Wikipedia:Redaktion Biologie/Bestimmung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:RBIO/B
   Unbestimmte Bilder        Neue Bilder des Monats        Exzellente Bilder        Bilderbasar        Portal Lebewesen      
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 5 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?


„Was hab’ ich da eigentlich fotografiert?“
HIER erstellst du einen neuen Fragenabschnitt und bald bekommst du eine Antwort – (im Bild: Waldbrettspiel)
Vorwort
Auf dieser Seite können hochgeladene Bilder von noch unbestimmten Lebewesen eingetragen werden. Fachkundige Wikipedianer bemühen sich dann um die taxonomische Zuordnung. Neue Kandidaten können einfach unten angefügt werden. Hinweis: Für die Bestimmung von Hunderassen gibt es eine Extraseite.
Bitte immer Angaben zu Fundort (Region, Biotoptyp) und Funddatum machen, da diese oft wichtige Bestimmungshinweise sind.
Bitte übertragt sowohl die Angaben zu Fundort und -datum, als auch die Bestimmungsergebnisse (Art, Gattung, Familie) immer auch auf die Bildbeschreibungsseite.

Bitte neue Bilder, auch Einzelfotos, als Format "gallery" einbinden.
Beispiel:
<gallery>
Waran.jpg| → kurze Beschreibung ←
</gallery>
(ggf. bei voranstehenden Abschnitten
schauen, wie das geht).
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer :-)
Und noch zwei kleine Bitten zum Schluss: Ist die Datei lokal auf der de.WP hochgeladen worden, bitte den Baustein {{Temporäres Bild}} einsetzen, damit das Lebewesen-Bild nicht vor der Bestimmung per Bot auf die Commons verschoben wird. Ist die abgebildete Art identifiziert und das Bild von vornherein bei Wikimedia Commons hochgeladen worden, so bietet sich eine Umbenennungsanfrage an. Denn es ist wünschenswert, Bilddateien von Lebewesen möglichst immer unter dem korrekten wissenschaftlichen („lateinischen“) Artnamen abzuspeichern. Zu einer Dateiumbenennung ist die Commons-Vorlage Template:Rename geeignet.
Busy desk red.svg Bitte fertig bestimmte oder unbestimmbare Abschnitte mittels {{Erledigt|1=~~~~}} markieren. Ansonsten werden sie ins Kellerarchiv eingelagert.
Archiv
Zur Archivierung beantworteter Abschnitte bitte {{Erledigt|1=~~~~}} einfügen.
Eine Übersicht der vorhandenen Archive gibt es hier. Aktuelles Archiv: Archiv 37.
Ältere unbestimmte Bilder
Bilder, welche auch nach längerer Verweildauer auf dieser Seite leider noch nicht bestimmt werden konnten, aber dennoch nicht chancenlos sind, befinden sich in den Kellerarchiven.
Commons
Auch in der Category:Unidentified organisms wartet das eine oder andere Bild auf eine genaue Bestimmung.
Bestimmungshilfen

Stubenfliege?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Bern
  • Umgebung: Garten in der Stadt
  • Zeitpunkt: Mittagszeit

--Sputniktilt (Diskussion) 23:13, 4. Jul. 2016 (CEST)

Tierlaute im Garten[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Saarland, Kreis Neunkirchen
  • Umgebung: Garten am Waldrand, 290 m
  • Zeitpunkt: 23. August 2016, nachts, 22 Uhr

Hallo zusammen, die Fauna in meinem Garten ist mir vertraut. Es werden gelegentlich beobachtet Ringeltauben, Fledermäuse, streunende Katzen, Igel, Erdkröten, Eichhörnchen, Ringelnatter, Hermelin, Hirschkäfer. Dieser Tage hörte ich beim Beobachten der Fledermäuse an einem warmen, noch mondlosen dunklen Abend Laute im Garten in ca. 4 m Entfernung. Die Laute lagen etwa in der Mitte zwischen keuchend-hustendem Kind und Bellen eines kleinen Hundes, aber etwas leiser als Hund und schienen mir zu gelten. Es waren Laute, die in der warmen Sommernacht ohne weiteres einem hustenden Kobold in der Größe von Pumuckl zuzutrauen wären. Vom Rascheln im Gebüsch beim Weglaufen her war das Tier weniger als katzengroß. Mein Verdacht fällt auf das Hermelin. Im Internet finde ich nur Tierlaute vom Fuchs; die sind ähnlich, aber einen Fuchs habe ich im Garten noch nie beobachtet; zum Vergleich würde ich gerne ein Hermelin anhören. Gibt es das? --91.50.25.26 00:59, 26. Aug. 2016 (CEST)

