Wikipedia:Schreibwettbewerb/Archiv 10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Wikipedia-Schreibwettbewerbs

Der zehnte Schreibwettbewerb der deutschsprachigen Wikipedia fand zwischen Februar und April 2009 statt. Die Idee war wie immer, auf eine „spielerische“ Weise Artikel aus einer Reihe eingereichter Vorschläge zu küren und damit eine der erfolgreichsten Autoreninitiativen der Wikipedia fortzusetzen. Der Schreibwettbewerb, dessen Beurteilung bei den letzten Auflagen durch eine achtköpfige Jury erfolgte, dient einzig und allein der Befriedigung des Spaßfaktors, der bei vielen Streitereien, Edit-Wars und anderen alltäglichen Widrigkeiten in der Wikipedia leider ab und zu verloren geht. So nebenbei sollen durch den Schreibwettbewerb natürlich auch einige neue exzellente und lesenswerte Artikel entstehen.

Geschichte[Quelltext bearbeiten]

Im Oktober 2004 fand in der deutschsprachigen Wikipedia der erste Schreibwettbewerb statt, der sich sehr reger Beteiligung erfreute. Nach einem Meinungsbild wurde entschieden, weitere Wettbewerbe in halbjährlichen Abständen durchzuführen. Der zweite Schreibwettbewerb begann am 1. März 2005. Die Ausschreibung dieser zweiten Runde fand erstmalig auf internationaler Ebene statt (siehe meta:International writing contest). Beteiligt waren Wikipedias in fünf unterschiedlichen Sprachen (Englisch, Deutsch, Japanisch, Niederländisch und Ukrainisch). Der dritte Schreibwettbewerb begann am 1. September 2005. Es wurden über 70 Artikel eingereicht, von denen 11 ausgezeichnet wurden.

In den vergangenen neun Schreibwettbewerben wurden mittlerweile 800 Nominierungen bewertet, von denen sich gut ein Viertel platzieren konnte. Von allen am Wettbewerb teilnehmenden Artikeln wurde ein großer Anteil mit einem Qualitätsprädikat ausgezeichnet; mehr als ein Viertel aller Wettbewerbseinreichungen (228) sind inzwischen zum „exzellenten Artikel“ geworden, fast ein Fünftel wurden darüber hinaus als „lesenswerte Artikel“ eingestuft (144). Insgesamt fanden damit über 14 Prozent aller „Exzellenten“ in der Wikipedia (1371 – Stand: 12. Juli 2008) in Schreibwettbewerben ihren Anfang. Eine statistische Kurzübersicht steht hier zur Verfügung.

Hilfe für Neulinge[Quelltext bearbeiten]

Wenn dieser Schreibwettbewerb Dein erster Kontakt mit der Wikipedia ist oder Du nicht sicher bist, welche Ziele dieser Wettbewerb verfolgt, kann Dir vielleicht die Seite Wikipedia:Schreibwettbewerb/Hilfe weiterhelfen.

Wenn Du gerne beim Wettbewerb mitmachen möchtest, Dir aber nichts einfällt, worüber Du schreiben könntest, dann hilft Dir sicher Wikipedia:Artikelwünsche weiter. Dort finden sich mehr als 1000 Ideen für bisher noch ungeschriebene Artikel.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für Teilnehmer[Quelltext bearbeiten]

Auch beim Schreibwettbewerb gilt: Sei mutig!
  1. Themenwahl: Zunächst suchst Du Dir ein geeignetes Thema. Das dazugehörige Lemma sollte am Stichtag des 1. März 2009 entweder noch nicht existieren, oder aber zumindest nicht länger sein als 8000 Zeichen Text. Bei dieser Zahl handelt es sich aber um einen Richtwert, der nicht allzu streng ausgelegt werden sollte. In allen Zweifelsfällen entscheiden die Jurymitglieder. Erfahrene Artikelschreiber können auch wichtige, mangelhafte Artikel von Grund auf überarbeiten. Hierzu sollte man sich im Vorfeld an die Jury wenden.
  2. Nominierung: Wenn Du am Wettbewerb teilnehmen möchtest, kannst Du deinen Beitrag zwischen dem 1. und dem 31. März jederzeit selbst anmelden. Neue Nominierungen werden auf dieser Seite im Abschnitt Nominierungen eingetragen. Gleichzeitig solltest Du den Baustein {{Schreibwettbewerb}} am Artikelende einfügen und deinen Wettbewerbsartikel auf der Seite Wikipedia:Review/Schreibwettbewerb eintragen. Der Review dient dazu, die Kandidaten gemeinschaftlich zu verbessern. Ein Tipp: Je früher Du den Artikel anmeldest, desto mehr profitierst Du wahrscheinlich von dem Reviewprozess.
  3. Während des Wettbewerbs: Wikipedia ist ein Gemeinschaftsprojekt. Von Diskussionen auf der Review-Seite profitieren alle. Deshalb ist es nett, wenn Du ab und zu dort vorbeischaust und mithilfst, auch die Artikel der Konkurrenz zu verbessern. Am Review kann sich jeder Wikipedianer beteiligen, auch wenn er nicht mit einem eigenen Kandidaten teilnimmt. Die Jurymitglieder sind von diesem Reviewprozess allerdings ausgeschlossen.
  4. Auswertung: Der aktuelle Schreibwettbewerb endet am 31. März 2009 um 23:59 Uhr. Auch hierbei handelt es sich um einen Richtwert. Wird der Artikel um 23.58 Uhr vandaliert, zählt natürlich die vorherige Version. Nach diesem Termin beginnt die Arbeit der Jurymitglieder. Sie stellen zunächst die sogenannten „Wettbewerbsversionen“ fest, also diejenigen Artikelversionen, die zum Stichzeitpunkt online waren. Innerhalb der nächsten Wochen werden diese Wettbewerbsversionen dann von der Jury geprüft und bewertet. Jetzt heißt es also zu warten.
  5. Bekanntgabe des Ergebnisses: Das Ergebnis wird voraussichtlich am 24. April 2009 auf dieser Seite bekanntgegeben.
  6. Preisvergabe: Nacheinander suchen sich die Gewinner des Wettbewerbes einen der Preise aus der Liste auf dieser Seite aus (siehe weiter unten). Für die Teilnehmer ist der eigentliche Wettbewerb damit abgeschlossen. Die Organisatoren kümmern sich jetzt um das Verschicken von Pressemitteilungen und die Archivierung der Ergebnisse.
  7. Nach dem Wettbewerb: Mögliche Exzellenzkandidaten werden nach dem offiziellen Wettbewerbsende auf der Seite Wikipedia:Kandidaten für exzellente Artikel eingestellt, Lesenswertkandidaten auf der Seite Wikipedia:Kandidaten für lesenswerte Artikel, und können dann auch von den Jurymitgliedern bewertet werden.

