Wikipedia:Redaktion Medizin/Projekt Kinderleicht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Im Rahmen des Redaktionstreffens wurde das Projekt „Kinderleicht“ ins Leben gerufen. Sinn und Zweck des Projektes ist es, medizinische Artikel inhaltlich auch für Kinder im Grundschulalter zugänglich zu machen und zur Unterstützung der Eltern dienen. Zu diesem Zweck wurden Artikel und die Unterseite "Kinderleicht" des Portales Medizin angelegt. Ergänzend ist eine Unterkategorie „Kinderleicht“ in „Medizin“ vorhanden.

Die Unterseite „Kinderleicht“ beschreibt in kindgerechter Darstellung (ohne ein Howto zu sein) den grundlegenden Inhalt des Artikels. Bilder sind erwünscht, Quellen oder Links (außer zu anderen „Kinderleichtseiten“) sind auf den Hauptartikel beschränkt. Der Artikel sollte in kurzen, leicht verständlichen Sätzen geschrieben werden und 2000 Zeichen nicht überschreiten.

Artikelübersicht[Quelltext bearbeiten]

Neuanlagen bitte zunächst im Projektraum [[Wikipedia:Redaktion Medizin/Projekt Kinderleicht/Artikelname]].

Die meisten Autoren verwenden im Kinderleicht-Artikel zwei Vorlagen:

{{Subpage|[[Titelthema (meist lemma des Hauptartikels)|wissenschaftlicher Artikel]]}}
{{Wikipedia:Redaktion Medizin/Projekt Kinderleicht/Vorlage|1= Hier kommt nun der Artikeltext}}

Sinnvoll ist der Übersichtlichkeit halber auch ein ergänzender Verweis von der Diskussionsseite auf den Review:

{{subst:Wikipedia:Redaktion_Medizin/Projekt Kinderleicht/Vorlage2}} (Vorgehen s.a. hier).


Bisherige Artikel[Quelltext bearbeiten]

Letzte Änderungen (damit es übersichtlich bleibt)

Allgemeine Projektübersicht

1–50[Quelltext bearbeiten]

bisherige kindgerechte Artikel (1–50)
Artikel erstellt am Autor Kommentar
Tollwut 14.06.10 Uwe G. ¿⇔? RM
Schock (Medizin) 14.06.10 Redlinux···RM
Appendizitis 14.06.10 Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!)
Malaria 14.06.10 Andreas Werle
Endokrine Orbitopathie 14.06.10 Redlinux···RM
Selenmangel 14.06.10 Redlinux···RM
Narkose 14.06.10 Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!)
Jetlag 14.06.10 Redlinux···RM
Blutkreislauf 15.06.10 Uwe G. ¿⇔? RM
Schwangerschaft 15.06.10 Gloecknerd disk WP:RM
Schilddrüse 15.06.10 Redlinux···RM
Herz 15.06.10 Uwe G. ¿⇔? RM Nach Juniors Mittagsschlaf Bea-Konf. - hier zur Info  :-) Redlinux···RM
Epilepsie 15.06.10 Andreas Werle
Auge 15.06.10 Redlinux···RM
Zelle 16.06.10 Uwe G. ¿⇔? RM
Herzinfarkt 16.06.10 Redlinux···RM
Zuckerkrankheit 16.06.10 Redlinux···RM
Gebärmutter 16.06.10 Gloecknerd disk WP:RM
Insulin 16.06.10 Redlinux···RM
Blut 16.06.10 Redlinux···RM
Ader 16.06.10 Redlinux···RM in diesem Artikel sind einige Begriffe wie "Vene", "Arterie", "Blutgefäß" etc.
fürs erste kindgercht beschrieben, deshalb wär für die weitere Projektentwicklung
der Umgang mit entsprechenden Redirs zu diskutieren.
Fettsucht 17.06.10 Redlinux···RM
Virus 17.06.10 Redlinux···RM
Regelblutung 17.06.10 Gloecknerd disk WP:RM
Schielen 18.06.10 CV
Windpocken 18.06.10 Uwe G.
Brille 18.06.10 CV
Kurzsichtigkeit 18.06.10 CV
Sehschule 18.06.10 CV
Augenzittern 18.06.10 CV
Bakterien 18.06.10 Redlinux···RM
Krebs 19.06.10 Gloecknerd disk WP:RM schwieriges, sicherlich ausbau- und verbesserungsfähiges Thema
Akkommodation 19.06.10 CV
Amblyopie 19.06.10 CV
Krebs (Medizin)2 19.06.10 Redlinux···RM
Augenmuskeln 19.06.10 CV
Infektion 19.06.10 Redlinux···RM
Lang-Stereotest 19.06.10 CV
Niere 20.06.10 Redlinux···RM
Therapie 21.06.10 Redlinux···RM
Ziegenpeter 21.06.10 Uwe G.
AIDS 21.06.10 Redlinux···RM
Leber 21.06.10 RainerSti
Verdauung 21.06.10 RainerSti
Impfung 22.06.10 Redlinux···RM
Stechmücken 22.06.10 Küchenkraut
Magen 22.06.10 RainerSti
Schlaf 22.06.10 RainerSti
Muskel 22.06.10 RainerSti
Ohr 23.06.10 RainerSti

51–100[Quelltext bearbeiten]

bisherige kindgerechte Artikel (51–100)
Artikel erstellt am Autor Kommentar
Penis 23.06.10 RainerSti
Medizin 23.06.10 Redlinux···RM
Urin 24.06.10 Redlinux···RM
Bauchspeicheldrüse 24.06.10 Uwe G.
Nase 23.06.10 RainerSti
Herpes simplex 24.06.10 Redlinux···RM
Harnblase 25.06.10 Uwe G.
Netzhaut 25.06.10 CV
Krankheit 25.06.10 Redlinux···RM
Darm 25.06.10 RainerSti
Masern 25.06.10 Uwe G.
Cortison 25.06.10 Redlinux···RM Hier wäre evtl. Redir von Cortisol zu überlegen
Gesichtsfeld 26.06.10 CV
Akne 26.06.10 Redlinux···RM
Doppelbilder 26.06.10 CV
Alterssichtigkeit 27.06.10 CV
Pubertät 27.06.10 Redlinux···RM
Vagina 28.06.10 Redlinux···RM
Nerv 28.06.10 Uwe G.
Gehirn 29.06.10 Uwe G.
Norovirus 02.07.10 Redlinux···RM
Rückenmark 02.07.10 Uwe G.
Sehzeichen 03.07.10 CV
Pupille 03.07.10 CV
Orbitabodenfraktur 03.07.10 CV
Weitsichtigkeit 03.07.10 CV
Reflex 04.07.10 Uwe G.
Grauer Star 04.07.10 CV
Parkinson-Krankheit 05.07.10 Redlinux···RM
Sehstörung 05.07.10 CV
Body-Mass-Index 05.07.10 Redlinux···RM
Schlaganfall 07.07.10 Redlinux···RM
Pfeiffer-Drüsenfieber 07.07.10 Redlinux···RM
Hasenauge 07.07.10 CV
Hormon 08.07.10 Redlinux···RM
Lunge 08.07.10 Uwe G.
Marcus-Gunn-Syndrom 09.07.10 CV
Prismenbrille 09.07.10 CV
Sehschärfe 09.07.10 CV
Fieber 10.07.10 Redlinux···RM
Eierstock 11.07.10 Gloecknerd disk WP:RM Bis hierher sind alle Verlinkungen zwischen HA- und KL-Artikel erl.
Desoxyribonukleinsäure 11.07.10 Singsangsung
Depression 13.07.10 Redlinux···RM
Multiple Sklerose 14.07.10 Redlinux···RM
Lungenentzündung 15.07.10 Redlinux···RM
Tuberkulose 15.07.10 Redlinux···RM
Arzneimittel 16.07.10 79.245.84.134
Tierarzneimittel 16.07.10 79.245.84.134
Iris 17.07.10 CV
Hornhaut 17.07.10 CV

101–150[Quelltext bearbeiten]

bisherige kindgerechte Artikel (101-150)
Artikel erstellt am Autor Kommentar
Leberentzündung 18.07.2010 Redlinux···RM
Schieloperation 31.07.2010 CV

Zum projektinternen Review

Mitarbeiter[Quelltext bearbeiten]

  1. Redlinux···RM 19:14, 12. Jun. 2010 (CEST)
  2. Andreas Werle 19:27, 12. Jun. 2010 (CEST)
  3. Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!) 19:28, 12. Jun. 2010 (CEST)
  4. Uwe G. ¿⇔? RM 09:59, 14. Jun. 2010 (CEST)
  5. Gloecknerd disk WP:RM 15:50, 14. Jun. 2010 (CEST)
  6. Kuebi [ · Δ] 07:48, 15. Jun. 2010
  7. CV 11:14, 18. Jun. 2010 (CEST)
  8. Sti
  9. Singsangsung Fragen an mich? 20:06, 11. Jul. 2010 (CEST)
  10. Mirko Junge 07:02, 5. Aug. 2010 (CEST)

Diskussion[Quelltext bearbeiten]

Kommentare der neuen Mitarbeiter[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, habt ihr noch Bedarf an einem "selten mitwirkenden" Schreiber? Würde mich bei dem Projekt gerne hin und wieder um die augenheilkundlichen und strabologischen Artikel kümmern. Schöne Grüße --CV 12:36, 16. Jun. 2010 (CEST) - Hallo Claudio, na also dann - auf geht's :-) Brille wär schon mal ein guter Anfang ;-) ... hihihi Viele Grüße Redlinux···RM 13:15, 16. Jun. 2010 (CEST) oder Schielen Uwe G. ¿⇔? RM 13:36, 16. Jun. 2010 (CEST)
Geht mir übrigens genauso. Ich habe Interesse am Projekt, aber verlangt bitte nicht zu viel von mir. Ab und zu werde ich versuchen, einen Artikel zu schreiben. Ich bin zwar nicht so ein Medizin-Experte, aber den Artikel (verständlicher) umzuschreiben, sollte kein Problem sein. Grüße, Niemot | Blog?  Bewerten? 15:17, 16. Jun. 2010 (CEST)
Wird erledigt. Besonders "Brille" müsste doch mit einem Vierzeiler zu schaffen sein...:-) Ansonsten hätte ich so um die 50 Artikel, die auf kindgerechte Aufarbeitung warten. Und wenn sich Tom schon an die EO ran getraut hat, dann könnte man da gleich mit der Obliquus-superior-Myokymie weitermachen. Wird bestimmt spannend! In diesem Sinne frohes Schaffen! --CV 16:10, 16. Jun. 2010 (CEST)
@Claudio: Bitte zunächst an die zentralen medizinischen Artikel denken und an diejenigen, die für die Zielgruppe wichtig sind. lg -- Andreas Werle 22:13, 17. Jun. 2010 (CEST)
Hallo Andreas, vielen Dank für den Hinweis. Hatte mir schon gedacht, dass die Obliquus superior Myokymie nicht unbedingt ein Zielgruppen orientierter Artikel ist ;-). Schöne Grüße -- CV 13:10, 18. Jun. 2010 (CEST)
Hallo, auch ich möchte an dem Projekt teilnehmen. Werde mal in der nächsten Zeit mitarbeiten. LG, --Singsangsung Fragen an mich? 20:13, 11. Jul. 2010 (CEST)

Hallo, ich finde das Kinderleicht-Projekt sehr gut und würde Euch gerne unterstützen. Mein Mentor ist Redlinux. Ich bin zwar medizinischer Laie, unterrichte allerdings seit einigen Jahren an der Grundschule. Daher weiß ich, dass Kinder zu viele Fragen haben, die sie nicht "auf dem Spielplatz" beantwortet kriegen ;-) Viele Grüße, --IwanIwanowitsch 14:00, 3. Okt. 2010 (CEST)

Hallo Iwan, ... trag Dich ruhig oben bei "Mitarbeiter" ein. Natürlich bist Du - und da sprech ich jetzt einfach ganz frech mal für alle herzlich willkommen! Viele Grüße Redlinux···RM 13:48, 4. Okt. 2010 (CEST)

Abstimmung[Quelltext bearbeiten]

Wir sollten uns noch für einen Vorschlag definitv entscheiden, oder? - nur Pro- Stimmen (maximal 2 pro Mitarbeiter):

  • Vorschlag 1:

Wikipanacek.png Von diesem Artikel gibt es eine kindgerechte Version.

