Wikipedia:Schiedsgericht/Auflagen und Maßnahmen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:SG/M, WP:SGM

Diese Seite soll dazu beitragen, die Übersicht über vom Schiedsgericht beschlossene Maßnahmen zu verbessern. Insbesondere bei Konflikten soll dies Admins ihre Entscheidungen erleichtern. Die unten festgehaltenen Auflagen und Maßnahmen betreffen sowohl Benutzende als auch Seiten oder andere Objekte. Enthalten sind nur zurzeit noch aktive Auflagen bzw. Maßnahmen.

Die Pflege der Tabelle erfolgt durch das Schiedsgericht. Falls jemand Änderungen für nötig hält, ersuchen wir, dies auf der Diskussionsseite zu vermerken.

Datum Anfrage/Entscheidung des SG Betroffene Benutzende oder Seiten Maßnahmen, kurz beschrieben Dauer
30. Nov. 2019 Dauerkonflikt JEW und Jergen JEW

Vorübergehend – bis zur Aufhebung dieser Maßnahme durch das Schiedsgericht – darf JEW keine neuen Artikel anlegen und keine Ergänzungen in bestehenden Artikeln vornehmen. Er darf jedoch seine alten Artikel dahingehend überarbeiten, dass er die bestehenden Urheberrechtsverletzungen mit eigenen Worten umschreibt, sodass sie keine URVs mehr darstellen. Sollte er sich während dieser Zeit nicht an die Auflage halten oder offensichtlich werden, dass er neue Artikel mit Sockenpuppen oder per IP anlegt, führt dies zur sofortigen Sperre.

vorläufig
20. Nov. 2019 Diskussionskomplex im Umfeld "Anetta Kahane" Diskussionsseite Anetta Kahane, Wikipedia Diskussion:Schiedsgericht/Anfragen/Diskussionskomplex im Umfeld "Anetta Kahane"

Vorübergehend – bis zur Aufhebung dieser Maßnahme durch das Schiedsgericht – darf jede Benutzerin und jeder Benutzer auf der Diskussionsseite des Artikels Anetta Kahane pro 24 Stunden nur drei Beiträge veröffentlichen. Der Moderator Kurator71 und administrative Maßnahmen sind von dieser Begrenzung ausgenommen. Eine Verwendung von mehreren Konten in Diskussionen durch eine Person ist ein Sperrgrund für alle ihre Konten. Die Diskussionsseite wird halbgesperrt. Dieselbe Editbegrenzung gilt für die Diskussionsseite der Schiedsgerichtsanfrage, hier ist von dem Limit lediglich das moderierende Schiedsgericht ausgenommen.

