Wikipedia:Löschprüfung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Wikipedia:LP)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:LP
Archivübersicht
letzte Woche
Willkommen bei der Löschprüfung

Diese Seite dient der Revision von Entscheidungen auf Wikipedia:Löschkandidaten.


Ist das die richtige Seite für mich?

Auf dieser Seite bist du richtig, wenn du

  • eine Löschung oder
  • eine Behaltensentscheidung überprüfen lassen willst.

Willst du einen gelöschten Artikel nur einsehen, genügt eine Anfrage auf der Diskussionsseite des löschenden Admins oder auf Wikipedia:Administratoren/Anfragen.

Falls es um eine Schnelllöschung geht, kannst du zunächst einen begründeten Einspruch erheben; es findet dann in der Regel eine reguläre Löschdiskussion statt.

Vorgehensweise
  • Lies zuerst die Löschdiskussion. In kontroversen Fällen geben die Admins häufig eine Begründung.
  • Wenn du den Eindruck hast, dass ein Admin falsch über einen Löschantrag entschieden hat oder in der Löschdiskussion nicht alle Argumente genannt wurden, sprich den Admin bitte zunächst auf seiner Diskussionsseite – unter genauer Bezeichnung des Lemmas des betroffenen Artikels – an, erkundige dich nach den Gründen und versuche die Angelegenheit direkt zu klären. Warte einige Zeit auf eine Antwort, niemand ist 24 Stunden am Tag online.
  • Trage deinen Revisionswunsch hier ein, wenn die Antwort des Admins nicht zufriedenstellend war. Verlinke in der Überschrift den betreffenden Artikel, gib den Link zur Löschdebatte an und begründe deinen Revisionswunsch. Löschdiskussionen sind keine Abstimmungen, berufe dich daher in deiner Begründung nicht auf eine „Mehrheit“.
  • Wenn du eine Behaltensentscheidung revidieren lassen willst, füge im betreffenden Artikel dann noch {{Löschprüfung|dein Löschgrund --~~~~}} ein.
  • Wenn du eine Schnelllöschung überprüfen lassen willst, ist das Vorgehen sinngemäß.
Wiederherstellungswunsch

Revision einer
Behaltenentscheidung

Auf Anfrage können gelöschte Seiten, während sie in der aktuellen Löschprüfung stehen, durch einen Admin für Nicht-Admins einsehbar gemacht werden. Oft sind Artikel, die erst kürzlich gelöscht wurden, im Cache von Suchmaschinen noch vorhanden und können zur Diskussion verlinkt werden. Ob eine temporäre Wiederherstellung erfolgt, liegt im Ermessen des bearbeitenden Admins.

Die Prüfung läuft bis zu einer Entscheidung durch einen Administrator. Der Administrator, der über einen Löschprüfungsantrag entscheidet, setzt einen Erledigt-Baustein. Erledigte Anträge werden nach zwei Tagen archiviert.

6. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Studentenwerk Mannheim[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Studentenwerk Mannheim(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Begründung: Der Artikel wurde 2010 gelöscht (Löschdiskussion). Den löschenden Admin Andreas Werle hab ich angesprochen und auf die Löschprüfung hingewiesen. Wir haben für gut die Hälfte, nämlich 28 der 58 öffentlich-rechtlichen Studentenwerke in Deutschland einen Artikel. Ich finde, dass die Relevanzgrenze da schwer zu ziehen ist. Es gibt erkennbar kleinere Studentenwerke, über die wir einen Artikel haben, etwa Studierendenwerk Koblenz mit 17.242 Studierenden. Siehe: Liste der Studentenwerke in Deutschland und Kategorie:Studentenwerk. Ich würde mich über die Wiederherstellung dieses Artikels freuen. --Draffi (Diskussion) 15:04, 6. Mär. 2017 (CET)

Die tatsächlich irrelevanten Studi-WGs dürfen reihenweise bleiben, und die tatsächlich relevanten Studi-Werke werden gelöscht? Was ist denn das für ein Absurdistan? Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 15:13, 6. Mär. 2017 (CET)
Ich habe mir einmal die größten Studentenwerke in der Kategorie angesehen und ehrlich gesagt ein wenig Haarausfall bekommen. Die sehen alle gleich (schlecht) aus. Da steht zum einen, für welche Hochschulen sie zuständig sind (das fände ich in Liste der Hochschulen in Deutschland besser aufgehoben), dann im Positivfall eine "Liste der Studentenwohnheime des Studentenwerks XY" (das wäre als "Liste der Studentenwohnheime am Hochschulstandort XY" besser, weil umfassender dargestellt). Dann gibt es noch einen Absatz "Organe" (der zum einen eher trivial und zum anderen eine Momentaufnahme ist). Und im Eingangsabatz gibt es noch ein wenig Statistik (ist für X Studenten zuständig oder so was.). Das ist in der Liste der Studentenwerke in Deutschland besser aufgehoben. Die Studentenwerke machen eben alle das gleiche. Da ist wenig enzyklopädisches in Einzelartikel zu erwarten. Oder, wie der gelöschte Artikel es treffend schreibt "Das Studentenwerk Mannheim sorgt mit den typischen Studentenwerksdienstleistungen...". Selbstverständlich ist dieser Artikel (wie die allermeisten in der Kat) nur durch die Website des jeweiligen Studentenwerkes belegt (weil es eben keine Lit gibt). Wenn es Literatur und wenn es Besonderheiten gibt, habe ich überhaupt kein Problem mit Artikeln über Studentenwerke. Aber wenn man mich fragt, welchen Nutzen ein Artikel wie der gelöschte (oder wie "meins", das Studentenwerk Frankfurt am Main) haben, muss ich sagen: Keinen.--Karsten11 (Diskussion) 15:37, 6. Mär. 2017 (CET)
Ich bin nicht mehr Admin und kann deshalb hier nichts verbindliches mehr beitragen, trotzdem Dank an Benutzer:Draffi fürs Einhalten der Regeln. Ich habe das damals mit dem Hinweis auf die Unternehmens-RK gelöscht, ich glaube ich hätte alle anderen auch gelöscht - insofern +1 zu Karsten. Sorry. Gruß -- Andreas Werle (Diskussion) 17:36, 6. Mär. 2017 (CET)
So wie andernorts Amtsgerichte Leute eben mit Entscheidungen versorgen, versorgen Studentenwerke gut 2,5 Millionen Studenten mit bestimmten Leistungen, teilweise auch in Behördenfunktion. Eine gewisse Vorgeschichte haben manchen Studentenwerke durchaus, bis sie zu Anstalten des öffentlichen Rechts wurden, aber das sei mal dahingestellt.
Mir wäre da etwas Gleichbehandlung recht, also beispielsweise dann eben 28 Löschanträge oder halt Wiederherstellung. -- Draffi (Diskussion) 20:50, 6. Mär. 2017 (CET)
Für Gleichbehandlung bist Du auf dieser Seite falsch. Wenn Du willst, dass alle Studentenwerke relevant sein sollen, dass musst Du das auf WP:RK diskutieren. Hier kann es immer nur um den Einzelfall gehen. Und daher wäre der Königsweg, in die Bibliothek zu gehen, und zu schauen, ob es irgendetwas an Literatur gibt, die irgendetwas beschreibt, mit dem sich im konkreten Fall Relevanz begründen lässt.--Karsten11 (Diskussion) 21:02, 6. Mär. 2017 (CET)
Nimm Dir ein beispiel an der weiter oben behandelten Pappenhemia: Lauter interne Fanveröffentlichungen, nur behauptete Relevanz ohne jeden tatsächlichen Hinweis auf Außenwirkung, ein wenig Hagiographie; das ist das Muster, nach dem im Studi-Bereich Artikel behalten werden können. Zumindest wenn es um Studi-WGs geht. Mit den vielen Studi-Wohnheimen, betreibt das Studi-Werk deutlich mehr WGs als andere, sollte also problemlos durchgehen. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 06:33, 7. Mär. 2017 (CET)
@Sänger: Lässt Du diese off-topic Eskalation bitte. Thx, --He3nry Disk. 07:42, 7. Mär. 2017 (CET)
Das Studentenwerk wurde 1972 in seine jetzige Rechtsform umgewandelt. Größenordnung 200 Beschäftigte. Vermutlich ist hier das Problem, dass es sich nicht um eine Burschenschaft oder Corps handelt mit einem einzigen Haus, in dem zehn Leute wohnen. -- Draffi (Diskussion) 07:56, 7. Mär. 2017 (CET)
Ich erkenne da aber nun einen interessanten Zusammenhang zwischen Qualität des Artikels und der Relevanz, obwohl ich den Artikel gar nicht kenne, da er ja gelöscht wurde: Die Relevanz und Qualität diskutieren wir einfach mal nicht. Aber je mehr Inhalt da steht, desto interessanter wird der Artikel. Und desto eher besteht dann nämlich die Möglichkeit, etwas Besonderes zu finden. Und dann ist ein Gegenstand auch relevant. Nur leider kann man einen Artikel nicht ausbauen, wenn er nicht vorhanden ist. Also kann man ja auch neu schreiben – sagen dann die, die es nicht selbst machen, aber gerne Arbeitsaufträge verteilen. Nur ist das hier leider nun mal ein Projekt für unbezahlte Freiwillige und Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. -- Draffi (Diskussion) 09:55, 7. Mär. 2017 (CET)

7. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Kulturdenkmale in Radebeul, Kulturdenkmale in Oberlößnitz, Kulturdenkmale in Kötzschenbroda[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Kulturdenkmale in Radebeul(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Bitte „Kulturdenkmale in Oberlößnitz(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Gestern 19:56 und 19:57 stellte Tommes die SLAs jeweils mit der Begründung "unübliche, nicht benötigte Weiterleitung", um 19:58 waren diese bereits exekutiert, noch bevor ich einen Widerspruch eintragen konnte, um dies mit meinen Behaltensargumenten einem Admin zur Abwägung oder zumindest der Community in einer LD vorlegen zu können. Als ich daraufhin den löschenden Admin Benutzer:Zollernalb in Benutzer Diskussion:Zollernalb#Kulturdenkmale in Radebeul, Kulturdenkmale in Oberlößnitz ansprach und meine Argumente für eine LD vorbringen wollte, kam als Ergebnis nur raus, ich solle zur LP gehen. Nach einer preußischen Nacht bin ich jetzt hier. Meines Erachtens sind diese WLs nicht nur nicht "nicht benötigt", sondern für OMA sehr hilfreich zum Suchen, da sie bei Kulturdenkmale in Radebeul statt Liste der Kulturdenkmale in Radebeul nicht wissen muss, dass sie unter Liste ... suchen muss. Dass solche WLs unüblich sind, konnte in 1 Minute vom löschenden Admin vermutlich nicht nachgeprüft werden, vom SLA-Steller wurde dazu kein Beleg geliefert. Zollernalb schrieb dann noch "Pluralweiterleitungen sind das ja auch noch..." das ist richtig, dass wir keine Plural-WLs wollen, wenn das Plural-S oder -E einfach an den Singular angehängt wird. Bei nicht so herstellbaren Pluralbildungen sind auch Plural-WLs zulässig. Wenn der Inhalt sowieso immer gehäuft und als Liste auftritt, werden bewusst Plural-WLs angelegt (Autobahnen in Österreich leitet auf Liste der Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich). Zudem ist die Anlage von WLs immer dann zulässig, wenn daraus ein relevanter Artikel werden kann: In der meinen Listen zugrunde liegenden Denkmaltopografie von Volker Helas gibt es ab S. 20 eine ausführliche Darstellung der Radebeuler Denkmallandschaft sowie danach eine Aufteilung auf die einzelnen historischen Ortschaften (z.B. Oberlößnitz) mit Lokalbauordnungen, spezifischen Verfahren und Plangrundlagen etc. D.H. Kulturdenkmale in Radebeul, Kulturdenkmale in Oberlößnitz sind heute nicht nur eine OMA-Hilfe, sondern auch vorgeplante Kulturdenkmalsartikel. --Jbergner (Diskussion) 12:11, 7. Mär. 2017 (CET) Bitte „Kulturdenkmale in Kötzschenbroda(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
: sehe gerade, dass auch das gekillt wurde. Wiederherstellbegründung s.o. --Jbergner (Diskussion) 13:13, 9. Mär. 2017 (CET)

Weitere Beispiele:
Maßstab ist zunächst einmal Wikipedia:Listen#Benennung (Lemma soll "Liste ..." lauten) und dann (sinngemäß) Wikipedia:Weiterleitung#Beugungsformen_und_Plural. Es gibt zig mögliche Schreibweisen. Und WL regelt hier, dass es nicht das Ziel ist, alle Schreibweisen abzudecken. Eine dieser denkbaren Schreibweisen ist, das "Liste" in Listen wegzulassen. Aus Liste der Kirchen und Kathedralen in London wird dann Kirchen und Kathedralen in London. Dies ist kein Fall für Wikipedia:Weiterleitung#Alternative_Bezeichnungen_und_Synonyme sondern einfach eine andere Schreibweise (wie auch Aufzählung der Kirchen und Kathedralen in London, Tabelle der Kirchen und Kathedralen in London o.ä.) andere Schreibweisen sind). Daher ist es bei Listen unüblich die Form ohne "Liste" als WL anzulegen. Einen Grund, hier bei Kulturdenkmallisten eine Ausnahme zu machen, sehe ich nicht. Ich rate dazu, auf WP:WL zu diskutieren, ob solche WL generell erwünscht sind und ggf. eine Änderung von WP:WL vorzunehmen.--Karsten11 (Diskussion) 12:42, 7. Mär. 2017 (CET)
(einrück) @Karsten11: ich widerspreche, dass "es bei Listen unüblich [ist,] die Form ohne "Liste" als WL anzulegen". Ich habe oben diverse Beispiele aus unterschiedlichen Bereichen aufgeführt, die genau das machen, und alle als Lemma für einen künftigen Überblicksartikel dienen können, der das Maß eines Vorworts für eine Liste überschreitet und weitere Sekundärliteratur erschließt, die für die Liste noch nicht unbedingt notwendig war. --Jbergner (Diskussion) 19:30, 7. Mär. 2017 (CET).
(auch einrück) Habe auch ein Beispiel in Deinem Sinne entdeckt: Opfer des Nationalsozialismus --> Liste von Opfern des Nationalsozialismus. Und umgekehrt könnte mann auch eine Liste gusseiserner Brunnen im Taunus als WL auf Gusseiserne Brunnen im Taunus anlegen. Die perfekte Systematik haben wir in dem Bereich also nicht. Um so sinnvoller, auf WP:WL eine solche Systematik zu entwickeln. Ich habe daher unter Wikipedia_Diskussion:Weiterleitung#WL_auf_Listen einmal eine Disk eröffnet.--Karsten11 (Diskussion) 22:16, 7. Mär. 2017 (CET)
Sollte wohl i.d.T. mal grundsätzlich diskutiert werden, mit einer klaren Betonung der LeserInnenfreundlichkeit vor irgendwelchen internen NK. Wenn ich in das Suchfeld kulturdenkmale in r eingebe, bekomme ich nur Kulturdenkmale in Deutschland, Kulturdenkmale in Braunschweig und überraschenderweise Kulturdenkmale in Oberlößnitz als Vorschlagswert angezeigt (was aber nur zu der gelöschten Seite führt). WelcheR unbedarfte LeserIn kommt auf den Gedanken, da das Wort Liste hinzuschreiben? OK, wenn ich es einfach eingebe, kommt anschließend eine Suchergebnisliste, in der der gesuchte Artikel ganz oben steht, aber muss dieser Umweg sein? Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 12:54, 7. Mär. 2017 (CET)
Unsinnige Löschung sinnvoller und üblicher Weiterleitungen, wiederherstellen. --Komischn (Diskussion) 15:27, 8. Mär. 2017 (CET)
Da Benutzer:Karsten11 hier so schön auf Regelhuberei pocht, der kurze Hinweis: Gemäß unseren Regeln für einen Schnelllöschantrag waren die hier ausgeführten Schnelllöschanträge nicht regelkonform, der löschende Admin agierte somit regelwidrig. Bevor wir hier mit Orwellschen Schweinen argumentieren, ist der Status Quo vor Löschung wiederherzustellen. Danach kann man (wie in den SLA-Regeln vorgeschlagen) einen regulären Löschantrag stellen, man kann aber auch bei der von Karsten11 verlinkten Diskussion weiterdiskutieren. Dritte Möglichkeit: Weniger Meta-Unsinn, mehr Artikelarbeit. -- 32X 02:19, 12. Mär. 2017 (CET)
Ich halte fest: Drei nicht regelkonforme Schnelllöschanträge wurden jeweils in der Minute nach Stellung regelwidrig ausgeführt. Die Wiederherstellungsanträge wurden vor 8 Tagen gestellt und ich wies vor 5 Tagen darauf hin, dass weder die Antragsbegründungen noch die Löschungen durch das Schnelllöschregelwerk gedeckt sind. Geschehen ist seitdem nichts. Dass das oftmals beklagte Klima in der Wikipedia nicht immer zum besten steht, liegt zum Teil auch an solchen Aussitzaktionen. Es ist an der Zeit, dass jemand mal den Arsch in der Hose hat und zur Tat schreitet. -- 32X 10:35, 17. Mär. 2017 (CET)
Inzwischen sind weitere acht Tage vergangen, ohne dass sich jemand (trotz erfolgreichen Pings) hier zu Wort gemeldet hätte. Da wird aufgrund eines mangelhaft begründeten Schnelllöschantrags regelwidrig in Minutenschnelle zur Tat geschritten und wenn es um die Revision geht, wird der konstruktiv am Projekt mitwirkende Autor über Wochen hingehalten mit dem Zweck, die Sache auszusitzen. An der Stelle muss sich niemand wundern, dass Projektfrust und Kritik an Arschgeigen an der Tagesordnung steht. -- 32X 23:14, 25. Mär. 2017 (CET)
+1 zu 32X. Mal wieder "einstweilige Erschießung" - schnell Mist verbockt, nur mit der Heilung haperts dann? Ich wohne da fast, wäre für mich ein Spaziergang nach Radebeul, aber mit dem Finden in WP tu ich mich immer noch schwer. Hatte mal angefangen, die Liste der Kulturdenkmale in Mickten zu bebildern - und such mir jedesmal wieder einen Wolf nach dem Ding. Auf Liste der Bischöfe von Freising und der Erzbischöfe von München und Freising etc. bin ich ja öfters und hab mich schon dran gewöhnt (sagt man wohl so)... Extrem benutzerunfreundlich die ganze Sache hier, für einen Externen gar nicht nachvollziehbar. Und wenn mal ein heller Kopf Initiative für den Leser zeigt, wird er gleich abgeschnitten wie in der Champignonzucht. Selbst wenns hier ne Regel zum Schnelllöschen gäbe (bezweifle ich erstmal), wär sie einfach nur bescheuert. MfG --Methodios (Diskussion) 16:10, 26. Mär. 2017 (CEST)

9. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Fritz Schranz[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Fritz Schranz(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
der dokumentarfilmer matthias luthardt hat einen dokumentarfilm über das leben von fritz schranz in 2016 gedreht. Titel ,,die grosse evolution,,. mitwirkende sind unter anderem gottliebe lehndorff, veruschka von lehndorff und hanna schygulla. bitte prüfen sie, ob der eintrag wieder aufgenommen und aktualisiert werden kann. mfg. w.wolf --R12winnie (Diskussion) 12:47, 9. Mär. 2017 (CET)

Welches Lemma hatte denn nun der gelöschte Artikel? War es vielleicht Fritz Schranz? --Erell (Diskussion) 12:56, 9. Mär. 2017 (CET)
Ich habe da mal etwas Ordnung rein gebracht. Am naheliegensten ist Fritz Schranz --Ziegenberg (Diskussion) 12:58, 9. Mär. 2017 (CET)
Das wäre dann diese, [1]. --Gripweed (Diskussion) 09:20, 13. Mär. 2017 (CET)

Service: LD, Adminansprache. --Gripweed (Diskussion) 09:20, 13. Mär. 2017 (CET)

Auferstehungskirche (Sürenheide) (erl., doch gelöscht)[Quelltext bearbeiten]

