Wikipedia:Review/Naturwissenschaft und Technik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
< Wikipedia:Review(Weitergeleitet von Wikipedia:RVN)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:RV/N, WP:RVN, WP:RVT

Auf dieser Seite sollen Artikel, die sich im weiten Sinne auf Naturwissenschaft und Technik beziehen, eingestellt werden. Bitte beachte auch die Hinweise auf Wikipedia:Review sowie den Kritik-Knigge.


Hilfsmittel: AutoreviewerRichtlinienRatschläge zum SchreibstilEmpfehlungen zum Aussehen.


Artikel werden aus dem Review entfernt, wenn sie entweder für die lesenswerten oder exzellenten Artikel kandidieren, wenn offensichtlich nicht mehr an ihnen gearbeitet wird (ungefähre Richtlinie: 14 Tage seit dem letzten Diskussionsbeitrag) oder wenn der Einsteller/Autor dies wünscht. Die Reviews mittels Ausschneiden und Einfügen bitte auf den Diskussionsseiten der Artikel archivieren.

Neuen Eintrag erstellen

Sammelbilderproblem[Quelltext bearbeiten]

Das Sammelbilderproblem, Sammler-Problem, Sammelalben-Problem oder auch nach der englischen Bezeichnung Coupon Collector's Problem genannt, befasst sich mit der Frage, wie viele Bilder einer Sammelbildserie zu kaufen sind, um eine komplette Bildserie zu erhalten.

Ich habe mich mit ein paar Koautoren im letzten Jahr darum gekümmert, den Artikel zu erweitern und verbessern, zuletzt z. B. durch Einführung einer konsequenten Quellenorientierung. Mich würde jetzt mal die Meinung von anderen Wikipedianern interessieren, was man daran noch verbessern könnte, insb. auch was die Lesbarkeit und Verständlichkeit angeht. Da das Thema ja durch die EURO 2016 wieder sehr aktuell ist, wäre u. U. das Ziel, den Artikel zu einem lesenswerten Artikel zu verbessern oder Fakten daraus in Rubriken wie "Schon gewusst?" einzustellen. --Duerer38 (Diskussion) 22:12, 22. Apr. 2016 (CEST)

