Wikipedia:Kartenwerkstatt/Kartenwünsche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kartenwerkstatt

Aktuelle Bearbeitungen
 

Kartenwünsche

„Ich hätte gerne folgende Karte …“
 

Schaufenster/Blog

Galerie und Statistik – Ideen und Kurioses
 

Archiv

 

Hilfe

Für Kartografen
Abkürzung: WP:KWÜ
Kartograph.jpg

Die Wunschliste der Kartenwerkstatt

Hier werden Wünsche nach noch nicht vorhandenen Karten oder Wünsche zur Verbesserung oder Übersetzung bereits vorhandener Karten gesammelt, um Lücken in der Illustration der Wikipedia schließen zu können.

Bitte beachte die Hinweise zum Einstellen des Kartenwunsches und einer möglichen Ablehnung, bevor du einen neuen Wunsch einstellst. Die Bearbeitung erfolgt, sobald jemand Zeit und Lust hat. Der Bearbeiter wird den Wunsch dann auf die Hauptseite der Kartenwerkstatt verschieben.

In unserem Archiv kannst du sehen, welche Anfragen bereits bearbeitet und welche abgelehnt wurden.

So stellst du deinen Kartenwunsch ein:

  • Bitte immer am unteren Ende neue Anfragen hinzufügen
  • Sicherheitshalber {{absatz}} voranstellen (damit ein Absatz zu vorherigen Bildern entsteht)
  • Thema bzw. Problem beschreiben / Fragen stellen
  • Um welchen Artikel bzw. welche Karte geht es (existiert kein Artikel, wird sich vermutlich auch kein Bearbeiter finden)?
  • Welche Quellen stehen für die Kartenerstellung zur Verfügung?
  • Falls vorhanden, die betreffende Karte als Vorschaubild mit [[Datei:Bildname|miniatur|Bildbeschreibung]] oder mittels einer Galerie mit <gallery>Datei:Bildname|Bildbeschreibung</gallery> einbinden
  • Mit ~~~~ unterschreiben
  • Vor dem Speichern bitte die Vorschau-Funktion benutzen


Inhaltsverzeichnis


Aktualisierungen[Quelltext bearbeiten]

Ortskarten, Stadtpläne und Straßenkarten[Quelltext bearbeiten]

Die Ortskoordinaten im Artikel führen direkt zum GeoHack

Wünsche zu Stadtplänen, Ortsplänen und Straßenverkehrsskarten werden in der Kartenwerkstatt nur sehr selten aufgegriffen (s. Diskussion hierzu), da diese enormen Erstellungs- und Pflegeaufwand bedeuten und zumeist ebenso gut über die GeoHacks abgerufen werden können. Die dort verfügbaren Online-Kartenbestände (Google Maps, Windows Live Maps u.a.) sind darauf spezialisiert, aktuelle topografische Informationen – insbesondere Straßenführungen – gekoppelt mit Luftbildern darzustellen.

Vielleicht bietet es sich als Alternative auch an, eine solche Karte selbst zu erstellen: diese Anleitung zum Selbermachen bietet hierfür erste Anhaltspunkte. Eventuell reicht es aber auch bereits aus, einfach einen Screenshot aus OpenStreetMap zu nehmen oder die Exportfunktion von OpenStreetMap zu nutzen und diesen dann einzustellen (dabei die korrekte Lizensierung beachten!).

Auch falls sich diese Alternativen anbieten, kannst du deinen Wunsch selbstverständlich trotzdem hier einstellen. Vielleicht findet sich ja in der nächsten Zeit tatsächlich ein Kartenersteller für Deinen speziellen Wunsch. Insgesamt musst Du aber damit rechnen, dass dieser Wunsch nach angemessener „Reifezeit“ schließlich doch abgelehnt werden wird.

Lagepläne[Quelltext bearbeiten]

Übersichtsplan der Barmer Anlagen[Quelltext bearbeiten]

Für eine geplante deutliche Erweiterung des Artikel bräuchte ich eine Übersichtskarte. Vorlage dazu könnte vor allem [1] oder auch [2] sein. Wichtig wäre mir die Unterscheidung zwischen Park- und Waldbereich, die Benamung der Parkwege, Kennzeichnung der Denkmalorte, Gedenkbäume, Teiche, Spielplatz, Rotunde, Ehrenfriedhof, ggf. der Verlauf der vier markierten Parkwanderwege JH, ⊥, = und ■ [3], der Stelentrasse der Barmer Bergbahn Karte, Foto, Foto. Wäre das machbar? Benutzerkennung: 43067 07:42, 25. Nov. 2013 (CET)

Anregung: ich halte es für sinnvoll dies als topografische Karte zu machen, da die Höhenunterschiede im Gelände durchaus beachtlich sind. --Atamari (Diskussion) 09:51, 25. Nov. 2013 (CET)
Srtm3 gibt für einen sinnvollen Ausschnitt 14*15 Pixel her. Das reicht bei weitem nicht aus. Uwe Dedering (Diskussion) 21:21, 25. Nov. 2013 (CET)

Vernichtungslager Treblinka[Quelltext bearbeiten]

Für den Artikel Treblinka bräuchte man noch eine Orientierungskarte. Auf der folgenden Seite sind verschiedene Karten abgebildet: http://www.deathcamps.org/treblinka/maps.html

Hier sind einige gute Karten:

http://www.deathcamps.org/treblinka/pic/bmap22.jpg

Von Lagerkommandant Franz Stangl: http://collections.yadvashem.org/photosarchive/s637-469/5410394024206630680.jpg

http://www.deathcamps.org/treblinka/pic/bmap9.jpg

Man müsste noch die Form des Lagers ergänzen und die Bereiche in etwa so genau bezeichnen können wie es die erste Karte hier macht. Die Karte von Stangl dürfte aber ziemlich genau sein. --Haimweh (Diskussion) 01:56, 23. Feb. 2014 (CET)

Gmünder Einhorn-Tunnel[Quelltext bearbeiten]

Eine Übersichtskarte ähnlich [4] wäre schön. Details siehe [5], [6], [7]. Es sollte deutlich werden, welcher Teil bergmännisch und welcher in offener Bauweise erstellt wurde sowie wo die Ein- und Ausfahrtströge beginnen (evtl. unterschiedlich einfärben?). Zusätzlich Rettungsstollen und Abluftkamin (Abluftzentrale). Ich denke, die Basis in OSM ist ganz gut: [8], [9]. Die Positions des Abluftkamins zeigen die Satellitenbilder von Google und Bing: 48,8053° N, 9,7914° O. --тнояsтеn 15:44, 19. Mai 2015 (CEST)

Lews Castle[Quelltext bearbeiten]

Den Artikel Lews Castle habe ich kürzlich in Review gestellt mit dem späteren Ziel einer Kandidatur. Dort wurde angemerkt, dass eine Karte des Anwesens, aus welcher die Lage der verschiedenen Bauwerke und Orte ersichtlich ist, eine schöne Ergänzung wäre. Dem schließe ich mich an. Es wäre schön, wenn sich jemand bereiterklären würde, eine Karte im Stile von Datei:Karte-Goetheanum.png zu zeichnen.

Als Vorlage könnte ein Plan von Historic Scotland, der nach kürzlicher Portalumstellung nur noch als Archivversion erhältlich ist, dienen: Menüpunkt „View Map“ auswählen

Die Koordinaten einiger Bauwerke sind im Artikel angegeben. Weitere Standorte können aus der CANMORE-Suche gewonnen werden. Auch die dortige zoombare Karte kann hilfreich sein, ist aber nur nach kostenloser Anmeldung zugänglich. Ich könnte davon auch einen Screenshot per Mail zur Verfügung stellen. --Eschenmoser (Diskussion) 12:58, 3. Okt. 2015 (CEST)


Lageplan Flughafen Prag[Quelltext bearbeiten]

Für einen Lageplan vom Prager Flughafen wäre ich wirklich sehr dankbar. Ich versuche momentan, den Artikel zu erweitern, allerdings habe ich keine Grafikprogramme und mit den Gratistools komme ich nicht wirklich klar. Folgende Links sind dafür recht nützlich: [10], [11], [12]. MarcelX42 (Diskussion) 18:57, 2. Apr. 2016 (CEST)

Grundrissplan Dom St. Stephan (Passau) → Maßstabbalken[Quelltext bearbeiten]

Dieser Plan bräuchte einen Maßstabbalken. Der Dom ist 102 Meter lang. Danke.--Ratzer (Diskussion) 11:34, 18. Jul. 2016 (CEST)

Verwaltungs-, Übersichtskarten[Quelltext bearbeiten]

Österreich ob der Enns[Quelltext bearbeiten]

Ich bräuchte bitte eine ordentliche .svg Karte von hier Datei:Grafschaft Schaunberg.jpg. Die Farben sind so wie sie sind völlig in Ordnung, ich möchte keine anderen. Aber ich bräuchte eine nähere Ansicht, insbesondere von Hzm. Österreich und Gft. Schaunberg. Der Name der Karte sollte "Österreich ob der Enns" oder so sein. Vielen Dank. Marzahn (Diskussion) 19:20, 25. Nov. 2013 (CET)

Am besten Du frägst mal direkt bei Ziegelbrenner nach, von dem diese Karte stammt. --Chumwa (Diskussion) 16:36, 26. Nov. 2013 (CET)
Ja, habe es schon gesehen (danke lencer + chumwa). Machbar ist das prinzipiell. Bei einer detaillierten Vorlage könnte es natürlich noch etwas genauer werden. Aber im Moment habe ich im RL so viel zu tun (war deshalb auch eine zeitlang inaktiv), dass ich nicht sagen kann, wann ich dazu komme. Grüße --Ziegelbrenner (Diskussion) 15:33, 27. Nov. 2013 (CET)
Danke Ziegelbrenner, das wäre echt toll. Hier für Kärnten fehlt ebenfalls eine Karte [13]. Es geht spezifisch um den unteren Teil, das Herzogtum Carantania. Vielen Dank. Marzahn (Diskussion) 23:24, 30. Nov. 2013 (CET)

