Wikipedia:Redaktion Biologie/Bestimmung/Archiv038

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Benutze bitte die aktuelle Projektseite, auch um eine archivierte Diskussion weiterzuführen.
Um einen Abschnitt dieser Seite zu verlinken, klicke im Inhaltsverzeichnis auf den Abschnitt und kopiere dann Seitenname und Abschnittsüberschrift aus der Adresszeile deines Browsers, beispielsweise
[[Wikipedia:Redaktion Biologie/Bestimmung/Archiv038#Thema 1]]
oder als Weblink zur Verlinkung außerhalb der Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Biologie/Bestimmung/Archiv038#Thema_1

Foto für Artikel

Den Artikel Phelypaea tournefortii gibt es noch nicht. Hätte einer von den Großen Biologen hier Lust, einen Artikel mit meinem Bild zu machen?

(Gefunden ganz hinten in der Osttürkei, nahe der iranischen Grenze in Höhe von ungefähr 1700m.) Herzliche Grüße --Ziegler175 (Diskussion) 12:32, 22. Sep. 2013 (CEST)

Wikipedia:Redaktion_Biologie/Bilderbasar kennst Du? LG, --46.223.110.133 13:14, 22. Sep. 2013 (CEST)
Vielen Dank - nein, habe ich nicht gekannt, jetzt aber das Bild eingefügt.
 :Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Ziegler175 (Diskussion) 14:43, 22. Sep. 2013 (CEST) --Ziegler175 (Diskussion) 14:43, 22. Sep. 2013 (CEST)

Käfer von Thasos

  • Fundort: Strand bei Skala Prinos, Thasos, Griechenland
  • Umgebung: „Unbebadeter“ Strandabschnitt mit Dünenvegetation und angrenzendem Kiefernwald (Pinus brutia)
  • Zeitpunkt: 18. September 2013, nachmittags

Die ersten beiden Bilder sind suboptimal, da das Tier sehr kregel durch die Gegend rannte. Da es aber bei dem dritten Bild einer der „Hauptdarsteller“ ist, hätte ich die Art gerne bestimmt. Hier ist eine Liste, die vielleicht hilfreich ist. Ich würde auf einen Schwarzkäfer tippen, villeicht die erste der beiden als häufig beschriebenen Arten. Da ich zu Käfern keine Literatur und wenig Ahnung habe, würde ich mir eine Bestätigung oder genaue Bestimmung von jemandem mit mehr Fachwissen wünschen. Wäre Super. Ich habe noch ein paar andere Bilder falls es um Details gehen sollte, aber die sind eher noch schlechter.

--Donkey shot (Diskussion) 12:05, 21. Sep. 2013 (CEST)

Das dürfte eine Tentyria-Art sein, ich weiß aber nicht, welche. -- Geaster (Diskussion) 13:48, 21. Sep. 2013 (CEST)
Dann müsste es ja Tentyria rotundata sein, wie auf der o. g. Liste angegeben. Ich würde darauf vertrauen, dass die sorgsam zusammengsgestellt ist. Die Frage wäre nur, ob sie taxonomisch aktuell ist. Dank und Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 13:55, 21. Sep. 2013 (CEST)
P.S.: Ich würde sagen, dass das ein Volltreffer ist. Das Bild auf den commons (s.o.) passt genau und andere Arten scheinen nicht diese goldene „Binde“ (siehe hier) zu haben. Dank und Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 14:01, 21. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Donkey shot (Diskussion) 10:47, 24. Sep. 2013 (CEST)

Schmetterlinge von Thasos

  • Fundort: Thasos, Griechenland
  • Umgebung 1-2: Strand, Dünenvegetation, Pinienwald, Olivenhaine
  • Umgebung 3: Pinienwald
  • Umgebung 4-7: lichter Pinienwald, Berge mit Weiden
  • Umgebung 8-11: Hotel in Strandnähe, feuchte Wiesen mit Binsen, Queller und Röhricht, Pinienwald, Olivenhaine
  • Zeitpunkt: September 2013

Welche Arten sind das, bzw. liege ich mit meinen Vermutungen richtig? --Donkey shot (Diskussion) 12:56, 21. Sep. 2013 (CEST)

1 und 2 ist ein abgeflogener Distelfalter, 8-11 ist der Kleespinner. -- Geaster (Diskussion) 13:11, 21. Sep. 2013 (CEST)
Ah, ja. Den Distelfalter hatte ich schon vermutet. Mir kam nur die Grünfärbung auf dem Thorax etwas merkwürdig vor: Gruß und Dank, --Donkey shot (Diskussion) 13:33, 21. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Donkey shot (Diskussion) 10:48, 24. Sep. 2013 (CEST)

falsch bestimmte Bilder?

