Wikipedia:Redaktion Naturwissenschaft und Technik/Treffen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:T/NaWi

Naturwissenschaftliche Redaktionen und Projekte in der Wikipedia

Biologie · Chemie · Informatik · Medizin · Naturwissenschaften · Physik

Treffen der Naturwissenschafter[Quelltext bearbeiten]

Im Bereich der Naturwissenschaften und der direkt daran angrenzenden Gebiete gibt es viele sich überschneidende Themengebiete und gemeinsame Artikel. Eine bessere Verzahnung zwischen den einzelnen Redaktionen und Portalen würde effizienteres Arbeiten an diesen Artikeln ermöglichen. Aus diesem Grund wäre es interessant ein gemeinsames Treffen zu veranstalten, auf welchem gemeinsame Vorgehensweisen erarbeitet und der Weg für eine engere Zusammenarbeit geebent werden kann. Außerdem sind Treffen natürlich immer eine nette Gelegenheit in geselliger Atmosphäre alte Bekannte wiederzusehen sowie neue Leute kennenzulernen. Angeschrieben werden von mir die Redaktionen Chemie, Physik, Biologie und Medizin sowie das Portal Werkstoffe. Falls noch weitere Redaktionen/Portale hineinpassen würden, können diese selbstverständlich auch informiert werden. Zum Grobablauf könnte ich mir ein ein- oder zweitägiges Treffen am Wochenende vorstellen, wobei über die exakten Details und die Tagesordnungspunkte später diskutiert werden kann.

Ergebnis der Vorabstimmungen, Feststellen der Teilnehmer[Quelltext bearbeiten]

Ergebnis[Quelltext bearbeiten]

Da der Raum Karlsruhe in der Abstimmung zum jetzigen Zeitpunkt vorne liegt, nehme ich dies als Anlass mich um die Durchführung des Treffens zu bemühen. Ende der Woche werde ich Informationen über den genauen Ort, Anreise und Übernachtungsmöglichkeiten geben. Bis dahin wäre es hilfreich, wenn sich möglichst alle, die Interesse haben und mit Ort und Zeit einverstanden sind in untenstehende Liste eintragen würden, damit ich die Anzahl der Teilnehmer genauer abschätzen kann. Es sind natürlich auch alljene angesprochen, welche nicht in einer Redaktion mitarbeiten, aber im naturwissenschaftlichen Bereich tätig sind.

Der Terminvorschlag war 28./29. August, also Freitag/Samstag. Ich würde also die Planung Freitag Abend (18 Uhr oder ähnliches) beginnen. Wenn sich natürlich alle den Freitag frei nehmen können und möchten, können wir auch früher beginnen. Auch können wir es noch auf Sa/So verschieben, falls es dann besser passt.

Änderung des Termins Da sich nun schon zwei Teilnehmer für Sa/So, also 29./30. August ausgesprochen haben und ich glaube, dass es für die meisten praktischer sein dürfte, werde ich nun mit diesem Termin planen. --Eschenmoser 22:32, 28. Jul. 2009 (CEST)

Termin: Samstag, 29. August/Sonntag, 30. August 2009

Teilnahme[Quelltext bearbeiten]

Bitte unten mit grober Zeitvorstellung eintragen.

Ich nehme definitiv teil[Quelltext bearbeiten]