Lieber @Ziegelbrenner:, keine Eile, nur eine freundliche Erinnerung für den Fall, dass diese Sache in Vergessenheit geraten ist. Grüße,--Ratzer (Diskussion) 12:10, 16. Jun. 2015 (CEST)

Dekanatskarte Passau[Quelltext bearbeiten]

Dekanate des Bistums Würzburg

Hallo liebes Kartenwerkstatt-Team, Chumwa hat uns im März 2014 eine Karte "Dekanate des Bistums Würzburg" (s.Bild) erstellt. Kann man das auch vom Bistum Passau machen, oder gibt es die schon? Evtl Vorlage: http://www.bistum-passau.de/bistum/dekanate-pfarreien. Vielen DANK --Ekpah (Diskussion) 18:01, 23. Okt. 2014 (CEST)

Häfen in Bremerhaven[Quelltext bearbeiten]

Für Menschen, die dort nicht zu Hause sind, wäre eine Karte hilfreich, um die Lage und das Wachstum verstehen zu können. Da ich zu der ersteren Gruppe gehöre, kann ich leider nicht viel Hilfestellung leisten. mein zusätzlicher Wunsch wäre, dass auch die Gleisanlagen erkennbar sind und eventuelle ehemalige Gleislagen noch nachgetragen werden können. --Köhl1 (Diskussion) 16:57, 21. Jul. 2015 (CEST)

Ausbaukarte des Flughafen Memmingen[Quelltext bearbeiten]

Luftbild FMM

Hallo liebe Kartenwerkstatt. Da ich gerade mir nicht schlüssig bin in welche Kategorie ich diese Anfrage einsortieren soll deswegen hier rein: Ich bräuchte versierte Unterstützung mir eine Karte von den Ausbauplänen des Flughafen Memmingen zu erstellen, wie im Planfeststellungsverfahren genehmigt. Dabei könnte das Luftbild auf der rechten Seite als Grundlage genommen werden. Falls einfacher wäre auch die OSM Karte absolut möglich. Ich habe vom Flughafen selber eine PDF bekommen bei dem alle Änderungen eingezeichnet sind, mit der Erlaubnis das auch irgendwie für die Wikipedia zu verwenden. Da das Unterliegende Kartenmaterial selbst nicht unter freier Lizenz steht (und ich sie auch nicht hochladen soll), bräuchte ich eben jemanden der mir das nachzeichnen könnte. Es sieht auf der PDF ungefähr so aus wie auf diesem Ausschnitt. Würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Ich schicke dann die PDF per Email zu. Beste Grüße aus Peking --Mrilabs (Diskussion) 04:05, 29. Jul. 2015 (CEST)

Heißt „irgendwie verwenden“ auch, dass man die Infos – falls sie vektoriell vorliegen – auf dem PDF holen darf und direkt auf das Luftbild setzt? NNW 20:55, 23. Aug. 2015 (CEST)
Ja, heisst es. Der Flughafen kommt uns normalerweise immer maximal entgegen. Sorry fuer die spaete Antwort. Ich war eine Woche auf Geschaeftsreise. Gruesse --Mrilabs (Diskussion) 03:32, 31. Aug. 2015 (CEST)

Ludwigsburg[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel Ludwigsburg beantragt eine Karte Stadtteilgliederungskarte. Eine Vorlage steht hier. Bitte das Gebiet der fünf Stadtteile der Zentralstadt (die heißen sehr originell Nord West Ost Süd und Mitte) irgendwie hervorheben/abheben (hellrot?).--Ratzer (Diskussion) 15:28, 4. Apr. 2016 (CEST)

Verkehrsprojekte Deutsche Einheit[Quelltext bearbeiten]

Für das wohl größte Verkehrswegeinvestitionsprogramm in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland gibt es bislang keine Karten. Neben den textuellen Beschreibungen in den einzelnen Artikeln sowie offenen Geodaten stelle ich gerne auch Scans aus Fachartikeln als Grundlage bereit. --bigbug21 (Diskussion) 15:09, 20. Jun. 2016 (CEST)

Erweiterung der Wilhelma[Quelltext bearbeiten]

Die Wilhelma ist mehrmals erweitert worden. Das heutige Gelände besteht aus dem alten "Kerngelände" und vier Erweiterungsarealen. Aus meiner Sicht wäre es gut dies auf einer Karte (so dass es für euch möglichst wenig Arbeit macht) darzustellen. Um demjenigen der Zeit/Lust hat sich die Sache anzuschauen begreiflich zu machen wann welcher Part dazukam habe ich einige hierfür hilfreiche Pläne zusammengestellt und teils bearbeitet. Das Zeug möchte ich aber nicht einstellen da die Pläne urheberrechtlich geschützt sind und ich keine Chance sehe hieran etwas zu ändern. Wer Interesse hat kriegt meine Notizen gerne per Mail. Meine Anfrage basiert auf dem Vorschlag von Benutzer:Flominator im Review des Artikels, seinerseits kam der Vorschlag das animiert darzustellen, dies wäre natürlich das non plus ultra. Mit der Hoffnung auf eure Hilfe --Josefma (Diskussion) 10:55, 12. Jul. 2016 (CEST)

Noch ergänzend zu den Sachen die ich ggf zuschicken kann: Ausgehend von dem Plan den es hier als Download gibt: das Kerngelände ist alles zwischen Haupteingang und Belvedere. 1968 kam im Zuge der Pragstraßenerweiterung das Gelände der Nummern 16 bis 24 sowie 35 hinzu. 1977 noch total abgelegen die Südamerika-Anlage mit Nummer 39. 1980 wurde die Afrikanische Huftieranlage (der Mittelteil) ergänzt. Das sind die Nummern 31 bis 34 sowie die 37. 1991 folgte als Vorletzte Erweiterung die Anlage für Bären- und Klettertiere mit den Nummern 40 und 41. 1993 kam der Bauernhof (25,26,28,29) hinzu. --Josefma (Diskussion) 11:15, 12. Jul. 2016 (CEST)
Man könnte (auf Basis von OSM?) einen Übersichtsplan der Wilhelma erstellen - was an sich schon schön für den Artikel wäre - und dann die Erweiterungsareale farbig unterlegen. Eine Animation halte ich eher für unnötigen Aufwand ohne großen Wert. --Don-kunDiskussion 18:04, 12. Jul. 2016 (CEST)
Klingt interessant, hätte ich mir nur nicht getraut dies zu wünschen. Bezüglich der Animation kann ich Dir zustimmen. Ob man- wennschon dennschon- die 13 Gliederungspunkte der zoologischen Anlagen auch mittels Ziffern einbauen könnte? Ließe sich im Zweifel auch auf die sieben Punkte der botanischen Anlage ausdehnen... --Josefma (Diskussion) 21:55, 12. Jul. 2016 (CEST)
Wenn es nicht zu eilig ist würde ich mich an der Karte versuchen. --Don-kunDiskussion 17:59, 15. Jul. 2016 (CEST)
Würde mich freuen wenn sich jemand der Sache annimmt!!! Ich hatte vor am 31. Juli die Kandidatur zu starten (bin zeitlich gerade sehr unflexibel daher der vorgefasste- aber nicht in Stein gemeißelte- Termin), da kann man aber die Karte sicherlich noch nachreichen. Falls Du noch Pläne aus der Wilhelma (jeweils vor einer der Erweiterungen) möchtest schick mir einfach eine (leere) Mail an josefma1. (at gmx.de) --Josefma (Diskussion) 20:39, 15. Jul. 2016 (CEST)

Positionskarten (location maps)[Quelltext bearbeiten]

Phys. Positionskarten österr. Bundesländer[Quelltext bearbeiten]

Hallo,
Burgenland, Vorarlberg und Wien gibt es ja schon.
In den zahlreichen Berg-/See-/Höhlenartikeln wären die noch fehlenden (Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol) ganz fein. In den entsprechenden Infoboxen sind Reliefkarten der default und die derzeit eingebundenen Basiskarten mMn nur ein Notbehelf. →Alfie↑↓ 21:50, 30. Aug. 2013 (CEST)

Allerdings müssen die administrativen Karten vorher überarbeitet werden, weil sie die falsche Projektion haben. Das verdoppelt den Aufwand leider. NNW 10:56, 31. Aug. 2013 (CEST)
Das wusste ich nicht. Schön wär’s trotzdem. ;-) Vielleicht 1/Jahr? →Alfie↑↓ 00:18, 1. Sep. 2013 (CEST)
Hallo NordNordWest, vielen Dank für Kärnten! →Alfie↑↓ 21:41, 13. Okt. 2013 (CEST)
NNW hat Tirol fertig gemacht. Grüße Lencer (Diskussion) 06:40, 28. Nov. 2013 (CET)
Und die Steiermark. NNW 21:12, 10. Dez. 2013 (CET)

Phys. Positionskarten von Veneto+Trentino+Friaul[Quelltext bearbeiten]

Grüß Euch. Ich arbeite grundsätzlich für huwiki, erstelle Artikel für die Dolomiten. Ersuche 2 fehlende Relief (Physische) Positionskarten für die Regionen Veneto und Trentino-Südtirol. Basiskarten existieren in Commons.