Hier hinunterscrollen zu "STIMME MAUSWIESEL mp3." --Kobako (Diskussion) 07:57, 26. Aug. 2016 (CEST)
Ein junger Werwolf. ;-) --AlternativesLebensglück (Diskussion) 17:16, 31. Mai 2018 (CEST)

… und Wespe[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Samos, Griechenland
  • Umgebung: Strand
  • Zeitpunkt: Anfang September, Mittags

Dankeschön :-) , K​P​F​C​💬 14:17, 22. Okt. 2016 (CEST)

Schaf-Schwingel ?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Naturschutzgebiet Hirschacker und Dossenwald
  • Umgebung: Binnendüne, Extremstandort. Danebst u.a. Silber- und Ruchgras (beide auch auf den Bildern zu sehen), Salomonssiegel und Ruthenisches Salzkraut
  • Zeitpunkt: November 2016

hier bin ich mir absolut nicht sicher. Ich komme auf Schaf-Schwingel nur, weil es in der Literatur über die Hirschacker Dünen genannt wird und dem noch am nähesten kommt

--AnRo0002 (Diskussion) 23:18, 12. Nov. 2016 (CET)

Nicht unbedingt eine Vogelwicke[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Hockenheim
  • Umgebung: Ruderalfläche
  • Zeitpunkt: Dezember 2016

Ich habe das als Vogelwicke angesehen, bin jetzt aber doch nicht sicher, evtl könnte das auch Latyrus sein

--AnRo0002 (Diskussion) 14:00, 12. Dez. 2016 (CET)

Fremdbild: Unbekannte Pflanze in Südafrika[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Kruger National Park
  • Zeitpunkt: Mai 2012

ich würde hier in Richtung Zanthoxylum tippen

--AnRo0002 (Diskussion) 13:16, 13. Jan. 2017 (CET)

Schildkröte?[Quelltext bearbeiten]

Rochen?[Quelltext bearbeiten]

Begonia sp.[Quelltext bearbeiten]

  • Febr. 2017, Palmengarten Frankfurt, Tropenhaus

Lässt sich das Exemplar einer Art zuordnen? Herzliche Grüße, --DannyPost 16:28, 23. Feb. 2017 (CET)

Welcher Kalmar?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Makoko, Lagos, Nigeria
  • Umgebung:
  • Zeitpunkt:

--Gereon K. (Diskussion) 18:07, 25. Feb. 2017 (CET)

Rüsselkäfer in Kopula[Quelltext bearbeiten]

Dieses Käferpaar fand ich auf einer Waldlichtung bei Söhnstetten, Kreis Heidenheim, Schwäbische Alb auf einer Kratzdistel. Sind das Larinus turbinatus? --Pristurus (Diskussion) 18:18, 19. Jun. 2017 (CEST)

Larve der ...-Fruchtwanze bzw Carpocoris sp[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Baden-W., LKr HN, bei Untergruppenbach
  • Umgebung: am Wegrand neben Wiese
  • Zeitpunkt: 7.7.2017

Hallo, Jürgen Peters hat im Entoforum schon die Richtung Carpocoris sp vorgegeben. Traut sich hier jemand die Zuordnung zur Species? Nördliche Fruchtwanze Carpocoris fuscispinus oder vielleicht Purpur-Fruchtwanze Carpocoris purpureipennis oder eine andere Art? Vielen Dank und Grüßle NobbiP Diskussion 02:15, 9. Jul. 2017 (CEST)

Unbekannte Samen/Pflanzen[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort/Umgebung: Florida, (1) ein Park in Miami Beach, (2) Hotelanlage in Orlando
  • Zeitpunkt: Juni/Juli 2017
  • An dem Baum dieser Samenkugeln hing ein Cache mit Namen "Flamingo Tree".. Aber Google zeigt nichts passendes.
  • Ist (2) eine Palmenart? --Tommes  17:26, 5. Sep. 2017 (CEST)