Sektionen[Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer konnten ihre Artikel in einer von vier Sektionen nominieren.

Diese vier Sektionen sind in diesem Wettbewerb:

  • Sektion I: „Exakte“ Wissenschaften
    Hierzu gehören vor allem die eigentlichen Naturwissenschaften wie zum Beispiel Physik, Chemie, Biologie sowie Medizin und Tiermedizin. Ebenfalls gehören Artikel aus dem Bereich der Mathematik, der Informatik, der Technik und der Ingenieurswissenschaften zur Sektion der Exakten Wissenschaften. Alle biographischen und wissenschaftsgeschichtlichen Artikel, die zu diesem Themenfeld gehören, sind ebenfalls in diese Sektion einzuordnen.
  • Sektion II: Kultur
    Hierzu gehören alle Artikel aus dem Themenbereich Kunst und Kultur, das heißt beispielsweise bildende Kunst, Architektur, Musik, Sprache, Literatur, Film und Theater, aber auch Themen der Alltagskultur.
  • Sektion III: Gesellschaftswissenschaften
    Hierzu gehören vor allem Artikel aus dem Bereich Sozialwissenschaften wie Soziologie, Politikwissenschaft, Psychologie, Ethnologie oder Religionswissenschaft. Auch Geisteswissenschaften  – wie zum Beispiel Philosophie und Theologie – gehören in diese Sektion, nicht jedoch Geschichte und Kultur. Ebenso finden alle Artikel aus dem Bereich Sport (einschließlich Biografien), Verkehr (darunter Eisenbahn und Luftfahrt) sowie alle Artikel mit vornehmlich geographischem Bezug – Städte, Regionen, Staaten – in dieser Sektion Aufnahme.
  • Sektion IV: Geschichte
    Hierzu gehören zum Beispiel alle historischen Ereignisse und Personen, sowie alle Bereiche der Geschichtswissenschaft: Archäologie, politische Geschichte, Wirtschafts-, Alltags- und Militärgeschichte, Themen der historischen Hilfswissenschaften usw. Als „historisch“ wird dabei alles von der Vor- und Frühgeschichte bis zur Zeitgeschichte angenommen.

Passt ein Artikel in mehrere Sektionen, entscheidet die Jury über die endgültige Zuordnung. Ausschlaggebend ist dabei der thematische Schwerpunkt innerhalb des Artikels, in bestimmten Fällen aber auch die zahlenmäßige Verteilung der Sektionsthemen, die möglichst gleichmäßig sein sollte. Bei nicht eindeutiger Sektionszugehörigkeit eines zu nominierenden Artikels empfiehlt sich eine vorherige Anfrage auf der Diskussionsseite.

Die Jury[Quelltext bearbeiten]

Vier der acht Mitglieder der Schreibwettbewerbs-Jury 2009

Die Wahl der Jury ist abgeschlossen, Stimmen konnten bis zum 18. Februar abgegeben werden. Dem Ergebnis folgend setzt sich die Jury des 10. Schreibwettbewerbs wie folgt zusammen:

Sektion I (Exakte Wissenschaften)
Sektion II (Kultur)
Sektion III (Gesellschaftswissenschaften)
Sektion IV (Geschichte)

Preisträger[Quelltext bearbeiten]

Vorbemerkung der Jury[Quelltext bearbeiten]

Die Jury freut sich über das hohe Niveau der eingereichten Artikel und ihre Vielfalt. Sie hat viel aus all diesen Beiträgen gelernt. Zur Bereicherung der Wikipedia trugen auch die zahlreichen hier nicht platzierten Artikel bei. Insgesamt aber erhoffen wir uns in der Zukunft einen intensiveren und präziseren Gebrauch von Einzelnachweisen und einen kritischeren Umgang mit Quellen.

Gesamtsieger[Quelltext bearbeiten]

1. Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens

Ein exzellenter Artikel über ein zentrales Werk der Filmgeschichte, prägnant, stilistisch makellos und umfassend.

2. Rotz (Krankheit)

Die Beschreibung dieser wenig bekannten Erkrankung sucht in ihrer Vollständigkeit auch in Fachbüchern ihresgleichen.

3. Skating-Technik

Ein vorbildlicher Sportartikel mit herausragender Illustration.

4. Wandermenagerie

Das ungewöhnliche Thema wird bildreich und gelegentlich sprachlich zu lebendig präsentiert.

5. Alfred North Whitehead

Das anspruchsvolle Thema wird souverän vorgetragen. Mitunter wäre ein größerer Abstand zum Gegenstand wünschenswert gewesen.

6. Ornithomimosauria

Ein runder und solider Artikel, den einige kleine Schwächen um eine höhere Platzierung brachten.

7. Linienschwärmer

Ein gut vorgetragener, gut bebilderter Lebewesen-Artikel, dem ein Absatz zu ökologischen und ökonomischen Aspekten fehlt.

8. Habsburg (Burg)

Ein solider Burgenartikel, der die Geschichte des Bauwerks kompetent präsentiert. Kleinigkeiten könnten das fast runde Bild gänzlich abrunden.

9. Pfad der Tränen

Eine umfassende Darstellung, die in einigen Aspekten etwas distanzierter formuliert werden könnte.

Sektionssieger[Quelltext bearbeiten]

Feedback zu den einzelnen Artikeln, auch zu den nicht gelisteten, geben die Juroren gerne auf Anfrage.