Zumindest eine ist jetzt vorhanden. NNW 20:55, 27. Nov. 2013 (CET)
Danke! Akela (Diskussion) 21:08, 27. Nov. 2013 (CET)

Grüß Euch. Frage höflichst nach Veneto. Habe auch eine zusätzliche Bitte: Relief-Pos.Karte für Friaul-Julisch Venetien, auf Basis File:Italy Friuli-Venezia Giulia location map.svg. Dankend: Akela (Diskussion) 19:31, 3. Mai 2014 (CEST)

Grüß Euch. Ich möchte wieder einmal nach Veneto und Friaul-Julisch-Venetien bitten. Akela (Diskussion) 21:07, 23. Mai 2015 (CEST)

Physische Positionskarte von Usedom[Quelltext bearbeiten]

Wäre es möglich eine solche Karte zu erstellen? Dürfte von ähnlich großem Nutzen sein, wie die bereits vorhandene Rügen-Karte. --Einsamer Schütze (Diskussion) 23:30, 6. Okt. 2015 (CEST)

Hallo Einsamer Schütze, natürlich kann man das machen. Die derzeitige Nutzung der Positionskarte Rügen in gerade acht Artikeln ist allerdings nicht gerade prickelnd und wird bei der kleineren Insel Usedom sicher nicht viel größer sein. Sorry, der Wunsch wird sicher nachrangig bearbeitet. Grüße Lencer (Diskussion) 18:19, 23. Nov. 2015 (CET)

Norway location map.svg[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Sie haben sehr gute Lokator-karten der norwegischen Regionen gemacht. Würden Sie bitte, machen Sie ähnliche Lokator-Karten der vier übrigen norwegischen Regionen? Die vier übrigen Regionen sind: Aust-Agder, Nord-Trøndelag, Oppland und Telemark, wie Sie unten sehen können. Die Karten sollten ähnlich der folgenden letzten Probe sein. Grüße. --Bjarkan (Diskussion) 23:19, 25. Jan. 2016 (CET)

Es geht los. NNW 14:38, 7. Mär. 2016 (CET)

Topographische Karten[Quelltext bearbeiten]

Verlaufskarte/Einzugsgebiet Salzach[Quelltext bearbeiten]

Bisher kommt die Salzach ohne Karte aus, ich würde mich über eine solche (z. B. im Stile von Isar oder Inn) freuen. Eilt nicht. Danke --тнояsтеn 21:14, 23. Okt. 2013 (CEST)

Habe ich mir mal vorgemerkt. Könnte aber noch etwas dauern. Vielleicht irgendwann 2014...? ;-) -- Thoroe (Diskussion) 11:28, 24. Okt. 2013 (CEST)
(2016!) ;) --Vielen Dank und Grüße Woelle ffm (Diskussion) 12:45, 9. Feb. 2016 (CET)
Hmm, ja, das hier ist mir wohl irgendwann hinter den Schreibtisch gefallen und ward nicht mehr gesehen. Ich gebe den Wunsch mal wieder zur Bearbeitung durch interessierte Kartografen frei. Naja, ist ja kein Weltuntergang. -- Thoroe (Diskussion) 16:54, 30. Mai 2016 (CEST)

Enns (Fluss)[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel über den Ennsfluss enthält leider noch keine Flussverlaufskarte. Wäre schön, wenn jemand eine solche erstellen könnte. So in der Art wie Inn oder Fulda wäre toll. Hier wäre eine grafische Grundlage dazu: http://www.wasseraktiv.at/fluss-des-monats/731,die-enns.html --VKaplan 12:15, 2. Jul. 2014 (CEST):


Weserdurchbruch 1981[Quelltext bearbeiten]

Alte Version

Moin liebe Kartenwerkler, es ist extrem kurzfristig, schon klar, aber versuchen kann man es ja mal: Ich habe mich auf den letzten Drücker noch entschieden, obigen Artikel – die Planung, ihn auszubauen, ist schon uralt – ins Rennen um den Schreibwettbewerb zu schicken. Was dazu noch fehlt, ist eine anständige Karte, denn nebenstehendes Exemplar.....naja. Mir schwebt ein Triptychon vor. Drei Karten, immer der gleiche Ausschnitt (kleiner als auf der bestehenden Karte). Einmal vor der Flut, einmal während und einmal der heutige Zustand, damit man die Änderungen nachvollziehen kann, die seitdem an den Gewässern, Deichen, Straßen etc vorgenommen worden sind. Sollte sich tatsächlich noch jemand mit viel Zeit am Wochenende finden, kann ich gerne einen Scan eines alten Stadtplans zur Verfügung stellen, auf dem man die damaligen Verhältnisse sehr genau erkennt. Es wäre fantastisch. Beste Grüße --Florean Fortescue (Diskussion) 02:26, 28. Mär. 2015 (CET)

Falls es hilft, hier nochmal der Link zur ursprünglichen Anfrage 2007 und hier zu einer ähnlichen Karte zur Sturmflut in Hamburg. - TalkingToTurtles (Diskussion) 02:44, 30. Nov. 2015 (CET)

Karabach/Aserbaidschan[Quelltext bearbeiten]

Mehr Detail und Flüsse nötig
Mit ein paar Flüssen mehr, aber noch weniger Detail :-/

Jetzt hab ich mal einen Wunsch :D Da das Thema gerade wieder aktuell ist hätte ich gerne eine topografische Karte zu Karabach bzw. zu Aserbaidschan, wo man mal die Region Berg- und Nieder-Karabach sehen kann oder auch benachbarte. Auch eine Karte einschließlich der benachbarten Regionen wie Sjunik könnte ich mir vorstellen, so eine Art Topografie des östlichen Kleinen Kaukasus. Eine Karte entsprechend beschriften könnte ich zwar auch, aber es fehlt die Grundlage. Die vorhanden Karten sind mir da zu grob und Flüsse fehlen auch. Vielleicht kann mir hier jemand eine Vorlage liefern? Der Kartenausschnitt wäre entweder das Gebiet zwischen Kura, Aras und Sewansee oder gleich ganz Aserbaidschan mit mehr Detail, das gewünschte wäre dann auf jeden Fall enthalten. --Don-kunDiskussion 18:04, 7. Apr. 2016 (CEST)

Eger (Elbe)[Quelltext bearbeiten]

Mit Erstaunen habe ich gesehen, dass für einen so wichtigen Fluss wie die Eger (Elbe) nur eine sehr mangelhafte Karte vorhanden ist, die zudem nur einen Teil des Flusslaufes wiedergibt. Eine bessere Karte wäre sehr willkommen. --WolfD59 (Diskussion) 13:12, 14. Apr. 2016 (CEST)

Mittelmeerraum[Quelltext bearbeiten]

Könnte bitte jemand eine topografische Karte des Mittelmeerraums erstellen?--kopiersperre (Diskussion) 18:24, 31. Mär. 2016 (CEST)

Die Lust hierzu hält sich bei der bereits vorhandenen Riesenauswahl (s.a. Unterkategorien) in recht engen Grenzen. Wozu soll hier noch eine weitere Karte gut sein? --Chumwa (Diskussion) 08:46, 3. Apr. 2016 (CEST)
Was bin ich blöd, ich meine eine beschriftete topografische Karte, denn das fehlt bisher.--kopiersperre (Diskussion) 09:29, 3. Apr. 2016 (CEST)
Auch so etwas gibt es bereits (s. Bilder oben). --Chumwa (Diskussion) 10:13, 4. Apr. 2016 (CEST)
Als SVG meinte ich außerdem.--kopiersperre (Diskussion) 19:06, 25. Jun. 2016 (CEST)

Streckenkarten/Netzpläne/Verlaufskarten[Quelltext bearbeiten]

Karte der Bahnstrecke Mönchengladbach–Düsseldorf.png

Falls du bereits Erfahrungen mit Grafikprogrammen hast oder dir solche aneignen willst, steht dir eine Anleitung zum Selbermachen zur Verfügung. Mit dieser kannst du auf Basis von OpenStreetMap-Daten eine Bahnkarte wie hier abgebildet herstellen.

Falls du die Karte nicht selbst erstellen möchtest, kannst du deinen Wunsch natürlich hier einstellen.

Bahnstrecke Knappenrode–Sornoer Buden und Bahnstrecke Spreewitz–Graustein[Quelltext bearbeiten]

Hallo, für die beiden o.g. Streckenartikel wären erläuternde Karten sehr wünschenswert, da sie neben der jeweiligen "Hauptstrecke" auch beide jeweils ein paar zugehörige Verbindungskurven haben. Als Anhaltspunkt kann sicher diese Karte (Quelle) dienen. Wünschenswert wäre m.E. eine Darstellung der 6218 und 6219 in einer Karte (für die Bahnstrecke Knappenrode–Sornoer Buden) sowie der 6222 (Spreewitz Süd–Graustein), ex 6223 (Spreewitz–Spreewitz Nord) und ex 6224 (Graustein Süd–Graustein Ost) in einer anderen Karte (für Bahnstrecke Spreewitz–Graustein). Danke vorab, Rückfragen gerne! Viele Grüße, --Kleeblatt187 (Diskussion) 19:40, 7. Sep. 2015 (CEST)

Bahnstrecke Rybník–Lipno nad Vltavou[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel Bahnstrecke Rybník–Lipno nad Vltavou existiert bislang eine Karte, die vor geraumer Zeit auf Basis von OSM erstellt wurde. Was fehlt, ist die Darstellung der Neutrassierung von 1956 infolge des Baues der Moldautalsperre dort. Hier wird noch eine Karte benötigt. Gut wäre auch die Darstellung der vielfältigen Anschlussgleisanlagen an der Strecke. Daten und Vorlagen kann ich auf Nachfrage liefern. Danke. --Rolf-Dresden (Diskussion) 09:45, 28. Nov. 2015 (CET)

Wenn du mir die Vorlagen zukommen lässt, dann versuche ich das in die aktuelle Karte mit einzubauen. Falls das nicht klappt erstelle ich eine neue. --Vuxi (Diskussion) 12:27, 29. Jun. 2016 (CEST)
Ups, das hat eine Weile gedauert. Ich muss erstmal suchen, wo ich die Sachen abgelegt habe. --Rolf-Dresden (Diskussion) 21:50, 29. Jun. 2016 (CEST)
Die historische Situation kjannst du am besten auf den topografischen Karten 1:75000 sehen, wie du sie hier online finden kannst: [14], konkret auf Blatt 4552. Dort ist auch noch das Gleis zum Floßplatz in Hohenfurth verzeichnet. Die aktuelle Situation findest du (natürlich) in OSM und bei mapy.cz Unter dem Reiter "zmenit mapu" kannst du die Kartenbilder wechseln, dort findest du auch Satellitenbilder von 2003 an. --Rolf-Dresden (Diskussion) 20:11, 5. Jul. 2016 (CEST)

Spandauer Straßenbahn und Elektrische Straßenbahn Spandau–Nonnendamm[Quelltext bearbeiten]