vorläufig
10. Aug. 2019 Bann von Der Spion, Liuthar, Hinkmar, Hildeoc Die Person hinter den Benutzerkonten Hildeoc, Hinkmar, Herfrid, Liuthar
Projektausschluss
  • Die Person hinter dem Benutzerkonto Hildeoc ist von der Bearbeitung der deutschsprachigen Wikipedia ausgeschlossen.
  • Für eine Sperrung von Benutzerkonten dieser Person reicht die Sperrbegründung „Sperrumgehung“ aus. Zusätzlich soll der Name Liuthar oder Hildeoc im Sperrlog vermerkt werden. Benutzerkonten sind infinit und IP-Adressen für die übliche Sperrdauer zu sperren.
  • Beiträge, die dieser Person zugeordnet werden können, dürfen von jedem unter Verweis auf die Schiedsgerichtsanfrage zurückgesetzt werden, unabhängig vom Inhalt dieser Beiträge.
Revisionsinstanzen
  • Für alle der Person zuzuordnenden Benutzerkonten sowie IP-Adressen wird keine Sperrprüfung und kein Administratorenproblem zugelassen.
  • Für Schiedsgerichtsanfragen müssen diese Vorinstanzen dementsprechend nicht ausgeschöpft werden.
unbeschränkt
10. Aug. 2019 Themenkomplex Otto Brixner Gustl Mollath, Otto Brixner, Hans-Ludwig Kröber, Friedemann Pfäfflin
  • Die AG bestehend aus Brodkey65, Domitius Ulpianus, Hans Haase und Zipfelheiner sowie Gnom, Kein Einstein, Kriddl und Stephan Klage wird eingesetzt.
  • Die Arbeitsgruppe soll zu Beginn einen Moderator aus ihrer Mitte wählen. Für die AG ist die Seite Wikipedia:AG Themenkomplex Otto Brixner zu nutzen. Diese ist auf Sichterstufe zu schützen und nur durch die AG-Mitglieder zu bearbeiten.
  • Alle von der Auflage betroffenen Artikel werden für die Dauer der Auflage auf Sichterstufe geschützt. Die Artikel werden mit einer Editnotice versehen.
  • Die Arbeitsgruppe entscheidet mehrheitlich und hat für die genannten vier Artikel Entscheidungskompetenz in inhaltlichen Fragen.
  • Die Arbeitsgruppe kann sich durch einen Mehrheitsentscheid vor Ende der Auflage auflösen, diese gilt dann als abgelaufen.
10. Aug. 2021
10. Aug. 2019 Themenkomplex Otto Brixner Gustl Mollath, Otto Brixner, Hans-Ludwig Kröber, Friedemann Pfäfflin
  • Die Regeln WP:Q, WP:WEB, WP:BIO, WP:WWNI, WP:KTF, WP:KPA, WP:WQ, WP:DISK und WP:BNS sollen aufgrund der vergangenen Eskalationen streng ausgelegt werden.
  • Umstrittene Aussagen sollen nur mit Standpunktzuweisung und Quellenangabe im Artikel verbleiben, ansonsten sollen sie entfernt werden.
  • Verstöße gegen diese Regeln können auf WP:VM gemeldet werden.
10. Aug. 2024
27. Mai 2019 Anfrage Jensbest, Antrag auf Aufhebung der Entscheidung bzgl. der Anfrage Jensbest vom 05.06.2018 Benutzer:DonPedro71, Benutzer:Jensbest PA-Verbot untereinander (bei Verstoß ≥3 Tage Sperre); Ad-personam-Verbot untereinander (bei Verstoß ≥3 Tage Sperre); PA- und Ad-personam-Revertierung durch Admins; 48h-Revertierungsverbot untereinander (bei Verstoß ≥3 Tage Sperre); Exklusion der Beteiligten außer Melder, Gemeldetem und Admins auf VM und SP; 04. Juni 2021
25. Apr. 2019 Konflikt zwischen Koenraad und Lean Anael Benutzer:Lean Anael
Bearbeitungseinschränkungen
  • Die Person hinter dem Konto Lean Anael darf Artikel sowie Diskussionsseiten der Kategorie:Naher Osten und Unterkategorien nicht bearbeiten.
  • Unabhängig von der Kategoriezuordnung sind alle Änderungen untersagt, die Transkription, insbesondere Arabisch und Osmanisch und die neutürkische Umschrift betreffen.
  • Unangemeldete Bearbeitungen sowie Bearbeitungen mit Sockenpuppen sind für die Dauer der Auflage untersagt.
Sperrdauer

Bei Verstößen gegen diese Auflagen soll Lean Anael nicht unter drei Tagen eskalierend gesperrt werden.

25. Apr. 2024
28. Nov. 2018 Sperre Kanisfluh Benutzer:Kanisfluh Revertierungsverbot

Benutzer:Kanisfluh darf keine Beiträge rückgängig machen (Revert) und auch nicht kommentarlos zurücksetzen (Rollback). Änderungswünsche an von ihm beanstandeten Beiträgen sind auf der Diskussionsseite einzustellen, bei unterschiedlichen Standpunkten ist die Dritte Meinung einzuholen. Diese Auflage gilt für fünf Jahre, nach frühestens einem Jahr ist eine Überprüfung der Auflage durch das Schiedsgericht möglich.

