Wikipedia:Meinungsbilder/Prozedere bei Bürokratenkandidaturen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieses Meinungsbild begann am 21. April 2013 um 19:00 Uhr und endete am 6. Mai 2013 um 19:00 Uhr. Bitte nicht mehr abstimmen!

Mit diesem Meinungsbild soll das Prozedere bei Bürokratenkandidaturen geklärt werden.

Initiatoren und Unterstützer[Quelltext bearbeiten]

Initiatoren
  • Jón ... 14:16, 27. Mär. 2013 (CET)
Unterstützer

Die Unterstützer sind mitverantwortlich dafür, dass dieses Meinungsbild nur startet, wenn es zur Abstimmung geeignet ist. Bitte trage dich deshalb erst ein, wenn das Meinungsbild startbereit und auch grundsätzlich sinnvoll ist. Solltest du das Meinungsbild unterstützen wollen, es aber noch unfertig vorfinden, beteilige dich stattdessen an der Fertigstellung, bevor du dich einträgst. Falls du feststellen solltest, dass du dich bereits vor Ausformulierung des Meinungsbildes eingetragen hast, solltest du deinen Eintrag hier zurückziehen. Nach Start des Meinungsbildes ändern Ein- oder Austragungen nichts mehr an der Gültigkeit des Meinungsbildes. Die Unterstützung ist unabhängig von der Befürwortung oder Ablehnung der Fragen im inhaltlichen Teil des Meinungsbildes. (mind. 10 stimmberechtigte Unterstützer erforderlich; Unterstützer-Stimmberechtigung überprüfen)

  1. --Michileo (Diskussion) 16:45, 27. Mär. 2013 (CET)
  2. --SFfmL (Diskussion) 23:10, 27. Mär. 2013 (CET)
  3. --Müdigkeit 17:29, 30. Mär. 2013 (CET)
  4. --IW 21:08, 31. Mär. 2013 (CEST)
  5. -- Lómelinde 07:50, 1. Apr. 2013 (CEST)
  6. --Saehrimnir (Diskussion) 09:24, 1. Apr. 2013 (CEST)
  7. --MBq Disk 17:13, 6. Apr. 2013 (CEST)
  8. Port(u*o)s 01:47, 7. Apr. 2013 (CEST)
  9.  @xqt 08:41, 7. Apr. 2013 (CEST)
  10. -- Neozoon (Diskussion) 21:27, 8. Apr. 2013 (CEST)
  11. --Enst38 (Diskussion) 23:17, 8. Apr. 2013 (CEST)
  12. --BuschBohne 12:42, 15. Apr. 2013 (CEST)

Hintergrund/Beschreibung von Problemen mit dem Status quo[Quelltext bearbeiten]

Grundsätzliches zu aktuellen Inhabern der Funktion, der Funktion selbst usw. findet sich unter:

Hauptseite: Wikipedia:Bürokraten

Bürokratenkandidaturen sind ein relativ seltenes Ereignis, daher kommt es, wenn wieder mal eine solche ansteht, oft zu sich wiederholenden Diskussionen über die Art und Weise der Durchführung von Kandidaturen sowie über die Höchstanzahl der Bürokraten insgesamt. Dieses Meinungsbild möchte klären, wie die Gemeinschaft dies sieht, und ein verbindliches Prozedere bei Bürokratenkandidaturen festschreiben.

Folgende, schon bisher bestehende Regeln zu Bürokraten(wahlen) werden hier noch einmal erwähnt und sollen mit Hilfe dieses Meinungsbildes nicht verändert werden:

  • In einem Meinungsbild zur Aufgabentrennung im April 2009 wurde festgelegt, dass es in der deutschsprachigen Wikipedia immer mindestens drei Bürokraten geben soll und dass Benutzer, die zu Bürokraten gewählt wurden, nicht gleichzeitig eine andere wichtige Zusatzfunktion – wie beispielsweise Checkuser-Berechtigter, Schiedsgerichtsmitglied, Oversighter – übernehmen können.
  • Ein Bürokrat muss sich spätestens 2 Jahre nach seiner letzten Wahl bzw. Wiederwahl erneut zur Wahl stellen, einen gemeinsamen Wahltermin für alle Bürokraten gibt es nicht. Wenn ein Bürokrat nicht in seiner Position bestätigt wird oder nicht zur Wiederwahl antritt, wird die Position nach dem Abschluss des Verfahrens neu gewählt (Meinungsbild).
  • Gemäß einem Meinungsbild verlieren Nutzer ihre Administratorenrechte, wenn sie länger als ein Jahr nicht aktiv sind. Entsprechend werden zeitgleich auch eventuelle Bürokratenrechte entzogen.
  • Sowohl bei der Wiederwahl als auch bei der Neuwahl gelten die Kandidaten als gewählt, die mindestens 70 % Prostimmen von allen Pro- und Kontrastimmen und mindestens 25 Prostimmen erreichen.
  • Es gilt bei Bürokratenwahlen die allgemeine Stimmberechtigung.
  • Eine Auswertung von Bürokratenkandidaturen erfolgt durch einen oder mehrere bisherige Bürokraten. Diese haben einen Auslegungsspielraum bei der Feststellung, ob die Voraussetzungen für den Kandidaten und die Abstimmenden erfüllt sind.
  • Bei Bürokratenkandidaturen erfolgt eine Eintragung in die Vorlage:Beteiligen.
  • Jeder stimmberechtigte Benutzer kann nur mit einer Pro- oder Kontrastimme abstimmen oder sich enthalten, Enthaltungen werden bei der Auswertung nicht berücksichtigt.

Frage 1: Welche Höchstanzahl von Bürokraten?[Quelltext bearbeiten]

Wie viele Bürokraten soll die deutschsprachige Wikipedia haben?

Gründe für eine Beschränkung:

  • Die Anzahl der Aktionen von Bürokraten ist im Vergleich zu jenen von Administratoren beschränkt.
  • Bei fehlender Begrenzung könnte es innerhalb kurzer Zeit zu vielen Bürokratenkandidaturen kommen beziehungsweise würde in geringem Zeitabstand möglicherweise zweimal über einen Benutzer abgestimmt werden, der zuerst Administrator und anschließend Bürokrat werden möchte.
  • Die Zahl der Administratoren mit vollgeschützten Wiederwahlseiten könnte enorm steigen, das Wiederwahlsystem würde damit geschwächt werden.
  • Eine interne Abstimmung bei kritischen Entscheidungen von Bürokraten, die deren Ermessensspielraum betreffen (beispielsweise Benutzernamensübernahmen im Rahmen von SUL), könnte bei zunehmender Anzahl von Bürokraten erschwert werden.
  • Sollten sehr viele Admins auch Bürokraten werden, können sie auf Grund der Trennung bei höheren Funktionen nicht mehr als Schiedsgerichtsmitglieder (SG), Checkuser-Berechtigte (CU) oder Oversighter (OS) gewählt werden.
  • Zukünftig wird von den bisherigen drei Aufgaben der Bürokraten die bisher häufigste Aufgabe wegfallen (aktuelle Neuerung, Stand 30.04.2013): Die Benutzerumbenennungen sollen vollständig global durchgeführt werden und das Recht zum Umbenennen den lokalen Bürokraten entzogen werden. Damit bleiben nur noch die Bürokratenaufgaben übrig, Benutzerkonten die Benutzerrechte zu vergeben (und bei Bots evtl. auch wieder zu entziehen) übrig, die Admins nicht vergeben können: Botrechte, Admin- und Bürokratenrechte, was Aufgaben sind, wo sich Bürokraten bei knappen Wahlen (AKs) bzw. strittigen Diskussionen (Botrechte) untereinander abstimmen sollten.
  • Sollten Bürokraten lokal zukünftig einmal durch ein Meinungsbild wie in anderen Wikipedias (en-WP, fr-WP) zusätzlich die Aufgabe erhalten, Adminrechte wieder entziehen zu können, wäre auch dafür eine niedrigere Bürokratenanzahl statt eine Freigabe der Anzahl sinnvoller. Durch eine Freigabe der Höchstanzahl an Bürokraten (bei gleichzeitigen niedrigen Wahlbedingungen von 70 % – verglichen mit anderen großen Wikis wie der en-WP, fr-WP oder Commons) würde man sich die zukünftige Möglichkeit verbauen, den Bürokraten weitere Rechte zu geben, die wie der Entzug von Adminrechten sensibler sind als die bisherigen Bürokratenrechte.

Gründe gegen eine Beschränkung:

  • Die Bürokratenrechte berühren im Gegensatz zu Checkuser- und Oversighterrechten keine datenschutzrechtlichen Belange, daher ist eine Beschränkung auf Grund juristischer Bedenken nicht notwendig.
  • Die Bürokratenfunktionen sind bezüglich des Missbrauchspotentials als sehr ähnlich zu den Administratorfunktionen zu betrachten.
  • Bei fehlender Beschränkung kann die Gemeinschaft immer selbst und flexibel entscheiden, ob sie mehr oder weniger Bürokraten möchte; einige Gründe für eine Beschränkung sind eher Gründe für eine nicht zu hohe Anzahl von Bürokraten; auch bei einer Nicht-Beschränkung wird die Gemeinschaft vermutlich nicht auf die Idee kommen, plötzlich sehr viele Bürokraten zu wählen.
  • Das Wiederwahlsystem wäre nicht unbedingt geschwächt, da sich Bürokraten alle 2 Jahre einer Wiederwahl unterziehen müssen, in der Regel also sogar häufiger als andere Administratoren. Bei schweren Verfehlungen ist die Möglichkeit eines De-Admins immer gegeben.
Möglichkeiten
3 (Mindestanzahl[1]), 4, 5, 6, …, keine Festlegung einer Höchstanzahl.

Frage 2: Soll folgendes Prozedere verbindlich sein?[Quelltext bearbeiten]

Bisher können Bürokratenkandidaturen grundsätzlich von jedem zu jeder Zeit gestartet werden. Üblicherweise werden 5 Bürokraten gewählt und es erfolgen Wahlen, wenn eine Position nachbesetzt werden soll. Dabei sind sowohl Einzelwahlen als auch Gruppenwahlen möglich, wobei bei letzteren oft eine Vereinbarung unter den Kandidaten getroffen wurde, die Wahl nicht anzunehmen, wenn „zu viele“ Kandidaten gewählt wurden; nur die mit dem besten Ergebnis wurden dann Bürokraten.

Um geeignete Kandidaten zu finden und um möglichst vielen Benutzern die Möglichkeit einer Kandidatur zu ermöglichen, soll das bisherige Verfahren abgelöst und stattdessen wie folgt vorgegangen werden:

  • Feststellen, dass weniger als die Höchstanzahl (nach Frage 1) an Bürokraten vorhanden ist;
  • Eintrag auf Vorlage:Beteiligen mit Hinweis auf anstehende Bürokratenwahlen;
  • Suchphase von 2 Wochen, um geeignete Kandidaten zu finden (Eintragungen in dieser Zeit möglich) auf der zu erstellenden Seite Wikipedia:Bürokratenkandidaturen (ist bislang eine Weiterleitung auf Wikipedia:Kandidaturen);
  • die Kandidaturen beginnen.
  • Gewählt ist, wer die Bedingungen zur erfolgreichen Wahl eines Bürokraten erfüllt (mindestens 70 % Prostimmen von allen Pro- und Kontrastimmen und mindestens 25 Prostimmen) und zusätzlich:
    • die höchste Zahl von Pro- abzüglich der doppelten Zahl ihrer jeweiligen Kontrastimmen erhält[2] und
    • noch einen freien Platz (gemäß der Höchstanzahl) einnehmen kann.
  • Wird bei Frage 1 die Möglichkeit „keine Höchstzahl“ gewählt, so ist eine Kandidatur jederzeit möglich. Es gelten die bisherigen Bedingungen zur erfolgreichen Wahl (mindestens 70 % Prostimmen von allen Pro- und Kontrastimmen und mindestens 25 Prostimmen).
Antwortmöglichkeiten
für Änderung; gegen Änderung (Status quo)

Auswertung[Quelltext bearbeiten]

Die Abstimmung über das Meinungsbild gliedert sich in zwei Abstimmungen. Stimmberechtigt sind nur allgemein stimmberechtigte Benutzer.

Formale Gültigkeit
Hier wird über die Zulässigkeit, die formale Korrektheit des Verfahrens und die inhaltliche Korrektheit des Antragstextes entschieden. Jeder allgemein stimmberechtigte Benutzer hat in dieser Teilabstimmung eine Stimme. Entfallen auf die Annahme des Meinungsbildes anderthalbmal mehr Stimmen als auf die Ablehnung, so ist dieses Meinungsbild formal angenommen (Verhältnis 60 zu 40). Wird diese Mehrheit verfehlt, so hat die unter Inhaltliche Abstimmung getroffene Entscheidung keine Gültigkeit. Enthaltungen werden nicht berücksichtigt. Selbstverständlich können auch diejenigen, die bei der Abstimmung über die formale Gültigkeit mit Nein stimmen, an der inhaltlichen Abstimmung teilnehmen.
Inhaltliche Abstimmung
Enthaltungen werden in der Stimmauszählung grundsätzlich nicht berücksichtigt und zählen als nicht abgegebene Stimmen.
Bei Frage 1 soll die Höchstanzahl an Bürokraten bestimmt werden. Jeder Benutzer hat hier genau eine Stimme und trägt sich entsprechend der von ihm bevorzugten Anzahl aufsteigend sortiert ein. Es wird dann der Median, also der Zentralwert, ermittelt. Bei einer geraden Anzahl an Stimmen wird der Untermedian verwendet.[3] Vereinfacht gesagt, führt das dazu, dass Ausreißer („eine Milliarde“) das Ergebnis nicht verfälschen können, weil nur die beiden Benutzer oberhalb bzw. unterhalb der Mitte entscheiden.
Bei Frage 2 soll geklärt werden, ob der Status quo gemäß dem Vorschlag verändert werden soll. Jeder Benutzer hat hier genau eine Stimme. Sind mehr als 50,0 Prozent für eine Veränderung des Status quos, tritt eine Veränderung in Kraft.