Diesmal nicht unbestimmte sondern (vielleicht) falsch bestimmte Bilder:

Falls das Dahlien sind (was ich als Laie annehme) sollte da mal bitte jemand der Bescheid weiß, die ganze Kategorie

 Commons: Chrysanthemum × morifolium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

durchschauen und unter Umständen die Fehler korrigieren. --Jmv (Diskussion) 21:51, 23. Sep. 2013 (CEST)

Die beiden Bilder zeigen keine Dahlien, auch wenn sie für Laien so aussehen. Deshalb besteht kein Anlass für eine Korrektur. -- Geaster (Diskussion) 22:34, 23. Sep. 2013 (CEST)
Danke --Jmv (Diskussion) 07:27, 24. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Jmv (Diskussion) 07:27, 24. Sep. 2013 (CEST)

Krebse aus Griechenland

  • Fundort: 1: bei Maries / Thasos, 2: Keramoti
  • Umgebung: 1: Bergbach mit Platanen und Pinienwald, 2: Hafenmauer
  • Zeitpunkt: September 2013

Hat jemand eine Idee, um welche Krebse es sich handelt?

--Donkey shot (Diskussion) 10:52, 24. Sep. 2013 (CEST)

1: Potamon ibericum, 2: Pachygrapsus marmoratus. -- Geaster (Diskussion) 12:36, 24. Sep. 2013 (CEST)
Super, Danke! So lerne ich denn endlich auch mal ein paar Arten aus dieser mir bislang weitgehend unbekannten Gruppe kennen. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 13:18, 24. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Donkey shot (Diskussion) 13:18, 24. Sep. 2013 (CEST)

Spinnen

Die Springspinnen 1-3 wurden am 3. Juni 2013 bei Monte Borghetto (ca. 20km südlich des Gardasees, Italien) auf Eiche in etwa 1,7m über Boden gefunden. Die 4. Spinne stammt vom Wegrand aus dem Burgwald (Mittelhessen), gefunden im letztem Jahr am 26. Juli. Gruß, --Pristurus (Diskussion) 09:37, 16. Sep. 2013 (CEST)

1. Heliophanus sp.
3. wahrscheinlich Carrhotus xanthogramma
4. Vierfleck-Zartspinne (Anyphaena accentuata)
--Mhohner (Diskussion) 15:55, 16. Sep. 2013 (CEST)
Besten Dank! Interessehalber eine kurze Frage: was macht dich denn bei der 3 unsicher? Gruß aus Marburg, --Pristurus (Diskussion) 23:01, 17. Sep. 2013 (CEST)
Dass ich die Art selbst noch nicht zu Gesicht bekommen habe und nur anhand von Bildern urteilen kann. --Mhohner (Diskussion) 12:14, 18. Sep. 2013 (CEST)
Mir scheint, mit deinem Urteil hast du nichtsdestotrotz einen Volltreffer gelandet. Nochmal danke dafür, Gruß --Pristurus (Diskussion) 16:33, 19. Sep. 2013 (CEST)
So, und Nr. 2 ist Icius hamatus, Weibchen. --Mhohner (Diskussion) 19:37, 23. Sep. 2013 (CEST)
Ich vermute mal, da musstest du schon etwas Zeit investieren und auch Bücher wälzen. Besten Dank für deine Mühen! Gruß aus Marburg, --Pristurus (Diskussion) 23:18, 25. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Pristurus (Diskussion) 23:20, 25. Sep. 2013 (CEST)

Eidechse bei Florenz

  • Fundort: Auf einer Anhöhe bei Florenz, südlich des Arno.
  • Umgebung: Straßenrand, Umgebung mit Wiesen, Olivenbäumen, Gärten
  • Zeitpunkt: 1. Juni 2013, nachmittags

--JPF just another user 10:11, 8. Sep. 2013 (CEST)

Eine Podarcis-Art, plausibel wäre mMn ein Weibchen von Podarcis siculus (Ruineneidechse). -- Fice (Diskussion) 13:22, 8. Sep. 2013 (CEST)
jau, P. siculus, Weibchen. Gruß, --Pristurus (Diskussion) 16:14, 8. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: JPF just another user 12:31, 29. Sep. 2013 (CEST)

Vogel am Supermarkt

  • Fundort: Markt Schwaben, östlich von München
  • Umgebung: Grasstreifen neben Supermarkt am Ortsrand, daneben fließt ein kleiner Bach mit Heckenbewachsung, Die Wiesen in der Umgenung sind moorig
  • Zeitpunkt: 31. August 2013, später Nachmittag