Bitte die Behaltenentscheidung für „Auferstehungskirche (Sürenheide)(DiskussionLöschenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) überprüfen. Begründung:
Nachdem das Thema fast täglich durch eine hartnäckige IP in der LD hochkocht, nun hier. Benutzer:Maclemo hat entschieden dass der Artikel bleibt, zwar sei die Relevanz "weniger offensichtlich und der Artikel auch etwas mager. Unter der Grundannahme, dass Kirchen in kleineren Siedlungen so gut wie immer ortsbildprägend sind, kann der Artikel aber im Zweifelsfall bleiben." Das Argument "ortsbildprägend" ist bei dem kleinen Zweckbau, der auf dem Bild im Artikel selbst von den umstehenden Bäumen weit überragt wird, eher fraglich und wird auch im recht kompakt gehaltenen Artikel nicht behauptet. Benutzer:Maclemo hält die Anträge der IP für Trollerei und ist mit einer Löschprüfung einverstanden. Man mag von der IP halten was man will, aber deren Argument erscheint mir als nicht so ganz von der Hand zu weisen. --Dk0704 (Diskussion) 16:37, 9. Mär. 2017 (CET)

  • Relevant ist hier nun mal einzig, ob der entscheidende Admin im Rahmen seines ihm zustehenden Ermessensspielraums geblieben ist. Da es keine ausdrücklichen Relevanzkriterien für Kirchen gibt (und obwohl das Wort ortsbildprägend in der RK nicht vorkommt), wird es schwierig sein, administratives Fehlverhalten zu belegen. Anders gesagt: Man hätte auch löschen können, aber wenn man's nicht getan hat, ist's auch gut getan. Kein Fehlverhalten = keine revidierende Entscheidung hier. Oder? --Gerbil (Diskussion) 20:42, 9. Mär. 2017 (CET)
Für Kirchen gelten die RK für Bauwerke. --Dk0704 (Diskussion) 21:56, 9. Mär. 2017 (CET)
Die fragliche Kirche ist eine evangelische Kirche deren Mitglieder (18 % in Verl gegenüber >50% Katholiken) eine deutliche Minderheit darstellen. Der Ortsteil hat lt. Artikel rund 3,500 Einwohner. Wenn ich so durch meine Erfahrung als Dorf-Kind extrapoliere ist da jede der Kirchen Ortsbildprägend und das hat weniger mit der Größe sondern mit der Form, Bauweise, Architektur etc zu tun. In solchen Käffern sind es oft die einzigen Gebäude die sich von der Bauweise von ihrer Umgebung abheben. Daher halte ich Sakralbauten (die auch als solche von der Architektur her zu erkennen sind) immer für relevant. --codc Disk 22:20, 9. Mär. 2017 (CET)
(BK) "Ortsbildprägend" wird in LDs in der Wikipedia genutzt um "prägt das Bild einer Stadt" (aus Wikipedia:Relevanzkriterien#Bauwerke.2C_Denkm.C3.A4ler_und_Naturdenkm.C3.A4ler) abzukürzen. Das ist der Kern der LD-Entscheidung: Clemens argumentiert dort (korrigier mich, wenn ich falsch liege) "Diese Kirche prägt das Bild einer Stadt". Naturgemäß hat ein Admin einen weiten Entscheidungsspielraum, ob diese Prägung vorliegt. Dieser ist hier jedoch überschritten. Clemens schreibt "Unter der Grundannahme, dass Kirchen in kleineren Siedlungen so gut wie immer ortsbildprägend sind..." Das ist eine unzulässige Verallgemeinerung. Ja meist ist die (einzige) Dorfkirche ortsbildprägend. Da die Bevölkerungsmehrheit katholisch ist, ist St. Judas Thaddäus (Verl) (gelegen an der Thaddäusstraße (!) und der Landesstraße) die deutlich größere und aufgrund der Lage, der Baumasse und vor allem des Turmes ganz klar die weitaus auffälligere der beiden Kirchen des Ortsteils. Im Vergleich dazu haben wir bei der Auferstehungskirche eine niedrige, kleine, turmlose Kirche in einer Stichstraße am Ortsrand unten im Tal. Ohne Navi oder gute Ortskenntnisse findet man das Gebäude nicht. "prägt das Bild einer Stadt" ist hier objektiv gesehen falsch. Wenn keine Argumente kommen, warum hier im konkreten Fall "prägt das Bild einer Stadt" greift oder andere Argumente für Relevanz kommen, werde ich den Artikel am Wochenende löschen.--Karsten11 (Diskussion) 22:22, 9. Mär. 2017 (CET)
PS: Unabhängig davon ist Sürenheide so überschaubar, dass die wenigen Informationen zur Kirche dort problemlos im Abschnitt "Kirchen" Platz finden; Informationen gehen nach Einbau nicht verloren.--Karsten11 (Diskussion) 22:25, 9. Mär. 2017 (CET)
Das hatte meine Frau auchgesagt. --Gerbil (Diskussion) 11:03, 10. Mär. 2017 (CET)
Gemäß Argumentation weiter oben in den Ortsteilartikel eingebaut und gelöscht.--Karsten11 (Diskussion) 20:05, 12. Mär. 2017 (CET)
Mit Verlaub: Ich halte die Vorgehensweise hier für eine Sauerei! Ich bin dabei, den Artikel zu erweitern und ihn zu retten und ihr löscht ihn hier einfach - und das ohne einen warnenden Hinweis weder im Artikel noch auf dessen Diskuseite! GregorHelms (Diskussion) 21:32, 12. Mär. 2017 (CET)
Kirchen haben es in der stramm-linken, religionsfeindlichen de:WP und ihrer in dieser Weise so segensreich wirkenden Protagonisten halt nunmal schwer. In der Tat, eine Sauerei, diese Löschung. MfG, --Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 22:54, 12. Mär. 2017 (CET)
Ich bin zwar nicht stramm, aber auf jeden Fall links (wie mein bester Freund auch). Das Vorgehen von Karsten11 ist aber total unverständlich und einer der Gründe, warum auch langjährige Mitarbeiter/innen der Wikipedia den Rücken kehren. Jede Benutzerunterseitenbaustelle wird vor dem Löschen geprüft, ob da nicht eventuell jemand mitgeschrieben hat ... hier wurden einfach dumpf die Knöppe bedient. GregorHelms (Diskussion) 23:32, 12. Mär. 2017 (CET)
Selten eine architektonisch uninteressantere Kirche gesehen. Ein Zweckbau wie ein Lagerhaus mit etwas größeren Fenstern. Alles was der Artikel enthält ist im Ortsartikel bestens untergebracht.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 19:12, 13. Mär. 2017 (CET)
Brodkey, so symphatisch Du mir auch die ganze Zeit warst, aber in letzter Zeit hast Du Dich verändert. Du unterstellst den "Protagonisten" in der Wikipedia eine stramm-linksgerichte Sichtweise und behauptest, dass sie religionsfeindlich sind. Damit meinst Du zwangsläufig auch mich. Ich würde Dich dringend darum bitten, Deine Ausdrucksweise zu mäßigen. Ich habe keine Ahnung, welche Laus Dir über die Leber gelaufen ist. Gruß, --Tonialsa (Diskussion) 19:27, 13. Mär. 2017 (CET)

Mir fehlt hier der signifikante Verweis auf die LD (oben ist nur die Entscheidung zitiert, ohne Link zur LD), die zur "behalten"-Entscheidung führte. Ich hab mir das via Adminrechte aus der History des gelöschten Artikels herausgesucht. Zu erkennen ist, dass der Artikel durch den Benutzer GregorHelms einen deutlichen Ausbau erfahren hatte. In einer LP wird nicht die Löschdiskussion ein zweites Mal geführt (also erneut z. B. die Relevanzfrage gestellt), sondern die gegebene Adminentscheidung geprüft. Meiner Meinung nach ist Maclemos Entscheidung hier zu wenig in der Diskussion gewürdigt worden. --Felistoria (Diskussion) 19:35, 13. Mär. 2017 (CET)

Ich bin ein wenig verwirrt: Dankenswerter Weise ist die LD im ersten Satz verlinkt. (Das ist in LPs leider eher unüblich, das Fehlen in anderen LPs hat aber noch nie am Abarbeiten gehindert). Ja, der Artikel wurde nach LD-Entscheidung erweitert. Diese Erweiterungen hatte ich ja auch mit in den Ortsartikel übernommen. Aber in Bezug auf die Relevanzfrage ist leider nichts ergänzt worden. Sollte ich in dieser Beurteilung falsch liegen, bitte ich um Feedback von Adminkollegen. Den letzten Punkt verstehe ich nicht: Maclemos Entscheidung lautet "Unter der Grundannahme, dass Kirchen in kleineren Siedlungen so gut wie immer ortsbildprägend sind, kann der Artikel aber im Zweifelsfall bleiben.". Dies ist falsch, es bedarf der konkreten Ortsbildprägung dieses Gebäudes. Damit ist leider auch der weite Entscheidungsspielraum verlassen, den ein Admin in dieser Frage hat. Genua dies versuchte ich in meinem Beitrag oben (dem drei Tage nicht widersprochen wurde) deutlich zu machen.--Karsten11 (Diskussion) 20:07, 13. Mär. 2017 (CET)
Oh Du hast recht, @Karsten11: das Wort "entschieden" ist verlinkt, das hatte ich nicht gesehen! Maclemos Zweifel lagen in der "Magerkeit" des Artikels; diese wurde aber deutlich aufgepäppelt anschließend. "Ortsprägend" ist ein wohl zu Recht nicht entscheidendes Kriterium. Nebenbei: Die LD war zur Hälfte eine Quatsch-Veranstaltung (von IPs), die ernsthaften Beiträge stützten Maclemos Entscheidung. Ich bin ja nun auch nicht gerade als glühender Inkusionist bekannt; aber ich kann die Enttäuschung von GregorHelms nachvollziehen, konnte er doch davon ausgehen, dass der Artikel nunmehr bleiben wird. --Felistoria (Diskussion) 20:23, 13. Mär. 2017 (CET)
Lese ich in dem nunmehr in Sürenheide eingebauten Text womöglich die Wortkombination „weithin sichtbar“? scnr -- Clemens 16:24, 14. Mär. 2017 (CET)
"Weithin sichtbar" heißt nicht ortsbildprägend, das müsste bei einer so kleinen Kirche irgendwie belegt sein. Beim Kölner Dom wäre das anders... Ich persönlich bin der Meinung, dass eigentlich nahezu alle Kirchen relevant sind. Hier ist die Frage, ob der Admin mit der Beurteilung der Kirche als ortsbildprägend einen Fehler gemacht hat. MMn ja, denn bei einer so kleinen Kirche mit einfachem Dachreiter müsste das ortsbildprägende Element schon bequellt sein. Das ist eine einfache Saalkirche aus den 1960ern die am Ortsrand von Bäumen umgeben ist. Einzig der Grundriss ist eher ungewöhnlich (für die Zeit aber auch nicht wirklich), aber auch da müsste man dann wenigstens ein bisschen Rezeption finden. --Kurator71 (D) 16:43, 14. Mär. 2017 (CET)

Etwas absurd wird's nun doch. 1. Hier war ein Artikelstub (eigentlich nur 1 Bild mit Daten etc.) NACH erfolgter LD mit "Behalten"-Entscheidung (Maclemo) von GregorHelms ausgebaut worden(!), um dann 2. in dieser LP wiederum eine LD#2 zu erfahren, um 3. die angeblich irrelevante Kirche dann in einen Ortsartikel einzubauen (ohne Versionszusammenführung) und den Kirchenartikel 4. zu löschen. 5. Es gibt einen Kontext, die Stadt Verl, zu der dies Sürenheide gehört: alle Kirchen haben dort eigene Artikel bekommen, nur dieser 1 wurde im beharrlichen LD-Reload unter völligem Ignorieren des ausbauenden Autors wieder rot gemacht. Ein solches Verfahren ist mir bislang übrigens nicht wp-erinnerlich. --Felistoria (Diskussion) 17:23, 14. Mär. 2017 (CET)

Ich denke, die schnelle Löschung war keine weise Entscheidung. Ich selbst hatte erst angefangen zwei Sätze zu ergänzen, als der Artikel auf einmal futsch war, ohne dass ich die LP wahrgenommen hatte. Freilich prägt das Gebäude nicht das Ortsbild wie eine alte Dorfkirche oder Stadtkirche im Ortszentrum. Aber der sechseckige Grundriss mit zwei stumpfen Winkeln und dem asymmetrischen Satteldach ist schon eine architektonische Besonderheit (was das einzige Foto eher nicht vermittelte). Dadurch erhält diese moderne Kirche den Charakter eines Zeltes (und nicht eines Schiffes oder Wohnhauses). Architektonisch war da einiges relevanzstiftendes Potential, besonders, wenn sich in der Fachliteratur Belege finden lassen. Gruß, --Wikiwal (Diskussion) 17:28, 14. Mär. 2017 (CET)
Wenn es denn dazu Literatur/Belege gibt...!? Wie gesagt: Das sähe ich dann tatsächlich als Möglichkeit der Relevanzdarstellung... --Kurator71 (D) 17:54, 14. Mär. 2017 (CET)
@Benutzer:Kurator71: bekannt ist, dass RK Einschluss- und keine Ausschlusskriterien sind. Nach RK „Bauwerke, Denkmäler und Naturdenkmäler“ gibt es die Kriterien „prägt das Bild einer Stadt“ und „ist ungewöhnlich in Hinsicht auf Bauform, Größe, Erscheinungsbild, Baukonstruktion“. Nach diesen Kriterien lässt sich die Relevanz begründen. Praktisch jede Dorfkirche hat im Gegensatz zu den meisten Wohn und Nutzgebäuden zumindest den Anspruch, ortsprägend zu wirken. Dies verdeutlicht beispielsweise der Spruch „die Kirche im Dorf lassen“. Bis auf wenige Bauten in Notzeiten (Nachkriegszeit) sind Sakralbauten (also Bauten, die zu sakralen Zwecken erbaut wurden - im Unterschied zu beispielsweise umgewidmeten Garagen, Wohnhäuser, Hallen etc.) immer in ihrer Art besonders. Ein besonderes Gebäude zu schaffen, ist quasi Anspruch der Erbauer eines Sakaralbaus. Ein Blick auf den Grundriss bei Openstreetmap zeigt hier schon den besonderen Grundriss.
Aber wir haben hier noch einen anderen Sachverhalt, nach dessen Betrachtung sich das Suchen nach Relevanz erübrigt. Das Löschen dieses Artikels widerspricht der gelebten Praxis der WP - und in der gelebten Praxis spielen die RK keine Rolle. Beispiel: weniger als 1 km entfernt steht St. Judas Thaddäus (Verl). Letztere ist 15 Jahre älter und ist als Nachkriegskirche mit Sicherheit langweiliger. Eine hat nen Turm, die andere nen Dachreiter. Und es es kein Zufall, das ich ein Beispiel in unmittelbarer Nähe gefunden habe ...
Ich halte es für einen großen Fehler, gelebte Praxis durch RKs auszuhebeln. Meines Erachtens nicht notwendig aber besser wäre es, die RKs zu ergänzen als mit der Praxis zu brechen. Oder man löscht hunderte von Artikeln???
Ich bringe mal ein anderes Beispiel für gelebte Praxis (jedenfalls kenne ich für das Beispiel keine RK). Ich fotografiere u.a. auch jüdische Friedhöfe. Bei Dörfern liegen die auch mal „gerne“ außerhalb. Bequem nur mit Kettenfahrzeug zu erreichen. Von Ortsprägung kann keine Rede sein. Und doch stellt niemand die Relevanz in Frage wenn zu einem solchen Friedhof ein Artikel entsteht.
Ich vermute (und kann es mir kaum anderes vorstellen) das vor der Entwicklung von RKs immer die gelebte Praxis kam. Und für Dorfkirchen und Jüd. Friedhöfe hat sich niemand die Mühe sie in die RKs aufzunehmen. --Gerold (Diskussion) 21:28, 14. Mär. 2017 (CET)
Hallo Gerold, solche allgemeinen Betrachtungen helfen uns kaum weiter. Zum einen sind jüdische Friedhöfe (ca. 2000) viel seltener als Kirchen (45.000 + (Privat-)Kapellen, profanierte Gebäude u. ä.) , zum anderen stehen die meisten unter Denkmalschutz oder sind aufgrund des Alters relevant. Es geht hier nicht wirklich um die RK, sondern um die Darstellung von Relevanz. Ortsbildprägend kann man bei einer derart kleinen Kirche, die im Wald am Ortsrand steht, wohl ausschließen. Bleibt die ungewöhnliche Bauform, die allerdings für die Zeit eher nicht ungewöhnlich ist. Solche hexagonalen Kirchen waren in den 1950er bis in die 1970er Jahre recht verbreitet. Wenn es dazu allerdings vernünftige Literatur gibt, die die Bauform als ungewöhnlich beschreibt, wäre das trotzdem (für mich) ein Behaltensgrund. --Kurator71 (D) 09:39, 16. Mär. 2017 (CET)
Ich denke „prägt das Bild einer Stadt“ (zitat RK) und „Ortsbildprägend” bezeichnen das gleiche (an dem Begriff „Stadt“ sieht man nebenbei, wie Stümperhaft die RK teils ist - im Sinne des Wortes kann sich beispielsweise eine Gemeinde nicht auf die Regel berufen). Sicher sind damit nicht nur weithin sichtbare Türme gemeint, sondern auch Objekte die nicht im wahrsten Sinne des Wortes heraus ragen (etwa ein Platz mit einem Brunnen). Und bei kleinen Dörfern oder Gemeindeteilen ist eben vorrangig die Kriche (oder ggf. mehrere). Neben den Wohneinheiten ist die Kirche immer das Herausragende. Man kann diesen Sechseckbau natürlich als profan für die Zeit bezeichnen - aber nicht profan für diesen Ort - sonst würden wir es nicht Ortsbildprägnd nennen. Mit absoluter Sicherheit wurde diese Kirche in der Sechseckform geschaffen, um an diesem Ort etwas besonderes zu sein (wie - und das wurde nun mehrfach gesagt - praktisch jede Kirche erbaut wird, um den jeweiligen Ort zu prägen).
Soviel zu deiner Bemerkung „Wenn es dazu allerdings vernünftige Literatur gibt, die die Bauform als ungewöhnlich beschreibt, wäre das trotzdem (für mich) ein Behaltensgrund“ in der du eine allgemeine Bedeutung der Bauform Sechseck ansprichst - das hat nicht mit Ortsprägend zu tun.
Und nebenbei: du hast Ermessensspielraum - ich bin ja nicht der einige der sich für ein Behalten ausspricht. -- Gerold (Diskussion) 12:29, 16. Mär. 2017 (CET)
Mein Gott, wurden hier in LD und LP wieder Böcke geschossen. Kann man nicht einfach mal "die Kirche im Dorf lassen"? Und sich dann im OWL-Portal hinstellen und für 40 Stubs nach Mitarbeitern suchen. Für solchen Dünnpfiff, wie er hier grad abläuft, etwa??? Einfach nur zum Weglaufen (Stichwort: WP-Meidung). MfG --Methodios (Diskussion) 07:11, 24. Mär. 2017 (CET)

13. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Albert Funk (SPD)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Albert Funk (SPD)(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:

Ich bitte um Wiederherstellung des oben genannten Artikels und führe dafür die folgenden Gründe auf.

Zunächst wurde der genannten Artikel 2012 eingestellt, jedoch von einem anderen Nutzer. An der damaligen Löschdiskussion konnte ich deshalb nicht teilnehmen.

Die jetzige Löschung ohne Löschdiskussion ist in meinen Augen nicht korrekt. Den entsprechenden Administrator habe ich dahingehend angeschrieben, er verweigerte jedoch das Wiedereinstellen des Artikels.

Ich möchte in meiner Argumentation chronologisch vorgehen und gehe deshalb zunächst auf die Argumente der Löschdiskussion vom 25.04.2012 ein und werde anschließend meine Gründe hervorbringen, warum ich die Person als relevant genug empfinde, um einen Artikel an dieser Stelle über Sie zu veröffentlichen.

Das hauptsächlich hervorgebrachte Argument für die Löschung, sowohl in der vorgenannten Löschdiskussion als auch durch den Administrator Xqt, war, dass die in dem Artikel erwähnten Fakten nicht ausreichend belegt sind. Natürlich ist es nicht einfach, bei einer Person, die bereits 1989 verstorben ist, ausreichende Belege im Internet zu finden. Bei Google gibt es keine Einträge und auch die lokalen Medien von damals, sowohl im Print- als auch im Bereich Fernsehen, haben Artikel und Beiträge aus dieser Zeit nicht online archiviert.

