

Im Flusskarten-Projekt ist sie natürlich aufgenommen. Aber die Zeit, die Zeit ... ;-) Grüße Lencer (Diskussion) 12:23, 5. Mär. 2015 (CET)
Mea culpa. Ich hatte damit mal angefangen, aber leider stockte das Projekt. Ich komme bis auf weiteres leider nicht dazu... --muns (Diskussion) 00:10, 8. Mär. 2015 (CET)

Weserdurchbruch 1981[Bearbeiten]

Alte Version

Moin liebe Kartenwerkler, es ist extrem kurzfristig, schon klar, aber versuchen kann man es ja mal: Ich habe mich auf den letzten Drücker noch entschieden, obigen Artikel – die Planung, ihn auszubauen, ist schon uralt – ins Rennen um den Schreibwettbewerb zu schicken. Was dazu noch fehlt, ist eine anständige Karte, denn nebenstehendes Exemplar.....naja. Mir schwebt ein Triptychon vor. Drei Karten, immer der gleiche Ausschnitt (kleiner als auf der bestehenden Karte). Einmal vor der Flut, einmal während und einmal der heutige Zustand, damit man die Änderungen nachvollziehen kann, die seitdem an den Gewässern, Deichen, Straßen etc vorgenommen worden sind. Sollte sich tatsächlich noch jemand mit viel Zeit am Wochenende finden, kann ich gerne einen Scan eines alten Stadtplans zur Verfügung stellen, auf dem man die damaligen Verhältnisse sehr genau erkennt. Es wäre fantastisch. Beste Grüße --Florean Fortescue (Diskussion) 02:26, 28. Mär. 2015 (CET)

Streckenkarten/Netzpläne/Verlaufskarten[Bearbeiten]

Karte der Bahnstrecke Mönchengladbach–Düsseldorf.png

Falls du bereits Erfahrungen mit Grafikprogrammen hast oder dir solche aneignen willst, steht dir eine Anleitung zum Selbermachen zur Verfügung. Mit dieser kannst du auf Basis von OpenStreetMap-Daten eine Bahnkarte wie hier abgebildet herstellen.

Falls du die Karte nicht selbst erstellen möchtest, kannst du deinen Wunsch natürlich hier einstellen.

Stadtbahn und Straßenbahn Karlsruhe[Bearbeiten]

Hallo!
Da es aktuell keine schöne und brauchbare Karte zum Karlsruher Straßenbahnnetz gibt, hätte ich einen Kartenwunsch (okay, streng genommen sind es sogar drei). Ich wünsche mir eine Karte des kompletten Stadtbahnnetzes, eine Karte des Straßenbahnnetzes (Stadtbereich Karlsruhe) und noch eine kombinierte Karte aus dem kompletten Stadt- und Straßenbahnnetz. -- Denis92 (Diskussion) 16:26, 7. Feb. 2015 (CET)

Solange in Karlsruhe am Netz gebaut wird, sodass es sich dauernd ändert, wäre das eine ziemlich wartungsintensive Aufgabe. NNW 19:24, 11. Feb. 2015 (CET)
Naja, bei den aktuellen Baustellen werden die bisher oberirdischen Schienen eigentlich auf gleicher Stelle nur unter die Erde verlegt. Der Netzplan ist damit größtenteils der gleiche, wie vor der Baumaßnahme. -- Denis92 (Diskussion) 21:41, 11. Feb. 2015 (CET)
Ein aktueller Linienplan würde bspw. keine Linie in der Ettlinger Straße zeigen. Außerdem ändern sich ständig die Linienverläufe. So gibt es die 5 im Moment in zwei Teilabschnitten. NNW 10:38, 12. Feb. 2015 (CET)

Zweite Stammstrecke München[Bearbeiten]

Für den textlich weit gediehenen Artikel zur Zweite Stammstrecke (S-Bahn München) fehlt noch eine Karte mit dem geplanten Verlauf der Strecke. Als Grundlage geeignete Pläne konnten inzwischen per Antrag nach Informationsfreiheitsgesetz und zähem Hin und Her von der Außenstelle des Eisenbahn-Bundesamtes in München befreit werden. Bei Interesse bitte ich um eine Privatnachricht mit E-Mail-Adresse an mich, dann gehen die Vorlagen umgehend auf den Weg. --bigbug21 (Diskussion) 12:10, 13. Jun. 2015 (CEST)

Hallo Bigbug21, ich könnte eine Karte anfertigen... Hast du eine Vorstellung wie sie aussehen soll (z.B. City-Tunnel Leipzig)? --Hoff1980 (Diskussion) 10:30, 28. Jun. 2015 (CEST)

Geschichtskarten[Bearbeiten]

Tibet[Bearbeiten]

Eben nicht Tibet 1940

Auf meiner Festplatte wartet ein fast fertiger Artikel zu dem von 1912 bis 1951 bestehenden tibetischen Staat. Der soll natürlich mit einer Karte illustriert werden. Jetzt fiendt sich auf Commons eine Karte, die behauptet, das damalige Tibet darzustellen. Bei genauerem hinsehen stellt man aber fest das die Karte nur die heutigen Verwaltunggrenzen zeigt. Weltbewegend sind die Unterscheidungen zwar nicht, aber schön wäre es schon wenn eine genauere Darstellung hier und in die anderen Sprachversionen reinkäme. Fundierte Quelle habe ich als PDF.--Antemister (Diskussion) 23:43, 26. Apr. 2014 (CEST)

Würde diese Karte oder eine andere der bereits vorhandenen historischen Tibetkarten die Situation vielleicht bereits jetzt richtig abbilden? --Chumwa (Diskussion) 11:07, 15. Jul. 2014 (CEST)
Nein, das ist Wunschdenken der Tibetaktivisten. Das dort beschriebene "historische Tibet" ist das von Tibetern bewohnte Gebiet, welches damals aber nicht vom Kashag (der tibetischen Regierung) beherrscht wurde. Das damalige Staatsgebiet ist nur in Amdo/Qinghai/Kokonur unwesentlich größer das das heutige ATG. Hab ja Commons schon durchsucht und nichts passendes gefunden.--Antemister (Diskussion) 15:53, 17. Jul. 2014 (CEST)

Tibet vor 1951 war deutlich kleiner als das heutige Tibet in seinen seit 1965 bestehenden Grenzen. Kleiner, nicht größer! --Roxanna (Diskussion) 22:43, 28. Aug. 2014 (CEST)