  • Vorschlag 2:

Zeichen 239 - Sonderweg Fußgänger, StVO 1992.svg Von diesem Artikel gibt es eine kindgerechte Version.

  • Vorschlag 3:

Wikipanacek.png Von diesem Artikel wurde im Rahmen des Projekts Kinderleicht eine kindgerechte Version erstellt.

  • Vorschlag 4:

Projekt Kinderleicht Diesen Artikel kinderleicht verstehen.

  • Vorschlag 5:

Wikimanfreu.png Von diesem Artikel gibt es eine kindgerechte Version.

  • Vorschlag 6: (Uwes Version vom Abschnitt "Hinweiskasten")

Wikimanfreu.png Von diesem Artikel gibt es eine kindgerechte Version.

der könnte ggf. auch rechts-verschoben (z.B. über der ICD-Box) stehen.
  • Vorschlag 7:
Von diesem Artikel gibt es eine kindgerechte Version.
Sorry, dass ich als "Extener" einen Vorschlag gebe, aber die aktuelle Version ist sehr penetrant. Dennoch finde ich es eine gute Idee und es sollte auch oben im Artikel aufgeführt sein, daher mein Vorschlag: Wie die WP:BKL, jedoch eben mit dem Wikimanfreu.png ;-) --NiTeChiLLeR 22:29, 4. Aug. 2010 (CEST)
  • Vorschlag 8: siehe oben rechts auf dieser Seite! ;-)
    • Ich hoffe doch sehr, dass das ein Scherz ist. So ein riesiges absolut positioniertes Ding (26px hoch und 193px breit) geht mal gar nicht. Bitte daran denken, dass MediaWiki zurzeit 9 Skins anbietet und sämtliche Artikelinhalte, also auch solche Bausteine, eigentlich in allen Skins funktionieren sollen. Dieses Ding funktioniert nur in Vector und auch da nur annähernd; auf einem 1024x768px großen Bildschirm verdeckt es Teile des Seitentitels, z-index:100 blockiert zuverlässig das Drop-Down-Menü und ist obendrein unnötig (z-index:0 oder schlicht z-index:auto täten es auch). Zum Vergleich Monobook – sieht das gut aus? In den restlichen Skins (Modern, Cologneblue, Nostalgia, Standard/Klassik, Chick, Simple, [http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Redaktion_Medizin/

Projekt_Kinderleicht&oldid=77449047&useskin=myskin Myskin]) sieht man wegen des negativen top-Wertes überhaupt nichts, weil das Ding oberhalb der Bildschirmkante steht. Aber immerhin stört es dort nicht … Sorry, aber so wird das nichts. Gruß --Entlinkt 01:01, 5. Aug. 2010 (CEST) <div style="position:absolute; z-index:100; right:0px; top:-45px; border: 1px solid #c0c0c0; padding: 0em 1em 0em 1em; -moz-border-radius:1em; background-color:#f6f6f6;">

Wikimanfreu.png
Für diesen Artikel gibt es eine kindgerechte Version.
Vorschlag 1[Quelltext bearbeiten]
  1. Singsangsung Fragen an mich? 21:55, 11. Jul. 2010 (CEST)
Vorschlag 4[Quelltext bearbeiten]
  1. Redlinux···RM 12:36, 25. Jun. 2010 (CEST)
  2. --CV 10:30, 11. Jul. 2010 (CEST)
Vorschlag 5[Quelltext bearbeiten]
  1. Redlinux···RM 12:36, 25. Jun. 2010 (CEST)
  2. Uwe G. ¿⇔? RM 12:44, 25. Jun. 2010 (CEST)
  3. Singsangsung Fragen an mich? 21:55, 11. Jul. 2010 (CEST)
Hinweis:[Quelltext bearbeiten]

Ich hab mal im Stile von 5 und 6 eine Vorlage (kann man uach gerne ändern) gebastelt [1], die man beispielsweise über der ICD-Box einbinden könnte. Viele Grüße Redlinux···RM 00:22, 14. Jul. 2010 (CEST)

Nur als kleine Anregung von außerhalb der Redaktion: Ich fände es schöner, wenn der Hinweis auf die Artikel in kindgerechter Sprache (die ich euch auch nicht nehmen möchte) nicht wie momentan von links nach rechts über die ganze Seite verteilt wird (z.B. Body-Mass-Index), sondern wie in der über mir verlinkten Vorlage3 nach rechts wandert. Dann ist mehr Platz für den Artikel und dieser wird auch nicht durch einen störenden Hinweiskasten unterbrochen (sic!). Ich wäre ganz glücklich, wenn dieser Vorschlag in der einen oder anderen Form umgesetzt (oder zumindest nicht als ablehnenswert befunden würde), auch wenn ich weiß, dass die ganzen Artikelbapperl oben rechts sich häufen und überschneiden, aber es ist nicht meine Aufgabe, da für Ordnung zu sorgen. Danke. – Giftpflanze 14:03, 17. Aug. 2010 (CEST)
@Redlinux: Hast du meinen Beitrag gelesen? Möchtest du da nix zu sagen? – Giftpflanze 18:23, 18. Aug. 2010 (CEST)
@Giftpflanze, sorry, das ist mir völlig durchgerutscht - ganz versteh ich es aber trotzdem nicht - die Hinweiskästen in den Artikeln wurden doch im MB (mit-)abgelehnt, oder? Viele Grüße Redlinux···RM 21:13, 19. Aug. 2010 (CEST)
Achso, das heißt es sollte erst überhaupt gar keine geben? Das löst zwar mein Problem, aber schade ist es trotzdem. :\ – Giftpflanze 21:19, 19. Aug. 2010 (CEST)
Das war natürlich geplant - aber ... schade. Viele Grüße Redlinux···RM 12:18, 20. Aug. 2010 (CEST)

Einheitlicher Stil oder verschiedene Stile?[Quelltext bearbeiten]

Hi, mir ist aufgefallen, dass wir ganz unterschiedliche sprachliche Stile gewählt haben. In manchen Artkeln werden die Leser angesprochen. Ich habe eher einen sachlichen Stil ohne "Kindersprech" gewählt. Die meisten von uns verwenden zur Illustration ganz konventionelle Bilder. Der Umfang der Artikel ist auch völlig unterschiedlich. Ich würde dafür plädieren, ein einheitliches Artikelkonzept auszuwählen. lg -- Andreas Werle 22:39, 17. Jun. 2010 (CEST)

Man merkt eben doch noch die Test-/Eingewöhnungsphase... Ich find es aber richtig süß, wie wir uns alle bemühen, deutsche OMA-kompatible Begriffe nochmal in Kind zu übersetzen. Irgenwann sind wir als Autoren noch reif für ein gelbes Wörterbuch Deutsch-Kind...
Manchmal unterscheidet sich die Zielgruppe noch ein bißchen. Man schreibt, wie man es ab Vorschulalter schon erklären/vorlesen könnte. Dabei geht die Grundschule ja bis zur 4. Klasse. Aber das ist vielleicht wirklich auch davon abhängig, wann man so ein Thema erwarten würde.
Die Bilder muss man halt prüfen, ob die ein Kind eventuell schon verstehen kann. Ich hab mal ein svg noch eingedeutscht: Uterus und Ovarien wurden dann zu Gebärmutter und Eierstöcken.
Was den Umfang angeht: Wie kriege ich eigentlich die Zeichen gezählt? Bisher bin ich da zwar sicher drunter. Aber man weiß ja nicht...--Gloecknerd disk WP:RM 23:39, 17. Jun. 2010 (CEST)
... dafür ist ja IMHO auch er Review gedacht, sich ein bißchen zu synchronisieren - neutral - "Du-Form" - bildliche Beispiele u.v.a.m. - am Anfang würde ich es mal so laufen lassen. Jeder soll es so machen, wie er es am besten findet und nach und nach verbessern wir uns gegenseitig - der findet das von andern "auch" gut - oder sogar besser als seine Vorgehensweise. Ich denke, so bei 100sten Artikel kommt eine gewisse Stilangleichung von selbst, oder? Viele Grüße Redlinux···RM 23:54, 18. Jun. 2010 (CEST)
Ich würde einen kindgerechten, aber dennoch enzyklopädischen Stil bevorzugen. Also ohne direkte Ansprache des Lesers ("Du"). Uwe G. ¿⇔? RM 08:33, 19. Jun. 2010 (CEST)
Ja, ich auch. -- Andreas Werle 11:09, 19. Jun. 2010 (CEST)
Dito. Bislang haben wir 32 Artikel in 5 Tagen... Dann dürften wir die 100 wichtgsten Artikel bald haben.--Gloecknerd disk WP:RM 11:13, 19. Jun. 2010 (CEST)
... haben wir - aber die Liste der zentralen Artikel ist noch nicht abgearbeitet (auch wenn natürlich nicht alle Artikel, die drauf sind auch für Kinder relevant sind). Viele Grüße Redlinux···RM 01:05, 21. Jul. 2010 (CEST)

Fragen[Quelltext bearbeiten]

Hi. Bevor ich hier ein paar kritische Fragen stelle, möchte ich erst mal meine Unterstützung für dieses Projekt kund tun. Wikipedia-Artikel sind oft nicht OMA (bzw. KIND-freundlich) und deswegen ist jede Initiative zur Verbesserung der Verständlichkeit begrüßenswert.