Leontodon montanus oder Leontodon crispus?[Quelltext bearbeiten]

Wie unter c:File talk:Leontodon montanus Resciesa Gherdeina.jpg nachzulesen ist, wird die Bestimmung von Benutzer:Orjen angezweifelt. Der Fotograf, Benutzer:Moroder, benötigt wohl weitere Meinungen dazu. --Leyo 10:44, 22. Sep. 2017 (CEST)

Plinthocoelium suaveolens?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Mauritius
  • Umgebung: Parkanlage
  • Zeitpunkt: tagsüber

--Sputniktilt (Diskussion) 17:47, 31. Dez. 2017 (CET)

Keine Salakpalme?[Quelltext bearbeiten]

Auf diesem Foto sollen, nach Aussagen des Fotografen, Früchte der Salakpalme sein. Auf Commons wurde mir das Bild aber in die Kategorie "Unidentified Arecaceae" verschoben. Kann mir jemand das genauer identifizieren? --JPF just another user 13:24, 2. Jan. 2018 (CET)

Fledermäuse näher bestimmbar?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Puthia, in der Rajshahi (Division) in Bangladesch
  • Umgebung: ehemaliger Vorratsraum in einem verlassenen Palast
  • Zeitpunkt: Ende November letzten Jahres

--Kritzolina (Diskussion) 12:28, 31. Mär. 2018 (CEST)

Rüsselkäferlarven[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort:Deutschland, NRW
  • Umgebung:Blumenkasten mit Erika
  • Zeitpunkt:April 2018
  • Länge: 12 mm

Von welchem Rüsselkäfer sind die Larven? Was hier so an Rüsselkäfern mit einer Länge von 8-12 mm rumkrabbelt:

- Dickmaulrüssler (Otiorhynchus sulcatus)

- Gespornter Blattrüssler (Phyllobius glaucus)

- Grün-metallic mit orangen Beinen

- Schwarz-weiß, längsgestreift mit gelben Rand

Da die Tierchen keine Beinchen haben, sind es zumindest keine Rosenkäfer oder Junikäfer.

--Dat doris (Diskussion) 15:33, 19. Apr. 2018 (CEST)

Fische: Rotfedern?[Quelltext bearbeiten]

sind das Rotfedern im Seeburger See?

  • Fundort: Seeburger See
  • Umgebung:
  • Zeitpunkt: heute

--Rabe19 (Diskussion) 19:09, 28. Apr. 2018 (CEST)

Waldmaus oder Gelbhalsmaus?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Speyer
  • Umgebung: Garten, Hecken, Bäume, diverses
  • Zeitpunkt: Ende April, vormittags

--BlueBreezeWiki (Diskussion) 08:35, 3. Mai 2018 (CEST)

der Bildvergleich Gelbhalsmaus zu Waldmaus geht für mich deutlich Richtung Gelbhalsmaus. Die Waldmäuse, die ich früher mal hatte, waren alle oberseits deutlich einfarbig braun ohne Gelbstich und Zonen mit verschiedener Fellfarbe. - andy_king50 (Diskussion) 18:45, 26. Mai 2018 (CEST)

Ambrosia[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Landkreis Diepholz
  • Umgebung: schmale Brachfläche zw. Parkplatz und Wassergraben, naturbelassene Feuchtfläche mit Weiden, in unmittelbarer Nähe eines Parks
  • Zeitpunkt: 16.5.2018

--Bin im Garten (Diskussion) 15:06, 16. Mai 2018 (CEST)

Ist das nicht Riesen-Bärenklau? --Magnus (Diskussion) 15:12, 16. Mai 2018 (CEST)
+1, das ist Riesen-Bärenklau. -- Density Disk. 17:48, 16. Mai 2018 (CEST)
Ja, da muss wohl jemand in der Zeile verrutscht sein, in der Tabelle mit den fiesen Neophyten. Eine Verwechslungsgefahr zwischen Ambrosia und Heracleum mantegazzianum besteht ja eigentlich nicht... Letzterer ist es aber eindeutig. -- VG, Fice (Diskussion) 11:51, 18. Mai 2018 (CEST)
Ja das ist der üble Neophyt Herkulesstaude. Am besten die Pflanze nur mit Handschuhen, Schutzanzug und Gesichtsschutz beseitigen. Die Pflanzensäfte des Riesenbärenklaus machen die Haut lichtempfindlich, sodass sie durch die Sonnenstrahlung verbrannt wird. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 17:24, 31. Mai 2018 (CEST)

Singvogel auf Elbdeich bei Tangermünde[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Elbdeich bei Tangermünde
  • Umgebung: Elbe, Elbaue
  • Zeitpunkt: 20.5.18

Hallo, kann jemand diesen Singvogel erkennen ? - er flog von einem Pfahl zum nächsten.