Sektion I: Exakte Wissenschaften[Quelltext bearbeiten]

  1. Rotz (Krankheit)
  2. Ornithomimosauria
  3. Linienschwärmer
  4. Embryonenkontroverse
  5. Selenmangel
  6. Vererbung (Programmierung)
  7. Octocorallia
  8. Rothalstaucher
  9. Blut-Hirn-Schranke

Sektion II: Kultur[Quelltext bearbeiten]

  1. Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens
  2. Wandermenagerie
  3. Akt, eine Treppe herabsteigend Nr. 2
  4. Nataraja-Tempel
  5. Moskauer Kreml
  6. Das Kloster der Minne
  7. Der Herr der Ringe Rollenspiel
  8. Agnostic Front
  9. Blaubart (Erzählung)
  10. Felsengarten Sanspareil
  11. Weinhaus Rheingold

Sektion III: Gesellschaftswissenschaften[Quelltext bearbeiten]

  1. Skating-Technik
  2. Alfred North Whitehead
  3. Beram
  4. Ziviler Ungehorsam
  5. Extertal
  6. Shared Space
  7. Olympische Winterspiele 1992
  8. Glacier-Nationalpark (Vereinigte Staaten)

Sektion IV: Geschichte[Quelltext bearbeiten]

  1. Habsburg (Burg)
  2. Pfad der Tränen
  3. Leopold Kölbl
  4. Tomus ad Antiochenos
  5. Grab der Scipionen
  6. Schwert des Tiberius
  7. Radjedef-Pyramide
  8. Pariser Zeitung

Sonderpreise[Quelltext bearbeiten]

Von der Jury verliehene Sonderpreise
Von den Stiftern verliehene Sonderpreise

Publikumspreis[Quelltext bearbeiten]

Zur Vergabe des Publikumspreises zum zehnten Schreibwettbewerb haben 86 Teilnehmer, die pro Sektion je eine Stimme hatten, diese auf insgesamt 63 verschiedene Artikel aufgeteilt. Das Publikum wählte den Artikel Pfad der Tränen mit 21 Stimmen zum sektionsübergreifenden Gewinner des Publikumspreises. Der zweite und dritte Platz wurde mit je 18 Stimmen gleichauf von den Artikeln Marie Curie und Ziviler Ungehorsam belegt.

Platz Artikel Anzahl Autor Sektion
1 Pfad der Tränen 21 Poisend-Ivy Sektion IV
2 Marie Curie 18 Succu Sektion I
2 Ziviler Ungehorsam 18 TobiasKlaus Sektion III

Wettbewerbsversionen[Quelltext bearbeiten]

I. Exakte Wissenschaften[Quelltext bearbeiten]

  1. U-Boot mit ballistischen Raketen
  2. Blut-Hirn-Schranke
  3. Chartreux
  4. Rothalstaucher
  5. Ornithomimosauria
  6. Linus Torvalds
  7. Ariane V88
  8. Lignine
  9. Vererbung (Programmierung)
  10. Fadenwurminfektionen des Hundes
  11. Passiflora incarnata
  12. Rotz (Krankheit)
  13. Marie Curie
  14. Microsoft Windows 1.0
  15. Selenmangel
  16. Ernährung bei Niereninsuffizienz
  17. STS-119
  18. Embryonenkontroverse
  19. Gemeiner Erbsenstreuling
  20. Elektromotorrad
  21. Epigenetik
  22. Kristallisation (Polymer)
  23. Linienschwärmer
  24. Obliquus-superior-Myokymie
  25. Felsenziesel
  26. Eigenschwingungen der Erde
  27. Octocorallia
  28. Filzröhrlinge
  29. Brautente
  30. Katta
  31. AB Doradus
  32. Papilio zelicaon
  33. Waldkauz
  34. Samochód pancerny wz. 34
  35. Speyerer Auwald
  36. Druckwasser
  37. Stromtalwiese
  38. Grundwassersee
  39. Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  40. Kalender von Tupjakow

II. Kultur[Quelltext bearbeiten]

  1. Heidi in Japan
  2. Stabkirche Gol
  3. Beautyretusche
  4. Agnostic Front
  5. Camille im grünen Kleid
  6. Der Herr der Ringe Rollenspiel
  7. Akt, eine Treppe herabsteigend Nr. 2
  8. Radisson SAS Royal Hotel Kopenhagen
  9. Wings of Honneamise
  10. What’s up, Tiger Lily?
  11. Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens
  12. Brot (Roman)
  13. Nataraja-Tempel
  14. 0816
  15. Wandermenagerie
  16. Mosambikanische Literatur
  17. Felsengarten Sanspareil
  18. Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis (Moskau)
  19. Burg Hunedoara
  20. Star Trek II: Der Zorn des Khan
  21. Paul Zsolnay Verlag
  22. Moskauer Kreml
  23. Das Kloster der Minne
  24. Hanns Eisler
  25. Blaubart (Erzählung)
  26. The Happening
  27. Weinhaus Rheingold
  28. Mary Shelley
  29. Heidi in der Türkei
  30. Gerry Schum

III. Gesellschaftswissenschaften[Quelltext bearbeiten]

  1. Managua
  2. Olympische Sommerspiele 1988
  3. Dzodzi-Entscheidung
  4. Skating-Technik
  5. Extertal
  6. Glacier-Nationalpark (Vereinigte Staaten)
  7. Ziviler Ungehorsam
  8. Alfred North Whitehead
  9. Tabgha
  10. Großglockner
  11. Antelope Island State Park
  12. Weinbau in Griechenland
  13. Shared Space
  14. Bahnhof Quedlinburg
  15. JungsozialistInnen Schweiz
  16. Gefahrenraum-Freimeldeanlage
  17. Arthur Dake
  18. Olympische Winterspiele 1992
  19. Rentenmarkt
  20. Beram
  21. Alessandro Profumo
  22. Schachweltmeisterschaft 1957
  23. Schachweltmeisterschaft 1985