Ich habe entsprechenden den Ortsarchiven recherchiert und konnte zahlreiche Artikel und Beiträge finden, um die vorgetragenen Fakten ausreichend zu belegen. Leider waren diese nicht in allen Fällen mit einem Datum versehen. Ich verlinke die jeweiligen Beiträge hier im Text, es sollte einfach sein, diese auch ohne Datum als Artikel und Beiträge dieser Zeit zu erkennen.

Wie eingangs erwähnt möchte ich auf einige Argumente der Löschdiskussion vom 25.04.2012 eingehen.

"bisher ist dies ein ergebnis von fabulierkunst: es ist keine einzige nachvollziehbare quelle angegeben, keine öffentliche rezeption. auch die verleihung des BVK am band und die FvS-plakette sind nicht belegt. wären diese belegt, könnten deren verleihungskriterien relevanz bezeugen."

Für den Beleg zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes kann ein Zeitungsartikel vorgelegt werden, der die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes thematisiert. Dieser ist unter folgendem Link zu finden: http://s419497899.online.de/AlberFunkBundesverdienstkreuz.jpg

Ein Beleg für die weiteren Auszeichnungen ist in einem Artikel zu finden, der zum Ende seiner Amtszeit als Bürgermeister veröffentlicht wurde. Link: http://s419497899.online.de/AlbertFunk1.jpg

"In kleinen Orten (und etwa 7.000 Einwohner ist klein) wird man leicht wieder und wieder und wieder gewählt. Bürgermeister sind zudem bevorzugte Kandidaten bei der Ehrenbürgerbenennung v.a. kleiner und kleinster Orte."

Dass es doch eine Besonderheit in einem so kleinen Ort ist, 23 Jahre lang Orstbürgermeister zu sein, zeigt die Geschichte. Keiner vor oder nach Albert Funk hat es zu einer solche langen Amtszeit gebracht. Erwähnt werden muss dabei auch, dass er trotz erneuter Wahl sein Amt als Bürgermeister aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr angetreten hat, die letzten Endes auch zum Tod führten. Die Ehrenbürgerernennung wurde nicht als einziges Relevanzkriterium angegeben. Höchste Auszeichnungen auf allen Ebenen sind erfolgt, da heißt auf Orts-, Kreis-, Landes- und Bundesebene.

"spätestens dann müssten die artikelersteller irgendeine form von regionalliteratur angeben, in der der mann hochgejubelt wird, sowie die zeitungsartikel mit angabe des datums zur ordensverleihung beim ministerpräsidenten bzw. zur trauerfeier mit tausenden von teilnehmern."

Das Bundesverdienstkreuz wurde vom damaligen Bundespräsidenten Karl Carstens verliehen. Link: http://s419497899.online.de/AlberFunkBundesverdienstkreuz.jpg

Ein Artikel über die Trauerfeier konnte ich tatsächlich finden. In diesem werden die Trauerredner genannt, und ohne eine genaue Anzahl der Trauergäste zu nennen kann aufgrund der Formulierungen angenommen werden, dass diese sehr hoch war. Der Link zu diesem Artikel: http://s419497899.online.de/AlbertFunkBeisetzung.jpg

"der chronist könnte noch nicht einmal die lebensdaten beeiden oder seine hand für die parteizugehörigkeit ins feuer legen"

Leider kann ich die Lebensdaten momentan nur durch eine der zahlreichen Traueranzeigen belegen: http://s419497899.online.de/AlbertFunkTodesanzeige.jpg

Die Parteizugehörigkeit kann mit folgendem Artikel belegt werden: http://s419497899.online.de/AlbertFunk1.jpg

"Ich folge dem LA-Steller. Laut Artikel und dieser ausführlichen Diskussion haben wir jemand, der viele Jahre Bürgermeister war und - da wir sonst keinen Grund haben erkennen können - quasi durch Amtsdauer die erste Stufe BVK bekommen hat. Und das Dorf hat die Halle nach ihm benannt."

Er hat nicht durch Amtsdauer das Bundesverdienstkreuz bekommen, diese Behauptung ist anmaßend. In den folgenden Artikeln werden NUR DIE WICHTIGSTEN Funktionen beschrieben, die Herr Albert Funk innehatte. Für diese Lebensleistung erhielt er das Bundesverdienstkreuz. Amtsdauer ist kein Kriterium zur Verleihung dieses Ordens. http://s419497899.online.de/AlbertFunk1.jpg http://s419497899.online.de/AlbertFunkBundesverdienstkreuz.jpg

Es wurde keine Halle nach Ihm benannt, sondern das Bürgerhaus. Der Mittelpunkt des dörflichen Lebens, in dem alle wichtigen Veranstaltungen der gesamten Verbandsgemeinde stattfinden. Kein anderes Gebäude dieser Gemeinde trägt den Namen eines Kommunalpolitikers.


Im Prinzip sind wichtige Elemente, die in meinen Augen eine Relevanz erzeugen in der Diskussion bereits erwähnt worden. Zusammenfassend möchte ich diese aber nochmals kurz erläutern.

1. Albert Funk hat in fast 40 Jahren aktiver Kommunalpolitik die Ortsgemeinde Maxdorf geprägt wie kein anderer. Entscheidend beteiligt war er zum Beispiel bei der Gründung der Verbandsgemeinde Maxdorf oder der Integration des Landkreises Frankenthal in den Landkreis Ludwigshafen (heute Rhein-Pfalz-Kreis). Damit hat er die heutigen Strukturen im gesamten Rhein-Neckar-Raum entscheidend mitgeprägt.

2. Für seine langjährige Arbeit wurde er mit Auszeichnungen auf ALLEN Ebenen bedacht. Auf Ortsebene mit dem Ehrenring der Ortsgemeinde Maxdorf. Beleg hierfür am Ende des Artikels http://s419497899.online.de/AlbertFunkBundesverdienstkreuz.jpg oder http://s419497899.online.de/AlbertFunk1.jpg Auf Kreisebene mit der Großen Glocke des Landkreises Ludwigshafen. Beleg: http://s419497899.online.de/AlbertFunkRheinpfalz05111984.jpg Auf Landesebene mit der Freiherr-von-Stein-Plakette. Beleg am Endes des Artikels http://s419497899.online.de/AlbertFunkBundesverdienstkreuz.jpg oder http://s419497899.online.de/AlbertFunk1.jpg Auf Bundesebene mit dem Bundesverdienstkreuz. Beleg: http://s419497899.online.de/AlbertFunkBundesverdienstkreuz.jpg

3. Absoluter, Ausnahmepolitiker in der gesamten Region bekannt. Das zeigt sich zum Beispiel an Artikeln zu seiner Amtsübergabe, Verleihungen von Ehrungen, Geburtstagen und zu seinem Tod. Um nur einige aufzuführen: http://s419497899.online.de/AlbertFunk1.jpg http://s419497899.online.de/AlbertFunk2.jpg http://s419497899.online.de/AlbertFunk3.jpg http://s419497899.online.de/AlbertFunkRheinpfalz5687.jpg http://s419497899.online.de/AlbertFunkRheinpfalz05111984.jpg http://s419497899.online.de/AlbertFunkRheinpfalz4118961189.jpg http://s419497899.online.de/AlbertFunkTodAlberFunkBundesverdienstkreuz.jpg http://s419497899.online.de/AlbertFunkTod.jpg http://s419497899.online.de/AlbertFunkBeisetzung.jpg

4. Ein Bericht des SWR, der in einer Serie eigentlich über die Orte selbst geht, behandelt aufgrund seiner enormen Popularität zu dieser Zeit fast ausschließlich den damaligen Bürgermeister Albert Funk. Dieser Bericht ist auf YouTube zu finden: Link wurde leider durch den Spamfilter blockiert, unter youtube aber zu finden bei der Suche nach: SWR Bericht über Maxdorf und Albert Funk

5. Durch seine ehrenamtliche Mitarbeit in vielen Verbänden, zum Beispiel im Eckbach-Isenach-Verband, setzte er sich auf erfolgreich für Projekte wie die Renaturierungen dieser lokalen Gewässer ein und prägte auch dadurch die Landschaften des Rhein-Neckar-Raums oder zahlreiche Unternehmen, zu deren Gremien er ebenfalls gehörte.

Damit konnte für die im genannten Artikel zumindest für die dort angegebenen Fakten Belege geliefert werden. Ich halte meine Behauptung, Albert Funk sei relevant, aufrecht und bitte den Artikel, wiederherzustellen.

--Beboro17 (Diskussion) 13:38, 13. Mär. 2017 (CET)

Service: Link auf die genannte Löschdiskussion. Inhaltlich: Bitte einmal Wikipedia:Relevanzkriterien#Politiker_und_Tr.C3.A4ger_.C3.B6ffentlicher_.C3.84mter lesen und im Sinne dieser Richtlinie argumentieren. Ich sehe einen langjährigen Dorfbürgermeister, der sich um sein Dorf verdient gemacht hat, aber keine enzyklopädische Relevanz im Sinne unserer Richtlinien.--Karsten11 (Diskussion) 14:15, 13. Mär. 2017 (CET)
Die Relevanzkriterien von Wikipedia geben an:
"direkt vom Volk gewählter Amtsinhaber oberhalb der Ebene der Gemeinden"
- Erster Kreisdeputierter des Lankreises Frankenthal. Vom Volk gewählter Amtsinhaber oberhalb der Ebene der Gemeinden (Kreistag), Position entspricht dem direkten Stellvertreter des Landrates.
Des weiteren gibt Wikipedia an:
"Erfüllt ein Thema die nachfolgenden Kriterien nicht, so muss das nicht zwingend zum Ausschluss dieses Artikelgegenstands führen, es müssen dann aber andere stichhaltige Argumente für dessen Relevanz angeführt werden."
Die Argumentation zeigt doch deutlich, dass was dieser Mann politisch geleistet hat, deutlich über das normale Maß eines "langjährigen Dorfbürgermeister" hinausgeht. Seine Verdienste haben eine der bedeutendsten Wirtschaftsregionen Deutschlands maßgeblich geprägt.
- Neben dem Amt des Ortsbürgermeisters der Gemeinde Maxdorf begleitete er weitere politische Ämter. Unter anderem war er erster Kreidseputierter des Landkreises Frankenthal, Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Maxdorf, an dessen Entstehung er maßgeblich beteiligt war, Vorsitzender der SPD Kreistagsfraktion im Kreistag Ludwigshafen
- In zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten hat er die Entwicklung einer gesamten Region entscheidend mitgeprägt. Folgende Positionen hatte er dabei inne: Vorsitzender des Isenach-Eckbach-Verbandes, Verwaltungsrat des Raumordnungsverbandes Rhein Neckar, Verwaltungsrat der Planungsgemeinschaft Rheinpfalz, Verwaltungsrat Abwasserzweckverband Lambsheim-Maxdorf, Verwaltungsrat Friedelsheimer Gruppe
- Er war Richter am Oberverwaltungsgericht Koblenz
- Maßgeblich beteiligt am Aufbau der Stadtverwaltung Ludwigshafen nach dem Krieg
- Auszeichnungen auf allen Ebenen bundesweit wurden ihm zuteil. Ehrenring der Gemeinde Maxdorf (Ortsebene), Große Glocke des Landkreises Ludwigshafen (Kreisebene), Freiherr-vom-Stein-Plakette (Landesebene), Bundesverdienstkreuz (Bundesebene)
- Das Bürgerhaus Maxdorf wurde nach ihm benannt (Albert-Funk-Haus)
Die Fülle an Ämtern, Funktionen, Auszeichnungen und Tätigkeiten, die die Region bedeutsam geprägt haben, geht also wie eingangs bereits erwähnt weit über das normale Maß eines "langjährigen Dorfbürgermeisters" hinaus. Die Artikel im oberen Teil dieses Antrages belegen das eindeutig, auch die Anteilnahme und die Trauergäste bei seiner Beisetzung bestätigen das mehr als eindrucksvoll.
Ich beantrage deshalb, den Artikel wieder einzustellen.
-- Beboro17 (Diskussion) 20:22, 13. Mär. 2017 (CET)
Ich bezweifle stark, dass der erste Kreisdeputierte des Landkreises Frankenthal als solcher "direkt vom Volk gewählt" wird. Das Volk wählt jemanden in einen Kreistag, wo er jedoch kein Amt inne hat. Erste Beigeordnete oder wie auch immer die jeweiligen Amtsinhaber neben dem (vermutlich auch damals nicht direkt, sondern vom Kreistag gewählten) Landrat sich nennen, werden vom Kreistag gewählt. Die Funktionen in diversen Verwaltungsräten etc. pp. gehen wiederum zum Teil schon automatisch mit dem Bürgermeisteramt oder in logischer Folge aufgrund der anderen kommunalpolitischen Aktivitäten einher. In der Summe hat sich Herr Funk um seine Gemeinde und auch um die Region verdient gemacht - wie jeder, der diesen Job ordentlich macht. --85.199.91.194 09:13, 14. Mär. 2017 (CET)
Diese Ausführung ist nicht korrekt. Der Bürgermeister unserer Ortsgemeinde, als dessen geschäftsführender Beamte ich arbeite, ist Mitglied im Kreistag und im Aufsichtsrat der ortsansässigen Gemeindewerke.
Damit ist sein Terminkalender bereits lückenlos gefüllt.
Für jede dieser Funktionen wird er, zurecht, bezahlt. Albert Funk hat jede dieser Funktionen im Übrigen ehrenamtlich ausgeführt. Sogar sein Amt des Bürgermeisters, und das über 23 Jahre.
Eine Mitarbeit in einer solch hohen Anzahl an Gremien und Verbänden geht - ich muss es wiederholen - weit über die normale Arbeit eines Ortsbürgermeisters heraus.
Auch habe ich keinen anderen Bürgermeister einer Gemeinde im Umkreis finden können, der, trotz langer Amtszeit, auch nur annhähernd viele Auszeichnungen bekommen hat.
Das zeigt doch seine Stellung als Ausnahmepolitiker und -persönlichkeit.
-- Beboro17 (Diskussion) 12:49, 14. Mär. 2017 (CET)
Eine Mitgliedschaft im Kreistag wie auch in Verwaltungsräten ect. pp. bis hin zu Aufsichtsratsmandaten in gemeindeeigenen Unternehmen wird nicht bezahlt, sondern ehrenamtlich ausgeübt und es wird eine (geringe) Aufwandsentschädigung gewährt. Das war auch schon vor 30 Jahren so. Aufsichtsräte von Gemeinde/Stadtwerken tagen nur in seltenen Fällen öfter als 4 mal im Jahr, für Verbandsversammlungen (Zweckverbände Wasser/Abwasser/Boden, Sparkassen o.ä.) gilt das gleiche. Bürgermeister, Kreistags- und Gemeinderatsmitglieder üben auch in diesen Gremien eine wichtige Funktion aus. Das steht außer Frage. Aber es ist ganz normales Alltagswirken. --85.199.91.194 14:53, 14. Mär. 2017 (CET)

Ich bin mir sehr sicher, dass ich als geschäftsführender Beamte einer Gemeinde mit mehr als 10.000 Einwohnern sehr genau weiß, welche Ämter unser Bürgermeister ausübt, welche Funktionen und welche Bezahlung er dafür bekommt. Letztere geht über eine Aufwandsentschädigung hinaus.

Das ist aber nicht Gegenstand dieser Diskussion. Vielmehr muss anerkannt werden, dass diese Person eben weit mehr geleistet hat. Oder möchten Sie behaupten, dass es auch vollkommen normal ist, dass jeder Bürgermeister oder jedes Kreistagsmitgleid oder Gemeinderatsmiglied für herausragenede Leistungen Auszeichnungen bis hin zum Bundesverdienstkreuz erhält? Ist es normal, dass in jeder Gemeinde Gebäude nach einem Bürgermeister oder Kreistagsmitglied oder Gemeinderatsmitglied benannt werden?

Das ist doch klar mit nein zu beantworten. In unserer Gemeinde gibt es zum Beispiel kein einziges Gebäude bzw. auch keine Straße oder ähnliches, die den Namen eines Bürgermeisters tragen. Der letzte war auch 16 Jahre im Amt, hat zwar die ortseigene Ehrenplakette erhalten, aber keinerlei Auszeichnungen auf Kreis-, Landes- oder Bundesebene erhalten.

Es muss doch auch bei Wikipedia möglich sein, diese Verdienste ausreichend zu würdigen und nicht ständig damit abzutun, dass dies völlig normal war. Ich denke, in der Entscheidungsfindung, wem beispielsweise eine Bundesverdienstkreuz verliehen wird, wird schon sehr genau geschaut, wer etwas "ganz normales" oder etwas außergewöhnliches geleistet hat.

Ich bitte deshalb erneut darum, die hervorgebrachten Fakten ausreichend zu würdigen und meinem Antrag stattzugeben, den Artikel wiedereinzustellen.

-- Beboro17 (Diskussion) 20:59, 14. Mär. 2017 (CET)

Gerne würde ich abschließend noch einbringen, dass meine Recherchen ergeben haben, dass ebenfalls ein Profil über Herrn Albert Funk im Buch "Pfälzer Profile" von Josef Krahn zu finden ist. Die Tatsache sollte ebenfalls die Relevanz dieses Herrn belegen.

-- Beboro17 (Diskussion) 08:25, 15. Mär. 2017 (CET)

So verdienstvolle Männer gibt es zum Glück Viele. Und daher haben wir unsere Relevanzkriterie, die weitaus niedriger als bei jedem anderem Lexikon angesiedelt sind, um die enzyklopädisch WIchtigen darzustellen. Und die liegt eben oberhalb. --Eingangskontrolle (Diskussion) 17:02, 23. Mär. 2017 (CET)

Reicht wirklich nicht. Das BVK am Bande ist kein hoher (relevanzstiftender) Orden.--Mehlauge (Diskussion) 17:46, 23. Mär. 2017 (CET)

Das Bundesverdienstkreuz, egal in welcher Ausführung, ist und bleibt die höchste Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland, verliehen, in seinem Amt als Staatsoberhaupt unseres Landes, vom Bundespräsidenten.

Mir ist darüber hinaus im näheren Umfeld niemand bekannt, der eine solche Fülle an Auszeichnungen erhalten und Leistungen erbracht hat. Mit Sicherheit, lieber "Eingangskontrolle", kannst Du Deine Aussage aber belegen. Denn dass der Artikel in seiner ersten Funktion nicht mit Fakten belegt war, war einer der Gründe für dessen Löschung. Dann sollten Fakten, die gegen die Wiederherstellung aufgeführt werden, ebenfalls belegt sein.

--Beboro17 (Diskussion) 13:33, 26. Mär. 2017 (CEST)

[2].--Mehlauge (Diskussion) 15:48, 26. Mär. 2017 (CEST)

16. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Corps Vandalia Rostock[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Corps Vandalia Rostock(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Nach meinem Dafürhalten läuft die Löschentscheidung vom Juni 2016 den Wikipedia:Richtlinien Studentenverbindungen#Relevanzkriterien zuwider. Der löschende Administrator ist seit dem 10. Dezember 2016 im Bilde [3]. Einwände gegen die Löschentscheidung:

  1. Das Corps ist 193 Jahre alt.
  2. Vandalia ist die bei weitem älteste Studentenverbindung in Rostock [4].
  3. Vandalia ist das Landescorps Mecklenburgs. Zu den für Mecklenburgs Geschichte wichtigen Mitgliedern zählen Heinrich Böcler, Albert Sprengel, Samuel Schnelle, John Brinckman, Fritz Reuter, Maximilian von Liebeherr, Theodor Kliefoth, Karl von Monroy, Henning von Bassewitz, Georg von Vincke, Karl Prosch, Carl Strempel, Edo Heinrich von Thünen, Bernhard Vollrath von Bülow, Christian Erhard von Nettelbladt und Moritz Wiggers. Die sog. Promiliste umfasst an die 200 Namen.
  4. Das Corpshaus trägt Brinckmans Namen.
  5. Als wohl einzige Verbindung unter tausenden bezieht Vandalia sich ausdrücklich auf das Erbe des Constantistenordens.
  6. Vandalia hat den Rostocker Senioren-Convent begründet.
  7. Vandalia hat drei eingegangene Corps übernommen (Borussia, Hansea und Baltia Greifswald).
  8. Vor mehr als einem Jahrhundert erschien ein Mitgliederverzeichnis der ersten 100 Jahre [5]
  9. Vandalia suspendierte 1935. Ab 1956 nahm die Altherrenschaft in Göttingen 44 Mitglieder auf. Erst 2009 war die Rückkehr nach Rostock möglich.
  10. Die „Entwicklung der Landsmannschaften (Corps) in Rostock zu Beginn des 19. Jahrhunderts“ ist gut dokumentiert [6]
  11. Die bislang letzte Corpsgeschichte entstand 1975 im Göttinger Exil [7]
  12. Im vergangenen Jahr hat Vandalia einen Verhältnisvertrag mit Selonia in Riga abgeschlossen.

