Wikipedia:Meinungsbilder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:MB

Meinungsbilder sind in der deutschen Wikipedia ein Mittel, um generelle Fragen zu klären, die sich bei der Arbeit an der Enzyklopädie ergeben, und um in Teilbereichen der Enzyklopädie Konsistenz herzustellen. Ziel eines Meinungsbildes ist es, eine für möglichst viele Benutzer zufriedenstellende und praktikable Richtlinie zu finden. Danach bemisst sich auch die Gültigkeit eines Meinungsbildes: Ein Meinungsbild, an dem sich gerade einmal zehn Leute beteiligt haben, hat einen völlig anderen Stellenwert als eine möglicherweise nicht einmal niedergeschriebene Konvention, über die sich aber die Mehrzahl der Wikipedianer einig ist.

Meinungsbilder dienen nur zur Klärung von Fragen, für die an anderer Stelle kein Konsens gefunden werden konnte. Es sollte immer eine Phase der Diskussion vorausgehen. Für die Klärung allgemeiner projektbezogener Fragestellungen empfiehlt sich die Projektdiskussion. Inhaltliche Kontroversen sollten nach Möglichkeit nie per Meinungsbild, sondern immer in der Diskussion nach den vorgebrachten Argumenten und Belegen entschieden werden.

Prinzipiell kann jeder Wikipedianer ein Meinungsbild einberufen, für die Durchführung sind jedoch gewisse Regelungen zu berücksichtigen. Um die Leute, die hier hauptsächlich Artikel schreiben wollen und mit Politik nichts am Hut haben, nicht zu belasten, sollte die Zahl der Meinungsbilder möglichst gering gehalten werden. Eventuell ist auch eine Umfrage das bessere Mittel.

Jedes Meinungsbild wird je nach Status (in Vorbereitung, laufend, in Auswertung) im entsprechenden Abschnitt auf dieser Seite hinterlegt. Nach der Auswertung werden abgeschlossene Meinungsbilder im Archiv aufgelistet.

Siehe auch: Ignoriere alle Regeln, Nimm nicht an Abstimmungen teil, Nimm an Abstimmungen teil, Richtlinien, Umfragen und Projektdiskussion

Aktuelle Beteiligungsmöglichkeiten:
Adminkandidaten: Alturand (bis 5. April)
Umfragen: Umfrage zur Artikel-Abschnittsüberschrift "Einzelnachweise" (bis 22. April 2017)
Wettbewerbe: Wahl zum Bild des Jahres 2016 (Runde 1) (bis zum 30. März) • Nominierung der Artikel für den Schreibwettbewerb (2017/I) und Miniaturenwettbewerb (2017/I) (bis zum 31. März)Wikimedia CEE Spring 2017 (bis zum 31. Mai)
Tippspiele: Paris–Roubaix 2017 (bis 9. April, 10:15 Uhr)WWE WrestleMania 33 (bis zum 2. April)
Sonstiges: Feedback zum Prototyp der geplanten erweiterten Suche (bis zum 29. März)WMF-Umfrage Wikipedia 2030 (bis zum 15. April 2017)

Ablauf[Quelltext bearbeiten]

Jeder kann Meinungsbilder initiieren und ist auch zur Ausarbeitung bereits angelegter herzlich eingeladen. Bevor ein Meinungsbild startet, sind jedoch einige Regelungen zu beachten.

An der Abstimmung dürfen nur Stimmberechtigte teilnehmen. Dazu müssen folgende Kriterien gemäß Wikipedia:Stimmberechtigung zu Beginn des Meinungsbildes erfüllt sein (der Startzeitpunkt ist jeweils im Meinungsbild angegeben):

Hier erfährst du, ob du stimmberechtigt bist

Vor Beginn eines Meinungsbildes sind Start- und Endzeitpunkt, die Abstimmmöglichkeiten und die Auswertungsmodalitäten verbindlich festzulegen. Eine Änderung nach Beginn der Abstimmung ist ungültig, sofern sie sich auf den Ausgang des MB auswirken kann. Der Start eines Meinungsbildes sollte mindestens eine Woche im Voraus angekündigt werden.

