Wikipedia:Pressemitteilungen/Wikipedia-DVD

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Seite gehört zum Wikipedia-Archiv.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Sie wird aber nicht gelöscht, damit die Geschichte der Wikipedia nicht verlorengeht. Falls es sich um eine Arbeitsunterlage handelt, ist sie womöglich durch andere Seiten ersetzt worden. Bestehende Weiterleitungen auf diese Seite sollen das Wiederauffinden ermöglichen.

Wenn du meinst, diese Seite sei weiterhin von aktueller Bedeutung, solle weiter benutzt werden und ihre Funktion sei nicht besser in bestehende Seiten integriert, dann kümmere dich bitte um ihre Aktualisierung.

An den Presseverteiler geschickt -- 14:29, 6. Apr 2005 (CEST)

Pressemitteilung der Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Cover der DVD Wikipedia. Ausgabe Frühjahr 2005
Download in höherer Auflösung: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/4/44/WikipediaDVDCover.jpg

Die freie Enzyklopädie Wikipedia jetzt als DVD lieferbar

Ab sofort gibt es wieder eine aktuelle Ausgabe der Wikipedia zur Offline-Nutzung. Angespornt durch den großen Erfolg seiner CD-Ausgabe im Herbst 2004, hat der Verlag Directmedia Publishing mit Unterstützung der Wikipedia-Gemeinschaft jetzt eine DVD-Version herausgegeben, auf der nun über 200.000 Artikel (Inhalte der deutschsprachigen Wikipedia vom 3. März 2005) enthalten sind. Die DVD ist unter Windows, Linux und Mac OS X nutzbar und enthält darüber hinaus auch Ausgaben der freien Enzyklopädie für PDAs und moderne Mobiltelefone. Zusätzlich liegt eine startfähige CD-ROM bei, die einen schnellen Zugang zur Offline-Wikipedia ermöglicht, wenn der Computer gerade ausgeschaltet ist oder keine Software installiert werden soll. Das Paket aus DVD und CD ist unter dem Titel "Wikipedia. Ausgabe Frühjahr 2005" ab sofort im Buchhandel erhältlich. Ein Euro je verkauftem Exemplar kommt dem Verein Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V. zugute.

"Wir freuen uns über die Offline-Version. Denn mit der DVD-Ausgabe können noch mehr Menschen vom freien Wissen der Wikipedia profitieren", erklärt Wikipedia-Sprecher Arne Klempert. Schließlich sei es das Ziel von Wikimedia, der gemeinnützigen Organisation hinter der freien Enzyklopädie, das Wissen der Menschheit allen Menschen zugänglich zu machen und nicht nur solchen, die über einen Internetzugang verfügen. Außerdem bietet die DVD noch weitere Vorteile, zum Beispiel die schnelle Volltextsuche. "Die große Nachfrage nach der ersten CD-ROM im Herbst hat uns selbst ein wenig überrascht", gesteht er ein. Innerhalb von drei Monaten wurden rund 30.000 Exemplare verbreitet, hinzu kamen noch zigtausende Downloads. "Auch die aktuelle DVD-Ausgabe wird es wieder zum kostenlosen Download geben", verspricht Klempert. Es werde allerdings noch einige Tage dauern, bis die dafür nötigen Vorbereitungen getroffen worden sind, schließlich wolle man ungern wieder einen Zusammenbruch der Server erleben wie es im vergangen Jahr der Fall war. Sobald die Daten zur Verfügung stehen, voraussichtlich im Laufe der kommenden Woche, soll dies auf der Hauptseite der Wikipedia publik gemacht werden.

Links[Quelltext bearbeiten]

Weitere Informationen[Quelltext bearbeiten]

Bitte beachten Sie auch die Pressemitteilung von Directmedia Publishing: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Pressemitteilungen/Wikipedia-DVD

Für allgemeine Fragen zur Wikipedia wenden Sie sich bitte an die Pressekontakte der deutschsprachigen Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Presse#Kontakt

Für Fragen zur DVD-Ausgabe kontaktieren Sie bitte direkt den Verlag Directmedia Publishing: http://www.digitale-bibliothek.de

Pressemitteilung von Directmedia Publishing[Quelltext bearbeiten]

Wissen von »A« bis »Zzyzx« – Die zweite Offline-Ausgabe der Wikipedia ist lieferbar

Dem Fortschritt des Wissens im Lauf der Geschichte wurde ehemals durch jede Neuauflage namhafter Enzyklopädien ein monumentales Denkmal gesetzt. Autoren und Redakteure verwalteten das veröffentlichte Wissen und ließen sich Urheberschaft und redaktionelle Leistung angemessen bezahlen. Heute ist das anders: seit die freie Enzyklopädie Wikipedia, die täglich um rund 300 Artikel wächst, das Internet revolutioniert, wird das Wissenswachstum nicht nur an jedem beliebigen Tag greifbar, sondern es gehört auch allen – ganz umsonst.

Damit jedoch nicht nur Internet-Nutzer in den Genuss des kostenlosen Wissens kommen, erschien im Herbst 2004 die erste Offline-Ausgabe der deutschsprachigen Wikipedia. Nun ist die zweite Ausgabe mit dem Redaktionsstand der Wikipedia vom 3. März 2005 mit über 204.000 Artikeln und mehreren tausend Abbildungen auf DVD erschienen. Sie ist für weniger Geld im Buchhandel erhältlich, als ein Internetanschluss monatlich kostet, und verfügt über einen zusätzlichen Funktionsumfang, der deutlich über die Möglichkeiten der Online-Version hinausgeht.

Mit den auf der DVD-ROM enthaltenen Anwendungen Digibib für Windows, MacDigibib und DigiBux für Linux ist auf nahezu allen Plattformen eine effiziente Offline-Nutzung dieses Mammutprojekts möglich. Mit enthalten sind außerdem Fassungen der Wikipedia für die Anwendungen TomeRaider 3 und Mobipocket, mit denen sich die Enzyklopädie auf zahlreichen PDAs und Handys nutzen lässt. Auf einer beiliegenden Bonus-CD-ROM befindet sich eine bootfähige LAMPPIX-Version der Wikipedia, mit der das Lexikon in einem Internet-Browser gestartet werden kann, sodass die gewohnte Umgebung der Online-Wikipedia angezeigt wird.

Insbesondere durch ihre Aktualität hat sich die Wikipedia schnell einen guten Namen gemacht. Zahlreiche Artikel beschreiben Phänomene, die noch kaum in die neueste Geschichte eingegangen sind. Unter »Heavy-Metal-Umlauten