--Rabe19 (Diskussion) 17:31, 22. Mai 2018 (CEST)

Ich tippe auf Trauerschnäpper-Weibchen, bin aber nur 98% sicher. -- Geaster (Diskussion) 19:50, 22. Mai 2018 (CEST)

unbekannte Mottenart[Quelltext bearbeiten]

Eine mir unbekannte Mottenart, die ich an einem See in Brandenburg, Deutschland gesichtet habe. Google Lens identifiziert diese als Samenmotte (Hofmannophila pseudospretella) der höheren Klassifizierung Hofmannophila der Ordnung Schmetterlinge. Die gefundenen Vergleichsbilder lassen mich aber hieran zweifeln. Angesichts der Flügelstummel könnte es sich um eine Motte in einem Larvenstadium handeln. StMH (Diskussion) 20:34, 23. Mai 2018 (CEST)

das ist ein missgebildeter lindenschwärmer. wohl beim ersten flügelentfalten und trocknen gestört worden. larven sind bei den schmetterlingen die raupen. zwischen denen und dem adulten falter gibt es keine zwischenstadien. lg. --kulacFragen? 20:44, 23. Mai 2018 (CEST)

Ein Wassernetz - lässt sich die Art bestimmen?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Wasserkübel in einem Münchner Garten
  • Zeitpunkt: heute

Hallo allerseits, nach einigem Suchen bin ich mir doch recht sicher, dass sich hier ein Wassernetz in einem Kübel angesiedelt hat. Zum Fotografieren und für den Größenvergleich habe ich es auf die Hand genommen. Womöglich ist es mit einer neuen Seerose als Untermieter eingezogen. Lässt sich die Art bestimmen? --d65sag's mir 23:19, 26. Mai 2018 (CEST)

H. reticulatum. Schönes Bild! -- Geaster (Diskussion) 23:32, 26. Mai 2018 (CEST)
hab es mal in den Gattungsartikel eingebaut, da es noch kein Foto ausser Mikroskopie gab...andy_king50 (Diskussion) 09:57, 27. Mai 2018 (CEST)
Danke! d65sag's mir 22:37, 27. Mai 2018 (CEST)

Rätselhafter Kokon[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Garten in Rödinghausen
  • Umgebung: Stauden-Garten
  • Zeitpunkt: 26. Mai 2018

Moin liebe Biologen. Ich habe diesen Kokon gestern in Ostwestfalen gesehen. Habt ihr eine Ahnung, welche Art daraus schlüpfen könnte? Beste Grüße --Florean Fortescue (Diskussion) 22:56, 27. Mai 2018 (CEST)

Und ja: Ich weiß, dass in der Bildbeschreibung und im Bildtitel Stralsund steht. Ich bin etwas durcheinander gekommen mit anderen Aufnahmen. :-) --Florean Fortescue (Diskussion) 22:56, 27. Mai 2018 (CEST)
Die Beschreibung und damit den Fundort kannst man bei Commons selber ändern. --Temdor (Diskussion) 11:24, 10. Jun. 2018 (CEST)

Insekt auf einer Rinde[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Park Sentmaring, Münster
  • Umgebung: Park
  • Zeitpunkt: Mai 2018

Eigentlich war nur die Rinde mein Ziel, aber es sitzt auch ein Insekt darauf. Ich würde zumindest gerne die passende Kategorie finden, weiß aber leider nicht, was es für ein Insekt ist. Kann mir jemand weiterhelfen? Danke! --XRay Disk. 09:05, 28. Mai 2018 (CEST)

--XRay Disk. 09:05, 28. Mai 2018 (CEST)

