Wikipedia:Redaktion Chemie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autorenportal > Redaktionen > Redaktion Chemie

Redaktionen in der Wikipedia

Antike · Bilder · Biologie · Chemie · Film und Fernsehen · Geisteswissenschaften · Geschichte · Informatik · Luftbilder · Medizin · Musik · Naturwissenschaft und Technik · Nordische Länder · Ostasien · Physik · Recht · Religion · Sexualität
Weitere Redaktionen · WikiProjekte · Portale

Themenbereich Chemie: Redaktion | PortalAbkürzung: WP:RC
WikiRedakChemNeu.png

Neuer Beitrag

Redaktion Chemie

Dies ist die Redaktion Chemie. Diese Seite ist Anlaufstelle für Diskussionen und Artikelarbeit im Bereich der Chemie.

Alle Diskussionen, die drei Tage lang mit dem Baustein „{{Erledigt|~~~~}}“ markiert sind, werden automatisch in unser Archiv verschoben.

Von der Artikeldiskussionsseite kann mit Hilfe der Vorlage {{War in Redaktion Chemie}} auf die im Redaktionsarchiv befindliche Diskussion verlinkt werden.

Diskussionen, die 60 Tage alt, aber noch nicht erledigt sind, werden zu unseren Knacknüssen verschoben. Bitte sieh also dort (immer wieder einmal) nach, ob Du etwas zu unseren Knacknüssen beitragen kannst, damit sie irgendwann geknackt werden!

Auszeichnungskandidatur

(zur Zeit keine) bearbeiten

Kandidat Bildauszeichnung

Datei:Pasque Flower (Pulsatilla vulgaris) (17022184800).jpg (FPC+) · Datei:Pasque Flower (Pulsatilla vulgaris) (8338456438).jpg (FPC+)

Review

(zur Zeit keine)

Neu angelegte oder wesentlich überarbeitete Artikel im Bereich Chemie

26.08. 3-Hexin-2,5-diolPiperidin-N-carbaldehyd1-Acetyl-2-phenylhydrazin – 25.08. Dithiatetraazaadamantantetroxid3-HydroxybuttersäurebutylesterAminocyclopyrachlor – 24.08. Dipropylenglycolphenylether – 22.08. Thioxanthen – 20.08. 4-tert-Butylbenzoesäure – 19.08. Soraphen A – 18.08. Metam-KaliumProlinolBlähgraphit – 17.08. Eudesminsäure5-BromvanillinPseudochalkogene – 16.08. Juvabion – 14.08. Syringaldehyd (üa) – DermorphinDimethylglycin – 13.08. Kalium-N,N-dimethylglycinatMethanolateBaird-RegelIntramolekularer Elektronentransfer – 12.08. Kaliummethanolat – 10.08. Orange IIMichael Jahrstorfer

Fehlende Artikel und Artikelwünsche im Bereich Chemie

Atmosphärische DestillationBlei(II)-hexafluorosilikatCandicidin (en)Chemischer Laser (en)CuprenMolekulare Mechanik (en)Intraflagellarer Transport (en)Journal of the Less Common MetalsPhotopolymerisationRichtlinie 67/548/EWG (en)SchichtstrukturThioflavinmehr

Löschkandidat

(zur Zeit keine)
Weitere Löschanträge auf Commons

Spam-Blacklist

docs.google.com/drive.google.com/span>< · finanznachrichten.de · fluoridealert.org

Qualitätssicherung

Antibläschen (Physik) · Crystallography Open Database (Informatik) · Elektronenbeugung (Physik) · Hybride Speichersysteme (Elektro) · Plasma-Sequenzierung (Medizin) · Einkristalldiffraktometer (Physik) · Slater-Determinante (Physik) · Ungezieferpuder (QS-20.8.) · Verschiebearbeit (Physik)

└─── Hinweis: Klick auf Bild führt zu entsprechenden Erläuterungen
Ankündigung Ankündigungen:

• Jahrestreffen 2015: Planungsseite

Aktuelles aus der Chemie in den Medien In den Medien:

Nicht mehr lesenswerte bzw. exzellente Artikel[Bearbeiten]

Aufgrund des Abschnitts Wikipedia:Redaktion_Chemie/Qualitätssicherung#Alkane kommt bei mir ein Thema hoch, dass wir nun doch mal ernsthaft besprechen sollten. Leider gibt es m.E. weitere Artikel, die nur noch sind:

  • Alkane  keine Auszeichnung ✔ Hinweis auf Disk.
  • Anthocyane  keine Auszeichnung ✔ Hinweis auf Disk.
  • Ethen  keine Auszeichnung ✔ Hinweis auf Disk.
  • Barium  keine Auszeichnung
  • Gold  keine Auszeichnung ✔ Hinweis auf Disk.
  • Styrol  keine Auszeichnung ✔ Hinweis auf Disk.
  • Ameisensäure  keine Auszeichnung (in der Textgröße ähnlich zu Essigsäure) ✔ Hinweis auf Disk.
  • Erdöl  keine Auszeichnung (mangelnde Aktualität) ✔ Hinweis auf Disk.
  • Clotrimazol zwischen  Lesenswert und  keine Auszeichnung ✔ Hinweis auf Disk.

Siehe auch: Wikipedia:Redaktion Chemie/Liste ausgezeichneter Artikel

Wir sollten uns eingestehen, hier das evtl. zu bereinigen, d. h. zur Abwahl zu stellen. Gold ist m. E. fast ein Fass ohne Boden. Barium kann man mit einigem Einsatz wieder auf  Lesenswert bringen (vgl. Strontium). Viele Grüße --JWBE (Diskussion) 17:46, 9. Dez. 2014 (CET)

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass uns Artikel mit Auszeichnung, welche diese nicht verdienen, schlecht anstehen. Eine Neubewertung unter WP:KALP wäre daher wohl sinnvoll. Ich schlage aber vor, die Artikel dort nacheinander einzustellen.
Da Orci aktuell wenig aktiv ist, bist du praktisch der einzige, der sich intensiv mit Elementartikeln auseinandersetzt. --Leyo 01:50, 12. Dez. 2014 (CET)
Ich werde wohl mit dem Artikel Barium anfangen, exzellent ist er auf keinen Fall mehr. Zudem ist er weniger ausführlich und ausgearbeitet als der im Jahr 2011 als lesenswert ausgezeichnete Artikel Strontium. Damit hat man einen guten Vergleich. Es ist jedoch denkbar, Barium wieder auf lesenswert zu bringen (vielleicht im Laufe des Jahres 2015). --JWBE (Diskussion) 10:22, 12. Dez. 2014 (CET)
Styrol, Ameisensäure, Ethen, Anthocyane wie Anthocyanidine keine Auszeichnung . --Drdoht (Diskussion)

Vielleicht sollte "Barium" als Beispiel eines exzellenten Artikels von der Portalseite genommen werden. Gruss, Linksfuss (Diskussion) 21:25, 25. Dez. 2014 (CET)

Barium ist nun abgewählt. --mfb (Diskussion) 23:42, 1. Jan. 2015 (CET)

Vor einer Neubewertung sollte das Ansinnen auf den jeweiligen Artikeldiskussionsseiten gemeldet und die Hauptautoren informiert werden. --Leyo 00:08, 2. Feb. 2015 (CET)

@JWBE: Hast du's schon auf einigen Artikeldiskussionsseiten gepostet sowie die Hauptautoren informiert? --Leyo 13:19, 6. Mär. 2015 (CET)

Muss ich noch machen, wobei einige Autoren schon nicht mehr aktiv sind. --JWBE (Diskussion) 13:38, 6. Mär. 2015 (CET)
Solange der/die Hauptautor(en) nicht gesperrt ist/sind, sollte man's der guten Ordnung wegen trotzdem machen. Wichtiger ist aber wohl ein Hinweis auf den Artikeldisks. --Leyo 00:17, 20. Mär. 2015 (CET)
Es wurde nun in den Artikeldiskussionen Meldungen hinterlegt bzw. schon bestehende Zweifel bejaht. Sollten wir Erdöl überhaupt in unserer Zuständigkeit sehen? --JWBE (Diskussion) 14:16, 30. Jun. 2015 (CEST)
Gut, danke! Eine Meldung auf der Disk. kann wohl auch bei Erdöl nicht schaden. Dann kann man abwarten. --Leyo 21:40, 30. Jun. 2015 (CEST)
erledigt Erledigt --Leyo 20:10, 6. Jul. 2015 (CEST)

@JWBE: Gibt es Reaktionen auf den Artikeldisks? Sind einzelne Artikel überarbeitet worden oder wurde der Neubeurteilung zugestimmt? --Leyo 11:24, 17. Jul. 2015 (CEST)

Ich denke, dass man diesen Abschnitt doch noch stehen lassen sollte. Es gab ansonsten praktisch keine Reaktionen. Was nun? Alle nach WP:RVN stellen? Oder vielleicht doch der Reihe nach abwählen lassen? --JWBE (Diskussion) 11:57, 17. Jul. 2015 (CEST)
Am besten nicht alle aufs Mal, egal wo. Es macht nur Sinn, einen Artikel auf WP:RVN zu stellen, wenn jemand die Kapazität hat, die Anregungen umzusetzen. --Leyo 12:11, 17. Jul. 2015 (CEST)
Mit welchen/m sollen wir beginnen? JWBE, magst du bezüglich Clotrimazol die WP:RM informieren? --Leyo 01:34, 30. Jul. 2015 (CEST)
Clotrimazol werde ich bei der WP:RM einbringen, habe aber vorher schon bei Benutzer_Diskussion:UW#Clotrimazol_exzellent.3F angefragt, für ihn kein Thema. --JWBE (Diskussion) 10:29, 30. Jul. 2015 (CEST)
Wir sollten allerdings überlegen, welche Artikel wir ins Review stellen und welche man sofort zur Abwahl stellen könnte. Ich sehe da durchaus Unterschiede in den Aufwänden. --JWBE (Diskussion) 10:29, 30. Jul. 2015 (CEST)
@Leyo: Welche sollten Deiner Meinung nach ins Review und welche sollte man direkt zur Abwahl stellen? --JWBE (Diskussion) 14:50, 5. Aug. 2015 (CEST)
IMHO kommt es vor allem darauf an, bei welchen Artikeln es Redaktionsmitglieder gibt, die die Verbesserungsvorschläge aus dem Review umsetzen könnten. Ich könnte ggf. bei Alkane und Styrol mithelfen, sofern noch andere mitanpacken würden. --Leyo 17:37, 5. Aug. 2015 (CEST)

Jahrestreffen 2015[Bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Wikipedia:Redaktion Chemie/Treffen/2015/Planung ist noch sehr leer. Ich fand den Vorschlag mit Hamburg sehr gut und würde mich an der Organisation beteiligen. Grundsätzliche Frage ist ob wir zum Frühjahrsrythmus zurückkehren wollen oder oder eher wieder im Herbst. Brückentage gibt diese Jahr nicht. --Saehrimnir (Diskussion) 14:42, 13. Feb. 2015 (CET)

Mit den beiden vorgeschlagenen Terminen 23.-25.05. bzw. 04.-06.06. wird es langsam sehr eng. Oder sollte man das Ganze gleich in den Herbst verlegen? Ich würde es aber auch nur mit großem Bedauern sehen, wenn dieses Jahr kein Treffen zustande käme. So eine "Traditionszäsur" führt nur allzu schnell zum kompletten Einschlafen der Institution. An den beiden möglichen Austragungsorten Hamburg bzw. Berlin kann ich leider nicht persönlich organisatorisch wirken, daher mein dringender Appell an die Ortsansässigen, das RC-Teffen wieder in den Fokus zu rücken. Gruß, --Dschanz → Bla  17:24, 10. Mai 2015 (CEST)
Ist ein Redaktionstreffen in 2015 überhaupt noch realisierbar / wahrscheinlich ? Selbst wenn wir bis in ein paar Wochen wider Erwarten alle Details (inkl. Termin) klären könnten, wäre ein Treffen wohl vor November/Dezember kaum möglich...:(  Gruß --Cvf-psDisk+/− 16:04, 10. Jul. 2015 (CEST)

Kategorien auf Basis der EU-Symbole sind veraltet[Bearbeiten]

Wie wollen wir das handhaben? Die automatische, an die EU-Symbole gekoppelte Kategoriezuweisung "abschalten" und an die GHS-Symbole anhängen? Und die Kategorien-Kopftexte anpassen? Meinungen hierzu? Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 18:12, 22. Mai 2015 (CEST)