Ausnahmsweise mal eine Anfrage aus Eigeninteresse und nicht zum Nutzen für Wikipedia. Aber ich hoffe, ich liefere ja sonst ein paar schöne Bilder, da sei es mir mal verziehen. --JPF just another user 10:11, 8. Sep. 2013 (CEST)

Trotz der totalen Unschärfe der Fotos halte ich den abgebildeten Vogel für Gallinula chloropus. Gruß up (Diskussion) 12:27, 8. Sep. 2013 (CEST)
Der Vogel hatte ein braunes Gefieder, kein schwarzes, weswegen ich mich als Laie wundern würde, wenn es eine Teichralle wäre... . --JPF just another user 22:09, 9. Sep. 2013 (CEST)
Jungvögel sind bräunlich.--Haplochromis (Diskussion) 06:24, 10. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: JPF just another user 12:31, 29. Sep. 2013 (CEST)

Pilz im Garten

  • Fundort: Markt Schwaben
  • Umgebung: Garten in der Ortsmitte mit Hainbuchenhecke. Rasenfläche ist vermoost
  • Zeitpunkt: 7. September 2013

--JPF just another user 10:11, 8. Sep. 2013 (CEST)

Wohl Boletus luridus. Die Bilder sind allerdings sehr unscharf, sodass auch die Bestimmung leicht unscharf ist. Der Netzstielige Hexenröhrling ist nach meiner Erfahrung ein eher durchschnittlicher Speisepilz, der aber individuell Unverträglichkeit hervorruft und auch mit gleichzeitigem oder zeitnahem Alkoholgenuss problematisch zu sein scheint. Also eher Hände weg! Gruß up (Diskussion) 12:21, 8. Sep. 2013 (CEST)
Vielen Dank. Eine Kollegin von mir ist ebenfalls der Meinung, dass es sich um einen Hexenröhrling handelt. Also wieder nichts mit einem Pilzomelett. ;-) --JPF just another user 22:11, 9. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: JPF just another user 12:31, 29. Sep. 2013 (CEST)

Vielleicht eine Puppe?

  • Fundort: Martinsried, Planegg
  • Umgebung: Innerorts, auf dem Blatt einer Pflanze am Straßenrand
  • Zeitpunkt: 10. Juni 2013

--JPF just another user 20:19, 12. Sep. 2013 (CEST)

Ein unscharfe Pflanzengalle. --Grüner Flip (Diskussion) 20:48, 12. Sep. 2013 (CEST)
Da es sich bei dem "Blatt einer Pflanze" (!) um ein Lindenblatt handelt, lässt sich die Art gut bestimmen; es ist die Galle der Milbe Aceria lateannulatus -- Geaster (Diskussion) 10:06, 13. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: JPF just another user 12:32, 29. Sep. 2013 (CEST)

Blume in Osttimor

  • Fundort: Soibada, Osttimor
  • Umgebung: Nah einem Gebäude
  • Zeitpunkt: Juli 2013

Kann es sich dabei um eine Wildpflanze handeln? --JPF just another user 12:34, 29. Sep. 2013 (CEST)

Diese Heliconia rostrata ist sicher gepflanzt. -- Geaster (Diskussion) 14:13, 29. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --JPF just another user 14:59, 29. Sep. 2013 (CEST)

Schwan mit verletztem? Fuss

Ich bin hier falsch, weiss ich ;-) Also bitte dahin verschieben, wo es eine Antwort geben könnte (Aber hier gibt es immer schnelle Antworten..).

Dieser Schwan gründelte ständig am Fähranleger in Kiel herum, auch mit nur einem funktionsfähigem Bein. Was hat er? Ich hab noch mehr Bilder davon, wenn es helfen könnte.

  • Fundort: Kiel, am Anleger der Fähre am Nord-Ostsee-Kanal
  • Umgebung: Wasser...
  • Zeitpunkt: Juli 2013

Gruss --Nightflyer (Diskussion) 23:46, 26. Sep. 2013 (CEST)