  1. Eschenmoser (Habe ab Donnerstag Abend das ganze Wochenende Zeit)
  2. Oceancetaceen Donnerstag:Ankunft am späten Nachmittag, da ich mit der kostengünstigsten Zugvariante fahre. Freitags:Von der fast 7 Stundenfahrt erholen und einen Vortrag vorbeireiten in Zusammenarbeit. Montag: Abreisetag, da ich nicht gerne SO auf MO auf einen Bahnhof verbringen möchte und so das nur in der Woche geltende Quer-Durch-Deutschlandticket nutzen kann
  3. Orci
  4. FK1954
  5. Benutzer:THWZ (Mir wäre allerdings auch Samstag/Sonntag lieber, da ich vor zwei kaum aus der Klinik komme und Die Fahrt nach Karlsruhe Freitag nachmittags ein Höllenrittmit nicht abschätzbarem Zeitbedarf ist; Samstag/Sonntag hat sich bei uns bewährt!
    Wir (Anka Friedrich, Geo und ich) treffen Freitag im Laufe des Abends in Bruchsal ein. Hotel ist gebucht. -- Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!) 11:49, 24. Aug. 2009 (CEST)
  6. Achim Raschka (nur Samstag) sorry, werde es schlicht nicht schaffen ;O( -- Achim Raschka 09:38, 29. Aug. 2009 (CEST)
  7. Codc ich kann definitiv erst ab Samstag und nicht bereits am Freitag ...Nur Samstag --Codc 10:36, 29. Aug. 2009 (CEST)
  8. Cvf-ps nur Samstag
  9. Dr. Al. K. Lisch klappt doch; im Prinzip habe ich soviel Zeit wie ich will, da bei mir Schulferien sind
  10. --Burkhard Hotel gebucht. Wann genau soll's denn am Sa losgehen? 13:00?
    Ab 13 Uhr habe ich den Tisch reserviert. Falls du schon früher da bist, kannst du mich anmailen. Ich wohne etwa 2 Gehminuten vom Hotel entfernt und wir könnten uns schon früher treffen. Gruß --Eschenmoser 21:12, 20. Aug. 2009 (CEST)
    Ist um 13 Uhr eigentlich gemeinsames Futtern angesagt oder ist da schon Arbeitsbeginn? Denn ein Häppchen müsste ich schon essen... Gruß, Franz --FK1954 10:22, 21. Aug. 2009 (CEST)
    Es gibt durchgehend warme Küche. Ob zunächst etwas gegessen wird oder nicht kann ja individuell gehandhabt werden, wobei ich davon ausgehe, dass die meisten zunächst etwas zu sich nehmen möchten. --Eschenmoser 10:58, 21. Aug. 2009 (CEST)
    Ok, sollte ich erst kurz vor Start eintreffen, verspreche ich, nicht zu schmatzen. Gruß, Franz --FK1954 21:32, 22. Aug. 2009 (CEST)
  11. --Zipferlak 15:42, 27. Aug. 2009 (CEST) nur Samstag. PS: Am Wochenende ist in Ettlingen Straßenfest.
  12. Cactus26 07:43, 28. Aug. 2009 (CEST) (nur Samstag)
  13. –-Solid State «?!» 02:51, 29. Aug. 2009 (CEST) (nur Samstag)

Ich nehme eventuell teil[Quelltext bearbeiten]

  1. Anka Wau! 11:25, 28. Jul. 2009 (CEST) Freitag ist aber eher unwahrscheinlich. Sonntag vormittag einzubeziehen wäre m.E. besser. Die Wahrscheinlichkeit ist gesunken: Im Tagungshotel sind Hunde nicht willkommen. Anka Wau! 14:09, 3. Aug. 2009 (CEST)
    Sieht gut aus. Wenn keine unvorhersehbaren Katastrophen passieren, komme ich. Anka Wau! 21:43, 20. Aug. 2009 (CEST)
    ... könnte klappen, aber 100% weiß ich es noch nicht. Viele Grüße Redlinux···RM 16:24, 29. Jul. 2009 (CEST)
  2. 80% --Cactus26 17:35, 3. Aug. 2009 (CEST)
  3. -- Schwalbe Disk. 22:20, 3. Aug. 2009 (CEST)... wird leider nix mehr
    --Gleiberg 08:35, 7. Aug. 2009 (CEST) (Sonntag früh wahrscheinlich wieder weg) am Samstag auf einer Hochzeit. Und Karlsruhe ist auch noch meine Heimatstadt, schade. --Gleiberg 21:21, 20. Aug. 2009 (CEST)
    –-Solid State «?!» 16:32, 7. Aug. 2009 (CEST) müsste klappen, kann es aber noch nicht 100%ig sagen

Bei mir klappt es definitiv nicht[Quelltext bearbeiten]

  1. Drahreg·01RM 12:01, 28. Jul. 2009 (CEST) Habe Dienst.
  2. -- Roland1952DiskBew. 15:15, 28. Jul. 2009 (CEST)
  3. --Marvin 101 17:48, 28. Jul. 2009 (CEST)
  4. --Christian2003 19:13, 30. Jul. 2009 (CEST) Habe leider Dienst
  1. --JWBE 19:42, 30. Jul. 2009 (CEST) Leider
  2. --NEURO  ± 10:23, 31. Jul. 2009 (CEST) Familienfeier
  3. -- Ayacop 17:46, 31. Jul. 2009 (CEST) Sorry
  4. --Kuebi [ · Δ] 20:32, 11. Aug. 2009 (CEST) bin zu der Zeit im Kurzurlaub
  5. Leider -- Cymothoa Reden? Bewerten 13:14, 24. Aug. 2009 (CEST)
  6. Sorry, muß für einen erkrankten Kollegen am Wochenende im NA-Dst. einspringen. Viele Grüße Redlinux···RM 23:17, 26. Aug. 2009 (CEST)
  7. DerHexer (Disk.Bew.) 00:50, 27. Aug. 2009 (CEST) Zur gleichen Zeit zwei Geburtstagsfeiern, ein Fotoworkshop in Berlin und eine Reise an die Ostsee. :(

Planung[Quelltext bearbeiten]

Falls weitere Abschnitte benötigt werden, können diese einfach angefügt werden.