IV. Geschichte[Quelltext bearbeiten]

  1. Radjedef-Pyramide
  2. Habsburg (Burg)
  3. Schwert des Tiberius
  4. Verteidigung Grönlands
  5. Alter Schlachthof (Frankenthal)
  6. Pantherfell (Ägyptische Mythologie)
  7. Pfad der Tränen
  8. NS-Raubkunst und Restitution
  9. Pariser Zeitung
  10. Userkaf
  11. Sahure
  12. Alfred Franke-Gricksch
  13. Grafschaft Stolberg
  14. Grab der Scipionen
  15. Adelsgesellschaft
  16. Kommende Welheim
  17. Tomus ad Antiochenos
  18. Alfredushaus
  19. Wappen der Stadt Bautzen
  20. Nikolaus Kindlinger
  21. Leopold Kölbl

Preise[Quelltext bearbeiten]

Obwohl die wichtigsten und interessantesten Preise die sind, die niemand mit Geld bezahlen kann, namentlich der Spaß und die Freude an der Teilnahme und Glanz und Gloria als Gewinner der Aktion, gibt es dank einiger Spender auch eine große Auswahl an Sachpreisen für die Gewinner.

Die Vergabe der Preise erfolgt nach Einschätzung der Jury (mit Ausnahme des Publikumspreises). Der bzw. die Sieger suchen sich aus den angebotenen allgemeinen Preisen einen aus, beginnend mit den Erstplatzierten – wählen Gleichplatzierte verschiedener Sektionen denselben Preis, entscheidet das Los. Weitere Sachspenden sind natürlich für diesen und spätere Schreibwettbewerbe sehr willkommen. Auf jeden Fall mit einem Preis bedacht werden die drei Bestplatzierten. Darüber hinaus legt die Jury eine Platzierungsliste derjenigen Artikel vor, die sich ebenfalls für eine Preisvergabe qualifiziert haben. In Ergänzung dazu kann sie einzelne Artikel zusätzlich mit themengebundenen Sonderpreisen ihrer Wahl auszeichnen.

Gespendet wurden bisher (Reihenfolge der Spenden)

Allgemeine Preise[Quelltext bearbeiten]

Privatspenden[Quelltext bearbeiten]

Preisspenden von:


Poupou l'quourouce Liesel

  • Buchpaket aus drei gebundenen Romanen (Neu; Reste vom vorletzten SW): 1) Frank Goosen: So viel Zeit. Eichborn. 2) Garth Nix: Schwarzer Montag. Ehrenwirth. 3) Rebecca Gablé: Die Siedler von Catan. Der Roman. Ehrenwirth. -- Achim Raschka 09:58, 18. Jan. 2009 (CET)
  • Eine Comic-Originalzeichnung: Die Seite 6 aus Marvels Kathy (Mai 1963). Kathy´s Cut-Out: Die süße Kathy in knapper Unterwäsche mit vier Outfits. Skript von Stan Lee, Tusche mit Bleistift-Vorzeichnung von Stan Goldberg, mit Bestätigung der Comics Magazine Code Authority vom 8. März 1963. --DieAlraune 17:04, 29. Jan. 2009 (CET) Das Anziehpüppchen nehm' ich, das gefällt mir! Mit Dank an DieAlraune und an die Jury: --Felistoria 19:12, 20. Apr. 2009 (CEST)
  • Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg: Meine Reise auf dem Jakobsweg. Gebundene Ausgabe (Amazon) -- trm17:46, 1. Feb. 2009 (CET)
  • Einladung zum Abendessen bei mir zuhause für den Gewinner und eine Begleitperson. Neben Vorspeise gibt es zur Hauptspeise Coq au vin mit hausgemachten Knöpfle und gefüllten Tomaten und zum Dessert ein warmer Vacherin Mont-d'Or mit Baquette zum tunken. Anm.: Übernachtung kann ich leider nicht bieten, es gibt aber ein kostengünstiges Hotel in der Nähe... --Micha 19:41, 2. Feb. 2009 (CET)
  • eine zitronenpresse angie (dieses modell).--poupou review? 20:00, 2. Feb. 2009 (CET)
  • Fritz Riemann: Lebenshilfe Astrologie - Gedanken und Erfahrungen, Taschenbuch, inklusive Versand --Astrobroker 23:03, 4. Feb. 2009 (CET)
  • Eine geführte Fahrradtour im Schönbuch, buchbar mit den Schwerpunkten Natur, Kultur oder Tortur, Fahrräder müssen mitgebracht werden, Übernachtung für 2 Personen ist möglich.--Cactus26 11:52, 5. Feb. 2009 (CET)
  • Das Computerspiel Das schwarze Auge: Drakensang (für Windows Vista/XP), neu und originalverpackt. Springbank 13:22, 7. Feb. 2009 (CET) Ich kann nicht immer nur lange Artikel schreiben und schlaue Bücher lesen... --Voyager 17:40, 21. Apr. 2009 (CEST)
  • auch auf die gefahr hin, dass das keiner mehr haben will, biete ich zwei auftragsreviews an.--poupou review? 17:19, 7. Feb. 2009 (CET) Nehme ich gerne. Hoffentlich kann ich den Preis auch später einlösen (z.B. beim nächsten SW)? --S[1] 23:42, 24. Apr. 2009 (CEST)
Nix Gefahr: außerordentlich empfehlenswert! -- Wwwurm Mien Klönschnack 11:34, 14. Feb. 2009 (CET)
  • 1 Esspaket, beinhaltet eine Flasche Heidegeist, einmal Wildschweinpastete, ein Glas Heidehonig, einmal Rehpastete und einmal Entenleberpastete. Tönjes 16:45, 10. Feb. 2009 (CET) Nehme dankend und mit im Mund zusammenlaufendem Wasser an :-) Herzlichen Dank! --BishkekRocks 17:16, 24. Apr. 2009 (CEST)
  • 1 48-Stunden-Erzgebirgscard Liesel 19:01, 10. Feb. 2009 (CET) -- The Cat 15:29, 19. Apr. 2009 (CEST) Ich freue mich schon auf einen kleinen, dringend nötigen Urlaub in einer wunderschönen Gegend Deutschlands. Herzlichsten Dank an Jury und Stifter!
  • Eine ganztägige Foto-Führung durch Berlin inclusive Anleitung, wie man mit bescheidener Foto-Technik ansprechende Bilder für die Wikipedia anfertigen kann. --Marcela Miniauge.gif 19:16, 10. Feb. 2009 (CET)
  • Ein 90 x 60 cm Poster-Druck eines beliebigen exzellenten Bildes (oder wahlweise auch jeden anderen Bildes der WP) auf Wunsch a. kleiner, nicht überall ist Platz für so ein Poster-Ungetüm ;-)--Mo4jolo     19:33, 10. Feb. 2009 (CET) Eine wirklich individuelle Erinnerung. Dankeschön. --Gamma γ 21:42, 20. Apr. 2009 (CEST)
  • Im Jubiläumsjahr wird bekehrt. Einmal Dietrich Schulze-Marmeling: Der Ruhm, der Traum und das Geld. Die Geschichte von Borussia Dortmund. --Scherben 20:12, 10. Feb. 2009 (CET)
  • Für all diejenigen, die am liebsten nur schreiben wollen und denen diese ganze Preisgeschichte egal ist, spende ich 5mal 4mal 3mal Nichts -- Achim Raschka 20:19, 10. Feb. 2009 (CET)
Dankend einmal nichts genommen ;-) --Micha 17:49, 21. Apr. 2009 (CEST)
Mit bestem Dank --Marcus Schätzle 16:42, 27. Apr. 2009 (CEST)
  • Nachdem der Preis das letzte mal so schnell abgegriffen wurde gibt es eine zweite Chance auf eine Privatführung durch das Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof in Konz (in der Nähe von Trier an der Mosel einschließlich einer Einladung zu Kaffee und Kuchen und einer Flasche Museumswein. Termin nach Vereinbarung. --HelgeRieder 21:26, 10. Feb. 2009 (CET)
  • Eine Zitrone für der-/diejenige, der/die sich die Zitronenpresse einheimst. --Micha 22:49, 10. Feb. 2009 (CET)
  • Eine Spende in Höhe von 50 Euro an eine oder aufgeteilt auf mehrere Organisation/en aus Kategorie:Hilfsorganisation nach Wahl und im Namen desjenigen, der diesen Preis auswählt. -- Cecil 18:22, 11. Feb. 2009 (CET) Mail an Cecil ergeht. --Bradypus 22:39, 20. Apr. 2009 (CEST)
  • 50,- nach selben Prinzip für eine Orga aus der Kategorie:Menschenrechtsorganisation.--Goiken 10:55, 5. Mär. 2009 (CET) Goiken wird demnächst benachrichtigt - Vielen Dank -- Ivy 00:42, 22. Apr. 2009 (CEST)
  • Eine CD EaglesTheir Greatest Hits 1971-1975. --Gripweed 21:52, 13. Feb. 2009 (CET)
  • Eine DVD mit Jim JarmuschsDown by Law“ mit Tom Waits --Uwe G. ¿⇔? RM 10:22, 14. Feb. 2009 (CET)
  • Ein Buch Klaus Farin: Jugendkulturen zwischen Kommerz & Politik / Musik & Rebellion [1] --Gripweed 10:58, 15. Feb. 2009 (CET)
  • Zwei Eintrittskarten für die Aufführung der Messe in fis-moll op. 36 für 2 Chöre und 2 Orgeln von Charles Marie Widor anläßlich der Wiedereinweihung der Orgel in der St.-Pankratius-Kirche zu Warstein am 2. Mai 2009 um 20 Uhr [2] Für Asketen gern auch mit Übernachtung und Frühstück --Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!) 21:23, 27. Feb. 2009 (CET)Pech! Leider verfallen (hätte sich für Musikliebhaber gelohnt!). --Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!) 17:08, 3. Mai 2009 (CEST)
  • Das Buch OpenStreetMap - Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten [3] --MMSwa02 01:30, 1. Mär. 2009 (CET)
  • Geführte Radtour durch den Hamburger Hafen, wahlweise zu dem Thema: "Hafenentwicklung - vom ersten Hafen bei der Hammaburg bis zum Container-Umschlag (incl. Hafen-City)", oder "Spuren des Nationalsozialismus im Hamburger Hafen" -- Emma7stern 12:42, 2. Mär. 2009 (CET)dafür nehme ich sogar 550 km Anfahrt in Kauf! --presse03 22:08, 27. Apr. 2009 (CEST)
  • Das Buch Treue Genossen - Ein Arkadi Renko-Roman von Martin Cruz Smith stand jetzt lange genug ungelesen bei mir im Regal. Gebundene Ausgabe, noch eingeschweißt. --Theghaz Diskussion 01:18, 5. Mär. 2009 (CET) Deal. Die ersten beiden fand ich spannend, nicht zuletzt als ich dann den Gorki-Park mal persönlich gesehen habe. Danach habe ich Cruz Smith aus den Augen verloren. --h-stt !? 18:27, 27. Apr. 2009 (CEST)
  • Außerdem stand da noch Marx heute - unschlagbare Zitate. Nicht eingeschweißt, aber auch ungelesen. --Theghaz Diskussion 01:18, 5. Mär. 2009 (CET)
  • 1 DVD Frühstück bei Tiffany --Anneke 14:06, 14. Mär. 2009 (CET)
  • Das Blues-Paket: Zwei Eintrittskarten für ein Konzert des legendären Electric Blues Duo mit Frank Diez und Colin Hodgkinson inklusive zweier handsignierter CDs. Datum und Lokation muß abgesprochen werden, da die kommenden Tour-Termine noch nicht bekannt sind. Aber das sollten wir schon hinkriegen :-) -- CV 12:59, 17. Mär. 2009 (CET)

Spenden von Unternehmen, Organisationen und Institutionen[Quelltext bearbeiten]

Sollten Sie daran interessiert sein, uns als Unternehmen, Organisation oder Institution mit einer Preisspende zu unterstützen, können Sie diese direkt hier eintragen. Zur Vermittlung bitten wir Sie, Kontakt mit Achim Raschka (achim.raschka@wikimedia.de) aufzunehmen.

