Wikipedia:Redaktion Biologie/Bestimmung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:RBIO/B
   Unbestimmte Bilder        Neue Bilder des Monats        Exzellente Bilder        Bilderbasar        Portal Lebewesen      
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 5 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten.


„Was hab' ich da eigentlich fotografiert?“
HIER erstellst du einen neuen Fragenabschnitt und bald bekommst du eine Antwort – (im Bild: Bergfink)
Vorwort
Auf dieser Seite können hochgeladene Bilder von noch unbestimmten Lebewesen eingetragen werden. Fachkundige Wikipedianer bemühen sich dann um die taxonomische Zuordnung. Neue Kandidaten können einfach unten angefügt werden. Hinweis: Für die Bestimmung von Hunderassen gibt es eine Extraseite.
Bitte immer Angaben zu Fundort (Region, Biotoptyp) und Funddatum machen, da diese oft wichtige Bestimmungshinweise sind.
Bitte übertragt sowohl die Angaben zu Fundort und -datum, als auch die Bestimmungsergebnisse (Art, Gattung, Familie) immer auch auf die Bildbeschreibungsseite.


Bitte neue Bilder, auch Einzelfotos, als Format "gallery" einbinden.
Beispiel:
<gallery>
Waran.jpg| → kurze Beschreibung ←
</gallery>
(ggf. bei voranstehenden Abschnitten
schauen, wie das geht).
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer :-)
Und noch zwei kleine Bitten zum Schluss: Ist die Datei lokal auf der de.WP hochgeladen worden, bitte den Baustein {{Temporäres Bild}} einsetzen, damit das Lebewesen-Bild nicht vor der Bestimmung per Bot auf die Commons verschoben wird. Ist die abgebildete Art identifiziert und das Bild von vornherein bei Wikimedia Commons hochgeladen worden, so bietet sich eine Umbenennungsanfrage an. Denn es ist wünschenswert, Bilddateien von Lebewesen möglichst immer unter dem korrekten wissenschaftlichen („lateinischen“) Artnamen abzuspeichern. Zu einer Dateiumbenennung ist die Commons-Vorlage Template:Rename geeignet.
Busy desk red.svg Bitte fertig bestimmte oder unbestimmbare Abschnitte mittels {{Erledigt|1=~~~~}} markieren. Ansonsten werden sie ins Kellerarchiv eingelagert.
Archiv
Zur Archivierung beantworteter Abschnitte bitte {{Erledigt|1=~~~~}} einfügen.
Eine Übersicht der vorhandenen Archive gibt es hier. Aktuelles Archiv: Archiv 35.
Ältere unbestimmte Bilder
Bilder, welche auch nach längerer Verweildauer auf dieser Seite leider noch nicht bestimmt werden konnten, aber dennoch nicht chancenlos sind, befinden sich in den Kellerarchiven.
Commons
Auch in der Category:Unidentified organisms wartet das eine oder andere Bild auf eine genaue Bestimmung.
Bestimmungshilfen

Ameisenfund in der Wohnung / Um was für eine Ameise handelt es sich?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Wohnung (Deutschland)
  • Umgebung:
  • Zeitpunkt:

--Allesfotografierer (Diskussion) 08:48, 3. Jul. 2016 (CEST)

Stubenfliege?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Bern
  • Umgebung: Garten in der Stadt
  • Zeitpunkt: Mittagszeit

--Sputniktilt (Diskussion) 23:13, 4. Jul. 2016 (CEST)

Nistbretter mit unbekannten Insektencocons[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Cuxhaven
  • Umgebung: östliche Stallwand, Garten mit Obstbäume
  • Zeitpunkt: Anfang August

Es sind keine Mauerbienencocons, für das sie gedacht waren, mich wundert bei den weißen Conons keine Futterreste oder Kot drin ist. Wenn ich andere Nisthilfen aufgemacht habe, war immer "mehr Leben" drin. --Ra Boe WikiCon-Logo RegionStuttgart 2016.svg --watt?? -- 22:36, 17. Aug. 2016 (CEST)

Bremse[Quelltext bearbeiten]

Aufgenommen am 21.6.16 am Wegrand nahe dem Hochmoor bei Kaltenbronn, Schwarzwald (900m ü. N.N.). Ist die Bestimmung als Hybomitra bimaculata korrekt? Grüße, --pjt56 (Diskussion) 15:31, 24. Aug. 2016 (CEST)