Für beide Artikel wären zwar zwei separate Karten nötig (bzw. empfehlenswert), jedoch könnte man mit Datei:Straube Plan der Stadt Spandau 1912.jpg dieselbe Grundlage verwenden. Erfreulicherweise sind die bis dato vorhandenen Strecken schon eingezeichnet, sodass sich die Ergänzungen in Grenzen halten. Wer sich bereit erklären möge, soll sich einfach melden, ich lasse dann alles weitere Wissen zukommen. -- Platte ∪∩∨∃∪ 15:03, 5. Feb. 2016 (CET)

Geschichtskarten[Quelltext bearbeiten]

Tibet[Quelltext bearbeiten]

Eben nicht Tibet 1940

Auf meiner Festplatte wartet ein fast fertiger Artikel zu dem von 1912 bis 1951 bestehenden tibetischen Staat. Der soll natürlich mit einer Karte illustriert werden. Jetzt fiendt sich auf Commons eine Karte, die behauptet, das damalige Tibet darzustellen. Bei genauerem hinsehen stellt man aber fest das die Karte nur die heutigen Verwaltunggrenzen zeigt. Weltbewegend sind die Unterscheidungen zwar nicht, aber schön wäre es schon wenn eine genauere Darstellung hier und in die anderen Sprachversionen reinkäme. Fundierte Quelle habe ich als PDF.--Antemister (Diskussion) 23:43, 26. Apr. 2014 (CEST)

Würde diese Karte oder eine andere der bereits vorhandenen historischen Tibetkarten die Situation vielleicht bereits jetzt richtig abbilden? --Chumwa (Diskussion) 11:07, 15. Jul. 2014 (CEST)
Nein, das ist Wunschdenken der Tibetaktivisten. Das dort beschriebene "historische Tibet" ist das von Tibetern bewohnte Gebiet, welches damals aber nicht vom Kashag (der tibetischen Regierung) beherrscht wurde. Das damalige Staatsgebiet ist nur in Amdo/Qinghai/Kokonur unwesentlich größer das das heutige ATG. Hab ja Commons schon durchsucht und nichts passendes gefunden.--Antemister (Diskussion) 15:53, 17. Jul. 2014 (CEST)

Tibet vor 1951 war deutlich kleiner als das heutige Tibet in seinen seit 1965 bestehenden Grenzen. Kleiner, nicht größer! --Roxanna (Diskussion) 22:43, 28. Aug. 2014 (CEST)

@Roxanna:, wo war das damalige Tibet kleiner als das heutige ATG? Beziehst du die auf die Provinz Xikang, die nur z. T. unter chinesischer Kontrolle war? Die Grenze zwischen China und Tibet verlief damals etwa am Jangtse, mit diverden kleineren Verschiebungen. Recherchen dazu sind im Gange, aber das geht weit über diesen Wunsch hinaus.--Antemister (Diskussion) 23:46, 4. Sep. 2014 (CEST)

Nach Osten hin. Die Ostgrenze lag am Tanggula-Pass (etwa 92. Längengrad), mehrere meiner historischen Atlanten zeigen das Gebiet östlich davon als nicht zu Tibet gehörig. Ob das Gebiet dahinter unter Kontrolle einer chinesischer Zentralregierung oder regionaler Warlords war, ist dabei letztlich irrelevant, die Karten zeigen es außerhalb der damaligen Grenzen Tibets, und nur um die soll es in der Karte ja wohl gehen.--Roxanna (Diskussion) 21:28, 6. Sep. 2014 (CEST)

Sikang
Na ja, unter Kontrolle der Zentralregierung war damals wenig. Was du hier meinst ist die damalige, recht fiktive Provinzeinteilung der republikanischen Regierung, die hier wie auch in anderen Gebieten des Landes nicht allzuviel mit den realen Machtverhältnissen zu tun haben musste. Aber darum geht es hier nicht, ich brauche für meinen Artikel nicht mehr als eine einfache Lagekarte im TUBS-Stil, die die realen Machtverhältnisse darstellt. Über die Details der Grenzverschiebungen zwischen 1912 und 1950 recherchiere ich gerade, weitere Quellen sind willkommen.--Antemister (Diskussion) 23:45, 6. Sep. 2014 (CEST)

Nein. Ich meine Karten verschiedener Geschichtsatlanten. --Roxanna (Diskussion) 14:09, 12. Okt. 2014 (CEST)

Die dürften dann aber einfach die fiktive chinesische Provinzeinteilung zeigen.--Antemister (Diskussion) 21:09, 4. Jan. 2015 (CET)
Was berechtigt zu dieser Annahme? --Roxanna (Diskussion) 22:32, 4. Jan. 2015 (CET)
Die Fachliteratur, primär Goldstein, der Karten zu Grenzverschiebungen nach bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen tibetischen Truppen und chinesischen Warlords zeigt. Leider nur für Kham, wie es in Amdo aussah, da bin ich schon lange am Suchen, habe aber noch nichts rechtes gefunden. Siehe en:Qinghai–Tibet War. Im übrigen kenne ich naürlich auch Atlanten, die die von dir genannte Provinzeinteilung zeigen.--Antemister (Diskussion) 12:36, 6. Jan. 2015 (CET)

Eine der auf Qinghai–Tibet War angeführten Quellen zeigt sogar eine Karten, die die damalige Grenze darstellt. Der Artikel selbst erwähnt ja auch, daß die Tibeter aus dem Gebiet vertrieben wurden. Also gehörte es fortan nicht mehr zu Tibet. Als Vergleichskarte habe ich aber noch ein Vormarsch der chinesischen Kommunisten gegen die Kuomintang 1946-1950. Bevor Sie im Oktober 1951 auch Tibet besetzten, vertrieben sie bis März 1950 aus Xikang Kuomintang-Sympathisanten, nicht Tibeter. --Roxanna (Diskussion) 10:33, 10. Jan. 2015 (CET)

@Roxanna:Wo finde ich die genannte Karte, und welche hast du schon?--Antemister (Diskussion) 16:45, 18. Jan. 2015 (CET)
Die Kommunistenkarte muß ich Dir scannen und schicken. --Roxanna (Diskussion) 17:14, 18. Jan. 2015 (CET)
Und die andere, in den, die in dem Artikel genannt wird? Ich habe keine gefunden.--Antemister (Diskussion) 17:44, 18. Jan. 2015 (CET)

Die hier: Seite 20. Ist aber letztlich auch nur die traditionelle Provinzeinteilung. Sie zeigt Xikang jedenfalls als mehr oder weniger nationalchinesisch. --Roxanna (Diskussion) 18:03, 18. Jan. 2015 (CET)

Ich hab Dir die andere Karte gemailt, bin aber nicht sicher, ob sie durchgegangen ist. --Roxanna (Diskussion) 20:13, 18. Jan. 2015 (CET)
Habe sie bekommen, interessant ist die Darstellung, unterscheidet sie doch von den üblichen Darstellungen der Grenzen Tibets, zeigt aber bzgl. Sikang nicht die fiktiven Provinzgrennzen. Ihc behalte das mal im Auge und suche weiter zu der Thematik, dauert aber einige Wochen. Das verlinkte Buch habe ich gerade da, es hat aber wenig zu dem Thema drin.--Antemister (Diskussion) 23:02, 18. Jan. 2015 (CET)

Karten zur Geschichte Südostasiens[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

ich würde mir Karten der Geschichte Südostasiens wünschen, die sich an folgenden Vorlagen orientieren:

  • Indochina um 1540 - soll in den Artikeln Königreich Ayutthaya, Lan Xang und Lan Na eingesetzt werden; Die bislang in Königreich Ayutthaya eingesetzte Datei:Southeastasia 1380 map de.png ist recht grob und bildet ganz Südostasien und nicht nur Indochina ab, die Ausdehnung der jeweiligen Einflussgebiete kann deshalb ohne Vergrößerung nur ungefähr erkannt werden, die politischen Verhältnisse auf den Sundainseln und den Philippinen hatten aber für Ayutthaya, Lan Xang und Lan Na keine größere Relevanz; die in Lan Xang eingesetzte Datei:Map-of-southeast-asia 1400 CE.png erscheint mir dagegen historisch nicht ganz korrekt: Die Grenzverläufe orientieren sich – wie es scheint – stark an den Grenzen heutiger Staaten, was nicht dem Stand der historischen Forschung entspricht - es gab damals keine fixen Grenzen sondern eher Einflussbereiche, deren Grenzen aber nicht exakt festgelegt waren - insbesondere die nordwestliche Ausdehnung Vietnams in das nicht von Vietnamesen besiedelte schwer zugängliche Bergland möchte ich stark in Zweifel ziehen: dafür, dass dieses damals schon von Vietnam kontrolliert worden sein soll, gibt es meines Wissens keine Belege; in der in Lan Na eingesetzte Datei:Location Lanna (under King Tilok).png sind überhaupt keine Orte eingezeichnet, außerdem ist schleierhaft auf welche Quelle diese detaillierten Grenzverläufe gestützt sind, nach der mir bekannten Literatur ist eine so exakte Bestimmung von "Grenzen" nicht historisch nachweisbar; die von mir gewünschte Karte wird dagegen von der Cornell University verwendet und entspricht auch der Ausdehnung der Einflussgebiete, wie sie in David K. Wyatt: Thailand. A Short History. 2004, S. 75, gezeigt wird.
(Anmerkungen: 'Lan Xang' sollte in Übereinstimmung mit dem hiesigen Artikel mit 'X' geschrieben werden anstatt mit 'S'; 'Ayutthaya' sollte ebenfalls so geschrieben werden wie im Artikel hier; Vientiane (in der Vorlage "Viang Chan") sollte 'Vieng Chan' oder (wenn genug Platz ist, ohne dass es unübersichlich wird) 'Vieng Chan (Vientiane)' geschrieben, dasselbe gilt auch für die zweite Karte; Hanoi sollte in beiden Karten 'Thăng Long' oder 'Thăng Long (Hanoi)' heißen; idealerweise sollten Bangkok und Phnom Penh anders gekennzeichnet werden als die anderen Städte, weil sie damals noch nicht bestanden (jedenfalls nicht als bedeutende Städte); ebenfalls idealerweise könnten als westliche Nachbarn noch das Königreich Pegu unter der Taungu-Dynastie und das Königreich Ava eingezeichnet werden, als Vorlage könnte diese Karte von Birma um 1545 dienen; als Hauptstadt Kambodschas sollte en:Longvek verzeichnet werden; wenn sich noch mehr Orte einzeichnen lassen, ohne dass es unübersichtlich wird, wäre toll, wenn Jinghong (als "Chiang Hung"), Keng Tung, Lampang, nl:Xhieng Khuang (stad), (als "Xieng Khwang"), Nakhon Phanom, Phitsanulok, Lop Buri, Suphan Buri, Dawei (als "Tavoy"), en:Tanintharyi (als "Tenasserim"), Nakhon Si Thammarat und Pattani verzeichnet werden könnten)
(Anmerkungen: 'Lopburi Kingdom' sollte besser 'Königreich Lavo' heißen, weil dies der historische Name ist, der auch zumeist in der Literatur verwendet wird; Bangkok und Phnom Penh sollten wiederum anders gekennzeichnet werden, weil sie damals noch nicht existierten, sondern nur der besseren Orientierung dienen; idealerweise könnten noch die westlichen Nachbarn Königreich Myinsaing und Rāmaññadeśa eingezeichnet werden, als Vorlage könnte diese Karte von Birma um 1310 dienen; Hier wäre es optimal, wenn zusätzlich noch Jinghong (als "Chiang Hung"), Keng Tung, Chiang Rai, Phayao, Thakhek (als "Sikhottabong"), Roi Et, Si Satchanalai, Kamphaeng Phet, Martaban, Suphan Buri und Nakhon Si Thammarat verzeichnet werden könnten, aber nur wenn es nicht auf Kosten der Übersichtlichkeit geht. Luang Prabang sollte (auch) mit seinem historischen Namen "Xieng Dong Xieng Thong", eventuell (wenn platzmäßig möglich) zusätzlich zum heutigen Namen)