Abstimmung[Quelltext bearbeiten]

Formale Gültigkeit[Quelltext bearbeiten]

Ich nehme das Meinungsbild an[Quelltext bearbeiten]

  1. Jón ... 19:02, 21. Apr. 2013 (CEST)
  2. IW 19:02, 21. Apr. 2013 (CEST)
  3. --Port(u*o)s 19:13, 21. Apr. 2013 (CEST)
  4. --SFfmL (Diskussion) 19:16, 21. Apr. 2013 (CEST)
  5. -- Marcus Cyron Reden 19:17, 21. Apr. 2013 (CEST)
  6. --Elop 19:19, 21. Apr. 2013 (CEST)
  7. --Wnme 19:19, 21. Apr. 2013 (CEST)
  8. --HOPflaume (Diskussion) 19:21, 21. Apr. 2013 (CEST)
  9. --Kurator71 (D) 19:36, 21. Apr. 2013 (CEST)
  10. -- Lómelinde 19:48, 21. Apr. 2013 (CEST)
  11. --Daniel749 Disk. (STWPST) 19:49, 21. Apr. 2013 (CEST)
  12. --Drahreg01 20:07, 21. Apr. 2013 (CEST)
  13. --Eschenmoser (Diskussion) 20:19, 21. Apr. 2013 (CEST)
  14. --Kuebi [ · Δ] 20:40, 21. Apr. 2013 (CEST)
  15. --Cú Faoil RM-RH 21:00, 21. Apr. 2013 (CEST) Ziemliches Klickibunti, aber inhaltlich ist es OK.
  16. --Anka Wau! 21:56, 21. Apr. 2013 (CEST) trotz Median; im Vertrauen auf die Ernsthaftigkeit der großen Mehrheit Abstimmenden
  17. --MF-W 21:57, 21. Apr. 2013 (CEST)
  18. Lukas²³ (Disk) 21:57, 21. Apr. 2013 (CEST)
    Vogone (Diskussion) „the worst vandal of all!“ 22:01, 21. Apr. 2013 (CEST)
  19. --Iste (D) 22:17, 21. Apr. 2013 (CEST)
  20. -- Love always, Hephaion 23:02, 21. Apr. 2013 (CEST)
  21. --Codc Disk Chemie Mentorenprogramm 23:02, 21. Apr. 2013 (CEST) längst überfällig und auch für OS und CU sollte eine Regelung getroffen werden.
  22. --Michileo (Diskussion) 23:18, 21. Apr. 2013 (CEST)
  23. --IusticiaBY (Diskussion) 23:21, 21. Apr. 2013 (CEST)
  24. --FT (Diskussion) 01:04, 22. Apr. 2013 (CEST)
     @xqt 07:23, 22. Apr. 2013 (CEST) Siehe umseitige evtl. Änderung der Grundlage
  25. --W.E. Disk 08:46, 22. Apr. 2013 (CEST)
  26. -- Leif Czerny 09:19, 22. Apr. 2013 (CEST)
  27. Elvaube?! 10:01, 22. Apr. 2013 (CEST)
  28. --emha d|b 10:09, 22. Apr. 2013 (CEST)
  29. --Wwwurm Mien Klönschnack 15:53, 22. Apr. 2013 (CEST)
  30. --Martin1978 /± 16:13, 22. Apr. 2013 (CEST)
  31. --Coffins (Diskussion) 17:00, 22. Apr. 2013 (CEST)
  32. Symbol support vote.svg Pro Alles so schön bunt hier. --Morten Haan · Wikipedia ist für Leser da 18:23, 22. Apr. 2013 (CEST)
  33. --Mediatus 19:04, 22. Apr. 2013 (CEST)
  34. --BuschBohne 19:56, 22. Apr. 2013 (CEST)
  35. --Wdd (Diskussion) 19:58, 22. Apr. 2013 (CEST)
  36. --Wikifreund (Diskussion) 20:13, 22. Apr. 2013 (CEST)
  37. --Emergency doc (Disk)RM 22:40, 22. Apr. 2013 (CEST)
  38. --Graphikus (Diskussion) 00:18, 23. Apr. 2013 (CEST)
  39. --Filzstift  08:29, 23. Apr. 2013 (CEST)
  40. --NyanDog 15:32, 23. Apr. 2013 (CEST)
  41. --Holmium (d) 16:19, 23. Apr. 2013 (CEST)
  42. --Pentachlorphenol (Diskussion) 21:22, 23. Apr. 2013 (CEST)
  43. --Brackenheim 21:50, 23. Apr. 2013 (CEST)
  44. --Krächz (Diskussion) 00:04, 24. Apr. 2013 (CEST)
  45. --AMGA (d) 13:24, 24. Apr. 2013 (CEST)
  46. --TeleD (Diskussion) 14:11, 24. Apr. 2013 (CEST)
  47. -- Oi Divchino 14:47, 24. Apr. 2013 (CEST)
  48. --Macuser10 (Diskussion) 14:54, 24. Apr. 2013 (CEST) da der Median benutzt wird macht das einzig angeführte Kontra Argument für mich keinen Sinn
  49. --He3nry Disk. 14:12, 25. Apr. 2013 (CEST)
  50. --Ul1-82-2 (Diskussion) 17:58, 25. Apr. 2013 (CEST)
  51. --Cvf-psDisk+/− 20:58, 25. Apr. 2013 (CEST)
  52. --Müdigkeit 06:10, 26. Apr. 2013 (CEST)
  53. --CheckerboyFragen?Bewertung 19:55, 26. Apr. 2013 (CEST)
  54. --Carl B aus W (Diskussion) 00:35, 27. Apr. 2013 (CEST)
  55. --Jank11 (Diskussion) 11:01, 27. Apr. 2013 (CEST)
  56. --ComQuat (Diskussion) 00:01, 28. Apr. 2013 (CEST)
  57. --MBxd1 (Diskussion) 11:26, 28. Apr. 2013 (CEST) Bei ausdrücklicher Missbilligung des 60%-Limits für die formale Annahme bei einfacher Mehrheit für den Vorschlag. Das sollte nicht einreißen. Eigentlich sollte für den Vorschlag die 2/3-Mehrheit gelten.
  58. --LZ6387 Disk. Bewertung 20:45, 28. Apr. 2013 (CEST)
  59. --Nightfly | Disk 22:25, 28. Apr. 2013 (CEST)
  60. --Uwe G. ¿⇔? RM 09:58, 29. Apr. 2013 (CEST)
  61. -- Ra'ike Disk. LKU WPMin 10:56, 29. Apr. 2013 (CEST)
  62. --MaxEddi • Disk. • B. 14:56, 29. Apr. 2013 (CEST)
  63. --DestinyFound (Diskussion) 06:13, 1. Mai 2013 (CEST)
  64. Siechfred Cradle of Filz 08:21, 2. Mai 2013 (CEST)
  65. --KilianPaulUlrich (Diskussion) 10:58, 2. Mai 2013 (CEST)
  66. --Steef 389 17:30, 2. Mai 2013 (CEST)
  67. --Gamma127 20:58, 2. Mai 2013 (CEST)
  68. «« Man77 »» Originalsignatur ohne Klammerzusatz 19:36, 3. Mai 2013 (CEST) ein Zeichen gegen "MB unterbrechen"
  69. - andy_king50 (Diskussion) 19:34, 4. Mai 2013 (CEST)
  70. --Rudolf Simon (Diskussion) 23:42, 4. Mai 2013 (CEST)
  71. --Enst38 (Diskussion) 00:20, 5. Mai 2013 (CEST)
  72. René Thiemann (Diskussion) 08:16, 5. Mai 2013 (CEST)
  73. Redlinux···RM 12:28, 5. Mai 2013 (CEST)
  74. --Roland1950 (Diskussion) 12:26, 6. Mai 2013 (CEST)
  75. Merlissimo 17:17, 6. Mai 2013 (CEST)