Dass Alter, Tradition und Bedeutung von Vandalia „besonders“ sind, ist unbestreitbar. Nachdem sowohl Visigothia als auch Vandalia gelöscht worden sind, findet der Interessierte in der Wikipedia nur noch eine Verbindung in Rostock [8]. Die ist von 1850 und hat 5 „bekannte Mitglieder“, einen Bruchteil von Vandalia. Dass das lexikalische Bild der Studentenverbindungen an Mecklenburgs Landesuniversität mehr als schief hängt, kann auch niemand bestreiten.--Mehlauge (Diskussion) 10:10, 16. Mär. 2017 (CET)

Dass bekannte Mitglieder den Verein nicht relevant machen, ist dir bekannt? Dieses Spezial-SV-RK wurde abgeschafft. Und das Alter, dein erster Punkt, wurde in der Löschdiskussion bereits erwähnt und in der Löschentscheidung berücksichtigt. Ist also kein neues Argument. Wo ist der Abarbeitungsfehler des entscheidenden Admins? JLKiel(D) 17:13, 16. Mär. 2017 (CET)
Ich sehe den Artikel nicht vor mir, aber das in der in Löschentscheidung Urteilende "Es fehlt jede externe Rezeption" ist ja wohl in der Sache falsch, oder haben nur Mitglieder des Corps Vandalia Rostock dieses Corps rezipiert!?--Hsingh (Diskussion) 17:20, 16. Mär. 2017 (CET)
"Es fehlt jede externe Rezeption" ist halt wieder das Thema, was den externe Literatur ist. Eine Wiederherstellung würde helfen. Vielleicht bei Hsingh, denn er hatte ja auch die LP beantragt. Danke! --VonDerSchuldenburg (Diskussion) 17:58, 16. Mär. 2017 (CET)
Das war doch aber Mehlauge. zwinker  JLKiel(D) 18:08, 16. Mär. 2017 (CET)
Danke für den Hinweis! Dann bitte Mehlauge. --VonDerSchuldenburg (Diskussion) 18:47, 16. Mär. 2017 (CET)
@JLKiel: Die RK zum Mitschreiben: „Als relevant gelten demnach Verbindungen und zugehörige Verbände, die eine überregionale Bedeutung haben, besondere mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben, eine besondere Tradition haben oder eine signifikante Mitgliederzahl aufweisen. ... Es ist durchaus sinnvoll, prominente beziehungsweise relevante Einzelmitglieder aufzulisten, ähnlich wie solche Mitgliedschaften in einschlägigen Lexika wie dem Munzinger oder dem Who is Who hervorgehoben werden. Die Vereins-RK verweisen ausdrücklich auf die Rolle von Einzelmitgliedern und den Vorgaben der Portale.“--Mehlauge (Diskussion) 19:00, 16. Mär. 2017 (CET)
signifikante Mitgliederzahl ≠ prominente Mitglieder. Ich erinnere nur an die KStV Brisgovia im KV zu Freiburg der auch ihr prominentes Mitglied Konrad Adenauer nicht zu enzyklopädischer Relevanz verhalf. JLKiel(D) 19:07, 16. Mär. 2017 (CET)
Wie wär es mit WP:RK#Sportvereine "in vom IOC anerkannten Individualsportarten in der höchsten Wettkampfklasse der Erwachsenen mehrere Medaillengewinner (auch in Staffeln/Team-Wettbewerben) bei Olympischen Spielen, Welt- oder Kontinentalmeisterschaften, Gesamt-Weltcup oder ähnlichen Bewerben oder mehrere nationale Meister gestellt haben." Säbelfechten ist seit 1896 olympisch und vielleicht gabe es ja ein paar Gewinner bei mecklenburgischen "National"-Meisterschaften. --VonDerSchuldenburg (Diskussion) 19:35, 16. Mär. 2017 (CET)
Wenn das Corps als entsendender Sportverein in Erscheinung getreten ist ja, sonst nein. Andernfalls würde jeder Schachverein relevant, dem zufällig ein Fußballnationalspieler beigetreten ist auch relevant. Da muss schon ein starker Zusammenhang bestehen. --Wassertraeger (‏إنغو‎) Fish icon grey.svg 07:39, 17. Mär. 2017 (CET)
Wenn das Corps als Ausbildungsorganisation fürs "Säbeln" Mitglieder zu "Meisterschaften" entsendet, dann schon. Die Regeln in der "Sportart" Säbelfechten waren im 19 Jhdt mit dem gemeinen "Säbeln" schon gleich und seit 1896 vom IOC als Sportart anerkannt. Die Frage wäre eher, was ist eine "Meisterschaft". Das war aber auch nicht Ernst gemeint;) --VonDerSchuldenburg (Diskussion) 09:19, 17. Mär. 2017 (CET)
autsch... ich hatte den letzten Halbsatz nicht gelesen. Ich meinte das aber durchaus ernst mit der Entsendung. Das das Wort "schlagend" ein Reizwort ist, brauche ich Dir wohl kaum sagen. Also steht das Training mit dem Säbel wohl kaum zur Debatte. Wenn daraus eine entsprechende Teilnahme an relevanten Wettbewerben bei anfällt: warum nicht? Das gilt z.B. im Bereich Fußball ja analog. --Wassertraeger (‏إنغو‎) Fish icon grey.svg 13:49, 17. Mär. 2017 (CET)
"Das das Wort "schlagend" ein Reizwort ist, brauche ich Dir wohl kaum sagen." Wieso Reizwort? Wikipedia ist beschreibend und nicht wertend oder meinungsbildend tätig. Übrigens ist die Mensur zumindest in der Bundesrepublik nicht sittenwidrig (siehe BGH Urteil). Ebenso wurde die Mensur erst vor kurzem (2014?) durch den wissentschlaftlichen Dienst des Bundestags untersucht worden und als völlig unkritisch eingestuft worden. --VonDerSchuldenburg (Diskussion) 15:24, 17. Mär. 2017 (CET)
Naja, die LD spricht da aber eine andere Sprache. Sobald schlagend oder Mensur (oder diverse andere Begriffe aus dem Bereich) in einem Artikel vorkommt, ist der LA meist nicht mehr weit. Was den wissenschaftlichen Dienst angeht, das hier meintest Du wohl: [9] --Wassertraeger (‏إنغو‎) Fish icon grey.svg 08:57, 20. Mär. 2017 (CET)
Hier schlägts dem Fass den Boden aus: 193 Jahre alt, bezieht sich auf das Erbe des Constantistenordens...und gelöscht! Irgendwie läuft WP immer mehr neben der Spur (ist aber wohl nix Neues?). MfG --Methodios (Diskussion) 09:56, 26. Mär. 2017 (CEST)

Uli Mayer-Johanssen[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Uli Mayer-Johanssen(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Sehr geehrte Community,

gerne würde ich in Erfahrung bringen, warum die Seite "Uli Mayer-Johanssen" gelöscht wurde. Als bekannte Persönlichkeit in der deutschen Designszene ist sie äußerst relevant. Dies wird auch durch zahlreiche Preise und Ämter, unter anderem als Ehrensenatorin der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, und auch der Auszeichnung "Agentur Frau des Jahres 2010" unterstrichen. Ihr Wirken und die Gründung der Markenagentur MetaDesign waren für die Markenpositionierungen vieler Firmen ausschlaggebend (Audi, VW, Porsche, DHL u. a.).

Falls es Änderungen im Artikeltext an sich gibt, würde ich mich auch über diese Anmerkungen sehr freuen.

Danke und viele Grüße für die Auskunft.

Anbei weitere Quellen:

--WalterBerlin (Diskussion) 18:29, 16. Mär. 2017 (CET)

i Info: Wikipedia:Löschprüfung/Archiv/2016/Woche 01#Uli Mayer-Johanssen (erl.) --Artregor (Diskussion) 18:42, 16. Mär. 2017 (CET)


Ich habe den Account übernommen, daher kenne ich leider die Vorgeschichte von Löschprüfungen nicht. Müsste Frau Mayer-Johanssen laut Ihrer Kriterien nicht genau in diesen Bereich fallen:

"Autor, Herausgeber, Fotograf, Musiker, Maler, Bildhauer, Architekt, Ingenieur oder andere Person, deren Werk oder Arbeitsleistung als herausragend anerkannt und dauerhaft Teil der Geschichte des Fachgebiets geworden ist" (nicht signierter Beitrag von WalterBerlin (Diskussion | Beiträge) 18:51, 16. Mär. 2017 (CET))

Darüber dass ihr „Werk oder Arbeitsleistung als herausragend anerkannt und dauerhaft Teil der Geschichte des Fachgebiets geworden ist“ stand aber nichts im Artikel. Wenn dem so ist, kann das bestimmt mit reputablen Quellen belegt werden. JLKiel(D) 18:54, 16. Mär. 2017 (CET)

Lesetipp: Hilfe:Benutzerkonto anlegen#Weitergabe von Benutzerkonten --Artregor (Diskussion) 20:49, 16. Mär. 2017 (CET)


Guten Abend,

ich habe ein wenig nachgeforscht. Es gibt ein paar Bücher, u. a. erschienen im Springer Verlag, in der Frau Mayer-Johanssen als Markenexpertin aufgeführt oder zitiert wird. Ich hatte im neuen Artikel von heute Änderungen und Belege dazu aufgeführt, vielleicht falsch verlinkt? Die Auswahl an Literaturverweisen sieht wie folgt aus:

  • Rat für Formgebung: Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2009 / Design Award of the Federal Republic of Germany 2009. Walter de Gruyter, 2009. ISBN 978-3-0346-0885-5
  • Deutscher Designer Club (DDC): EBSCO ebook academic collection Gute Gestaltung / Good Design. Walter de Gruyter, 2010. ISBN 978-3-0346-1109-1, S. 615 ff
  • Deutscher Designer Club (DDC): Gute Gestaltung 14 / Good Design 14. Birkhäuser, 2014. ISBN 978-3-0382-1311-6, S. 88ff
  • Korndörffer, Sven H.; Scheinert, Liane (Hrsg.): Ihre Werte, bitte!. Springer Science & Business Media, 2012. ISBN 978-3-8349-3008-8
  • Nölke, Stephan Vincent; Gierke, Christiane: Das 1x1 des multisensorischen Marketings. comevis, 2011. ISBN 978-3-0003-2143-6
  • Roth, Mareike; Saiz, Oliver: Emotion gestalten: Methodik und Strategie für Designer. Birkhäuser, 2017. ISBN 978-3-0356-1331-5, S. 16ff
  • Esser, Marco; Schelenz, Bernhard: Erfolgsfaktor HR Brand: Den Personalbereich und seine Leistungen als Marke Managen. John Wiley & Sons, 2012. ISBN 978-3-8957-8702-7
  • Hensel, Daniela: Understanding Branding: Strategie- und Designprozesse in der Markenentwicklung verstehen und umsetzen. Stiebner Verlag GmbH, 2016. ISBN 978-3-8307-3014-9, S. 188ff
  • Florack, Arnd; Scarabis, Martin; Primosch, Ernst: Psychologie der Markenführung. Vahlen, 2012. ISBN 978-3-8006-4301-1, S. 13ff
  • Kilger, Gerhard; Müller-Kuhlmann, Wolfgang: Band 3 von Szenografie in Ausstellungen und Museen III: Raumerfahrung oder Erlebnispark: Raum-Zeit, Zeit-Raum. Klartext, 2008. ISBN 978-3-8986-1742-0, S. 114ff
  • Eichmanns Maier, Gabriele: Deutschland Im Zeitalter Der Globalisierung: Ein Textbuch Für Fortgeschrittene Deutschlernende. Yale University Press, 2015. ISBN 978-0-3001-9161-5, S. 146ff
  • Bender, Anne: Markenführung im Dilemma zwischen Kontinuität und Aktualität: Oder wieviel Wandel braucht gute Markenführung? GRIN Verlag, 2007. ISBN 978-3-6387-3230-7
  • Merkert, Jörn (Hrsg): Berlinerische Galerie: Klaus Staeck: Schöne Aussichten: eine Retrospektive. Steidl, 2009. ISBN 978-3-8652-1979-4, S. 188ff
  • Schade, Frauke: Praxishandbuch Digitale Bibliotheksdienstleistungen: Strategie und Technik der Markenkommunikation. Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 2016. ISBN 978-3-1103-4655-8, S. 411
  • Odermatt, Sven: Integrierte Unternehmenskommunikation: Systemgestützte Umsetzung der Informationellen Aufgaben. Gabler Edition Wissenschaft, Springer-Verlag, 2009. ISBN 978-3-8349-8219-3, S. 292
  • Simtion, Alexandra: Strategische Stakeholder-Ansprache: Eine Fallstudie zur BtB-Kundenkommunikation auf Messen. Springer-Verlag, 2016. ISBN 978-3-6581-3149-4, S. 334
  • iF International Forum Design GmbH: IF Yearbook Communication. Birkhäuser, 2008. ISBN 978-3-7643-8816-4
  • Zerfaß, Ansgar; Piwinger, Manfred: Handbuch Unternehmenskommunikation: Strategie - Management – Wertschöpfung. Springer NachschlageWissen, Springer Fachmedien Wiesbaden, 2014. ISBN 978-3-8349-4542-6
  • Beroepsorganisatie Nederlandse Ontwerpers: Real Dutch Design 0607: Industrial Design, Craft Related Design, Environmental Design, Packaging Design and Interactive Media. BNO, 2006. ISBN 978-9-0636-9080-9, S. 23
  • Nebel, Markus; Friedrich, Saskia: Psychogramm des Selbstständigen - Gestalter gründen. Gründung gestalten. Niggli Verlag, 2013. ISBN 978-3-7212-0860-3


Wie würden wir nun verbleiben? Danke und Grüße! --WalterBerlin (Diskussion) 22:10, 16. Mär. 2017 (CET)

Anscheinend waren bei den insgesamt drei Artikellöschungen bisher die Kriterien für Artikel über lebende Personen als nicht erfüllt erachtet gewesen; die in den verschiedenen Versionen behauptete enzyklopädische Relevanz ist - bis auf die Tatsache einer leitenden Tätigkeit - bisher nicht durch Außenwahrnehmungen dargestellt worden. Die Literaturliste oben lässt keine Rückschlüsse auf Referenzen zu. Ich halte es für problematisch, Artikel wieder und wieder durch die Wikipedia-Instanzen zu treiben, insbesondere mit dem Argument, man wisse von Vorherigem nichts bei selbem Accountnamen. Die jüngste Fassung hatte stark werbenden Charakter und ist in dieser Form nicht wieder im Artikelnamensraum herzustellen. --Felistoria (Diskussion) 23:06, 16. Mär. 2017 (CET)

Hallo Felistoria, vielen Dank für dieses sehr hilfreiche Feedback! Also war der Ansatz, den bestehenden Artikel ändern zu wollen der völlig falsche. Dies obliegt sicher der Tatsache, dass dieser von Anfang an unzureichend belegt und strukturiert wurde und die Relevanz der Person im Designbereich nicht deutlich herausgearbeitet wurde, oder? Würde es folglich etwas bringen, diesen Artikel komplett neu und richtlinienkonform nach Wikipedia aufzubereiten, sodass dieser nicht gelöscht wird (gerade auf Hinblick der Artikel-Historie)? Es gibt so z. B. viele Quellen, z. B. Welt, Handelsblatt oder Springer Verlag, welche sie als eine der "ersten Spezialistinnen im Markt der Brandingagenturen" und ihr Wirken im Bereich Design als herausragend bezeichnen, allerdings wurden diese Belege nie im Artikel hinterlegt (warum auch immer). Natürlich soll der Artikel keine Werbung sein, allerdings könnte dieser Eindruck m. E. mitschwingen, da Marken ein Teil des Bereichs Werbung sind. Ich freue mich über eine Antwort und nehme gerne weitere Hinweise und Hilfen an! Danke und viele Grüße! --WalterBerlin (Diskussion) 11:22, 17. Mär. 2017 (CET)

Nein, bitte den Artikel nicht einfach im Artikelnamensraum neu anlegen! Am Besten meldest Du zuerst einen neuen Account an, da Dein jetziger entgegen unserer Regeln weitergegeben wurde, und deshalb gesperrt werden wird. Danach legst Du bitte einen Artikelentwurf auf einer Unterseite Deines neuen Accounts an; vgl. dazu Hilfe:Benutzernamensraum#Unterseiten. Und dann schauen wir weiter, ob sich daraus ein relevanter Artikel entwickeln lässt. Falls Du dabei Unterstützung brauchst, gäbe es das WP:Mentorenprogramm. --Artregor (Diskussion) 18:26, 17. Mär. 2017 (CET)
Ist wohl unter Benutzer:Claratsch/Uli Mayer-Johanssen bereits geschehen. --Doc.Heintz (Diskussion) 22:31, 20. Mär. 2017 (CET)

19. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Kategorie:Architekt (Erzbistum Freiburg)[Quelltext bearbeiten]

Bitte die Behaltenentscheidung für „Kategorie:Architekt (Erzbistum Freiburg)(DiskussionLöschenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) überprüfen. Begründung:
Benutzer:Felistoria entschied nach relativ kurzer LD, dass diese Kategorie bleiben solle. Er führte dazu zwei Argumente an, nämlich dass sie 1. gut gefüllt sei und 2. ihre Funktionalität umstritten sei. Aber 1. wurde weder vom LA-Steller (mir) noch von den beiden Unterstützern (Benutzer:W!B:, Benutzer:Radschläger) bestritten und kann daher auch keine Entscheidungsgrundlage sein. Und 2. hätte ein, wie Felistoria selbst feststellte, fehlender Konsens nach den Regeln im Kategorienprojekt nicht ein Grund für Bleiben, sondern nur ein Grund für Löschung sein können. Der Admin wurde auf seiner BD ausführlich darauf hingewiesen, dass die Begründung seiner Entscheidung die Regeln auf den Kopf stellt, wollte sich davon aber nichts annehmen, sondern verwies selbst auf die LP.--Zweioeltanks (Diskussion) 08:01, 19. Mär. 2017 (CET)

an und für sich hätte mich die amalogie zu Kategorie:Dombaumeister überzeugt. allein, sie ist in Kategorie:Diözesanarchitekt eingetragen, also sollte sie Kategorie:Diözesanarchitekt (Erzbistum Freiburg) heissen, um klarzustellen, dass da nicht willkürlich irgendwo in (resp. im auftrag) der diözese tätige architekten eingetragen sind, sondern es sich um eine klare funktion handelt. wie bei dombaumeistern. wäre formal ein anderer, weil umbenennungsantrag. --W!B: (Diskussion) 09:51, 19. Mär. 2017 (CET)
Eine Analogie zum Dombaumeister greift nur, falls es sich um einen eigenen Titel handelt. Das ist bei "Architekt (Erzbistum Freiburg)" nicht der Fall, da nicht klar wird, ob der Architekt lediglich ein- oder mehrmals vom/im Erzbistum mit sakralen Bauten beauftragt wurde oder ob er in offiziellem kirchlichen Amt diese Tätigkeit verrichtete. Ich meine, dass zB die Kategorie:Erzbischöflichen Oberbaudirektor (Freiburg) das Analogon zum Dombaumeister wäre. Darüber sollte man reden, ob man solche, innerhalb des Bistums wichtige Titel tragende Personen kategorisiert. Diese hier diskutierte reine "...nach Auftraggeber"-Kategorie ist aufgrund der fehlenden Absprache mit und des fehlenden Rückhalts aus den passenden Projekten sebstverständlich abzulehnen und zu löschen. Der Behaltensentscheid ist m.E. ein Irrtum, so herum darf es nicht laufen und ich hatte gehofft, dass wir da schon etwas weiter waren mit dem Durchsetzen des Fachbereichsvorbehalt. Über die Dombaumeister etc., also jene Architekten mit kirchlichem Titel wäre gesondert zu beraten. --Krächz (Diskussion) 23:09, 20. Mär. 2017 (CET)
sie ist in Kategorie:Diözesanarchitekt eingetragen, erbt nach WP:KAT all deren eigenschaften, insbesondere den stand als festbeschäftigten bauamtsleiter (oder so), man kann – ohne jede diskussion – alle leute rauswerfen, die nie bei der diözese in dieser funktion beschäftigt waren: sie ist nur falsch benannt (ausser, der amtstitel lautet in freiburg exakt so). und wenn man sie aus Kat:Diözesanarchitekt herausnähme, siehts mit der konsensfindung nicht mehr so gut aus, dann wird sie bald unter die räder kommen, etwa indem man schlicht die (dann fehlende) neue oberkategorie:Architekt nach Auftraggeber oder Bauherr anlegt, die dann diskutiert, und dann mitsamt allen unterkategorien im konsens löscht ;) --W!B: (Diskussion) 07:02, 21. Mär. 2017 (CET)

da ist mir zweioeltanks zuvor gekommen. zentrale punkte für mich sind:

  • kategorien - die außerhalb der bestehenden systematik stehen, bzw. eine neue begründen - sollen (gemäß unseren regeln) vor ihrer anlage mit dem fachbereich abgesprochen werden. => ein zweig "Architekt nach Arbeitgeber" ist ein solcher, eine vorherige absprache gab es nicht
Grundlage: zitat von Wikipedia:Kategorien#Hinweise für Autoren: "Neue Kategorien sollten mit den jeweiligen Fachbereichen, sofern vorhanden, abgestimmt werden."
  • die behaltensentscheidung von felistoria war fehlerhaft. ihre begründung lautete "Funktionalität derseleb, wie die LD zeigt, nach wie vor umstritten. Bis zur Konsensfindung bleibt die Kategorie." => die analyse ("funktionalität umstritten") war richtig, aber daraus zog felistoria die falschen schlüsse. solange kein konsens herrscht muss gelöscht werden. denn jetzt wird ja nicht mehr diskutiert werden, im gegenteil, in den nächsten wochen sind vielmehr zahlreiche ähnliche kategorien zu erwarten.
Grundlage: zitat von Wikipedia:Kategorien#Grundlegendes: "Die Grobstruktur der Kategorisierung in einzelne Hauptkategorien, Hauptabteilungen und Artikeltypen wird durch interessierte Nutzer im Konsens festgelegt. (...) Weiterhin soll das Anlegen nicht funktionierender Hierarchiestrukturen so schwer wie möglich gemacht werden."
  • leider wollte felistoria die, klar unseren grundregeln widersprechende, entscheidung nicht revidieren. daher die bitte, die behaltensentscheidung aufzuheben. -- Radschläger sprich mit mir PuB 16:58, 19. Mär. 2017 (CET)
Danke für die treffende Analyse von Radschläger. Nur ein kleiner Nachtrag zu W!B:: Über eventuelle Umbenennungen könnte man in der LD reden, wenn sie – was das Mindeste wäre – wieder geöffnet würde. Leider hat sich der Ersteller der Kategorie völlig allen Argumenten verweigert und statt dessen versucht, noch während der laufenden LD durch neue Kategorienerstellungen einfach Fakten zu schaffen, vgl. Wikipedia:WikiProjekt Kategorien/Diskussionen/2017/März/5. Auch deshalb muss Felistorias Entscheidung dringend revidiert werden, damit nicht (wieder) das Faustrecht im Kategorienprojekt herrscht.--Zweioeltanks (Diskussion) 09:00, 20. Mär. 2017 (CET)

Ich habe nichts dagegen, wenn die Kat gelöscht wird, ich arbeitete lediglich eine LD-Seite ab und häng' nicht dran. (Ich werde auch gewiss den nicht sooo freundlich auf meiner Disk vorgetragenen Wünschen, die Kat-LDs fürderhin links liegen zu lassen, gerne Folge leisten, denn verhauen lass ich mich nicht.) Vielleicht kann man eine erneute LD nunmehr hier vermeiden, indem (A)-Kollege ggf. meine Entscheidung zurücknimmt & die LD wieder öffnet oder sie bestätigt oder ihr widerfährt, mir ist's recht. --Felistoria (Diskussion) 20:39, 23. Mär. 2017 (CET)

ich hatte es auf deiner Disk bereits erläutert: deine festellung, dass kein Konsens zu dieser kat besteht ist richtig. Alleine deine zweite Handlung, die kat zu behalten war falsch. Wenn kein Konsens herrscht wird gemäß unserer Regeln gelöscht. Leider wolltest du deinen Fehler nicht korrigieren, deswegen sind wir hier. -- Radschläger sprich mit mir PuB 16:15, 24. Mär. 2017 (CET)

21. März 2017[Quelltext bearbeiten]

1CRM[Quelltext bearbeiten]

Bitte „1CRM(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Hallo, der Artikel über 1CRM wurde gelöscht, da externe Quellen fehlten, siehe Löschdiskussion. Diese habe ich jetzt in den Artikel in einen Abschnitt "Rezeption" eingefügt, siehe 1CRM auf meiner Benutzerseite. Ich würde mich sehr über eine Wiederherstellung des Artikels freuen. Viele Grüße --Mara (Diskussion) 14:35, 21. Mär. 2017 (CET)

Gegenüber der LD von letztem Monat ist immer noch nichts Wesentliches dazu gekommen. Neben der Computerwoche ist eigentlich kein externer Beleg von Gewicht dabei. Wer zum Beispiel ist Heinz Leuters oder Lars Bobach und warum sollten deren Meinung Gewicht haben (mehr als Deine oder meine)? Was für eine Bedeutung hat eine kurze Vorstellung wie im Artikel fuer-gruender.de (zehn CRM werden vorgestellt) wohl? --Wassertraeger (‏إنغو‎) Fish icon grey.svg 09:23, 22. Mär. 2017 (CET)
Vielen Dank für die Anmerkung. Ich habe noch zwei weitere Belege angegeben und suche noch weitere heraus. Heinz Leuters ist ein erfahrener Manager und Führungskräftecoach. Über ihn wurde bereits im Spiegel berichtet: http://www.spiegel.de/karriere/manager-trainieren-im-flugsimulator-teamarbeit-a-971841.html. Daher sollte seine Empfehlung im Bereich geeignete Software-Tools für die Geschäftsführung mehr zählen als „Deine oder meine“.--Mara (Diskussion) 12:29, 22. Mär. 2017 (CET)
Hallo, die damalige Löschbegründung war "Zwar ein formal guter Artikel, aber keine Relevanz nach WP:RKSW dargestellt. Lediglich ein einziger externer Beleg ist wirklich zu dünn." Also bitte noch mal ernsthaft prüfen, ob sich innerhalb so kurzer Zeit tatsächlich etwas geändert hat, dass eine Neubewertung der Relevanz zulässt. Dies müsstest du nachvollziehbar hier belegen. Gruß -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 17:19, 22. Mär. 2017 (CET)
Alles klar. Ich bereite mein Abschlussplädoyer vor :). --Mara (Diskussion) 18:26, 23. Mär. 2017 (CET)
Hallo, also so wie ich das verstanden habe, fehlte bei meinem Artikel der Nachweis über die mediale Beachtung der Software:
"Für Software muss eine gewisse aktuelle oder historische Wahrnehmung bzw. Verbreitung nachweisbar sein. Ein Artikel über Software sollte deshalb eine mediale Beachtung dieser, etwa in Form von Literatur, ausführlichen Testberichten/Reviews, seriösen Vergleichen oder Bestenlisten, Behandlung auf Fachkonferenzen oder nennenswerter Erwähnung in der Presse enthalten."
Deshalb habe ich den Artikel jetzt um diese erweitert:
Testberichte/Reviews
Vergleiche und Bestenlisten
Fachkonferenzen
  • 1CRM war als info@hand 2010 auf der Stuttgarter Messe IT & Business vertreten
  • Auf der CeBIT war 1CRM 2013, 2014 und 2015
Erwähnungen in den Medien
1CRM ist außerdem kein neues Start-up, das erst seit Kurzem auf dem Markt ist. Die Software gibt es mittlerweile seit 12 Jahren, siehe Roadmap. Im Vergleich mit anderen CRM-Systemen, die auf Wikipedia zu finden sind, wie vtiger, Xrms, VTC oder WICE erfährt 1CRM wesentlich mehr mediale Beachtung und kann auch mit TecArt mithalten. Nicht nur die Erwähnung auf großen Online-Magazinen wie GIGA oder Computerwoche, sondern auch die zahlreichen Erwähnungen auf spezialisierten Fachmedien zeigen doch, dass eine "gewisse aktuelle Wahrnehmung" vorhanden ist. Deshalb würde ich mich über eine Wiederherstellung sehr freuen.
Viele Grüße
--Mara (Diskussion) 10:02, 24. Mär. 2017 (CET)

23. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Truppen-Entgiftungs-Kompanie[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Truppen-Entgiftungs-Kompanie(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Ich möchte die Wiederherstellung von Truppen-Entgiftungs-Kompanie beantragen. Leider hat der löschende Admin Benutzer:Felistoria auf meine Anfrage nicht reagiert. Der Sachverhalt kurz dargestellt: Der Artikel wurde 2014 erstellt. Offensichtlich hat ein 2015 erschienenes Buch wörtlich aus ihm zitiert. In Wikipedia:Löschkandidaten/19. Februar 2017 wurde die Löschung mit der Begründung "Relevanz fraglich" beantragt. Diese Begründung wurde in der weiteren Diskussion mehrheitlich nicht akzeptiert. Benutzer:2001:A61:2203:2101:9502:B25B:8A5A:353F stellte dann aufgrund des oben genannten Sachverhalts eine URV-Behauptung auf (die inhaltlich unsinnig ist, da das Buch 2015 erst ein Jahr nach dem Artikel erschienen ist, was den chronologischen Ablauf eindeutig macht und belegt, dass das Buch abgeschrieben hat, falls über haupt eine notwendige schöpferische Höhe vorhanden ist). Der Löschbeantrager "T o m" macht sich nun diese Behauptung zu eigen und fordert eine Schnellöschung, die Benutzer:Kritzolina am 26.2. ausführt. Ich habe Kritzolina angeschrieben, der den Fehler akzeptiert hat (siehe [10] und den Artikel wiederhergestellt hat. Da in der Löschdiskussion teilweise gefordert wurde, mehr Quellen anzugeben, bin ich dem zur Absicherung gefolgt, und habe zumindest noch ein Fachbuch als Quelle/Literatur ergänzt (zu dem Thema findet man leider nur sehr wenig Informationen) was das führte, dass (obwohl es sich um ein gänzlich anderes Buch handelte) schon wieder eine (fälschliche) URV-Unterstellung erfolgte. Letztlich wurde der Artikel am 17.3. mit der (auch hier wieder falschen) Begründung "Verdacht auf Informationskreisel durch URV konnte im Nachgang nicht ausgefäumt werden. Deshalb gelöscht." Dies bezieht sich also schon wieder auf die fälschliche URV-Unterstellung. Nun habe ich also Benutzer:Felistoria auf seiner Diskussionsseite angeschrieben. Dieser hat leider bis heute darauf nicht reagiert - es kam lediglich eine Antwort von Benutzer:Gestumblindi, der im Prinzip meine Einschätzung bestätigte. Aus diesem Grund wende ich mich jetzt an die Löschprüfung, um das Problem zu diskutieren und nach Möglichkeit korrigieren zu lassen. Danke für die Geduld beim Lesen! --Swanage (Diskussion) 20:46, 23. Mär. 2017 (CET)

Moin, ich bitte um Nachsicht: ich war unterwegs und offline (und mach' derlei nicht mit dem Smartphone). Habe gerade vorhin auf meiner Disk geantwortet [11]. Falls ein (A)-Kollege meine LD-Entscheidung (habe LD-Seiten abgearbeitet) noch einmal prüft und zu einer anderen Einschätzung kommt, habe ich damit kein Problem. --Felistoria (Diskussion) 20:53, 23. Mär. 2017 (CET)
Meine Entschuldigung an Felistoria: ich wollte dich nicht ignorieren oder irgendwie beschuldigen, dachte nur, du antwortest da nicht mehr.--Swanage (Diskussion) 20:56, 23. Mär. 2017 (CET)
Neiin:-), kein Problem, hatte ich nicht so verstanden, ich hatte auch viel anderes die Tage um die Ohren. --Felistoria (Diskussion) 21:03, 23. Mär. 2017 (CET)
Es wird kein eigenes Lemma dafür gebraucht, sondern gehört bei ABC-Abwehrtruppe_(Bundeswehr)#Geschichte mit rein. TEK wurde nur bei der Wehrmacht verwendet. Nach der Neuaufstellung der Bundeswehr war zunächst der Ausdruck Dekontaminationstrupp gebräuchlich. Gruß, --Foreign Species (Diskussion) 21:49, 23. Mär. 2017 (CET)
(BK) Wenn keine URV vorliegt, ist dies natürlich kein Löschgrund mehr. Aber der eine Satz gehört in der Tat nach ABC-Abwehr (gerne mit WL). Aber dazu muss der eine Satz erst mal verständlich sein. "Truppen-Entgiftungs-Kompanien ... waren militärische Sanitätseinheiten auf Kompanieebene" ist sprachlich unklar: Eine "Truppen-Entgiftungs-Kompanie" ist eine Kompanie. Etwas "auf Kompanieebene" ist Teil einer Kompanie. Kannst Du das so formulieren, dass selbst ich (Oma) das versteht?--Karsten11 (Diskussion) 21:53, 23. Mär. 2017 (CET)

24. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Marktjagd[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Marktjagd(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Gemäß der Löschdiskussion habe ich alle bemängelten Kriterien behoben und einen neuen Entwurf für Marktjagd in meinem Namespace erstellt. Ich bitte um erneute Prüfung, v.a. durch Holmium (12:04, 24. Mär. 2017 (CET), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Die Löschdiskussion ist hier. Der Löschgrund war Irrelevanz. Bitte erläutere, warum nun eine Relevanz als Unternehmen, Webseite oder Software gegeben ist. Bitte benutze dazu Argumente, die noch nicht in der LD vorgebracht wurden. Stand jetzt ist das eine mehr als schlecht verbrämte Werbung für ein vollig irrelevantes Unternehmen, das eine ebensolche Webseite und App betreibt. --He3nry Disk. 21:16, 24. Mär. 2017 (CET)
Der Löschgrund war Irrelevanz, weil ich die Relevanz bisher noch nicht ausreichend dargestellt habe - nicht, weil der Dienst irrelevant ist. Mit den Reviews und Testberichten habe ich dies jetzt getan. Auch wenn Marktjagd trotz der über 2,5 Mio. Nutzer in der Allgemeinheit nicht weitreichend bekannt ist, ist der Dienst und die Firma dahinter in seiner Branche bestens bekannt. Handelsunternehmen, wie IKEA, dm, Rewe und viele weitere, sowie B2B-Medien, wie Location Insider, Horizont, die Lebensmittelzeitung, kennen Marktjagd und die Offerista Group sehr gut. In dem Beitrag wollte ich einen Spagat aus Informationen, die für potentielle Nutzer, aber auch für Handelsunternehmen relevant sind, bieten. Wenn ich zusätzlich dazu noch alle Referenzen in den B2B-Medien einbezogen hätte, wäre dies zu werblich geworden - dies wollte ich gezielt vermeiden. Soweit ich weiß, hat Wikipedia zudem keine spezielle Ausrichtung auf Privatpersonen oder gewerbliche Interessenten. Ich bitte daher darum, nicht nur auf den eigenen Kenntnisstand zu vertrauen, sondern hier auch die Relevanz in einem speziellen Bereich (= Digitales Marketing stationärer Händler oder auch Location-based Service) in Betracht zu ziehen. --Offerista 10:25, 27. Mär. 2017 (CET)
Hallo Offerista,
Dein Beitrag geht leider überhaupt nicht auf den Hinweis von He3nry ein! Bitte lies mal unsere Hinweise zum Interessenskonflikt. Das, was du schreibst, sind erst einmal nur Behauptungen. So lange du hierzu keine entsprechenden Belege lieferst, wird sich kein Admin tiefer mit diesem Antrag beschäftigen. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 10:41, 27. Mär. 2017 (CEST)

All das, was unter Interessenskonflikt steht, habe ich beachtet - der Entwurf im meinem Benutzerprofil wurde allerdings nun auch gelöscht. Die Relevanzkriterien kann ich auch erneut anführen:

  • "Eine Website ist in der Regel relevant, wenn sie Pionier eines später relevanten Genres von Websites war." Relevanzkriterien:Websites
  • "Für Software muss eine gewisse aktuelle oder historische Wahrnehmung bzw. Verbreitung nachweisbar sein. Ein Artikel über Software sollte deshalb eine mediale Beachtung dieser, etwa in Form von Literatur, ausführlichen Testberichten/Reviews, seriösen Vergleichen oder Bestenlisten, Behandlung auf Fachkonferenzen oder nennenswerter Erwähnung in der Presse enthalten." Relevanzkriterien:Software

Beide Kriterien erfüllt Marktjagd - diese wurden auch in meinem Beitrag einbezogen.

Ich versuche wirklich die Regeln von Wikipedia einzuhalten und eure Vorschläge und Anmerkungen aufzunehmen, allerdings habe ich das Gefühl, dass man es als branchenbekannter Dienst, der allerdings noch keinen großmedialen Boom hatte und daher nicht bei allen Wikipedia-Autoren sofort bekannt ist, sehr schwer hat die eigene Relevanz in einem nicht-werblichen Zusammenhang darzustellen. --Offerista 11:00, 27. Mär. 2017 (CET)

Der Entwurf des Artikels hatte an dieser Stelle nichts zu suchen, du kannst allerdings gerne unter Benutzer:Offerista/Marktjagd einen Entwurf schreiben. Wir kennen die RK, ein Zitat ist hier wirklich nicht mehr erforderlich. Und jetzt nochmal: Warum erfüllt Marktjagd die Relevanzkriterien? Und das bitte mit Argumenten, die noch nicht in der LD vorgebracht wurden. Ansonsten werde ich das hier demnächst schließen. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 11:14, 27. Mär. 2017 (CEST)
Entschuldigung, den Entwurf habe ich nun an richtiger Stelle erneut angelegt: Entwurf für Marktjagd. Darin angegeben sind die Nutzerzahlen (= Verbreitung), es sind Testberichte und Reviews verlinkt und die Funktionsweise und historische Entwicklung (inkl. mediale Beachtung) der Software / Website ist dargestellt. Die oben genannten Relevanzkriterien wurden also ausreichend belegt. Wenn das alles nicht reicht, gebe ich auf. --Offerista 15:27, 27. Mär. 2017 (CET)
Der Artikel ist mittlerweile einigermaßen neutral verfasst und die allgemeine Bekanntheit (auch wenn ich die App selbst nicht kenne) geht aus den genannten Quellen hervor. Google hats im Playstore, Microsoft auch, heise.de und haufe.de berichten darüber, somit mE eindeutig relevant. --Tonialsa (Diskussion) 21:36, 28. Mär. 2017 (CEST)

@He3nry: OK für Verschiebung in ANR? --Tonialsa (Diskussion) 21:59, 28. Mär. 2017 (CEST)

Ist das genauso bekannt wie Kaufda? --87.155.249.253 03:26, 29. Mär. 2017 (CEST)
Aus meiner Sicht ist das immer noch herzlich irrelevant. Ich entscheide hier nichts, --He3nry Disk. 08:32, 29. Mär. 2017 (CEST)

Senat der Wirtschaft Deutschland (erl., keine Wiederherstellung)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Senat der Wirtschaft Deutschland(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Ich bitte darum Senat der Wirtschaft Deutschland wiederherzustellen. Der Verein ist deutschlandweit tätig und im Artikel wurden externe Quellen (Medienecho zur Denkschrift Marshallplan mit Afrika) als Belege angeführt. Sofern der Einzelbeleg hierzu nicht ausreicht, füge ich gerne weitere Belege für mediale Relevanz ein. --Simaoh (Diskussion) 14:48, 24. Mär. 2017 (CET)

Service: Löschdiskussion, abgekürzte neue LD. Inhaltlich: Unsere Relevanzkriterien für Vereine findest Du unter WP:RK#V. Eine Erfüllung dieser Kriterien kann ich aus dem neuen Text genauso wenig ableiten, wie aus dem alten. Kannst Du im Lichte dieser Richtlinie einmal begründen, warum Relevanz vorliegen soll?--Karsten11 (Diskussion) 14:55, 24. Mär. 2017 (CET)
Keine Argumente --> keine Wiederherstellung.--Karsten11 (Diskussion) 21:47, 28. Mär. 2017 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Karsten11 (Diskussion) 21:47, 28. Mär. 2017 (CEST)

Andreas Simma (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Andreas Simma(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Relevant. Bitte in meinem BNR parken. --~XaviY~ 19:56, 24. Mär. 2017 (CET)

XaviYuahanda: Benutzer:XaviYuahanda/Andreas Simma bitte schön; viel Erfolg :-). --DaB. (Diskussion) 21:08, 24. Mär. 2017 (CET)

Winhistory-Forum (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Winhistory-Forum(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Hallo Das Löschen vom Artikel zu Winhistory-Forum unter Begründung das es Werbung sei und so halte ich für unangebracht. Ein Artikel dazu hier zu führen ist schon Relevant, alleine schon weil die Mutterseite Winhistory schon eine grösseren Gruppe von Menschen begannt ist. Selbst in einigen Medien wurde Winhistory Positiv erwähnt. Zum anderen ist Winhistory und das dazugehörige Forum kein Unternehmen, lediglich eine Community ist es. --Diamant001 (Diskussion) 20:08, 24. Mär. 2017 (CET)

Welches Kriterium von Wikipedia:Relevanzkriterien#Websites ist erfüllt. Alexa sieht da jedenfalls keine Relevanz und es ist ein verbreiteter Irrtum, dass man nur für kommerzielle Unternehmen/Produkte werben kann. --codc Disk 12:36, 25. Mär. 2017 (CET)
Das Forum selbst scheint mir eher nicht relevant zu sein, die Website winhistory.de ist aber klar relevant (Zitierungen in wissenschaftlicher Literatur, z. B. doi:10.1016/j.procir.2016.05.086, doi:10.1007/978-3-658-08840-8_63). @Emergency doc: Könntest du bitte den Artikel vorübergehend in meinem BNR wiederherstellen, damit ich abschätzen kann, ob sich die Übernahme des Textes in einen Artikel zu winhistory.de lohnt? Und bei der Gelegenheit vielleicht auch gleich Winhistory, falls da was sinnvolles drinstand, aus der Löschbegründung ist nicht nachvollziehbar. --CorrectHorseBatteryStaple (Diskussion) 14:50, 25. Mär. 2017 (CET)

@CorrectHorseBatteryStaple: Dürfte kaum Schöpfungshöhe haben, daher hier:

Winhistory-Forum (Umgangssprachlich: WHF), ist ein Forum das von Dirk Makowski 2003 gegründet wurde, der zuvor seine Webseite über die Geschichte aller Windows Versionen im Internet schaltete (Winhistory). Das Forum ist mit eines der bekanntesten Nerd Foren im Deutschsprachriegen Raum. Im Forum wird nicht nur diskutiert, hier bekommt jeder Hilfe bei technischen Problemen im Alltag.

bzw.