Umhängen. Welche Kategorien betrifft es denn genau? Hast du da die Übersicht? --Leyo 18:14, 22. Mai 2015 (CEST)
Das erkennt man wohl am besten in der EU-Symbolvorlage - die Symbole erzeugen den Kategorie-Eintrag. Es wird wahrscheinlich nicht 1:1 gehen, ich habe es mir im Detail auch noch nicht angesehen. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 18:30, 22. Mai 2015 (CEST)
Ich habe auf die schnelle nicht gefunden, in welcher Vorlage diese Ankopplung erfolgt; wer hat das im Kopf? Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 18:30, 22. Mai 2015 (CEST)
Nein, die Kategorien sind nicht an die Symbole gekoppelt, sondern an die R-Sätze. Sie stehen in Vorlage:R-Sätze/Format. Das muss im Prinzip nur abgeschaltet werden, denn auch die H-Sätze weisen über Vorlage:H-Sätze/Format schon jetzt Kategorien zu.--Mabschaaf 18:58, 22. Mai 2015 (CEST)
Man müsste noch schauen, ob das „komplett“ gemacht wird oder ob noch etwas fehlt. --Leyo 19:09, 22. Mai 2015 (CEST)
In Vorlage:R-Sätze/Format steht aber gar nichts davon. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 19:26, 22. Mai 2015 (CEST)
Doch - im Qelltext: Aber wer darf da editieren? Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 21:02, 22. Mai 2015 (CEST)
Nun habe ich die gesamte Strecke dort auf die Diskussionseite geholt und dort alle Kategorien "abgehängt". Wer darf dort editieren? Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 21:11, 22. Mai 2015 (CEST)
Noch was: Für H=314 muss die Kategorie "Ätzender Stoff" ergänzt werden! Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 21:19, 22. Mai 2015 (CEST)
H314 wurde inzwischen korrigiert. Bearbeiten dürfen dort nur Admins, das ist bei tausendfach eingebundenen Vorlagen üblich. Ich schlage vor, die Änderung auch erst pünktlich zum 1. Juni vorzunehmen.--Mabschaaf 00:29, 23. Mai 2015 (CEST)
Ja - o.k. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 09:27, 23. Mai 2015 (CEST)
@Dr.cueppers: Sorry, ich sehe gerade, meine Antwort oben war tw. falsch: Auch Vorlage:Gefahrensymbole/Daten ordnet Artikel in Kategorien ein. Insofern: Mit dem Über-Bord-Werfen der Kategorisierung nach EU sollten wir auch schauen, dass dann in den jeweiligen Katbeschreibungen ganz explizit drinsteht, nach welchen Kriterien die Kats gesetzt werden.--Mabschaaf 12:16, 23. Mai 2015 (CEST)
Und Vorlage:Gefahr-klein ebenfalls. Seufz. Doku wäre wirklich schön... --Mabschaaf 12:21, 23. Mai 2015 (CEST)

Zukunft der EU-Kategorisierung[Bearbeiten]

Ich mache mal getrennte Unterabschnitte auf: Was soll mit der aktuellen Kategorisierung nach EU-Einstufung geschehen? Wollen wir die Kats wirklich löschen? Ein Behalten hätte mM durchaus Vorteile, vor allem, wenn die Kategorisierung nach EU und nach GHS nicht in die gleichen Kats erfolgt (dazu müssten die EU-Kats umbenannt werden):

  • Unterschiede zwischen EU- und GHS-Einstufung könnten durch Vergleich der Kats gefunden werden
  • Die Fehlersuchroutinen auf Inkonsistenzen funktionieren weiter (führt auch zu einer besseren Kontrollierbarkeit von Änderungen)

Nachteil wäre ganz klar eine Anhäufung der Gefahrstoffkats in den Artikeln. Meinungen?--Mabschaaf 13:11, 23. Mai 2015 (CEST)

Zukünftige GHS-Kategorisierung[Bearbeiten]

Die Kategorisierung nach GHS ist tatsächlich bisher nur teilweise umgesetzt. Ich habe mal den letzten Diskussionsstand aus dem Archiv ausgegraben und markiert, was bis jetzt verwirklicht ist:

Satz-Nr. mögliche Kategorie umgesetzt?
H20x, H24x, EUH00x Kategorie:Explosionsgefährlicher Stoff nein
H22x, H25x, H26x, EUH209x Kategorie:Feuergefährlicher Stoff nein
EUH029, EUH03x keine Kategorie keine Kat erwünscht
H27x Kategorie:Brandfördernder Stoff nein
H28x Kategorie:Gas unter Druck keine Kat erwünscht
H300, H301, H310, H311, H330, H331, EUH070 Kategorie:Giftiger Stoff ja
H302, H312, H332, H37x Kategorie:Gesundheitsschädlicher Stoff ja
H29x, H314, EUH071 Kategorie:Ätzender Stoff teilweise (nur H314)
H315, H318, H319, H335 Kategorie:Reizender Stoff nein
H317, H334 Kategorie:Sensibilisierender Stoff ja
H34x Kategorie:Erbgutverändernder Stoff ja
H350x Kategorie:Krebserzeugender Stoff ja
H351 Kategorie:Stoff mit Verdacht auf krebserzeugende Wirkung ja
H360x, H362 Kategorie:Stoff mit reproduktionstoxischer Wirkung ja
H361x Kategorie:Stoff mit Verdacht auf reproduktionstoxische Wirkung ja
H40x, H41x, EUH059 Kategorie:Umweltgefährlicher Stoff nein

Ist dies vollständig und korrekt? Dann könnten die Vorlagen entsprechend programmiert werden. Sonst sollten wir Änderungen/Ergänzungen jetzt diskutieren.--Mabschaaf 13:11, 23. Mai 2015 (CEST)

Da gibt es noch eine ganze Menge zu tun. Ja- heute diskutieren, denn ich bin ab morgen (So) bis nächsten So in Dresden (u. a. 100. Dresdner WP-Stammtisch und jährliches Klassentreffen und jährliches Treffen mit meiner Tanzstundenfreundin von vor 73 Jahren) und kann erst am 2.6. wieder mitwirken. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 13:21, 23. Mai 2015 (CEST)
Soweit wie möglich sollte die Kategorisierung mittels Vorlage:GHS-Piktogramme/Daten bzw. Vorlage:GHS-Piktogramme-klein/Daten erfolgen. --Leyo 01:16, 25. Mai 2015 (CEST)
@Leyo: Ich werde dafür heute und morgen keine Zeit haben - wenn wir also die Änderung zum Stichtag umsetzen wollten, müsstest Du das wohl erledigen...--Mabschaaf 16:58, 31. Mai 2015 (CEST)
Bei #GHS ab 1. Juni bindend halte ich es für wichtiger, dass dies zeitnah geschieht. --Leyo 17:01, 31. Mai 2015 (CEST)

i Info: Ich habe soeben auf die Zuordnung zu den Kats auf die GHS-Einstufung umgestellt. Hoffentlich ist mir kein Fehler unterlaufen... Die Katbeschreibungen müssen noch angepasst werden, das schaffe ich aber jetzt nicht mehr.--Mabschaaf 00:14, 1. Aug. 2015 (CEST)

Danke! Auf die Schnelle ist mir nur aufgefallen, dass Vorlage:GHS-Piktogramme-klein/Daten noch nicht umgestellt ist.
Du hast nicht etwa die Anzahl Artikel in den einzelnen Kategorien vor der Umstellung vermerkt? Es wäre noch interessant gewesen, wie stark sich die Umstellung diesbezüglich auswirkt. --Leyo 20:27, 1. Aug. 2015 (CEST)
Vorlage:GHS-Piktogramme-klein/Daten ist nun auch umgestellt.
Ja, ;-) ich habe nicht nur die Anzahl von vorher, sondern sogar Listen, welche Artikel in welchen Kats waren (die allerdings bisher nur als .csv-Files). Leider hatten wir aber vorher schon die Kat-Zuordnung basierend auf einem Mix aus EU- und GHS-Daten, daher gingen nach Entfernung der Zuordnung nach EU die Artikelzahlen innerhalb der Kats nicht auf 0. Die Übersicht (jeweils ohne ggf. manuell eingeordnete Hauptartikel):
Kategorie alt (EU, GHS tw.) neu (GHS only)
Kategorie:Explosionsgefährlicher Stoff 48 40
Kategorie:Feuergefährlicher Stoff 535 812
Kategorie:Brandfördernder Stoff 136 134
Kategorie:Giftiger Stoff 1228 1170
Kategorie:Gesundheitsschädlicher Stoff 1902 3407
Kategorie:Ätzender Stoff 627 831
Kategorie:Reizender Stoff 1069 1986
Kategorie:Sensibilisierender Stoff 563 511
Kategorie:Erbgutverändernder Stoff 68 142
Kategorie:Krebserzeugender Stoff 251 239
Kategorie:Stoff mit Verdacht auf krebserzeugende Wirkung 251 216
Kategorie:Stoff mit reproduktionstoxischer Wirkung 236 208
Kategorie:Stoff mit Verdacht auf reproduktionstoxische Wirkung 254 151
Kategorie:Umweltgefährlicher Stoff 1230 1406
Die Listen in eine vernünftige Form zu bringen wäre nochmal ziemlich viel Arbeit, die ich mir gerne spare, wenn es nicht einen sinnvollen Grund gibt.--Mabschaaf 21:24, 1. Aug. 2015 (CEST)
Die obige Statistik ist jedenfalls interessant. Es fällt auf, dass einige Kategorien fast unverändert gross blieben, während andere stark zu- oder abnahmen. --Leyo 22:57, 1. Aug. 2015 (CEST)
Z.B. war "Reizend" früher an "Xi" gekoppelt, eine GHS-Piktogramm-Entsprechung gibt es aber nicht, das ist jetzt an den H-Sätzen 315 | 318 | 319 | 335 festgemacht.--Mabschaaf 23:04, 1. Aug. 2015 (CEST)

Ich habe hier die neuen Katbeschreibungen vorbereitet - vielleicht mag noch mal jemand drüberschauen. Direkt dazu zwei Punkte, die mir aufgefallen sind:

Deine Entwürfe in Benutzer:Mabschaaf/GHS-Umstellung gefallen mir gut. Ich würde einzig die Hauptvorlagen (statt der Untervorlagen) angeben und die Bilder leicht vergrössern.
Bliebe Angabe der Hauptvorlagen statt der Untervorlagen: Würde ich eher ungerne machen, weil die Hauptvorlagen mehrere Untervorlagen haben (../Texte, ../Daten, ../Format) und man dann immer noch suchen muss, wo die Kats eigentlich gesetzt werden. Die Untervorlagen ihrerseits haben immer den Verweis auf die Hauptvorlage im Kopf.--Mabschaaf 12:56, 20. Aug. 2015 (CEST)
Ich habe an einem Beispiel einen Vorschlag gemacht (Umformulierung und Ergänzung einer Suche). Was meint ihr dazu? --Leyo 00:53, 21. Aug. 2015 (CEST)
Habe ich für alle anderen Beschreibungen übernommen. Soll ich die Entwürfe nun in die Katbeschreibungen übertragen?--Mabschaaf 14:17, 24. Aug. 2015 (CEST)
IMO ja. Falls jemand etwas dagegen hat und sich noch nicht gemeldet hat, wird er dies vielleicht dann tun. --Leyo 14:43, 24. Aug. 2015 (CEST)
Katbeschreibungen sind nun übertragen. Abschnitt unten abgetrennt, damit kann hier archiviert werden.--Mabschaaf 12:16, 26. Aug. 2015 (CEST)
Der Setzer dieses Bausteins ist der Ansicht, diese Diskussion sei erledigt. Sie wird daher nach drei Tagen automatisch in das Archiv verschoben. Bist Du der Ansicht, diese Diskussion sei noch nicht erledigt, so scheue Dich nicht, diesen Baustein durch Deinen Diskussionsbeitrag zu ersetzen! ----Mabschaaf 12:16, 26. Aug. 2015 (CEST) Erledigte Diskussion

GHS-Finalisierung[Bearbeiten]

Im Zuge der endgültigen Umstellung von EU-Kennzeichnung nach GHS habe ich mal nach Artikeln gesucht, in denen R- oder S-Sätze im Fließtext erwähnt werden. Diese Stellen sind vermutlich alle veraltet und zu überarbeiten, zumindest durch die aktuellen Entwicklungen zu ergänzen. Leider sind das doch eine ganze Menge, bitte erledigte einfach streichen.--Mabschaaf 21:06, 1. Aug. 2015 (CEST)

Lua-Modul für chemische Formeln und Reaktionen[Bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

In der en-WP wird aktuell über ein Lua-Modul für die Formatierung von chemischen Formeln und Reaktionen diskutiert.
Beispiel (aktuell → neu): SO42− → SO2–
4

Mehr (komplexere) Beispiele gibt's da. Was meint ihr (inkl. PerfektesChaos), hätte das Potential? Sollen wir die Entwicklung in der en-WP abwarten, bevor wir selbst tätig werden? --Leyo 01:22, 11. Jun. 2015 (CEST)

Finde ich im Quelltext auf jeden Fall besser lesbar als die sub Notation. Gegenüber von math hätte es weniger Vorteile. Was meinst Du mit "tätig werden" ? Bei uns zum Standard erklären ? Rjh (Diskussion) 07:55, 11. Jun. 2015 (CEST)
Erstmal zu einer robusten Version finden lasen.
  • Die sind ja noch mitten am diskutieren.
Wenn bei denen Lua fertig, dann unter geeignetem Modulnamen übernehmen und dokumentieren.
  • Sprachabhängig anzupassen wären chemische Formeln ja wohl nicht.
  • Höchstens der Name eines optionalen Parameters; den werden studierte Chemiker doch auf englisch verkraften?
Manpower für Parallelentwicklungen haben wir nicht.
LG --PerfektesChaos 09:36, 11. Jun. 2015 (CEST)
Eine Parallelentwicklung soll es natürlich nicht geben. Ich habe dich angepingt, um zu sehen, ob es von deiner Seite gegen ein solches Modul irgendwelche Vorbehalte gibt. --Leyo 12:36, 11. Jun. 2015 (CEST)
Ich finde auch, dass wir uns von der sub/sup-Notation auf Dauer trennen sollten. Auch ich bin für Abwarten der Entwicklung, im Einzelfall Beiteligung an der Diskussion, wenn jemand von uns Bedarf sieht, und dann anschließende Übernahme. Nebenbei könnte damit die Verwendung des korrekten Minus-Zeichens etabliert werden. --JWBE (Diskussion) 15:26, 11. Jun. 2015 (CEST)
Ich würde abwarten, wie kompliziert letzlich die lua-Vorlage wird. Dass sowohl hoch- als auch tiefgestellte Zahlen gebraucht werden, ist die absolute Ausnahme, dafür nehmen wir schon heute kein sub/sup. --Orci Disk 20:20, 14. Jun. 2015 (CEST)

Aktuell offenbar kein weiterer Diskussionsbedarf. Erledigt.--Mabschaaf 17:14, 20. Jul. 2015 (CEST)