Als Hintergrund würde ich in beiden Fällen eine Reliefkarte (etwa wie in der meiner Meinung nach sehr gelungenen Datei:Southeastasia 1380 map de.png) wählen. Die Relieffärbung sollte aber möglichst nicht so dominant sein wie in Datei:Sukhothai Kingdom late 13th century.svg, weil sonst Unübersichtlichkeit droht.

Wenn sich jemand findet, der Spaß daran hat, diese Karten zu erstellen, würde ich mich sehr freuen und wäre dafür sehr dankbar. Wenn es nicht viel zusätzlichen Aufwand macht, könnte man ja bei der Gelegenheit gleich noch je eine englisch beschriftete Version erstellen, die dann in zahlreichen Artikeln der en.wikipedia eingesetzt werden könnten, sodass ein Nutzen für sehr viele Leser gegeben wäre. --Bujo (Diskussion) 19:52, 29. Nov. 2014 (CET)

Hallo Bujo, ich hatte die Kartenserie zu Südostasien erstellt (nicht nur File:Southeastasia 1380 map de.png, sondern auch File:Southeastasia 1317 map de.png und das garnicht richtig fertige File:Südostasien 1450.svg). Da dir diese vom Stil zusagen, würde ich vorschlagen, die Serie für Ende des 13. Jhd. und 1540 fortzusetzen. Scans aus dem zu Grunde liegenden "Historical atlas of South-East Asia" habe ich auch für diese Zeiten. Da es sich um svg-Dateien handelt, kann ich auch Ausschnitte für Indochina anfertigen, die ein paar mehr Details bieten. Ich werde allerdings erstmal nicht dazu kommen, weil noch anderes anliegt. --Don-kunDiskussion 12:46, 5. Mär. 2015 (CET)
@Don-kun: Das wäre wirklich toll, wenn du das machen könntest. Egal wann, ich wäre schon sehr froh, wenn es diese Karten irgendwann gäbe. Ich finde deine Karten in der Tat optisch sehr ansprechend und vor allem übersichtlich. Wenn sich noch detailliertere Ausschnitte daraus machen ließen (etwa nur das südostasiatische Festland, ohne die Inselwelt) wäre das optimal.
Ein kleiner Kritikpunkt (wahrscheinlich weniger an deiner Arbeit als an J.M. Pluviers Historical atlas (der mir allerdings nicht vorliegt)) bezieht sich allerdings auf die Grenzziehung bzw. Einfärbung in den Hochländern. Diese eindeutig dem einen oder anderen "Staat" zuzuordnen halte ich für anachronistisch. Er konnte 1995 noch nicht spätere Veröffentlichungen wie Jean Michauds Mountain Minorities in the South-East Massif (2000), Willem van Schendels Geographies of knowing, geographies of ignorance (2005) oder en:James C. Scotts en:The Art of Not Being Governed (2009) kennen und berücksichtigen, die – vereinfacht gesagt – aussagen, dass die Völker der südostasiatischen Hochländer ihre eigenen Gesellschaften hatten (die von außen oft als rückständig oder primitiv angesehen wurden) und nie wirklich von den tieflandsbasierten "Staaten", die sie umgaben, kontrolliert wurden, weil ihr Lebensraum zu unzugänglich und oftmals für die "Staaten" einfach uninteressant war. (siehe dazu in der en.wp die Artikel en:Zomia (geography) und en:Southeast Asian Massif). Im Nordwesten des heutigen Vietnams gab es etwa noch bis 1954 (!) die weitgehend autonomen fr:Pays Taï, deren Stammesfürsten auch von der französischen Kolonialmacht anerkannt und weitgehend in Ruhe gelassen wurden. In der Hinsicht erscheint es mir sehr zweifelhaft, dass dieses Gebiet ausgerechnet 1317 schon von Dai Viet kontrolliert gewesen sein soll. Hier erschienen mir graue Zonen (wie in diesen Karten) passender. --Bujo (Diskussion) 14:31, 5. Mär. 2015 (CET)

Aktuellere Karten der Germanenstämme[Quelltext bearbeiten]

Moin allerseits, ich wurde mit meinem Anliegen hierher verwiesen. Ich hoffe, das ist hier die richtige Kategorie und Unterkategorie - wenn nicht, verschiebt es bitte. Es geht um aktuellere Karten für die Germanenstämme als die "üblichen Verdächtigen", welche ja meist hundert Jahre (oder mehr) auf dem Buckel haben. Die Forschung ist da inzwischen etwas weiter (vgl. zB Andreas Kleineberg, Christian Marx, Eberhard Knobloch, Dieter Lelgemann: Germania und die Insel Thule. Die Entschlüsselung von Ptolemaios' "Atlas der Oikumene". Wissenschaftl. Buchgesell., Darmstadt 2011, ISBN 978-3-534-24525-3.). Da jedoch zumeist Copyrights zu beachten sind, kam der Vorschlag, für einzelne Stämme (incl. der Nachbarschaft) selbst eine Karte zu versuchen (vielleicht könnte das dann mal nach Jahren zu einer größeren aktuelleren Karte zusammengefasst werden). Wegen dem knoff hoff wäre ich hier an richtiger Stelle. Ich hatte noch nie mit elektronischer Kartenerstellung zu tun (was nicht ist, kann aber noch werden). Momentan bin ich am Stamm der Calucones. Diese sind ja territorial relativ gut beschrieben ("Damit könnten die K., je nachdem wie weit nach S man die Silingi reichen läßt, etwa um Riesa zu lokalisieren sein" G. Ch. Hansen, Ptolemaios, in: J. Hermann (Hrsg.), Griech. u. lat. Qu. zur Frühgesch. Mitteleuropas bis zur Mitte des 1. Jt. u.Z. 3, 1991, S. 572 etc.). Da ich mich seit rund einem halben Jahrhundert mit dieser Materie beschäftige, traue ich mir auch die inhaltliche Umsetzung zu. Nur mit der neuen Technik haperts eben. Was tun? MfG --Methodios (Diskussion) 12:20, 14. Apr. 2016 (CEST)

Wenn du das Kartenzeichnen nicht selbst lernen möchtest (das dauert übrigens deutlich länger, als einige Leute meinen), dann musst du einem, der es kann, Vorlagen zuarbeiten. Entweder sind das andere, schon vorhandene Karten, auch urheberrechtlich geschützte, die dann entsprechend umgearbeitet werden müssen, oder sehr gute Beschreibungen. „Etwa um Riesa“ herum ist problematisch, weil sich die Frage stellt, wie weit um Riesa herum, gleichmäßig, also eher kreisförmig um Riesa, oder entlang der Elbe gezogen usw. Wenn du das beantworten kannst, ist es in Ordnung. Das angenehm Ungefähre von solchen Besiedelungsbeschreibungen sind immer das Problem bei Karten: Jede Fläche hat eine Begrenzungslinie und die muss gezeichnet werden. Vielleicht kannst du solche Angaben auch einfach auf einer vorhandenen Karte einzeichnen und dem Kartografen zukommen lassen (aus urheberrechtlichen Gründen natürlich alles off-wiki). Das ist in der Regel das einfachste. NNW 13:23, 14. Apr. 2016 (CEST)
Vielen lieben Dank für die prompte Replik. Die Sache eilt nicht. Sollte es einen gangbaren Weg geben, würde ich das Kartenzeichnen erlernen wollen - wobei es bei den Germanenstämmen keine wirklichen Begrenzungslinien gibt - ich stelle mal als Beispiel die Germanenkarte aus dem Jahre 1886 von Gustav Droysen hier rein, welche vom italienischen WP zu dem Stamm der Calucones benutzt wird, wohingegen die englische WP solch einen überholten Sachstand dann lieber gleich wegläßt.
"Germanen" - Alte historische Karte Germaniens zur Römerzeit aus dem Historischen Handatlas von Droysen, 1886
Zur Frage des genaueren Siedlungsgebietes der Calucones: Th. Steche ( Altgermanien im Erdkundeb. des Claudius Ptolemäus, 1937, S. 157) schließt aus der Bemerkung des Ptolemaios, daß die Calucones beiderseits der Elbe siedelten, daß er diesen Namen in zwei verschiedenen Itineraren vorfand, deren eines einen Weg östlich, das andere westlich der Elbe beschrieb. An Orten, die in diesen Itineraren für das Gebiet der Calucones genannt worden sein könnten, kommen nach den Gradangaben des Ptolemaios für den linkselbischen Weg Kalaigia (Galaigia), für den rechtelbischen das weiter östliche Loupphourdon in Frage (ebenda, S. 181). ("In den 2000er Jahren führte das Institut für Geodäsie an der Technischen Universität Berlin eine geodätische Deformationsanalyse durch. Ein Team unter der Leitung von Dieter Lelgemann ordnete viele historische Ortsbezeichnungen auf rund 20 Kilometer genau heutigen Ortslagen zu und kam zu dem Schluss, dass Lupfurdum etwa an der Stelle Dresdens lag." WP-Artikel zu Lupfurdum). Galaigia wurde mit dem Raum Riesa identifiziert, womit die Annahme von G. Ch. Hansen aus dem Jahre 1991 (s. o.) bestätigt wird. Die Calucones haben demzufolge die frühgeschichtlichen Wohnfläche links (bis nahe Grimma) und rechts (bis nahe Großenhain) der Elbe um Meißen und Riesa, links und rechts der Döllnitz mit Oschatz bis hin zur Mulde bei Döbeln sowie die frühgeschichtliche Wohnfläche um Dresden (sog. Dresdener Elbtalkessel) besiedelt, welche sich vor allem linkselbisch (bis Freital) von Pirna bis Wilsdruff und rechtselbisch aufgrund des Sanders (Dresdner Heller etc.) sich nur auf die fruchtbare Flußaue erstreckte. MfG --Methodios (Diskussion) 18:31, 14. Apr. 2016 (CEST)
Ich kann nicht einschätzen, was ein für dich gangbarer Weg des Kartenzeichnenerlernens ist. Du solltest von der technischen Seite her mit einem Vektorgrafikprogramm umgehen können (Inkscape, CorelDraw, Illustrator …), dann ein Gefühl für Grafik mitbringen und zumindest die Grundzüge der Kartografie kennen. NNW 12:45, 15. Apr. 2016 (CEST)
Danke für den Hinweis. Ich mach mich dann mal schlau. Wie gesagt, die Sache eilt nicht (die alten Stämme laufen uns schon nicht wech). MfG --Methodios (Diskussion) 17:49, 15. Apr. 2016 (CEST)