Das wird sich so ohne weiteres nicht beantworten lassen. Schwäne schwimmen immer mal gerne mit nur einem Bein und legen das andere auf den Rücken, das hatten wir letztens auch hier mal. Aber wenn er das Bein immer so hält, kann es auch eine alte Fraktur sein, die falsch zusammen gewachsen ist. Falls möglich, einfach mal mit Futter ans Ufer locken, und gucken, was er dann mit dem Bein macht. Gruß, --Accipiter (Diskussion) 00:56, 27. Sep. 2013 (CEST)
Ganz normales Komfortverhalten. Wird auch im Handbuch der Vögel Mitteleuropas, Bd. 2, erwähnt. -- Geaster (Diskussion) 14:42, 27. Sep. 2013 (CEST)
Was ist denn das, "Komfortverhalten"? Liebe Grüße --Ziegler175 (Diskussion) 16:25, 27. Sep. 2013 (CEST)
Früh übt sich... (Google => schwan bein hoch <= Google => schwein bahn hoch <= liefert völlig andere Ergebnisse. GEEZER... nil nisi bene 16:41, 27. Sep. 2013 (CEST)
Danke, Geezer, und der Jungschwan ist herzig! Grüße --Ziegler175 (Diskussion) 17:07, 27. Sep. 2013 (CEST)
Warum nicht die - Geaster - dokumentierte Schwanenhaltung in einer Galerie im Artikel einbauen ? GEEZER... nil nisi bene 17:37, 27. Sep. 2013 (CEST)
Komfortverhalten hilft mir nicht weiter. Dort steht etwas von "Körperpflege", und während ich auf die Fähre wartete, hat der Schwan sich nicht einmal geputzt oder sonst etwas ähnliches getan. Der schwamm dort nur ruhig umher. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 00:13, 29. Sep. 2013 (CEST)
Hast du den letzten Satz im ersten Abschnitt gelesen?? Pantoffeln ausziehen, Füße auf den Tisch, Bier in der Klaue – kann auch Komforverhalten sein. Dem Schwan reicht es schon, den Flunken rauszuhalten. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 01:23, 29. Sep. 2013 (CEST)
Wenn sich die Dame die Fußnägel lackiert hat oder die Haut unter dem UV-Toaster bräunt, sitzt bzw. liegt sie doch auch einfach nur da und entspannt sich. Körperpflege ist Wohlfühlverhalten und bedeutet nicht automatisch, hektisch an sich herumzuschrauben. Der Schwan spannt die Schwimmhäute aus und trocknet sie an der Luft, weil ihm das zwischendurch gut tut. So einfach ist das. -- Geaster (Diskussion) 11:46, 29. Sep. 2013 (CEST)
Also wie beim Fusspilz: Füsse trocken halten :-) Danke und Gruss --Nightflyer (Diskussion) 12:23, 29. Sep. 2013 (CEST)

Genau soooo, Nightfleyer! Die Schwäne in unserer Schwanenstadt NMS machen das auch so, das habe ich schon oft beobachtet - und mich auch gewundert. VG ---Martin1009 -the Seeker 20:18, 3. Okt. 2013 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Nightflyer (Diskussion) 23:32, 6. Okt. 2013 (CEST)

Ein Kanadareiher?

  • Fundort: Richardson Bay, Strawberry, Kalifornien
  • Umgebung: In einem Priel watend
  • Zeitpunkt: Abends

--Frank Schulenburg (Diskussion) 04:41, 5. Okt. 2013 (CEST)

Treffer. --Donkey shot (Diskussion) 18:28, 5. Okt. 2013 (CEST)
Wow, prima :-) Ich hab mir inzwischen verschiedene Bücher zu den Vögeln im Westen der USA zugelegt und versuche damit, die Anfragen hier auf ein Minimum zu reduzieren. Freut mich, dass das immer besser zu klappen scheint. --Frank Schulenburg (Diskussion) 19:04, 5. Okt. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Frank Schulenburg (Diskussion) 19:04, 5. Okt. 2013 (CEST)

Handelt es sich um ein Grauhörnchen (Sciurus carolinensis)?

  • Fundort: Yosemite National Park
  • Umgebung: Felsen und Bäume
  • Zeitpunkt: September 2013

--Tuxyso (Diskussion) 10:08, 25. Sep. 2013 (CEST)

Sieht eher wie ein neuweltliches Ziesel, und zwar wie Otospermophilus beecheyi aus. -- Geaster (Diskussion) 10:30, 25. Sep. 2013 (CEST)
Danke schonmal. Um die Sicherheit zu steigern: https://www.dropbox.com/s/jrgxb0359zdt06h/Tier-Yosemite.jpg (gleiches Tier aus etwas anderer Perspektive). Ist die Bestimmung sicher, dass ich schon Dateinamen und Beschreibung ändern kann? --Tuxyso (Diskussion) 10:39, 25. Sep. 2013 (CEST)
Google => Kalifornischer Ziesel (Spermophilus beecheyi) / California ground squirrel <= liefert Kollegen, die sehr ähnlich sehen (Augenringe etc.) GEEZER... nil nisi bene 10:40, 25. Sep. 2013 (CEST)
Die Augenringe sind bei mehreren Arten sehr angesagt, daher kein sicheres Merkmal - auch auf die Rückenzeichnung achten. Ich kenne nicht alle n-amerikanischen Arten, Bestimmung deshalb noch unter geaströsem Vorbehalt... -- Geaster (Diskussion) 10:51, 25. Sep. 2013 (CEST)
Mit einem Foto vom Rücken kann ich leider nicht dienen. Als Nicht-Biologe nimmt man eher die fotografisch interessanten Teile in den Blick. Vielleicht gibt es ja noch weitere Meinungen. --Tuxyso (Diskussion) 11:07, 25. Sep. 2013 (CEST)
Ähnlich sind vor allem die Verwandten aus der (Unter-)Gattung Otospermophilus. Vom Verbreitungsgebiet kommen da nur der Felsenziesel und der Kalifornische Ziesel in Frage. Ersterer ist aber in Kalifornien nicht im Yosemite NP anzutreffen. Somit kann es eigentlich nur der Kalifornische Ziesel sein. --Toffel (Diskussion) 20:28, 25. Sep. 2013 (CEST)