Verschiebeverbot
Benutzer:Kanisfluh darf keine Seiten im Artikelnamensraum der deutschsprachigen Wikipedia verschieben. Verschiebewünsche von Benutzer:Kanisfluh können auf der Seite Verschiebewünsche beantragt und durch andere Benutzer durchgeführt werden. Diese Auflage gilt für fünf Jahre, nach frühestens einem Jahr ist eine Überprüfung der Auflage durch das Schiedsgericht möglich.

28. Nov. 2023
28. Nov. 2018 Sperre Kanisfluh Benutzer:Kanisfluh Verbot von Sockenpuppen

Die Person hinter dem Benutzerkonto Kanisfluh darf ab sofort in der deutschsprachigen Wikipedia generell nur mit dem Konto Benutzer:Kanisfluh editieren. Verboten sind somit sowohl unangemeldete Bearbeitungen, als auch die Verwendung anderer Benutzerkonten. Bei Verdacht auf Sockenpuppen- oder IP-Bearbeitungen der Person hinter dem Benutzerkonto:Kanisfluh soll eine Checkuseranfrage gestellt werden. Bei einem den Verdacht bestätigenden Ergebnis der Checkuseranfrage sind das Benutzerkonto:Kanisfluh, zugehörige Sockenpuppen sowie alle künftig dem Benutzerkonto:Kanisfluh aufgrund der Bearbeitungsweise zuzuordnenden Sockenpuppen unbeschränkt zu sperren. Nach einer solchen Abfrage wird das Sperren weiterer Socken erleichtert: Als Sperrbegründung reicht nun „Sperrumgehung“, der Zusatz „keine Besserung erkennbar“ muss nicht mehr erfüllt sein. Ebenso sind bei einem den Verdacht bestätigenden Ergebnis der Checkuseranfrage künftig alle dem Benutzerkonto:Kanisfluh aufgrund der Bearbeitungsweise zuzuordnenden IP-Adressen für eine übliche Sperrdauer zu sperren, unabhängig von dem Vorliegen des Sperrgrunds „keine Besserung erkennbar“.

unbeschränkt
24. Dez. 2017 Konflikt um Stolpersteinlisten Benutzer:Meister und Margarita Topic Ban für den Bereich Stolpersteine 24. Dez. 2020
24. Dez. 2017 Konflikt um Stolpersteinlisten Benutzer:Meister und Margarita, Benutzer:Oliver S.Y., Benutzer:Seader, Benutzerin:Donna Gedenk
  • Für alle Seiten in der Kategorie:Stolpersteine (samt Unterkategorien) soll es im Artikelnamensraum nur noch Bearbeitungen geben, wenn vorher ein Konsens erreicht wurde. Ort dafür ist die Diskussionsseite des jeweiligen Artikels oder eine Diskussionsseite des Wikipedia:WikiProjekt Stolpersteine bzw. eines regionalen Subprojekts. Bleiben Änderungsvorschläge fünf Tage lang unwidersprochen, kann die Änderung durchgeführt werden. Bearbeitungen, die nicht diesem Vorgehen entsprechen, sollen administrativ zurückgesetzt werden.
  • Neuanlagen im Konfliktbereich (Kategorie:Stolpersteine samt Unterkategorien) sind gestattet. Sollten innerhalb von fünf Tagen nach Anlage des Artikels Einsprüche gegen Quellen oder Inhalte des Artikels erhoben werden, können die Artikel nach Meldung auf den Admin-Anfragen nach Ermessen des bearbeitenden Administrators administrativ in den BNR des Erstautors verschoben werden. Eine Neueinstellung in den ANR ist nach Erzielen eines Konsenses möglich.
  • Im Konfliktbereich (Kategorie:Stolpersteine samt Unterkategorien) wird die Anzahl der Neuanlagen von Artikeln pro Kalenderwoche und Benutzer auf drei beschränkt.
24. Dez. 2020
24. Dez. 2017 Konflikt um Stolpersteinlisten Benutzer:Meister und Margarita, Benutzer:Oliver S.Y., Benutzer:Seader, Benutzerin:Donna Gedenk, Benutzer:-jkb-, Benutzer:Brodkey65, Benutzer:Sense Amid Madness, Wit Amidst Folly (Vor Umbenennung CorrectHorseBatteryStaple) Persönliche Angriffe zwischen den Benutzern im Bereich Stolpersteine sowie Editwars zwischen denselben Benutzern unabhängig vom Themengebiet sollen mit Sperren von mindestens 7 Tagen sanktioniert werden unbeschränkt
11. Okt. 2015 Entsperrung User Shdow2000 Benutzer:Shdow2000 Entsperrung und Benutzerauflagen gemäß Zusammenfassung und Entscheidung: Benutzer darf zukünftig nicht den Artikel Daniele Ganser, dessen Diskussionsseite und die diesen Artikel betreffenden Meta-Anfragen (bspw. Entsperrwünsche) bearbeiten unbeschränkt
23. Juni 2014 Konflikt zwischen Mariofan13 und The 141 Benutzer:Sturmjäger
(Vor Umbenennung: Benutzer:Mariofan13)
Benutzerauflagen, insbesondere Einhaltung von WP:Q und WP:NPOV unbeschränkt
08. Feb. 2014 Durchsetzung von WP:ANON Benutzer:Simplicius WP:ANON gegenüber Benutzer:Lumpeseggl strikt einhalten unbeschränkt
17. Dez. 2013 Admin-Befangenheit & angebliche ANON-Verletzung bei WMDE-Klarnamensaccount Benutzer:Reiner Stoppok

