Wikipedia:Vandalismusmeldung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:VM

Die Vandalismusmeldung dient dazu, Administratoren auf aktuelles Fehlverhalten aufmerksam zu machen:

Die betroffenen Artikel oder Benutzer werden dann gegebenenfalls von Administratoren gesperrt.

Nicht angemeldete Benutzer können Vorfälle während eines Schutzes dieser Seite auf der Diskussionsseite melden.

Zur Entfernung von privaten Daten solltest du dich direkt an die Oversighter wenden und Verstöße gegen die Richtlinien zur Anonymität dort melden, damit diese hier gar nicht erst bekannt werden.

Melden
Vervollständige bitte sowohl die Überschrift als auch die Vorlage!
Meldungen bezüglich des Neuanmeldungslogbuchs sollten auf dieser Seite unterbleiben, siehe unten Punkt 8!
Hinweise
  1. Prüfe über den Link „Sperr-Logbuch“ in der Vorschau, ob der Benutzer nicht bereits gesperrt ist.
  2. Bitte gib Diff-Links als Belege bei allen Meldungen an, da sie sonst abgewiesen werden können.
  3. Diese Seite ist kein Diskussionsforum zu inhaltlichen Problemen oder speziellen Dauerproblemen zwischen bestimmten Benutzern. Für inhaltliche Kontroversen gibt es die Dritte Meinung, für Konflikte zwischen Benutzern den Vermittlungsausschuss. Bevor du hier einen anderen Benutzer meldest, rede erstmal mit ihm, statt hier über ihn.
  4. Beiträge, die weder vom Melder noch vom Gemeldeten stammen, sind nur dann zulässig, wenn sie der sachlichen Klärung dienen. Ausschließlich Administratoren entscheiden über die Zulässigkeit von Beiträgen und nur sie entfernen Beiträge. Wiederherstellen administrativ gelöschter Beiträge oder Löschen durch andere Benutzer kann zu Schreibzugriffssperren führen.
  5. Vandalismusmeldungen zu den Punkten 3 und 4 auf dieser Seite sind unnötig. Mitlesende Admins haben die Seite im Blick und reagieren selbst auf missbräuchliche Meldungen und Beiträge.
  6. Wenn du der Meinung bist, dass deine Benutzersperre nach einem Eintrag hier zu Unrecht erfolgte, kannst du die Entscheidung bei der Sperrprüfung überprüfen lassen.
  7. Um eine Meldung über Vandalismus auf mehreren Wikimedia-Projekten abzugeben, benutze meta:Vandalism reports/de oder meta:Steward requests/Global.
  8. Meldungen bezüglich des Neuanmeldungslogbuchs sollten auf dieser Seite unterbleiben. Neuanmeldungen mit ungeeigneten Benutzernamen können, wenn sie anfangen Benutzerbeiträge zu erstellen, einem der gerade aktiven Admins per Mail oder Disk gemeldet werden. Sie sollen nicht unnötig ausgebreitet werden. Davon unabhängig sind im Sinne der Oversight-Richtlinie zu entfernende Benutzernamen den Oversightern zu melden.
→ In den Diskussionen verwendete Begriffe und Abkürzungen findest du im Glossar erklärt (siehe auch Liste der Shortcuts).



Benutzer:CarlTresporn[Quelltext bearbeiten]

CarlTresporn (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch) nächste Wegwerfsocke im Dunste des Faber-Castell-Clans. --PCP (Disk) 06:46, 22. Jul. 2019 (CEST)

Benutzer:Philosophyatwork[Quelltext bearbeiten]

Philosophyatwork (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch) - Literaturspammer, vermutlich in eigener Sache. --jergen ? 12:03, 22. Jul. 2019 (CEST)

@Jergen: Warum ist die Benutzerdiskussionsseite noch rot? --Drahreg01 (Diskussion) 12:37, 22. Jul. 2019 (CEST)
Du darfst ihn gerne ansprechen. Ich aber halte es für unsinnig, Leute anzusprechen, die die WP offensichtlich zur Selfpromotion missbrauchen. --jergen ? 12:41, 22. Jul. 2019 (CEST)

Benutzer:Perrak[Quelltext bearbeiten]