Preisspenden von:

Preisspende Kontakt Stifter
Die TUI spendet für den Schreibwettbewerb eine Reise 1 Woche Türkische Riviera für 2 Personen all inclusive incl. Hin- und Rückflug. Untergebracht werden die Gewinner im Sensimar Side Resort & Spa (4,5*) am Strand von Side-Kumköy. Weitere Informationen sind unter http://www.sensimar.com verfügbar. Ich habs ja schon angekündigt, ich mach gerne den TUI-Tester. Vielen Dank, auch im Namen meiner Frau! --DieAlraune 10:18, 19. Apr. 2009 (CEST) Achim TUI AG
Die Hama GmbH & Co KG spendet 3 Akku-Ladegeräte mit jeweils 4 AAA (Micro HR03) NiMH 900 mAh Akkus. (entspricht diesem Modell) Achim Hama GmbH & Co KG
Die Puma AG spendet  5 4 3 2 1 Ledertaschen Puma Originals Reporter Bag in schwarz mit weißen Puma-Schriftzug.
  • die erste geht bitte an mich. --KulacFragen? 22:59, 20. Apr. 2009 (CEST)
  • die zweite bitte an mich. --Drahreg·01RM 21:44, 24. Apr. 2009 (CEST)
  • Und die dritte? Jaaaaaaaa! --ðuerýzo ?! 11:46, 26. Apr. 2009 (CEST)
  • die vierte bitte für mich --GDK Δ 11:28, 27. Apr. 2009 (CEST)
  • und die letzte für mich --Kuebi [ · Δ] 21:03, 27. Apr. 2009 (CEST)
Achim Puma AG
Der Spiegel stellt erneut drei zwei ein Buchpakete mit jeweils 10 Bänden aus der SPIEGEL-Edition im Wert von je 99,00 Euro zusammen. Die Gewinner können wählen, ob sie eine Belletristik- oder eine Sachbuchauswahl erhalten. Wünsche nach Einzeltiteln können dabei, sofern noch lieferbar, berücksichtigt werden.
Das erste bitte für mich. Bücher sind die Grundlage der Wikipedia. --Emkaer 11:28, 27. Apr. 2009 (CEST)
Für mich bitte eine Belletristikauswahl. --Haplochromis 16:27, 27. Apr. 2009 (CEST)

Ich nehme auch die Belletristikauswahl. --Gripweed 17:58, 27. Apr. 2009 (CEST)

Atomic Der Spiegel
Die Ringelsuse GbR spendet uns für den Wettbewerb 5 "Siebensachen"-Täschchen - zu sehen hier. Achim Ringelsuse GbR
PediaPress spendet 10 Bücher mit Inhalten aus der deutschsprachigen Wikipedia nach Wahl der Gewinner. Einfach mit der Buchfunktion ein Buch erstellen, speichern und Bescheid geben. danke, für das Projekt OWL --Joe-Tomato 21:21, 24. Apr. 2009 (CEST) he!ko PediaPress
Wikimedia Deutschland spendet zwei Wikipedia-T-Shirts und eine Enzyklopädist-Kuriertasche. Zur Bestätigung ;o) --Magiers 21:34, 27. Apr. 2009 (CEST) sebmol
Wikimedia Deutschland
Die ZEIT spendet die sechsbändige Reihe ZEIT WISSEN Edition - Entdeckungsreisen in die Welt der Forschung (siehe hier) und als zweite Sachspende das Buch ZEIT-Bildungskanon - Das Wissen dieser Welt (siehe hier) im Gesamtwert von ca. 175 EUR. mibi DIE ZEIT
Der Suhrkamp Verlag spendet vier Buchpakete im Wert von je ca. 100 EUR: das Suhrkamp-Bestsellerpaket 1 mit fünf Büchern (1a, 1b, 1c, 1d, 1e) Danke! --Paulae 23:55, 24. Apr. 2009 (CEST), das Suhrkamp-Bestsellerpaket 2 mit fünf Büchern (2a, 2b, 2c, 2d, 2e.) danke!--toktok 09:47, 24. Apr. 2009 (CEST), das Thomas-Bernhard-Paket mit 10 Büchern (Auswahl von Bernhard-Werken aus dem Suhrkamp-Programm) und das Darwin-Paket mit 10 Büchern (Darwins Schriften im Suhrkamp-Programm, dazu Sekundärliteratur wie dies und das.)

Ich würde gern das Darwin Paket nehmen-- Bobo11 18:36, 21. Apr. 2009 (CEST)

Und ich gern das Thomas-Bernhard-Paket-- TVwatch 10:40, 22. Apr. 2009 (CEST)

mibi Suhrkamp Verlag
Der Hatje Cantz Verlag spendet ein Buchpaket Klassische Moderne mit drei Büchern (1a, 1b, 1c), Das wär was für mich, danke. Adrian Suter 08:58, 24. Apr. 2009 (CEST) ein Buchpaket Kunst der Gegenwart mit drei Büchern (2a, 2b, 2c) …hier greife ich einfach mal zu. Danke, --Telrunya 07:28, 24. Apr. 2009 (CEST) und ein Buchpaket Fotografie in der Kunst mit drei Büchern (3a, 3b, 3c) je im Wert zwischen 70 und 110 EUR. Wie schön, vielen Dank! -- David Ludwig 20:45, 24. Apr. 2009 (CEST) mibi Hatje Cantz Verlag
Der TASCHEN Verlag spendet anlässlich der Oscars ein Buchpaket Großes Kino mit zehn Büchern (enthält 100 Filmklassiker in zwei Bänden sowie acht biographische Fotobände aus der Reihe Movie Icons, und zwar Allen, Bogart, Brando, de Niro, Depp, Eastwood, Hepburn und Monroe). mibi TASCHEN Verlag
Der Deutsche Taschenbuch Verlag spendet drei zwei ein Pakete mit der Reihe dtv - einfach wissen, bestehend aus acht Bänden (siehe hier), jedes Paket im Wert von ca. 80 EUR.
1x bitte (möglichst kindgerecht) Redlinux···RM 22:17, 24. Apr. 2009 (CEST)