Markgrafschaft Meißen[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen,
ich würde gern den rudimentären Artikel Markgrafschaft Meißen inhaltlich ergänzen, wichtig wären allerdings Karten, um die mittelalterliche Ausdehnung der Markgrafschaft vor der offiziellen Auflösung vor 1423 zu illustrieren. Karten Mitteldeutschlands ab der Leipziger Teilung 1485 sind ja vorhanden, aber keine aussagekräftigen vor dieser Zeit. Farblich hervorgehobene Ausdehnungen mit Angabe der wichtigen Städte in der Region sowie eine Legende wären für diesen Fall sehr wichtig (ähnlich wie Karte Leipziger Teilung).

Links zu Vorlagen:

Ich bedanke mich vielmals, falls sich jemand dieser Sache annehmen würde. Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung.

--Kuhn73 (Diskussion) 18:16, 16. Jul. 2016 (CEST)

Vielleicht möchte sich Ziegelbrenner dem annehmen? Ein paar Gedanken dazu: Sollte die Karte(n) zwei Zeitpunkte darstellen oder eine Karte, die die Entwicklung mit diversen Erwerbungen zeigt? Ist eine Karte mit Darstellung der Entwicklung überhaupt machbar oder ist die Territorialgeschichte der Markgrafschaft dafür zu kompliziert? --Don-kunDiskussion 20:44, 16. Jul. 2016 (CEST)

Verteilungskarten[Quelltext bearbeiten]

Völker Chinas[Quelltext bearbeiten]

Vorlagen:

Die Beispielkarte zeigt bereits einen beispielhaften Fehler: Die Provinz Qinghai wird dem tibetischen Sprachgebiet zugeordnet. Dem ist jedoch mitnichten so. Mehr als die Hälfte dieser Provinz macht der Bezirk Haixi aus, und in diesem Bezirk müssen sich Tibeter und Mongolen die Autonomie teilen. Doch auch in diesem Bezirk machen Han-Chinesen einen größeren Bevölkerungsanteil aus als Tibeter und Mongolen zusammen. Im Bezirk Haibei gibt es mehr Hui als Tibeter. Insgesamt stellen Chinesen in der gesamten Provinz die Bevölkerungsmehrheit, sie als tibetisches Sprach oder Siedlungsgebiet einzuordnen, wäre daher falsch. Bestenfalls könnte man chinesisch-tibetisch schraffieren. So müßte man es dann eigentlich auch mit der gesamten Inneren Mongolei machen, denn auch dort gibt es trotz der mongolischen Autonomie mehr Chinesen als Mongolen. --Roxanna (Diskussion) 21:38, 26. Okt. 2014 (CET)

@Roxanna: Die Karte aus Le dessous des cartes ist besser.--kopiersperre (Diskussion) 13:38, 7. Mär. 2015 (CET)
Na ja, sie ist weniger schlecht als andere. Das Problem bleibt aber. Entweder man stellt eine Karte her, die nur die Verbreitung der NIcht-Han-Minderheiten zeigt, dann muß die Karte auch so dargestellt werden. Oder man nimmt das mit Abstand größte Volk Chinas eben doch in die Karte auf, dann bestehen die obengenannten Probleme mit den als Beispiel genannten Regionen in Qinghai und Innere Mongolei weiter. Die derzeitige Karte aus Le dessous des cartes erweckt ja den Eindruck, Qinghai wäre teilweise weder von Chinesen noch von Tibetern bewohnt, und die Innere Mongolei vorrangig von Mongolen. Aber wie gesagt, der größte Bezirk Qinghais, der mehr als die Hälfte ganz Qinghais ausmacht, hat eine Han-Mehrheit und nahezu die gesamte Innere Mongolei auch. Lange Rede, kurzer Sinn: es gibt meines Erachtens zwei Möglichkeiten
(a) Man zeichnet nur die Minderheiten und bezeichnet die Karte so. Dann aber bracht man für jede Minderheiten zwei Farben bzw. eine helle und eine dunkle Variante der diese Minderheit darstellenden Farben, nämlich dunkler für die Gebiete, in denen dieses Volk die Mehrheit stellt und heller für jene Gebiete, in denen sie gegenüber Han-Chinesen oder anderen Völkern die Minderheit sind - im Falle der Tiber eben z.B. dunkelrot für das eigentliche Tibet und einen Teil Qinghais, rosa für die die genannten Gebiete Qinghais.
(b) Man zeichnet die Han-Chinesen mit ein, z.B. gelb, und stellt jene Gebiete, in denen die anderen Völker gegenüber den Chinesen nur noch eine Minderheit bilden, als gestreift ein - den Großteil Qinghais demnach rot-gelb gestreift. Auch der größte Teil der Inneren Mongolei wäre dann gestreift. --Roxanna (Diskussion) 16:54, 7. Mär. 2015 (CET)
Man könnte auch die Verbreitung der jeweils Mehrheitsethnie einzeichnen und zusätzlich für jede Region noch ein Tortendiagramm, das die Zusammensetzung angibt. --Don-kunDiskussion 19:03, 7. Mär. 2015 (CET)
Bevor man sich an eine Umsetzung mahct müsste erstmal klar sein was die Karten eig. zeigen sollen, und wie genau man sie auflöst. Was die derzeitige Karte darstellt, ist eher das Wunschdenken nationaler Bewegungen mit ihren perfekt homogenen Siedlungsgebieten. Vorschlag a) halte ich daher für viel angebrachter - jeder kann sich denken, dass der Rest Chinas von Han bewohnt wird. Aber selbst dann bekommt die Karte Schlagseite wenn es um Westchina geht: Die Han konzentrieren sich in den Städten, während Mongolen und Tibeter auf dem Land leben. Dann taucht z. B. Qinghai als überwiegend chinesisch auf, obwohl die absolute Mehrheit der Han in Xining lebt. Aber selbst wenn man auf Bezirksebene auflöst, bleibt es kompliziert, vgl. Haixi. Die von Don-kun genannten Tortendiagramme sind für eine seriöse Karte wohl unabdingbar, auch wenn sie damit immer noch nicht wirklich gut wird. Gibt es denn für China schon eine vektorisierte Karte, die bis auf die Bezirke auflöst? Das würde die Erstellung einer guten Karte wesentlich erleichtern.--Antemister (Diskussion) 14:52, 8. Mär. 2015 (CET)
Habe jetzt doch noch eine Antwort bekommen wo die Karten die bis auf die Kreisebene auflösen herkommen, es ist http://chinadataonline.org/cgepublic/cityclient17 und OSM. Kann man daraus Vektordaten extrahieren? (Leider kann das System die Karte nicht selbst erstellen, weil der Datensatz zur ethnischen Zusammensetzung nicht implementiert ist.--Antemister (Diskussion) 14:48, 7. Jan. 2016 (CET)

NOCH NICHT IN DIE UNTERKATEGORIEN EINSORTIERT[Quelltext bearbeiten]

Einsatzstab Reichsleiter Rosenberg[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel Einsatzstab Reichsleiter Rosenberg wird gerade einer Generalrevision unterzogen. Wir bräuchten eine Karte, die den Wirkungsbereich beschreibt. Es gibt eine Vorlage, welche wir jedoch aus Copyright-Gründen nicht verwenden dürfen: [15]. Wenn sich jemand für diese Aufgabe findet, mache ich mir gern die Mühe, die einzelnen Orte zu entziffern. Bitte mich anpingen. Danke--Meister und Margarita (Diskussion) 22:31, 21. Apr. 2016 (CEST)

Niederlassungsstruktur des Einsatzstabes Reichsleiter Rosenberg (ERR).jpg

@Meister und Margarita: Auch wenn es lange gedauert hat, ist es wohl nicht zu spät. Gruß, MagentaGreen (Diskussion) 14:24, 23. Jun. 2016 (CEST)