Perrak (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch) Behauptet, ich hätte mir rassistische Äußerungen zu eigen gemacht diff, ohne dafür auch nur ein einziges Zitat beibringen zu können. Im Gegenteil, ich habe mich mehrfach von Hetze distanziert diff1 diff2. Ich verwahre mich entschieden gegen diese Verleumdung. Ich arbeite hier unter meinem realen Namen mit, dies ist eine groteske Unterstellung in aller Öffentlichkeit, die nachweisbar falsch ist, und ein schwerer PA. --MathiasDiskussion 21:06, 22. Jul. 2019 (CEST)

Es wird langsam ganz schön grotesk, was du in dieser Causa abziehst. --ɱ Cube Animation Logo.gif 22:01, 22. Jul. 2019 (CEST)
Ich habe mit den Quatsch jetzt nachträglich tatsächlich durchgelesen und falls eine dritte Meinung gewünscht ist, grob zusammegefasst wie ich das sehe: Aalfons ist offenbar leicht mit nur der Andeutung von Rassismus zu provozieren und reagiert dann über. Matthias wiederum reagiert auf mögliche PA über und versteift sich darauf, statt es als "ok, Missverständnis" oder meinetwegen als "ok, das ist mir zu dumm, soll er halt reden" abzutun. Ich bin mir sicher, dass andere das in zwei ausgetauschten Sätzen auf der Benutzerdisku oder direkt in der Auskunft hätten klären können, auch weil Aalfons seine erste Einschätzung, dass Matthias die IP unterstützt, geändert hatte. In sofern ist es kindisch, darauf jetzt noch herumzureiten, obwohl die Sache doch eigentlich geklärt ist und alle sollten sich wieder lieb haben. Sanktionen sind imho unnötig. Es war ein Missverständnis, fertig. Was ich allerdings jetzt überhaupt nicht nachvollziehen kann ist die hier gemeldete Aussage Perraks, dass Matthias sich die Aussage zu eigen gemacht hätte. Das war ein Griff ins Klo, weil genau dieser angedeutete Vorwurf erst zum ganzen Konflikt führte. Und da zweifel ich dann doch daran, ob Perrak überhaupt alles gelesen hat oder ich zu doof bin (es hieß auch nicht "Es wirkte als ob", sondern war eine Tatsachenbehauptung). Falls letzteres (ich zu doof) nicht zutrifft würde ich es begrüßen, wenn die Aussage mit einer Entschuldigung zurückgezogen wird. Die AP zu schließen war ok. --StYxXx 22:41, 22. Jul. 2019 (CEST)
Wie bezeichnest du die Wiederherstellung einer entfernten rassistischen Anmerkung durch einen dritten? Mißverständnis, oder Zustimmung zur rassistischen Äußerung. Der Vorwurf der Zustimmung wurde zurückgenommen. Das wars. PG hier faucht ein wiki-dino 22:57, 22. Jul. 2019 (CEST)
Das mit der Wiederherstellung verstehe ich nicht. Was meinst du? Welche entfernte Anmerkung? Ich habe nichts dergleichen getan. --MathiasDiskussion 23:55, 22. Jul. 2019 (CEST)
Ich lese von Mathias: „Eine IP fragt nach einer Korrelation (nicht: Kausalität) zwischen Religion und moralischem Verhalten. Jemand antwortet mit einer Spekulation zu einer Korrelation zwischen Nationalität und Gesetzestreue. Das kann man als Hetze interpretieren, muss man aber nicht.” Richtig. Man kann das nämlich wahrheitsgemäß als das charakterisieren und beschreiben was es ist: Eine Pseudo-Frage mit eindeutig populistischem Hintergrund (neutral formuliert).
„Korrelation zwischen Religion und moralischem Verhalten; Korrelation zwischen Nationalität und Gesetzestreue” – Hallo?? Nein, sowas „wird man doch nicht mal fragen dürfen”! Solchem Geschwätz setzt man eine klare Ansage und Antwort entgegen: Hier in WP ist kein Raum für als Pseudo-Frage verbrämten populistischen und rassistischen BS. Das ist die adäquate Antwort darauf!
Wer diese Antwort nicht geben kann, nicht geben will oder irgendeiner irrigen Theorie von Bothsiderism und Pseudo-Neutralität („alle Meinungen sind gleichermaßen valide”) in solchen Fällen anhängt, der muß es schon ertragen eines mindestens nicht komplett ausgeformten Verständnisses von der Gleichheit und Würde aller Menschen verdächtigt zu werden. --Henriette (Diskussion) 23:17, 22. Jul. 2019 (CEST)