Ich lehne das Meinungsbild ab[Quelltext bearbeiten]

  1. "Median" --> Ablehnung. --TRG. 20:07, 21. Apr. 2013 (CEST)
  2. --Prüm 20:18, 21. Apr. 2013 (CEST)
  3. --Geitost 01:57, 22. Apr. 2013 (CEST) Siehe unter Enthaltung, aber insbesondere unter WD:Meinungsbilder/Prozedere bei Bürokratenkandidaturen#999 Milliarden, 999 Millionen, 999 Tausend 605, die Lücke im System wurde inzwischen gefunden, und ich bin dagegen, zukünftig alle paar Wochen wieder neue Bürokratenneuwahlen durchzuführen bis zu einem weiteren MB, nur weil man angeblich so viele Bürokraten benötigt. Das wäre völliger Unsinn.
    --BuschBohne 17:03, 22. Apr. 2013 (CEST) falsch eingetragen
  4. -- Sozi Dis / AIW 21:10, 28. Apr. 2013 (CEST) Wie #3
  5. Vogone (Diskussion) „the worst vandal of all!“ 22:01, 28. Apr. 2013 (CEST) 50 % + 1 für Veränderung des „Status quo“ in Frage 2 erscheint mir arg wenig.
  6.  @xqt 06:13, 29. Apr. 2013 (CEST) siehe Rückseite
  7. -jkb- 17:56, 29. Apr. 2013 (CEST) angesichts der angekündigten Änderungen ist eine Abstimmung Unfung; eine Annahme die unter 2/3 liegt ist unzureichend; s.a. Geitost und die DS
  8. --Grip99 01:49, 1. Mai 2013 (CEST) Voraussichtlich lautet das Ergebnis der Abstimmung "2 Jahre Unabwählbarkeit für unbeschränkt viele Kandidaten, die die 70% erreichen". Das schafft mit 50%-Mehrheit (Median) durch die Hintertür das mit überwältigender Mehrheit eingeführte Adminwiederwahlverfahren de facto nahezu vollständig ab. Ein Hinweis auf diese wichtige Tatsache im MB-Text fehlt aber trotz frühzeitiger Kenntnis des Sachverhalts. Man kann nur hoffen, dass das MB schon aus anderen Gründen wiederholt werden muss.

Enthaltung bezüglich der Annahme[Quelltext bearbeiten]

--Geitost 21:16, 21. Apr. 2013 (CEST) Ich weiß nicht, ich hätte mir eine Auswahl zwischen verschiedenen möglichen Prozederes gewünscht, außerdem eine Frage nach den 70 % versus 75 % oder 80 %, zudem eine Frage nach der Öffnung der WW-Seiten, wenn schon die Anzahl der Bürokraten freigegeben werden soll. Formal ist das zwar so ok, aber es kann auch nach hinten losgehen (siehe Kommentare unten) und es fehlt eben hierbei was Entscheidendes. Je nach Ergebnis kann es funktionieren oder auch nicht. Und das Wahlsystem sollte immer funktionieren können und die Funktionalität nicht vom Ergebnis dieses MBs abhängig sein. Jetzt Ablehnung, die Lücke wurde gefunden und genutzt.

Inhaltliche Abstimmung[Quelltext bearbeiten]

Frage 1: Höchstanzahl von Bürokraten[Quelltext bearbeiten]

Bitte eine natürliche Zahl (größer oder gleich 3[1]) angeben und nach Möglichkeit aufsteigend sortiert eintragen. Soll es keine Höchstanzahl geben, bitte „keine Höchstanzahl“ eintragen.