Winhistory ist eine sehr informative Internetseite rund um das Thema Windows. Die Seite klärt einen von den anfängen von Windows bis hin zu ganz seltenen Beta Versionen auf! Natürlich darf auch eine sehr nette hilfsbereite Community nicht fehlen! Die Seite ist für eine Private Seite sehr gut organisiert und aufgebaut.

Die Seite für sich genommen mag durchaus relevant sein, ein dazugehöriges Forum ist es wohl kaum, über die Artikelqualität muss man glaub ich auch nicht viel sagen.--Emergency doc (D) 23:27, 28. Mär. 2017 (CEST)

Danke, das lohnt sich tatsächlich nicht. Vielleicht schreib ich den Artikel zu Winhistory, dann könnte man eine Weiterleitung vom Forum darauf anlegen. --CorrectHorseBatteryStaple (Diskussion) 23:31, 28. Mär. 2017 (CEST)
Mit letzteren Vorschlag wäre ich auch einverstanden, und hoffe es wird auch in die tat umgesetzt. --Diamant001 (Diskussion) 14:51, 29. Mär. 2017 (CEST)
Damit wohl erledigt.--46.252.137.134 22:10, 29. Mär. 2017 (CEST)

26. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Ferdinandstraße (Mönchengladbach) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Bitte die Behaltenentscheidung für „Ferdinandstraße (Mönchengladbach)(DiskussionLöschenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) überprüfen. Begründung:
Begründung: Auf Argumente in der LD wurde nicht eingegangen. Der Artikel wurde alleine aufgrund einer Einschätzung der auf "bleibt" entscheidenden Admina behalten. Im Artikel ist nach wie vor keine Releanz zu erkennen. Es handelt sich um eine reine Liste denkmalgeschützer Objekte, Relevanz färbt nicht auf die Straße ab. Denn wenn sie das täte, bekommen wir eine Schwemme von Straßenartikeln, die kein Mensch pflegen kann. --Tonialsa (Diskussion) 18:21, 26. Mär. 2017 (CEST)

??? Und wo ist jetzt die objektive Löschprüfungsbegründung, dem abarbeitenden Admin subjektive Einschätzung zu unterstellen alleine reicht sicherlich nicht. Die Behauptung von der "Schwemme von Straßenartikeln, die kein Mensch pflegen kann", ist unbelegt. - RG1968 (Diskussion) 18:26, 26. Mär. 2017 (CEST)
Ich muss hier nichts belegen, wir sind nicht im ANR. --Tonialsa (Diskussion) 18:29, 26. Mär. 2017 (CEST)
Nach den Regeln soll man vorher den Admin auf seiner Disk ansprechen, das tue ich nicht, da eine solche Ansprache absehbar keinen Erfolg bringen würde, denn Felistoria wird sicher nicht alleine aufgrund meines Einspruches ihre Behaltensentscheidung revidieren. Dennoch pinge ich sie hier an, damit sie über den Vorgang Bescheid weiß und somit die Regeln eingehalten wurden. --Tonialsa (Diskussion) 18:46, 26. Mär. 2017 (CEST)
Hier der Link zur LD. Nebenbei: aus 1 Straßen-Entscheidung folgen nicht alle anderen für Straßen; LD-Entscheidungen beziehen sich auf den Einzelfall und stellen keine "Grundsatzurteile" für alle folgenden LDs dar. --Felistoria (Diskussion) 19:51, 26. Mär. 2017 (CEST)
Ich vermute, dass sich hier jemand versucht, aus der Sachlage herauszureden, denn in der LD steht "analog zu anderen dieser Art"... Ich möchte darum bitten, ehrlich zu sein und zu bleiben und eventuelle Fehlentscheidungen auch zuzugeben, ansonsten brauchen wir das ganze hier nicht. Danke. --Tonialsa (Diskussion) 20:04, 26. Mär. 2017 (CEST)
Hallo Felistoria, Grundsatzurteile sicherlich nicht, aber sehr wohl analoge Präzedenzfälle. Wenn ein Artikel ähnliche Merkmale hat, wie der von dir Behaltene, dann wird in der Regel schon in der Löschdiskussion auf die vorausgehende Entscheidung hingewiesen. Das haben wir fast überall, sonst können wir nicht mehr von einer konsistenten Abarbeitung von Löschdiskussionen sprechen. Grundsätzlich bist du ja aber in deiner Argumentation in keinster Weise von den vorhergegangenen Entscheidungen zu Straßenartikeln abgewichen. Von daher müsste Tonsiala dir eine Inkonsistenz nachweisen zu den vorausgegangenen Entscheidungen. Das hat er nicht getan und wird er auch nicht können, weil du - wie auch schon deine Vorgänger in anderen Fällen - die Bebauung einer Straße als relevanzstiftend beurteilt hast, und die noch ausbaubare Artikelqualität ("Listenformat") völlig zu Recht von der Frage der Löschwürdigkeit getrennt hast. Er hat in jedem Falle eine ausreichende Qualität (alle Fakten stimmen und sind direkt oder indirekt belegt). Alles andere ist für die Beurteilung der Löschprüfungsfrage irrelevant. Siehe kürzlich Wikipedia:Löschprüfung/Archiv/2017/Woche_07#Georgenstraße_(München)_(erl._bleibt) - RG1968 (Diskussion) 20:21, 26. Mär. 2017 (CEST)
Wir bekommen eine "Schwemme von Straßenartikeln, die kein Mensch pflegen kann"? Wie kommst Du zu dieser Einschätzung? Und wo hat Felistoria hier falsch entschieden? Wo ist Deine stichhaltige Argumentation? Ich kann hier keinen Fehler bei der Abarbeitung des Löschantrags erkennen.--Steigi1900 (Diskussion) 20:34, 26. Mär. 2017 (CEST)
Ich habe meinen Teil gesagt. --Tonialsa (Diskussion) 20:41, 26. Mär. 2017 (CEST)
Du zeichnest hier ein bewusst unrealistisches Bild und zwar in der Form dass Du eine vermeintliche "Schwemme von Straßenartikeln" in den Raum stellst, die angeblich "kein Mensch pflegen kann". Wo sollen denn die ganzen Artikel plötzlich herkommen? So viel Leute haben wir hier gar nicht die die ganzen Artikel schreiben könnten. Aber die wenigen Leute, die solche Artikel schreiben, pflegen diese durchaus, schau Dir nur beispielsweise die qualitativ hochwertigen Artikel von Jbergner zu Straßen in Radebeul an oder die jüngsten, gut ausgebauten Artikel zu Straßen in München. Sollen die Artikel jetzt Deiner Ansicht nach alle gelöscht und die Arbeit der Autoren zunichte gemacht werden? Zudem greifst Du hier ohne jeglichen Anlass die Kollegin an und unterstellst ihr ein Fehlverhalten, nur weil Dir ihre Entscheidung nicht in den Kram passt.--Steigi1900 (Diskussion) 01:40, 27. Mär. 2017 (CEST)

Service: LD. Inhaltlich: Wir haben leider keine speziellen RK für Innerortsstraßen. Entsprechend muss der abarbeitende Admin mit Analogieschlüssen und Verleichen arbeiten: Womit (was in den RK beschrieben ist) lässt sich das Lemma am besten vergleichen; wie sind vergleichbare LDs in der Vergangenheit ausgegangen? Daher ist weder das Vorgehen in der Abarbeitung falsch gewesen, nocht ist das Ergebnis falsch: Straßen mit so vielen Kulturdenkmälern wurden in der Vergangenheit immer behalten, ergo scheint auch hier Relevanz gegeben zu sein. Die Abarbeitung war sachgerecht und korrekt. Allerdings würde eine Redundanz-Diskussion wohl recht bald zu dem Ergebnis führen, es sei zur Redundanzvermeidung derzeit sinnvoll, das Lemma als WL auf Liste der Baudenkmäler in Mönchengladbach (Denkmäler D–F) auszulegen. --Karsten11 (Diskussion) 21:18, 26. Mär. 2017 (CEST)

Den leichten Anflug von Unterstellung oben (Unehrlichkeit, Rausreden...) hab' ich nicht registriert. Richtig ist, dass Einzelstraßen-Artikel durchweg mehr beinhalten als eine Häuserliste, das wäre eine Frage der QS. Die Relevanz dieser Straße sah ich in der relativ großen Anzahl geschützter Bauten mit Artikel auf einer vergleichsweise kurzen Strecke. Mein Verweis auf andere Fälle bezog sich auf Artikel zu innerstädtischen Straßen überhaupt. Karstens Vorschlag einer Weiterleitung ist eine weitere Möglichkeit. --Felistoria (Diskussion) 00:00, 27. Mär. 2017 (CEST)
Ohne die Straße jetzt selbst zu kennen: 9 Baudenkmäler auf 200 m sind für mich ein Hinweis auf ein bedeutendes Straßenbild; nicht einzelne Baudenkmäler in einer Straße sind relevanzbildend für diese, sondern die Gesamtheit, wenn sie die Straße prägen. Weiterhin behalten. --Rufus46 09:19, 27. Mär. 2017 (CEST)

Für einen Straßenartikel ist das etwas dünn, da sind sich wahrscheinlich alle einig; die Friedrich-Ebert-Straße (Mönchengladbach) ist z.B. nicht besser, sowas wie Georgenstraße (München) wäre nicht schlecht. Hier geht es aber auch darum, ob das Lemma zu löschen ist. Dem würde ich widersprechen und damit die Entscheidung von Felistoria mit dem "Nützlichkeitsargument" bestätigen. Ferdinandstraße ist eine BKL, wenn ich nicht alle Denkmalartikel, die mit "Ferdinandstraße XX" beginnen, dort eintragen will, braucht es die Zwischenebene. Da muss also unter Ferdinandstraße (Mönchengladbach) minestens eine BKL sein. Das Umwandeln in eine solche bedarf keiner Löschung. Daher würde ich vorschlagen hier die Entscheidung zu bestätigen und Schluss zu machen. --He3nry Disk. 11:50, 27. Mär. 2017 (CEST)

Was mE eine verheerende Signalwirkung darstellen würde für weitere Straßenartikel die nichts weiter haben, als unter Denkmalschutz stehende Objekte an ihrem Rand. Kaum zu prüfen, weder die Vollständigkeit, noch die Korrektheit. Aber wenn diese Ampel erst mal auf grün geht, dann wird genau dieses Tor geöffnet. Ob das Zielführend und enzyklopädisch sein kann, wage ich zu bezweifeln. --Tonialsa (Diskussion) 11:57, 27. Mär. 2017 (CEST)
Verstehe ich nicht. Eine BKL enthält nur die Liste der Lemmata mit den Artikel zu den denkmalgeschützten Objekten, --He3nry Disk. 11:59, 27. Mär. 2017 (CEST)
Und das verstehe ich nun nicht. Du hast doch eben darauf plädiert, die Entscheidung zu bestätigen was bedeutet, dass der Artikel in der jetzigen Form erhalten bleibt. --Tonialsa (Diskussion) 12:03, 27. Mär. 2017 (CEST)
Ich habe plädiert, dass das Lemma nicht rot wird. Die Umwandlung in eine BKL ist eine Autorensache, --He3nry Disk. 12:05, 27. Mär. 2017 (CEST)
Gut, so kann man das auch lesen ;-) Wobei, selbst eine BKL finde ich nicht zielführend, Streit ist vorprogrammiert. Am besten wäre, darüber mal ein MB anzustoßen, ob man die RK ändern oder erweitern sollte. Ich kann es einfach nicht unterstützen eine Straße als Lemma, egal in welcher Form, zu behalten, aufgrund unserer derzeitigen RK sind solche Entscheidungen nicht gedeckt. Also wird es immer wieder Streit geben, ob und wann solche Artikel und in welcher Form, erhalten bleiben. --Tonialsa (Diskussion) 12:10, 27. Mär. 2017 (CEST)
"Verheerende Signalwirkung"? "Kaum zu prüfen"? Hier ist nichts verheerend, wir haben bereits hunderte von Straßenartikeln und das auch zu recht. Bislang ist die Wikipedia dadurch nicht untergegangen. Und prüfbar ist das alles recht leicht, sehr viel leichter als die Inhalte eines Großteils anderer Wikipedia-Artikel.--Steigi1900 (Diskussion) 12:16, 27. Mär. 2017 (CEST)
Es dreht sich nicht darum, ob WP in der Verangenheit wegen solcher Artikel untergegangen ist oder nicht, sondern um die Pflege solcher Artikel, die im weitesten Sinne eigentlich überflüssig sind, da es bereits zulässigerweise Denkmallisten gibt, in denen man genausogut nachsehen kann, welche Denkmäler in einer Straße stehen. Wozu braucht es denn dann noch Straßenartikel, die in Ihrer Informationssaussage weniger bieten als die Denkmallisten? Wir legen Artikel über Denkmalgeschütze Gebäde an und verlinken diese zusätzlich in Denkmallisten, die ihrerseits meistens durch einen Literaturhinweis belegt sind. Zusätzlich noch Straßenartikel anzulegen die kaum mehr enthalten als das, was bereits in der Denkmalliste steht, ist Redundanz im Quadrat, und noch dazu eine unvollständige. --Tonialsa (Diskussion) 12:33, 27. Mär. 2017 (CEST)
Aus Deiner Sicht mögen Straßenartikel überflüssig sein, meine Wenigkeit und auch so manche andere Kollegen sehen es aber anders. Ein Straßenartikel ist nicht lediglich die Aufzählung von denkmalgeschützten Gebäuden. Ein ordentlicher Straßenartikel informiert den Leser über die Lage der Straße, ihre Bebauung, ihre Historie und ihre Verkehrsbedeutung, so dass der Leser ein Bild der Straße vermittelt bekommt. Und wo siehst Du hier ein spezielles Problem bei der Pflege solcher Artikel?--Steigi1900 (Diskussion) 12:47, 27. Mär. 2017 (CEST)
Ich sehe die Pflegeproblematik durch die Dezentralisierung. Im Gegensatz zu Denkmallisten, an denen alle Informationen kompakt gesammelt sind, sind die Straßenartikel queer Beet verstreut und somit beinahe unmöglich zu pflegen. Wie Du vielleicht weißt, ändern sich nämlich die Denkmallisten der entsprechenden Behörden ständig, neue Bauwerke kommen hinzu, abgegangene werden entfernt, vorhandene Einträge werden aktualisiert und korrigiert. Das macht bei den Denkmallisten schon genug arbeit, bei den Straßenartikeln stelle ich mir eine entsprechende Pflege beinahe unmöglich vor. Wenn Du morgen keine Lust mehr hast, kümmert sich um einen Straßenartikel den Du angelegt hast, wahrscheinlich niemand mehr. --Tonialsa (Diskussion) 12:52, 27. Mär. 2017 (CEST)
Straßenartikel haben keinen höheren Wartungsaufwand als andere Artikel auch. Sofern dort Listen sind, ist das gem. Konvention für Listen auch immer nur eine Auswahl.Graf Umarov (Diskussion) 13:08, 27. Mär. 2017 (CEST)
(Nach BK) Ich sehe hier keine Problematik die nicht ohnehin generell bei allen erdenklichen Artikeln gleich welcher Art existiert. Wir haben so oder so massenweise Artikel die nicht gepflegt werden. Und da die Straßenartikel doch recht eng mit den Denkmallisten verbunden sind, sehe ich gerade hier eine geringere Pflegeproblematik als in anderen Bereichen, in denen eine derartige Verknüpfung eben nicht existiert.--Steigi1900 (Diskussion) 13:09, 27. Mär. 2017 (CEST)
Ne mein lieber Steigi, dass lasse ich so nicht stehen. Die Denkmallisten sind eben nicht mit den Straßenartikeln verknüpft, die Straßenartikel stehen isoliert von den Denkmallisten, denkbar wäre höchstens ein gemeinsamer Querverweis auf die gleiche Literatur, eben die Denkmallisten der jeweiligen Behörden. Nein, ich bleibe bei meiner Meinung dass Artikel über Straßen per se nicht enzyklopädisch relevant sind, da es im Grunde von zeitgenössischen Menschen (hier ist das Attribut Zeitgenössisch wichtig), die im Grunde nur eine Verbindung zwischen A und B herstellen, deren Beschaffenheit sich ändert und deren Verlauf sich ändert. Relevant sind nach wie vor nur die erwähnten Gebäude. Es interessiert nicht der Verlauf der Straßen, auch nicht wo sie beginnen und enden ist nicht relevant, denn wenn es so wäre, könnte man über absolut jede Straße in D einen Artikel schreiben, denn jede Straße hat eine Lage und beginnt und endet irgendwo. Wir schreiben an einer enzyklopädie und nicht an einem Straßenverzeichnis und wir wollen auch keine Landkarte malen. Die Entscheidung, einen reinen Straßenartikel zu behalten, ist enzyklopädisch nicht haltbar, da das Gegenteil (und dessen Folgen) ins undenkbare ausufern würde. Das Lemma gehört gelöscht, um solche Gedanken im Keim zu ersticken, sonst sind wir keine Enzyklopädie mehr, sondern ein Wühltisch. Nichts spricht dagegen, einen Artikel über eine Straße zu schreiben, wenn sie enzyklopädisch relevant ist. Dazu zählen in meinen Augen Dinge wie historisch von besonderer Bedeutung, Stadtbildprägend, oder vielleicht hat der Name der Straße etwas von Belang, wei beispielsweise jemand dort zum König ernannt wurde und die Straße deshalb so heißt, oder sonstirgendwas. Aber reine Straßenartikel, die hübsch aufgeblümt sind mit den Worten "Da läuft das parallel und sie beginnt hier und endet da und außerdem steht da noch das und das", ist alles aufbläherei um ein enzyklopädisch irrelevantes Lemma. --Tonialsa (Diskussion) 18:50, 27. Mär. 2017 (CEST)
Kürzlich hattest Du ja noch darüber geklagt dass es doch so wenige Autoren hier geben würde und nun befürchtest Du ein Ausufern ins Undenkbare? Wo sollen denn die ganzen Autoren plötzlich herkommen? Wir könnten hier vermutlich noch Millionen Artikel erstellen über geographische Objekte weltweit, denn alle kartographierten geographischen Objekte sind für uns relevant, also auch jedes Bergdorf in den Anden, jeder kleine Bach in China, jedes Schelfeis in der Antarktis, jeder Hügel in Zentralafrika und nicht zuletzt auch jedes denkmalgeschützte Häuslein weltweit. Wir haben aber gar nicht die Autoren um all diese Artikel zu schreiben und wir werden sie auch nie haben. Wir haben aber einige engagierte Autoren, die qualitativ gute und sauber recherchierte Straßenartikel schreiben, schau Dir nur die Arbeit von Jbergner in Radebeul an oder auch die jüngste Tätigkeit von RG1968 bei den Münchner Straßen. So wie über die vorgenannten geographischen Objekte von lediglich lokaler Bedeutung oder die vielen vielen denkmalgeschützten Allerweltshäuser hierzulande lässt sich eben auch über Straßen etwas schreiben. Wen es interessiert, der liest es, wen es nicht interessiert, der liest es halt eben nicht. Wird die Wikipedia durch Straßenartikel schlechter? Sicher nicht. Wird sie durch gut gemachte Straßenartikel besser? Ich meine ja. Natürlich kannst Du jetzt Leute wie Jbergner mit Löschanträgen beglücken, Du kannst ihn aber auch weiter seine ordentliche Arbeit tun lassen. Welche beider Möglichkeiten ist denn aus Deiner Sicht die bessere?--Steigi1900 (Diskussion) 19:30, 27. Mär. 2017 (CEST)
Lieber Steigi, mir scheint, du verstehst das Prinzip nicht. Aber ich will Dich nicht belehren oder zurechtweisen, das wäre eher eine Sache der Mentoren, die können Dir helfen. Vielleicht steckst Du auch nicht so viel Energie in LP, sondern schreibst mal einen eigenen Artikel, das wäre doch auch mal was. Wenn Du willst, helfe ich Dir auch gerne dabei. Das ist keine Ironie, sondern ernst gemeint. --Tonialsa (Diskussion) 19:33, 27. Mär. 2017 (CEST)
Ich bin entzückt über Deine klugen Ratschläge, vielen Dank dafür. Leider bin ich halt sehr mit verschiedenen Baustellen hier beschäftigt, unter anderem mit Herrschaften, die hier gerne mit der Abrissbirne agieren, und noch mehr mit dem wahren Leben da draußen. Natürlich könnte ich einen Artikel über meinen Arbeitgeber schreiben, auch über das Haus in dem ich unter der Woche wohne, beides wäre sogar relevant, ich könnte auch massig Artikel über irgendwelche mäßig erfolgreiche Fußballspieler oder verschiedene geographische Objekte anlegen, aber meine Tätigkeitsschwerpunkte sind hier eben andere. Vielen Dank für Dein Hilfsangebot, aber ich muss es leider ablehnen.--Steigi1900 (Diskussion) 19:41, 27. Mär. 2017 (CEST)
Ich wollte auch nicht aufdringlich wirken, aber bei den zehntausenden von Zeichen die Du im Metabereich tippst, könntest Du mal ein oder zweitausend abzwacken und einen eigenen Artikel schreiben, wenigstens einen, damit Du zumindest den Anschein vermittelst, Dich auch um Artikelarbeit zu kümmern und nicht nur im Metabereich herumtrollst schreibst. Aber wie gesagt, es war nur ein liebgemeintes Angebot, das nach wie vor steht. An Zeit scheint es Dir ja nicht zu mangeln, vielleicht lenkst Du Deine Energie nur in die falsche Richtung. Das mit dem Haus, in dem Du wohnst, wäre doch ein guter Anfang. Zurück zur Sache: Es dreht sich mir bei dem aktuellen Artikel nicht um diese eine Straße, sondern es geht, wie bereits erwähnt und ausführlich dargelegt, um eine Signalwirkung, eben eine, die solchen Irrelevanten Straßenartikeln in Zukunft Tür und Tor öffnet, insofern spielt die Entscheidung über diesen Artikel eine nicht unwesentliche Rolle über die zukünftige Entwicklung der WP. Möge ein Admin weise entscheiden, am besten noch mit kurzer Rücksprache eines anderen, auch erfahrenen Admins. Ich habe nun alles zum Thema gesagt, deshalb klinke ich mich ab sofort aus dieser Diskussion aus. Beste Grüße, --Tonialsa (Diskussion) 19:50, 27. Mär. 2017 (CEST)
Tja, Herr Kollege, fragt sich nur wer hier eigentlich die vielen Zehntausend Zeichen verursacht hat? Kleiner Tipp: Ich war's nicht, denn ich war hier nicht derjenige, der hier diese doch etwas abstruse Löschprüfung mit nicht so ganz netten Vorwürfen gegen die Kollegin initiiert hat. Und Artikelarbeit bemisst sich nicht einfach anhand der bloßen Anzahl der selbst angelegten Artikel. Immerhin bemühe ich mich aktiv die Straßenartikel zu verbessern, während von Deiner Seite aus hier lediglich die angeblich drohende Apokalypse prophezeit wird und die persönliche Sichtweise als allgemeingültig dargestellt wird. Ebenfalls beste Grüße.--Steigi1900 (Diskussion) 21:32, 27. Mär. 2017 (CEST)
Ich spreche mich mal wieder gegen Straßenartikel aus, in denen Relevanz nur aus anliegenden Baudenkmälern abgeleitet wird. Straßen sind eine lineare Erschließung. Baugebiete werden aber in der Regel flächenhaft erschlossen, also in Form von Blöcken zwischen mehreren Straßen. Baudenkmäler, die für ein Stadtviertel prägend sind, werden - von Ausnahmen abgesehen - eben nicht linear errichtet, sondern im ganzen Viertel. Deshalb halte ich Artikel zu Stadtviertel für wünschenswert, weil diese die tatsächliche Baugeschichte mit ihrem sozioökonomischen Hintergrund wiedergeben können. Straßenartikel können das nicht. Ausnahmen wie tatsächlich linear angelegte Prachtstraßen oä natürlich ausgenommen. Grüße --h-stt !? 21:48, 27. Mär. 2017 (CEST)
Dies hier ist die Löschprüfungsdiskussion, weder Löschdiskussion II noch Relevanzdiskussion, die dort ja schon geführt wird. Dir und Tonsiala bleibt immer noch der Weg eines Meinungsbildes, nicht mehr aber auch nicht weniger. Felistoria hat in jedem Fall bei der Abarbeitung der Löschdiskussion keinen Fehler gemacht, oder worin soll der gleich noch mal bestehen, außer, dass sie den Argumenten derer, die meinen Recht zu haben, in diesem Fall nicht gefolgt ist. - RG1968 (Diskussion) 09:18, 28. Mär. 2017 (CEST)
mit den oben von mir gemachten Ausführungen, zu der die nachfolgende Diskussion keine neuen Erkenntnisse gebracht hat, bestätige ich die bestehende Entscheidung, --He3nry Disk. 14:06, 28. Mär. 2017 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 14:06, 28. Mär. 2017 (CEST)