@Roxanna:, wo war das damalige Tibet kleiner als das heutige ATG? Beziehst du die auf die Provinz Xikang, die nur z. T. unter chinesischer Kontrolle war? Die Grenze zwischen China und Tibet verlief damals etwa am Jangtse, mit diverden kleineren Verschiebungen. Recherchen dazu sind im Gange, aber das geht weit über diesen Wunsch hinaus.--Antemister (Diskussion) 23:46, 4. Sep. 2014 (CEST)

Nach Osten hin. Die Ostgrenze lag am Tanggula-Pass (etwa 92. Längengrad), mehrere meiner historischen Atlanten zeigen das Gebiet östlich davon als nicht zu Tibet gehörig. Ob das Gebiet dahinter unter Kontrolle einer chinesischer Zentralregierung oder regionaler Warlords war, ist dabei letztlich irrelevant, die Karten zeigen es außerhalb der damaligen Grenzen Tibets, und nur um die soll es in der Karte ja wohl gehen.--Roxanna (Diskussion) 21:28, 6. Sep. 2014 (CEST)

Sikang
Na ja, unter Kontrolle der Zentralregierung war damals wenig. Was du hier meinst ist die damalige, recht fiktive Provinzeinteilung der republikanischen Regierung, die hier wie auch in anderen Gebieten des Landes nicht allzuviel mit den realen Machtverhältnissen zu tun haben musste. Aber darum geht es hier nicht, ich brauche für meinen Artikel nicht mehr als eine einfache Lagekarte im TUBS-Stil, die die realen Machtverhältnisse darstellt. Über die Details der Grenzverschiebungen zwischen 1912 und 1950 recherchiere ich gerade, weitere Quellen sind willkommen.--Antemister (Diskussion) 23:45, 6. Sep. 2014 (CEST)

Nein. Ich meine Karten verschiedener Geschichtsatlanten. --Roxanna (Diskussion) 14:09, 12. Okt. 2014 (CEST)

Die dürften dann aber einfach die fiktive chinesische Provinzeinteilung zeigen.--Antemister (Diskussion) 21:09, 4. Jan. 2015 (CET)
Was berechtigt zu dieser Annahme? --Roxanna (Diskussion) 22:32, 4. Jan. 2015 (CET)
Die Fachliteratur, primär Goldstein, der Karten zu Grenzverschiebungen nach bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen tibetischen Truppen und chinesischen Warlords zeigt. Leider nur für Kham, wie es in Amdo aussah, da bin ich schon lange am Suchen, habe aber noch nichts rechtes gefunden. Siehe en:Qinghai–Tibet War. Im übrigen kenne ich naürlich auch Atlanten, die die von dir genannte Provinzeinteilung zeigen.--Antemister (Diskussion) 12:36, 6. Jan. 2015 (CET)

Eine der auf Qinghai–Tibet War angeführten Quellen zeigt sogar eine Karten, die die damalige Grenze darstellt. Der Artikel selbst erwähnt ja auch, daß die Tibeter aus dem Gebiet vertrieben wurden. Also gehörte es fortan nicht mehr zu Tibet. Als Vergleichskarte habe ich aber noch ein Vormarsch der chinesischen Kommunisten gegen die Kuomintang 1946-1950. Bevor Sie im Oktober 1951 auch Tibet besetzten, vertrieben sie bis März 1950 aus Xikang Kuomintang-Sympathisanten, nicht Tibeter. --Roxanna (Diskussion) 10:33, 10. Jan. 2015 (CET)

@Roxanna:Wo finde ich die genannte Karte, und welche hast du schon?--Antemister (Diskussion) 16:45, 18. Jan. 2015 (CET)
Die Kommunistenkarte muß ich Dir scannen und schicken. --Roxanna (Diskussion) 17:14, 18. Jan. 2015 (CET)
Und die andere, in den, die in dem Artikel genannt wird? Ich habe keine gefunden.--Antemister (Diskussion) 17:44, 18. Jan. 2015 (CET)

Die hier: Seite 20. Ist aber letztlich auch nur die traditionelle Provinzeinteilung. Sie zeigt Xikang jedenfalls als mehr oder weniger nationalchinesisch. --Roxanna (Diskussion) 18:03, 18. Jan. 2015 (CET)

Ich hab Dir die andere Karte gemailt, bin aber nicht sicher, ob sie durchgegangen ist. --Roxanna (Diskussion) 20:13, 18. Jan. 2015 (CET)
Habe sie bekommen, interessant ist die Darstellung, unterscheidet sie doch von den üblichen Darstellungen der Grenzen Tibets, zeigt aber bzgl. Sikang nicht die fiktiven Provinzgrennzen. Ihc behalte das mal im Auge und suche weiter zu der Thematik, dauert aber einige Wochen. Das verlinkte Buch habe ich gerade da, es hat aber wenig zu dem Thema drin.--Antemister (Diskussion) 23:02, 18. Jan. 2015 (CET)

Faschistische Staaten[Bearbeiten]

Dürfte ich eine Karte von den Faschistschen Staaten (mit Portugal) nach [[19]]. Danke von Braganza (Diskussion) 14:49, 3. Jul. 2015 (CEST)

Für welchen Artikel und welche Staaten genau? Nach der Tabelle in Faschismus dann aber ohne Portugal. --Don-kunDiskussion 15:59, 3. Jul. 2015 (CEST)
Eine solche Karte ist sinnvollerweise auf einen bestimmten Zeitraum (beispielsweise Zwischenkriegszeit) und/oder eine bestimmte Region (beispielsweise Europa) begrenzt. Ansonsten ist es schwer, frühere südamerikanische (Chile ja doch wohl auf jeden Fall, sollte man meinen, ist aber trotzdem umstritten) oder meinetwegen auch spätere nahöstliche Militärdiktaturen zu definieren (obwohl für meinen Geschmack Salazars und Caetanos Portugal durchaus dazugehörte). Und was ist mit den späteren griechischen Obristen? Die Kategorisierung als faschistisch oder meinetwegen auch klerikalfaschistisch, halbfaschistisch bzw. faschistoid ist außerdem meistens POV. Selbst extrem linke Gruppen werfen oft sogar einander vor, faschistisch zu sein. --Roxanna (Diskussion) 16:08, 3. Jul. 2015 (CEST)