  1. 3 --Enst38 (Diskussion) 11:46, 22. Apr. 2013 (CEST)
  2. 3 --Andim (Diskussion) 12:05, 1. Mai 2013 (CEST)
  3. 3 -- René Thiemann (Diskussion) 08:16, 5. Mai 2013 (CEST)
  4. 3 --DaB. (Diskussion) 21:52, 5. Mai 2013 (CEST)
  5. 5 --Eschenmoser (Diskussion) 20:20, 21. Apr. 2013 (CEST)
  6. 5 --Codc Disk Chemie Mentorenprogramm 23:03, 21. Apr. 2013 (CEST)
  7. 5 --IusticiaBY (Diskussion) 23:22, 21. Apr. 2013 (CEST)
  8. 5 --APPER\☺☹ 00:21, 22. Apr. 2013 (CEST) Eine enge Abstimmung per Mail wie derzeit wird bei steigender Anzahl schwieriger. Alle Prozesse (Umbenennungen, Admin-Rechtevergabe) sind mit langwierigen Prüfungen verbunden, wenn zig Bürokraten nach dem Ende einer Adminwahl gleichzeitig mit der Auswertung anfangen, geht viel kostbare Zeit verloren.
  9. 5 --FT (Diskussion) 01:40, 22. Apr. 2013 (CEST) (nach oben unbegrenzt ist in der praxis unfug und eine rein mathematische spielerei.)
  10. 5  @xqt 07:23, 22. Apr. 2013 (CEST)
  11. 5 --Graphikus (Diskussion) 00:19, 23. Apr. 2013 (CEST)
  12. 5 IW 16:03, 23. Apr. 2013 (CEST) wie Apper und Geitost.
  13. 5 --MBxd1 (Diskussion) 11:26, 28. Apr. 2013 (CEST) Sollte vorerst reichen. Falls nicht, kann man ja noch nachbessern.
  14. 5 -- Sozi Dis / AIW 21:01, 28. Apr. 2013 (CEST) Dann hat man vielleicht noch ein Chance, zu überblicken, was da passiert.
  15. 5 --MaxEddi • Disk. • B. 14:57, 29. Apr. 2013 (CEST)
  16. 5 -jkb- 17:57, 29. Apr. 2013 (CEST) - mehr ist Unfug
  17. 7 5 --Geitost 12:24, 30. Apr. 2013 (CEST) – ungerade Zahl wegen Abstimmung untereinander; etwas mehr können es schon sein, aber wenn das Wahlverfahren geändert wird und die Wiederwahlseiten vollgeschützt bleiben und gleichzeitig die niedrige Grenze von nur 70 % bestehen bleibt (statt wie in der en-WP, fr-WP, Commons und anderen Wikis ca. 80 %), würde eine zu hohe Bürokratenanzahl das WW-Verfahren außer Kraft setzen, deshalb besser eine geringere Anzahl (und außerdem finden sich ja schon bei nur 4 Bürokraten bei einer Wahl für den Platz 5 keine weiteren Kandidaten) – Soll andersherum heißen: Bei einer Öffnung der Wiederwahlseiten (Admin- + Bürokratentätigkeit haben wenig miteinander zu tun) und einer Anhebung des Wahlquorums auf mind. 75 bis 80 % könnte man die Höchstanzahl auch freigeben (obwohl es auch dann noch zu einem Problem mit der Findung von geeigneten CU-/OS-/SG-Kandidaten kommen könnte), aber nicht mit dem bisher weiter gültigen System, das hier ja auch nicht geändert werden soll. Diese vorgeschlagene Kombi halte ich aber für sehr ungünstig. --Geitost 20:40, 21. Apr. 2013 (CEST) – PS: Das vorgeschlagene Wahlverfahren, das zur Annahme tendiert, bedeutet im Übrigen auch (außer bei keiner Höchstzahl), dass die Höchstanzahl auch gleichzeitig die Mindestanzahl darstellt, da sonst permanent Bürokratenwahlen stattfinden, bis die Höchstanzahl wieder erreicht wird; folglich sollte sie nicht so hoch sein. --Geitost 01:31, 22. Apr. 2013 (CEST) PPS: Anzahl reduziert: Sehe wegen des zukünftigen vollständigen Wegfalls der Umbenennungen bei den Bürokratenaufgaben keinen Sinn mehr in einer Aufstockung der Anzahl an Bürokraten, wenn nur noch Botanträge und die wenigen AK-Auswertungen übrig bleiben. --Geitost 12:24, 30. Apr. 2013 (CEST)
  18. 5 --Grip99 01:50, 1. Mai 2013 (CEST)
  19. 5 --Steef 389 17:30, 2. Mai 2013 (CEST)
  20. 5 --Gamma127 21:06, 2. Mai 2013 (CEST) 5 Bürokraten müssten reichen. Wenn jemand seinen Dienst quittiert, sollte er so fair sein, und die Rechte freiwillig zurückgeben.
  21. 5 --Martin1978 - 19:32, 3. Mai 2013 (CEST)
  22. 5 -- Merlissimo 17:17, 6. Mai 2013 (CEST) Es gab in den ersten vier Monaten diesen Jahres vier Botflagentscheidungen und sechs Adminernennungen. Da Benutzerumbenennungen bald wegfallen erzeugt eine größere Anzahl nur (noch mehr) inaktive Bürokraten. Zudem wird die bisher gut funktionierende interne Abstimmungen bei einer zu großen Gruppe schwieriger.
  23. 5 --HyDi Schreib' mir was! 17:47, 6. Mai 2013 (CEST)
  24. 7 --Nightfly | Disk 22:24, 28. Apr. 2013 (CEST)
  25. 6 7--SFfmL (Diskussion) 19:17, 21. Apr. 2013 (CEST)
  26. 7 --Michileo (Diskussion) 23:20, 21. Apr. 2013 (CEST)
  27. 7 --Ul1-82-2 (Diskussion) 17:59, 25. Apr. 2013 (CEST)
  28. 7, jedoch nicht mehr als ein Zwanzigstel der Adminanzahl. -- Leif Czerny 09:17, 22. Apr. 2013 (CEST)
  29. 7 --Holmium (d) 16:22, 23. Apr. 2013 (CEST)
  30. 7 --Pentachlorphenol (Diskussion) 21:23, 23. Apr. 2013 (CEST) erscheint mir sinnvoll.
  31. 8 --Kuebi [ · Δ] 20:44, 21. Apr. 2013 (CEST) Sollte es tatsächlich Abstimmungen untereinander geben, dann -1
  32. 09 --Drahreg01 20:12, 21. Apr. 2013 (CEST)
  33. 9 --TMg 22:58, 4. Mai 2013 (CEST)
  34. 10 --Elop 19:20, 21. Apr. 2013 (CEST)
  35. 10 --Wnme 21:59, 21. Apr. 2013 (CEST)
  36. 10 --Krd 19:31, 26. Apr. 2013 (CEST)
  37. 10 --ComQuat (Diskussion) 00:02, 28. Apr. 2013 (CEST)
  38. 10 --KilianPaulUlrich (Diskussion) 10:59, 2. Mai 2013 (CEST)
  39. 10 -- andy_king50 (Diskussion) 19:39, 4. Mai 2013 (CEST) (sollte zur Aufgabenerledigung reichen, meinetwegen auf eine andere Zahl in der Größenordnung)