1x --Cactus26 11:10, 27. Apr. 2009 (CEST) und 1x --maxheckel 11:36, 27. Apr. 2009 (CEST)

mibi dtv

Sonderpreise[Quelltext bearbeiten]

Privatspenden[Quelltext bearbeiten]

Preisspenden von:


southpark

Ich lobe aus:

  • Für die Verbesserung von entweder Windows 1.0 oder Windows 2.x die Benutzerhandbücher von Windows 3.x und des damalige Excel
  • Für bis zu zwei Artikel zum Oberthema Astrologie zum einen Herbert A. Löhleins "Grosses Buch der Astrologie" und/oder zum anderen Erika Sauers "Alles über Astrologie und Horoskope"
  • Für einen Top 5-Artikel zur Deutschen Fußballliga Jörg Wontorras "Die Bundesliga: Dreißig Jahre - und kein bißchen leise"
  • Für einen Top 5-Artikel zu einer Katastrophe Henry Russells "Feuer: Die grössten Katastrophen"
  • Für einen Raumfahrtartikel, wenn der Autor in dieser Richtung bisher nicht tätig war (wird nur durch WP:AGF kontrolliert) Tony Reichhardts "Erlebnis Space Shuttle" An Phrood vergeben, da er als einzig verbliebener die Bedingung erfüllt.--HarryDisk+/-BauMail 22:18, 1. Apr. 2009 (CEST)
    Diese Kriterien sind vorrangig. Bei Nichterfüllen stehen die Spenden auch als Normalpreise zur Verfügung--HarryDisk+/-Bau 22:29, 26. Jan. 2009 (CET)
  • Nach dem positiven Feedback für den Preis gibbet ihn eben auch dieses Mal: :-)
    Für den besten Biografieartikel über eine weibliche Person: Nadja Bennewitz, Gaby Franger (Hrsg.): Am Anfang war Sigena. Ein Nürnberger Frauengeschichtsbuch. Ars Vivendi, 2000, ISBN 3-89716-092-7 (inzwischen vergriffen, diesmal zwar nicht einfoliert aber ungelesen, ich konnte noch ein Exemplar auftreiben)., natürlich inkl. Versand. :-) --Leithian Keine Panik! Handtuch? 02:20, 27. Jan. 2009 (CET)
    Wird an Benutzer:Succu für Marie Curie vergeben. --Leithian Keine Panik! Handtuch? 14:25, 19. Apr. 2009 (CEST)
  • Ich versuche es mal wieder - für einen japanbezogenen Artikel unter den Top 10 der Gesamtwertung gibt es einen Ukiyo-e-Druck (Beispiele) aus dem 19. Jhdt. -- Arcimboldo 12:29, 1. Feb. 2009 (CET) Kleingedrucktes: Sollte es mehr als ein Artikel schaffen, so gewinnt der davon Bestplatzierte. Die Jury ist berechtigt, so sie mag, den Preis zuzuteilen.
  • Für den kürzesten platzierten Artikel ein 5-Liter Fässchen Kölsch oder einen Köln-Ehrenfelder Halbbitter oder (für Antialkoholiker) eine Kölschflasche aus Schokolade; Versand frei Haus innerhalb Deutschlands. --Superbass 14:41, 1. Feb. 2009 (CET) Der Preis geht an Bradypus für den Artikel Ornithomimosauria, Herzlichen Glückwunsch! -- Superbass 19:52, 20. Apr. 2009 (CEST)
  • Der beste Frankreich-Artikel erhält von mir das GEO-Buch "Frankreich, die schönsten Bilder", ISBN 3-570-19485-X. --Rlbberlin 01:50, 2. Feb. 2009 (CET) Auf Logo-Platzierung wird verzichtet Nach meinen Berechnungen geht das gute Stück an Maxheckel für Olympische Winterspiele 1992 im französischen Albertville. Glückwunsch -- Rlbberlin 18:58, 19. Apr. 2009 (CEST)
  • Für den Artikel aus Top-10 der Sektion I, der nach Meinung der Sektionsjuroren die Balance zwischen enzyklopädisch angemessener fachlicher Breite und Tiefe auf der einen Seite und Laienverständlichkeit auf der anderen Seite am besten meistert, vergebe ich ein neues Exemplar des Buches "1x1 der Mikroskopie. Ein Praktikum für Einsteiger" von Bruno Kremer. Falls die Sektionsjuroren nach dem Jury-Wochenende aus Erschöpfung zu keiner Entscheidung mehr fähig sind, entscheide ich selbst und ganz allein :). -- Uwe 23:17, 2. Feb. 2009 (CET)
  • Für einen vollständigen Artikel einschließlich angemessenen Geschichtsteils über einen der bisher unbeschriebenen Orte des 1932 aufgelösten Kreises Iburg (jetzt Teil des Landkreises Osnabrück, Niedersachsen) lobe ich 40 Euro aus zu gefälligen Verwendung für die Anschaffung von Büchern oder zur Freizeitgestaltung mit Partner/in, der/die wegen Wikipedia-Sucht des/der Mitarbeiter/in Grund zum Gekränktsein hat. Besondere Preisträgereigenschaft ist nicht erforderlich. Sollte es mehrere Artikel geben, lose ich den Gewinner unter MrMyers strenger Aufsicht aus. Erstellt werden müssen die Artikel in der Schreibwettbewerbfrist. -- MrsMyer 18:45, 3. Feb. 2009 (CET) Falls der Preis unter Sonderpreise besser passt, bitte umheben Nicht vergeben, siehe hier. --Emkaer 19:30, 20. Apr. 2009 (CEST)
  • Den bestplatzierten im Bereich Einsatzorganisationen ein Bildband über die Olympischen Spiele 2004 (Olympische Sportbibliothek) als versandfähige Version, oder eine Einladung zum selbstgekochten Abendessen im Raum Esslingen --Badenserbub Briefkasten Bewerte mich! 17:49, 5. Feb. 2009 (CET)
  • Für den hilfreichsten Reviewer gibt es einen Amazon-Gutschein im Wert von 20,- Euro. Möge die Jury entscheiden. (Gern auch subjektiv/willkürlich) --Rlbberlin 11:18, 6. Feb. 2009 (CET) Nach meiner - völlig willkürlichen - Einschätzung, erhält Gardini den Preis für das Review zu Agnostic Front. Glückwunsch. -- Rlbberlin 14:21, 20. Apr. 2009 (CEST)
  • Für einen Top-10 Artikel zum Thema Computerspiele gibt es eine Lizenz der Downloadversion von World of GooC-M hä? 23:59, 9. Feb. 2009 (CET)
  • Für einen Artikel, der im weitesten Sinne zum Thema Nationalsozialismus gehört, lobe ich wieder einen Bücher-Gutschein über 35 Euro aus. - Die Wahl des Artikels behalte ich mir selbst vor. --Holgerjan 15:44, 10. Feb. 2009 (CET) Mein Büchergutschein geht an Emma7Stern für NS-Raubkunst und Restitution - Auch die Pariser Zeitung hätte was verdient... --Holgerjan 11:38, 19. Apr. 2009 (CEST)
  • Ich spende 1 Auftragsreview für den besten Artikel aus den (weit zu verstehenden Bereichen) Schrauben oder Fahrräder oder Füchse. Es gibt nur einen Preis, sollten also ein Schrauben und ein Fuchs-Artikel in die Wertung kommen, bitte ich die Jury zu entscheiden welcher besser ist. -- southpark 18:58, 10. Feb. 2009 (CET)
  • Als Publikumspreis stelle ich eine CD aus dem Verlagsprogramm von Directmedia Publishing zu Verfügung. Der Gewinner kann wählen zwischen "Illustrierte Geschichte der Medizin"danke! --toktok 19:28, 1. Mai 2009 (CEST), "Frenzel: Daten Deutscher Dichtung", "Viktor Klemperer: Die Tagebücher", "Marx/Engels: Ausgewählte Werke", "Wolfgang A. Mozart: Leben und Werk" und "Heinz Küpper: Wörterbuch der deutschen Umgangssprache".--Succu 17:57, 1. Mai 2009 (CEST) -- Achim Raschka 08:11, 12. Feb. 2009 (CET)
  • Ebenfalls für den Publikumspreis einen Einkaufgutschein auf das ganze Sortiment bei www.cede.ch bis Fr. 55.55 (ca. € 37.-)... --Micha 10:53, 2. Feb. 2009 (CET) Ausgesucht -- Ivy 10:18, 1. Mai 2009 (CEST)
  • Für den Publikumspreis: Einen Gutschein für ein KombiTicket für das Deutsche Meeresmuseum und das Ozeaneum in Stralsund. Wenn vom Empfänger gewünscht, übernehme ich nach vorheriger Absprache Dienstleistungen wie Abholung vom Bahnhof, Transport und Begleitung in der Stadt, eine kleine Stralsund-Führung und so weiter. -- Uwe 00:11, 19. Feb. 2009 (CET)
  • Für den bestplazierten Artikel aus dem Medizinbereich ein handsigniertes Prüfexemplar des Buches "Das Hammerexamen" 2. Auflage. -- WolffidiskRM 10:13, 3. Apr. 2009 (CEST)