Eher auf hold. Ich würde den Abschnitt lieber noch hier belassen bis das Modul in der en-WP übernahmefähig ist. --Leyo 17:17, 20. Jul. 2015 (CEST)
Ich hab jetzt mal entsprechend deines Vorschlags den entsprechenden Baustein eingefügt.
Wie weit ist das Tool eigentlich gediehen? --GelberBaron (Diskussion) 00:32, 28. Aug. 2015 (CEST)
Ziemlich weit, wie du da nachlesen kannst. Leider steht eine Antwort aus. --Leyo 01:08, 28. Aug. 2015 (CEST)
Ich verstehe, diese Seite hatte ich noch gar nicht gesehen. Bei der Gelegenheit möchte ich mal meinen Senf dazugeben: @Orci: Aber sicher nehmen wir dazu <sub></sub><sup></sup>, grade im Bereich Minerale: Diese haben eine Summenformel, wo man oft die Oxidationszustände als bspw. "Cr3+" deutlich macht. Zwei Chromatome dieser Art wären dann halt "Cr3+2". @all: Ich finde das Modul weit weniger nötig, habe jedoch auch nichts dagegen, es zu benutzen. Was aus ich nur enorm unpassend finde, ist, dass bei dem Beispiel (siehe Orcis Link) die Elemente in der Summenformel verlinkt werden. Das ist Nachteilhaft, weil
1. die Elemente meist schon in der Einleitung verlinkt sind und wir keine Doppellinks brauchen und
2. wir in der Infobox natürlich erst recht keine Links brauchen können.
Das sollte also abgeschaltet werden können. Das ist jetzt aber so spontan mein einziges Bedenken. --GelberBaron (Diskussion) 10:06, 28. Aug. 2015 (CEST)

Stimmt, bei den Mineralen gibt es das mitunter, aber m.w. relativ selten, dass danach direkt eine tiefgestellte Zahl kommt, häufiger erst eine Klammer. Ich habe mir mal mal die Beispiele auf der en-Seite durchgelesen und finde, dass wir das nicht verwenden sollten (genausowenig, wie die Chemie-Formel-Vorlage, die es schon mal gab und die gleich aufgebaut war). Ich sehe keinen Vorteil darin, der Aufbau ist immer noch nicht intuitiv mit einem kryptischen Formelnamen, geschweiften Klammern usw. Dann besser das altbewärte und für jeden verständliche mit sub und sup. --Orci Disk 10:22, 28. Aug. 2015 (CEST)

Der Vorteil ist im Beispiel in meinem ersten Beitrag klar ersichtlich. Eine automatische Verlinkung der Elemente steht nicht zur Diskussion. Ob man dies als (einzeln aktivierbare) Option übernähme, ist eine andere Sache. Der Vorlagenname würde natürlich – bei gebotener Kürze – so deskriptiv wie möglich gewählt. --Leyo 11:52, 28. Aug. 2015 (CEST)
Dass Dein Beispiel oben die absolute Ausnahme ist, hat sich in der Diskussion schon erwiesen. Auch bei den Ionen wie Sulfat wäre es sowieso sinnvoller, mit Klammern zu arbeiten (also (SO4)2- oder [SO4]2- wenn man das Ion als Formel schreiben möchte). Gut, Baron hat ein paar Fälle herausgefunden, wo es so was gibt wie in deinem Beispiel (betrifft einige eisenhaltige Minerale), in dem Dein Beispiel zum Tragen kommt. Dort könnte so etwas wie diese Vorlage sinnvoll einsetzbar sein. Ich bin aber strikt und absolut dagegen, in den 99,99 % der "normalen" Formeln eine solche Formel zu nutzen. Da ist die sub-Variante die deutlich bessere Wahl. Auch in der von Dir verlinkten Aufstellung sind keine weiteren Anwendungsmöglichkeiten für die Vorlage zu finden. Vorgestellte Zahlen, Pluszeichen zwischen Formeln, Klammern und tiefgestellte Zahlen lassen sich einfacher und besser mit den normalen Mitteln darstellen. Den Punkt gibt es auch als Sonderzeichen, ohne dass ein * umgewandelt werden müsste, genauso Δ. Für Pfeile und Reakionsgleichungen verwenden wir ohnehin -anders als en- generell TeX, dabei sollte auch so bleiben. --Orci Disk 12:29, 28. Aug. 2015 (CEST)
Ich habe meine Meinung zumindest in der Tendenz geändert, und bin auch eher gegen ein Einführen der Formel. Zum einen bin ich mit <sub> / <sup> bisher wunderbar zurechtgekommen. Da Neuerungen mit Verwirrungen, Aufwand und anderen Komplikationen behaftet sind, sollte also auch ein - spürbarer - Vorteil bestehen, der aus meiner Sicht nicht gegeben ist. Zudem stimme ich Orci zu, dass Formeln dieser Art eher selten sind. Wogegen ich mich gesträubt habe, war die Aussage "dafür nehmen wir heute schon kein sub/sup" (Beitrag von Orci, 14. Jun. 2015, 20:20) - weil das in meinen Augen nicht stimmt. Über "absolute Ausnahme" (gleicher Beitrag) kann man streiten. Zu der Nützlichkeit und Verwendbarkeit bei den Mineralen würde mich die Meinung von Ra'ike interessieren. --GelberBaron (Diskussion) 13:04, 28. Aug. 2015 (CEST)

MAK-Wert von Pyridin[Bearbeiten]

@Rjh: Mag jemand, der sich mit der Gefahrstoffkennzeichnung und den Grenzwerten auskennt, mal auf den Artikel Pyridin schauen? Laut dem neuesten verlinkten Dokument ist wegen Verdachts auf krebserzeugende Wirkung kein MAK-Wert festgestellt, laut Internationale Grenzwerte für Pyridin liegt die Höchstkonzentration in der EU mit ein paar Ausnahmen bei 5 ppm. --Andif1 (Diskussion) 19:59, 20. Jun. 2015 (CEST)

Benutzer:Spacetoast, der die fragliche Änderung gemacht hat, scheint sich gut mit der Thematik auszukennen. --Leyo 18:36, 1. Jul. 2015 (CEST)
Danke an Leyo für das (verfrühte) Lob. Ich habe mir noch einmal die MAK-Dokumentation für Pyridin näher angeschaut . Wie Andif1 richtig bemerkt hat, ist das mit der kanzerogenen Wirkung von Pyridin so eine Sache. Zuerst aber zum MAK-Wert an sich: Laut GESTIS-Stoffdatenbank und MAK-Dokumentation wurde von der MAK-Kommission der DFG kein MAK-Wert für Pyridin festgelegt (Eintrag zu CAS-Nr. 110-86-1 in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 1. Juli 2015 (JavaScript erforderlich), MAK Dokumentation für Pyridin 2009). Die MAK-Kommission vergab zudem die Katergorie 3 B für die krebserzeugende Wirkung.
Die selbe Kategorie haben z.B. auch Furfural , Acrolein, oder Quecksilber(I)-bromid.
Manche der Stoffe mit dieser Kategorisierung bekommen einen MAK-Wert, wie z.B. Quecksilber(I)-bromid. Andere, wie Furfural oder Acrolein, nicht. Die Kategorie 3 B ist wie folgt definiert :
"Aus In-vitro- oder aus Tierversuchen liegen Anhaltspunkte für eine krebserzeugende Wirkung vor, die jedoch zur Einordnung in eine andere Kategorie nicht ausreichen. Zur endgültigen Entscheidung sind weitere Untersuchungen erforderlich.Sofern der Stoff oder seine Metaboliten keine genotoxischen Wirkungen aufweisen, kann ein MAK- oder BAT-Wert festgelegt werden."
Die MAK-Wert Begründung für Pyridin geht eingehend darauf ein, dass es keine Hinweise auf eine genotoxische Wirkung gibt. Sie referiert aber u.a. erhöhte Inzidenzen von Leydigzelladenome und Monozytenleukämien in Kanzerogenitätsstudien mit Ratten. Die Schlussfolgerung der MAK-Kommission zu diesen Studien ist die Folgende:
"Der Mechanismus für die Entstehung der Leydigzelladenome und der Monozytenleukämien ist nicht bekannt. Pyridin wird daher in Kanzerogenitäts-Kategorie 3 B eingestuft."
Der Grund, dass kein MAK-Wert für Pyridin festgelegt wird, ist etwas trivialer und wird im weiteren Text genannt: "Es liegen keine Daten beim Menschen vor, aus denen ein MAK-Wert abgeleitet werden kann."
Ich denke einiges würde dafür sprechen in der Chembox von Pyridin bei MAK-Wert zu schreiben "nicht festgelegt" ohne einen Vermerk zur möglichen Kanzerogenität. Der Verdacht auf kanzerogene Wirkung, der durch die Kategorisierung 3 B angezeigt ist, ist nicht die Begründung, dass kein MAK-Wert vergeben wurde. In diesem Punkt war mein Edit etwas zu voreilich. Das tut mir leid. Die 3er Kategorien bei den MAK-Werten sind etwas schwierig.
Andif1 hat weiter angemerkt, dass die Nicht-Vergabe eines MAK-Werts gerade im internationalen Vergleich etwas seltsam ist. Bei dem MAK-Wert handelt sich es in Deutschland nur um wissenschaftlich Empfehlungen der DFG nicht um rechtlich geltende Arbeitsplatzgrenzwerte nach TRGS 900. In der TRGS 900 ist momentan kein Grenzwert für Pyridin festgelegt [1]. Die SUVA hat für die Schweiz einen rechtlich geltenden MAK-Wert von 5 ppm festgelegt (Grenzwerte am Arbeitsplatz 2015 MAK-Werte, BAT-Werte, Grenzwerte für physikalische Einwirkungen).
Ob bald ein Arbeitsplatzgrenzwert nach TRGS 900 für Pyridin in Deutschland festgelegt wird bleibt spannend: Pyridin steht auf der Bearbeitungsliste des Ausschusses für Gefahrstoffe 2014 (Bearbeitungsliste des AGS). Da befindet es sich aber seit 2011 [2].
Entschuldigt bitte die schlechte Formatierung des Kommentars.
Gruß Spacetoast (Diskussion) 01:07, 2. Jul. 2015 (CEST)

CORAP-Aktualisierung[Bearbeiten]

Nachdem meine Ergänzungen einiger Stoffartikel hier gelöscht wurden teile ich mit, dass ich die Information über die Stoffbewertung wieder einfügen werde. Ich hoffe, dass dies die Aufnahmefähigkeit der Chemiker nicht überfordern wird.--Plastiktüte (Diskussion) 13:33, 22. Jun. 2015 (CEST)

Recht höflich, einen EW vorher anzukündigen.--Andif1 (Diskussion) 13:50, 22. Jun. 2015 (CEST)
Könntest Du mal mit ein paar Difflinks weiterhelfen: Was hast Du eingefügt und was wurde entfernt? Dann könnte man auch über Gründe diskutieren oder Dir zustimmen. Und falls Du Interesse an sachlichen Diskussionen hast, dann lasse bitte jegliche Untergriffigkeiten wie Aufnahmefähigkeit der Chemiker einfach stecken. --Mabschaaf 13:56, 22. Jun. 2015 (CEST)
Zustimmung zum Entfernen von Minhaa. Ob irgendetwas "überprüft" wird, ist für Wikipedia vollkommen unwichtig, relevant wären erst die Ergebnisse. Sollte also wieder entfernt werden, am Besten von Plastiktüte selbst. --Orci Disk 13:59, 22. Jun. 2015 (CEST)
+1 zu Mabschaaf & Orci. Nur ein (vom derzeitigen Kenntnisstand abweichendes) Ergebnis der Prüfungen wäre relevant / interessant. Gruß --Cvf-psDisk+/− 14:47, 22. Jun. 2015 (CEST)
+1 --JWBE (Diskussion) 14:57, 22. Jun. 2015 (CEST)
Am 26. März 2014 wurden durch Spezial:Beiträge/Plastiktüte schon entsprechende Verweise eingetragen, hier jedoch mit einem PDF als konkretem Beleg. Hat sich hier die Sachlage geändert? Ist die Prüfung abgeschlossen? Gibt es inzwischen gültige aktuelle REACH-Einträge? --JWBE (Diskussion) 15:13, 22. Jun. 2015 (CEST)
+1 --Andif1 (Diskussion) 15:11, 22. Jun. 2015 (CEST)

Es geht um den Community rolling action plan der ECHA. Der Beleg wurde als PDF verlinkt.

Die Behörden der Mitgliedsstaaten haben – nach einer ersten Prüfung - auf dieser Liste 48 Substanzen für das Jahr 2015 benannt, für die es Verdachtsmomente für schädliche Auswirkungen auf Mensch und Umwelt gibt. Diese Substanzen werden innerhalb eines Jahres gründlich von einer Behörde der Mitgliedsstaaten evaluiert.