  1. Ist meta:Requests for new languages/Wikipedia Simple German und meta:Requests for new languages/Wikipedia Simple German 2 bekannt? Dort gab es mal eine Idee eine Wikipedia-Version analog zu http://simple.wikipedia.org zu gründen, die einerseits ein einfaches Deutsch spricht und andererseits auch kindgerechter ist. (Das Projekt ist u.a. daran gescheitert dass es kein „einfaches Deutsch“ analog zu „simple English“ zu geben scheint und dass die Trennung zwischen diesen beiden Zielen nicht klar hervorging).
    Wäre es nicht erstrebenswert kindgerechte Versionen für alle Artikel (nicht nur medizinische) bereit zu stellen, z.B. in einem eigenen Wiki-Projekt?
  2. Ist es nicht eher anzustreben Artikel Laien-freundlicher zu machen (z.B. durch einen Abschnitt „Übersicht“ oder „Einführung“) anstatt komplett neue Artikel zu verfassen?
  3. Inwiefern ist eine Kontrolle der Inhalte, insbesondere der Bilder zu erwarten? Wird z.B. der Artikel Vulva/Kinderleicht bebildert oder nicht?
  4. Ist geplant diese Artikel in den Artikelnamensraum zu stellen, oder als Unterseiten dieses Projektes? Sofern sie im ANR stehen, prophezeie ich einfach mal dass es zu Löschdiskussionen kommen wird ;)

Ich wünsche dem Projekt viel Erfolg! Gruß, --Church of emacs D B 11:36, 14. Jun. 2010 (CEST)

Zu Punkt 4: Richtig prophezeit :D  --Singsangsung Fragen an mich? 21:28, 14. Jun. 2010 (CEST)
Hallo Church of emacs, es freut mich, daß Du das Projekt gut findest :-). Primäre Zielgruppe sind Grundschulkinder + "X". Bevor die Kinder richtig lesen können und auch freiwillig mal ein Kinderbuch aufschlagen (1.-2. Klasse) ist es wohl nur für Ausnahmen was. Letztlich füllt das Projekt eine echte Lücke in wikipedia und zumindest Autoren, die selbst Kinder großziehen (oder großgezogen haben), also tausende Kinderfragen bereits so beantwortet haben, daß der Nachwuchs es auch verstand sind mE auch in der Lage "Kinderleicht"- Seiten zu schreiben. Für diese Zielgruppe (Kinder) bietet wiki derzeit herzlich wenig. Und wie wichtig es ist gerade auch hier einen Einstieg zu schaffen brauche ich sicherlich nicht zu betonen. Nebenbei profitieren aber sicherlich auch manche User/Internetsurfer davon, die eben von dem Thema völlig unbeleckt sind und denen ggf. auch das nötige Basiswissen fehlt.
  1. Die Verwendung einfacher Vokabeln ist sicherlich ein Punkt, aber um kindgerecht zu schreiben bedarf es zumindest auch entsprechender Formulierungen. - Ich gebe Dir recht, daß es auch in anderen Bereichen sinnvoll ist. Wir als Fachredaktion wollten aber eben in unserem Bereich ein Modellprojekt starten, an das sich natürlich ggf. evtl. auch andere Fachredaktionen dranhängen können (wäre doch toll, oder?).
  2. Über die Form des "Wo" kann man sich sicherlich streiten - ob eine Kinderecke nun tatsächlich in einen wissenschaftlichen Artikel paßt, darüber läßt sich trefflich streiten - die Unterseite war Konsens und ist sicherlich grundsätzlich eine gute Möglichkeit.
  3. Die Kontrolle der Unterseiten ist natürlich genauso wichtig, wie die der Hauptartikel. Bei der Bebilderung ist sinnvoll auszuwählen - auch besondere Artikel (wie Vulva) müssen eben entsprechend formuliert werden. Auch eine kindgerechte Bebilderung ist ja so wo möglich.
  4. Wäre sicherlich die eleganteste Lösung - alternativ als Unterseite im Projekt auch denkbar. Jedenfalls sollte vom Hauptartikel aus auf die Unterseite "Kinderleicht" hingewiesen werden.

Ziel diese Projektes ist es erstmal Beispiele zu schaffen und auszuarbeiten. Sonst bleibt ja alles bloß spekulativ theoretisch "Könnte - täte - wäre". Nachdem ich davon ausgehe, daß nicht nur wir (RM) darin eine wichtige Bereicherung für unser Projekt "wikipedia" sehen gibt es nun drei Möglichkeiten (a) es kommt ein Meinungsbild dazu (b) andere Fachredaktionen greifen die Idee pragmatisch für ihre Bereiche auf (c) das Projekt stellt sich - warum auch immer - als undurchführbar heraus und wird eingeschläfert. Viele Grüße Redlinux···RM 21:50, 14. Jun. 2010 (CEST)

Natürlich ist ein Nebenzweck des Projekts auch, den Eltern die kindgerechte ERklärung von Sachverhalten zu erleichtern. Vielleicht sind einige nach dem 27. "Warum" ganz dankbar, wenn sie so eine Unterseite aufschlagen und sagen können: "Siehst Du, im Internet steht das auch so!" -- Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!) 22:15, 14. Jun. 2010 (CEST)

ich habe gerade (als ich diese seite hier noch nicht gesehen habe) bei wikimedia deutschland angefragt, was man machen kann um ein kinderleicht-wiki in den incubinator zu bekommen. ich denke, das man da einiges machen kann und mehr freiheiten für so ein projekt hat, als wenn man es als "anhängesel" in de.wp behält. (ich würde übrigens die sache umziehen nach Wikipedia:Projekt_Kinderleicht um auch andere themen abdecken zu können, aber das nur so nebenbei) Elvis untot 13:54, 15. Jun. 2010 (CEST)

Hmm... Ja, die Seite Wikipedia:Projekt Kinderleicht wäre gnz gut. Ich habe allerdings meine Bedenken für eine neuöffnende kindgerechte Wikipedia á la simple.wikipedia.com. Die neue Sprachversion findet dann ja eh keiner. Nur ein Link unter "Andere Sprachen" in der Leiste links wird da nicht reichen, um auf einen kindgerechten Artikel zu verweisen. Grüße, Niemot | Blog?  Bewerten? 13:59, 15. Jun. 2010 (CEST)
das finden wäre wohl das geringste problem. eine pressemitteilung dazu und es steht in jeder zeitung (wp packt die relevanzkriterien in zeitungen ;)
nein, spass beiseite, die bekanntzu machen ist schon nicht leicht, aber ich denke, das es sich schon lohnen würde so etwas zu versuchen. für kinder sind die wikipediaartikel einfach nicht lesbar und wir können solch probleme wie oben geschildert (bebilderung von vulva) besser regeln. Elvis untot 14:12, 15. Jun. 2010 (CEST)
Hallo Elvis, ich freue mich über Deine Zustimmung; im Moment würd ich nicht an "umziehen" oder sowas denken wollen. In dem Projekt haben sich (wenn ich richtig gezählt habe) 5 Fachärzte und ein Prof. Dr. med. vet. habil. bereit gefunden, in ihrem Fachbereich wikipedia mit kindergerechten Artikeln zu unterstützen. Ich denke, das ist was ganz Besonders. Freilich können wir auch einen Artikel über Atomkraftwerke oder Photoapparate kindgerecht schreiben, aber davon verstehen wir halt auch nicht mehr als andere (oder gar weniger). Obwohl wir gerade in unserem Bereich einen besonderen Bedarf für solche Artikel sehen, könnte ich mir natürlich gut vorstellen, daß die ein oder andere Fachredaktion ein analoges Projekt startet. An eine Zusammenlegung der Projekte wäre dann natürlich ab einem gewissen Ausbaustand zu denken. Im Moment ist das Projekt sozusagen noch im "Geburtskanal" es muß sich erst noch entwickeln. Viele Grüße nach München Redlinux···RM 00:03, 16. Jun. 2010 (CEST)
ich sehe halt auch in anderen bereichen die notwendigkeit aber einen kindgerechten artikel über computer in die redaktion medizin zu stellen passt einfach nicht. und wenn wir in den fachredaktionen dieses projekt jeweil neu starten, müssen wir alles x mal neu erfinden (und haben überall andere regeln) Elvis untot 15:50, 16. Jun. 2010 (CEST)
Wie die prompten LA einiger Kinderleicht-Artikel zeigen, war es ganz richtig, erst einmal im Schutz des Redaktionsraumes und ohne vorherige generelle Grundsatzdiskussion anzufangen. Das ganze auf ein generelles WP-Projekt zu schieben ist ja kein Problem, wenn es positive Resonanz auf unseen Vorstoß gibt.Uwe G. ¿⇔? RM 07:19, 17. Jun. 2010 (CEST)

redaktionell sinvoller als das xte wiederverwerten definitiv toter stories wie simple german oder irrealem wie neuer wikis auf basis einzelner chapter, wäre es ggf. zu erwägen die initiative auf Wikijunior zu realisieren. gegenwärtig als subprojekt von wikibooks gehostet aber in der konzeptionellen gestaltung weitestgehend freigestellt, auf deutsch realisiert und ggf. jeweils per interwiki-link in jeden artikel einpflegbar wie jedes andere foundation-projekt(commons, wikinews/quote/source/etc.), gruß --Jan eissfeldt 08:20, 17. Jun. 2010 (CEST)

Leider ist die Navigation dort gänzlich anders Uwe G. ¿⇔? RM 08:41, 17. Jun. 2010 (CEST)
nicht nur das, auch hätten wir in einem eigenen wiki die möglichkeiten eigene regeln aufzustellen, was bei einem unterprojekt schlechter geht. Elvis untot 16:52, 17. Jun. 2010 (CEST)
vom wikimedia-support bin ich gerade auf diese seite geschubst worden: Wikipedia:Meinungsbilder/Kinderseiten Elvis untot 17:50, 17. Jun. 2010 (CEST)
Hallo Elvis, ich hab mir auch mal die Arbeit gemacht ein "Entwicklungskonzept" (oder wie immer man es auch nennen magst) zu entwerfen. Bei den Diskussionen hab ich immer den Eindruck gehabt ein Hauptgrund für das erstaunlich "reservierte" Verhalten mancher User ist einfach die Angst, daß hier unkoordiniert eine neue Angriffsfläche entsteht. Durch die Zuordnung zu Fachredaktionen wäre dieses Problem gelöst. Aber vielleicht gibt es ja auch eine bessere Idee. Viele Grüße Redlinux···RM 00:33, 21. Jun. 2010 (CEST)

Hallo! Ich bin neu in der Wiki-Szene und mit den diversen Syntaxbefehlen sowie den Details der Verhaltensweise hier nicht so bewandert, bitte seht also nach, wenn diese Frage an der falschen Stelle gelandet ist. Sollte es noch einen Kasten geben, so wie der "Quelle"-Kasten, um kinderleichte Artikel zu markieren, die dann leider doch NICHT Kindgerecht sind? Aufgefallen ist mir das, als ich die doch etwas drastischen Fotos beim Windpocken-Artikel gesehen habe. 149.211.153.93 12:04, 6. Aug. 2010 (CEST)

Hallo IP, danke für den Beitrag - die richtige Seite wäre der projekteigene Review [2] Redlinux···RM 13:04, 6. Aug. 2010 (CEST)

Format[Quelltext bearbeiten]

Ich war mal mutig, eine Version gleich im ANR zu platzieren, allerdings noch ohne Verlinkung vom eigentlichen Artikel aus: Tollwut/Kinderleicht. Oder wollen wir erstmal einige Probeartikel im Redaktionsnamensraum parken?