Spenden von Unternehmen, Organisationen und Institutionen[Quelltext bearbeiten]

Sollten Sie daran interessiert sein, uns als Unternehmen, Organisation oder Institution mit einer Preisspende zu unterstützen, können Sie diese direkt hier eintragen. Zur Vermittlung bitten wir Sie, Kontakt mit Achim Raschka (achim.raschka@wikimedia.de) aufzunehmen.

  • Für den bestplazierten Artikel über ein „gesetzlich geschütztes Denkmal“ in Deutschland (als da sein könnten Bürgerhäuser, Dorf-, Stadt- und Klosterkirchen, technische Denkmale, Schlösser, Burgen, Herrenhäuser, Parkanlagen, Stadtmauern, archäologische Grabungen usw.) ein Jahresabonnement der Monumente und freie Auswahl eines Produktes aus dem bei Ende des Schreibwettbewerbs gültigen Verlagsprogramm der Monumente-Publikationen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, für den zweitbesten Artikel ein Jahresabo oder eine freie Auswahl, für den drittbesten Artikel ein Jahresabo. Die Auswahl obliegt der Jury, die Ausgezeichneten können sich auf meiner Benutzerseite melden, ich organisiere dann die Preiszuteilung. Viel Erfolg. -- Sozi Dis / AIW 10:20, 9. Feb. 2009 (CET) – Erster Rang von der Jury vergeben an Presse03 für Felsengarten Sanspareil. -- Sozi_09-2 Dis / AIW 19:48, 23. Apr. 2009 (CEST)
  • Das Deutsche Weininstitut spendet zwei Wein-Probierpakete mit jeweils 6 Flaschen Wein (Menüweine und Spätburgunder Rotweine) für die beiden besten Artikel aus dem Themenfeld Wein, Weinkultur, Weinwirtschaft, Weinwandern, Geschichte des deutschen Weins etc. -- Achim Raschka 17:59, 19. Feb. 2009 (CET) Von der Jury verliehen an Patrick Bous für Weinbau in Griechenland. --Emkaer 03:06, 20. Apr. 2009 (CEST)
  • Die LBBW Asset Management spendet für den „bestplazierten Artikel aus dem Bereich Finanzmarkt, Investmentfonds oder Unternehmen der Hochfinanz“ einen Asus Eee PC. Die Auswahl obliegt der Jury, die Abwicklung erfolgt über mich. Viel Erfolg -- Ivy 21:32, 9. Mär. 2009 (CET) Von der Jury verliehen an Jan eissfeldt für Rentenmarkt. --Emkaer 03:06, 20. Apr. 2009 (CEST)

Presse[Quelltext bearbeiten]