Karten zur Geschichte Südostasiens[Bearbeiten]

Hallo,

ich würde mir Karten der Geschichte Südostasiens wünschen, die sich an folgenden Vorlagen orientieren:

  • Indochina um 1540 - soll in den Artikeln Königreich Ayutthaya, Lan Xang und Lan Na eingesetzt werden; Die bislang in Königreich Ayutthaya eingesetzte Datei:Southeastasia 1380 map de.png ist recht grob und bildet ganz Südostasien und nicht nur Indochina ab, die Ausdehnung der jeweiligen Einflussgebiete kann deshalb ohne Vergrößerung nur ungefähr erkannt werden, die politischen Verhältnisse auf den Sundainseln und den Philippinen hatten aber für Ayutthaya, Lan Xang und Lan Na keine größere Relevanz; die in Lan Xang eingesetzte Datei:Map-of-southeast-asia 1400 CE.png erscheint mir dagegen historisch nicht ganz korrekt: Die Grenzverläufe orientieren sich – wie es scheint – stark an den Grenzen heutiger Staaten, was nicht dem Stand der historischen Forschung entspricht - es gab damals keine fixen Grenzen sondern eher Einflussbereiche, deren Grenzen aber nicht exakt festgelegt waren - insbesondere die nordwestliche Ausdehnung Vietnams in das nicht von Vietnamesen besiedelte schwer zugängliche Bergland möchte ich stark in Zweifel ziehen: dafür, dass dieses damals schon von Vietnam kontrolliert worden sein soll, gibt es meines Wissens keine Belege; in der in Lan Na eingesetzte Datei:Location Lanna (under King Tilok).png sind überhaupt keine Orte eingezeichnet, außerdem ist schleierhaft auf welche Quelle diese detaillierten Grenzverläufe gestützt sind, nach der mir bekannten Literatur ist eine so exakte Bestimmung von "Grenzen" nicht historisch nachweisbar; die von mir gewünschte Karte wird dagegen von der Cornell University verwendet und entspricht auch der Ausdehnung der Einflussgebiete, wie sie in David K. Wyatt: Thailand. A Short History. 2004, S. 75, gezeigt wird.
(Anmerkungen: 'Lan Xang' sollte in Übereinstimmung mit dem hiesigen Artikel mit 'X' geschrieben werden anstatt mit 'S'; 'Ayutthaya' sollte ebenfalls so geschrieben werden wie im Artikel hier; Vientiane (in der Vorlage "Viang Chan") sollte 'Vieng Chan' oder (wenn genug Platz ist, ohne dass es unübersichlich wird) 'Vieng Chan (Vientiane)' geschrieben, dasselbe gilt auch für die zweite Karte; Hanoi sollte in beiden Karten 'Thăng Long' oder 'Thăng Long (Hanoi)' heißen; idealerweise sollten Bangkok und Phnom Penh anders gekennzeichnet werden als die anderen Städte, weil sie damals noch nicht bestanden (jedenfalls nicht als bedeutende Städte); ebenfalls idealerweise könnten als westliche Nachbarn noch das Königreich Pegu unter der Taungu-Dynastie und das Königreich Ava eingezeichnet werden, als Vorlage könnte diese Karte von Birma um 1545 dienen; als Hauptstadt Kambodschas sollte en:Longvek verzeichnet werden; wenn sich noch mehr Orte einzeichnen lassen, ohne dass es unübersichtlich wird, wäre toll, wenn Jinghong (als "Chiang Hung"), Keng Tung, Lampang, nl:Xhieng Khuang (stad), (als "Xieng Khwang"), Nakhon Phanom, Phitsanulok, Lop Buri, Suphan Buri, Dawei (als "Tavoy"), en:Tanintharyi (als "Tenasserim"), Nakhon Si Thammarat und Pattani verzeichnet werden könnten)
(Anmerkungen: 'Lopburi Kingdom' sollte besser 'Königreich Lavo' heißen, weil dies der historische Name ist, der auch zumeist in der Literatur verwendet wird; Bangkok und Phnom Penh sollten wiederum anders gekennzeichnet werden, weil sie damals noch nicht existierten, sondern nur der besseren Orientierung dienen; idealerweise könnten noch die westlichen Nachbarn Königreich Myinsaing und Rāmaññadeśa eingezeichnet werden, als Vorlage könnte diese Karte von Birma um 1310 dienen; Hier wäre es optimal, wenn zusätzlich noch Jinghong (als "Chiang Hung"), Keng Tung, Chiang Rai, Phayao, Thakhek (als "Sikhottabong"), Roi Et, Si Satchanalai, Kamphaeng Phet, Martaban, Suphan Buri und Nakhon Si Thammarat verzeichnet werden könnten, aber nur wenn es nicht auf Kosten der Übersichtlichkeit geht. Luang Prabang sollte (auch) mit seinem historischen Namen "Xieng Dong Xieng Thong", eventuell (wenn platzmäßig möglich) zusätzlich zum heutigen Namen)

Als Hintergrund würde ich in beiden Fällen eine Reliefkarte (etwa wie in der meiner Meinung nach sehr gelungenen Datei:Southeastasia 1380 map de.png) wählen. Die Relieffärbung sollte aber möglichst nicht so dominant sein wie in Datei:Sukhothai Kingdom late 13th century.svg, weil sonst Unübersichtlichkeit droht.

Wenn sich jemand findet, der Spaß daran hat, diese Karten zu erstellen, würde ich mich sehr freuen und wäre dafür sehr dankbar. Wenn es nicht viel zusätzlichen Aufwand macht, könnte man ja bei der Gelegenheit gleich noch je eine englisch beschriftete Version erstellen, die dann in zahlreichen Artikeln der en.wikipedia eingesetzt werden könnten, sodass ein Nutzen für sehr viele Leser gegeben wäre. --Bujo (Diskussion) 19:52, 29. Nov. 2014 (CET)