In einigen Fällen ist es die erste gesundheitsbezogende Information überhaupt, die in den Artikel eingearbeitet wurde. Sorry für den rüden Umgangston aber nach einer Massenlöschung war ich nicht gerade euphorisch. Übrigens, die Evaluierungsankündigung aus dem letzten Jahr steht noch in den entsprechenden Artikeln. Die Evaluierungsprozesse laufen tw. noch. Wenn ich Zeit und Lust habe, kann ich ja suchen.--Plastiktüte (Diskussion) 15:17, 22. Jun. 2015 (CEST)

Habe mir jetzt mal das PDF durchgelesen; mit etwas Umformulierung könnte das doch relevant sein, aber nur unter folgenden Voraussetzungen:
  • immer in ein Kapitel "Sicherheitshinweise" (wenn nicht da -> anlegen).
  • Text ändern von derzeit
Die Auswirkungen von <%SUBSTANZNAME%> auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt werden unter REACH im Jahr 2015 im Rahmen der Stoffbewertung von der Tschechischen Republik geprüft.<ref>[https://echa.europa.eu/documents/10162/13628/corap_list_2015-2017_en.pdf Community Rolling Action Plan (CoRAP)] vom 17. März 2015, abgerufen am 15. Juni 2015.</ref>
auf
Aufgrund des Verdachts von negativen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt werden zwischen 2015 und 2017 unter REACH im Rahmen des CoRAP 134 chemische Verbindungen neu bewertet, darunter auch <%SUBSTANZNAME%>.<ref>[[Europäische Chemikalienagentur|ECHA]]: ''[https://echa.europa.eu/documents/10162/13628/corap_list_2015-2017_en.pdf Community rolling action plan (CoRAP) update covering years 2015, 2016 and 2017]'' (PDF; 265 kB) vom 17. März 2015, abgerufen am 15. Juni 2015.</ref> (modifiziert nach Mabschaaf) --Cvf-psDisk+/− 16:03, 22. Jun. 2015 (CEST)
Meinungen dazu ? Gruß --Cvf-psDisk+/− 15:37, 22. Jun. 2015 (CEST)
Inhaltlich: Erst mal keine Meinung. Zur Verlinkung: Bitte den Dokumentennamen 1:1 verlinken, also <ref>[https://echa.europa.eu/documents/10162/13628/corap_list_2015-2017_en.pdf Community rolling action plan (CoRAP) update covering years 2015, 2016 and 2017] vom 17. März 2015, abgerufen am 15. Juni 2015.</ref>. Gut fände ich zudem, wenn sich der Link zu CoRAP blau färben würde und man diesen noch in den Satz einbauen könnte.--Mabschaaf 15:53, 22. Jun. 2015 (CEST) ✔ Ok
Die beiden Zahlen in "...und 2017 134 chemische..." sollten nicht hintereinander stehen bleiben.--Mabschaaf 16:38, 22. Jun. 2015 (CEST) ✔ Ok
Ich bleibe bei meiner Meinung: erst die Ergebnisse sind relevant, nicht die Tatsache, dass irgendwas überprüft wird. Wenn es schon vorher Hinweise auf eine Gesundheitsgefahr gab, sind diese Hinweise darzustellen. --Orci Disk 16:53, 22. Jun. 2015 (CEST)
+1 --Roland.chem (Diskussion) 17:06, 22. Jun. 2015 (CEST)
Kann Orci nur beipflichten. Just my 19 Öre … --Andif1 (Diskussion) 18:42, 22. Jun. 2015 (CEST)
Ich tendiere auch zum Entfernen. Wenn nicht über gesicherte Erkenntnisse, sondern lediglich über laufende Forschungen geschrieben wird, müssten diese für mich eine Relevanz haben, die über das übliche Maß hinaus geht, und das sehe ich bei einer Risikoneubewertung nicht. Wenn die Ergebnisse am Ende vorliegen, kann und soll man sie selbstverständlich hier einfügen. --Geoyo (Diskussion) 06:11, 23. Jun. 2015 (CEST)
Der Vergleich mit (irgendwelchen?) Forschungsarbeiten passt schlecht. Dann schon eher z.B. mit einem Fall wie demjenigen von Oscar Pistorius. Dort wäre auch niemand auf die Idee gekommen, das Verfahren nicht im Artikel zu erwähnen solange das Urteil nicht vorlag. --Leyo 09:26, 23. Jun. 2015 (CEST)
Da hast Du natürlich einen Punkt. Allfällige Schwangerschaften von Blaublütigen und anderen öffentlichen Personen werden ja auch lange vor der Geburt eingepflegt.--Andif1 (Diskussion) 21:37, 23. Jun. 2015 (CEST)

Sorry, aber ich kann obige Meinungen nur auf fehlende chemikalienrechtliche Interesse oder Kenntnisse zurückführen. Der Status einer Substanz im REACH-Prozess ist für den entsprechenden Artikel natürlich relevant. Und das sage ich als Einwohner eines Nicht-REACH-Mitgliedslandes. --Leyo 00:23, 23. Jun. 2015 (CEST)

Irgendwie haben hier alle ein bisschen Recht. Dass eine Überprüfung durchgeführt werden soll ist sicherlich wichtig und kann erwähnt werden. Allerdings sind nicht zwangsläufig neue Erkenntnisse zu erwarten und da man weiß, wie langsam Behörden arbeiten, sind diese, wenn überhaupt, eher in Jahren als in Monaten verfügbar. Einen neuen Artikel CoRAP fände ich besser, als Dutzende Einträge mit eher beschränktem Informationsgehalt. Ich unterstütze tendenziell den Vorschlag von Benutzer:Cvf-ps allerdings in der Formulierung „ … sollen neu bewertet werden ...“. Gruß --Bert (Diskussion) 09:11, 23. Jun. 2015 (CEST)
+1. Ein Artikel CoRAP wäre zu bevorzugen. Ich denke, dass auch die OMA-tauglichkeit im Blick behalten werden sollte: Wenn ein Laie wissen möchte, ob eine Chemikalie für ihn gefährlich ist, wird der Verweis auf das PDF ihm wenig helfen. --Minihaa (Diskussion) 07:57, 24. Jun. 2015 (CEST)

Von meiner Seite letzte Informationen zum Thema: Die Überprüfungen sollen nicht im Laufe von Jahren durchgeführt werden. Die bewertende Behörde hat genau ein Jahr Zeit für die Evaluierung und die Formulierung von Prüfnachforderungen bzw. eines Abschlußdokuments, in dem die wichtigen Ergebnisse zusammengefasst werden.

Ich habe mal nach älteren Stoffbewertungen geschaut und fand für Triclosan (Stoffbewertung 2012) ein umfangreiches Dokument der bewertenden Behörde, das viele der Fragen, die in dem Lemma chaotisch und unstrukturiert beschrieben werden, darstellt und bewertet. Da der Leadregistrant einen Appeal dagegen eingereicht hat, ist dieses Dokument nicht rechtskräftig, der Bewertungsprozeß damit nicht abgeschlossen und daher wäre die Information - nach Ansicht vieler Diskutanten hier - völlig irrelevant. Nach der erhellenden Diskussion hier werde ich diese Informationen nicht in den Triclosanartikel einbringen. Ich werde künftig auf Defizite in den Artikeln hinweisen, damit die weniger informierten Leser wissen, dass sie weitersuchen müssen. Ciao,--Plastiktüte (Diskussion) 17:56, 23. Jun. 2015 (CEST)

Hallo Plastiktüte, wenn du den Triclosan Artikel als chaotisch und unstrukturiert empfindest, steht es in deiner Macht das zu verbessern. Dass eine Bewertung vorliegt, kann man schreiben, solange auch drauf hingewiesen wird, dass diese eben nicht abschließend ist, weil sie angezweifelt wird. Gruß -- Bert (Diskussion) 22:02, 23. Jun. 2015 (CEST)

Lemma[Bearbeiten]

Wie sollte denn das Lemma des Artikels lauten? CoRAP, CoRAP-Liste, Fortlaufender Aktionsplan der Gemeinschaft, …? Falls keine Liste geführt werden soll, wäre es ggf. eine Ergänzung von REACH#Die Bewertung eine Alternative. --Leyo 21:48, 30. Jun. 2015 (CEST)

Ich würde CoRAP favorisieren, mit Weiterleitungen von den anderen Lemmas--Bert (Diskussion) 00:19, 1. Jul. 2015 (CEST)
OK, ich habe mal einen ersten Entwurf gemacht. Ergänzungen sind gerne willkommen. --Leyo 23:55, 8. Jul. 2015 (CEST)
Würde eine entsprechende Kategorie Sinn machen (->dieser Stoff wird gerade geprüft, Änderungen der GefStKz sind möglich/wahrscheinlich) ? Gruß --Cvf-psDisk+/− 16:00, 10. Jul. 2015 (CEST)
Hm, bei diesen oder diesen Stoffen sind diesbezügliche Änderung wohl rascher. --Leyo 16:11, 10. Jul. 2015 (CEST)
Macht mMn durchaus Sinn all diese Substanzen in die neue Kategorie aufzunehmen. So ist auch die Nachverfolgung einfacher möglich. --Bert (Diskussion) 17:56, 10. Jul. 2015 (CEST)
Wie soll diese Kategorie denn genannt werden? --Leyo 02:24, 11. Jul. 2015 (CEST)
Wie wär's mit Kategorie:CoRAP-Substanz --Bert (Diskussion) 17:15, 20. Jul. 2015 (CEST)
Die Frage wäre, ob nur aktuell auf der CoRAP-Liste stehende Substanzen in der Kategorie sein sollten oder auch frühere. Bei letzterem könnte via Vorlage kategorisiert werden. --Leyo 20:33, 1. Aug. 2015 (CEST)
Ich wäre dafür, alle Substanzen dort aufzuführen, da sie bereits durch die Aufnahme auf die CoRAP Liste einen entsprechenden "Sonderstatus" haben. Ich weiß nicht, ob das nicht viel Aufwand wird, aber es wäre nicht schlecht, auch noch den Status der einzelnen Substanzen irgendwo (evtl. in der Vorlage?) zu dokumentieren (in Planung, z.Z in der Prüfung, abgeschlossen, ... oder so). Gruß - Bert (Diskussion) 10:26, 2. Aug. 2015 (CEST)
Die Vorlage erzeugt den Link auf die aktuelle Liste, dort sind also nur die Substanzen zu finden, deren Prüfung gerade läuft oder die zur Prüfung anstehen. Die Vorlage ist also nicht als Einzelnachweis für in der Vergangenheit geprüfte Substanzen geeignet, insofern: Wenn noch eine Kat gesetzt werden soll, werden in dieser Kat (zumindest via Vorlage) nur die Substanzen von der aktuellen Liste landen. Hintergedanke war ja, mit den Wartungslinks feststellen zu können, in welchen Artikeln Überarbeitungsbedarf besteht, d.h. wo die Prüfung abgeschlossen ist und Ergebnisse eingearbeitet werden müssten. Dort ist dann anschließend aber ein anderer Einzelnachweis nötig.--Mabschaaf 11:18, 2. Aug. 2015 (CEST)
Ich denke, wir müssen (trotzdem) alle Substanzen in der Kategorie "CoRAP-Substanz" zusammenfassen. Wie vermutet, und das Beispiel Triclosan von Plastiktüte auch zeigt, ist mit einem Endergebnis innerhalb der vorgegeben Frist nicht unbedingt zu rechnen. --Bert (Diskussion) 11:44, 2. Aug. 2015 (CEST)
Gut, man könnte die Vorlage natürlich so erweitern, dass sie auch auf ältere Ausgaben der Liste verlinken kann. Dazu benötigt man eben noch einen zusätzlichen Parameter. Letztlich gibt ja die Jahreszahl in der Liste auch nur den Start der Untersuchungen an (so wie ich das verstanden habe), nicht aber das Ende oder das voraussichtliche Vorliegen von Ergebnissen. Insofern müsste mM auch an der Textformulierung in den Artikeln noch gearbeitet werden. In der 2014-2016-Liste ist Triclosan übrigens auch nicht (mehr) enthalten.--Mabschaaf 11:55, 2. Aug. 2015 (CEST)

Vorlage:CoRAP-Liste[Bearbeiten]

Ich habe mal eine Vorlage für die Generierung des Einzelnachweises erstellt. Die sollte zukunftssicher sein, auch wenn sich die URL der ECHA-Webseite irgendwann ändert. Sie ermöglicht gleichzeitig, WP-intern die Artikel aufzufinden, die vermutlich Aktualisierungsbedarf haben.