Was haltet Ihr von der etwas größeren Schrift? Ich erlebe es täglich bei meinem 8-jährigen Ziehsohn, dass er größere Buchstaben viel besser liest. Uwe G. ¿⇔? RM 13:11, 14. Jun. 2010 (CEST)

Tolle Idee!--Gloecknerd disk WP:RM 15:52, 14. Jun. 2010 (CEST)
Die Idee ist toll! Die Schrift würde ich nicht größer machen, sie kann mit dem Webbrowser leicht vergrößert werden (z. B. beim Firefox mit <Strg>+<+>). -- Hans Koberger 18:04, 14. Jun. 2010 (CEST)
Nein. Die Idee ist "Scheiße". Kinder merken sehr schnell, wenn man sie nicht für voll nimmt und bei dieser Riesenschrift wird sich ein an der Wikipedia interessiertes Kind bloß verschaukelt vorkommen. Kindsein ist doch keine Sehbehinderung.--Einheit3 15:09, 7. Jul. 2010 (CEST)
Aber kann das ein Kind im Alter von 8 Jahren? --Wiki Gh!Disk.Bewerte mich 21:04, 14. Jun. 2010 (CEST)
Hallo Uwe, ich hab Deine Vorlage einfach mal übernommen - ich finde sie auch gut. Viele Grüße Redlinux···RM 21:56, 14. Jun. 2010 (CEST)
Ich glaube eigentlich nicht, dass direkt eine größere Schrift nötig wäre. Ich denke eher, dass man nur die Zeilenhöhe und den Wortabstand erhöhen sollte. Eine größere Schrift impliziert beides, hilft aber wahrscheinlich nicht beim Lesenlernen. Als noch nicht so erfahrener Leser man springt nur eher in der Zeile oder überliest ein Wort; das Lesen der einzelnen Wörter stellt jedoch nicht das Hauptproblem dar. (Ich habe nur ganz selten gebabysittet → unzuverlässige Bewertung!) Vorschlag:
Die Tollwut ist eine Krankheit, an der Menschen oder Tiere, die sie bekommen, fast immer sterben. Sie wird durch winzig kleine Krankheitserreger (Tollwutviren) verursacht. Wenn Tiere tollwütig sind, sind in ihrer Spucke und ihren Tränen solche Viren. Beißt ein tollwütiges Tier ein anderes oder einen Menschen, kommt Spucke mit den Viren in den anderen Körper und die Krankheit wird übertragen: das andere Tier oder der Mensch ist angesteckt.
Viele Gruß, --Revo Echo der Stille Blue ribbon.svg Animalism flag.svg 04:10, 15. Jun. 2010 (CEST) PS: Ich finde die Idee des Projektes sehr gut!
Ich finde die große Schrift auch sehr nervend - eine Zoomfunktion hat so gut wie jeder Browser. Ich würde da bei der Standardschrift bleiben, wenn Kinder wirklich Probleme haben sollten sollten die Betreuer (Eltern, Lehrer etc.) die Schriften im System größer stellen, dann ist sie für alles gleichmäßig größer.
Selbst den größeren Zeilenabstand sehe ich kritisch - mehr als 150% des normalen Zeilenabstandes würde ich nicht machen, sonst sieht es arg unnatürlich aus.(nicht signierter Beitrag von Mifritscher (Diskussion | Beiträge) 13:43, 3. Jul. 2010)

Bei den meisten Artikeln, wenn man von Vulva etc. vielleicht absieht, wäre eine Art Back-Link auf den Hauptartikel vielleicht sinnvoll. Was meint Ihr?--Gloecknerd disk WP:RM 13:31, 17. Jun. 2010 (CEST)

Ja, haltet die Kinderchen mal schön von dem "Schmutz" fern.--Einheit3 15:11, 7. Jul. 2010 (CEST)
Da die Kleinen woll kaum allein im Internett schürfen, halte ich Ausnahmen eher für Peinlich. Solln sie doch sehen, was los ist. Den ganz kleinen ist das eh "Latte", die pubertierenden pubertieren sowieso. da kann eine ordentliche Erklärung wie bei Vulva nur günstig wirken. TJ.MD.Fernſprecher 13:38, 17. Jun. 2010 (CEST)
Hallo T.J., dann mach halt mal einen Vorschlag. Seid Ihr am WE noch gut nachhause gekommen? Viele Grüße Redlinux···RM 15:58, 17. Jun. 2010 (CEST)
Mit Pseudo-Unterseiten (Vorlage:Subpage) könnte man auch aus einem eigenen Namensraum die Verbindung zum Hauptartikel sicherstellen und mit einer der Vorlagen auf die kindgerechten Seiten hinweisen. Das erscheint mir zumindest als eine praktikable Variante.--Gloecknerd disk WP:RM 18:02, 17. Jun. 2010 (CEST)
Ich hab mal meine drei Werke im Hauptartikel mit Vorlage verlinkt. Mal sehen, wie lange es dauert bis zu Revertieren...--Gloecknerd disk WP:RM 00:01, 18. Jun. 2010 (CEST)
Ahh! Gut! Hoffentlich steigen dadurch die Zahlen! Wäre ja ganz schön. Grüße, Niemot | Blog?  Bewerten? 19:46, 18. Jun. 2010 (CEST)

Literatur und Weblinks - kleine Anregung[Quelltext bearbeiten]

Ich hab mir grade ein paar eurer Testartikel angeschaut, dabei fiel mir das Fehlen der Abschnitte "Literatur" und "Weblinks" ins Auge. Wahrscheinlich gibt es nicht zu jedem Thema brauchbares, aber ich würde die jetzt nicht kategorisch ausschließen. Wenn es zu einem Thema spezifisch für Kinder gestaltete, gute Websites gibt, bzw. gute Kindersachbücher dazu, wär das auch durchaus eine Bereicherung für die Artikel, diese mit aufzuführen. Mal so als Denkanstoß. --Elian Φ 19:23, 15. Jun. 2010 (CEST)

Warum nicht, wen--Gloecknerd disk WP:RM 09:47, 25. Jun. 2010 (CEST)n es kindgerechte, gute Websites sind, die inhaltlich WP:WEB entsprechen. "Quellen und Einzelnachweise" wollen wir aber nicht angeben, sondern pauschal auf den Hauptartikel verweisen. Schließlich sind das keine eigenständigen Artikel sondern kindgerechte Aufbereitungen des Hauptartikels im Sinne eines Serviceangebotes. -- Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!) 20:01, 15. Jun. 2010 (CEST)
Die Belegpflicht hat mich auch schon beschäftigt. Bisher habe ich keine Lösung. Faktisch sind die Quellen der Hauptartikel die Quelle dieser Artikel. Macht aber imho keinen Sinn dies extra nachzuweisen. lg -- Andreas Werle 20:09, 15. Jun. 2010 (CEST)
Wenn es zu viel Werbung ist, bitte wieder löschen: ein wunderbares Kindersachbuch ist David Macaulay: Das große Buch vom Körper Auszüge aus Rezensionen. Gruß, --RainerSti 20:50, 15. Jun. 2010 (CEST)
P.S. Ich bekam gerade den Tip für eine kindgerechte Website des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin Heidelberg: http://www.medizin-fuer-kids.de/impressum/impressum.htm Gruß, --RainerSti 21:20, 15. Jun. 2010 (CEST)
Schön! Aber noch viel zu kompliziert. :-) -- Andreas Werle 21:39, 15. Jun. 2010 (CEST)
Ich sehe es auch so, daß die Quellen im Hauptartikel ihren Platz haben und auf Links (außer auf wikilinks - am besten auf andere Kinderleicht-Seiten) wollten wir ja auch fürs erste verzichten. Wi sich das später mal entwickeln wird, das weiß ich natürlich jetzt auch noch nicht. @Rainer - danke für die Anregungen. Viele Grüße Redlinux···RM 00:09, 16. Jun. 2010 (CEST)
Bei kindgerechter Literatur zum Lemma und entsprechenden Weblinks halte ich das für einbaufähig, ja sogar für sehr sinnvoll. Das Problem ist aber halt, dass die nicht so reichlich zur Verfügung stehen, wie im normalen Lemma. Andererseits verdeutlicht das, wie dringend kindgerechte Angebote gebraucht werden.--Gloecknerd disk WP:RM 08:26, 16. Jun. 2010 (CEST)
Gegen Links "vom Feinsten" ist sicherlich nichts einzuwenden. Andererseits muß man sich auch im Klaren sein "keine Links" weckt weniger Begehrlichkeiten und so

weniger unerfreuliche Reverts (und in ganz besonderen Fällen wären auch Links auf der Hauptseite denkbar). Viele Grüße Redlinux···RM 16:01, 17. Jun. 2010 (CEST)

Internationales[Quelltext bearbeiten]

Wikipedia:Redaktion Medizin/Projekt Kinderleicht/Gebärmutter hat jetzt das, was ich so schnell nicht vermutet hätte, einen Interwiki Aserbaidshanisch. Cool. Man ist offenbar auch international auf das Projekt aufmerksam geworden und hat es in Wikipedia untergebracht.
Spanier, Franzosen und Niederländer haben eigene Wikis aufgemacht: [3] [4], [5] Bei den Franzosen und Spaniern heißt es Vikidia, bei den Niederländern Wikikids. Hier verinterwikilinkt man auch zum deutschen Grundschulwiki und zum französischen Wikimini. Ungelöst ist überall das Problem der Links in Wikipedia-Artikeln zu den Kinderversionen, was auch wohl auch nicht gewollt war.(?) Es sind schließlich von Wikimedia unabhängige Wikis, was wir ja nun gerade nicht wollen und hoffentlich auch durchsetzen können.--Gloecknerd disk WP:RM 10:05, 29. Jun. 2010 (CEST)

[6] - da geht es auch um "Die Banane". Viele Grüße Redlinux···RM 23:45, 4. Jul. 2010 (CEST)

Anmerkung zur Möglichkeit, Fragen zu stellen?[Quelltext bearbeiten]

Ich finde, wir brauchen Rückmeldungen von der Zielgruppe. Man sollte den Kindern also eine möglichst einfache Möglichkeit geben, in der Diskussion der einzelnen Artikel Fragen zu stellen. Ich schlage daher vor, in jedem Artikel eine standardisierte Anmerkung einzubauen, etwa mit dem Text: "Hast Du noch Fragen? Haben wir etwas noch nicht richtig erklärt? Du kannst es uns sagen, indem Du uns hier schreibst!" Was meint Ihr? --Küchenkraut 11:59, 23. Jun. 2010 (CEST)