Ich habe das Tier nun als Otospermophilus beecheyi kategorisiert und die Datei umbenannt. Danke für die Mithilfe.--Tuxyso (Diskussion) 13:17, 8. Okt. 2013 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Tuxyso (Diskussion) 13:17, 8. Okt. 2013 (CEST)

Giant Sequoias im Sequoia National Park

Ich habe eine Reihe "Giant Sequoias" im Sequoia National Park fotografiert. Wie lautet die korrekte englische und deutsche Bezeichnung sowie die Lateinische Bezeichnung. Danke schon mal für die Hilfe.

  • Fundort: Sequoias National Park
  • Umgebung:
  • Zeitpunkt: September 2013

--Tuxyso (Diskussion) 20:35, 25. Sep. 2013 (CEST)

Ich wette, das findest Du selbst heraus. -- Geaster (Diskussion) 22:46, 25. Sep. 2013 (CEST)
Ich wette auch, dass ich etwas herausfinde. Ich könnte natürlich in entsprechenden WP-Artikeln nachschauen. Mir fehlt allerdings das biologische Know-How um z.B. zu wissen, ob es sich immer um die gleiche Baumart handelt. Aber wenn du nicht weiterhelfen möchtest, ist das natürlich auch in Ordnung. --Tuxyso (Diskussion) 22:53, 25. Sep. 2013 (CEST)
Es gibt heute noch zwei Arten von Mammutbäumen, die jeweils in unterschiedlichen Gegenden vorkommen. --Franz Xaver (Diskussion) 23:17, 25. Sep. 2013 (CEST)
Ich habe die Bäume als Sequoiadendron giganteum kategorisiert.
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Tuxyso (Diskussion) 13:03, 8. Okt. 2013 (CEST)

Urwald in Südindien

Eine (Fabaceae?)-Frucht war ca. 30 cm lang und beinhart verholzt, in etwa 6 Kammern unterteilt. Was könnte das für ein Baum gewesen sein? Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 19:50, 5. Okt. 2013 (CEST)

Bist du sicher, dass das ein Baum war und keine Liane? Ich denke hier beispielsweise an die Gattung Entada. Aber mit solchen Früchten kommen alle möglichen Leguminosen in Frage. Wenn das die Frucht einer Liane ist, gehört vermutlich ein Teil der Blätter nicht dazu. Welche Blätter gehören zu diesen Früchten? --Franz Xaver (Diskussion) 08:15, 6. Okt. 2013 (CEST)
Oohh - Franz, Du hast wieder einmal recht, es war natürlich eine Liane (dazu gehören die kleinen Blätter) und das Bild dort paßt auch dazu: es war nämlich in den West-Ghats! Diese Entada rheedii könnte es gewesen sein, wenn die dort abgebildete Frucht noch mahagonibraun wird! Vielen herzlichen Dank!! --Ziegler175 (Diskussion) 15:24, 6. Okt. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Ziegler175 (Diskussion) 07:46, 8. Okt. 2013 (CEST)

"faule" Bienen

  • Fundort: Pritzerbe / Brandenburg
  • Umgebung: "Garten"
  • Zeitpunkt: 06.08.2013 später Nachmittag

Hallo zusammen. Diese Racker saßen ungewöhnlich still und gar nicht emsig wie ne Biene auf diesen Blüten rum. Weiß irgendwer was das für pelzige Kameraden waren? Danke schonmal und besten Gruß Mathias 11:28, 12. Aug. 2013 (CEST)

Männchen (13 Fühlerglieder), 2 Cubitalzellen, Radialzelle abgerundet, Tibien auffallend lang behaart. Auf Korbblütler-Blüte. Möglicherweise Dasypoda hirtipes.--Meloe (Diskussion) 17:48, 13. Aug. 2013 (CEST)