  40. 11 --Port(u*o)s 19:13, 21. Apr. 2013 (CEST) Zur Begrenzung wie Geitost
  41. 11 wegen „11 Freunde müsst ihr sein“. --Wwwurm Mien Klönschnack 16:15, 22. Apr. 2013 (CEST)
    Das waren nur 5 Freunde. --Geitost 19:11, 26. Apr. 2013 (CEST)
    Nee :) --ComQuat (Diskussion) 00:09, 28. Apr. 2013 (CEST)
  42. 55 --Ijbond (Diskussion) 15:41, 3. Mai 2013 (CEST)
  43. 666 ɱ 10:56, 23. Apr. 2013 (CEST)
  44. 999 Milliarden, 999 Millionen, 999 Tausend 605. --[-_-]-- (Diskussion) 22:57, 21. Apr. 2013 (CEST)
    Dieser Vorschlag ist nicht umsetzbar, da es nicht so viele Admins gibt, und auch nicht so viele Benutzer. Das würde bedeuten, dass wir alle 2 bis 3 Wochen dauerhaft Bürokratenwahlen mit nicht genügend Kandidaten hätten, bis endlich ein anderes MB den Unsinn wieder abschafft. --Geitost 01:35, 22. Apr. 2013 (CEST)
  45. keine Höchstanzahl -- kein sinnvoller Grund erkennbar, der nicht über die Wahlen selbst geregelt werden kann. Marcus Cyron Reden 19:17, 21. Apr. 2013 (CEST)
  46. keine Höchstanzahl. --HOPflaume (Diskussion) 19:24, 21. Apr. 2013 (CEST)
  47. keine Höchstanzahl --Müdigkeit 19:32, 21. Apr. 2013 (CEST)
  48. keine Höchstzahl, da kein sinnvoller Grund erkennbar --Kurator71 (D) 19:37, 21. Apr. 2013 (CEST)
  49. keine Höchstanzahl --Daniel749 Disk. (STWPST) 19:51, 21. Apr. 2013 (CEST)
  50. keine Höchstanzahl -- Lómelinde 19:53, 21. Apr. 2013 (CEST)
  51. keine Höchstanzahl. --Cú Faoil RM-RH 21:00, 21. Apr. 2013 (CEST)
  52. keine Höchstanzahl. --MF-W 21:57, 21. Apr. 2013 (CEST)
  53. keine Höchstanzahl Lukas²³ (Disk) 21:58, 21. Apr. 2013 (CEST)
  54. Vogone (Diskussion) „the worst vandal of all!“ 22:02, 21. Apr. 2013 (CEST)
  55. keine Höchstanzahl. --Anka Wau! 22:03, 21. Apr. 2013 (CEST) Wenn die Community nicht mehr Bürokraten will, wird sie keine zusätzlichen wählen. Wer kandidieren wollen würde, obwohl es schon viele Bürokraten gäbe, könnte das doch versuchen.
  56. keine Höchstanzahl --Iste (D) 22:18, 21. Apr. 2013 (CEST)
  57. keine Höchstzahl -- Love always, Hephaion 23:03, 21. Apr. 2013 (CEST) wie Anka
  58. nach oben unbegrenzt. --Thogo 23:31, 21. Apr. 2013 (CEST)
  59. DerHexer (Disk.Bew.) 02:30, 22. Apr. 2013 (CEST) Wie zuvor.
  60. --W.E. Disk 08:47, 22. Apr. 2013 (CEST) keine Begrenzung
  61. Elvaube?! 10:02, 22. Apr. 2013 (CEST) Keine Höchstzahl
  62. keine Höchstanzahl --Coffins (Diskussion) 17:03, 22. Apr. 2013 (CEST)
  63. --BuschBohne 17:04, 22. Apr. 2013 (CEST) keine Höchstzahl
  64. keine Höchstzahl … «« Man77 »» Originalsignatur ohne Klammerzusatz 18:14, 22. Apr. 2013 (CEST) ich glaube zwar nicht, dass es optimal wäre, wenn wir 200 Bürokraten hätten, aber das reguliert sich, davon geh ich ganz stark aus, eh von selbst (PS: Und ich wäre in weiterer Folge dafür, zum Ausgleich die Wiederwahlseiten von Bürokraten wie die von Normaladmins zu behandeln)
  65. ∞ --Morten Haan · Wikipedia ist für Leser da 18:25, 22. Apr. 2013 (CEST)
  66. keine Höchstzahl -- Mediatus 19:03, 22. Apr. 2013 (CEST)
  67. ∞ --Wdd (Diskussion) 19:58, 22. Apr. 2013 (CEST)
  68. keine Höchstzahl --Wikifreund (Diskussion) 19:59, 22. Apr. 2013 (CEST)
  69. keine Höchstzahl --Emergency doc (Disk)RM 22:43, 22. Apr. 2013 (CEST)
  70. keine Höchstzahl --NyanDog 15:32, 23. Apr. 2013 (CEST)
  71. keine Höchstzahl --Brackenheim 21:51, 23. Apr. 2013 (CEST)
  72. keine Höchstzahl --AMGA (d) 13:26, 24. Apr. 2013 (CEST)
  73. keine Höchstzahl --TeleD (Diskussion) 14:12, 24. Apr. 2013 (CEST)
  74. keine Höchstzahl--Macuser10 (Diskussion) 15:00, 24. Apr. 2013 (CEST) davon ausgehend, dass nur vernünftige Leute gewählt werden
  75. keine Höchstzahl, --He3nry Disk. 14:12, 25. Apr. 2013 (CEST)
  76. keine Höchstzahl --Cvf-psDisk+/− 20:59, 25. Apr. 2013 (CEST)
  77. keine Höchstzahl --Carl B aus W (Diskussion) 00:38, 27. Apr. 2013 (CEST) jede Zahl wäre Willkür
  78. keine Höchstzahl --Jank11 (Diskussion) 11:02, 27. Apr. 2013 (CEST)
  79. keine Höchstzahl --LZ6387 Disk. Bewertung 20:46, 28. Apr. 2013 (CEST)
  80. keine Höchstzahl --Uwe G. ¿⇔? RM 09:59, 29. Apr. 2013 (CEST)
  81. Keine Höchstzahl -- Ra'ike Disk. LKU WPMin 10:58, 29. Apr. 2013 (CEST)
  82. keine Höchstanzahl --DestinyFound (Diskussion) 06:15, 1. Mai 2013 (CEST)
  83. keine Höchstzahl --Shisha-Tom 10:36, 1. Mai 2013 (CEST)
  84. keine Höchstzahl. – Simplicius Hi… ho… Diderot! 15:08, 2. Mai 2013 (CEST)
  85. keine Höchstanzahl. Jón ... 11:42, 4. Mai 2013 (CEST)
  86. keine Höchstanzahl. --Rudolf Simon (Diskussion) 23:45, 4. Mai 2013 (CEST)
  87. keine Höchstzahl - Redlinux···RM 12:30, 5. Mai 2013 (CEST)
  88. Keine Höchstzahl. -- kh80 ?! 06:46, 6. Mai 2013 (CEST)
  89. Keine Höchstzahl --Roland1950 (Diskussion) 12:33, 6. Mai 2013 (CEST)
  90. Keine Höchstzahl. Stimme auch nur ab, damit diese Vorschlag mit den Millionen nicht als Median kommt, dann lieber keine Höchstzahl. --Motorola-GP380.jpg Funkruf WP:CVU 18:58, 6. Mai 2013 (CEST)
Enthaltung[Quelltext bearbeiten]