Tierlaute im Garten[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Saarland, Kreis Neunkirchen
  • Umgebung: Garten am Waldrand, 290 m
  • Zeitpunkt: 23. August 2016, nachts, 22 Uhr

Hallo zusammen, die Fauna in meinem Garten ist mir vertraut. Es werden gelegentlich beobachtet Ringeltauben, Fledermäuse, streunende Katzen, Igel, Erdkröten, Eichhörnchen, Ringelnatter, Hermelin, Hirschkäfer. Dieser Tage hörte ich beim Beobachten der Fledermäuse an einem warmen, noch mondlosen dunklen Abend Laute im Garten in ca. 4 m Entfernung. Die Laute lagen etwa in der Mitte zwischen keuchend-hustendem Kind und Bellen eines kleinen Hundes, aber etwas leiser als Hund und schienen mir zu gelten. Es waren Laute, die in der warmen Sommernacht ohne weiteres einem hustenden Kobold in der Größe von Pumuckl zuzutrauen wären. Vom Rascheln im Gebüsch beim Weglaufen her war das Tier weniger als katzengroß. Mein Verdacht fällt auf das Hermelin. Im Internet finde ich nur Tierlaute vom Fuchs; die sind ähnlich, aber einen Fuchs habe ich im Garten noch nie beobachtet; zum Vergleich würde ich gerne ein Hermelin anhören. Gibt es das? --91.50.25.26 00:59, 26. Aug. 2016 (CEST)

Hier hinunterscrollen zu "STIMME MAUSWIESEL mp3." --Kobako (Diskussion) 07:57, 26. Aug. 2016 (CEST)

Schwarzer Käfer[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Mechelser Heide, Belgien ([1])
  • Umgebung: Renaturierte Ex-Quarzsandgrube, jetzt Nationalpark
  • Zeitpunkt: Abends, Anfang Oktober

Hallo zusammen, ich bin neugierig, auch wenn es diesmal nur ein Handyfoto ist: Ich tippte zunächst auf den Dunklen Raubkäfer, nach dem was ich im Artikel sehe, allerdings irritiert mich die Verbreitungsangabe, weil der Fundort doch sehr nah an der belgisch-niederländischen Grenze war. Nachdem es auf der Diskussion:Dunkler Raubkäfer nun auch noch heißt, das Bild dort sei doch ein Schwarzer Moderkäfer, zögere ich etwas … Was meint Ihr? Kann man das überhaupt erkennen? Danke sehr! --elya (Diskussion) 20:34, 4. Okt. 2016 (CEST)

Das Bild gibt natürlich nicht alles her was man gerne begutachten möchte (gibt es Bilder mit flachem Hinterleib, oder jedenfalls so das man die Oberseite der letzten Tergite erkennen könne?). Die Elytren scheinen aber reichlich lang zu sein, und von der Verbreitung her wäre der sowieso schon seltenere tenebricosus dort auch eher unwahrscheinlich. Ich sehe also kein Grund um an zu nehmen das es nicht schlichtweg der "Stink"algemeine olens sein sollte. Auch das Bild im Artikel Dunkler_Raubkäfer halte ich eher für olens aber ohne Fundortsangaben (wie üblich auf commons) kann man selbst das kaum guten Gewissens behaupten. Dieses Foto bei ein Artikel zu tenebricosus vor zu zeigen ist nichts anderes als unseriös LG, Arp (Diskussion) 11:51, 12. Mär. 2017 (CET)

… und Wespe[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Samos, Griechenland
  • Umgebung: Strand
  • Zeitpunkt: Anfang September, Mittags

Dankeschön :-) , K​P​F​C​💬 14:17, 22. Okt. 2016 (CEST)

Schaf-Schwingel ?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Naturschutzgebiet Hirschacker und Dossenwald
  • Umgebung: Binnendüne, Extremstandort. Danebst u.a. Silber- und Ruchgras (beide auch auf den Bildern zu sehen), Salomonssiegel und Ruthenisches Salzkraut
  • Zeitpunkt: November 2016

hier bin ich mir absolut nicht sicher. Ich komme auf Schaf-Schwingel nur, weil es in der Literatur über die Hirschacker Dünen genannt wird und dem noch am nähesten kommt

--AnRo0002 (Diskussion) 23:18, 12. Nov. 2016 (CET)

Nicht unbedingt eine Vogelwicke[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Hockenheim
  • Umgebung: Ruderalfläche
  • Zeitpunkt: Dezember 2016

Ich habe das als Vogelwicke angesehen, bin jetzt aber doch nicht sicher, evtl könnte das auch Latyrus sein