Gute Idee - im Moment bin ich dabei meine Kinder mal zu "nerven" mit meinen Fragen (sonst ist es ja umgekehrt). -
Wenn ich es richtig lese, meinst Du so einen Art "Fragenseite" - man muß bloß aufpassen, daß es keine "Auskunfts- oder Beratungsseite" wird (denn das darf es aus vielerlei Gründen nicht werden) - als weiteres Problem dabei sehe ich auch, daß wir irgendwie versuchen sollten "Trolle" auszublenden, die so eine Seite sicherlich magisch anziehen würde. Viele Grüße Redlinux···RM 14:17, 23. Jun. 2010 (CEST)
Ja, eine solche zentrale Seite wäre wohl schwer zu organisieren. Ich meinte eher, unten in den einzelenen Seiten einen solchen Text mit einem Link auf die jeweilige Diskussionsseite zu legen, oder vielleicht gleich ein Link in die Bearbeitungsmaske der Diskussionsseite? Um jedenfalls ein wenig prominenter darauf hinzuweisen, dass es zu jeder Seite auch diese eine Diskussionsseite gibt, auf der man Anregungen geben kann. --Küchenkraut 14:55, 23. Jun. 2010 (CEST)
Genau. Die Diskussionsseite des jeweiligen Artikels. Und da auch keine Fragen beantworten, sondern den jeweiligen Artikel ggf so umschreiben, dass die Fragen beantwortet werden. TJ.MD.Fernſprecher 16:21, 23. Jun. 2010 (CEST)
Was haltet Ihr davon:

Wikimanfragt.png   Hast Du noch Fragen? Haben wir etwas noch nicht richtig erklärt? Du kannst es uns sagen: schreibe uns hier!

(Wie sieht eigentlich ein Link zu einer Diskussionsseite aus?) --Küchenkraut 13:45, 27. Jun. 2010 (CEST)
Also wie gesagt - mit der Fragenseite wäre ich sehr zurückhaltend - artet schnell in Beratung aus. Diese Differenzierung muß zwingend absolut deutlich getroffen werden. Viele Grüße Redlinux···RM 23:31, 4. Jul. 2010 (CEST)
Mittlerweile steht unter jeder Seite Den Artikel besprechen mit entsprechendem Link zum Review ... ich denke, das ist doch schon mal eine mögliche Lösung, oder? Viele Grüße Redlinux···RM 17:05, 18. Aug. 2010 (CEST)

Die Briefmarke (vorerst erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ist zwar ganz hübsch, spricht aber durch den Schriftzug und, mit etwas Hintergrundwissen, auch durch die Farbgestaltung nur deutsche, aber nicht deutsche Kinder an.

P.S. Hervorragende Initiative! --Hæggis ☎→ 16:52, 13. Jul. 2010 (CEST)

Hallo Hæggis, wir haben auf commons gesucht - und das war die passendste (ist sicherlich Geschmackssache) - wenn es eine schönere aus A oder CH gibt - warum nicht? Viele Grüße Redlinux···RM 13:03, 15. Jul. 2010 (CEST)

Wie wäre es z.B. mit diesen Briefmarken:

http://www.post.at/eshop/philatelieshop/detail.php?prod=210220
http://www.post.at/eshop/philatelieshop/detail.php?prod=810629a
Liebe Grüße 23:47, 17. Jul. 2010 (CEST)

Habe die Briefmarke mal etwas modifiziert ;-D Ne discere cessa! Besuch mich! 11:36, 19. Jul. 2010 (CEST)

Briefmarke-Kinderleicht1.jpg
Hallo Ne discere cessa!, so einfach ist das nicht mit dem Download von Bilder von Briefmarken (+ Abändreung) für wikipedia. Auch dürfen Briefmarken nur vollständig gezeigt werden [7] - Abänderungen (wie hier) sind zumindest sehr diskutabel. Viele Grüße Redlinux···RM 12:57, 19. Jul. 2010 (CEST) Nachtrag: Natürlich gefällt mir Deine Version ...
Hab den Link gelesen (du antwortest erstaunlich schnell ;-D). Briefmarken der DP sind, wie ich das gelesen habe, allgemeinfrei. Gilt der 2. Punkt unter "zu beachten" da immer noch oder ist das nur bei privaten Anbietern zu beachten? Ne discere cessa! Besuch mich! 15:11, 19. Jul. 2010 (CEST)


Zusätzlich steht im commons ja auch noch, daß die Ansicht nicht geändert werden darf (inwieweit das auf Deine Änderung zutrifft ist sicherlich eine diskutable Frage). Ich persönlich denke, wir sollten Deinen - wirklich guten - Vorschlag deshalb momentan einfach "im Hinterkopf" behalten - aber unser Hauptaugenmerk auf die aktuellen Themen dieses Projektes legen und nicht jetzt ein neues Faß aufmachen. Viele Grüße Redlinux···RM 13:34, 21. Jul. 2010 (CEST)

Sofern die Änderung rechtl. klar geht: Thumbs up symbol.png --ggis 15:11, 21. Jul. 2010 (CEST)

Toll![Quelltext bearbeiten]

Ich bin gerade zufällig auf den Krebs-Artikel gestoßen und muss sagen: Toll! Das ist eine richtige gute Idee, Themen für Kinder aufzubereiten. Und im Krebs-Artikel ist es meiner Meinung nach wunderbar gelungen - auch für Erwachsene lesenswert. Vielen Dank und weiter so! -- Phil1881 15:30, 17. Aug. 2010 (CEST)

Verlinkung von Hauptartikel[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich finde das Projekt super! Wäre es nicht besser, im Hauptartikel einen Hinweis zu setzen und die kindgerechte Version zu verlinken? Manch einer stößt über Google auf den Hauptartikel und weiß gar nicht, dass es eine einfach geschriebene Version gibt, was wirklich schade ist.--Sinuhe20 (Diskussion) 22:59, 1. Aug. 2013 (CEST)

Kann ich durchaus nachvollziehen und war ursprünglich natürlich auch angedacht ... Viele Grüße Redlinux···RM 23:13, 1. Aug. 2013 (CEST)
Diese Seiten sind aber nur noch von historischem Interesse und werden nicht mehr gepflegt. Das Projekt ist umgezogen auf b:Wikijunior Medizin. Außerdem werden aus dem ANR keine Links in andere Namensräume desselben Projekts gesetzt. Wenn, dann also bitte in das Schwesterprojekt Wikibooks verlinken.--Aschmidt (Diskussion) 23:25, 1. Aug. 2013 (CEST)
Da muß ich Dir leider widersprechen - die Seiten sind nicht umgezogen, sie wurden rüberkopiert, die Autoren haben mit dem Projekt "wikijunior" in der Regel nichts zu tun. Viele Grüße Redlinux···RM 23:29, 4. Aug. 2013 (CEST)
Es gab ja mal ein gescheitertes MB zu dem Thema, aber das richtete sich gegen Kinderseiten allgemein. Da das Projekt der Redaktion Medizin aber nun mal existiert, sollten die entsprechenden Seiten auch verlinkt werden. Die Redaktion Medizin sollte die alleinige Entscheidung darüber treffen, ob verlinkt wird oder nicht.--Sinuhe20 (Diskussion) 09:04, 5. Aug. 2013 (CEST)
Ausgangspunkt war aber eben genau das Projekt der Redaktion Medizin. Leider findet, wie auch unten erwähnt, auf wikibooks kaum noch eine Bearbeitung statt. Wir fanden es damals sehr bedauerlich, wurden aber, auch aufgrund des Alleinganges der RM, teilweise heftig angegriffen. Daher wird das kaum jemand wieder anfangen. --Hic et nunc disk WP:RM 16:41, 5. Aug. 2013 (CEST)
Naja, ich denke "kommt Zeit, kommt Rad(t)" :-) - was mich betrifft, ich habe das Projekt nicht vergessen, schau es auch immer wieder auf RCs durch und würde auch gerne weiter dran arbeiten. Viele Grüße Redlinux···RM 15:32, 8. Aug. 2013 (CEST)

Schriftgröße[Quelltext bearbeiten]

Was meint Ihr zu Schriftgröße? "2.0" (war ursprünglich)- "1.4" oder "1.5"? - Das Layout der Artikel (zumindest meiner) ist natürlich derzeit auf 2.0 ausgericht. Viele Grüße Redlinux···RM 16:27, 22. Jul. 2010 (CEST)

unter anderem ist das eine frage des zielpublikums: wer gerade lesen lernt und buchstabieren muß, braucht richtig große buchstaben, nicht nur 2em. danach gilt: kinder haben scharfe augen. zu große buchstaben erschweren das erfassen eines wortes am wortbild. sie verhindern aber natürlich, daß zeilen mit zu vielen buchstaben enthalten, was gerade bei einer gegenüber erwachsenen verkürzten aufmerksamkeitsspanne das erfassen der sätze erschwert. da die texte nicht allzu lang sind, ist imho die beste lösung: leicht vergrößerter text, deutlich schmalere seite und etwas erhöhter zeilenabstand. kannst du mir ein beispiel zeigen, wo das layout unter der neuen textgröße leidet? -- 01:51, 5. Aug. 2010 (CEST)
Meines Wissens gibt es Untersuchungen zur kindgerechten typografischen Gestaltung: 1. Serifenbetonte Schrift lenkt das Auge besser 2) Zeilenlänge nur 2/3 der für Erwachsene üblichen Buchstaben (>40) 3) Abstand zwischen den Zeilen größer als normal 4) Optimal: Flattersatz, bei dem der Zeilenumbruch sich nach "Sinn-Einheiten" richtet:

Die Tollwut ist eine sehr gefährliche Krankheit. Sie wird
durch winzig kleine Krankheitserreger (Tollwutviren) verursacht.
Tollwütige Tiere haben solche Viren
in ihrem Speichel und ihren Tränen. Beißt ein tollwütiges Tier
ein anderes oder einen Menschen, kommt Speichel
mit den Viren in dessen Körper
und die Krankheit wird übertragen.
Anstecken können sich Menschen oder Tiere auch dann, ...
--Holgerjan 23:48, 11. Aug. 2010 (CEST)

Wikibooks Export[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich habe einen Antrag zum b:Wikibooks:Import gestellt. Es dauert erfahrungsgemäß einige Wochen bis sich ein Admin darum kümmert. Gruß Matthias 09:29, 4. Aug. 2010 (CEST)

Alle 103 Seiten sind nach
 Wikibooks: Wikijunior Medizin – Lern- und Lehrmaterialien
importiert und die Links sind wikifiziert. Die inhaltliche Bearbeitung müsstet ihr aber übernehmen, auf Wikibooks sind kaum Mediziner vertreten. -- Klaus Eifert 17:31, 1. Dez. 2011 (CET)

Vorlage[Quelltext bearbeiten]