Wahrscheinlich Ctenophora festiva (Weibchen). Ich nehme an, die Baumart war Dir bekannt... -- Geaster (Diskussion) 10:10, 28. Mai 2018 (CEST)
Danke! Ja, die Baumart kannte ich noch von einem anderen Foto. Mit meinem Miniwissen wäre ich bei diesem Baum sogar selbst auf Platane gekommen, aber nicht genauer. Nochmals vielen Dank. --XRay Disk. 12:38, 28. Mai 2018 (CEST)

Buchsbaumzünsler auf welcher Pflanze?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Dornbirn, Vorarlberg, Österreich
  • Umgebung:
  • Zeitpunkt: Frühjahr

Hallo. Ich habe diesen Buchsbaumzünslerbefall auf einer Pflanze gefunden, die kein Buchsbaum ist (meines Wissens). Was ist dies für eine Pflanze? In unserem Artikel zum Buchsbaumzünsler steht nicht sehr viel dazu drin, wo er sich entwickelt bzw. auf welchen Pflanzen. Weitere Bilder habe ich auf Commons hochgeladen. Vielen Dank für die Prüfung schon im Voraus. --Asurnipal (Diskussion) 14:58, 29. Mai 2018 (CEST)

Woher die Gewissheit, dass es Buchsbaumzünsler ist? -- Geaster (Diskussion) 15:14, 29. Mai 2018 (CEST)
Weil er so aussieht, wie auf den Links auf der Seite Buchsbaumzünsler angeführt (Buchsbaumzünsler in einem frühen Stadium). Natürlich kann ich mich täuschen, bin kein Biologe und lasse mich gerne etwas Besseren belehren. SG, Asurnipal (Diskussion) 17:48, 29. Mai 2018 (CEST)
Ich denke, Du liegst falsch. Für mich sieht es eher nach dem Schadbild von Yponomeuta cagnagella aus, Die Pflanze ist Euonymus europaeus. -- Geaster (Diskussion) 18:36, 29. Mai 2018 (CEST)

Hallo Geaster. In der Tat, das sieht eher nach dieser Raupe aus, wenn ich es vergrößere. Vielen Dank. SG, Asurnipal (Diskussion) 19:34, 29. Mai 2018 (CEST)

Baumpilzbestimmung[Quelltext bearbeiten]

Habitator terrae (Diskussion) 16:11, 29. Mai 2018 (CEST)

Weshalb dauert das eigentlich bei mir so lange? Habitator terrae (Diskussion) 16:43, 1. Jun. 2018 (CEST)

Vermutlich weil keiner etwas dazu sagen kann. Die Bilder zeigen kaum bestimmungsrelevante Details. Hast du Nahaufnahmen von der Unter- oder Oberseite? --Toffel (Diskussion) 23:29, 3. Jun. 2018 (CEST)
Hab ich selbst nicht gemacht (Hätte glaube ich lieber als Fundort Commons angeben sollen :-) ) Habitator terrae (Diskussion) 18:35, 4. Jun. 2018 (CEST)

Unbekannter Fink[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Niederösterreich, Wienerwald
  • Umgebung: eigener Garten, der Vogel war ein Opfer unserer Katze und wir konnten ihn ihr lebend entreißen. Sieht grundsätzlich unbeschädigt aus, springt aber noch immer auf unserer Terrasse herum, als wollte er uns adpotieren.
  • Zeitpunkt: 1. Juni 2018, ca. 18:00 Uhr

--Granada (Diskussion) 19:41, 1. Jun. 2018 (CEST)

Kirschkernbeißer. -- Geaster (Diskussion) 19:54, 1. Jun. 2018 (CEST)
In der Tat, junger Kirschkernbeißer könnte hinkommen. Wer kann, sollte dann bitte den Dateinamen verschieben. --Granada (Diskussion)

Was blüht denn da auf La Palma?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Süden von La Palma
  • Umgebung: Bergrücken Cumbre de Nueva
  • Zeitpunkt: 26. März 2016

--Mosmas (Diskussion) 15:29, 5. Jun. 2018 (CEST)

Nr. 3 sind Früchte der Iris foetidissima, die seltsamerweise hier keinen Artikel hat.
1. Eine Art von Aeonium sect. Greenovia 2. Drüsiger Wasserdost (Ageratina adenophora). 4. Milchfleckdistel. 5. Eine Pericallis-Art. 6. Breitblättriges Vergissmeinnicht (Myosotis latifolia). Gruß, --Thiotrix (Diskussion) 09:41, 6. Jun. 2018 (CEST)
Super - besten Dank! Ich bin begeistert vom Engagement der Fachleute hier. --Mosmas (Diskussion) 12:55, 6. Jun. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Sagt Mosmas (Diskussion) 10:40, 15. Jun. 2018 (CEST)