--AnRo0002 (Diskussion) 14:00, 12. Dez. 2016 (CET)

Fremdbild: Unbekannte Pflanze in Südafrika[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Kruger National Park
  • Zeitpunkt: Mai 2012

ich würde hier in Richtung Zanthoxylum tippen

--AnRo0002 (Diskussion) 13:16, 13. Jan. 2017 (CET)

Rinder[Quelltext bearbeiten]

Ich räum gerade auf Commons auf. Könnt ihr mir bitte die Rinderrassen bestimmen?--HarzBuff (Diskussion) 14:55, 28. Jan. 2017 (CET)

@HarzBuff: Es ist davon abzuraten Bilder nach Rassen zu sortieren, wenn die abgebildeten Tiere nicht klar als eine solche beschrieben werden. Kreuzungstiere sind in der Viehhaltung (vorsichtig formuliert) nicht ganz unüblich und optisch ähnliche Rassen gibt es zu Hauf... Mit "cattle" bist du auf der sicheren Seite. --PigeonIP (Diskussion) 17:36, 18. Mär. 2017 (CET)

Krabben Krebse[Quelltext bearbeiten]

Kugelfisch?[Quelltext bearbeiten]

Das ist ein Weißflecken-Kugelfisch (Arothron hispidus).--Haplochromis (Diskussion) 17:38, 5. Feb. 2017 (CET)

Schildkröte?[Quelltext bearbeiten]

Rochen?[Quelltext bearbeiten]

Krabbeltierchen in Wohnung[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Bei mir im Schlafzimmer im Rheinland, zwischen Teppichboden und einem Berg Wäsche (frisch gewaschene und ein, zweimal getragene Sachen), der mehrere Wochen nicht substantiell bewegt wurde.
  • Sonstiges: Sie haben die Wäsche offensichtlich nicht angeknabbert. Ich hatte den Eindruck, dass sie zwar nicht regelrecht vor Licht fliehen, aber dass ihnen Dunkelheit doch angenehmer ist. Sie bewegen sich geschätzt etwa ein, zwei Millimeter pro Sekunde.
  • Zeitpunkt: gestern.

Ich habe auch verlassene Hüllen gefunden, siehe "Viech-Rest". Muss ich mir Sorgen machen um Wohnung, Wäsche, Gesundheit?

--192.168.1.o (Diskussion) 01:10, 11. Feb. 2017 (CET)

Das könnten Larven von Wollkrautblütenkäfern, Teppichkäfern oder Pelzkäfern sein, Siehe auch Speckkäfer. --Oceancetaceen 08:08, 11. Feb. 2017 (CET)
Danke soweit. -- 192.168.1.o (Diskussion) 11:57, 19. Feb. 2017 (CET)
Kleiner Tipp: Alle Wolltextilien (Kleidung, Mönbelbezüge, Teppiche etc.) und Pelze, vor allem auch solche die nur selten hervorgeholt werden, gründlich nach Fraßspuren, Kot oder Larvenresten absuchen und unbedingt dagegen etwas unternehmen, notfalls professionelle Unterstützung hinzuziehen. Befallene Textilien erkennt man an Löchern, blankgefressene (wie rasierte) Stellen auf der Oberfläche, staubigen Ablagerungen (Kot), gespinstfäden, Larfenhäute etc. Textilien gründlich waschen und mehrfach für mehrere Tage einfrieren und wieder auftauen, oder notfalls wegwerfen. --Bullenwächter (Diskussion) 13:47, 19. Feb. 2017 (CET)

Eher Anthrenocerus oder Attagenus sp. als Anthrenus sp. Arp (Diskussion) 10:57, 12. Mär. 2017 (CET)

Begonia sp.[Quelltext bearbeiten]

  • Febr. 2017, Palmengarten Frankfurt, Tropenhaus

Lässt sich das Exemplar einer Art zuordnen? Herzliche Grüße, --DannyPost 16:28, 23. Feb. 2017 (CET)

Welcher Kalmar?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Makoko, Lagos, Nigeria
  • Umgebung:
  • Zeitpunkt:

--Gereon K. (Diskussion) 18:07, 25. Feb. 2017 (CET)

Waldpflanze[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Taunus
  • Umgebung: Wald
  • Zeitpunkt: August

Was könnte das sein? Vor der Blüte hatte ich an ein Schmalblättriges Weidenröschen gedacht, aber das ist offensichtlich hinfällig. Gruß --MdE 00:14, 1. Mär. 2017 (CET)