Für den Baustein, der in den Artikel eingebunden wird, habe ich mal die Vorlage {{Kindgerechte Version}} erstellt. So kann es zum einen übersichtlicher in die Artikel eingebaut und zum anderen einfacher und einheitlich bearbeitet werden. Bei Tollwut habe ich sie mal testweise eingebunden. --NiTeChiLLeR 22:43, 4. Aug. 2010 (CEST)


weiteres Vorgehen[Quelltext bearbeiten]

Nachdem man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen kann, dass das MB abgeschmettert wird (weil die meisten sich nicht mit der Sache beschäftigt haben und auch in Zukunft die Berührung mit diesem Thema vermeiden wollen), sollten wir uns Gedanken über unser weiteres Vorgehen machen. Um die Idee versanden zu lassen ist sie zu schade und zu wichtig. Wir können die Aufforderung der Mehrheit befolgen und uns auslagern. Wenn wir das machen, dann aber nur, wenn genügend Autoren mitziehen. Bei der Auslagerung können wir uns in ein anderes Wiki integrieren. Das Grundschulwiki ist praktisch tot. Das Zum-Wiki wäre eine Option, ist aber für meinen Geschmack zu sehr von Wikipedia abgesetzt. Wikischool wäre eine andere Möglichkeit, ist zwar auch scheintot, aber verfügt über grundlegende Artikel und Strukturen. Allerdings richtet es sich eher an ältere Schüler, was aber durch leichte Umarbeitung hinzubekommen wäre. Die beste Option wäre ein komplett neues Wiki. Durch Verlinkung in den Artikeln nach Stil Commons,... könnten wir wenigstens versuchen, unsere Zielgruppe "umzuleiten". Wir haben dann zwar das Problem, dass die Verlinkung erst am Ende des Artikels steht und müssen aufpassen, dass wir das Projekt am laufen halten, aber beim jetzigen Stand der Dinge bleibt uns nichts anderes übrig, oder? Ne discere cessa! Besuch mich! Kinderseiten 19:05, 6. Aug. 2010 (CEST)

Ja. Wie ich das so gelesen habe, befürworten die meisten Nein-Stimmer die Auslagerung in ein komplett neues Wiki, wie z.B. kids.(de.)wikipedia.org. Das könnte man dann als echte Alternative sehen. Ich bin überzeugt, dass man damit sogar Mitarbeiter anlocken kann. Ein Versuch ist es wert. --Singsangsung Fragen an mich? 17:25, 7. Aug. 2010 (CEST)
Also z.B. als "Kinderwiki" - das gibts auch noch nicht. Leider zeigt der Diskuverlauf hier, dass sich nicht allzu viele dafür interessieren. Ne discere cessa! Besuch mich! Kinderseiten 15:19, 8. Aug. 2010 (CEST)
Naja, sagen wir mal mehr als die Hälfte. Außerdem wäre das außerhalb der dt. Wikipedia, und sozusagen von diesem MB unabhängig. Selbst wenn, sollte man es wirklich auf einen Versuch ankommen lassen ... --Singsangsung Fragen an mich? 22:56, 8. Aug. 2010 (CEST)
Naja, daß es "Eine gute und wertvolle Idee. :)" (Zitat Benutzer:Leithian) ist finden nach meiner Zählung (Interpretation) zwar etwa die Hälfte - aber bitte kein entsprechender Ausbau des bisherigen Projektes hier (de-WP)! fast 3:1. Also letztlich gibt es bloß drei Möglichkeiten a) ein eigenes wiki b) als kleines Zusatzangebot der WP:RM über das Portal Medizin und die Hauptseite der RM verlinken (nette Übersichtsseite schreiben und die bisherigen Artikel für Kinder sinnvoll zusammenstellen und verlinken) c) alles in die Ablage "P" kippen. Für a) wird wohl kein ausreichendes Interesse da sein, b) kommt der Grundidee nur teilweise nahe und c) wäre das Einfachste. Viele Grüße Redlinux···RM 13:41, 9. Aug. 2010 (CEST)
Ich war erschrocken, fast schon geschockt, als ich nach dem Urlaub den Stand des MB gesehen habe. Die Prognose ist hier fatal. Die von Ne discere cessa! genannten Wikis eignen sich aus meiner Sicht nicht für uns, da es sich letztlich nur um Schule handelt. Und Medizin ist da kein Fach. Für Bio sind wir zu ausführlich...
Variante b) wäre leicht umsetzbar, hat aber letztlich keinen echten Nutzen, da es über die Suche nicht zu finden wäre. Irgendwann haben wir dann einen Sammel-LA auf alle Artikel im Redaktionsnamensraum.
Ein eigenes Wiki bindet mehr Kräfte als es innerhalb der WP der Fall wäre. Und: Bleibt es dann als Wiki bestehen oder verläuft es, wie die Schulwikis, im Sande? Dazu wäre es echt zu schade.
Medizin4Kids bei Wikijunior erscheint mir im Moment als der beste Ort für die Texte der bestehenden Artikel. Das ist zumindest das kleinere Übel im Vergleich zu Variante c) Ablage "P" --Gloecknerd disk WP:RM 16:19, 9. Aug. 2010 (CEST)
Bei Wikijunior ist es eh - der Importantrag ist zumindest schon gestellt. Die Frage ist, ob wir jetzt 20-30 Leute zusammenbekommen, die wenigstens 1mal/woche was machewürden. Dann könnten wir ein Wiki machen, ohne befürchten zu müssen, dass wir versanden. Und so, wie sich hier einige den Allerwertesten aufgerissen haben, können wir erwarten, dass wir in den Weblinks der Parralelartikel einen Hinweis setzten können. Sobald ein neues Wiki intensiv an WP angeschlossen ist (durch ausreichende Verlinkung), wird es präsenter. Das ist das Problem der meisten Wikis - keine Links in den Artikeln. Gib doch in der Volltextsuche "Grundschulwiki" ein. Was da kommt, kann man unter Ulk verbuchen. Falls wir min. 15 Leute teilzeit ranbekommen, können wir uns das noch mal überlegen mit dem neuen Wiki. Falls nicht, dann ist eine weitere gute Idee im A... Ne discere cessa! Besuch mich! Kinderseiten 17:49, 9. Aug. 2010 (CEST)

Die Franzosen hatten mal Projet:Wikipédia Junior, was dann aber aufgegeben wurde und nun als Vikidia in Französisch und Spanisch unabhängig von Wikimedia weiterläuft. Offenbar sind es immer die gleichen Probleme... Altes chinesisches Sprichwort sagt: Wenn der Wind der Veränderung weht, dann bauen einige Menschen Mauern, andere Windmühlen! De:WP hat offenbar (zu) viele Mauerbauer...--Gloecknerd disk WP:RM 20:52, 9. Aug. 2010 (CEST)