Patriotische Plattform[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Patriotische Plattform(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Genau wie Der Flügel der zunächst gelöscht werden sollte, ist diese Gruppierung am rechten Rand der AfD relevant. Daher würde ich gern den Artikel erstellen. Aber das geht wegen der Löschung wohl gerade nicht. --FreundderAufklärung (Diskussion) 23:27, 26. Mär. 2017 (CEST)

Relevanzbelege (Auswahl): http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/afd-reaktion-verfassungsschutz-100.html http://www.sueddeutsche.de/politik/extremismus-koennte-die-afd-vom-verfassungsschutz-beobachtet-werden-1.3074403 https://www.welt.de/politik/deutschland/article162377040/Anarchie-der-Niedertracht-wuetet-in-der-AfD.html https://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/neugr-ndung-am-rechten-afd-rand http://www.huffingtonpost.de/2016/12/27/afd-angela-merkel-patriotische-plattform-facebook_n_13862852.html

Als abarbeitender Admin: Ich wurde zwar nicht angesprochen, habe aber mitgelesen. Servive: LD. Inhaltlich sehe ich nichts wirklich Neues in den verlinkten Berichten. Die Patriotische Plattform kommt dort jeweils nur am Rande vor: Sie wird nicht nachrichtendienstlich überwacht, sie ist nicht mehr die rechtsaußen-Sekte in der AfD (was ist nun wohl die „Freiheitlich Patriotische Plattform“)... Maßstab ist WP:RK#V. Eine Erfüllung sehe ich nicht. Im Ggenteil: Die Vielzahl der Gruppen und Grüppchen in der AfD zeigt deutlich, dass jede einzelne eben eher unbedeutend ist. Eine Darstellung im Parteiartikel ist ok, eigenständige Relevanz fehlt.--Karsten11 (Diskussion) 12:22, 27. Mär. 2017 (CEST)
Ihr könnt doch den Patrioten nicht die Plattform wegnehmen. MfG --Methodios (Diskussion) 08:08, 30. Mär. 2017 (CEST)

27. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Novasol (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Novasol(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Aus der QS bitte mal prüfen ob formal Widergänger und relevant. --Graf Umarov (Diskussion) 10:41, 27. Mär. 2017 (CEST)

Gelöscht: Aus meiner Sicht in der Tat ein Wiedergänger. Die LD damals war eindeutig. Der Artikel damals war zwar deutlich schlechter, allerdings unterläuft das Unternehmen immer noch die WP:RKU und trotz der besseren Form ist immer noch nichts Belegtes enthalten, was auf anderweitige Relevanz hindeutet. Daher gelöscht. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 11:34, 27. Mär. 2017 (CEST)

Fehlentscheidung!! Áber mei, so ist Wikipedia Graf Umarov (Diskussion) 12:06, 27. Mär. 2017 (CEST) Begründung: MM ist eine neutrale Quelle, die bestätigen für 2015 91 Mio Umsatz 2017 wird zusätzlich Wimdu übernommen mit 100 Mio Umsatz. Zudem 1600 MA wenn das keine guten neuen Argumente sind, was dann ? Graf Umarov (Diskussion) 12:10, 27. Mär. 2017 (CEST)

Sehe ich ebenso als Fehlentscheidung. Einer der größten Ferienhausanbieter überhaupt, die allgemeine Bekanntheit reicht eigentlich schon aus, auch wenn die Einschlußkriterien nicht erreicht werden. --M@rcela Miniauge2.gif 12:19, 27. Mär. 2017 (CEST)
Ok, überzeugt. Dann auch keine neue LD erforderlich? -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 12:39, 27. Mär. 2017 (CEST)
Danke! In meinen Augen ist die Relevanz eindeutig. --M@rcela Miniauge2.gif 12:49, 27. Mär. 2017 (CEST)
Formal sollten wir eine Machen, auch wenn die Relevanz eindeutig ist. Wird vemutlich sowieso einen LA kassieren. Graf Umarov (Diskussion) 12:50, 27. Mär. 2017 (CEST)
Ich kann mir nicht vorstellen dass dieser Artikel einen LA bekommt, da eindeutig relevant. Sollte ein LA kommen der nicht gut begründet ist, wird man ja sehen was passiert ;-) --Tonialsa (Diskussion) 18:39, 27. Mär. 2017 (CEST)
Die Vermutung, dass ein LA kommen könnte, basiert wahrscheinlich darauf, dass nur "saisonal" die 1000-Mitarbeiter-Grenze überschritten wird und der Umsatz mit 91 Mio. knapp unter 100 Mio. liegt. - Nun ja, ich glaube ebenfalls nicht, dass ein LA erfolgreich sein würde. :-) -- Laxem (Diskussion) 22:37, 27. Mär. 2017 (CEST)
Jupp, wobei meine Argumentation dann sein würde: "Die waren vor der Übernahme von Wimdu" worauf es dann vermutlich heißen wird kann wiederkommen wenns im BA steht. Dann zücke ich die 1600 MA sowie die 44000 Betriebsstätten zusammen mit " hinreichende, nicht aber notwendige Bedingungen" und spätestens dann gehen einige mir an die Gurgel Graf Umarov (Diskussion) 11:26, 28. Mär. 2017 (CEST)

Zom_(Messenger)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Zom_(Messenger)(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Kein Wiedergänger: Der Artikel ist keine exakte Kopie eines bereits gelöschten Artikels; Die Relevanz wird in der neuen Version hinreichend dargestellt. Des Weiteren: Es liegt keine Urheberrechtsverletzung vor.

--Kuckuckz (Diskussion) 15:38, 27. Mär. 2017 (CEST)

Hi, gelöscht wurde wegen Irrelevanz, was ziemlich offenkundig so war, da der Artikel aus zwei Sätzen bestandt. Die Neuanlage hatte in der Tat fünf Sätze. Darunter war aber immer noch nichts, was die Software auch nur in die Nähe von Relevanz bringen könte, siehe dazu Wikipedia:Relevanzkriterien#Software und WP:RSW. Wenn Du nicht einen Relevanzhinweis hier einbringst, wird das nichts, --He3nry Disk. 16:33, 27. Mär. 2017 (CEST)
Wenn als Relevanznachweis nicht ausreicht, was bereits beinhaltet ist; Wie die Verbindungen zu anderen Programmen und deren Entwicklern; Und wenn die gemachten Verknüpfungen dafür nicht genügen - Dann bleibt mir nur zu sagen: Danke für die Klärung. ...Wäre es möglich die Neuanlage im BNR zu behalten bzw dort wieder herzustellen? --Kuckuckz (Diskussion) 08:45, 30. Mär. 2017 (CEST)

Datei:Eyüpbelediyesi.jpg[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Datei:Eyüpbelediyesi.jpg(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
wurde hier gelöscht weil es eine ähnliche Datei auf commons gib. Diese (c:File:Eyüp Belediyesi Yeni Logo.png) wurde allerdings gelöscht. Ich weiß nich warum hier überhaubt Dateien gelöscht werden nur weil es eine Gleiche auf commons gibt. Die itWp macht das z. B. nicht. --2003:DE:3DB:6918:1CA8:7BAD:D69F:7180 19:01, 27. Mär. 2017 (CEST)

Offensichtlich lag eine Verletzung der Urheberrechte vor, so wird es jedenfalls auf Commons begründet. Kann also erledigt werden, ich mach das mal gleich selbst. --Tonialsa (Diskussion) 19:06, 27. Mär. 2017 (CEST) (SIgnatur nachgetragen 2003:DE:3DB:6918:1CA8:7BAD:D69F:7180 19:52, 27. Mär. 2017 (CEST))
@Tonialsa: Einspruch bei Datei:Eyüpbelediyesi.jpg wurde einfach eine andere Version drübergeladen log. Der gleiche User hatte die Datei auf commons ebenfalls hochgeladen log. Von Datei:Eyüpbelediyesi.jpg evtl. die erste Version des Bildes wieder herstellen. Zum anderen erledigen hier die Admins. Daher mach ich den erledigt Klotz raus. --2003:DE:3DB:6918:1CA8:7BAD:D69F:7180 19:34, 27. Mär. 2017 (CEST)
Falls es um dieses Logo hier gehen sollte, kann man sich die Wiederherstellung wohl sparen. Das erreicht ziemlich sicher Schöpfungshöhe und kann daher hier wie auf Commons nur dann verwendet werden, wenn es eine entsprechende Freigabe gibt. // Martin K. (Diskussion) 19:53, 27. Mär. 2017 (CEST)
Um das würde es auf commons gehen. Hier war ein anderes Logo gespeichert bevor hier Benutzer:Jelican9 einfach eine andere Version drüber geladen hat und dann scheinbar auf commons das gleiche Bild nochmal hochgeladen hat um es in anderen Wikipedias einzubinden. Admis könnten sich die Dateien ja ansehen. --2003:DE:3DB:6918:1CA8:7BAD:D69F:7180 20:02, 27. Mär. 2017 (CEST)

28. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Schlacht von El Obied[Quelltext bearbeiten]

Bitte die Behaltenentscheidung für „Schlacht von El Obied(DiskussionLöschenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) überprüfen. Begründung:
Zu diesem Löschantrag wurde entschieden, alle drei zur Diskussion stehenden Lemmata zu erhalten. Die Entscheidung das Lemma Schlacht von El Obied zu erhalten ist nicht plausibel, da es sich hierbei um eine Falschreibung handelt. Im Gegensatz zu den anderen beiden Lemmata wurde weder von einem Diskutanten der Löschung dieses Lemmas widersprochen noch wurde ein Argument zum Erhalt dieses Lemmas vorgetragen. Der Erhalt dieses Lemma ist also nicht plausibel bzw. ist nicht plausibel gemacht. --Lucius Castus (Diskussion) 09:39, 28. Mär. 2017 (CEST)

Buch im Selbstverlag? (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Artikeltitel(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Begründung --Dana Hesse Berllin (Diskussion) 11:29, 28. Mär. 2017 (CEST)

Mein Buch ist nicht im Selbstverlag erschienen, sondern im Auftrag der UNESCO im Steckovics Verlag.

Kein LP-Antrag, hier erledigt. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 13:10, 28. Mär. 2017 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 13:10, 28. Mär. 2017 (CEST)

Headis[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Headis(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Hallo Zusammen

Gründe für die Löschung vor einigen Jahren waren u.a.: der Hobbycharakter der Turniere, zu wenige Spieler, schlecht belegte Verbreitung, wenig Berichterstattung. Heute spielen deutlich mehr Menschen Headis und der Sport ist international verbreitet. Die Berichterstattung ist ebenfalls deutlich mehr und regelmäßiger geworden.

Hier die Links zur Löschdiskussion ([12] [13]) und zur Löschprüfung [14]

Hier ein paar Quellen, die meiner Auffassung nach die gesteigerte Relevanz belegen. Headis auf Sportdeutschland.tv (Streamingportal des DOSB) Berichterstattung auf DWDL.de Video auf ran.de Welt.de (1) (2) Focus.de und das Wall Street Journal haben darüber berichtet.

So viel zur Berichterstattung. Die Anzahl der Spieler hat sich auch gesteigert. In dem Focus-Artikel steht etwas von 80.000. In anderen Quellen wird oft von einer fünfstelligen Zahl gesprochen. Aktuell kann man Headis an 15 Unis in Deutschland spielen (und die Info dieses Mal auch belegen) Zudem bieten u.a. die Fußballproficlubs 1.FC Kaiserslautern und Darmstadt 98 Headis-Training an.

Zuguterletzt habe ich noch gesehen, dass mehrere Wiki-Artikel auf die nichtvorhandene Headis-Seite verlinken.