Mitfahrt gesucht[Quelltext bearbeiten]

Mitfahrt angeboten[Quelltext bearbeiten]

NEURO  ± (Berlin–Halle/Leipzig–Hof–Nürnberg–Heilbronn–Karlsruhe ODER Berlin–Magdeburg–Braunschweig–Kassel–Giessen–Frankfurt–Karlsruhe)
Du suchst gleichzeitig eine Mitfahrt und bietest sie an? Mitfahren würde ich schon gerne, übers Finanzielle würden wir uns sicherlich einig. Grüße, —DerHexer (Disk.Bew.) 00:54, 30. Jul. 2009 (CEST)
Ich will alle Möglichkeiten ausschöpfen :-). --NEURO  ± 08:17, 30. Jul. 2009 (CEST)
Kann leider doch nicht kommen, s.o. --NEURO  ± 10:25, 31. Jul. 2009 (CEST)
  1. Achim Raschka aus Raum Köln / Bonn - über Koblenz
  2. THWZ Sauerland->A1->A3 bzw. A45->A5
    falls sich niemand weiteres aus meiner Region zu mir gesellt lasse ich mich auch gern von dir/euch im Kölner Raum aufgabeln. -- Achim Raschka 09:22, 7. Aug. 2009 (CEST)
    Wir fahren wohl doch eher über die Sauerlandlinie, eventuell schon Freitag am späten Nachmittag. --Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!) 18:06, 7. Aug. 2009 (CEST)
  3. Benutzer:Drahkrub Könnte NBG - HB - Bruchsal am Sa. morgen anbieten - und am So. auch wieder zurück. --Burkhard 21:10, 20. Aug. 2009 (CEST)

Themenvorschläge[Quelltext bearbeiten]

  • Fachübergreifendes „WikiProjekt Pharma“: betrifft besonders die Redaktion Chemie und Medizin siehe hier eine aktuelle Diskussion. Es kann aber sein dass zumindest aus der Biologie da auch Interesse besteht.
  • Vergleich der qualitätssichernden Maßnahmen verschiedener Projekte/Redaktionen: Unterschiede, Vor- und Nachteile, Ideenaustausch Denis Barthel 11:24, 28. Mär. 2009 (CET)
  • Einrichtung einer gemeinsamen Qualitätssicherungsseite für themenübergreifende Artikel.
  • Zusammenarbeit bei themenübergreifenden Artikeln zu KLA und KEA.
  • Oma-Tauglichkeit naturwissenschaftlicher Artikel
    • Mir würde für einige Artikel so eine kleiner (farblich etwas hervorgehobener) Kasten "for Kids" oder ähnlich benannt vorschweben, der beispielsweise weitgehend verlustfrei neben dem Inhaltsverzeichnis plaziert werden könnte und den jeweiligen Artikel inhaltlich in kindgerechter Sprache mit einfach Worten und Beispielen zusammenfaßt (maximale z.B. Länge ~ 200 - 300 Worte). Viele Grüße Redlinux···RM 16:31, 29. Jul. 2009 (CEST)
    • Den Punkt würde ich glatt mit WP:OMA zusammenlegen, da gleiches Ziel und Umsetzung von Nöten wären. --Oceancetaceen 09:21, 15. Aug. 2009 (CEST)
    • ACK; es gab übrigens von Dr.cueppers einen ähnlichen Vorschlag beim letzten Treffen der WP:RC in Paderborn.
  • Schwarze Listen für Internetseiten (siehe entsprechende Seiten bei den Medizinern und Chemikern)
  • Aquiseideen für Bilder, Filme etc. - was wird benötigt, wie kommt man ran?
  • Präsentation naturwissenschaftlicher Themen im Gesamtkontext der WP (Zugänglichkeit und Wichtung der Themen, Kategorien, Portale, Portalhierarchie und -erreichbarkeit) Anka Wau! 07:59, 30. Jul. 2009 (CEST)
  • Wikipedia und Schulen im Zusammenspiel: Wikipedia als viel, aber falsch angewendete Quelle, am Beispiel der Naturwissenschaften.

Ort[Quelltext bearbeiten]

Bei der Planung habe ich mich ein wenig an unserem diesjährigen Treffen der Readaktion Chemie orientiert. Das Treffen wird in Bruchsal stattfinden, welches etwa 20 km nördlich von Karlsruhe 35 km südlich von Heidelberg und 40 km südlich von Mannheim liegt. Die Stadt liegt direkt an der A 5 und ist somit per Auto gut zu erreichen. Für die Anreise per Bahn: Bruchsal ist ein IC-Halt und verfügt über ein gut ausgebautes regionales Bahnnetz. Es ist per S-Bahn (S-Bahn-Linie Mannheim (45 Minuten) -Heidelberg (30 Minuten) -Bruchsal) im 30-Minutentakt und von Karlsruhe kommend (15–20 Minuten) etwa im 20-Minutentakt angebunden. Die Anfahrt via die ICE-Bahnhöfe Mannheim und Karlsruhe ist somit recht einfach.