Das hat nichts damit zu tun, dass die meisten nicht Neuerungen gegenüber aufgeschlossen wären, sondern das sowas schlicht nicht in die Wikipedia passt... -- Chaddy · DDÜP 22:27, 9. Aug. 2010 (CEST)
Ach, wieso es nicht passt, hat mir bislang kein Kontrastimmer plausibel machen können. Vermutlich haben zu wenige der hier Arbeitenden selbst Kinder im Grundschulalter, dann wären sie froh wenn es so etwas gäbe. Uwe G. ¿⇔? RM 06:27, 10. Aug. 2010 (CEST)
Bei einem eigenen Wiki wäre man von der Bürokratrie der Wikimedia abhängig, ich weiß nicht wie tolerant sie gegenüber einer Sprachversion (es ist ja formell keine eigene Sprache) sind, die Antragsfristen dauern etc. Wikijunior wäre für mich kein Ort, wo ich weiterarbeiten würde, da es wikibooks-orientiert ist, ein Wiki außerhalb der WMF käme für mich gar nicht in Frage. Als Übergangslösung wäre sicher eine „Medizin für Kinder“-Übersichtsseite mit Artikeln im Portalsnamensraum denkbar, ich fürchte nur, dass solche Seitentriebe allmählich einschlafen. Wird sie überhaupt gefunden wenn eine Verlinkung aus dem ANR unterbunden wird? Uwe G. ¿⇔? RM 06:39, 10. Aug. 2010 (CEST)
Ich habe gestern erst einer Bekannten mit Kindern das Projekt gezeigt und erklärt und auch auf das drohende Aus hingewiesen. Sie hat nur den Kopf geschüttelt. Eigentlich sollten wir nicht die WikiSchreiber sondern die Wikinutzer fragen. Ne discere cessa! Besuch mich! Kinderseiten 08:45, 10. Aug. 2010 (CEST)
Hallo zusammen, ich wünschte mir, die Diskussion würde sich mal wieder ein wenig versachlichen.
  • Bei den Contrastimmern gab es einige, die den Meinungsbild-Initiatoren unterstellt hätten "vermutlich hätten Sie keine Kinder" sonst wüssten sie wie abseitig die Idee ist
  • Hier wird jetzt genau das Gegenteil kolportiert, vermutlich hätten die Contrastimmer keine Kinder, sonst wüssten sie, wie toll die Idee ist
  • X (Prostimmer) kennt jemanden mit Kindern, der ihm sagt, dass ein solches Projekt absolut notwendig sei (*kopfschüttelnd*)
  • Y (Contrastimmer) kennt jemanden mit Kindern, der ihm sagt, dass Kinder lieber gedruckte Lexika nutzen und sowas ohnehin nicht für alle Alterstufen passt (*kopfschüttelnd*)
Tragen solche Kommentare irgendwie zur Versachlichung der Diskussion bei? Man kann und soll seine Meinung vertreten, aber wenn es ohne solche Kommentare abginge, wäre allen sicherlich geholfen.
Just for the record: ich habe mit Contra gestimmt, habe im Umfeld aber sehr viele Familien mit Kindern. Mit meinen Patenkindern lesen wir oft in Büchern und bei Fragen sagt man schon mal "da muss ich mal im Lexikon (resp. Wikipedia) nachschauen". Dann schaut man zusammen und erklärt es dem Kind. Und die Kinder, die alt genug sind, lesen selbst nach. Das heißt nicht, dass ein solches Projekt generell nicht sinnvoll sein kann. Aber hier wäre es "out of project scope". Die aus meiner Sicht nachvollziehbaren Gründe dafür wurden genannt.
Dass die Contrastimmer "Mauern bauen" oder fortschrittsfeindlich wären, ist übrigens auch so eine Unterstellung, die ein wenig an der Realität der Abstimmung vorbeigeht. Nahezu alle Contrastimmer haben sachlich erklärt, dass die Idee lobenswert ist und nichts gegen ein solches Projekt spricht, nur eben nicht als Projekt innerhalb dieses speziellen Projekts hier. Also eine Zustimmung für eine Kinderleicht oder DE-Simple Wikipedia, keine generelle Ablehnung der Idee. Was daran "fortschrittsfeindlich" sein soll, erschließt sich mir persönlich nicht so ganz. Der Ansatz, Kinderleicht-Artikel hier umzusetzen ist naheliegend und wäre einfach umzusetzen. Daher verstehe ich den Frust auf Seiten der Prostimmer, da dieser vermeintlich leichte Weg nun versperrt scheint. Aber das heißt ja nicht, dass sich das Projekt nicht in einem anderen Wiki umsetzen ließe. Die Suche nach diesem Weg ist sicher zielführender als das ständige Contrastimmen-Bashing. Viele Grüße, --NiTen (Discworld) 09:10, 10. Aug. 2010 (CEST)
Bashing war nicht meine Intention. Ich halte einige Argumente für sehr weit hergeholt. Bsp. Dass Kinder lieber in gedruckten Büchern lesen setzt voraus, dass es solche im Elternhaus gibt (leider hinsichtlich „bildungsferner“ Haushalte irrationales Wunschdenken, dort gibt es keine Bücher, außer den Schulbüchern), andererseits könnte man dann auch gleich die WP abschaffen, es gibt ja (noch) gedruckte Enzyklopädien. Es fällt vielen Erwachsenen (vielleicht nicht den aktiven WP-Autoren) auch schwer, einen WP-Artikel zu erfassen und dann simultan in kindgerecht zu „übersetzen“, gerade dafür war das Projekt gedacht. Aber anyway, die community hat de facto bereits entschieden, das müssen wir akzeptieren und uns Gedanken über das weitere Procedere machen. Uwe G. ¿⇔? RM 09:26, 10. Aug. 2010 (CEST)
Ich sehe hier durchaus auch bei uns eine Aufgabe, Bildung auch an Jugendliche und bedingt (ab einem gewissen Alter) auch an Kinder zu vermitteln. Nach meinem Verständnis wäre hier eher eine konsequente Auslegung von Wikipedia:Laientest anzugehen, der ja bereits Verständlichkeit für alle Artikel fordert. Eine einfache, verständliche Einleitung wäre hier viel eher ein Ansatz. Viele Kinder suchen ja im ersten Schritt nach einfachen Antworten und wenn die Einleitung unserer Artikel konsequent so ausgelegt wäre, dass man sie im Durchschnitt ab einem gewissen Alter verstehen (oder sich über erklärende Links) erschließen könnte, wäre ja schon viel erreicht. Eine zweite Artikelversion ist in meinen Augen hingegen keine Verbesserung, sondern (hier) lediglich unnötige Redundanz. Unsere Wikipedia:Grundsätze legen fest, dass wir eine Enzyklopädie schreiben. Das ist "project scope". Ich meine gar nicht, dass Kinder nicht in Wikipedia lesen sollten. Aber wenn ich an meine eigene Kindheit denke, dann habe ich mit 9 oder 10 Jahren nach Herzenslust in Nachschlagewerken gestöbert. Sicher konnte ich nicht alles sofort verstehen, aber meine Neugier hat es geweckt. Wenn wir das hier umsetzen, dann wäre schon viel erreicht. Ich sehe den Ausgang des Meinungsbildes übrigens eher als "lasst uns eine Lösung in Richtung einer eigenen DE-simple WP suchen", nicht als Ende eures Projekts. Viele Grüße, --NiTen (Discworld) 09:43, 10. Aug. 2010 (CEST)
Contra-Bashing ist hier aus meiner Sicht eher ein Ausdruck der Enttäuschung, die man halt irgendwo loswerden muss. Pro-Bashing, wie man es in den Meinungen des MB liest, gibt es ja auch. Und die Kommentare reichen da von sachlich, abkanzeln bis hin zu pubertärer Ablehnung. Was soll: Man gehe mit Kindern besser in den Wald, o.ä., wenn der Alte, sorry der Vater, selbst den ganzen Tag/Abend vor dem Rechner sitzt.
Eine Enzyklopädie schließt doch keine kindgerechten Seiten aus. Sie wären Teil dieser einen Enzyklopädie.
Echte Redundanz kann ich da auch nicht wirklich erkennen. Es gäbe zwar einen Artikel und eine Unterseite dazu, aber eben keine echten zwei Artikel zum gleichen Thema. So war es zumindest gedacht, bis die Unterseiten in den PNR verschoben wurden.
Sipmle-DE ist kein kindgerecht und entspricht letztlich auch nicht Simple-En, da dies für Leute gedacht ist, die der englischen Sprache nicht so gut mächtig sind. Und eine Art DE-WP_für_Dummies kann nicht das Ziel sein. Wobei uns ja auch schon eine Art Medizin für Dummies vorgeworfen wurde.
Ansonsten kann ich mich Uwe nur anschließen: Wiki Junior ist Wikibooks und Medizin4Kids alles Andere als ein Ruhmesblatt. Ein Extra-Wiki ist aus meiner Sicht mangels Mitarbeitern zum Scheitern verurteilt. Niemand meldet sich bei vielen unterschiedlichen Projekten an und macht dann auch noch wirklich aktiv dort mit.
Ich persönlich denke, dass es irgendwann eine deutsche Vikidia geben wird, unabhängig von Wikimedia.--Gloecknerd disk WP:RM 13:44, 10. Aug. 2010 (CEST)
Du schreibst es ja selbst: geplant waren/sind Unterseiten mit einer zweiten, kindgerechten Artikelversion. Genau das ist doch Redundanz, oder? Und wieso sollte ein simple-DE nicht kindgerecht sein können? Die Ausrichtung eines neuen Projektes könnte man ja vorab definieren. --NiTen (Discworld) 13:48, 10. Aug. 2010 (CEST)
Die Information behandelt zwar das gleiche Thema, unterscheidet sich aber deutlich. Sie ist daher nicht wirklich doppelt vorhanden. Und simple ist eben nicht kindgerecht, da nur einfaches Deutsch und nicht kinderverständlich. Aber letztlich macht das jetzt auch nichts mehr.--Gloecknerd disk WP:RM 14:28, 10. Aug. 2010 (CEST)
@NiTen:Bezugnehmend auf deinen Kommentar oben, dass du als Kind in gedruckten Lexika nachgeschlagen hast, möchte ich dich einmal fragen, wielange das her ist. Wenn es >15 Jahre sind, dann solltest du dir mal Gedanken darüber machen, welches Kind heute noch ein Lexikon anrührt. Die Knirpse gehen in die Schule, lernen lesen und finden Bücher doof. Vorher konnten sie keine Bücher lesen und wenn sie lesen können, blättern sie sicher nicht in einer Enzyklöpädie. Höchstens ein Harry Potter Buch (kann auch nicht verstehen, warum das eher gelesen wird als ein Nachschlagewerk, aber das ist eine Tatsache) und dann wars das auch schon. Wer lesen kann, kann auch im Netz surfen und je mehr das Kind das WWW erforscht, desto doofer werden Bücher. Das Netz kann alles, weiß alles und ist allemal spannender als ein dickes Buch. Was ich damit sagen will: Kein Kind interessiert sich heute noch für eine Enzyklopädie, geschweige denn, dass es sich davon angeregt fühlt.
@Gloecknerd: Warum unabhängig von Wikimedia? Wenn wir uns noch weiter abkapseln, legen wir uns in 2 Jahren wieder still, weil uns keiner kennt. Ne discere cessa! Besuch mich! Kinderseiten 18:33, 11. Aug. 2010 (CEST)
Hallo Ne discere cessa! Deiner Aussage, dass Kinder heutzutage keine Bücher mehr lesen, kann ich aus vielfacher Erfahrung in meinem eigenen Umfeld (Familie, Freunde und Bekannte) explizit nicht zustimmen, da ich fast täglich das Gegenteil erlebe. Kinder lesen nicht nur Harry Potter. Vor wenigen Tagen habe ich mit einem 7-jährigen noch über Dinosaurier gesprochen. Sein "Wissen" auf diesem Gebiet kann sich durchaus sehen lassen. Dieses hat er sich ausschließlich über Bücher zum Thema erarbeitet, von denen die Mehrzahl sicher keine "Fachliteratur" war, in jedem Fall waren es keine Harry-Potter-Bücher. :) Und das ist wie gesagt kein Einzelfall. Ich bestreite ja gar nicht, dass die von dir beschriebene Negativ-Tendenz nicht zutrifft, aber das ist eben nur eine Seite der Medaille. Es kommt mit Sicherheit auf das Milieu an. Wenn die Eltern eher bildungsfern sind, mag die Aussage stimmen. Aber ein Pauschalurteil trifft heute genausowenig auf alle Kinder zu, wie vor 20 Jahren. Im Übrigen wollte ich auch zum Ausdruck bringen, dass Kinder zwar heute immer noch lesen, aber eben auch sehr wohl ergänzend in Online-Nachschlagewerken wie Wikipedia nach Informationen suchen. Ob wir nun deswegen "kindgerechte Artikel" brauchen, ist eben strittig. Das nicht alle Artikel hier kindertauglich sind, ist klar. Das kann aber aus meiner Sicht nicht das Argument für eine Zweitversion tausender Artikel sein. Eher wäre mehr Laientauglichkeit für alle existierenden Artikel wünschenswert. Soweit meine 2 Cent. Viele Grüße, --NiTen (Discworld) 19:14, 11. Aug. 2010 (CEST)

Ihr könnt unter Wikia schnell ein neues MediaWiki-Wiki aufmachen. Ich würde euch dennoch eher b:Wikijunior ans Herz legen, da es ein werbefreies Wikimediaprojekt ist. Matthias 19:55, 11. Aug. 2010 (CEST)

„Wikia fungiert mitunter auch als Auffangbecken für Projekte, die zuvor unter dem Dach der Wikimedia-Stiftung existierten, dort aber nicht mehr erwünscht sind.“ Na, wenn man das nicht zutrifft...
Andererseits gibt es dort so „kindgerechte“ Fragen wie: „Straßenpreis von crystall meth?“ Danke, sowas nicht mit mir. --Gloecknerd disk WP:RM 08:37, 12. Aug. 2010 (CEST)
@NiTen:Es war auch nicht meine Absicht, das Leseverhalten zu pauschalisieren. Und ich gebe dir auch Recht, dass es auf die Eltern ankommt. Aber da liegt das Problem: Das ist eben nicht die Regel, dass Eltern die Kinder zum Lesen animieren. Und dann muss man auch berücksichtigen, dass ein Kinderbuch eine andere Verständlichkeit hat, als eine Enzyklopädie.
Hallo Matthias, ich habe auch schon ein WikiaWiki angelegt und finde dort einige sehr gute Neuerungen gegenüber Wikimedia. Allerdings gibt es auch einige gravierende Mängel, wie zum Beispiel, dass Englisch eine Grundlage für den Umgang mit diesen Wikis darstellt. Ich habe mein Wiki mit Benutzersprache Deutsch angelegt, aber die meisten Buttons sind englisch. Für Kinder ist es sicher nicht gut geeignet, wenn das Navigieren ungeeignet ist. Ne discere cessa! Besuch mich! Kinderseiten 16:24, 12. Aug. 2010 (CEST)