Die Einbindung von

  • <ref>{{CoRAP-Liste |JahrListe=2015 |Evaluationsjahr=2015 |Datum=28. August 2015 }}</ref>

liefert als Einzelnachweis:

und setzt zusätzlich einen Wartungslink, der (in diesem Fall) mit

gefunden werden kann. Das Setzen einer Kategorie könnte die Vorlage selbstredend auch noch übernehmen, da hierfür jedoch noch kein Konsens besteht und auch ein Katname noch nicht in Sicht ist, habe ich darauf vorerst verzichtet. In den Artikel Silber habe ich die Vorlage schon mal testweise eingebaut. Bei Zustimmung würde ich demnächst in den 38 Artikeln, die jetzt schon auf die CoRAP-Liste verweisen, die Vorlage einbauen.--Mabschaaf 18:21, 26. Jul. 2015 (CEST)

Schaut sinnvoll aus, macht die Einzelnachweise einheitlich und erleichtert allfälliges Linkfixen. Vielleicht hat ja Plastiktüte noch Anmerkungen dazu. --Leyo 23:31, 28. Jul. 2015 (CEST)
+1, sieht gut aus. Was mir bei Silber aufgefallen ist, ist die Formulierung ... wird 2014 überprüft ... . Ist dies eine ältere Formulierung? (sorry, bin gerade nur mobil unterwegs) Richtig wäre ...sollte 2014 überprüft werden... oder .. wurde 2014 überprüft, mit folgendem Ergebnis .... --Bert (Diskussion) 12:03, 29. Jul. 2015 (CEST)
Frage: Wie werden die Substanzen der Jahre 2015 - 2017 hiermit erfaßt? Als Spezial:Linkliste/Vorlage:CoRAP-Liste/2015, etc.? --Bert (Diskussion) 12:14, 29. Jul. 2015 (CEST)
Zur letzten Frage zuerst: Ja, alle eingetragenen Jahreszahlen lassen sich über die Linkliste finden, das ist weder für die Vergangenheit noch für die Zukunft beschränkt.
(Eigenen Beitrag nachträglich geändert) Die Vorlage habe ich nun nochmals umgebaut, damit auch die ältere Liste aus 2014 damit verlinkt werden kann. Dann ergeben sich auch ganz automatisch die Fälle, die Überarbeitungsbedarf haben: Spezial:Linkliste/Vorlage:CoRAP-Liste/2014.--Mabschaaf 15:07, 13. Aug. 2015 (CEST)

Enhanced Ammonia Borane (EAB)[Bearbeiten]

Unter diesem Begriff ist von der NASA ein Trägermittel als Wasserstoffspeicher entwickelt worden, der aus winzigen Polymerkügelchen besteht, die sich wie eine Flüssigkeit verhalten. Der Wasseerstoff wird daraus mit Erwärmung freigesetzt; die "entladenen" Kügelchen gehen zurück zum beladen. Ich suche nähere Infos (zum Material, Formel der Verbindung, Reaktionsgleichungen für den Be- und Entladungsvorgang, Literaturzitate usw.). Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 09:45, 26. Jun. 2015 (CEST)

In den anderen Sprachversionen von Wikipedia scheint es keine Artikel zum Thema zu geben. --Leyo 20:38, 29. Jun. 2015 (CEST)
Hilft dieserLink weiter? Ansonsten spuckt scholar.google.com über 10.000 Treffer aus, für die man aber (leider) Zugang zu einer (Hochschul-)bibliothek benötigt.--Andif1 (Diskussion) 21:45, 29. Jun. 2015 (CEST)
@Dr.cueppers: Hilft dir das so? Kann der Abschnitt ins Archiv? --Leyo 11:21, 17. Jul. 2015 (CEST)
Um das (komplett) zu lesen, brauche ich mal Zeit, die ich im Moment nicht habe. Aber trotzdem wäre es noch ein weiter Weg bis zu einem Artikel. Das schaffe ich sowieso nicht allein. Würde jemand mitmachen? (Wäre aber wichtig, wenn das - im Vergleich zu anderen Speichermethoden - "die" Lösung des Problems sein sollte.) Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 11:54, 17. Jul. 2015 (CEST)
Bei diesem Thema kann ich nicht helfen. Vielleicht gäbe es interessierte Ingenieure oder Physiker … --Leyo 12:15, 17. Jul. 2015 (CEST)
Beim Überfliegen des obigen Links sieht man: Das ist Chemie, keine Physik! Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 17:41, 17. Jul. 2015 (CEST)
Die Bildung der Polymerkügelchen kann ja durchaus ein physikalischer Prozess sein.--Andif1 (Diskussion) 11:11, 18. Jul. 2015 (CEST)

@Dr.cueppers: Soll es unter WP:RC/AW eingetragen werden? --Leyo 15:17, 26. Aug. 2015 (CEST)

Ja - "fehlender Artikel" wäre richtig. Dann geht das nicht verloren - ich komme jetzt nicht dazu. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 21:39, 26. Aug. 2015 (CEST)
Wäre Enhanced Ammonia Borane das beste Lemma? --Leyo 22:29, 26. Aug. 2015 (CEST)

Wir haben dazu einen kleinen Abschnitt unter Amminboran#Verwendung - oder ist das etwas völlig anderes?--Mabschaaf 11:10, 27. Aug. 2015 (CEST)

Fragen an die Englisch-Experten unter den Chemikern:
(1) Sind Amminboran und Ammonia Borane dasselbe oder "was völlig anderes"?
(2) Was wäre die korrekte Eindeutschung von "Enhanced Ammonia Borane" (wobei wir hier evtl. TF betreiben würden).
Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 11:43, 27. Aug. 2015 (CEST)
Zumindest beschreibt en:Ammonia borane die gleiche Substanz wie de:Amminboran. Die Frage, was das "Enhanced" genau bedeuten soll, habe ich mir auch schon gestellt ;-) Marketingsprech? --Mabschaaf 11:50, 27. Aug. 2015 (CEST)
Enhanced bezieht sich wohl auf die kleinen Polymerkügelchen, die die Oberfläche stark vergrößern und das Umfüllen erleichtern.--Andif1 (Diskussion) 12:01, 27. Aug. 2015 (CEST)
Genügt es dann nicht, den Abschnitt Amminboran#Verwendung mit einem Satz zu ergänzen, der genau das erläutert?--Mabschaaf 12:07, 27. Aug. 2015 (CEST)
War auch mein erster Gedanke, als ich den Artikel gelesen habe.--Andif1 (Diskussion) 12:10, 27. Aug. 2015 (CEST)

Woulfesche Flasche[Bearbeiten]

Woulfesche Flasche.jpg

Nebenstehendes Bild zeigt mM keine Woulfesche Flasche, sondern eine Waschflasche - obwohl der Dateiname Woulfesche Flasche.jpg und auch die Bildbeschreibung auf Commons anderes behaupten. Wer irrt? Zusatzfrage: Ist möglicherweise tatsächlich auch für die abgebildete Flasche im Englischen die Bezeichnung „Woulfe bottle“ gebräuchlich?--Mabschaaf 19:07, 1. Jul. 2015 (CEST)

Na ja, man kann ja eine Waschflasche im Notfall als Woulfsche Flasche verwenden, aber Woulfsche Flaschen haben üblicherweise drei Schliffe. So sehen auch die Flaschen aus, die man bei einer Google-Suche auf Englisch findet. Es gibt allerdings auch Woulfsche Flaschen mit zwei Schliffen, der Übergang zur Waschflasche ist also fließend.--Andif1 (Diskussion) 19:42, 1. Jul. 2015 (CEST)
Allenfalls könnte der Uploader NEUROtiker um seine Meinung gebeten werden. Er war kürzlich aktiv und wäre auch via E-Mail erreichbar. --Leyo 12:03, 9. Jul. 2015 (CEST)
Der wurde schon vor längerem gefragt: Benutzer_Diskussion:NEUROtiker#Woulfesche_Flasche Ich verlink dort mal hierher. --Maxus96 (Diskussion) 01:16, 6. Aug. 2015 (CEST)
Ev. wäre es hilfreich, unter en:Wikipedia talk:WikiProject Chemistry weitere Meinungen einzuholen. --Leyo 15:56, 20. Jul. 2015 (CEST)
Dort hab ich grad mal gefragt. --Maxus96 (Diskussion) 01:16, 6. Aug. 2015 (CEST)
Mabschaaf war schneller als du. --Leyo 01:20, 6. Aug. 2015 (CEST)
Das ist definitiv eine Waschflasche. Mit dem längeren Glasstutzen zur Pumpe kann man sie als Woulfesche mißbrauchen, aber dann fehlt immer noch der klassische dritte Stutzen mit Hahn, den mal vor dem Zudrehen des Wasserhahn öffnet, um das Zurückschlagen des Wassers zu vermeiden. Bei der echten sind alle drei Stutzen in der Flasche nur kurz, schon damit man sie nicht falsch anschließen kann. --Maxus96 (Diskussion) 00:41, 6. Aug. 2015 (CEST) P.S Eine Woulfesche Flasche hätte außerdem eine Schutzfolie wg. Implosionsgefahr. P.P.S. Das andere Bild im Artikel zeigt noch etwas ganz anderes.
Hallo zusammen, leider kann ich nichts wirklich Erhellendes zu dieser Diskussion beitragen. Ich habe die Art von Flasche, die auf dem Foto zu sehen ist, im Studium als „Woulfesche Flasche“ kennengelernt. Kann aber gut sein, dass es sich dabei um ungenauen Laborjargon handelte. Beste Grüße, --NEURO  19:20, 6. Aug. 2015 (CEST)
Ich kenne die "originale" Woulfesche Flasche als gedrungendes zylinderförmges Gefäß mit drei knapp aufgesetzten Schliffen (wie man es auch ergoogeln kann) aus meiner "Jugend". Vielleicht findet sich ein praktizierender Chemiker, der solch ein Exemplar noch findet und fotografieren kann.--Steffen 962 (Diskussion) 00:00, 8. Aug. 2015 (CEST)

Trockenglukose[Bearbeiten]

Braucht das wirklich ein eigenes Lemma oder kann das in Maltodextrin eingearbeitet werden? Die Einleitung ist eine 1:1-Kopie unter Austausch des Namens Maltodextrin gegen Trockenglukose. Oder ist das Begriffsetablierung/Werbung? Ping an Benutzer:Bandlow1, den Ersteller.--Mabschaaf 14:44, 21. Jul. 2015 (CEST)

Das ist ein wenig kompliziert wegen dem deutschen Lebensmittelrecht. Alles was ein Dextrose-Äquivalent zwischen 3 und 20 % hat, darf sich Maltodextrin nennen und das ist ein dadurch eben weitverbreit. Bei Trockglucose wird diese Einschränkung nicht gemacht, allerdings scheint der Begriff wenig verbreitet zu sein. Ich würde das in Maltodextrin einbauen und eine Weiterleitung setzen. Rjh (Diskussion) 16:36, 2. Aug. 2015 (CEST)
Do it! ;-) --Mabschaaf 16:39, 2. Aug. 2015 (CEST)

Trockenglucose ist eigentlich weiter verbreitet. Vorallem in der Lebensmittelindustrie das bevorzugte Süßungsmittel bzw. Füllstoff, meistens jedoch in der flüssigen Form als Glukosesirup oder Mischungen Glukose-Fructosesirup. Eigentlich müsste der ganze Komplex Glucosesirup, Maissirup, Trockenglucose und Maltodextrin gerade gezogen werden. Aus Verbrauchersicht ist Maltodextrin bekannter. Bitte auch beachten das für Trockenglucose andere CAS Nummern gelten. --Bandlow1 (Diskussion) 14:39, 4. Aug. 2015 (CEST)

Wikipedia:Redaktion Chemie/Artikel ohne Quellenangabe[Bearbeiten]

Diese Wartungsliste wurde soeben durch Aka aktualisiert (vorheriger Stand: Jan. 2014). Wer dazu kommt, ein paar Artikel mit Quellen zu versehen, soll bitte diese danach von der Liste löschen. Dasselbe gilt für entdeckte Falsch-Positive. --Leyo 16:57, 21. Jul. 2015 (CEST)

Falsch positive gibt es massenweise, die Liste erscheint mir stark veraltet. Ist das durch einen Botlauf aktualisierbar? --JWBE (Diskussion) 18:04, 21. Jul. 2015 (CEST)
Die Aktualisierung geschah heute Nachmittag. Vielleicht liegt's ja daran: Bewusst nicht berücksichtigt werden dabei Referenzen innerhalb von Infoboxen. --Leyo 18:16, 21. Jul. 2015 (CEST)
Kann man durch einen weiteren Botlauf die Falsch positiven entsprechend korrigieren? Ich habe mal willkürlich Bortribromid herausgegriffen. Hier sind 6 Literaturstellen insgesamt 11 mal zitiert ... ! Diese alle von Hand rauszufiltern ist nun wirklich unnütze Arbeit. --Bert (Diskussion) 18:27, 21. Jul. 2015 (CEST)
Siehe oben. Alle Einzelnachweise stammen von der Chemobox. --Leyo 18:46, 21. Jul. 2015 (CEST)
Die obigen Wünsche sollten gelegentlich durch eine Auftrennung berücksichtigt werden. --Leyo 23:51, 22. Jul. 2015 (CEST)
Dies ist nun geschehen: Die zusätzliche Liste lautet Wikipedia:Redaktion Chemie/Artikel mit Quellenangabe nur in Infobox und enthält nur 58 Artikel. Die ursprüngliche Liste ist um ~400 Artikel geschrumpft, u.a. auch aufgrund der Arbeit von Rjh. --Leyo 14:37, 23. Jul. 2015 (CEST)
Kann man aus der Liste noch Begriffsklärungsseiten rausfiltern ? Rjh (Diskussion) 17:01, 23. Jul. 2015 (CEST)
Das könnte Aka bestimmt. Hast du ein Beispiel? Vielleicht liegt's daran, dass die BKS fälschlicherweise chemiespezifisch kategorisiert ist. --Leyo 18:19, 23. Jul. 2015 (CEST)
z.B. Hexine würde ich hier einordnen. Einzelnachweise sind hier wohl nicht notwendig. Gruß --Bert (Diskussion) 00:29, 24. Jul. 2015 (CEST)
Nun ja, formal ist das keine BKS. --Leyo 00:46, 24. Jul. 2015 (CEST)
Im Originalartikel (also ohne Infobox) tauchen zum Beispiel Nonanon und Octanon auf. Rjh (Diskussion) 07:55, 24. Jul. 2015 (CEST)
Wieso ist Tri-tert-butylazet in der Liste, wenn die letzte Änderung von 2012 ist und er einige Quellen enthält ? Rjh (Diskussion) 15:57, 1. Aug. 2015 (CEST)
Das kann vermutlich nur Benutzer:Aka beantworten.--Mabschaaf 22:30, 1. Aug. 2015 (CEST)
Ich denke, das kommt daher, dass die Überschrift „Einzelnachweise und Anmerkungen“ lautet und daher nicht erkannt wird. --Leyo 22:34, 1. Aug. 2015 (CEST)
Es wird nicht anhand von Referenzen sondern an der Überschrift festgemacht ? Upps, diese Art Überschrift taucht in der WP mehr als 5000 mal auf. Das sollte rausgefiltert werden. Rjh (Diskussion) 08:03, 2. Aug. 2015 (CEST)
Es lag tatsächlich daran, dass diese Überschrift nicht in der Liste der Überschriften dabei ist, an denen das Vorhandensein von Quellen festgemacht wird. 4078 mal gibt es die übrigens ;) Warum das nicht einfach anhand von Referenzen festgemacht wird, kann ich gar nicht mehr sagen. Es gab darüber vor langer Zeit mal eine Diskussion, eventuell sogar in einem ganz anderen Fachbereich (die Listen gibt es für mehrere), und die jetzige Lösung wurde favourisiert. Ich habe die Überschrift jetzt erst einmal so nachgetragen, damit sollte der Artikel bei der nächsten Aktualisierung (die mache ich gleich) nicht mehr in der Liste sein. -- Gruß, aka 13:57, 2. Aug. 2015 (CEST)
Sehr gut. Da bin ich ja mal gespannt wieviel ürbig bleiben. Die Liste mit der Infobox ist ja leer. Rjh (Diskussion) 15:34, 2. Aug. 2015 (CEST)
Kann man noch die BKL rausfiltern ? Die enthalten doch per Definition keine Quellen oder ? Rjh (Diskussion) 15:37, 2. Aug. 2015 (CEST)
Hast du ein Beispiel? --Leyo 01:21, 6. Aug. 2015 (CEST)
Hab ich doch oben mit Nonanon und Octanon schon genannt. In den eigenen Einstellungen unter Helferlein->Bearbeitungswerkzeuge->Begriffsklärungs-Check kann man eine farbliche Hervorhebung aktivieren. Dann kann man die auf der Seite eigentlich gar nicht mehr übersehen. Rjh (Diskussion) 21:09, 11. Aug. 2015 (CEST)
Sind's denn viele? Falls nicht, kann man diese auch händisch entfernen. --Leyo 22:34, 11. Aug. 2015 (CEST)
Ich hab 11 gezählt. Allerdings halte ich das händische entfernen nicht für sinnvoll, weil mit dem nächsten Update per Bot die Dinger wieder drin sind. Rjh (Diskussion) 07:45, 12. Aug. 2015 (CEST)
Gleichzeitig könnte man eine ANR-Beschränkung einführen. --Leyo 17:17, 12. Aug. 2015 (CEST)