Hallo Henriette, dein Furor gegen Rassismus in allen Ehren, aber ich habe mich doch genauso geäußert. Das "das wird man doch mal fragen dürfen" legst du mir in den Mund, obwohl ich das nie gesagt oder auch nur angedeutet habe. Hast du überhaupt gelesen, was ich geschrieben habe? Es wäre Hetze, wenn er eine biologistische Begründung a la Sarrazin gegeben hätte, oder wenn er geschlussfolgert hätte, sie wären deshalb schlechtere/geringerwertige Menschen. Gegen "Alle Polen klauen" habe ich mich klar positioniert.
Aber der Zusammenhang zwischen Religion und Gesetzestreue ist ein anerkanntes Thema der Soziologie, und wird von vielen Spitzenuniversitäten betrieben, siehe hier in der Einleitung für Referenzen (schon im AP gepostet). Ich war bis vor kurzem 10+ Jahre Mitglied der SPD, bin am 6.7. bei der "Solidarität ist unteilbar"-Demo in Leipzig mitgelaufen. Du unterstellst mir Dinge, die ich nie auch nur ansatzweise vertreten habe. Ich habe mich sogar vielfach dagegen verwahrt. VG, --MathiasDiskussion 23:47, 22. Jul. 2019 (CEST)
Weißt Du was? Man kann sich „gegen Dinge verwahren”. Oder man bezieht von Anfang an eine klare Position und kommt damit gar nicht erst in die Verlegenheit sich „verwahren” zu müssen. „Es wäre Hetze, wenn …” – omg. Das ist doch Relativierung reinsten Wassers! --Henriette (Diskussion) 23:58, 22. Jul. 2019 (CEST)
P.S.: Entschuldigung, aber willst Du mich veralbern? Dein verlinktes PDF trägt den Titel My Brother's Keeper? Compassion Predicts Generosity More Among Less Religious Individualscompassion heißt Mitleid oder Mitgefühl, generosity ist Großmut oder Edelmut. In dem ganzen PDF kommt das Wort law (= Gesetz) nicht vor. Ganz zu schweigen davon, daß law-abiding (= gesetzestreu, Gesetzestreue) nicht einmal im Text erwähnt wird. Was genau belegt dieses Paper, das für unsere Fragestellung von Erkenntniswert ist? --Henriette (Diskussion) 00:16, 23. Jul. 2019 (CEST)
Jemand schreit "ein Rassist", und schon meinst du beispringen zu müssen, ohne überhaupt die Fakten zu prüfen. Die Lust des Menschen an der Verteufelung. Ich habe von Anfang an klare Position bezogen, gegen Hetze, aber auch für einen zivilisierten Diskurs, und gegen eine Hysteriespirale, wie SpOn gestern geschrieben hat. Wer klare Position bezieht, kommt nicht in die Verlegenheit sich verwahren zu müssen? D.h., die Tatsache einer Anklage reicht schon aus, um schuldig zu sein? Wo Rauch ist, ist auch Feuer? O tempora o mores.
Zu deinem P.S.: Du bist so überdreht, dass du überhaupt nicht liest. Ich habe auf die Referenzen in der Einleitung verwiesen. Natürlich befassen sich soziologische paper immer nur mit Teilaspekten. Z.B. "religiosity may predict increased prosociality", "nonreligious individuals do demonstrate high levels of prosociality", "we hypothesized that compassion wouldreliably predict prosocial behavior in the less religious, but lessso in more religious individuals", etc. Willst du ernsthaft abstreiten, dass das ein ernsthaftet Forschungsthema ist?
(N.B.: Das ist absolut off-topic dazu, ob man mich als Rassisten bezeichen darf.) --MathiasDiskussion 00:27, 23. Jul. 2019 (CEST)

Können wir uns auf folgende Tatsachen einigen? i) Jemand fragte nach dem Zusammenhang zwischen Religion und Moral. ii) Eine andere IP provoziert, und Aalfons eskaliert verbal. iii) Ich versuchte die Diskussion zu versachlichen, und verweise fürs Erste auf eine ZDF-Doku. iv) Daraufhin wird auf mich verbal eingeschlagen, weil ich nicht laut genug in die Hysteriespirale einsteige. v) Perrak findet das gut, und legt noch einiges oben drauf. Gute Nacht, --MathiasDiskussion 00:46, 23. Jul. 2019 (CEST)