Warum hinfällig? Ich sehe auch ein Schmalblättriges Weidenröschen. -- Geaster (Diskussion) 10:03, 1. Mär. 2017 (CET)
Meinst du? Ich fand die Unterschiede zu stark. Aber bin natürlich kein Fachmann. Gruß --MdE 18:08, 2. Mär. 2017 (CET)

Mitbringsel Südafrika[Quelltext bearbeiten]

Hier kommt eine Auswahl von Pflanzenbildern, die ich unlängst aus Südafrika mitgebracht habe. Ich bitte um Hilfe bei der Bestimmung. ※Lantus 20:16, 1. Mär. 2017 (CET)

Kirstenbosch National Botanical Garden[Quelltext bearbeiten]

Alle Pflanzen in dieser Kategorie sind endemisch.

Das erste Foto zeigt die Blüte einer Aloe, das zweite die einer Agapanthus.--Haplochromis (Diskussion) 07:19, 3. Mär. 2017 (CET)
Hmm, das erste Bild könnte aber auch was anderes sein, es kommen eigentlich alle Gattungen aus der Unterfamilie der Affodillgewächse in Frage, oder!? --mw (Diskussion) 08:17, 3. Mär. 2017 (CET)
Servus, ggf. eine Kniphofia Die Sorte Royal Standard ist ähnlich gefärbt. --Tigerente (Diskussion) 08:58, 3. Mär. 2017 (CET)
Genau die Gattung hatte ich auch im Sinn. ;) --mw (Diskussion) 10:04, 3. Mär. 2017 (CET)

an anderen Orten in Südafrika[Quelltext bearbeiten]

Diese Bilder stammen von Pflanzen in freier Wildbahn

die ersten drei Bilder zeigen eine Aloe. --mw (Diskussion) 19:28, 2. Mär. 2017 (CET)
Nach den drei Aloebildern kommt eine Salvia und vermutlich eine Pseudoselago. Näheres weiß ich nicht. -- Geaster (Diskussion) 18:38, 9. Mär. 2017 (CET)

Rosen-Malve oder Moschus-Malve?[Quelltext bearbeiten]

--MdE 21:07, 7. Mär. 2017 (CET)

Überprüfung[Quelltext bearbeiten]

Hey! Die Lupinen sind zwar blau, aber auch schmalblättrig? Sieht nicht so aus, eher vielblättrig... sind aber beide als angustifolius kategoriesiert.

--87.155.95.209 23:16, 7. Mär. 2017 (CET)

Der linke ist L. polyphyllus, der rechte (Blütenstand) wahrscheinlich ebenfalls. -- Geaster (Diskussion) 09:28, 8. Mär. 2017 (CET)

Ein Moos, aber welches?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Schattige Stelle in einem Hausgarten in München
  • Umgebung: Nordseite einer Hecke, wo selten die Sonne hin scheint.
  • Zeitpunkt: Heute

Hallo Experten, ich nehme an, dass es sich bei diesem Moos um ein ziemlich gewöhnliches Laubmoos handelt, jedenfalls wächst davon jede Menge im Garten. Aber was genau ist es? Schon mal danke für Eure Unterstützung.

--d65sag's mir 17:53, 8. Mär. 2017 (CET)

Plagiomnium undulatum -- Geaster (Diskussion) 21:31, 8. Mär. 2017 (CET)
Danke! d65sag's mir 22:26, 8. Mär. 2017 (CET)
Plagiomnium undulatum-Blatt mit Hellfeld- und Fluoreszenzmikroskopie.


Dafür hab ich die Bestimmung gebraucht. Noch mal herzlichen Dank an Geaster. Gruß --d65sag's mir 19:21, 11. Mär. 2017 (CET)

Welche Art Schneeglöckchen genau?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort:Reimlingen, im Nördlinger Ries
  • Umgebung:ein Schlosspark
  • Zeitpunkt:Anfang März

--Kritzolina (Diskussion) 11:37, 11. Mär. 2017 (CET)

Das können eigentlich nur Galanthus nivalis sein.--Veilchenblau (Diskussion) 12:42, 12. Mär. 2017 (CET)
Verwechslungsgefahr besteht mit anderen Galanthus-Arten (z.B. G. gracilis), aber Laub und Zeichnung des inneren Perigons sprechen auch m.E. für G. nivalis. --DannyPost 16:09, 16. Mär. 2017 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Ganz herzlichen Dank! Kritzolina (Diskussion) 12:33, 25. Mär. 2017 (CET)