Was blüht denn da auf Teneriffa?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Nordwesten Teneriffas
  • Umgebung: Bergrücken Cumbre de Masca
  • Zeitpunkt: 8. April 2015

--Mosmas (Diskussion) 15:36, 5. Jun. 2018 (CEST)

1. Dunkelpurpurrote Wolfsmilch
2. Eine Pericallis-Art, vielleicht Pericallis echinata. Gruß, --Thiotrix (Diskussion) 15:47, 5. Jun. 2018 (CEST)
Sieht aus nach Igelhüllkelch-Cinerarie (deine Vermutung), vgl. http://www.fotoreiseberichte.de/teneriffa/teneriffa_pflanzen04.htm, meint Mosmas (Diskussion) 15:42, 7. Jun. 2018 (CEST)
Schon, aber auf Teneriffa kommen 5 Pericallis-Arten vor, und ohne Aufnahmen von den Blättern kann ich die Art nicht sicher bestimmen.--Thiotrix (Diskussion) 19:31, 7. Jun. 2018 (CEST)
Dankeschön! --Mosmas (Diskussion) 18:09, 5. Jun. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Sagt Mosmas (Diskussion) 10:37, 15. Jun. 2018 (CEST)

Schneeschuhhase?[Quelltext bearbeiten]

Ich wollte hier mal bei den Profis nachfragen, ob ich mit meiner Einordnung als Schneeschuhhase bei dem drolligen Tierchen richtig liege. // Martin K. (Diskussion) 20:51, 5. Jun. 2018 (CEST)

Kein Spezialist für Nordamerikanische Nagetiere hier? @Achim Raschka: z.B.? // Martin K. (Diskussion) 18:54, 6. Jun. 2018 (CEST)

Was blüht denn da auf Madeira?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Maderira
  • Umgebung: auf diversen Levadawanderungen
  • Zeitpunkt: April 2017

Liebe Botanikerinnen, ihr könnt gewiss was damit anfangen. --Mosmas (Diskussion) 14:05, 6. Jun. 2018 (CEST)

Ich bin Laie, aber 6a und 6b sollten m.E. der Madeira-Natternkopf sein. --Neitram  14:18, 6. Jun. 2018 (CEST)
4 Ja, und Echium nervosum, 5 Agapanthus praecox sowie 7 vielleicht Geranium palmatum. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 14:43, 6. Jun. 2018 (CEST)
1. Ein Veilchen, möglicherweise das Hain-Veilchen (Viola riviniana). 2. Madeira-Levkoje (Matthiola maderensis). 3. Eiskraut (Mesembryanthemum crystallinum). Gruß von --Thiotrix (Diskussion) 15:44, 6. Jun. 2018 (CEST)
Besten Dank! --Mosmas (Diskussion) 17:52, 6. Jun. 2018 (CEST)

Könnte 7 auch Geranium maderense sein? fragt Mosmas (Diskussion) 19:23, 8. Jun. 2018 (CEST)

welcher Käfer ist das?[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: in Wohnung im Dorf
  • Umgebung: Dorf in Südniedersachsen
  • Zeitpunkt: heute

Hat jemand eine Idee, was dies für ein Käfer ist?

--Rabe19 (Diskussion) 17:22, 7. Jun. 2018 (CEST)

Pinselkäfer Die genaue Art kann ich nicht bestimmen. --Belladonna Elixierschmiede 17:26, 7. Jun. 2018 (CEST)
Danke, Belladonna! Rabe19 (Diskussion) 19:08, 7. Jun. 2018 (CEST)
@Rabe19: Ah, hatte ich neulich hier auch angefragt: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Biologie/Bestimmung/Archiv/037#Unbekannter_Käfer --Zulu55 (Diskussion) 10:11, 11. Jun. 2018 (CEST)

Zwirbelföhre[Quelltext bearbeiten]