Frage 2: Soll der Status quo beim Prozedere gemäß dem Vorschlag verändert werden?[Quelltext bearbeiten]

Für Änderung[Quelltext bearbeiten]
  1. Jón ... 19:02, 21. Apr. 2013 (CEST)
  2. --Port(u*o)s 19:13, 21. Apr. 2013 (CEST)
  3. IW 19:16, 21. Apr. 2013 (CEST)
  4. --SFfmL (Diskussion) 19:17, 21. Apr. 2013 (CEST)
  5. -- Marcus Cyron Reden 19:19, 21. Apr. 2013 (CEST)
  6. --Elop 19:21, 21. Apr. 2013 (CEST)
  7. --HOPflaume (Diskussion) 19:24, 21. Apr. 2013 (CEST)
  8. --Müdigkeit 19:32, 21. Apr. 2013 (CEST)
  9. --Kurator71 (D) 19:37, 21. Apr. 2013 (CEST)
  10. -- Lómelinde 19:50, 21. Apr. 2013 (CEST)
  11. --Daniel749 Disk. (STWPST) 19:51, 21. Apr. 2013 (CEST)
  12. --Drahreg01 20:17, 21. Apr. 2013 (CEST)
  13. --Eschenmoser (Diskussion) 20:20, 21. Apr. 2013 (CEST)
  14. --Kuebi [ · Δ] 20:45, 21. Apr. 2013 (CEST)
    --MF-W 21:58, 21. Apr. 2013 (CEST) Ich war von der bisher bestehenden sinnlosen Wahl-Nichtannahme verwirrt. Das einzige, wo ich für bin, ist das "Wird bei Frage 1 die Möglichkeit „keine Höchstzahl“ gewählt, so ist eine Kandidatur jederzeit möglich.", und das ist ja jetzt auch schon so. Wenn nicht, möge Geitost mich korrigieren *duckundwech* --MF-W 03:25, 22. Apr. 2013 (CEST)
    Lukas²³ (Disk) 21:59, 21. Apr. 2013 (CEST) wie MF-W, versehen Lukas²³ (Disk) 00:29, 23. Apr. 2013 (CEST)
    Vogone (Diskussion) „the worst vandal of all!“ 22:03, 21. Apr. 2013 (CEST)
  15. --Iste (D) 22:19, 21. Apr. 2013 (CEST)
  16. --[-_-]-- (Diskussion) 23:00, 21. Apr. 2013 (CEST)
  17. -- Love always, Hephaion 23:03, 21. Apr. 2013 (CEST)
  18. --Codc Disk Chemie Mentorenprogramm 23:04, 21. Apr. 2013 (CEST)
  19. --IusticiaBY (Diskussion) 23:25, 21. Apr. 2013 (CEST)
  20. --APPER\☺☹ 00:22, 22. Apr. 2013 (CEST)
  21. --Wwwurm Mien Klönschnack 16:16, 22. Apr. 2013 (CEST)
  22. --Coffins (Diskussion) 17:05, 22. Apr. 2013 (CEST)
  23. Symbol support vote.svg Pro --Morten Haan · Wikipedia ist für Leser da 18:26, 22. Apr. 2013 (CEST)
  24. -- Mediatus 19:04, 22. Apr. 2013 (CEST)
  25. --Wdd (Diskussion) 20:00, 22. Apr. 2013 (CEST)
  26. --FT (Diskussion) 00:08, 23. Apr. 2013 (CEST)
  27. --Graphikus (Diskussion) 00:22, 23. Apr. 2013 (CEST)
  28. --Filzstift  08:34, 23. Apr. 2013 (CEST) Ob die Anzahl an Bürokraten beschränkt werden soll oder nicht, dazu habe ich (noch) keine abschliessende Meinung, es ist aber gut, dass die Prodezure durch ein MB abgesegnet wird, daher hier pro.
  29. --NyanDog 15:32, 23. Apr. 2013 (CEST)
  30. --Pentachlorphenol (Diskussion) 21:27, 23. Apr. 2013 (CEST) komplex ja - Regelung erscheint mir sinnvoll.
  31. --AMGA (d) 13:28, 24. Apr. 2013 (CEST) Ja, sonst wird nur endlos rumdiskutiert. Hat man ja jüngst gesehen.
  32. --TeleD (Diskussion) 14:13, 24. Apr. 2013 (CEST)
  33. --Macuser10 (Diskussion) 16:04, 24. Apr. 2013 (CEST)
  34. --Ul1-82-2 (Diskussion) 18:00, 25. Apr. 2013 (CEST)
  35. --Cvf-psDisk+/− 21:01, 25. Apr. 2013 (CEST)
  36. --Carl B aus W (Diskussion) 00:41, 27. Apr. 2013 (CEST)
  37. --Jank11 (Diskussion) 11:03, 27. Apr. 2013 (CEST)
  38. --ComQuat (Diskussion) 00:04, 28. Apr. 2013 (CEST)
  39. --MBxd1 (Diskussion) 11:26, 28. Apr. 2013 (CEST)
  40. --MaxEddi • Disk. • B. 15:00, 29. Apr. 2013 (CEST)
  41. --KilianPaulUlrich (Diskussion) 11:01, 2. Mai 2013 (CEST)
  42. --Gamma127 21:02, 2. Mai 2013 (CEST) IMHO sinnvoll. Gegenargumente und Contra-Stimmer überzeugen mich nicht vom Gegenteil.
  43. --Martin1978 - 19:33, 3. Mai 2013 (CEST)
  44. --Rudolf Simon (Diskussion) 23:50, 4. Mai 2013 (CEST)
  45. --Enst38 (Diskussion) 00:17, 5. Mai 2013 (CEST)
  46. Redlinux···RM 12:34, 5. Mai 2013 (CEST)
  47. --Roland1950 (Diskussion) 12:34, 6. Mai 2013 (CEST)
  48. weniger verdrehbar als der Status quo … «« Man77 »» Originalsignatur ohne Klammerzusatz 18:45, 6. Mai 2013 (CEST)
Gegen Änderung (Status quo)[Quelltext bearbeiten]
  1. --Prüm 20:20, 21. Apr. 2013 (CEST) u.a. wg. doppeltem Stimmgewicht für Kontrastimmen
  2. --Cú Faoil RM-RH 21:01, 21. Apr. 2013 (CEST) gegen zusätzliche Bürokratie
  3. --Geitost 21:11, 21. Apr. 2013 (CEST) Nur 70 % in Verbindung mit einer möglichen Freigabe der Höchstanzahl und Sperrung der WW-Seiten, das geht so nicht zusammen: Dann braucht man nur noch zum Bürokraten zu kandidieren, wenn man eine offene WW-Seite haben will. Sollte eins drüber eine nicht allzu hohe Begrenzung der Höchstanzahl herauskommen, überleg ich’s mir noch mal. Außerdem wäre es sehr überzogen, jedes Mal, wenn die Höchstanzahl von z. B. 10 oder 20 oder 30 Bürokraten nicht mehr erreicht wird, schon wieder eine Bürokratenneuwahl anzuleiern. So viele Bürokraten braucht’s nicht unbedingt, dass man für nur einen weniger als die Höchstanzahl von über 6 oder 7 Bürokraten jedes Mal gleich ne Neuwahl benötigen würde. Am Ende ist man dann nur noch mit Bürokratenwahlen beschäftigt, wenn sich nicht genügend geeignete Kandidaten finden lassen. Das Problem der mangelnden Kandidaten gibt’s beim SG tw. schon und gab’s bei der letzten Bürokratenwahl auch schon. Und dann fehlen auch die Kandidaten für SG-/CU-/OS-Wahlen. Passt so nicht. Dafür müsste die Höchstanzahl schon relativ niedrig sein, damit dieses Wahlsystem so funktioniert.
  4. --Wnme 22:03, 21. Apr. 2013 (CEST) Sehe es ähnlich wie Geitost.
  5. Anka Wau! 22:06, 21. Apr. 2013 (CEST) Außerdem: Wie soll das Prozedere greifen, wenn es keine Höchstzahl gibt?
    Siehe letzter Punkt des Vorschlags oben: „Wird bei Frage 1 die Möglichkeit „keine Höchstzahl“ gewählt, so ist...“ Grüße --Iste (D) 22:21, 21. Apr. 2013 (CEST)
    Und wie soll eine „höchste Zahl von Pro-“ zustande kommen, wenn es keinen Wahlzeitraum gibt? Anka Wau! 23:26, 21. Apr. 2013 (CEST)
  6. --Thogo 23:32, 21. Apr. 2013 (CEST) unsinniges und viel zu kompliziertes Prozedere. Wenn jemand Bürokrat sein möchte, soll er kandidieren und fertig.
  7. Vogone (Diskussion) „the worst vandal of all!“ 00:46, 22. Apr. 2013 (CEST) Wie Thogo.
  8. DerHexer (Disk.Bew.) 02:31, 22. Apr. 2013 (CEST)
  9. --MF-W 03:25, 22. Apr. 2013 (CEST)
  10. --W.E. Disk 08:48, 22. Apr. 2013 (CEST)
  11. -- Leif Czerny 09:18, 22. Apr. 2013 (CEST) vermutlich wie Geitost, allerdings tl;dr.
  12. Elvaube?! 10:04, 22. Apr. 2013 (CEST)
  13. --BuschBohne 17:05, 22. Apr. 2013 (CEST) wie Thogo
  14. --Emergency doc (Disk)RM 22:46, 22. Apr. 2013 (CEST)Wer Bürokrat werden will soll einfach eine Kandidatur starten. Die Beschränkung auf 5 halte ich für unnötig.
  15. Lukas²³ (Disk) 00:29, 23. Apr. 2013 (CEST)
  16. --Holmium (d) 16:26, 23. Apr. 2013 (CEST) wie Geitost
  17. --Papa Kern (Diskussion) 08:50, 25. Apr. 2013 (CEST)
  18. --He3nry Disk. 14:13, 25. Apr. 2013 (CEST)
  19. --Krd 19:31, 26. Apr. 2013 (CEST)
  20. --LZ6387 Disk. Bewertung 20:47, 28. Apr. 2013 (CEST)
  21. -- Sozi Dis / AIW 21:06, 28. Apr. 2013 (CEST)
  22. --Uwe G. ¿⇔? RM 09:59, 29. Apr. 2013 (CEST)
  23. -- Ra'ike Disk. LKU WPMin 11:00, 29. Apr. 2013 (CEST)
  24. --Grip99 01:54, 1. Mai 2013 (CEST) Wie Geitost. Das voraussichtliche Ergebnis "2 Jahre Unabwählbarkeit für unbeschränkt viele Kandidaten, die die 70% erreichen" schafft mit 50%-Mehrheit (Median) durch die Hintertür das mit überwältigender Mehrheit eingeführte Adminwiederwahlverfahren de facto nahezu vollständig ab. Ein Hinweis auf diese wichtige Tatsache im MB-Text fehlt aber trotz frühzeitiger Kenntnis des Sachverhalts.
  25. --Shisha-Tom 10:39, 1. Mai 2013 (CEST) wie Thogo
  26. --Ijbond (Diskussion) 15:39, 3. Mai 2013 (CEST)
  27. René Thiemann (Diskussion) 08:16, 5. Mai 2013 (CEST)
Enthaltung[Quelltext bearbeiten]
  1. --Michileo (Diskussion) 23:22, 21. Apr. 2013 (CEST) vorerst hier.
    falls sich "keine Höchstzahl" ergeben sollte, wird das wohl noch ein Pro. Ansonsten seh ich zwei Probleme, für die ich nicht stimmen kann. Eins: Ist die Höchstzahl eher niedrig angesetzt, ist die Chance für Quereinsteiger davon abhängig, ob es eine Rücktrittskultur gibt (wie es de facto bislang war). Zwei: Ist die Höchstzahl eher höher, haben wir aufgrund des ständigen Bürokratenwahlprozederes (bis dass alle Plätze belegt sind) bald keine Energie mehr um eine Enzyklopädie zu verfassen. … «« Man77 »» Originalsignatur ohne Klammerzusatz 18:24, 22. Apr. 2013 (CEST) wie angekündigt (wird nahe genug an "keine Höchstzahl" liegen) … «« Man77 »» Originalsignatur ohne Klammerzusatz 18:44, 6. Mai 2013 (CEST)
  2. --Krächz (Diskussion) 00:06, 24. Apr. 2013 (CEST)
  3. -- Oi Divchino 14:56, 24. Apr. 2013 (CEST)
  4. Siechfred Cradle of Filz 08:23, 2. Mai 2013 (CEST) Overruling könnte man auch mit Überregulierung übersetzen...