Was mir auf die Schnelle aufgefallen ist: Riga ohne "e".
Eine Legende für die Farben und Schraffuren wäre noch hilfreich. --тнояsтеn 15:18, 23. Jun. 2016 (CEST)
Die Westgrenze der Berliner Stabsführung ist lt. Vorlage die damalige Reichsgrenze, nicht der Rhein. NNW 15:43, 23. Jun. 2016 (CEST)
Ganz herzlichen Dank, tolle Arbeit.--Meister und Margarita (Diskussion) 16:00, 23. Jun. 2016 (CEST)
Ungarn und Dänemark werden in der Karte fälschlicherweise zum Deutschen Reich zugerechnet, dafür fehlt wie NNW schrieb das Gebiet westlich des Rheins. Die Farbgebung, gerade der Beschriftung, finde ich noch nicht so gelungen. Die Schrift ist teils schlecht zu lesen. Vielleicht ist schwarze Schrift mit weißem Rand besser. --Don-kunDiskussion 17:55, 23. Jun. 2016 (CEST)

Es ist doch immer wieder erstaunlich: Jetzt haben meine lieben Kollegen von der Kartenwerkstatt mehr als einen ganzen Monat Zeit gehabt, diesem Wunsch zu entsprechen und haben es irgendwie nicht auf die Reihe gebracht. In der größtenteils berechtigten Kritik an meinem Beitrag sind die Damen und Herren aber erstaunlich lebendig. Ich kann mich ja täuschen, aber ist das auch ein bisschen „netter“ zu formulieren?
Zur Kritik im Einzelnen:

  • Es sind keine Reichsgrenzen, sondern Einflusszonen markiert! Eine genaue Abgrenzung ist kaum möglich. Die mögliche Alternative, keine Grenzen zu verwenden stellt aber m. E. auch keine Verbesserung dar (Übergangszonen sind in jeglicher Hinsicht schwer darzustellen). Als berechtigte Kritik würde ich empfinden, wenn die Farbgebung für Finnland angeglichen werden soll.
  • Die Farbgebung ist gerade hinsichtlich der vielen Grauabstufungen nicht unproblematisch. Was im einen Fall als gegeben erscheint, ist vor einem anderen Hintergrund schon wieder nicht optimal. Bestenfalls kann ich das entsprechende Argument für die schwarzen (in Klammern gesetzten) Texte erkennen.
  • Die Legende für die Farben und Schraffuren müsste sich doch vermutlich auch im Kontext erklären lassen. Es scheint mir offensichtlich, dass die Alliierten schraffiert, die neutralen Mächte punktiert (und deutlich heller) sowie die Achsenmächte (bzw. Einflussbereiche) in unterschiedlichen Graustufen dargestellt sind.
  • O.K. RIEGA ist falsch geschrieben.

Gibt es weitere Verbesserungsvorschläge bzw. Einwände? MagentaGreen (Diskussion) 22:21, 23. Jun. 2016 (CEST)

Ich hatte nicht den Eindruck, einen Monat lang nur die Däumchen gedreht zu haben und zu warten, bis jemand diesen Kartenwunsch erfüllt. Deine Einleitung macht nicht sonderlich Lust, sich noch weiter mit der Karte zu beschäftigen. Wenn du willst, kann ich künftig deine Arbeiten auch komplett ignorieren, wenn dir das lieber ist. NNW 22:27, 23. Jun. 2016 (CEST)
(nach BK) @NordNordWest: Also wenn dass die fundierte Kritik eines Admins sein soll, kann ich (und wahrscheinlich auch andere) getrost d'rauf verzichten. Bilde Dir nur noch mehr ein und träum' süß! Eine gute Nacht wünscht Dir MagentaGreen (Diskussion) 22:50, 23. Jun. 2016 (CEST)
Genau, Kartenherstellung ist eine Frage von Admin und Nicht-Admin. Ich bin raus. NNW 22:52, 23. Jun. 2016 (CEST)
@NordNordWest: Genieß' die Zeit! MagentaGreen (Diskussion) 22:59, 23. Jun. 2016 (CEST)
  • Woher kommen denn die Einflusszonen? Die angegebene Quelle zeigt einfach nur die Reichsgrenzen...
  • Es wäre zweckmäßig entweder die Farben so zu wählen, dass die Schrift auf allem lesbar ist worauf sie liegen kann oder die Schrift zu versetzen. Z.B. immer über die Punkte (die dafür etwas kleiner?), damit ist sie immer auf Grau. --Don-kunDiskussion 22:34, 23. Jun. 2016 (CEST)
Leicht gesagt, als mögliche Alternative scheint mir eine andere (nicht skalierbare) Schriftart. Gruß, MagentaGreen.
Ich finde die Karte jetzt deutlich besser. Aber Irland sollte als unabhänig von GB dargestellt sein, das war es seit 1921. Eher eine Geschmacksfrage: die Schrift ist noch etwas klotzig und nicht sehr gut lesbar. Eine etwas schlankere in Richtung Arial oder Futura fände ich besser. @Meister und Margarita: Wie ist deine Einschätzung als Wünschender? --Don-kunDiskussion 12:52, 22. Jul. 2016 (CEST)

Karten für ein Wikibook, Wikijunior Wie Dinge funktionieren[Quelltext bearbeiten]

Hallo Kartenwerkstatt,

ich wusste nicht, wo ich mich hinwenden sollte, daher bitte ich vorab um Entschuldigung, falls das hier die falsche Stelle sein sollte. Folgendes Problem: In Kapiteln vom oben genannten Wikibook steht immer wieder, das irgendwer irgendwas irgendwo benutzt oder erfunden hat. Um jetzt nicht in die einzelnen Kapitel zwanzig Karten einzubinden (die an der Stelle informativ überflüssig wären, weil es ja nicht um die Orte geht), wünsche ich mir eine Möglichkeit auf das 'irgendwo' klicken zu können und eine Karte angezeigt zu bekommen, auf der der entsprechende Ort markiert ist. Falls also ein Leser Interesse daran hat, zu erfahren wo der Ort ist, klickt er auf den Link und bekommt ihn auf einer Karte angezeigt.

Die Karte würde ich wohl selber zeichnen können (wenn auch nicht von heute auf morgen), es geht in erster Linie um das Systemproblem: Klick auf Link von Ort -> Anzeige von Karte mit Markierung. Ich stelle mir das in etwa so vor, dass man so eine Art geografische "Linkvorlage" erstellt, die man an dieser Stelle benutzen kann, diese übergibt dann die Koordinaten an eine Seite mit der Karte, welche dann dort dann ein Fähnchen in die Karte nagelt.

Gibt es sowas schon? Wäre sowas möglich? Könnt Ihr da helfen, beziehungsweise mich an die richtigen Orte zur weiteren Recherche schicken? Ich weiß nicht so recht, wonach ich suchen oder wo ich anfangen soll. Oder geht sowas in der Richtung gar nicht im Wikisystem?

Herzlichen Dank für Auskünfte und Hilfe. Gruß Axel --134.169.116.137 12:54, 25. Apr. 2016 (CEST)

Die berühmten Tomaten, ich habe einen Workaround gefunden, mit dem ich einigermaßen zufrieden bin: Kapitel Toilettenspülung, unter wer ist der Erfinder
Trotzdem freu ich mich über weitere Hinweise. Eine richtig coole Kinderweltkarte wär schon irgendwie schicker.--134.169.116.137 13:19, 25. Apr. 2016 (CEST)

Saßnitz-Express[Quelltext bearbeiten]

Dieser Zug hatte im Laufe seiner Geschichte recht unterschiedliche Fahrtstrecken, die ich gerne kartografisch dargestellt hätte. Zum einen lassen sie sich dem Text entnehmen, zum anderen für eines der ersten Jahre auch dieser Karte. Mir würde aber eine schematische Darstellung, vergleichbar den Karten in Nord-Express oder Ostende-Wien-Express völlig ausreichen. Vielleicht hat ja jemand Zeit und Lust... Gruß, --Wdd (Diskussion) 19:11, 27. Apr. 2016 (CEST)

Rojava[Quelltext bearbeiten]

Hallo ich würde gerne eine Karte für Rojava nach dem Vorbild der Iraqi Kurdistan Karte erstellen. Wie bekomme ich die entsprechenden Gebiete in der "Datei:Syria location map.svg" eingefärbt? Habe bereits einen Versuch mit den Shapefiles der Syrischen Distrikte unternommen.. -- JB-Firefox (Diskussion) 15:26, 30. Mai 2016 (CEST)

Man sollte dann aber auch wie im Irak differenzieren. Rojava nach dem Verständnis der Kurden und das tatsächlich kontrollierte Gebiet. Ich bin mir auch nicht sicher wie viel des gesamten Gebietes, was die SDF kontrolliert als Rojava und was als Nordsyrien verstanden wird (Föderation Nordsyrien – Rojava).--KureCewlik81 Bewerte mich!!! 16:04, 30. Mai 2016 (CEST)

Der erste Versuch einer Kartenerstellung berücksichtigt nicht, daß z.B. al-Hasaka und andere kleine Enklaven weiterhin unter syrischer Kontrolle stehen. --Roxanna (Diskussion) 17:59, 28. Jun. 2016 (CEST)


Übersichtskarte Gotthardbasistunnel[Quelltext bearbeiten]

Hallo, Karten zum Gotthardbasistunnel gibt es zwar schon. Aber auf Datei:Gotthardbahn map.png ist der GBT selbst unaufällig. Bei Datei:NEAT Gotthardachse.png ist der GBT besser zu erkennen, aber oben verbraucht der Zimmerbergtunnel Platz wohingegen der Ceneritunnel fehlt. Meine Idee wäre, auf Basis der ersten Karte durch Farbe oder Unterlegen oder Einkreisen den GBT hervorzuheben. Grüße -- KlausFoehl (Diskussion) 15:58, 16. Jun. 2016 (CEST)

erixx Liniennetz[Quelltext bearbeiten]

Es wäre toll wenn jemand die Liniennetzkarte des erixx auffrischen könnte und dieser dadruch ein ansprechenderes Design geben würde. --Flor!an (Diskussion) 18:02, 25. Jun. 2016 (CEST)