Na das klingt ja schonmal sehr fundiert! Danke!! Ein Bildcheck auf commons und google zeigt auch ziemliche Ähnlichkeiten. Falls jetzt keine Einwände kommen würde ich die Beschreibung so übernehmen?! Nochmals danke und besten Gruß, Mathias 15:41, 14. Aug. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Mathias 11:55, 5. Okt. 2013 (CEST)

Libellen auf Thasos

  • Fundort: Agora von Limenas, Thasos, Griechenland
  • Umgebung: Wiese, feuchter Graben, Laubbäume, Stadt
  • Zeitpunkt: 10. September 2013
  1. Ich würde dieses Tier für ein Männchen von Orthetrum brunneum halten. Problem: die Flugzeit reicht lt. Literatur nur bis in den August. Kann es trotzdem diese Art sein oder kommt eine andere in Frage??
  2. Hier kann ich mich anhand des Fotos nicht zu einer eindeutigen Bestimmung durchringen. Sympetrum dürfte klar sein, aber welche Art?

--Donkey shot (Diskussion) 21:00, 24. Sep. 2013 (CEST)

Beides schwierige Fälle. Beim Blaupfeil ist nicht die Flugzeit das Problem (nach meiner Lit. fliegt z.B. O. brunneum von April bis September [in seinem Gesamtareal!]). Für den Südlichen Blaupfeil passt aber eigentlich das lange gelbe Flügelmal nicht. Auch ist das Abdomen hier relativ schlank. Ich würde daher eher zu O. coerulescens tendieren, von dem es im Süden seines Verbreitungsgebietes auch komplett blau bereifte Exemplare gibt. Das Ganze aber mit Fragezeichen.
Die Heidelibelle ist in dieser geringen Auflösung und aus dieser Perspektive nicht eindeutig zu bestimmen, da muss es bei Sympetrum sp. bleiben. Es könnte auf S. striolatum oder evtl. S. meridionale hinauslaufen, aber das kann man so nicht wirklich klar erkennen. -- Gruß, Fice (Diskussion) 23:03, 26. Sep. 2013 (CEST)
Danke für die ausführliche Antwort. Ich habe nun noch einmal etwas recherchiert:
  1. Laut Bellmann ist ein sicheres Bestimmungsmerkmal die Zellreihe unter dem untersten Radiusseitenast, die beim Kleinen Blaupfeil einfach, beim Südlichen stellenweise geteilt bzw. doppelt ist. Mein Foto müsste also einen Kleinen Blaupfeil zeigen, wofür auch die dunkle Stirn spricht.
  2. Laut dieser Liste wurde S. striolatum auf Thassos noch nicht nachgewiesen. Es sollte sich also um S. meridionale handeln.
Gruß und Dank, --Donkey shot (Diskussion) 15:17, 27. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Donkey shot (Diskussion) 11:46, 10. Okt. 2013 (CEST)

Navarra

Lila Blüten in den navarresischen Pyrenäen (EXIF-Geodaten). Was könnte das sein? -- Cherubino (Diskussion) 18:12, 5. Okt. 2013 (CEST)

Eignet sich jedenfalls hervorragend, um jemand zu digitalisieren. -- Geaster (Diskussion) 18:50, 5. Okt. 2013 (CEST)
Ach Geaster - was immer das heißt! - Du gefällst mir einfach!!!! Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 18:57, 5. Okt. 2013 (CEST)
Als mechanischer Schutz gegen unbeabsichtigtes Verletzen der Finger beim Nähen dagegen trotz des deutschen Namens eher ungeeignet.--olag disk 18:54, 5. Okt. 2013 (CEST)
Lieber Cherubino, die schöne Pflanze heißt Roter Fingerhut (Digitalis purpurea). Herzlichst--Ziegler175 (Diskussion) 07:18, 9. Okt. 2013 (CEST)
Danke :-) Dann hab ich den ja schon bei mir zh im Wald gesehen, nur stehend. -- Cherubino (Diskussion) 09:31, 9. Okt. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Cherubino (Diskussion) 08:38, 11. Okt. 2013 (CEST)

Vogelfalle

Ist das eine Vogelfalle? Der (luftdichte?) Plastiksack irritiert mich als Laie. Oder eine Insektenfalle? -- Cherubino (Diskussion) 15:52, 8. Okt. 2013 (CEST)

So spontan könnte es sich um eine Pheromonfalle für Borkenkäfer handeln. Was immer da gefangen wird, es soll nicht weiterleben.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 01:53, 10. Okt. 2013 (CEST)
Danke, hier [1], [2], [3] hab ich was dazu gefunden. -- Cherubino (Diskussion) 13:40, 10. Okt. 2013 (CEST)