Gitterkonstanten[Bearbeiten]

Beim aktuellen Beispiel Natriumchlorid ist m.E. zu erkennen, dass auch hier ein Nachbearbeitungsbedarf ist. Allerdings ist es kaum durchführbar, eine umfassende Nachbearbeitung aller Substanzen durchzuführen. Daher möchte ich vorschlagen, ob man zumindest alle Alkali- und alle Erdalkalihalogenide mal durchschaut und sie möglichst mit einem einheitlichen und sehr zuverlässigen Quellenfundus belegt. Wer hat den Überblick, welche Quellen dafür geeignet sind, die u.a. keine alten Fehler tradieren? Viele Grüße --JWBE (Diskussion) 13:44, 23. Jul. 2015 (CEST)

Da fallen mir spontan nur die ICSD und die Crystallography Open Database(COD) ein. Das sind natürlich keine Primärquellen; man müsste in den entsprechenden Artikeln nachschlagen, mit welcher Genauigkeit und unter welchen Bedingungen die Gitterkonstanten bestimmt wurden. Die COD gibt zumindest teilweise an, wenn Gitterkonstanten nich unter Standardbedingungen bestimmt wurden. Was Gitterkonstanten betrifft, sind Pulverdaten grundsätzlich vorzuziehen. Nachteil der ICSD ist, dass man eine Lizenz dafür braucht; meine läuft in Kürze ab.--Andif1 (Diskussion) 14:19, 23. Jul. 2015 (CEST)
ICSD-Lizenz ist abgelaufen. Ich werde versuchen, mir Zugang zur Internetversion zu verschaffen sofern niemand sonst hier Zugang zur ICSD hat. Die COD gibt für die Halogenide der Alkalimetalle nicht viel her, da die Bestimmungen schon etwas betagt sind.--Andif1 (Diskussion) 17:22, 10. Aug. 2015 (CEST)

Verschiebewunsch[Bearbeiten]

Benutzer:Krd hatte auf meine Anregung hin die Zugriffszahlen auf die Chemieartikel erstellt und sie mir deshaolb daraufhin in meinen ANR geliefert (Benutzer:Dr.cueppers/Zugriffzahlen Chemie). Dort soll(t)en sie aber nicht auf Dauer bleiben; ich würde sie gerne in den RC-Bereich verschieben und bitte um Vorschläge wohin genau am besten. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 20:54, 26. Jul. 2015 (CEST)

+1 Ich schlage vor, in der Box oben unter Charts --Bert (Diskussion) 11:42, 29. Jul. 2015 (CEST)
Naja, wird das regelmäßig aktualisiert? Wenn ja, kann man das sicher auf einer Redaktionsunterseite unterbringen, wenn nein, bringt das m.e. wenig, da sehr schnell veraltet (durch aktuelle Ereignisse oder z.B. Erwähnung eines Artikels auf der Hauptseite kann eine solche Liste schnell völlig anders aussehen). --Orci Disk 11:47, 29. Jul. 2015 (CEST)
Zudem gibt diese Ein-Monats-Statistik leider auf den Plätzen 1 & 2 ein verzerrtes Bild wieder Ölivenöl hatte einen Peak am 9. Mai, da waren die Abrufzahlen um ein Vielfaches höher als sonst üblich; Wirkungsgrad ist in der Juni-Statistik gar nicht mehr unter den Top 100.--Mabschaaf 16:40, 29. Jul. 2015 (CEST)
Wäre es denn möglich, die Zahlen monatlich zu aktualisieren und die obersten 20 oder 50 in einem fortlaufenden Diagramm darzustellen, wodurch kurzzeitige Peaks erkennbar wären? Grüße, --Ghilt (Diskussion) 16:45, 29. Jul. 2015 (CEST)
In dem Zusammenhang sollten wir auch das Diagramm aus Wikipedia:Redaktion Chemie/Archiv/2015/Juli#Vortrag über Zusammenarbeit zwischen Römpp und Redaktion Chemie irgendwo fest einzubauen und z.B. monatlich aktualisieren. Finde ich persönlich sehr informativ. --Bert (Diskussion) 10:35, 30. Jul. 2015 (CEST)
Ich sehe das Problem an der Seite und auch der Grafik, dass beide aufwändig mit Hilfe eines Botbetreibers und mit manueller Nacharbeit erstellt wurden. Das ist nichts, was man kontinuierlich jeden Monat auf einen aktuellen Stand bringen könnte. Insofern ist es eine ganz nette Momentaufnahme, es wird aber nichts regelmäßiges werden. Dazu gibt es aber auch schon die Charts, die monatlich aktualisiert werden. Sorry, aber ich sehe keine weitere Verwendung für die Seite.--Mabschaaf 22:24, 1. Aug. 2015 (CEST)
+1 zu Mabschaaf. Habs mir mal angeschaut, aber mit dem hier

„Es werden nur Zugriffe gezählt, wenn für den jeweiligen Artikel mehr als ein Zugriff in der jeweiligen Stunde erfolgte. Daher sind die Zahlen hier vermutlich etwas zu gering, und im ein- und zweistelligen Bereich sehr ungenau.“

Benutzer:Dr.cueppers/Zugriffzahlen Chemie
ist das ganze dann mMn doch nicht zu gebrauchen. --GelberBaron (Diskussion) 14:12, 2. Aug. 2015 (CEST)
Evtl. habe ich mich unklar ausgedrückt. Mir geht es in erster Linie um die Tortengrafik über die Anzahl der Artikel. Auch wenn diese nur gelegentlich aktualisiert wird, ist sie immer noch aussagekräftig genug und besser als nichts. --Bert (Diskussion) 18:01, 2. Aug. 2015 (CEST)

Polarste nichtionische Verbindung[Bearbeiten]

All-cis 1,2,3,4,5,6-hexafluorocyclohexane.svg

Laut Nature bzw. CE&N ist all-cis-1,2,3,4,5,6-Hexafluorcyclohexan die polarste nichtionische Verbindung. Soll man dies in einem Artikel unterbringen, beispielsweise in Polarität (Chemie) oder Elektrisches Dipolmoment? --Leyo 18:26, 30. Jul. 2015 (CEST)

In Elektrisches Dipolmoment ist es auf jeden Fall erwähnungswert. Es spricht auch nichts gegen einen eigenen Artikel. Rjh (Diskussion) 21:35, 30. Jul. 2015 (CEST)
Hm, der Artikel müsste dann wohl etwas aussehen wie bei Hexachlorcyclohexan. Daten wird's wohl nicht viele geben … --Leyo 22:23, 30. Jul. 2015 (CEST)
Ich hab's mal in Elektrisches Dipolmoment ergänzt. Aufgrund des langen Namens habe ich den Fliesstext statt die Tabelle gewählt. --Leyo 21:40, 1. Aug. 2015 (CEST)
Danke für die Ergänzung die ist Ok. Allerdings krankt das Ganze noch an meinem obigen Kommentar und damit wirkt der Satz deplatziert. Also die Polarität ist im gesammten Artikel nicht erwähnt und plötzlich kommen die Begriffe "polarste" und "nichtionische". Als Laie würde ich mich wundern, warum hier ausgerechnet plötzlich "nichtionische Verbindungen" erwähnt werden und was das Dipolmoment mit polaren Verbindungen zu tun hat. Wenn da stehen würde (was ich nicht möchte) "Die nichtionische Verbindung mit dem höchsten Dipolmoment ist ...", dann wäre das einigermassen ok, aber so ? Ausserdem stellen sich mir da gleich wieder viele Fragen. Ist das die Verbindung mit dem höchsten bekannten Dipolmoment oder kann es auch theoretisch keine nichtionische Verbindung mit noch höherem Dipolmoment geben ? Was ist mit den restlichen Verbindungen ? Ist da theoretisch oder praktisch ein Maximum oder eine entsprechende Verbindung bekannt ? Rjh (Diskussion) 08:21, 2. Aug. 2015 (CEST)
Gilt deine Kritik nach deiner Überarbeitung noch? Im CE&N-Artikel steht „the most polar nonionic compound now known to exist“. --Leyo 00:12, 4. Aug. 2015 (CEST)
Die Hauptpunkte sind damit erledigt. Die noch offenen Fragen sind (die aber keine QS wert sind): Ist das die Verbindung mit dem höchsten bekannten Dipolmoment oder kann es auch theoretisch keine nichtionische Verbindung mit noch höherem Dipolmoment geben ? (Ich bin mir nicht sicher welche der beiden Fälle das Zitat aus oben genanntem CE&N-Artikel ausdrücken soll.) Was ist mit den restlichen Verbindungen ? Ist da theoretisch (oder praktisch -> ist erledigt, da ergänzt) ein Maximum oder eine entsprechende Verbindung bekannt ? Rjh (Diskussion) 08:13, 4. Aug. 2015 (CEST)
Ich denke, es ist zumindest keine solche Verbindung bekannt. So interpretiere ich auch folgenden Satz: „Many ionic compounds have higher dipole moments, but the O’Hagan team’s search for a more polar aliphatic or aromatic compound came up empty.“ --Leyo 17:55, 5. Aug. 2015 (CEST)
Von Rudolf Hoppe habe ich seinerzeit gelernt, dass man nie die Nichtexistenz einer Verbindung oder einer Verbindung mit speziellen Eigenschaften beweisen soll. Die Nichtexistenz von Perbromaten ist auch theoretisch bewiesen worden und die Nichtexistenz von Edelgasverbindungen galt als Allgemeingut.--Andif1 (Diskussion) 15:24, 7. Aug. 2015 (CEST)

Was ist unser "bester Artikel"[Bearbeiten]

Welche Artikel aus dem Bereich Chemie sind besonders gut gelungen hinsichtlich Informationsgehalt und vor allem Verständlichkeit? Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 15:28, 6. Aug. 2015 (CEST)

Vielleicht einer aus Portal:Chemie/Übersicht Exzellente Artikel? --Leyo 23:16, 7. Aug. 2015 (CEST)
Guter Tip; diese Seite ist übrigens seit 2009 nicht ergänzt worden; es gibt inzwischen über 20 weitere excellente Chemie-Artikel. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 11:07, 8. Aug. 2015 (CEST)
Die Seite wurde schon ergänzt, möglicherweise ist sie aber trotzdem nicht vollständig. Das sollte aber diese Liste sein.--Mabschaaf 11:16, 8. Aug. 2015 (CEST)

Oxymercurierung[Bearbeiten]

Kennt sich jemand damit aus, so dass er die Frage unter c:Commons talk:WikiProject Chemistry#Demercuration mechanism...need German help beantworten könnte? --Leyo 02:02, 7. Aug. 2015 (CEST)

Es geht dort um den Artikel hier, an welchem neben Pluton auch , Mabschaaf, Solid State und FK1954 mitgearbeitet haben. --Leyo 22:23, 12. Aug. 2015 (CEST)
Sorry, ich kann da leider nicht helfen. March (4. Aufl.) und Römpp schreiben zu dem Schritt nichts Näheres. Über den Additionsschritt wird bei beiden gesagt, dass er die Markownikow-Regel befolgt - das steht so in unserem Artikel (noch) nicht explizit drin.--Mabschaaf 13:51, 13. Aug. 2015 (CEST)

Uneinheitliche Hinweise zur Form bei Gefahrstoffkennzeichnung von Elementen[Bearbeiten]

Mir ist aufgefallen, dass in der Elementbox bei der Gefahrstoffkennzeichnung in uneinheitlicher Weise auf die eingestufte Form des Elements hingewiesen wird:

  • Eisen: (Pulver) (unterhalb Piktogramm)
  • Aluminium: Pulver (oberhalb Piktogramm, Klammerbemerkungen bei den Sätzen)
  • Mangan: Pulver (oberhalb Piktogramm, Klammerbemerkungen bei den Sätzen)
  • Schwefel: Pulver (oberhalb Piktogramm, Klammerbemerkungen bei den Sätzen)
  • Silicium: Pulver (oberhalb Piktogramm, Klammerbemerkungen bei den Sätzen)
  • Palladium: Pulver (oberhalb Piktogramm)
  • Platin: Pulver (oberhalb Piktogramm)
  • Bismut: Pulver (oberhalb Piktogramm, zusätzlicher Hinweis im Einzelnachweis)
  • Hafnium: Pulver (oberhalb Piktogramm, zusätzlicher Hinweis im Einzelnachweis)
  • Germanium: Pulver (oberhalb Piktogramm, zusätzlicher Hinweis im Einzelnachweis)
  • Rhodium: Pulver (oberhalb Piktogramm, zusätzlicher Hinweis im Einzelnachweis)

Sollte man da eine einheitliche Variante finden? Welche? --Leyo 00:44, 16. Aug. 2015 (CEST)

Ja. Ich bin für die Form von Aluminium. Rjh (Diskussion) 08:29, 16. Aug. 2015 (CEST)
Die Klammerbemerkungen befürwortest du auch bei Fällen wie Eisen, wo nur zu einer Form Sätze vorhanden sind? --Leyo 11:24, 17. Aug. 2015 (CEST)
Da hab ich mich nicht klar ausgedrückt. Nein, wenn es nur eine Form gibt, dann reicht mir einmal "Pulver" über den GHS-Symbolen. Nur falls es unterschiedliche H-/P-Sätze gibt, dann hätte ich gern eine Erklärung dafür einzeln. Rjh (Diskussion) 11:46, 17. Aug. 2015 (CEST)
Falls niemand dagegen ist, sollte dies wohl am besten unter Vorlage:Infobox Chemisches Element/Doku festgehalten werden. Dort fehlt übrigens auch noch GHS. --Leyo 01:10, 19. Aug. 2015 (CEST)

Hochgestellte Ziffern[Bearbeiten]

Ich meine mich dunkel erinnern zu können, dass das Thema hier schon einmal diskutiert wurde. In der letzten Änderung von Natrium wurde die Einheit der Dichte von g/cm3 in g/cm³ geändert. Letzteres ist zumindest auf meinem Schirm praktisch nicht zu lesen. Die anderen Alkalimetalle haben ebenfalls g/cm3. Das sollte m.E. zumindest einheitlich sein, und ich würde die erste Version eindeutig bevorzugen.--Andif1 (Diskussion) 18:22, 17. Aug. 2015 (CEST)

Das ist ganz klar unerwünscht, nicht nur im Bereich Chemie. Die allgemeine Richtlinie hierzu ist Wikipedia:Schreibweise_von_Zahlen#Exponentialdarstellung.--Mabschaaf 18:28, 17. Aug. 2015 (CEST)
Baumfreund-FFM sollte darüber eigentlich Bescheid wissen. Vielleicht liegt es ja an einem Script, welches er verwendet. --Leyo 19:11, 17. Aug. 2015 (CEST)
Keine Ahnung. Ich habe die Änderung jedenfalls rückgängig gemacht.--Andif1 (Diskussion) 19:15, 17. Aug. 2015 (CEST)
Sorry. Danke für den Hinweis. Es liegt an einem Script und ich melde es an TMg.
Gruß --Baumfreund-FFM (Diskussion) 20:08, 17. Aug. 2015 (CEST)
Unter Benutzer Diskussion:TMg/autoFormatter#Hochgestellte Ziffern steht die Antwort noch immer aus. --Leyo 15:19, 26. Aug. 2015 (CEST)

Laut insource:/[²³]/ chemi* sind potentiell noch etliche weitere Chemieartikel betroffen. --Leyo 16:20, 18. Aug. 2015 (CEST)

Botauftrag? --JWBE (Diskussion) 16:28, 18. Aug. 2015 (CEST)
In der Trefferliste gibt es auch Falsch-Positive. Einige Treffer enthalten beispielsweise die Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich, bei welcher es den Parameternamen km² gibt. --Leyo 01:07, 19. Aug. 2015 (CEST)

Großes Lob an codc[Bearbeiten]

Er hat mit seinem Vortrag bei Thieme/Römpp für die Außendarstellung der RC viel getan! Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 20:50, 18. Aug. 2015 (CEST)

JA, höchst lobenswert und erfreulich! MfG -- (Diskussion) 21:30, 18. Aug. 2015 (CEST)
+1, gibt's dafür keine Medaille der WP:RC zwinker  ??? Gruß --Cvf-psDisk+/− 15:16, 19. Aug. 2015 (CEST)
+1, danke dafür!--Mabschaaf 22:06, 19. Aug. 2015 (CEST)
Ein Danke auch von meiner Seite. Übrigens, da gerade passend: en:WT:CHEMISTRY#Article on Römpp --Leyo 03:19, 20. Aug. 2015 (CEST)

Höchst interessant:

  • Lukas Korosec, Peter Andreas Limacher, Hans Peter Lüthi, Martin Paul BrändleChemical Information Media in the Chemistry Lecture Hall: A Comparative Assessment of Two Online Encyclopedias. In: CHIMIA International Journal for Chemistry. 64, Nr. 5, 2010, S. 309-314. doi:10.2533/chimia.2010.309.

Hat jemand Volltextzugriff? Könnte ggf. in den Römpp-Artikel eingebaut werden.--Mabschaaf 12:44, 20. Aug. 2015 (CEST)

Vielen Dank für die Blumen :D . Wegen des Artikels oberhalb habe ich bei WP:BIBRA angefragt. --codc Disk 14:20, 21. Aug. 2015 (CEST) PS: siehe Maillist --codc Disk 16:32, 21. Aug. 2015 (CEST)

Acetate[Bearbeiten]

Wie sollen bei "uns" die Acetate so wie auch die Essigsäure formelmäßig geschrieben werden? CH3COOH bzw. am Beispiel von Kupferacetat Cu(CH3COO)2?! Oder haben wir hier andere unsinnige Formelschreibweisen? Essigsaure Grüße, --Alchemist-hp (Diskussion) 23:08, 18. Aug. 2015 (CEST)

Könntest Du bitte etwas konkreter werden, welche Schreibweise siehst Du als richtig, welche als falsch an?--Mabschaaf 23:14, 18. Aug. 2015 (CEST)
Siehe Diskussion Diskussion:Calciumacetat ... und die daraus resultierenden Verwirrungen. Lasst uns doch bitte hier auf "irgend etwas" sinnvolles einigen, aber nicht dieses Kudelmuddel ... Wenn irgendwelche "modernen" Schreibweisen einen Einzug finden sollen, dann bitte mit Erklärungen wieso, weshalb und warum mit Angabe der Quellen. Essigsaure Grüße, --Alchemist-hp (Diskussion) 23:30, 18. Aug. 2015 (CEST) P.S.: und vor allem sinnvoll durchgängig und nicht mal so und mal anders ...
Im Text und in Reaktionsgleichungen in jedem Falle die Halbstrukturformel. Essigsäure/Acetat ist ja noch ein eher einfaches Beispiel (obwohl auch da Glycolaldehyd gemeint sein könnte, wenn man sich auf die Summenformel beschränkt). Bei komplizierteren Molekülen/Ionen wird es ja dann völlig unübersichtlich.--Andif1 (Diskussion) 23:48, 18. Aug. 2015 (CEST)
Bei komplexen Verbindungen gibt es dann mehrere Möglichkeiten, wie man die Verbindung zu schreiben hat -> Keine Alternative zum Hill-System.--kopiersperre (Diskussion) 23:55, 18. Aug. 2015 (CEST)

Festgelegt ist nur die Formeldarstellung in der Infobox: dort gehört das Hill-System hin. Alle andere ist frei und sollte es auch bleiben. Man muss nicht alles festlegen. --Orci Disk 00:06, 19. Aug. 2015 (CEST)

Das Hill-System taugt gerade mal dazu die Summen der Einzelatome für eine Suche zu verwenden. Und auch hier nur unzureichend! Bei rel. "einfachen" Substanzen wie der Essigsäure und den Acetaten ist es einzig nur verwirrend, ansonsten zu nichts zu gebrauchen. Essigsaure Grüße, --Alchemist-hp (Diskussion) 00:18, 19. Aug. 2015 (CEST)

@Alchemist-hp, Roland.chem: Bitte versachlicht doch Euren Disput, es gibt keinen Grund, sich deswegen (verbal) an den Krägen zu packen...

Die Hill-Notation ist mM ungeeignet, um innerhalb einer Gleichung eine ablaufende Reaktion zu verdeutlichen, da eine im Hill-System aufgeschriebene Substanz keinerlei Strukturinformation mehr zeigt, die aber zum Verständnis einer Reaktion zumindest hilfreich, wenn nicht gar erforderlich wäre. Die übersichtlichste Variante (nach gezeichneten Strukturformeln) sind mM Halbstrukturformeln, die Atome sinnvoll in Gruppen zusammenfassen und funktionelle Gruppen explizit darstellen. Übersichtlich ist das natürlich nur bei kleinen, einfachen Molekülen. Einzig in der Frage, ob man Kupferacetat nun Cu(CH3COO)2 oder (CH3COO)2Cu schreiben sollte, schwanke ich. Einerseits steht das Kation i.d.R. links, das Anion rechts; Da andererseits hier die negative Ladung am Anion rechts außen lokalisiert ist, ist es wohl auch vertretbar, das Kation direkt dazuzuschreiben. Zusätzlich könnte man sicher noch kontrovers darüber diskutieren, ob zwischen den Atomgruppen noch Bindungen explizit hingeschrieben werden sollten Cu(CH3–COO–)2 oder Ladungen Cu2+[(CH3COO)]2. Aber das sehe ich wie Orci: Man kann und muss nicht alles bis ins kleinste Detail regeln.--Mabschaaf 22:05, 19. Aug. 2015 (CEST)

Ich hatte die Formel und Summenformel im Artikel Calciumacetat wegen einer Frage eines Users auf der Diskussionsseite abgeändert. Die Summenformel in der Infobox enthielt ein Mischmasch aus der anorg. Kationen-Anionen-Schreibweise, wobei das org. Anion nach Hill sortiert war. Das ist imo nicht tragbar, jetzt steht dort die Summenformel nach Hill.
Die Formel in der Einleitung hatte ich auf die Halbstrukturformel Ca(H3C–COO)2 abgeändert, um sie möglichst ähnlich wie die Strukturformel in der Infobox anzulegen. Dies hatte ich gemacht, da mir schon mehrfach aufgefallen war, das User Schwierigkeiten mit dem Lesen von Strukturformeln haben, da das Kohlenstoffatom der Carbonylgruppe zu fehlen scheint. Alchemist-hp hat die Formel ohne Diskussion mit der Begründung "CH3COO ... wie bei allen Acetaten. Sollen auch alle vorhandenen Bücher umgeschrieben werden? Wo soll der Unsinn denn aufhören???" auf Ca(CH3COO)2 überschrieben. Ich habe das so belassen, da "CH3COO ... wie bei allen Acetaten" (bei WP!) ein Argument ist. Der Rest seiner Begründung ist nicht haltbar. Der Nachteil der von Alchemist-hp propagierten bindungslosen Schreibweise: Sie reicht nur für sehr einfache Verbindungen. Der Römpp '95 gönnt sich Ca(O−CO−CH3)2 als Schreibweise, die ich auch ok finde. --Roland.chem (Diskussion) 13:16, 20. Aug. 2015 (CEST)
All die möglichen Abwandlungen der Formelschreibweisen und dessen bequellte Begründungen würde ich am besten bei Acetate unterbringen und bei allen bei uns vorhandenen Metall-Acetaten gleich in der Einleitung entsprechend verlinken. Meines Wissens ich die CH3COO Formelschreibweise immer noch, "nur" die Acetate betreffend, die in Lehrbüchern gebräuchliste. Alle sonstigen Abwandlungen mögen das ein oder andere berücksichtigen, aber da werden doch die gebräuchlichen Pfade verlassen, evtl. sogar POV??? Die Schreibweise H3C-COO mag in der organischen Chemie seine Berechtigung finden, aber mMn nicht bei Metall-Salzen. Über all diese Problematiken können wir dann gerne am besten beim Artikel Acetate weiter diskutieren. Respektvolle Grüße, --Alchemist-hp (Diskussion) 14:47, 20. Aug. 2015 (CEST) P.S.: bitte aber erst am dem 28.08, denn derzeit habe ich nur eine sehr eingeschränkte Internetleitung.
@Mabschaaf: Deine Schreibweise Cu(CH3–COO–)2 ist mit dem Strukturelement –COO– imo nicht ok. Dies könnte man auch als ein kovalent gebundenes –C– -Strukturelement interpretieren, das nach oben und unten je ein O-Atom trägt. Eigentlich setzt man die Bindungsstriche nur für den Backbone des Teilchens. Das erlaubt die Säure, einen Ester, ein Salz zu unterscheiden und auch ein Peroxid in der Zeilenschreibweise wiederzugeben: CH3-COOH, CH3-CO-O-R, CH3-CO-O-OH. In der Zeilenschreibweise ist wohl nach IUPAC CH3- ok, in einer Strukturformel ist nur H3C- erwünscht. Der OC-Bereich der IUPAC möchte wohl gerne die Ladungen (zumindest bei Strukturformeln) explizit sehen.
Allgemein sollten keine engen Schreibregelungen für Symbolschreibweisen festgelegt werden. Es muss auch möglich sein, Ca(O−CO−CH3)2 zu schreiben, wenn man sagen will, das im Feststoff diskrete O-Atome mit Ca2+ wechselwirken. mfg --Roland.chem (Diskussion) 21:14, 20. Aug. 2015 (CEST)

Entfernung von ISSN, wo DOI, PMC und oder PMID vorhanden[Bearbeiten]