Hallo Bujo, ich hatte die Kartenserie zu Südostasien erstellt (nicht nur File:Southeastasia 1380 map de.png, sondern auch File:Southeastasia 1317 map de.png und das garnicht richtig fertige File:Südostasien 1450.svg). Da dir diese vom Stil zusagen, würde ich vorschlagen, die Serie für Ende des 13. Jhd. und 1540 fortzusetzen. Scans aus dem zu Grunde liegenden "Historical atlas of South-East Asia" habe ich auch für diese Zeiten. Da es sich um svg-Dateien handelt, kann ich auch Ausschnitte für Indochina anfertigen, die ein paar mehr Details bieten. Ich werde allerdings erstmal nicht dazu kommen, weil noch anderes anliegt. --Don-kunDiskussion 12:46, 5. Mär. 2015 (CET)
@Don-kun: Das wäre wirklich toll, wenn du das machen könntest. Egal wann, ich wäre schon sehr froh, wenn es diese Karten irgendwann gäbe. Ich finde deine Karten in der Tat optisch sehr ansprechend und vor allem übersichtlich. Wenn sich noch detailliertere Ausschnitte daraus machen ließen (etwa nur das südostasiatische Festland, ohne die Inselwelt) wäre das optimal.
Ein kleiner Kritikpunkt (wahrscheinlich weniger an deiner Arbeit als an J.M. Pluviers Historical atlas (der mir allerdings nicht vorliegt)) bezieht sich allerdings auf die Grenzziehung bzw. Einfärbung in den Hochländern. Diese eindeutig dem einen oder anderen "Staat" zuzuordnen halte ich für anachronistisch. Er konnte 1995 noch nicht spätere Veröffentlichungen wie Jean Michauds Mountain Minorities in the South-East Massif (2000), Willem van Schendels Geographies of knowing, geographies of ignorance (2005) oder en:James C. Scotts en:The Art of Not Being Governed (2009) kennen und berücksichtigen, die – vereinfacht gesagt – aussagen, dass die Völker der südostasiatischen Hochländer ihre eigenen Gesellschaften hatten (die von außen oft als rückständig oder primitiv angesehen wurden) und nie wirklich von den tieflandsbasierten "Staaten", die sie umgaben, kontrolliert wurden, weil ihr Lebensraum zu unzugänglich und oftmals für die "Staaten" einfach uninteressant war. (siehe dazu in der en.wp die Artikel en:Zomia (geography) und en:Southeast Asian Massif). Im Nordwesten des heutigen Vietnams gab es etwa noch bis 1954 (!) die weitgehend autonomen fr:Pays Taï, deren Stammesfürsten auch von der französischen Kolonialmacht anerkannt und weitgehend in Ruhe gelassen wurden. In der Hinsicht erscheint es mir sehr zweifelhaft, dass dieses Gebiet ausgerechnet 1317 schon von Dai Viet kontrolliert gewesen sein soll. Hier erschienen mir graue Zonen (wie in diesen Karten) passender. --Bujo (Diskussion) 14:31, 5. Mär. 2015 (CET)

Flagge und Fluss ändern[Bearbeiten]

übertrag von Wikipedia:Fotowerkstatt#Flagge korrigieren

Artikel
Tag der Befreiung (und international etliche)
Anfrage

Die Flagge die bei "Polish" steht ist die von Indonesien. Die von Polen ist "andersrum". Ich habe schon auf der Bild-Disk. die Anfrage hinterlassen, aber ob da wirklcih was passiert bezweifle ich ja ..Sicherlich Post 01:06, 25. Feb. 2015 (CET)

Nachtrag: und wenn sich jmd. schon damit beschäftigt, vielleicht kann man auch noch den Text ins Deutsche übertragen? ...Sicherlich Post 01:08, 25. Feb. 2015 (CET)
user:Pölkkyposkisolisti merkte dann noch an: "Die Neiße fehlt, SU war damals alliierte Macht, USA und GB sind kaum unterscheidbar, die 8. Gardearmee war weiter südlich, die 3. Stoßarmee weiter westlich. Die erste Gardepanzerarmee stand im Zentrum Berlins. Die 16. Luftarmee fehlt völlig. Die 5. Stoßarmee war in Nauen, nicht im Nordosten Berlins "
wäre schön wenn jmd. das korrigieren könnte. Ggf. kann Pölkky seine angaben ja noch präzieren?! ...Sicherlich Post 10:05, 25. Feb. 2015 (CET)
Eigentlich hat da ja so ziemlich niemand seine richtige Fahne bekommen, oder? -- j.budissin+/- 10:36, 25. Feb. 2015 (CET)
Außer Rumänien niemand. Wenn jemand eine vernünftige Quelle für die Position der Armeen am 10. Mai nennt, könnte man eine vernünftige Karte mit vernünftiger Projektion erstellen. Die Notwendigkeit der Neiße sehe ich nicht, viele mittelgroße Flüsse sind nicht eingezeichnet. NNW 10:50, 25. Feb. 2015 (CET)
(BK) joh, aber bei Polen wird so getan als ob: das sieht schon schräg aus. wenns was ganz anderes ist; okay. aber so halb ist verwirrend ..Sicherlich Post 10:51, 25. Feb. 2015 (CET)
Anhand der Neiße kann man die "spätere" (also jetzige) deutsch-polnische Grenze erkennen, ohne sie einzuzeichnen. Ich habe ja als Literaturstipendium die Werke von Kershaw, da werde ich mal nachsehen, was ich über die Armeen herausfinden kann. Daß die 1. Gardepanzerarmee den Reichstag erobert hat, steht außer Frage. Einiges findet sich hier. Es kann allerdings etwas dauern, bis ich alle Bücher durch bin. --Pölkky 11:31, 25. Feb. 2015 (CET)
Mein Quellenstudium dazu kann durchaus viele Wochen dauern. Gibt es eine Stelle, wo man solche Fragen "parken" kann? --Pölkky 00:08, 1. Mär. 2015 (CET)
@Pölkkyposkisolisti: Wenn du dich der Aufgabe wirklich widmen willst, würde ich sagen, wäre deine eigene Benutzer- oder Diskussionsseite der geeignete "Parkplatz". Falls nicht, würde ich dich bitten, dies hier zu sagen, damit der Wunsch nicht ewig auf seine weitere Bearbeitung warten muss. In beiden Fällen schon mal danke vorab! --Chumwa (Diskussion) 07:20, 2. Jun. 2015 (CEST)
Ich bin an dem Thema dran. Aber es dauert halt. Wir können gern irgendwo bei mir parken. --Pölkkyposkisolisti 07:31, 2. Jun. 2015 (CEST)

Landkreis Mittelsachsen[Bearbeiten]