Jedes Meinungsbild kann verschiedene Optionen zur Abstimmung vorlegen (inhaltliche Abstimmung). Neben diesen Optionen, über die abgestimmt werden kann, gibt es in aller Regel noch eine Abstimmung zur Annahme des Meinungsbildes (formale Abstimmung). Eine Ablehnung des Meinungsbildes besagt nicht, dass man die inhaltlichen Optionen ablehnt, sondern dass man das Meinungsbild als Ganzes wegen formaler oder inhaltlicher Mängel ablehnt, ein anders gestaltetes Meinungsbild bevorzugt oder gar nicht möchte, dass der Sachverhalt mit einem Meinungsbild geregelt werden soll. Bei den meisten Abstimmungen gibt es auch die Option Enthaltung, deren Stimmen bei der Auswertung nicht mitgezählt werden. Sie ermöglicht es, Unentschlossenheit, Unparteilichkeit oder Zurückhaltung auszudrücken.

Es besteht keine feste Regel zur Auswertung von Meinungsbildern. Eine gewählte Option wird jedoch in der Praxis meist nur dann akzeptiert, wenn sie mehr als 50 Prozent der Stimmen (ohne Enthaltungen) in der jeweiligen – inhaltlichen bzw. formalen – Abstimmung erhält. Erreicht keine Variante diese Mehrheit, wird dies üblicherweise als Beibehaltung des Status quo ausgelegt. Bei grundlegenden organisatorischen Fragen, z. B. betreffend Administration, Benutzersperren oder Wahlverfahren, kann eine Zweidrittelmehrheit notwendig sein.

Laufende Meinungsbilder[Quelltext bearbeiten]

Neuere Meinungsbilder werden oben angefügt, ältere, noch laufende rutschen entsprechend nach unten. Bitte aus Gründen der Fairness und zur besseren Lesbarkeit auf Fettschrift verzichten. Nicht vergessen, abgeschlossene Meinungsbilder mit einer Zusammenfassung des Ergebnisses ins Archiv zu verschieben. Tragt laufende Meinungsbilder bitte auch in Vorlage:Beteiligen ein.

Meinungsbild Beschreibung/Fragestellung Laufzeit bis Initiator genügend Unterstützer?

In Vorbereitung[Quelltext bearbeiten]

Start angekündigt[Quelltext bearbeiten]

Meinungsbilder mit mindestens zehn Unterstützern, bei denen der Initiator (bzw. einer der Initiatoren) bereits einen Starttermin in der MB-Box oben im Meinungsbild eingetragen hat (siehe auch Erläuterung in der Kopiervorlage), sollten aus den unteren Abschnitten dieser Übersichtsseite hierhin umsortiert werden, egal ob die Meinungsbilder vorher eingeschlafen waren oder nicht. Dies ist zweckmäßig, damit vor dem Start noch einmal weitere Leute sich ansehen können, ob das Meinungsbild stimmig ist oder noch etwas abgeändert werden sollte, bevor es dann startet. Die Abstimmungsphase sollte frühestens eine Woche nach Festlegung des Termins beginnen (siehe Regelungen).

Meinungsbild Beschreibung/Fragestellung Start am Initiator genügend Unterstützer?

In aktiver Vorbereitung[Quelltext bearbeiten]

Auch hier werden die neuesten Meinungsbilder, die vorbereitet werden, oben angefügt, ältere rutschen durch. Bitte nicht vergessen, Meinungsbilder, die vorbereitet und nie gestartet wurden, hier zu entfernen und im Archiv unter „Eingeschlafenes und Abgebrochenes“ aufzuführen. Zu Referenzzwecken sollten auch nicht gestartete Meinungsbilder nicht gelöscht werden, wenn eine Diskussion dazu stattgefunden hat.

Wenn die Unterstützeranzahl nicht korrekt von den Unterseiten übernommen wird, kann hier der Servercache geleert werden.(?)

