Wikipedia:Review/Naturwissenschaft und Technik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
< Wikipedia:Review(Weitergeleitet von Wikipedia:RVN)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:RV/N, WP:RVN, WP:RVT

Auf dieser Seite sollen Artikel, die sich im weiten Sinne auf Naturwissenschaft und Technik beziehen, eingestellt werden. Bitte beachte auch die Hinweise auf Wikipedia:Review sowie den Kritik-Knigge.


Hilfsmittel: AutoreviewerRichtlinienRatschläge zum SchreibstilEmpfehlungen zum Aussehen.


Artikel werden aus dem Review entfernt, wenn sie entweder für die lesenswerten oder exzellenten Artikel kandidieren, wenn offensichtlich nicht mehr an ihnen gearbeitet wird (ungefähre Richtlinie: 14 Tage seit dem letzten Diskussionsbeitrag) oder wenn der Einsteller/Autor dies wünscht. Die Reviews mittels Ausschneiden und Einfügen bitte auf den Diskussionsseiten der Artikel archivieren.

Neuen Eintrag erstellen

Gletscherdynamik[Bearbeiten]

Da der Artikel auch in die Kategorie Naturwissenschaft passt, mache ich hier mal ein bißchen dreiste Werbung für das Review bei den Erdwissenschaften. Über Anregungen würde ich mich freuen, am besten dort, damit die Diskussion nicht doppelt geführt wird. -- RobNbaby (Diskussion) 20:15, 12. Jan. 2015 (CET)

Wassersynthese im Weltraum[Bearbeiten]

Unter den Bedingungen des Weltraums kann Wasser nur unter Schwierigkeiten synthetisiert werden. Im Hochvakuum verlieren sich die nötigen Wasserstoff- und Sauerstoffatome. Dadurch werden chemische Reaktionen sehr unwahrscheinlich. Außerdem zersetzt die Strahlung der Sterne einerseits Moleküle und ionisiert andererseits Atome, so dass Synthesen von Vornherein nicht stattfinden können. Dennoch wurden viele Wasservorkommen im Weltraum entdeckt. ...

Nach nochmaliger Recherche, Durchsicht und Neubearbeitung ist das Lemma wohl reif für ein Review.--Dreisam (Diskussion) 19:51, 31. Mär. 2015 (CEST) --Dreisam (Diskussion) 19:51, 31. Mär. 2015 (CEST)

Hallo, Ziel ist lesenswert nehme ich an?

  • Inhaltlich ist der Artikel meiner Meinung nach auf einem hohen Niveau und auch gut belegt. War sicher viel Arbeit. Mir sind die vielen Spektrum d.W.-Einzelnachweise aufgefallen. Ich bin mir nicht sicher wie ich die qualitativ werten soll: Einerseits, sind die Autoren Wissenschaftler, andererseits ist das für Laien geschrieben. Vielleicht mag sich einer unserer Naturwissenschaftler dazu äußern.
  • In der Einleitung gäbe es noch viel Potential: Hier könnte man schon in Grundzügen erläutern wie diese Synthese nun funktioniert - bisher nur der Hinweis darauf dass interstellarer Staub irgendwie wichtig ist. Artikel die momentan unter Siehe auch darauf warten gefunden zu werden, könnte man hier wunderbar erwähnen und das Thema in ein großeres Konzept einbetten und auch gleich weiterführende Artikel anbieten.
  • Der Text besteht aus vielen teils sehr kurzen Hauptsätzen. Benutz mehr Konjunktionen. Um die Sätze zu verbinden. Dann kann man besser Lesen. Bsp: Die Wolke verliert thermische Energie. Sie kühlt ab auf 5 K. Dementsprechend wird die Brown'sche Teilchenbewegung der Teilchen innerhalb der Wolke geringer. Die Wolke wird dichter bis sie sogar undurchsichtig erscheint.
  • "Darum beginnt das Rydberg-Radikal stark zu schwingen. Seine Schwingungsenergie entspricht einer Temperatur von 59727 K" Den Zusamenhang verstehe ich nicht. --Der-Wir-Ing (Diskussion) 21:08, 31. Mär. 2015 (CEST)

Nur eine Anmerkung: ein Kapitel Keine Wassersynthese im freien Weltraum irritiert bei dem gewählten Lemma etwas. Gruss, Linksfuss (Diskussion) 21:11, 31. Mär. 2015 (CEST)