Für eine Vorlage:Positionskarte Deutschland Sachsen Mittelsachsen bräuchte ich bitte die Eckkoordinaten von Datei:Municipalities in FG.png. Oder noch schönes wäre eine Landkreiskarte im Stile von Datei:Saxony location map.svg. Danke im Voraus. --тнояsтеn 16:02, 9. Apr. 2015 (CEST)

Die auf der png-Datei vorhandene Lage der Flüsse Chemnitz, Zwickauer und Freiberger Mulde sowie Zschopau wäre natürlich toll, wenn man die beibehalten könnte.--scif (Diskussion) 20:07, 9. Apr. 2015 (CEST)

Mal ganz grob mit den Koordinaten gezielt auf diesem Entwurf: Vorlage:Positionskarte Deutschland Sachsen Mittelsachsen. Testeinbindung unter Benutzer:Thgoiter/Test. Die png-Grafik ist aber wohl in jedem Falle zu klein. --тнояsтеn 21:23, 9. Apr. 2015 (CEST)

Ich halte Positionskarten von so kleinen Gebieten nach wie vor für problematisch, weil immer weniger Leser etwas damit anfangen können. NNW 09:34, 10. Apr. 2015 (CEST)
Nun, diese Orte hier befinden sich nun mal auf engem Raum. --тнояsтеn 11:02, 10. Apr. 2015 (CEST)
Zwei von ihnen liegen gar nicht im Ausschnitt. Warum dann nicht lieber eine spezielle Karte für diese Orte, wenn es denn einen Artikel dazu gibt? NNW 11:08, 10. Apr. 2015 (CEST)
Ich bin hier nur Bittsteller i. V. ;) Details zum Kartenwunsch kann dir sicher scif geben. --тнояsтеn 11:15, 10. Apr. 2015 (CEST)

Na dann muß ich mal weiter ausholen. Die Karte wäre eine Veranschaulichung zum weitesten Vordringen der Amerikaner bei Kriegsende überhaupt. Die Positionen um Mittweida wären die östlichsten in Deutschland im gesamten 2. Weltkrieg, ein Fakt, der bisher noch nicht wirklich breit in der Geschichtsschreibung thematisiert wurde. Grenzlinie war ja eigentlich die Zwickauer Mulde. Mit Trebsen und Grimma wollte ich nun verdeutlichen, das weiter nördlich das Vordringen nicht so weit war, auch südlich von Chemnnitz nicht, zumal dort bald die Freie Republik Schwarzenberg angrenzt. Ich habe kein Problem damit, wenn ganz Westsachsen und ein Streifen 10 km östlich der vereinigten Mulde drauf ist, Zschopau, Freiberger Mulde Chemnitz und dann südlich von Chemnitz westlich der B 95. Größere Karten halte ich immer für problematisch, wie will man sonst halbwegs detailliert verschiedene Ortschaften einbringen? Was die Leser damit anfangen, nun du magst da sicher deine Erfahrungswerte haben, aber ich wehre mich dagegen, deswegen das Niveau runterzuschrauben. Fakt ist, das wir relativ wenig regionale Karten haben. Korrigier mich, wenns anders ist. --scif (Diskussion) 12:10, 10. Apr. 2015 (CEST)

Gegen regionale Karten habe ich nichts einzuwenden, ich sprach von regionalen Positionskarten. Gerade Frontlinien lassen sich mit Positionskarten nicht vernünftig darstellen, da wäre eine herkömmliche Karte besser und der Ausschnitt könnte dem Thema entsprechend angepasst werden. NNW 13:01, 10. Apr. 2015 (CEST)
Jetzt bin ich genauso schlau wie vorher.--scif (Diskussion) 22:09, 10. Apr. 2015 (CEST)
Mein Vorschlag ist, eine thematische Karte zu erstellen, in der alle Orte, aber auch die Frontlinien und die Freie Republik Schwarzenberg eingezeichnet werden. NNW 19:16, 11. Apr. 2015 (CEST)

Wunderbar, nur bin ich da bissl hilflos und ich mag das nicht, ohne große Zuarbeit Dinge fordern/wünschen zu wollen, also ich als Bittsteller. Reden wir doch mal konkret: was wird benötigt?--scif (Diskussion) 11:27, 12. Apr. 2015 (CEST)

Nötig wäre, den Ausschnitt zu definieren (äußerste Orte im Norden, Süden, Westen, Osten), die Orte/Gewässer/usw. zu nennen, die gezeigt werden sollen, und eine Vorlage für den Frontverlauf. NNW 18:11, 12. Apr. 2015 (CEST)
Also ich fang mal an: ALs begrenzung Leipzig-Riesa-Olbernhau-Klingenthal. Das müßte ungefähr ein Rechteck ergeben. Als markante Städte zur Orientierung könnten Chemnitz, Leipzig und Zwickau verzeichnet werden. Gewässer wären zwingend Mulde, Zwickauer und Freiberger Mulde, Chemnitz, Zschopau und die Talsperre Kriebstein zu nennen. Orte wären im Norden die Städte an der Mulde ab Wurzen, also Trebsen, Grimma, Colditz, dann Leisnig, Waldheim, Weißthal, Dreiwerden,usw. Ich hab da einige schon in oben dargestellten BNR drin stehen. Vorlage für den Frontverlauf weiß ich momentan nicht was gemeint ist.--scif (Diskussion) 22:29, 12. Apr. 2015 (CEST)
NNW meint eine Karte o.ä. Darstellung aus der das weiteste Vordringen der amerikanischen Truppen hervorgeht. Ich habe da mal hier was gefunden. Liesel 07:36, 13. Apr. 2015 (CEST)
Ein kleiner Vorschlag noch. Nach Norden sollte unbedingt Torgau mit drauf, da der Ort ja irgendwie doch eine gewisse historische Bedeutung hat. Liesel 09:37, 13. Apr. 2015 (CEST)
Von Front"linie" wird man nicht sprechen können. Aber es sollte wahrscheinlich darstellbar sein, zu welchem Zeitpunkt die allierten Truppen welchen Ort erreichten. Daraus kann man dann auch ungefähr ableiten, welche Orte zum 8. Mai von Russen/Amis besetzt waren und welche noch nicht. Liesel 09:41, 13. Apr. 2015 (CEST)