Ergebnis[Quelltext bearbeiten]

Akzeptanz des Meinungsbildes
Ich akzeptiere das Meinungsbild 75 Stimmen 90,4 %
Ich lehne das Meinungsbild ab 8 Stimmen 9,6 %
Summe zählender Stimmen 83 Stimmen 100,0 %
Ich möchte mich enthalten / neutral 0 Stimmen
Abstimmung des Vorschlages
Soll der Status quo beim Prozedere gemäß dem Vorschlag verändert werden?
Für Veränderung 48 Stimmen 64,0 %
Gegen Änderung (Status Quo) 27 Stimmen 36,0 %
Summe zählender Stimmen 75 Stimmen 100,0 %
Ich möchte mich enthalten / neutral 4 Stimmen

Dieses Meinungsbild ist von der erforderlichen Mehrheit formell akzeptiert worden. Die Mehrheit hat sich zudem auch für eine Änderung des Status quo beim Prozedere ausgesprochen. Der Median (Stimme Nr. 45) liegt bei der Entscheidung "keine Höchstzahl". Damit gibt es keine Beschränkung bei der Anzahl von Bürokraten. SB geprüft. gez. --Motorola-GP380.jpg Funkruf WP:CVU 19:04, 6. Mai 2013 (CEST)

Diskussion[Quelltext bearbeiten]

zur Diskussionsseite

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. a b Die Mindestzahl von Bürokraten ist auf 3 festgelegt.
  2. Dies ist analog zu den Oversight-Kandidaturen (hier) und den Checkuserwahlen.
  3. Beispiel: Folgende 20 Stimmen werden abgegeben: 3; 3; 3; 4; 5; 6; 6; 6; 7; 8; 10; 34; 100; keine Höchstgrenze; keine Höchstgrenze; keine Höchstgrenze; keine Höchstgrenze; keine Höchstgrenze; keine Höchstgrenze; keine Höchstgrenze. Das Ergebnis ist dann 8.