Ist eine Pheromonfalle für den Pinien-Prozessionsspinner, den "bedeutendsten Schädling an Kiefern im Mittelmeerraum". Cherubino (Diskussion) 08:33, 11. Okt. 2013 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: -- Cherubino (Diskussion) 08:33, 11. Okt. 2013 (CEST)

Libelle in Kalifornien

Hi ihr, Benutzer:Frank Schulenburg hat gestern eine Libelle in Kalifornien fotografiert (Marta's Marsh, Corte Madera, Marin County, California) - jemand anwesend, der sie zuordnen kann? Gruß -- Achim Raschka (Diskussion) 07:22, 6. Okt. 2013 (CEST)

Ein sehr schönes Bild von Sympetrum corruptum. -- Geaster (Diskussion) 09:50, 6. Okt. 2013 (CEST)
Vielen herzlichen Dank! --Frank Schulenburg (Diskussion) 01:41, 13. Okt. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Frank Schulenburg (Diskussion) 01:41, 13. Okt. 2013 (CEST)

Amphibienlarve Nordspanien

Am 23. August fotografierte ich diese Larve im Bach Rio Esca im Roncal-Tal. Nach meinem alten Amphibienführer von Parey kann es eigentlich nur Euproctus asper sein, aber sicherheitshalber habe ich einen neutralen Namen gegeben. Ich bitte um Bestätigung/Korrektur --SigaDiskussionKeller 19:58, 7. Okt. 2013 (CEST)

ja, das ist ganz sicher eine Larve des Pyrenäen-Gebirgsmolches (Euproctus asper, bzw. Calotriton asper). --Muscari (Diskussion) 20:10, 7. Okt. 2013 (CEST)
ich sehe, du hast das Foto schon in den Artikel eingefügt, dann Fundort-bedingt muchas gracias --SigaDiskussionKeller 19:01, 8. Okt. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Achim Raschka (Diskussion) 21:44, 12. Okt. 2013 (CEST)

Unbekannter Spanner

  • Fundort:Ostfriesland
  • Umgebung:eigener Garten bzw. Fenster
  • Zeitpunkt:Juli

Kann jemand bei der Zuordnung helfen ?

--Eastfrisian (Diskussion) 20:23, 9. Okt. 2013 (CEST)

Idaea seriata. --Olei (Diskussion) 01:46, 10. Okt. 2013 (CEST)
Dankeee ! Eastfrisian (Diskussion) 08:23, 10. Okt. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Achim Raschka (Diskussion) 18:47, 12. Okt. 2013 (CEST)

Kröte und Waran aus Kerala

Hier noch ein paar Wirbeltiere von Nazeer, die bisher nicht zugeordnet sind (zumindest die Krokodile konnte ich alleine ;) ):

Die Vögel und Säuger sind offensichtlich zugeordnet - ich bastle heute mal ein paar der Bilder in die Artikel -- Achim Raschka (Diskussion) 10:19, 12. Okt. 2013 (CEST)

Duttaphrynus melanostictus und Varanus bengalensis. Letzterer richtet sich gerne in Termitenbauten ein. -- Geaster (Diskussion) 11:14, 12. Okt. 2013 (CEST)

Super - vielen Dank. Wieder zwei Bilder aus den "unidentified"-Gruben gerissen und damit für die Autoren verfügbar gemacht. -- Achim Raschka (Diskussion) 14:14, 12. Okt. 2013 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Achim Raschka (Diskussion) 14:14, 12. Okt. 2013 (CEST)

Schwarzer Milan über Brand

http://www.boulevard-baden.de/wp-content/uploads/2013/09/23/photo_1379938655712-7-HD.jpg

Dieses Foto hab ich heute in der Zeitung gesehen und ich hoffe Ihr haltet mich nicht für einen ornithomanen Zyniker, wenn ich zugebe, dass zunächst vor allem der Vogel im Vordergrund meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Ist es, wie ich vermute, ein Schwarzer Milan? Das wäre typisch, da sich diese Vögel gerne über Bränden aufhalten, um fliehende oder verbrannte Tiere zu erbeuten, weshalb früher das Gerücht kursierte, dass Milane selbst Brände legen würden, indem sie brennende Zweige aufsammeln und woanders abwerfen. Viele Grüße und es tut mir leid für den sehr traurigen Anlass für diese eher beiläufige Vogelbeobachtung--olag disk 12:15, 24. Sep. 2013 (CEST)