Disclaimer: Ich habe den Artikel nicht ganz konzentriert gelesen. Ich war einfach zu verwirrt um die Frage wer ich eigentlich bin (als Leser). Als Beispiel: „Wie viele Sammelbilder muss ein Einzelsammler im Mittel kaufen, um eine vollständige Serie von n Bildern zu erhalten, wenn Tauschen und Nachkaufen ausgeschlossen ist und man jedes Bild einzeln kauft? Wir definieren zuerst den Ergebnisraum:“ Erst sehe ich von außen auf einen Sammler, dann wird in die Perspektive des Sammlers gesprungen (man kauft). Kurz darauf bin ich mit dem Autor Teil von "wir". Wäre das dann nicht: Wie viele muss ein Einzelsammler kaufen [...] und er jedes Bild einzeln kauft?erledigt Erledigt Vielen Dank für die hilfreichen Kommentare. Der Artikel wurde aus verschiedenen Quellen zusammengestellt, das kann man noch erkennen....--Duerer38 (Diskussion) 07:06, 24. Apr. 2016 (CEST)
Noch ein paar Kleinigkeiten:
  • manche Variablen werden nicht mit Bedeutung im Fließtext eingeführt (i,n,P,S,D). (Xi,E,p,V,b,k,K sind beim Lesen schon klar) Für P einfach „Da man beim ersten Kauf sicher ein neues Bild erhält, ist die Wahrscheinlichkeit P(X_1=1)=1“ und analog bei den Anderen.erledigt Erledigt--Duerer38 (Diskussion) 07:06, 24. Apr. 2016 (CEST)
  • D kommt im Artikel Geburtstagsparadoxon nicht vor (da ist es P). Auch die zugehörige Formel ist da umgestellt (im Nenner)). Wie wäre es denn mit P_{Doppel} oder P_D?erledigt Erledigt--Duerer38 (Diskussion) 07:06, 24. Apr. 2016 (CEST)
  • Der Artikel ist zum Teil mehr als Ratgeber geschrieben denn als Beschreibung eines Problems.
  • („Kaufe ein Display“ Warum Imperativ?) Distanzierter wäre zum Beispiel: 1. Kauf eines Displays 2. Kauf von weiteren [...]erledigt Erledigt--Duerer38 (Diskussion) 07:06, 24. Apr. 2016 (CEST)
  • „Die meiste--Duerer38 (Diskussion) 08:44, 24. Apr. 2016 (CEST)n Sammler tauschen Doppelte untereinander“ – Das stimmt bestimmt, aber was erklärt das für das mathematische Problem? -> „Wenn das Modell um die Möglichkeit des Tauschens einzelner Bilder erweitert wird[...] “ erledigt Erledigt--Duerer38 (Diskussion) 07:06, 24. Apr. 2016 (CEST)
  • Der ganze Abschnitt nachkaufen, der Preis ist hier mathematisch gesehen nicht relevant. -> „Wenn die Möglichkeit besteht K Bilder gezielt zu kaufen[...]“erledigt Erledigt--Duerer38 (Diskussion) 07:06, 24. Apr. 2016 (CEST)
  • Auch die Information dass nur wenige Serien keine Doppelungen in Displays sicherstellen ist bestimmt interessant für Sammler, aber hilft nicht beim Verständnis der Mathematik. Im Abschnitt Beispiele ist sowas wiederum völlig ok, denn hier wird ja die Mathematik auf die reale Welt anschaulich angewandt.erledigt Erledigt--Duerer38 (Diskussion) 07:06, 24. Apr. 2016 (CEST)
  • Bei der Formel in Tauschen (S_m) gibt es zwei Punkte (einer in der Grafik, der andere danach. Außerdem: wenn irgendwo ln ln n steht sollten Klammern gesetzt werden ln(ln(n)) /Oder ist da ein Tippfehler? Nein, die Formel ist korrekt. Da klar ist worauf sich der ln bezieht, finde ich es nicht notwendig, Klammern zu setzen.--Duerer38 (Diskussion) 07:06, 24. Apr. 2016 (CEST)
  • Die Abschnittüberschrift „Pokemon“ sollte kein Link sein. Überschriften generell nicht und der Link ist sowieso im ersten Satz des Abschnittes nochmal.erledigt Erledigt--Duerer38 (Diskussion) 07:06, 24. Apr. 2016 (CEST)
Gruß, --Nfreaker91 19:15, 23. Apr. 2016 (CEST)
Ich glaube du hast da ein paar </small> vergessen. Nochmal zur Formel bei Tauschen: Da sollten wirklich keine zwei Punkte als Satzzeichen stehen. erledigt Erledigt--Duerer38 (Diskussion) 21:32, 27. Apr. 2016 (CEST) Ob du Klammern setzt ist natürlich deine Entscheidung. Ich befürchtete Verwechslungsgefahr für die WP:Omas. Im Artikel steht nirgends ln oder natürlicher Logarithmus. Im schlimmsten Fall sieht da jemand nlnn oder nlnlnn und fragt sich was l ist. Vielleicht unterschätze ich da die Leser, wie schon gesagt: Deine Entscheidung. Übrigens: Der Artikel Sammelkartenspiel schreibt Packungen und Booster und erwähnt Displays gar nicht, du sagst immer Päckchen. Was besser ist weiß ich natürlich nicht, aber Einheitlichkeit wäre wünschenswert.erledigt Erledigt Die Bezeichnungen sind leider nicht einheitlich, teilweise je Hersteller unterschiedlich, werde die Varianten erwähnen. --Duerer38 (Diskussion) 21:32, 27. Apr. 2016 (CEST) Gruß, --Nfreaker91 15:13, 24. Apr. 2016 (CEST)