Hallo, auf meiner Diskussionsseite wurde kürzlich angedacht, in Artikeln bei Einzelnachweisen und Literaturangaben die ISSN zu entfernen, wenn eine PMID, PMC undoder DOI vorhanden ist. Gäbe es da Einwände gegen einen Botlauf zur Entfernung? Grüße, --Ghilt (Diskussion) 00:55, 19. Aug. 2015 (CEST)

IMHO gibt es ein weiteres mögliches Kriterium: Zum entsprechenden Journal gibt's einen Artikel (mit weiteren Informationen, inkl. ISSN). --Leyo 01:03, 19. Aug. 2015 (CEST)
Deine Frage oben sollte mM korrekt lauten: ...PMID, PMC oder DOI vorhanden ist. Das Vorhandensein aller drei ist nicht notwendig, ein einziger ID reicht für eine eindeutige Zuordnung.--Mabschaaf 09:49, 19. Aug. 2015 (CEST)
Von mir aus, wurde geändert. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 09:59, 19. Aug. 2015 (CEST)
Wie viele Artikel wären denn betroffen? --Leyo 00:25, 23. Aug. 2015 (CEST)
Ich will keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen, aber warum wollt ihr euch den Stress machen ? Die Nummer stört doch nicht. Mir würde ein Hinweis in den Regeln ausreichen das bei zukünftigen Quellenangaben eine Nummer ausreicht. Rjh (Diskussion) 07:55, 27. Aug. 2015 (CEST)
In diesem Fall bin ich wohl ein leidenschaftsloser Erfüllungsgehilfe. @JWBE:, hast Du eine Meinung hierzu? Grüße, --Ghilt (Diskussion) 20:15, 27. Aug. 2015 (CEST)

Weder ist ein Botlauf dafür sinnvoll noch können wir hier solche Dinge beschließen, die die ganze WP betreffen. Das geht nur über die entsprechenden Meta-Seiten (z.B: wird die ISSN in den Beispielen auf WP:LIT mit angegeben). --Orci Disk 16:49, 28. Aug. 2015 (CEST)

Neue Lösungsmittel[Bearbeiten]

Von den sechs im C&EN-Artikel Cleaning up a Solvent Problem aufgeführten neuen Lösungsmittel scheint nur 1,3-Propandiol einen Artikel zu haben. Butyl-3-hydroxybutyrat, N,N-Dimethyl-9-decenamid, Dipropylenglycolphenylether, Ethyllevulinatglycerolketal und Methyl-9-dodecenoat sind noch rot. Oder laufen vielleicht einige vielleicht unter einem anderen Namen? --Leyo 16:41, 19. Aug. 2015 (CEST)

Dipropylenglycolphenylether (DiPPH) hatten wir doch vor gerade noch – beim Chemieunfall am Elk River.--kopiersperre (Diskussion) 23:19, 19. Aug. 2015 (CEST)
Das hatte ich dann auch gesehen. Seltsamerweise steht im – deutlich längeren – engl. Artikel nichts davon. --Leyo 23:58, 19. Aug. 2015 (CEST)
Wenn man nach DiPPH sucht, dann findet man erstaunlicherweise auch den Elk-River fast als erstes mit. Ich hab hier noch was genaueres zur Zusammensetzung gefunden und werde das bei Gelegenheit mal im Artikel über den Unfall ergänzen. Soll ich mir die Lösungsmittel mit auf meine todo Liste schreiben ? Ist die Frage wie relevant die für die deutsche WP sind. Wenn TTIP kommt, dann fürchte ich wird das relevant werden. Rjh (Diskussion) 11:06, 22. Aug. 2015 (CEST)
Ich setze jetzt mal ein Fähnchen, weil bei den restlichen Lösungsmitteln noch weniger zu finden ist als bei denen die ich jetzt erstellt habe. Ausserdem weiß ich nicht, wie relevant der Artikel ist. Falls jemand unbedingt noch einen Artikel haben möchte, so kann er ja das Fähnchen wieder weg nehmen. Wenn in Zukunft (wie beim Elk River Unfall) eine der Verbindungen wieder ins Fadenkreuz gerät, dann können wir ja dann nachlegen. Rjh (Diskussion) 07:53, 27. Aug. 2015 (CEST)
Der Setzer dieses Bausteins ist der Ansicht, diese Diskussion sei erledigt. Sie wird daher nach drei Tagen automatisch in das Archiv verschoben. Bist Du der Ansicht, diese Diskussion sei noch nicht erledigt, so scheue Dich nicht, diesen Baustein durch Deinen Diskussionsbeitrag zu ersetzen! ----Rjh (Diskussion) 07:53, 27. Aug. 2015 (CEST) Erledigte Diskussion
Danke für die beiden Artikel! Du meinst, dass die übrigen drei Substanzen nicht unter WP:RC/AW eingetragen werden brauchen? --Leyo 21:59, 27. Aug. 2015 (CEST)
Kurze Frage noch: Methyl-9-dodecenoat müsste ein Laurinsäuremethylester sein, oder?--kopiersperre (Diskussion) 22:28, 27. Aug. 2015 (CEST)
Es handelt sich um einen Alkensäuremethylester. Bei Chemspider wird „Methyl-(9E)-9-dodecenoat“ als deutschsprachiger IUPAC-Name angegeben. --Leyo 22:57, 27. Aug. 2015 (CEST)

Tantalcarbid - Mineral vs Chemikalie[Bearbeiten]

Im Dezember 2014 wurde bezüglich der o.g. Überschneidung bereits einmal angefragt, wie man diese auflösen sollte. Ich möchte das Thema hier nochmal aufgreifen, wobei ich allerdings weder die Kategorie Mineral entfernen, noch den Artikel aufteilen wollen würde. Meiner Meinung nach wäre der bessere Weg in diesem Fall, den Artikel ähnlich wie die Elementminerale Gold, Silber u. ä. als chemischen Stoff zu behandeln und die mineralrelevanten Informationen wie bei den genannten Beispielen einzubinden. Der KrdBot müsste dann wohl den Artikel als Ausnahme aufnehmen, da die mineralrelevanten Abschnittsüberschriften fehlen.
Ansonsten bliebe noch die Alternative, den Tantalcarbid ähnlich wie Borax als Mineralartikel umbauen und die chemierelevanten Infos (Abschnitt Darstellung) als Unterpunkt weiterzuverwenden. Meinungen?
Gruß -- Ra'ike Disk. LKU WPMin 21:34, 19. Aug. 2015 (CEST) P.S.: @Krd: Es wäre übrigens in dem Zusammenhang mal interessant zu erfahren, welche Ausnahmen der Bot insgesamt kennt (evtl. in einem Unterabschnitt auf der QS-Diskussionsseite?).

Wenn ich die Sache richtig verstehe, wurde Tantalcarbid nur an einer einzigen Fundstelle entdeckt. Ich würde daher eher dazu tendieren es als chemischen Stoff zu behandeln. Dazu noch eine Anmerkung: Mit der großen Gitterkonstante kann TaC nie und nimmer in einer einfachen NaCl-Struktur kristallisieren.--Andif1 (Diskussion) 21:59, 19. Aug. 2015 (CEST) Nachtrag: Ich habe gerade in der Crystallography Open Database nach TaC gesucht und dort sind zwei Strukturbestimmungen mit Raumgruppe Fm3m (Raumgruppen-Nr. 225) und einer Gitterkonstante von 4,45 Å angegeben. Das passt wesentlich besser zur Kochsalzstruktur. Irgendwo muss da ein Komma verrutscht sein.
+1 ich sehe das genao so wie Andif1. --Alchemist-hp (Diskussion) 08:17, 20. Aug. 2015 (CEST)
+ 1. MfG -- (Diskussion) 09:48, 20. Aug. 2015 (CEST)
Hallo und Danke für die Wortmeldungen. Ich habe dann mal den Artikel an die Struktur für Chemikalien angepasst und dabei auch gleich etwas überarbeitet. Jetzt müsste sich nur noch Krd melden bezüglich der Anpassung des KrdBots, damit der Artikel nicht mehr in der QS-Minerale gelistet wird. Gruß -- Ra'ike Disk. LKU WPMin 23:45, 20. Aug. 2015 (CEST)

Periodensystem[Bearbeiten]

Bei der Datei Datei:Periodensystem_der_Elemente.svg müsste bei der Legende eine Ergänzung rein, dass bei den Gasen die Dichte in Gramm pro Liter angegeben ist. Wer hat einen anständigen svg-Editor und kann und will das erledigen? -- Füür (Diskussion) 13:29, 24. Aug. 2015 (CEST)

War es vor deiner Änderung (kg·m−3 → g·cm−3) nicht korrekt? Hast du den Uploader, Julian Claus, schon angesprochen? --Leyo 14:02, 24. Aug. 2015 (CEST)
Mit kg·m−3 stimmen die Dichten für die Feststoffe nicht.--Andif1 (Diskussion) 14:36, 24. Aug. 2015 (CEST)
Der Benutzer ist seit fast zwei Jahren inaktiv. --codc Disk 14:19, 24. Aug. 2015 (CEST)
Auf Commons war er zuletzt im Juni 2015 aktiv. --Leyo 14:39, 24. Aug. 2015 (CEST)

Wie kann denn die Legende korrigiert werden, damit es für alle Aggregatzustände stimmt und dennoch verständlich ist? --Leyo 23:00, 27. Aug. 2015 (CEST)

Beispiele für Raumgruppen[Bearbeiten]

Rjh hatte vorgeschlagen, die Liste der Raumgruppen mit Beispielen zu bereichern. Ist etwas in diesem Stil ok?--Andif1 (Diskussion) 15:14, 27. Aug. 2015 (CEST)

Ja, exakt so. Rjh (Diskussion) 18:23, 27. Aug. 2015 (CEST)
Ich habe den Artikel im ANR entsprechend geändert.--Andif1 (Diskussion) 21:18, 27. Aug. 2015 (CEST)
Die Liste füllt sich mit der Zeit denke ich automatisch. --GelberBaron (Diskussion) 00:23, 28. Aug. 2015 (CEST)
Da bin ich nicht sicher. Manche Raumgruppen kommen so selten vor, dass sie mit großer Wahrscheinlichkeit in keinem Artikel genannt werden. Das Problem ließe sich nur mithilfe einer Datenbank (ICSD und CCDC) lösen, in der man die Raumgruppe als Suchparameter angeben kann.--Andif1 (Diskussion) 14:36, 28. Aug. 2015 (CEST)
Du kannst zumindest unsere eigene "Datenbank" durchsuchen. Sofern die Raumgruppe in die Vorlage gesetzt ist, findest Du die jeweiligen Artikel mit einem Suchausdruck äquivalent zu: insource:/Raumgruppe\|P\-42c/, indem Du zwischen dem Pipe-Symbol | und dem abschließenden / die gesuchte Raumgruppe einsetzt. Dort enthaltenen Sonderzeichen (wie Minus - oder Slash /) muss dabei wie im Beispiel ein Backslash \ vorangestellt werden.--Mabschaaf 14:59, 28. Aug. 2015 (CEST)
Das ist richtig. Die Frage ist, ob man die Liste möglichst komplett füllen möchte oder nur Beispiele angibt, die bereits einen Artikel haben. Komplett füllen wird an sich schwierig, da es drei Raumgruppen gibt, für die überhaupt keine anorganischen Strukturen veröffentlicht sind. --Andif1 (Diskussion) 15:07, 28. Aug. 2015 (CEST)
Rotlinks sind natürlich nicht verboten; sind überhaupt keine Strukturen bekannt, kann das doch genau so vermerkt werden („bisher unbekannt“). Richtig ist natürlich, dass mit der Suche nur hier vorhandene Artikel gefunden werden. Leider kann man auch nicht in anderen Sprachversionen suchen, da die Daten dort nicht strukturiert vorliegen. Ist in ferner Zukunft dann vermutlich mit Wikidata lösbar...--Mabschaaf 15:12, 28. Aug. 2015 (CEST)
Ich bekomme möglicherweise demnächst wieder Zugang zu den beiden Datenbanken. Eine größere Zahl Rotlinks wird sich natürlich nicht vermeiden lassen.--Andif1 (Diskussion) 15:20, 28. Aug. 2015 (CEST)
Newbie-Frage: Wenn ich in der Suche insource:/Raumgruppe\|P2/ angebe, bekomme ich sämtliche Raumgruppen angezeigt, die mit P2 anfangen, also auch die sehr häufige Raumgruppe P21/cVorlage:Raumgruppe/Unbekannter Anzeige-Typ. Was mache ich falsch? --Andif1 (Diskussion) 16:03, 28. Aug. 2015 (CEST)
Falsch machst Du gar nichts. Der Suchausdruck oben hat kein bestimmtes Ende, daher werden alle Gruppen gefunden, die mit P2 anfangen. Du könntest insource:/Raumgruppe\|P2\|/ verwenden, hierfür werden aber keine Treffer gefunden.--Mabschaaf 16:12, 28. Aug. 2015 (CEST)

Galenit[Bearbeiten]

Kann jemand der sich damit auskennt dazu etwas sagen Diskussion:Galenit#Kuboktaeder bevor der Artikel wieder auf der VM landet? --codc Disk 13:24, 28. Aug. 2015 (CEST)

siehe vielleicht auch Diskussion:Sanidin, falls sich jemand findet der sich auskennt Spacetoast (Diskussion) 14:54, 28. Aug. 2015 (CEST)
Beim ersten kann vielleicht jemand vom WikiProjekt Minerale besser helfen. --Leyo 15:11, 28. Aug. 2015 (CEST)
Das Problem liegt darin, dass der Mensch hinter der IP sehr von seinem Standpunkt überzeugt, äußerst penetrant und zuweilen aggresiv ist (siehe Diskuarchiv zu Galenit). Auf Diskussionen hat da keiner mehr Lust.--Mabschaaf 16:16, 28. Aug. 2015 (CEST)