Um mal konkret zu werden: Ich persönlich halte es für sinnvoll, die kindgerechten Seiten als Unterseiten der RM zu behalten und zumindest über das Portal Medizin zu verlinken - wieviele das dann anschauen weiß ich natürlich auch nicht. Die Alternative Import in wikibooks ist keine (dieses "Buch" ist seit zwei Jahren tot - töter geht es nicht - kein einziger Edit seither). Eine andere Möglichkeit fällt mir aus dem Stegreif nicht ein - Euch? Viele Grüße Redlinux···RM 21:46, 13. Aug. 2010 (CEST)

Nachdem meine Lieblingslösung – eigenes Wiki für eine allgemeine Kinderenzyklopädie – wohl kurzfristig nicht realisierbar ist, würde ich für einen Umzug der Inhalte hier nach Wikijunior in Wikibooks plädieren, damit die auf jedenfall mal nicht verloren sind. Und als zweites einen Umbau von Wikijunior: Wenn man sich http://de.wikibooks.org/wiki/Wikijunior mal genauer ansieht, stößt man auf astreine Kinderenzyklopädieartikel (http://de.wikibooks.org/wiki/Wikijunior_Europa/_Finnland http://de.wikibooks.org/wiki/Wikijunior_Die_Elemente/_Atom http://de.wikibooks.org/wiki/Wikijunior_Sprachen/_Englisch usw.), die halt nur alle in verschiedene "Bücher" verteilt sind. Das könnte man genauso gut rumdrehen und nach dem Wikipedia-Prinzip alle Stichworte auf die oberste Ebene nehmen (würde zudem verhindern, dass verschiedene Themen doppelt geschrieben werden...) Vielleicht käme damit auch mehr Leben in Wikijunior... --Elian Φ 23:21, 13. Aug. 2010 (CEST)
Interessanter Vorschlag. "Bücher" ist eh ein unpassender Begriff für das, was bisher dort steht. Fast absurd ist der Artikel Buch. Bekannt und auffindbar (z.B. verlinkbar) werden die Beiträge, wenn sie sehr gut sind. Die nötige Qualität haben wir bisher erst ansatzweise erreicht; im MB haben einige Leser zu Recht darauf hingewiesen, wie schwierig es ist, gute Artikel für Kinder zu schreiben. Ich bin selbst von meinen eigenen Beiträgen noch nicht überzeugt. Gruß, --RainerSti 09:37, 14. Aug. 2010 (CEST)
Buch ist kein Artikel sondern ein Musterbeispiel für ein Buch. Ich stimme dir aber zu, das die Meta-Seiten in WB dringend überarbeitet werden müssen. Da wir aber nur wenige Leute sind, dauert es halt. (-- WB:NeuerNutzer2009). --88.70.79.61 01:41, 21. Aug. 2010 (CEST)

Das Beste ist, wir lassen das sein, sondern ärgern wir uns nur grün. Man muß eben sehen, dass WP auch nur ein Spiegel der Gesellschaft ist. Und dass die zutiefst Kinderfeindlich ist, brauche ich den anderen Eltern von uns ja nicht zu erklären. Also begraben wirs. -- Andreas Werle 15:36, 15. Aug. 2010 (CEST)

Wikimandenkt.png
Wikimännchen.jpg
Das sehe ich leider auch so. Wieder mal wird ein Wikipedia für Kinder-Projekt zu Grabe getragen...
Wikiman, Teil der Vorlage für unser Projekt, war auch früher schon mal für Kinder entworfen worden.
Und der Kurier 2004 titelte auch schon mal:
WikiMan im Fadenkreuz.
„Einst wurde er geschaffen, um Kindern die Wikipedia näher zu bringen. Kaum ein Jahr ist das nun her. Dann kam sein Abstieg. ...eines steht fest: WikiMans Ansehen hat einen neuen Tiefpunkt erreicht.“
August 2010: Die WP ist bezüglich ihrer Kinderfreundlichkeit immer noch keinen Schritt weiter, der Kurierartikel praktisch so aktuell wie vor sechs Jahren. Bedauerlich, aber offenbar nicht zu ändern.
Wikibooks ist leider keine Alternative, sondern eine Totgeburt, die sich nicht reanimieren lässt.
Mein Trost: Es war nicht das erste derartige Projekt und es wird nicht das letzte sein. Davon bin ich überzeugt. Und irgendwann werden die jetzigen verhindernden Bedenkenträger in der Minderheit sein.--Gloecknerd disk WP:RM 18:18, 15. Aug. 2010 (CEST)
Also verflüchtigen wir uns hier!? Tja, schon Cicero hat es auf den Punkt gebracht: "O tempora, o mores" Je fortschrittlicher die Zeit, desto rückschrittlicher der menschliche Verstand. Abgewürgt! Tot! Da hier leider nichts mehr zu machen ist, werde ich mich mal umschauen und (hoffentlich) zu gegebener Zeit einen Vorschlag bringen können, der Hand und Fuß hat. Aber erstmal ziehe ich mich hier zurück. Tschüß! P.S.: Ich stifte natürlich noch einen Grabstein Ne discere cessa! Besuch mich! Kinderseiten 20:03, 16. Aug. 2010 (CEST)

aktuell[Quelltext bearbeiten]

Ich hab mal begonnen eine Unterseite des Portals anzulegen ... was haltet Ihr davon Portal:Medizin/Kinderleicht Viele Grüße Redlinux···RM 15:54, 17. Aug. 2010 (CEST)

Ich finde es gut und habe mal ein bißchen Layout gemacht.--Gloecknerd disk WP:RM 00:33, 18. Aug. 2010 (CEST)
Sieht sehr gut aus. Ich habe das Projekt mal von der Portalsseite aus in der Begrüßungszeile verlinkt. Uwe G. ¿⇔? RM 08:56, 18. Aug. 2010 (CEST)
Ist bislang richtig schön geworden ... Viele Grüße Redlinux···RM 12:25, 18. Aug. 2010 (CEST) Der Übersichtlichkeit des Projektes halber hab ich jetzt auch in alle Disk.-Seiten den Hinweis eingefügt, es möge im Review diskutiert werden. - Wenn sich jemand nicht dran hält, ist da auch nicht so schlimm, weil die Disk-Seiten der Artikel jetzt auch bei den "letzten Änderungen" des Projektes auftauchen. ich hoffe, das ist Euch allen recht ... :-) Viele Grüße Redlinux···RM 14:48, 18. Aug. 2010 (CEST)
Gute Idee, Tom - und Hut ab! Sieht auch schon toll aus! Habe mit einem Wiki-Kollegen vor einiger Zeit das Portal Westerwald entwickelt. Vielleicht gibt es dort etwas, was man hier rüber retten könnte/sollte. Und man wird sehen: es bahnt sich einen Weg :-) Schöne Grüsse --CV 16:54, 18. Aug. 2010 (CEST)
Hallo Claudio, das Lob gebührt nicht mir [8]. Viele Grüße Redlinux···RM 13:28, 20. Aug. 2010 (CEST)
Hallo, ich finde eure Idee sehr gut und fand das damals schon schade als Wikipedia für Kinder nicht durchgekommen ist. Ich habe daher, als das MB noch am laufen war die Artikel (wie üblich) "gerettet". Da die Artikel hier ja nicht in den ANR geschafft haben, verbleiben die "Kinderleicht"-Artikel normalerweise auch dort. Meine Frage wäre nun (da es sich doch um einige Artikel handelt): ob euch das Recht ist Helga.gif
LG Lady Whistler - Mentorenprogramm Projekt Andere Wikis ( Disk | Bew. ) 09:25, 21. Aug. 2010 (CEST)
Hallo Lady Whistler, ich möchte nicht wissen, wo mittlerweile Klone unserer Artikel überall rumschwirren ... daß WP-Artikel kopiert werden, damit haben sich - glaube ich - fast alle abgefunden. Viele Grüße Redlinux···RM 20:14, 21. Aug. 2010 (CEST)

Portal:Medizin/Kinderleicht[Quelltext bearbeiten]

(Übertag von: [9]) Hallo Bearbeiter,

das Du in der Anrede wird nach den neuen Rechtschreibregeln klein geschrieben. So lernt es unsere Zielgruppe zur Zeit (wie immer das jetzt geschrieben wird) auch. Grüße, --Mirko Junge 12:24, 20. Aug. 2010 (CEST)

Lieber Mirko, Danke für den wohlmeinenden Hinweis - hmm - doch nur in der "vertraulichen" Anrede - [10] - überdies ist das ein Schildbürgerstreich, selbst im Englischen schreibt man die Anrede höflichkeitshalber groß - zudem unlogisch - schließlich ist die Anrede letztlich auch substantivisch als Subjekt oder Objekt zu betrachten. S. allg. a. pdf - Bist Du sicher, daß im gesamten deutschsprachigen Raum diese Schildbürger-Kapriole mitgemacht wird? - Übrigens natürlich noch mal "danke". Was meinen die anderen? Viele Grüße Redlinux···RM 13:27, 20. Aug. 2010 (CEST)

Zahn und Vorschlag[Quelltext bearbeiten]

Hallo Redaktion Medizin,

weil ich die Idee super finde, habe ich mich mal am Artikel Zahn versucht. Da ich mit Medizin eigtl nichts zu tun haben (höchstens am Rand wegen Biologie), habe ich den Artikel auf Benutzer:Martin-rnr/Zahn gespeichert. Ist das geeignet? Noch ein Vorschlag: Für den Fall dass die Seiten in einen anderen Namensraum kommen, wäre es adäquat die Links zwischen verschiedenen Kinderseiten als Vorlagen einzubinden. Gruß --Martin-rnr 22:44, 30. Apr. 2011 (CEST)

Hinter Kinderleicht - Wikikids/Vikidia[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

Ich habe dieses seite gemacht über das projekt Wikikids/Vikidia, für die deutchesparche Wikipedians, und mit : Benutzer:Astirmays/Wikikids - Vikidia, es gibt shön « Unter dem Namen Wikikids wird die Einführung eines neuen Wikimedia-Schwesterprojekts, einer Enzyklopädie für Acht- bis Dreizehnjährige vorgeschlagen, die von Mitarbeitern aller Altersstufen bearbeitet werden kann. Ziel ist es sowohl, für Kinder dieser Altersstufe passend aufbereitete Informationen anzubieten, als auch Jugendliche an der Erstellung zu beteiligen. In das Wikikids-Projekt soll das bereits bestehende Vikidia-Projekt integriert werden. Mehr Informationen findest du auf den unten verlinkten Seiten. Außerdem wird gerade geplant, eine deutschsprachige Fassung von Vikidia zu eröffnen. » aber denn es ist part auf englander veil Ich kann nicht gut Deutsch schreiben, so kann jemand es übersetzt ? Danke shön ! Astirmays (Diskussion) 22:04, 3. Dez. 2013 (CET)