Seltsame Hummelbiene[Quelltext bearbeiten]

Leider habe ich kein Photo. Habe heute an den Blüten des Winterjasmins ein Insekt gesehen, das mir noch nie begegnet ist. Es war größer als eine Hummel, ähnelte aber mehr einer Biene. Von der Körperfarbe her schwarz. Auffallend waren die schwarz-blau glänzenden Flügel. Umgebung: Naturnaher Garten, Franken, mit Wildhecken (Schlehe, Sanddorn etc.), Steinhaufen, Unkrautecken, Totholzbereichen, kleiner Teich. Hat jmd eine Idee? --Belladonna Elixierschmiede 18:02, 11. Mär. 2017 (CET)

Schau doch mal unter Holzbienen! --Robert Flogaus-Faust (Diskussion) 18:07, 11. Mär. 2017 (CET)
Danke, das ist es. Nur merkwürdig, dass die als wärmeliebende Art jetzt schon rumfliegen.--Belladonna Elixierschmiede 23:19, 11. Mär. 2017 (CET)

Schaden am Apfel[Quelltext bearbeiten]

Was ist das für ein Schaden in dem Apfel?

--Jörgens.Mi Diskussion 17:44, 20. Mär. 2017 (CET)

Das dürfte die sog. Kernhausfäule sein. Google bietet nähere Infos.--Veilchenblau (Diskussion) 13:34, 22. Mär. 2017 (CET)
@Veilchenblau:Danke, dann kann ich das bei der Bildbeschreibung ergänzen - deswegen hatte ich gefragt. --Jörgens.Mi Diskussion 12:27, 23. Mär. 2017 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Jörgens.Mi Diskussion 06:03, 24. Mär. 2017 (CET)

Baumpilz[Quelltext bearbeiten]

Kann jemand diesen Baumpilz identifieren?

  • Fundort: Wald bei Schöngeising, westlich von München
  • Umgebung: hauptsächlich Nadelwald, vereinzelt Buchen
  • Zeitpunkt: später Dezember

Merci :-) --Zinnmann d 02:00, 22. Mär. 2017 (CET)

Das ist der Zaun-Blättling (Gloeophyllum sepiarium). --Toffel (Diskussion) 21:04, 24. Mär. 2017 (CET)

Andalusien-Sammelsurium[Quelltext bearbeiten]

Von den Schnecken wüsste ich nicht nur gerne die Art, sondern auch, was sie bewegt, sich ausgerechnet auf diesem (für meinen Geschmack) langweiligen Pfosten zu versammeln???
Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 17:01, 23. Mär. 2017 (CET)

Wenn Gehäuseschnecken in warmtrockenen Klimazonen in die Pflanzen hochsteigen, entgehen sie der bodennahen Hitze und senken damit das Risiko "gekocht" zu werden. Zu den Arten sage ich nichts, aber es sind mindestens zwei verschiedene. -- Geaster (Diskussion) 18:53, 24. Mär. 2017 (CET)
Aahh - das leuchtet ein - vielen Dank Geaster! Ja, an zwei verschiedene hätte ich auch gedacht. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 11:02, 25. Mär. 2017 (CET)

Rohrammer?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Südniedersachsen
  • Umgebung: naturnaher Fluss
  • Zeitpunkt: März 2017

Liebe Ornithologen, ist das eine Rohrammer ? https://www.youtube.com/watch?v=zPkNu50V-Uo&feature=youtu.be

--Rabe19 (Diskussion) 17:43, 24. Mär. 2017 (CET)

ja, ein Männchen. Das Habitat ist nicht gerade typisch, aber die Gefiedermerkmale (inkl. grauer Bürzel) sind ok. -- Geaster (Diskussion) 18:42, 24. Mär. 2017 (CET)

Unbekannte "interessante" Pflanze[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Moorrege (siehe GEO-Tag)
  • Umgebung: Am Wegesrand
  • Zeitpunkt: März 2017 (siehe EXIF)

--Alchemist-hp (Diskussion) 22:33, 24. Mär. 2017 (CET)

Eine Pestwurz, vermutlich die Gewöhnliche Pestwurz. Gruß --Josef Papi (Diskussion) 23:19, 24. Mär. 2017 (CET)
@Josef Papi: vielen Dank! Ich werde die Pflanze noch in den nächsten Tagen wiederholt knipsen. --Alchemist-hp (Diskussion) 23:24, 24. Mär. 2017 (CET)