Hallo, was ist das für ein Baum? Er ist leider schon abgestorben aber der Stamm wurde stehengelassen. Höhe etwa 15 Meter. Lokal wird das Teil Zwirbelföhre oder Zirbelföhre genannt. --Derzno (Diskussion) 15:26, 9. Jun. 2018 (CEST)

Zirbelföhre = Zirbelkiefer -- Achim Raschka (Diskussion) 18:08, 11. Jun. 2018 (CEST)
@Achim Raschka: danke für den Hinweis, aber ich denke es ist ein anderer Baum. Der Begriff Zirbelföhre ist eine "lokale Erfindung" und nach Durchsicht alles Bilder habe ich nichts mit ähnlicher seltsamer Rindenbildung gefunden. --Derzno (Diskussion) 08:25, 12. Jun. 2018 (CEST)
Eine tote Kiefer mit Drehwuchs. Rinde ist keine mehr dran.--Meloe (Diskussion) 09:00, 12. Jun. 2018 (CEST)

Pholidoptera griseoaptera[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Stuttgart
  • Umgebung: Garten
  • Zeitpunkt: 2.6.18

Stimmt die Artbestimmung? Und lässt sich feststellen, um welches Larvenstadium es sich handelt? Vielen Dank vorab! --pjt56 (Diskussion) 16:14, 9. Jun. 2018 (CEST)

Gebirgsstelze?[Quelltext bearbeiten]

Ist das eine Gebirgsstelze, die eine Wildkamera am Bach aufgenommen hat? Oder eine Bachstelze (mit Gesang!)?

  • Fundort: Bach in Südniedersachsen
  • Umgebung: Acker
  • Zeitpunkt: 25.5.18

und inspiziert sie nur den Nistkasten oder ist da eine Brut im Gange?

--Rabe19 (Diskussion) 19:20, 10. Jun. 2018 (CEST)

Ganz eindeutig Gebirgsstelze. Ob Brut oder Inspektion, lässt sich so nicht beantworten. -- Geaster (Diskussion) 22:13, 10. Jun. 2018 (CEST)

Vogelfamilie[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Mündung der Itter in den Rhein bei Düsseldorf-Benrath
  • Umgebung: Auenlandschaft
  • Zeitpunkt: Juni 2018

Wer sind diese Schönheiten? Die Liste von Vogelarten in Nordrhein-Westfalen habe ich bereits durchgeschaut. Danke! --Woodie Wood (Diskussion) 12:03, 11. Jun. 2018 (CEST)

Das sind Nilgänse. --Magnus (Diskussion) 12:04, 11. Jun. 2018 (CEST)
Danke! -- Woodie Wood (Diskussion) 12:10, 11. Jun. 2018 (CEST)

Pflanze auf Ring Mountain, Kalifornien[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Ring Mountain, Kalifornien
  • Umgebung: Direkt am Rande eines Wanderpfads, inmitten hoher Gräser
  • Zeitpunkt: heute morgen Ortszeit

--Frank Schulenburg (Diskussion) 00:03, 12. Jun. 2018 (CEST)

Ansicht von der Seite wäre schön. Ansonsten von den Blättern her, etwas in Richtung Lupine. --mw (Diskussion) 08:56, 12. Jun. 2018 (CEST)

Unbekannte Strandpflanze[Quelltext bearbeiten]

Diese Pflanze wurde in Großenbrode am Strand fotografiert. Kennt jemand den Namen? Für gelegentliche Antwort dankt mellebga.

--Mellebga (Diskussion) 17:14, 12. Jun. 2018 (CEST)

Das sieht nach einem üppigen Exemplar der Geruchlosen Kamille oder der Echten Strand-Kamille aus. An den Küsten kommen (leider) beide vor. -- Geaster (Diskussion) 17:49, 12. Jun. 2018 (CEST)
Vielen Dank sagt mellebga.--Mellebga (Diskussion) 16:51, 13. Jun. 2018 (CEST)

Zusammengerolltes Hainbuchenblatt[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Schwetzinger Hardt, Mittlerer Oberrhein
  • Umgebung: Waldrand
  • Zeitpunkt: 13.06.2018

Hallo, kann mir jemand sagen, was das für zusammengerollte Blätter an Hainbuche sind? Gehören die zu einem Insekt?--Slimguy (Diskussion) 11:27, 13. Jun. 2018 (CEST)