--Die Metz (Diskussion) 11:57, 28. Mär. 2017 (CEST)

Hallo Die Meitz,
gehe ich Recht in der Annahme, dass du im Ergebnis eine Verschiebung von Benutzer:Die Metz/Headis in den ANR möchtest? Das wäre als Hinweis ganz hilfreich. Ist der Artikel aus deiner Sicht fertig für den ANR? FYI: Ich habe mal bei deinem obigen Beitrag durch Einfügen von "Aufzählungszeichen" die Lesbarkeit aus meiner Sicht etwas verbessert.
Hinweis an alle: Der Artikel hat bereits einige Löschdiskussionen erfolglos (Zuletzt Januar 2016) durchlaufen. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 13:25, 28. Mär. 2017 (CEST)

Hallo Danke für die Formatierung. Ja, der Artikel ist aus meiner Sicht fertig und ich würde ihn gerne in den ANR geben. Bitte beachte, dass ich den Artikel jetzt erst vor einigen Tagen fertig gemacht habe. Bis dahin ist (abgesehen von meinen ersten Ergänzungen im Oktober 2016) seit 2009 nichts an dem Artikel aktualisiert worden von daher ist es ja keine Überraschung, dass der Artikel es im Januar nicht durch die Löschdiskussion geschafft hat. --Die Metz (Diskussion) 13:42, 28. Mär. 2017 (CEST)

Relevanz halte ich inzwischen für gegeben. In Ermangelung eines anerkannten Verbandes und anerkannter Regeln gehört die Auflistung der "Weltmeister" etc. samt Rotlinks auf diese IMHO nicht in den Artikel. --HyDi Schreib' mir was! 22:48, 28. Mär. 2017 (CEST)
Das mit den Rotlinks habe ich auch nur übernommen, die halte ich (noch) für nicht relevant genug. Es gibt auf jeden Fall einen Verband aber der ist nicht im DOSB o.Ä. Für die neueren Weltmeister kann ich sehr wahrscheinlich noch Zeitungsartikel finden, die darüber berichten. Ob das an Relevanz ausreicht, weiß ich nicht. --Die Metz (Diskussion) 12:28, 29. Mär. 2017 (CEST) (Diskussion | Beiträge) 11:46, 29. Mär. 2017 (CEST))

tabake (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Bitte die Behaltenentscheidung für „Artikeltitel(DiskussionLöschenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) überprüfen. Begründung:
Begründung --93.204.241.251 12:26, 28. Mär. 2017 (CEST)

Worum geht es? Welcher Artikel und was sind Deine Gründe?--Karsten11 (Diskussion) 12:39, 28. Mär. 2017 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 12:22, 29. Mär. 2017 (CEST)

ver.de[Quelltext bearbeiten]

Bitte „ver.de(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Hallo, ich habe diesen Artikel erstellt. Wikipedia wirbt damit, "mach mit, sei dabei". Dann macht man einmal mit und dann so ein enttäuschendes Ergebnis! ZDF, BR, Handelsblatt, Wirtschaftswoche, Fachartikel, Vorträge, 5 Jahre Historie... alles nicht relevant? Die Diskussionen empfand ich niederschmetternd, es hat sich kein Mentor trotz Anfrage gemeldet, und meinem Wusch in der Löschdiskussion um eine Verschiebung in den Benutzernamensraum wurde auch ignoriert. Bitte stellt den Artikel jetzt in den Benutzernamensraum, ich gehe heute in die Wikipedia Sprechstunde und möchte die Chance erhalten, das alles besser zu verstehen und den Artikel zu überarbeiten. Viele Grüße--Marie herford (Diskussion) 12:47, 28. Mär. 2017 (CEST)

Hallo Marie,
ich kann den Artikel gerne im BNR wieder herstellen, rechne allderings keine große Chance auf Wiederherstellung aus. Vor allem, weil nicht klar wird, was thematisch bei dem Lemma im Vordergrund stehen soll (Website oder Firma oder nachhaltige Versicherung?).
Aufgrund deiner Beiträge, die sich ausschließlich um eine einziges Thema drehen, erhält man den Eindruck, dass du eventuell im Namen und/oder im Auftrag dieses Unternehmens tätig bist. Daher möchte ich ausdrücklich auf unsere Pflicht zur Offenlegung bezahlter Edits gemäß unser Nutzungsbedingungen hinweisen. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 13:17, 28. Mär. 2017 (CEST)
kleine Info: ein Benutzer Marie herford hat nie eine Aufnahme in das Mentorenprogramm beantragt (wobei natürlich auch Mentoren keine Relevanz schaffen können, die nicht vorhanden ist). --Schnabeltassentier (Diskussion) 16:44, 28. Mär. 2017 (CEST)

Hallo Schnabeltassentier, das ist nicht richtig: ich habe die Aufnahme im Mentorenprogramm beantragt und dabei Herrn Manfred Kuzel ausgewählt, weil er einen Versicherungshintergrund hat und erfahren wirkt. Er hat nie geantwortet, auch sonst niemand. Vielleicht ist er zwischenzeitlich krank geworden? Ich weiß es nicht. Ich scheitere schon an dem Wort "Lemma". Aufgrund der genannten Medienresonanz halte ich das Thema für relevant, und frage mich selbst, wie man das aufzieht: mir fiel "ver.de" ein, weil diese Webseite seit 5 Jahren existiert und über "ver.de" berichet wurde. Die Firma "ver.de" hingegen existiert noch nicht als Versicherungsgesellschaft. Daher macht es aus meiner Sicht keinen Sinn, eine Firma vorzustellen. Und auch nicht, die Relevanzkriterien einer Firma anzulegen. Eine Alternative wäre "Nachhaltige Versicherung", an dem Thema arbeiten auch andere, zum Beispiel die Greensurance Stiftung. Dann müsste man den Artikel ganz anders aufziehen. Daher hatte ich um um eine Verschiebung in den Benutzernamensraum gebeten und wiederhole sie hier noch einmal. Zudem bitte ich die Wikipedia-Community darum, mir auf diese Weise die Möglichkeit zu geben, die Sache zu überarbeiten. Gerne mit einem (Neuen?) Mentor. Und ja, ich arbeite selbst daran. Quasi in eigener Sache. Ist das unredlich? Niemand bezahlt mich. Ich kann verstehen, dass Wikipedia nicht möchte, dass PR-Leute "Werbeartikel" (bezahlt) schreiben, die dann nicht objektiv sind. Aber ich bin keine PR-Frau. Mich bezahlt niemand. Wer außer mir kennt die Historie derartig, da ich die einzige bin, die 5 Jahre an dem Thema arbeitet? Wie soll ich hier was offen legen? Soll ich meinen Klarnamen eintragen? Und wenn ich das noch sagen darf, wenn ich mich als Neuling hier umtue und denke, "Wikipedia, jeder kann mitmachen" und mich quasi aufgefordert fühle, hier etwas zu schreiben, dann kommt Ihre Löschung, Schnabeltassentier, und dann klicke ich auf den Benutzer Schnabeltassentier und da streckt mir dann eine kleine animierte Grafikfratze die Zunge raus, also ich weiß nicht, ob das die optimale Begrüßung für neu-Benutzer ist. Viele Grüße (nicht signierter Beitrag von Marie herford (Diskussion | Beiträge) 17:19, 28. Mär. 2017 (CEST))

Zur Info: Es wurde eine Nachricht auf Rolands Disk hinterlassen, die Roland 49 Minuten später beantwortet hat. Ein Mentorengesuch auf WP:MP habe ich nicht gefunden. --Eschenmoser (Diskussion) 18:30, 28. Mär. 2017 (CEST)

Hinweis: Der Artikel wurde unter Benutzer:Marie herford/Ver.de im BNR der Erstellerin bis zum Abschluss der LP wiederhergestellt. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 23:11, 28. Mär. 2017 (CEST)

Lutz Hecker (erl. bleibt gelöscht)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Lutz Hecker(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
, der Biografieartikel ist relevant, das Hecker mit der Wahl von Sonntag Landtagsabgeordneter im Landtag Saarland ist. Die Relevanz ist daher gegeben. Der Artikel hatte auch ausreichenden Inhalt und war mit Einzelnachweisen bequellt. [PA entfernt] handelt wiedereinmal eigenmächtig, indem er im Weg des SLA einen relevanten Biografieartikel löscht und diesen nicht in die Löschdiskussion gibt. Und die Mitgliedschaft von Hecker in der AfD ist sicherlich kein Löschgrund. Aufpasserliestmit (Diskussion) 13:44, 28. Mär. 2017 (CEST)

Quellen für die Wahl ins Parlament wären wir immer toll und würden - anders als PAs - die Bearbeitungsgeschwindigkeit sicher erhöhen. --HyDi Schreib' mir was! 22:46, 28. Mär. 2017 (CEST)
Sind im Artikel angegeben. Geburtsdatum und Wohnort sind allerdings unbelegt. --CorrectHorseBatteryStaple (Diskussion) 23:01, 28. Mär. 2017 (CEST)
Ich gehe davon aus, dass der Artikel gelöscht wurde aufgrund des Erstellers. @Seewolf: zur Kenntnis. - Squasher (Diskussion) 18:01, 29. Mär. 2017 (CEST)

GLGermann hat es geschafft, vier Sätze zu Hecker zu schreiben. Davon enthalten zwei relevante Informationen, sind aber unbelegt. Zwei Sätze enthalten irrelevantes Zeug, sind dafür mit vier Quellen und fünf(!) Weblinks belegt. Wesentliche Informationen wie der stellvertretende Parteivorsitz fehlten, der Name war falsch geschrieben. Wenn ich da "Kein Artikel" schreibe, denke ich mir schon was dabei. Den Artikel wird schon sehr bald ein Wikipedianer anlegen, da besteht überhaupt kein Grund, den aus Ungeduld von einem Nichtwikipedianer anlegen zu lassen. --Seewolf (Diskussion) 19:37, 29. Mär. 2017 (CEST)

Also in der Form ist das tatsächlich qualitativ fragwürdig. Lutz Hecker ist als MdL relevant und kann gerne einen Artikel haben, aber nicht so. Die Löschung geht in Ordnung, einer Neuerstellung steht natürlich nichts im Wege. --Kurator71 (D) 08:55, 30. Mär. 2017 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 08:55, 30. Mär. 2017 (CEST)

Franz Joseph von Hohenzollern-Emden (erl., BNR)[Quelltext bearbeiten]

Wurde nach einer Wiki-üblichen Adelsbashing-Diskussionen („geboren, gelebt, gestorben“ – Relevanz?) gelöscht. Nun hat der gute Mann Einträge in den spanischen, französischen, italienischen, niederländischen, russischen und englischen Wikis. Ist als zweiter Torpedoffizier auf der Emden gefahren, hat überlebt und durfte wie alle Überlebenden des letzten Gefechts den vererbbaren Namenszusatz „-Emden“ annehmen. Trat schon 1933 schon in die SS ein. Alles in allem kein uninteressanter Zeitgenossen. Bitte in meinen BNR wiederherstellen. Wenn ich dazu komme, werde ich das Lemma überarbeiten und neu einstellen. Grüße --Ziegelbrenner (Diskussion) 17:19, 28. Mär. 2017 (CEST)

Ich habe zwar in der LD kein Adelsbashing gesehen (im Gegensatz zu den anderen LDs auf der Seite). Gegen BNR (Benutzer:Ziegelbrenner/Franz Joseph von Hohenzollern-Emden ) spricht jedoch nichts. Bitte aber nach Überarbeitung noch einmal hier oder beim löschenden Admin anfragen.--Karsten11 (Diskussion) 17:32, 28. Mär. 2017 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Karsten11 (Diskussion) 17:32, 28. Mär. 2017 (CEST)
Danke Dir! --Ziegelbrenner (Diskussion) 17:42, 28. Mär. 2017 (CEST)
Und was genau ist an dem, was Du da ausführt, Relevanz stiften? 2. Offizier eher nicht, Emden-Überlebender wohl kaum, SS-Mitglied auch nicht. Lies bitte die RK und prüfe, was hier passen könnte...--Squarerigger (Diskussion) 19:31, 28. Mär. 2017 (CEST)
Nur zur Klarstellung: Die Wiederherstellung im BNR ist keine Neubewertung der Relevanz (diese ist weiterhin nicht dargestellt) sondern die Chance auf eine Erweiterung mit Relevanzdarstellung. Daher die Aufforderung, vor Rückverschiebung in den ANR die Relevanzdarstellung hier oder beim abarbeitenden Admin prüfen zu lassen.--Karsten11 (Diskussion) 20:16, 28. Mär. 2017 (CEST)

29. März 2017[Quelltext bearbeiten]

UNIKIMS (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „UNIKIMS(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Ich würde gerne überprüfen lassen, ob die Löschung des Artikels rechtens ist, da auf meine Kritik nicht hinreichend eingegangen wurde. Ich bin weiterhin der Meinung, dass die Löschung nicht rechtens ist und der Artikel die erwähnten Voraussetzungen zur Veröffentlichung erfüllt. https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Lutheraner#Nachbewertung_der_Seite_UNIKIMS --Nicoanken (Diskussion) 17:10, 29. Mär. 2017 (CEST)

Junger Marketing-Padawan, viel noch lernen du musst. Du kannst hier nicht einfach einen Werbeflyer abladen. Und apropos "rechtens": Lies bitte mal unsere Nutzungsbedingungen. Grüße, Stefan64 (Diskussion) 17:29, 29. Mär. 2017 (CEST)

Bleibt gelöscht: Werbung brauchen wir nicht. Es steht dem Antragsteller frei, einen Neustart im WP:BNR zu versuchen. Bitte aber dabei WP:WSIGA, WP:POV und WP:IK beachten. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 21:26, 29. Mär. 2017 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 21:26, 29. Mär. 2017 (CEST)

Mario Eustacchio (erl, wieder da)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Mario Eustacchio(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Er wird demnächst Vizebürgermeister von Graz und ist damit zweifelsfrei relevant, siehe etwa [18] --Mustafa Şahin (Diskussion) 19:12, 29. Mär. 2017 (CEST)

Sehe ich auch so, servus, --Michl → in memoriam Geos (Diskussion) 22:57, 29. Mär. 2017 (CEST)

Streng genommen ist er ja erst nächsten Mittwoch Vizebürgermeister (wenn die Abstimmung im Stadtrat erwartungsgemäß läuft). Aber das scheint mir kein Grund zu sein, die LP bis dahin liegen zu lassen. Ich habe den Artikel wiederhergestellt und bitte um die Ergänzung der neuen Entwicklung.--Karsten11 (Diskussion) 09:17, 30. Mär. 2017 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Karsten11 (Diskussion) 09:17, 30. Mär. 2017 (CEST)

Kategorie:Organisation (Palermo) (erl., wieder da)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Kategorie:Organisation (Palermo)(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:

  • Ersteller war ich
  • Kat. wurde per SLA wenige Stunden nach Erstellung gelöscht. Der Antragstext ist mir nicht bekannt. Die Löschbegründung lautet: „01:53, 13. Mär. 2017 Artregor (Diskussion | Beiträge) löschte Seite Kategorie:Organisation (Palermo) (Leere oder nicht mehr benötigte Kategorie)“
  • zuvor wurden die Zuordnungen durch Dritte entfernt.

SLA war nicht angezeigt, die Löschung ist systemwidrig und nicht nachvollziehbar, denn "nicht mehr benötigt" würde bedeuten, dass alle Zuordnungen für Kategorie:Organisation nach Ort schnellöschfähig wären. Im übrigen wurde a) die Anzahl der Zuordnungen erfüllt, b) die Nachfrage beim zuständigen Portal durch mich im Vorgriff durchgeführt und c) ist sie sinnvoll wie alle anderen 441 Mitglieder der Kategorie:Organisation nach Ort.

MfG--Mattes (Diskussion) 21:36, 29. Mär. 2017 (CEST)

Du scheinst es mit dem Lesen von Texten nicht so genau zu nehmen, nicht wahr? Im Intro dieser Seite hier steht, dass Du vorab den löschenden Admin ansprechen sollst. Auf der Disk des Projekts finde ich nur Ablehnung Deines Vorschlags. Der SLA stammte von @Enzian44: mit einer ähnlichen Begründung wie auf der oben verlinkten Disk. Und die Kategorie hatte keine sinnvolle Beschreibung & war leer. --Artregor (Diskussion) 22:10, 29. Mär. 2017 (CEST)
Eine Kategorie, die das bekannteste Gefängnis von Palermo, das Erzbistum, verschiedene Archive und Bibliotheken, eine Automobilfabrik, die wenige Jahre zu Beginn des 20. Jahrhunderts existierte, den größten Fußballklub der Stadt usw. zusammenfaßt, ohne schlüssig erklären zu können, was die alle gemeinsam haben, ist unssinig, was meiner Meinung sowieso für die meisten Organisationskategorien gilt. Auch Kategorie:Italienische Organisation ist ein Beispiel für grob fahrlässige Vermischung von Dingen, die nichts gemeinsam haben: Carbonari, Addiopizzo, Römisch-katholische Kirche in Italien, Istituto Nazionale di Astrofisica oder Orden der Gärtnerinnen. --Enzian44 (Diskussion) 01:21, 30. Mär. 2017 (CEST)
Der SLA stamm also von jemandem, der ein grundsätzliches Problem mit den Organisationskategorien hat und das jetzt hier mit einer Begründung verteidigt, die sich auf jede einzelne Unterkategorie der Kategorie:Organisation nach Ort anwenden lässt. Und der ausführende Admin bezieht sich unter anderem darauf, dass sie Kategorie keine sinnvolle Beschreibung hatte, obwohl sie genau gleich ist, wie alle anderen 400+ Unterkategorien der Kategorie:Organisation nach Ort. Wiederherstellen, da kein SLA-Grund erkennbar ist. DestinyFound (Diskussion) 09:46, 30. Mär. 2017 (CEST)
Kategorie:Organisation (Würzburg) gibt es ja auch. --87.155.248.220 13:00, 30. Mär. 2017 (CEST)
Dass die Kategorie geleert wurde, war mir bei Ausführung des SLAs nicht bekannt. Meinetwegen kann man sie für eine reguläre LD wiederherstellen und das dort abschließend ausdiskutieren. --Artregor (Diskussion) 15:40, 30. Mär. 2017 (CEST)
ok, ich stelle die Kategorie wieder her. Sie unterscheidet sich nicht von den anderen über 400 Kategorien in Kategorie:Organisation nach Ort, eine Schnelllöschung war hier nicht angesagt. Falls tatsächlich jemand ein grundsätzliches Problem mit dieser Art von Kategorien hat, stellt er am Besten einen LA auf Kategorie:Organisation nach Ort, das wäre der Platz, das abschließend auszudiskutieren. --Zollernalb (Diskussion) 17:13, 30. Mär. 2017 (CEST)
PS.: ich habe auch die schnellgelöschte Kategorie:Organisation (Sizilien) wiederhergestellt, es ist nicht sinnvoll, soetwas mal eben aus Kategorie:Italienische Organisation nach Region rauszulöschen. --Zollernalb (Diskussion) 17:26, 30. Mär. 2017 (CEST)

30. März 2017[Quelltext bearbeiten]

Chester Kathedrale[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Artikeltitel(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Begründung --192.164.232.25 13:48, 30. Mär. 2017 (CEST)

Einen Artikel über die Kathedrale würden wir uns unter Chester Cathedral freuen. Da wurde aber nur Unfug gelöscht (und das 2008). Meinst Du vieleicht was anderes?--Karsten11 (Diskussion) 14:00, 30. Mär. 2017 (CEST)

Wir helfen München (bleibt gelöscht)[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Wir helfen München(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Mein Artikel hat Relevanz und ist enziklopädisch wertvoll. Mehr als 1Million Euro wurden gesammelt und die stiftung ist bereits über 6 jahre alt und leistet wertvolle hilfe für münchen und umgebung. Die Stiftung ist nicht nur historisch wertvoll, sondern hilft auch münchen zukünftig einen lebenswertern ort zu machen. Diese Informationen muss geteilt werden und bietet mehrwert für die Wikipedia community. https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Doc.Heintz --Hellerpartner (Diskussion) 15:12, 30. Mär. 2017 (CEST)

Nein. In dieser Form, die du vorgebracht hast, ist das ausschließlich irrelevantes Marketing für deine Firma. Die Relevanz der Aktion erschließt sich nicht. --Unscheinbar (Diskussion) 15:19, 30. Mär. 2017 (CEST)
Ach so, vergiss nicht, dich zu verifizieren. Dies ist nach unseren AGB für Paid-Editor-Konten wie deinem zwingend erforderlich. --Unscheinbar (Diskussion) 15:20, 30. Mär. 2017 (CEST)

Wir helfen münchen ist eine gemeinnützige stiftung und keine firma. Wir verdienen hier kein geld und es ist auch nichts "paid". Hier soll kein Marketing für eine firma gemacht werden, sondern die Leser über eine stiftung informiert werden. Andere stiftungen sind auch teil von wikipedia, die deutlich wenier mehrwert für die allgemeinheit bieten. Wir helfen München, wenn du dich informieren würdest, ist sehr relevant für die wikipedia community. (nicht signierter Beitrag von Hellerpartner (Diskussion | Beiträge) 16:18, 30. Mär. 2017 (CEST))

Dein Account und dein Werbetext machen sehr deutlich auf die stiftende Firma aufmerksam. Du hast die Anleitung, wie du dich verifizierst, auf deiner Benutzerseite. Mach es. Im Übrigen: Mehrwert nicht erkennbar. --Unscheinbar (Diskussion) 16:35, 30. Mär. 2017 (CEST)
Das kann man kurz machen. Die Löschung erfolgte vollkommen regelgerecht. Das war ein Paradebeispiel für Werbung und kein enzyklopädischer Text - mal abgesehen von der fehlenden Relevanzdarstellung. Bleibt gelöscht. --Kurator71 (D) 16:46, 30. Mär. 2017 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 16:46, 30. Mär. 2017 (CEST)