Ich habe am Sa 29.8. von 13-18 Uhr einen Tisch in einem Nebenraum des Brauhaus Wallhall auf den Namen Wikipedia reserviert. Es handelt sich hierbei um ein gutes Restaurant, welches regionale Küche sowie selbstgebrautes Bier zu moderaten Preisen anbietet und eine der beliebtesten hiesigen Gaststätten ist. Das Wallhall ist vom Bahnhof Bruchsal aus in 8 Gehminuten zu erreichen. Anschließend würde ich einen kurzen Stadtrundgang zum Schloss Bruchsal durchführen mit anschließendem Abendessen entweder beim Italiener (gut, Preise moderat) oder Thai (sehr gut, etwas teurer als der Italiener).

Am So 30.8. würde ich eine Fahrt nach Karlsruhe mit Stadtbesichtung vorschlagen. Dies kann entweder per Auto oder mE besser per Bahn (verbilligte Gruppenfahrkarten sind erhältlich) erreicht werden. Anschließend würden wir zum Mittagessen ins Wallhall zurückfahren und das Treffen dort mit offenem Ende ausklingen lassen.

Unterkunft[Quelltext bearbeiten]

Wer ein Hotelzimmer benötigt kann sich im Hotel Wallhall einmieten (3 Sterne, quasi Konferenzhotel). Einzel- und Doppelzimmer sind derzeit noch erhältlich. Wochenendpreise sind auf Anfrage erhältlich. Wer es gehobener wünscht, kann das Hotel Scheffelhöhe etwa 10 Gehminuten vom Wallhall ans Herz gelegt werden. Günstiger sollte man im Poseidon (1 Gehminute vom Wallhall) oder dem Business Hotel (liegt außerhalb im Industriegebiet) anfragen. Mir persönlich bekannten Teilnehmern biete ich auch gerne eine Platz zum Ausrollen der Isomatte in meinem Wohnzimmer an. schon belegt --Eschenmoser 12:59, 24. Aug. 2009 (CEST)

Bericht aus der Diskussion[Quelltext bearbeiten]

  • Präsentation naturwissenschaftlicher Themen im Gesamtkontext der WP/Wikipedia nach Themen: Geographie hat Übergewicht, da darunter Themen abgehandelt werden, die nicht wirklich unter der Wissenschaft Geographie zu fassen sind. Erste Idee: Geographie kompakter, indem die beschränkt wird auf die Portale der Kontinente und die der drei deutschsprachigen Länder. Praktisches Vorgehen: Seite steht im BNR bei Benutzer:Eschenmoser (also hier). Teilnehmer des Treffens sind zur Mitarbeit eingeladen.
  • Gemeinsame QS: Unter Naturwissenschaft und Technik wird eine zentrale QS-Seite angelegt. Diese Seite wird in allen QS der naturwissenschaftlichen Redaktionen eingebunden. Dort werden die Artikel diskutiert, für die übergreifender Diskussionsbedarf erkannt wird.
  • Gemeinsame Schwarze Liste: Unter Naturwissenschaft und Technik wird eine zentrale Liste unerwünschter Weblinks angelegt. Diese Seite wird in allen naturwissenschaftlichen Redaktionen eingebunden, welche eine Schwarze Liste führen.
  • Omatauglichkeit: Es soll keine "kleine Box" geben; das Lemma soll als Übersicht in der Einleitung erklärt werden, die auch (falls überhaupt möglich) laienverständlich sein sollte.
  • Review enthält derzeit Themen aus Naturwissenschaft und Technik; Diskussion über mögliche Auftrennung
  • Artikel mit Auszeichnungen: es gab keine Einigung über die Einrichtung einer zentralen Seite. Sinnvoll wäre es, bei übergreifenden Themen einfach bei den betroffenen Redaktionen einen Hinweis zu hinterlassen.
  • Fachübergreifendes „WikiProjekt Pharma“: keine Einigung.
  • Wikipedia und Schulen: ????
  • Wikipedia:Zedler-Medaille: Leider war Achim Raschka verhindert
  • Aquiseideen für Bilder, Filme etc. - was wird benötigt, wie kommt man ran?: evtl. können naturwissenschaftliche Themen von Redaktionsmitarbeitern als Film festgehalten werden