Benutzer:Reiner Stoppok wird auferlegt, die Richtlinien zur Anonymität strikt einzuhalten, sich hinsichtlich seines Kommunikationsverhaltens während laufender Diskussionen strikt an die Grundprinzipien der Wikipedia zu halten, und dabei insbesondere persönliche Angriffe zu unterlassen und die Wikiquette sowie Geh von guten Absichten aus zu beachten.

Ihm wird auferlegt, Fragen und Kritikpunkte ausschließlich sachbezogen auf der jeweils vorgesehenen Diskussionsseite und dem entsprechenden Diskussionsabschnitt einmalig vorzubringen und diese nicht über mehrere Seiten und Abschnitte zu streuen.

Verletzungen der Auflagen sind nach dem Ermessen des abarbeitenden Administrators zu ahnden. Verhängte Sperren sollen mindestens 7 Tage betragen.

unbeschränkt
19. Nov. 2011 Persönliche Konflikte rund um die Portale „Waffen“ und „Militär“ Benutzer: Alle Benutzer der Portale Waffen und Militär, auch die Beteiligten der Anfrage.
Seiten: Benutzer-Diskussionsseiten der o. a. Benutzer.
  • Die Bearbeiter der den Portalen Waffen und Militär zuzuordnenden Artikel werden aufgefordert, die Verwendungsfähigkeit umstrittener Quellen auf den entsprechenden Portal- oder Wikiprojekt-Seiten zu diskutieren und dort zu klären, ob die betroffenen Quellen als reputabel anzusehen sind. Quellen, die sich in einer entsprechenden Diskussion nicht als reputabel erweisen, sollten nicht weiter verwendet werden, entsprechende bestehende Verwendungen können entfernt werden.
  • Das Schiedsgericht empfiehlt den Administratoren, Verstöße gegen die Wikiquette, insbesondere gegen keine persönliche Angriffe, im Umfeld des Konfliktbereichs der Portale Waffen und Militär stärker zu sanktionieren und wiederholte Verstöße durch angemessene Benutzersperren zu unterbinden.
unbeschränkt
07. Nov. 2011 Revision der Sperre von Benutzer:Normalo Benutzer:Normalo

Benutzer:Normalo wird entsperrt unter der Auflage, keine Verschiebungen jedweder Art und keine Veränderungen in der Struktur von Begriffsklärungen durchzuführen. Vorschläge zu Verschiebungen und strukturellen Änderungen sind an die entsprechenden Fachbereiche zu richten.

unbeschränkt