Das kann man schon fast herausragend nennen. Daraus ein Abschnitt in vergrößerter Form und das sieht gar nicht schlecht aus. Man sieht nördlich von Chemnitz das Übersetzen über die Zschopau, das Verharren vor Chemnitz und weiter südlich das Stehenbleiben an der Zwickauer Mulde. Hier wäre zu klären, inwieweit da die Freie Republik, zu der es übrigens auch noch keine Karte gibt, eine Rolle spielt. Was Frontlinie betrifft: was ich bisher so gelesen habe war die Mulde klar als Linie definiert, scheinbar gabs aber Unstimmigkeiten welche Mulde. Dann war evtl ein planvolles Zurückgehen der dt. Truppen hinter die Zschopau bekannt, was Patton dazu ermunterte, nachzustoßen. Ursprünglich dachte man an ein Aufeinandertreffen mit den Sowjets im Raum Dresden. Aus Angst vor quasi friendly fire blieb man dann irgendwann stehen und vereinbarte Leuchtsignale, um sich zu verständigen. Im Prinzip hatten die Amis um den 20-25.April ihre Endstellungen erreicht, danach warteten sie auf die sowjet. Truppen, die sich je nach Lage durchkämpften oder Städte wie Döbeln kampflos nahmen. Letzten Endes wurde Mittelsachsen erst in der ersten Maiwoche von sowjet. Truppen erreicht.--scif (Diskussion) 10:51, 13. Apr. 2015 (CEST)

Es gibt auch noch diese Karte. Aber es wird sich wahrscheinlich wirklich anbieten, für regionalere Karten zu machen. Liesel 10:58, 13. Apr. 2015 (CEST)
Es gibt eine Karte, die wahrscheinlich alles erklärt: Kriegshandlungen und Besatzung 1945 Frage wäre, inwieweit die als Vorlage dienen kann.--scif (Diskussion) 15:19, 14. Apr. 2015 (CEST)
Wenn sie jemand hätte, könnte man daraus die Vorstoßrichtungen der Alliierten entnehmen. Alles andere würde eh anders hergestellt werden, sodass das urheberrechtlich unproblematisch wäre. NNW 17:48, 14. Apr. 2015 (CEST)

Ich versuche an dieser Stelle mal eine Zusammenfassung:

  • Das Thema Positionkarte für Mittelsachsen ist abgehakt, da wir keine Positionskarten für solch kleinen Gebiete erstellen wollen.
  • Tatsächlich geht es bei dem Wunsch um eine Karte zum weitesten Vordringen der Amerikaner bei Kriegsende.
  • Alle bisher hierfür aufgefundenen Vorlagen sind zu großmaßstäbig, als das hieraus etwas vernünftigen ableitbar wäre. Bei der Diskussion, wie eine kleinräumige Karte angelegt werden könnte, zeigt sich, dass noch vieles im Ungefähren bleibt.
  • Es gibt eine Quelle (S. 15), die scheinbar viel Klärung bringen könnte, aber nur in geringer Auflösung vorliegt.

Wie soll jetzt weitergemacht werden? --Chumwa (Diskussion) 11:48, 5. Jun. 2015 (CEST)

Wg. der Vorlage siehe auch BD:Doc Taxon#Karte als Scan. --тнояsтеn 15:27, 8. Jun. 2015 (CEST)

Verteilungskarten[Bearbeiten]

Völker Chinas[Bearbeiten]

Vorlagen:

Die Beispielkarte zeigt bereits einen beispielhaften Fehler: Die Provinz Qinghai wird dem tibetischen Sprachgebiet zugeordnet. Dem ist jedoch mitnichten so. Mehr als die Hälfte dieser Provinz macht der Bezirk Haixi aus, und in diesem Bezirk müssen sich Tibeter und Mongolen die Autonomie teilen. Doch auch in diesem Bezirk machen Han-Chinesen einen größeren Bevölkerungsanteil aus als Tibeter und Mongolen zusammen. Im Bezirk Haibei gibt es mehr Hui als Tibeter. Insgesamt stellen Chinesen in der gesamten Provinz die Bevölkerungsmehrheit, sie als tibetisches Sprach oder Siedlungsgebiet einzuordnen, wäre daher falsch. Bestenfalls könnte man chinesisch-tibetisch schraffieren. So müßte man es dann eigentlich auch mit der gesamten Inneren Mongolei machen, denn auch dort gibt es trotz der mongolischen Autonomie mehr Chinesen als Mongolen. --Roxanna (Diskussion) 21:38, 26. Okt. 2014 (CET)

@Roxanna: Die Karte aus Le dessous des cartes ist besser.--kopiersperre (Diskussion) 13:38, 7. Mär. 2015 (CET)
Na ja, sie ist weniger schlecht als andere. Das Problem bleibt aber. Entweder man stellt eine Karte her, die nur die Verbreitung der NIcht-Han-Minderheiten zeigt, dann muß die Karte auch so dargestellt werden. Oder man nimmt das mit Abstand größte Volk Chinas eben doch in die Karte auf, dann bestehen die obengenannten Probleme mit den als Beispiel genannten Regionen in Qinghai und Innere Mongolei weiter. Die derzeitige Karte aus Le dessous des cartes erweckt ja den Eindruck, Qinghai wäre teilweise weder von Chinesen noch von Tibetern bewohnt, und die Innere Mongolei vorrangig von Mongolen. Aber wie gesagt, der größte Bezirk Qinghais, der mehr als die Hälfte ganz Qinghais ausmacht, hat eine Han-Mehrheit und nahezu die gesamte Innere Mongolei auch. Lange Rede, kurzer Sinn: es gibt meines Erachtens zwei Möglichkeiten
(a) Man zeichnet nur die Minderheiten und bezeichnet die Karte so. Dann aber bracht man für jede Minderheiten zwei Farben bzw. eine helle und eine dunkle Variante der diese Minderheit darstellenden Farben, nämlich dunkler für die Gebiete, in denen dieses Volk die Mehrheit stellt und heller für jene Gebiete, in denen sie gegenüber Han-Chinesen oder anderen Völkern die Minderheit sind - im Falle der Tiber eben z.B. dunkelrot für das eigentliche Tibet und einen Teil Qinghais, rosa für die die genannten Gebiete Qinghais.
(b) Man zeichnet die Han-Chinesen mit ein, z.B. gelb, und stellt jene Gebiete, in denen die anderen Völker gegenüber den Chinesen nur noch eine Minderheit bilden, als gestreift ein - den Großteil Qinghais demnach rot-gelb gestreift. Auch der größte Teil der Inneren Mongolei wäre dann gestreift. --Roxanna (Diskussion) 16:54, 7. Mär. 2015 (CET)
Man könnte auch die Verbreitung der jeweils Mehrheitsethnie einzeichnen und zusätzlich für jede Region noch ein Tortendiagramm, das die Zusammensetzung angibt. --Don-kunDiskussion 19:03, 7. Mär. 2015 (CET)
Bevor man sich an eine Umsetzung mahct müsste erstmal klar sein was die Karten eig. zeigen sollen, und wie genau man sie auflöst. Was die derzeitige Karte darstellt, ist eher das Wunschdenken nationaler Bewegungen mit ihren perfekt homogenen Siedlungsgebieten. Vorschlag a) halte ich daher für viel angebrachter - jeder kann sich denken, dass der Rest Chinas von Han bewohnt wird. Aber selbst dann bekommt die Karte Schlagseite wenn es um Westchina geht: Die Han konzentrieren sich in den Städten, während Mongolen und Tibeter auf dem Land leben. Dann taucht z. B. Qinghai als überwiegend chinesisch auf, obwohl die absolute Mehrheit der Han in Xining lebt. Aber selbst wenn man auf Bezirksebene auflöst, bleibt es kompliziert, vgl. Haixi. Die von Don-kun genannten Tortendiagramme sind für eine seriöse Karte wohl unabdingbar, auch wenn sie damit immer noch nicht wirklich gut wird. Gibt es denn für China schon eine vektorisierte Karte, die bis auf die Bezirke auflöst? Das würde die Erstellung einer guten Karte wesentlich erleichtern.--Antemister (Diskussion) 14:52, 8. Mär. 2015 (CET)