Meinungsbild Beschreibung/Fragestellung Ein­getragen am Initiator(en) Unter­stützer­zahl erreicht?
Abmahnpraxis Soll unseriöse Abmahnpraxis verhindert werden? 19. Februar 2017 Methodios c004Nein (4)

Vorbereitung eingeschlafen[Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Meinungsbilder wurden begonnen, sind aber in der Vorbereitungsphase eingeschlafen. Wenn dich das Thema interessiert, kannst du die Initiative ergreifen, dich als zusätzlicher Initiator eintragen, am Meinungsbild weiterarbeiten und bei vollendeter Bearbeitung und genügend Unterstützern die Abstimmungsphase starten. Ältere eingeschlafene Meinungsbilder findest du im Archiv.

Wenn du ein Meinungsbild von „in aktiver Vorbereitung“ hierher verschiebst, hinterlasse bitte einen Hinweis auf der Diskussionsseite des Meinungsbilds, damit alle Beteiligten die Verschiebung mitbekommen.

Meinungsbild Beschreibung/Fragestellung Ein­getragen am Initiator Unter­stützer­zahl erreicht?
Verhindern des Hotlinking Sollen Hotlinks auf Bilddateien verhindert werden. 16. Februar 2017 Vertretung LH c000Nein (0)
Sperrlog mit Verfallsdatum Soll das Sperrlog eines Benutzers automatisch geleert werden nach Ablauf einer gewissen Zeit ohne Sperre? 03. Januar 2017 Codc c000Nein (0)
LD-2 statt LP Legitimierung oder Ablehnung neuerlicher Löschverfahren 18. Januar 2017 Graf Umarov c000Nein (0)
NK-Reform anderssprachige Gebiete Vorschlag zur Verbesserung der Konventionen zur Lemmatisierung von Orten und Gebäuden in anderssprachigen Gebieten 23. November 2016 Plantek, Feloscho , Aineias, J. Patrick Fischer, Altsprachenfreund c011Ja (11)
Politische Standortzuschreibung in der Einleitung von Biographien zu Politikern Soll es eine politische Standortzuschreibung in der Einleitung von Biographien zu Politikern geben? 19. November 2016 Stephan.rehfeld c001Nein (1)
Erste Ausnahmen für * und † in Personenartikeln Es sollen erste Ausnahmen für * & † in Artikeln definiert werden. 16. November 2016 DaB. c001Nein (1)
Themenkategorien für Personen Sollen Mindeststandards für Person-als-Thema-Kategorien eingeführt werden? 15. November 2016 PM3 c001Nein (1)
RK Unternehmen auf reale Standards stützen Die Relevanzkriterien für Unternehmen sollen auf in Wirtschaft und Verwaltung übliche Kriterien gestützt werden. 13. November 2016 nonoh c010Ja (10)
„Mediale Wahrnehmung“ in den Relevanzkriterien für Vereine Soll der betreffende Unterpunkt der RK für Vereine präzisiert werden? 25. Oktober 2016 Liberaler Humanist c003Nein (3)
Relevanzkriterien für Unternehmen und Marken II.A Mit diesem Meinungsbild soll mit einer schrittweisen Aktualisierung der Relevanzkriterien für Unternehmen und Marken begonnen werden. 30. August 2016 (fehlt) c000Nein (0)
Begrenzung der Adminwiederwahl-Stimmen pro Benutzer und Zeitraum Mit diesem Meinungsbild soll die Zahl der Adminwiederwahl-Stimmen, die ein Benutzer innerhalb eines Zeitraums abgeben darf, begrenzt werden. 26. August 2016 Dealerofsalvation c002Nein (2)
Änderung Stimmberechtigung Adminwiederwahlen Mit diesem Meinungsbild sollen die Anforderungen an die Stimmberechtigung für Admin-Wiederwahl-Aufforderungen geändert werden. 31. Juli 2016 DaB. c001Nein (1)
Verbesserung des Bausteins zum Markieren von Belegmängeln Mit diesem Meinungsbild soll geklärt werden, ob der Baustein zum Markieren von Belegmängeln so gestaltet werden soll, dass dieser den Artikel nicht mehr per se infrage stellt. Darüber hinaus soll Klarheit darüber geschaffen werden, wie und ob der Baustein bei komplett unbelegten Artikeln eingefügt werden kann. 10. April 2016 TheRandomIP c007Nein (7)
Generelle Relevanz Teilnehmer an Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! (Dschungelcamp) Sollen Teilnehmer an „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (Dschungelcamp) generell relevant sein? 12. Dezember 2015 DonPedro71 c010Ja (10)