Inhaltlich ist der Plan doch in Ordnung, oder? Dir geht es nur um eine andere Grafik? NNW 20:10, 28. Jun. 2016 (CEST)
Jap genau! Hier ist der offizielle Plan [16] vielleicht macht es Sinn ebenfalls die Verkehrsverbünde einzuzeichnen? --Flor!an (Diskussion) 20:13, 28. Jun. 2016 (CEST)
Nicht ganz, Es muss heißen "Hildesheim Hbf" und "Uelzen" ohne Pbf. --Köhl1 (Diskussion) 09:03, 22. Jul. 2016 (CEST)

Rechtsordnungen im französischen Ancien Regime[Quelltext bearbeiten]

Gewünscht wird eine Karte der beiden Rechtskreise in Frankreich bis zur Revolution und der Einführung des Code civil: Pays du droit écrit (Römisches Recht) im Süden und Pays de droit coutumier (Gewohnheitsrecht) im Norden. Mögliche Vorlagen finden sich hier: [17], [18], [19], [20], [21]. Grundlage sollte eine Karte Frankreichs in den Grenzen von 1789 sein. Vielen Dank! --Bujo (Diskussion) 23:11, 30. Jun. 2016 (CEST)

P.S. Die Karte könnte in den Artikeln Recht Frankreichs#Das Ancien Droit, Rechtskreis#Entstehungsgeschichte des romanischen Rechtskreises, Südfrankreich#Mittelalter, Code civil#Geschichte, sowie – wenn die Legende auf Französisch wäre – vermutlich mehreren Artikeln in fr.wp und anderen Sprachversionen eingesetzt werden. --Bujo (Diskussion) 19:34, 2. Jul. 2016 (CEST)

Südfrankreich[Quelltext bearbeiten]

Für den Artikel Südfrankreich wird noch eine Karte Frankreichs (idealerweise auf Basis von Datei:France relief location map.jpg) benötigt, auf der der 45. Breitenkreis markiert und die südlich davon gelegenen Gebiete hervorgehoben sind. Ich stelle mir das etwa nach dem Prinzip von Datei:France relief location map Large South west highlighted.png vor, aber bitte mit deutlich hervorgehobenem 45° n. Br. Danke sehr! --Bujo (Diskussion) 15:37, 2. Jul. 2016 (CEST)

Übersichtskarte PSD Banken[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

ich wollte mich gerade an einer Deutschlandkarte mit den PSD Banken machen, mein PC scheint allerdings zu viele Probleme mit der Verarbeitung der doch recht großen Datei File:Germany, administrative divisions (+districts) - de - colored.svg zu haben, um ernsthaft an der Karte arbeiten zu können.

Als Vorlage hab ich die Karte aus dieser PDF genommen.

Die Grenze zwischen den PSD Banken Karlsruhe-Neustadt und RheinNeckarSaar scheint sich an den alten Kreisgrenzen zu orientieren. Auch sind Teile des Landkreises Bergstraße nicht Gebiet der PSD Bank Hessen-Thüringen, sondern Teil des Geschäftsgebietes von Karlsruhe-Neustadt. Die Eingabe der Postleitzahl von Bürstadt auf https://www.psd-bank.de leitet einem auch entsprechend weiter.

Auch die Aufteilung des Landkreises Bad Kreuznach scheint auf der Karte im PDF sehr genau. Für Becherbach (Pfalz) wird man zu Karlsruhe-Neustadt, für Kirn wiederum zu Köln weitergeleitet.

Die Karte in der PDF scheint somit erstaunlich genau.

Fränsmer (Diskussion) 11:40, 4. Jul. 2016 (CEST)

Geschäftsgebiet PSD Bank Köln explizit incl. Kirn Fränsmer (Diskussion) 11:45, 4. Jul. 2016 (CEST)

Eindeutschung[Quelltext bearbeiten]

United Kingdom EU referendum 2016 area results.svg

Haie Ihrs,

nebenstehende Karte auf deutsch wäre für den deutschen Artikel schön. Remain würde ich mit Verbleib und leave mit Verlassen übersetzen ...Sicherlich Post 13:05, 4. Jul. 2016 (CEST) bin ich hier richtig: oder in der Grafikwerstatt oder zum WikiProjekt SVG ? keine Ahnung :D

Moin! Grundsätzlich bist du hier richtig, wobei das hier so einfach ist, dass du es sogar selbst machen kannst: Datei runterladen, in einem Texteditor öffnen, alle „Remain“ suchen und durch „Verbleib“ ersetzen, dito mit „Leave“, abspeichern und neu hochladen. Wobei dir die letzte Zeile wahrscheinlich leicht in die Orkneys rutschen wird, von daher wäre ein kürzeres Wort als „Verlassen“ besser. NNW 13:40, 4. Jul. 2016 (CEST)
Sind die Begriffe "remain" und "leave" nicht derart omnipräsent im Wahlkampf verwendet worden, dass man sie auch im hiesigen Artikel entsprechend herausstellen sollte, was eine übersetzte Karte fast überflüssig machen würde? Fränsmer (Diskussion) 13:43, 4. Jul. 2016 (CEST)
Ich sehe gerade, der Artikel verwendet Verbleib und Austritt. @Fränsmer: Nicht alle können Englisch, eine Übersetzung ist von daher immer zu bevorzugen. NNW 13:45, 4. Jul. 2016 (CEST)
@NNW: oh, na dann probier ich das nachher direkt mal :) - Danke!
@Fränsmer: abgesehen von der angeblichen omnipräsenz die ich bezweifle: der artikel ist kein Zeitungsartikel. Er soll möglichst auch noch in 2, 3 Jahren verstanden werden. Und da er in der deutschen Wikipedia ist auch möglichst in dieser Sprache. Fremdsprache klingt gebüldeter ist es aber nicht ...Sicherlich Post 14:18, 4. Jul. 2016 (CEST)
War ja auch nur ein Vorschlag, es mehr herauszustellen :) Fränsmer (Diskussion) 16:23, 4. Jul. 2016 (CEST)
@Sicherlich: Gibt es an File:United Kingdom EU referendum 2016 area results-de.svg was auszusetzen? --тнояsтеn 15:20, 4. Jul. 2016 (CEST)
@Thgoiter:: öhm. Nix :D - aber war nicht gerade noch die englische im artikel grübel oder war ich in der falschen Sprache unterwegs :D - Danke sozusagen :) ....Sicherlich Post 08:29, 5. Jul. 2016 (CEST) ha und da wollte ich mal ein svg-bearbeiten. wieder nix :D
Die englische wurde am 29. Juni eingefügt [22] und gestern abend wieder zurückgetauscht [23]. --тнояsтеn 09:02, 5. Jul. 2016 (CEST)
Yes check.svg Ich bin der Meinung, dieser Abschnitt ist erledigt und kann archiviert werden. ...Sicherlich Post 14:18, 4. Jul. 2016 (CEST)

Württemberger Weinstraße & Württembergischer Wein-Wanderweg[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

ich habe für die Artikel Württemberger Weinstraße & Württembergischer Wein-Wanderweg einfache Karten mit UMap gemacht. Sonderlich schön sind die aber nicht. :(

Vielleicht hat ja jemand Lust dafür neue Karten zu machen. GPX-Informationen sind vorhanden (siehe die beiden vorhandenen Karten auf Commons). Eventuell im Stil von dieser hier? http://www.heilbronn-marketing.de/ximages/43697_weinstrass.jpg (nicht signierter Beitrag von Laserlicht (Diskussion | Beiträge) 17:11, 10. Jul. 2016 (CEST))

Verbreitungskarten Otospermophilus und Franklin-Ziesel[Quelltext bearbeiten]

Moin again,
weiter geht es mit Wünschen - dank Benutzer:NordNordWest wächste der Bestand an Verbreitungskarten für Hörnchen gerade sehr schön und dreist wie ich bin, gebe ich bei einem Lauf natürlich keine Ruhe. Heute ergänze ich also nochmals um mal die drei Arten der Gattung Otospermophilus und das Franklin-Ziesel, weiterhin alles in Nordamerika:

Wünschen würde ich mir wie gehabt jeweils einzelne Karten für die Arten, am liebsten auf einer Reliefkarte mit Staaten- und Bundesstaatengrenzen, sowie eine gemeinsame Karte der Gattung Otospermophilus, in der alle Arten eingezeichnet sind. Bei Rückfragen stehe ich natürlich wie immer gern zur Verfügung. Gruß -- Achim Raschka (Diskussion) 17:51, 12. Jul. 2016 (CEST)

Oha, dass das Franklin-Ziesel so weit nach Norden reicht, hätte ich nicht gedacht. So weit reichen zurzeit nicht meine Daten, da müsste ich das Relief neu rechnen. Das könnte dauern. NNW 22:53, 12. Jul. 2016 (CEST)
Es eilt nicht, kann ich zurückstellen - später kommen jedoch auf jeden Fall noch ein paar Arten mit Verbreitungsgebieten bis weit nach Kanada hinein (etwa [24]). Gruß -- Achim Raschka (Diskussion) 23:07, 12. Jul. 2016 (CEST)
Wenn ein Gebiet bis nach Asien reicht, muss das eh mit einer anderen Karte gemacht werden. Weißt du, was sonst so in Kanada, aber auch nur in Nordamerika, zu erwarten ist, damit ich dann auch gleich alles weit genug vorbereite? NNW 23:12, 12. Jul. 2016 (CEST)
Btw: lt. IUCN-Daten sind die Baja-California-Ziesel nur in Baja California Sur anzutreffen, nicht in Baja California. NNW 23:18, 12. Jul. 2016 (CEST)
Mal auf die Schnelle drei Arten mit weiträumigem Verbreitungsgebiet in Nordamerika: Tamias minimus, Sciurus carolinensis, Sciurus niger -- Achim Raschka (Diskussion) 23:34, 12. Jul. 2016 (CEST)
Ergänzung: Bei den Murmeltieren geht es sogar noch weiter nach Norden bis in das nörliche Alaska und die vorgelagerten Inseln, siehe Eisgraues Murmeltier und Alaska-Murmeltier. -- Achim Raschka (Diskussion) 00:00, 13. Jul. 2016 (CEST)
Und die Karte 2. NNW 20:17, 16. Jul. 2016 (CEST)