Verbreitungskarten Gleithörnchen[Bearbeiten]

Verbreitungskarte Bhutan-Riesengleithörnchen (Verbreitungsgebiet nur undeutlich erkennbar

Hi ihr,
vor einigen Wochen habe ich den Bereich der Artikel zu allen Gleithörnchenarten abgeschlossen, sodass man diesen Bereich nun systematisch mit Verbreitungskarten auffüllen könnte. Bei einigen der Arten gibt es bereits Verbreitungskarten, wenige sind nur punktuell nachgewiesen (wie setzt man das via Verbreitungskarte um?) und andere sind endemische Inselarten.

Für alle Arten lassen sich theoretisch die IUCN-Datensätze nutzen; allerdings scheinen die nicht für alle Arten verfügbar (oder der Map-Viewer funktioniert bei meinem Dorfnetz nicht), in den Fällen könnte ich Scans der Verbreitungsgrafiken im Thorington zur Verfügung stellen.Für die Riesengleithörnchen hat Benutzer:Uwe Dedering bereits Karten erstellt. Hier fehlt nur noch:

Beim Bhutan-Riesengleithörnchen ist das Verbreitungsgebiet an der Südgrenze des Himalaya leider nur relativ undeutlich erkennbar, kann man dort evtl etwas dunkler nachfärben?

Ich würde vorschlagen, bei der Be-Kartung systematisch durch die Gattungen zu gehen - sie sind alle in dem Artikel Gleithörnchen verlinkt, insgesamt sind es 44 Arten in 15 Gattungen. Ich fände es prima, wenn sich jemand findet, der Lust dazu hat und evtl. danach auch mit den Riesenhörnchen etc. weitermacht.

Im Moment arbeite ich an den Schönhörnchen, insgesamt fehlen bei den Hörnchen wohl noch fast 150 Arten ... Gruß, -- Achim Raschka (Diskussion) 09:45, 9. Nov. 2014 (CET)

Winterhärtezonen[Bearbeiten]

Hat jemand Lust, eine Karte der Winterhärtezonen Mitteleuropas zu erstellen? Vorlagen lassen sich ergoogeln, die beste, die ich bisher fand, ist auf [20]. Die Kategorie dafür wäre

. --Neitram  18:44, 26. Mai 2015 (CEST)