Ein paar weitere Anmerkungen

  • Die Gleichverteilung wird als Voraussetzung genannt, zudem kurze Beispiele für seltene Karten. Ein Vorschlag wäre es diesen Einfluss zu quantifizieren. Eine einfache Möglichkeit wäre bei konstantem n die Veränderung von S für eine Karte, die nur 0,99 mal bis 0,01 mal so oft vorkommt wie die anderen Karten. Ließe sich natürlich noch beliebig erweitern (z.B. für mehrere Karten sowie mit namentlich bekannten statistischen Verteilungen). erledigt Erledigt Das ist genau im allg. Sammelbilderproblem für beliebige diskrete Verteilungen erfolgt. Und unter den Beispielen gibt es teilweise Ergebnisse dazu. --Duerer38 (Diskussion) 07:25, 24. Apr. 2016 (CEST)
  • Bei der Frage direkt nach dem Inhaltsverzeichnis würde ich mir wünschen, dass sie enzyklopädie-typisch in eine Aussage umformuliert wird.erledigt Erledigt--Duerer38 (Diskussion) 07:25, 24. Apr. 2016 (CEST)
  • Begriffe wie "deutlich" und "sofort" kommen vielleicht bei Lesern nicht gut an, wenn ihnen der Zusammenhang nicht "sofort" ersichtlich ist. Auch der Hinweis auf eBay ist überflüssig.erledigt Erledigt--Duerer38 (Diskussion) 07:25, 24. Apr. 2016 (CEST)
  • Ich vermute, dass dies ein Artikel mit mathematischem Inhalt ist, der etwas häufiger von Nicht-Mathematikern gelesen wird; daher würde ich mir wünschen, dass zusätzlich erklärt wird, was Größen wie die Varianz inhaltlich darstellen. Insgesamt gelingt die Übersetzung von Inhalts- zu Mathematikebene und wieder zurück aus meiner Sicht allerdings gut. Ein Vorschlag wäre die Überschriften so zu wählen, dass nicht häufig zwischen beiden Ebenen hin- und hergesprungen wird.
  • Gibt es einen größeren Rahmen, in dem man das Problem einordnen kann, z.B. geschichtliche Entwicklung, verwandte Probleme (das Geburtstagsproblem wurde genannt)? Gibt es weitere Beispiele außer Sammelkarten (Würfel ist schon mal gut)? Meine Überlegung: n Fische im Teich, mit Kescher werden p Stück zufällig herausgenommen und wieder zurückgelegt - wie lange dauert es im Schnitt, bis man alle gesehen hat. Vielleicht gibt es in anderen Fachbereichen Beispiele, die dort Relevanz haben.

Viele Grüße --BrunosapiJens (Diskussion) 22:26, 23. Apr. 2016 (CEST)erledigt ErledigtGeschichte ergänzt, das Beispiel mit den Fischen ist ein Beispiel zum Geburtstagsproblem, das würde ich nicht vermischen--Duerer38 (Diskussion) 22:27, 28. Apr. 2016 (CEST)

Vielen Dank für Deine Kommentare. Sie zeigen deutlich auf, dass sich die bisherigen Autoren nicht so ganz einig waren über den Charakter des Artikels: Enzyklopädieeintrag, Lehrbuchkapitel oder Ratgeber. Ich gehöre zu denen, die ihn eher enzyklopädisch haben wollen, aber nichts gegen konkrete Ratschläge/Nutzen für den Sammler haben, das sollten die Beispiele liefern...--Duerer38 (Diskussion) 07:25, 24. Apr. 2016 (CEST)

Ich würde mich auch noch über Anregungen freuen, wo man z. B. noch Bildmaterial mit Bezug zum Sammelbilderproblem finden kann, das den Inhalt noch besser illustriert. Aber ich habe da bisher kaum etwas gefunden, das man nach den Wikipedia-Richtlinien verwenden kann.--Duerer38 (Diskussion) 08:44, 24. Apr. 2016 (CEST)

Ich bin ja nur ein Leser :-) Mir fällt der Stil auf: Das sieht aus wie in der Schule, in einem Mathebuch. In einer Enzyklopädie hätte ichh etwas anderes erwartet als "wir nehmen ..." "definieren wir ...". Zudem sind die Symbole einfach so da, ganz ohne Erklärung (okay, das \Omega wird nicht einmal im Artikel ergebnisraum als Symbol erklärt, auch da wird es als gegeben vorausgesetzt, Mathematiker eben ;-)). 217.9.49.1 06:47, 26. Apr. 2016 (CEST)erledigt Erledigt Danke, habe versucht, den Lehrbuchstil zu neutralisieren.--Duerer38 (Diskussion) 21:56, 27. Apr. 2016 (CEST)