Beendete Meinungsbilder[Quelltext bearbeiten]

Beendete Meinungsbilder mit einer Zusammenfassung des Ergebnisses bitte im Archiv auflisten. Es ist dabei nicht nötig, die Meinungsbildseiten selbst zu verschieben. Vollschutze beendeter Meinungsbilder sind nur bei Vandalismus oder Edit-Wars zeitlich begrenzt notwendig.

In letzter Zeit beendete Meinungsbilder (neue bitte oben einfügen):

Meinungsbild Laufzeit bis Bedingung Abstimmung Ergebnis
50 Stimmen in 6 Monaten als alleiniges AWW-Kriterium 6. März 2017 Formal: 2/3
Inhaltl.: 2/3
Formal: 144:23 (86,2:13,8 %)
Inhaltl.: 38:139 (21,5:78,5 %)
Das Meinungsbild wurde formal angenommen. Allerdings fand der Vorschlag nicht die erforderliche Zweidrittelmehrheit und wurde daher inhaltlich abgelehnt. Damit gibt es keine Änderung beim Wiederwahlkriterium der Adminwiederwahl. Die Administratoren müssen sich nach 25 Stimmen innerhalb 1 Monats oder 50 Stimmen innerhalb 6 Monate einer Wiederwahl stellen.
keine Bilder in Artikelnamensraum von direkt abmahnenden Fotografen 26. Februar 2017 Formal: > 50 %
Inhaltlich: > 50 %
Formal: 167:152 (52,4:47,6 %)
Inhaltl. 1: 156:168 (48,1:51,9 %)
Das Meinungsbild wurde formal angenommen. Allerdings fand der Vorschlag nicht die erforderliche einfache Mehrheit und wurde daher inhaltlich abgelehnt. Es bleibt beim Status quo. Es wird keine Änderung der Regelung überzüglich der Verwendung von Bildern im Artikelnamensraum von abmahnenden Fotografen geben.
Vorgezogene Schiedsgerichtswahlen bei Arbeitsunfähigkeit 26. Januar 2017 Formal: > 50 %
Inhaltl. 1: 2/3
Inhaltl. 2: 2/3
Formal: 166:17 (90,7:9,3 %)
Inhaltl. 1: 139:100 (58,2:41,8 %)
Inhaltl. 2: 56:157 (26,3:73,7 %)
Das Meinungsbild wurde formal angenommen. Allerdings fanden die beiden Möglichkeiten Nachwahl oder Neuwahl beim Vorschlag Einführung vorgezogener Schiedsgerichtswahlen nicht die notwendige Zweidrittelmehrheit. Der Vorschlag ist damit inhaltlich abgelehnt. Es bleibt beim Status quo, sodass es keine Regelung für den Fall der Arbeitsunfähigkeit des Schiedsgerichts gibt.
Neuwahl des Schiedsgerichtes 26. Januar 2017 Formal: > 50 %
Inhaltl.: 2/3
Formal: 102:66 (60,7:39,3 %)
Inhaltl.: 38:153 (19,9:80,1 %)
Das Meinungsbild wurde formal angenommen. Allerdings fand der Vorschlag nicht die erforderliche Zweidrittelmehrheit und wurde daher inhaltlich abgelehnt. Es wird daher keine unverzügliche Neuwahl des Schiedsgerichtes geben.
Weitere abgeschlossene sowie eingeschlafene Meinungsbilder sind im Archiv aufgelistet.