Auf der von dir verlinkten Seite findet sich die Bemerkung "Die Karten zu den Winterhärtezonen wurden mit freundlicher Genehmigung der Autoren W. Heinze und D. Schreiber übernommen aus Andreas Bärtels, Enzyklopädie der Gartengehölze, Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart, 2001." Möchtest du nicht mal beim Verlag oder den beiden Herren direkt anfragen, ob sie die Karte nicht auch der Wikipedia zur Verfügung stellen wollen? --Chumwa (Diskussion) 20:06, 31. Mai 2015 (CEST)
Ich kann es zumindest versuchen. Den Verlag habe ich soeben angeschrieben. Falls ich Kontakt zu den Autoren bekomme, und von diesen eine Aussage wegen möglicher Freigabe der Karte(n) unter einer für uns brauchbaren Lizenz, melde ich mich hier wieder. --Neitram  13:36, 1. Jun. 2015 (CEST)
Bis jetzt keine Rückmeldung. Ich würde uns nicht viel Hoffnung auf eine Freigabe der Originalkarte machen. --Neitram  12:53, 5. Jun. 2015 (CEST)
Problem ist, dass wir dann aber auch nicht tätig werden können, da eine Karte nur auf Grundlage dieser Quelle zu einer URV führen würde. --Chumwa (Diskussion) 11:02, 10. Jun. 2015 (CEST)
Die Karte geht nach hier auf eine ältere Quelle zurück: Mitteilungen der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft, Nr. 75 (1984). Ich habe nun auch bei der DDG angefragt, ob sie mir Kontakt zu den Autoren vermitteln können (sofern diese noch am Leben sind...) und melde mich, wenn ich Antwort bekomme. --Neitram  13:57, 16. Jun. 2015 (CEST)
Ich habe jetzt Antwort vom Verlag Eugen Ulmer erhalten: eine Freigabe der Karte unter Copyleft-Lizenz ist leider nicht möglich. Dann ist dieser Kartenwunsch wohl damit gestorben. --Neitram  15:34, 22. Jun. 2015 (CEST)
@Chumwa: Nur noch, damit ich die Sache für die Zukunft verstehe: wann darf man eine Karte (etwa diese mit den Winterhärtezonen in Europa) als Vorlage nehmen und abzeichnen, und wann wäre das eine URV? --Neitram  10:56, 29. Jun. 2015 (CEST)
Um URV zu umgehen, müssen wir eine Eigenleistung vollbringen. Eine neue Karte darf nicht einer vorhandenen gleichen, sondern muss konzeptionell und grafisch eigenständig sein. Das gelingt am besten, wenn man mehrere Quellen hat, die man zusammenfügt. NNW 19:01, 8. Jul. 2015 (CEST)
@NordNordWest:: Danke für deine Antwort! Ist es etwas anderes als etwa bei den Verbreitungskarten, wo wir doch auch kurvige Flächen (die aus irgendeiner Quelle stammen, "Range data") über eine leere Basiskarte aus unserem Bestand legen und damit eine grafisch ausreichend neue Karte erstellen? --Neitram  14:36, 9. Jul. 2015 (CEST)
Schwierig. Die direkte Verwendung von IUCN-Daten ist eigentlich nicht möglich ist, weil keine kommerzielle Weiternutzung erlaubt ist. Ob ein ungefähres Abdigitalisieren und ein Relief ausreichen, um eigene Schöpfungshöhe zu reklamieren? Ich würde sagen: Das ist ein klarer Fall von Nicht-so-genau-hinschauen-vielleicht-meckert-niemand. NNW 14:58, 9. Jul. 2015 (CEST)
Für die Nutzung von IUCN-Daten gibt es eine OTRS-Freigabe seitens der IUCN, auf deren Basis ein eigener Lizenzbaustein auf commons erstellt wurde. Insofern ist die Nutzung von IUCN-Daten tatsächlich möglich - auch wenn ich mir nicht sicher bin, wie weit diese Freigabe geht: ich bin mir z.B. ziemlich sicher, dass direkte Screenshots nicht abgedeckt sind, da dann auch Rechte von ESRI betroffen würden, von denen die Kartengrundlage der IUCN-Karten stammt. --Chumwa (Diskussion) 17:44, 9. Jul. 2015 (CEST)
Die kannte ich noch gar nicht, interessant. Da jeder nur das freigeben kann, was von ihm selbst stammt, werden es wohl nur die Verbreitungsgebiete sein, nicht die Hintergrundkarte. NNW 09:50, 10. Jul. 2015 (CEST)
Ich habe parallel versucht, die Autoren "W. Heinze und D. Schreiber" ausfindig zu machen, aber bisher konnte ich noch nicht ihre Vornamen ergoogeln. Falls jemand hier besser ist als ich... --Neitram  13:35, 13. Jul. 2015 (CEST)
Ah: Professor Dr W. Heinze of the Berlin University of Technology and Prof. Dr. D. Schreiber of the Bochum Ruhr University... [21] - das wären also die Technische Universität Berlin und die Ruhr-Universität Bochum. --Neitram  13:42, 13. Jul. 2015 (CEST)
Ich glaube, der zweite müsste sein: Prof. Dr. Detlef Schreiber, Geographisches Institut der Ruhr-Universität Bochum. Sonst wenig Treffer. Leben die beiden noch, ist die Frage... --Neitram  13:58, 13. Jul. 2015 (CEST)

NOCH NICHT IN DIE UNTERKATEGORIEN EINSORTIERT[Bearbeiten]

Vertrag von Guadalupe Hidalgo[Bearbeiten]

Der Vertrag von Guadalupe Hidalgo wird bisher nur durch diese unbefriedigenden Karten dargestellt. Wäre jemand so nett, und würde eine topografische Karte der an die USA abgetretenen bzw. verkauften Gebiete erstellen?--kopiersperre (Diskussion) 23:46, 21. Jun. 2015 (CEST)

Häfen in Bremerhaven[Bearbeiten]

Für Menschen, die dort nicht zu Hause sind, wäre eine Karte hilfreich, um die Lage und das Wachstum verstehen zu können. Da ich zu der ersteren Gruppe gehöre, kann ich leider nicht viel Hilfestellung leisten. mein zusätzlicher Wunsch wäre, dass auch die Gleisanlagen erkennbar sind und eventuelle ehemalige Gleislagen noch nachgetragen werden können. --Köhl1 (Diskussion) 16:57, 21. Jul. 2015 (CEST)

Karte des Klosteramts Maulbronn[Bearbeiten]

Wer kann eine Karte mit den Gemarkungsgrenzen des (bis ca. 1803/1806 bestehenden) Klosteramts Maulbronn zeichnen oder kann es mir beibringen?

Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Kloster_Maulbronn#Karte_des_Klosteramts_Maulbronn sowie die Ortsliste unter https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Kloster_Maulbronn&stable=0&redirect=no#Klosterterritorium_und_Klosteramt_Maulbronn.

--89.13.130.125 23:56, 27. Jul. 2015 (CEST)

Ausbaukarte des Flughafen Memmingen[Bearbeiten]

Luftbild FMM

Hallo liebe Kartenwerkstatt. Da ich gerade mir nicht schlüssig bin in welche Kategorie ich diese Anfrage einsortieren soll deswegen hier rein: Ich bräuchte versierte Unterstützung mir eine Karte von den Ausbauplänen des Flughafen Memmingen zu erstellen, wie im Planfeststellungsverfahren genehmigt. Dabei könnte das Luftbild auf der rechten Seite als Grundlage genommen werden. Falls einfacher wäre auch die OSM Karte absolut möglich. Ich habe vom Flughafen selber eine PDF bekommen bei dem alle Änderungen eingezeichnet sind, mit der Erlaubnis das auch irgendwie für die Wikipedia zu verwenden. Da das Unterliegende Kartenmaterial selbst nicht unter freier Lizenz steht (und ich sie auch nicht hochladen soll), bräuchte ich eben jemanden der mir das nachzeichnen könnte. Es sieht auf der PDF ungefähr so aus wie auf diesem Ausschnitt. Würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Ich schicke dann die PDF per Email zu. Beste Grüße aus Peking --Mrilabs (Diskussion) 04:05, 29. Jul. 2015 (CEST)

Sturmflut 1962[Bearbeiten]

Eine Karte, welche alle Gebiete in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen zeigt, die während der Sturmflut 1962 überschwemmt waren, fehlt in diesen Artikel! (nicht signierter Beitrag von 217.228.7.30 (Diskussion) 14:14, 31. Jul. 2015 (CEST))