Sehr interessanter Artikel. Allerdings verschenken sich der/die Autor(en) sehr viel, wenn sie gleich mit knallharter Stochastik beginnen. Besser wäre es mit einem realen Beispiel anzufangen bzw. zunächst die historische Entwicklung nachzuzeichnen. Wen dann die Details interessieren, der liest sich den Stochastikteil durch. Bitte immer daran denken, dass Wikipedia allgemeinverständlich sein soll. Viele Grüße, Knurrikowski (Diskussion) 10:27, 26. Apr. 2016 (CEST)erledigt Erledigt Geschichte als Einleitung ergänzt--Duerer38 (Diskussion) 22:27, 28. Apr. 2016 (CEST) Nachtrag: Was mir auch sehr mißfällt, ist die lehrbuchhafte Formulierung der Texte in Form von "wir tun dieses, wir tun jenes".erledigt Erledigt geändert--Duerer38 (Diskussion) 22:27, 28. Apr. 2016 (CEST)

Kernfusionsreaktor[Quelltext bearbeiten]

Ein Kernfusionsreaktor oder Fusionsreaktor ist eine technische Anlage, in der eine kontrollierte Kernfusion abläuft. Voll funktionsfähige Reaktoren, in denen Fusionsreaktionen im Dauerbetrieb stattfinden und die somit zur Stromerzeugung in einem Fusionskraftwerk geeignet wären, existieren noch nicht (Stand: 2016). Obwohl dieses Ziel bereits seit den 1960er Jahren verfolgt und die Entwicklung der Technologie mit Milliardenaufwand vorangetrieben wird, rückt es wegen enorm hoher technischer Hürden und auch aufgrund unerwarteter physikalischer Phänomene nur sehr langsam näher.

Ich war nicht der Hauptautor, habe aber für OMA-Tauglicheit gesorgt. Das ist hoffentlich erreicht und veranlasst mich, eine L- oder E-Kandidatur anzuregen. Viele Schwierigkeiten zum Thema liegen darin begründet, dass hier zum Teil von in der Zukunft liegenden Absichten berichtet wird, während Wikipedia sich ansonsten mit real Existierendem oder Vergangenem befasst.

Dieses vorausgeschaltete Review sollte sich um die Artikelqualität kümmern, aber die häufigen Angriffe in den beiden Richtungen "das wird doch eh' nix" und "Kernenergie nutzen mögen und wollen wir nicht" heraushalten. -- Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 13:00, 27. Apr. 2016 (CEST)

Anmerkungen:
  • "Kalte Fusion" ist für mich kein alternatives Konzept, da es kein den anderne Konzepten vergleichbares Modell gibt. Es gehört IMHO aus dem Artikel entfernt
  • "Andere Brennstoffe" - hat keinen echten Inhalt, es wird noch nicht mal erwähnt, welche "anderen Brennstoffe" ernsthaft diskutiert werden --GiordanoBruno (Diskussion) 18:44, 27. Apr. 2016 (CEST)
Kompromissvorschlag zu diesen beiden Themen: Noch stärker kürzen, aber - mit der Bemerkung "ungeeignet" - drinlassen, damit ein Link dahin erhalten bleibt. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 21:16, 27. Apr. 2016 (CEST)

Einige Anmerkungen von mir als Laie:

1) Die Einleitung könnte noch etwas knackiger sein.

2) Als Bild in der Einleitung muss etwas anderes her, auf dem man die Abmessungen eines solchen Reaktors auf einen Blick erkennen kann. Also beispielsweise ein Bild mit Techniker, der gerade irgendwo rumfummelt. Mit einem Reaktoreinzelteil kann ich nicht viel anfangen.

3) Große Teile des Artikels sind ohne Nachweise, z.B. Energieerzeugung durch Kernfusion. Das wäre ein KO-Kriterium bei einer Kandidatur.

4) Mich nerven die vielen erläuternden Klammern im Text.

Inhaltlich dürfte es aus meiner Sicht für Lesenswert reichen. Viele Grüße, Knurrikowski (Diskussion) 17:39, 30. Apr. 2016 (CEST)