Ja ein Schwarzer Milan, ich möchte aber behaupten, dass er hier nicht wegen des Brandes segelt, sondern einfach zufällig durchs Bild rauscht. In Südasien, wo das Bild offenbar gemacht ist, ist die Art very common. Hast Du für das Brandstifter-Märchen ein Quellenbeispiel? Diesen Mythos kannte ich noch nicht. -- Geaster (Diskussion) 12:44, 24. Sep. 2013 (CEST) ok, ich sehe gerade, das Bild ist aus Nairobi. Dort gilt aber ähnliches. -- Geaster (Diskussion) 12:52, 24. Sep. 2013 (CEST)
Eine Erwähnung des Volksglaubens (der australischen Aborigines) findest Du mit Nachweis hier (unter "Behavior and ecology"/"Food and Foraging"). Viele Grüße--olag disk 13:26, 24. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Leyo 18:10, 29. Okt. 2013 (CET)

Schleimiger Pilz

Fundort: Rindenmulch (Kiefer). Lässt sich die Spezies eingrenzen? Liebe Grüße, --DannyPost 22:51, 24. Sep. 2013 (CEST)

Gelbe Lohblüte? --DannyPost 22:53, 24. Sep. 2013 (CEST)
Die wird es sein. --Toffel (Diskussion) 23:53, 24. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Leyo 18:07, 29. Okt. 2013 (CET)

Naturselbstdruck von Kniphof

Diese Tafel aus Kniphofs Werk Botanica in Originali kann ich botanisch nicht zuordnen. Bitte auch die anderen Pflanzenbilder in commons:Category:Botanica in Originali überprüfen, da habe ich einfach den Namen aus dem Buch (von 1733) übernommen. -- Olaf Studt (Diskussion) 11:40, 28. Sep. 2013 (CEST)

Steht doch eh dabei, was das ist: Phylica buxifolia, ein Kreuzdorngewächs aus Südafrika – vgl. Phylica. --Franz Xaver (Diskussion) 11:50, 28. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Leyo 17:09, 29. Okt. 2013 (CET)

Frucht gesucht

Hallo! Leider hatte ich keinen Fotoapperat dabei, als ich folgende Frucht in einem herbstlichen Gesteck als Herbstmotiv sah. Grob gesagt sah es aus wie eine übergroße Himbeere mit Stil.

  • Farbe Dunkelrosa bis Violett, wie Himbeeren
  • leichter Grauschleier, nicht glänzend
  • Durchmesser ca. 15 bis 20 mm
  • Stilfrucht wie Kischen, Stillänge ca. 50mm
  • Oberfläche mit pyramiden/stumpfkegelförmigen Erhebungen vollständig überzogen

Herkunft - soll ein "Mitbringsel" von einem Besuch im Britzer Garten in Berlin gewesen sein. Also nicht unbedingt hier heimisch, aber kann hier im Freien wachsen, also winterhart wahrscheinlich. Kann damit jemand etwas anfangen, und mir sagen, welche Pflanze das ist?Oliver S.Y. (Diskussion) 10:10, 29. Sep. 2013 (CEST)

Könnte eine Frucht von Cornus kousa sein.--Veilchenblau (Diskussion) 11:55, 29. Sep. 2013 (CEST)
Genau das sind sie, danke vielmals.Oliver S.Y. (Diskussion) 11:59, 29. Sep. 2013 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Leyo 10:30, 30. Okt. 2013 (CET)

Unbekannte Orchide auf Korsika

Hat jemand eine Idee? Vielen Dank! Amada44  talk to me 19:32, 27. Jan. 2013 (CET)

..das ist keine Orchidee, sondern Arisarum vulgare. Grüße. Orchi (Diskussion) 19:57, 27. Jan. 2013 (CET)

ohh oups! Die Blüte sah so Orchideenartig aus. Vielen Dank jedenfalls! LG, Amada44  talk to me 20:41, 27. Jan. 2013 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Leyo 19:29, 31. Okt. 2013 (CET)

Lecker Fisch

  • Fundort: Maubara, Nordküste von Timor, an der Sawusee
  • Umgebung: direkt beim Fischer
  • Zeitpunkt: 24. November 2006

Auf Commons als unidentifizierte Beloniformes kategorisiert. --JPF just another user 16:29, 12. Feb. 2013 (CET)

Das sind es auch. Die meisten besitzen sehr große Brustflossen, das sind Fliegende Fische, bei dem rechten Tier kann man schnabelartig verlängerte geöffnete Kiefer erkennen, das ist ein Halbschnabelhecht oder ein Hornhecht. Eine Identifizierung der Arten ist anhand dieses Fotos kaum möglich. Gruß, --Haplochromis (Diskussion) 16:37, 12. Feb. 2013 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Leyo 19:35, 31. Okt. 2013 (CET)