Wahrscheinlich von Deporaus betulae, einem Rüsselkäfer. -- Geaster (Diskussion) 22:07, 13. Jun. 2018 (CEST)
Hallo Geaster, danke für den Tipp! Die Blattrolle sieht aber anders aus und mir ist eingefallen, dass ich hier den Haselblattroller beobachtet habe, dessen Wickel besser passen würden. Ich schaue mir nochmals den Baum an.--Slimguy (Diskussion) 07:29, 14. Jun. 2018 (CEST)
Hallo, kann mir jemand bestätigen, dass das eine Hainbuche ist? An dem Baum habe ich neben diesen Blattwickeln auch den Haselblattroller entdeckt.--Slimguy (Diskussion) 13:54, 14. Jun. 2018 (CEST)
Ja, das ist schon Hainbuche (keine Hasel). -- Fice (Diskussion) 11:02, 15. Jun. 2018 (CEST)
Danke!--Slimguy (Diskussion) 21:15, 17. Jun. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Slimguy (Diskussion) 21:15, 17. Jun. 2018 (CEST)

unbekannter Strauch[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Schwetzinger Hardt
  • Umgebung: Waldlichtung
  • Zeitpunkt: Juni 2018

wohl keine Heckenkirsche wie ich zuerst gedacht habe, eher etwas in Richtung Rosengewächs

--AnRo0002 (Diskussion) 09:41, 14. Jun. 2018 (CEST)

Das halte ich für Faulbaum. Lonicera xylosteum hätte zweiseitig symmetrische, deutlich größere Blüten und die typischen "Doppelbeeren". Mit freundlichen Grüßen --Robert Flogaus-Faust (Diskussion) 12:07, 14. Jun. 2018 (CEST)
Vielen Dank! Der Faulbaum ist mir bisher noch nicht so häufig untergekommen --AnRo0002 (Diskussion) 20:37, 14. Jun. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. AnRo0002 (Diskussion) 20:37, 14. Jun. 2018 (CEST)

Grashüpfer/Heuschrecke[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Niederbayern
  • Umgebung: Garten
  • Zeitpunkt: gestern

--aconcagua 09:55, 15. Jun. 2018 (CEST)

Bestimmen, im eigentlichen Sinne, nicht. Allerdings lässt die Gestalt und der Fundort Garten einen sehr wahrscheinliche Zuordnung zur Art Punktierte Zartschrecke zu.--Meloe (Diskussion) 08:55, 18. Jun. 2018 (CEST)

Hahnenfuß im Gebirge[Quelltext bearbeiten]

  • Fundort: Gorgien, Kreuzpass, Großer Kaukasus 2400m ü. NN
  • Umgebung: Gebirgswiesen
  • Zeitpunkt: Ende Mai/Anfang Juni

--Giftzwerg 88 (Diskussion) 19:22, 17. Jun. 2018 (CEST)

Vermutliches Unkraut[Quelltext bearbeiten]

Moin,

kann, da ich anonym bleiben will, leider als IP nichts hochladen, daher ein Direktlink – was ist das für eine Pflanze? Also im ersten Bild die mit dem Pfeil markierte, im weiteren Nachrichtenverlauf das 2., 5., 7. und 8. Bild (links oben steht jeweils "OJ" im Bild). Quelle ist wohl schon relativ alte Erde, wo Samen dringewesen sein müssen.

Vermutet wurde schon alles mögliche von Paprika, Avocado (eher scherzhaft) bis hin zu Knopfkraut. Knopfkraut hatte ich auch erst gedacht, aber Behaartes Knopfkraut ist im Gegensatz dazu behaart und hat eher gezackte Blätter. Zu den restlichen Arten der Gattung finde ich eher schlechte Bilder.

  • Fundort: Osnabrück
  • Umgebung: in einem Basilikum-Blumenpott aufgewachsen.
  • Zeitpunkt: die Fotos stammen alle aus Juni 2018.

--131.173.233.111 16:49, 18. Jun. 2018 (CEST)

Eindeutig Knopfkraut. Es gibt neben dem Behaarten noch eine zweite Art bei uns, das Kleinblütige (Galinsoga parviflora). Verzehrgeeignet ist es anscheinend auch, vergiften kann man sich damit jedenfalls wohl kaum. -- Fice (Diskussion) 17:13, 18. Jun. 2018 (CEST)