Wikipedia:WikiCon 2017/Aktuell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WikiCon 2017 Wikicon logo.svg   Aktuell Crystal Clear app kdict.png   Ort Gnome-home.svg   Programm­vorschläge Crystal clear right to left.png   Forum des Freien Wissens P Society.png   Team Crystal Clear app Startup Wizard 2.png   Anmeldung Emoji u1f465.svg   Archiv Filing cabinet icon.svg

Call for Papers verlängert15. Juni 2017

Auf vielfachen Wunsch hin haben wir den Call for Papers bis zum 30. Juni 2017 verlängert. Alle Informationen gibt es weiterhin unter Wikipedia:WikiCon 2017/Programmvorschläge, die Einreichungen finden unter einreichungen.wikicon.org statt. — DCB (DiskussionBewertung) 10:35, 15. Jun. 2017 (CEST)

Neuigkeiten für alle Babelfreunde12. Juni 2017

WikiCon-Logo Leipzig 2017.png
Ich bin bei der
WikiCon 2017 in Leipzig.
WikiCon-Logo Leipzig 2017.png
Dieser Benutzer ist
Teilnehmer der
WikiCon 2017 in Leipzig.
WikiCon-Logo Leipzig 2017.png
Diese Benutzerin ist
Teilnehmerin der
WikiCon 2017 in Leipzig.

Für alle Freunde der WikiCon-Teilnahme-Babel gibt es tolle Neuigkeiten! Du möchtest die Teilnahme an der diesjährigen WikiCon auf deiner Benutzerseite bekanntgeben? Dann kannst Du dies ab sofort tun: Auch für die diesjährige WikiCon gibt es wieder ein entsprechendes Babel. Alle Informationen dazu gibt es unter Wikipedia:WikiCon 2017/Babel. — DCB (DiskussionBewertung) 21:19, 12. Jun. 2017 (CEST)

Aufruf zum Forum gestartet3. Juni 2017

Am 3. Juni haben wir den Aufruf zur Beteiligung am Forum des Freien Wissens gestartet. Redaktionen, Stammtische, Projekte und viele andere sind eingeladen, sich im Forum zu präsentieren und dazu mit uns in Kontakt zu treten. Alle Informationen gibt es auf der Projektseite Wikipedia:WikiCon 2017/Forum des Freien Wissens. --Don-kunDiskussion 21:37, 3. Jun. 2017 (CEST)

Call for Papers gestartet3. Mai 2017

Am 1. Mai ist der Call for Papers für die diesjährige WikiCon gestartet. Bis zum 15. Juni freuen wir uns über Eure Einreichungen. Alle Informationen gibt es auf der Projektseite Wikipedia:WikiCon 2017/Programmvorschläge. — DCB (DiskussionBewertung) 18:44, 3. Mai 2017 (CEST)

WikiCon 2017 in Leipzig2. April 2017

Die WikiCon 2017 findet vom 8.–10. September 2017 im Kubus in Leipzig statt. — DCB (DiskussionBewertung) 00:06, 2. Apr. 2017 (CEST)

Rückblick auf den Location-Marathon17. März 2017

Im Februar machte sich das Organisationsteam gemeinsam mit Merle, Wenke und Mona von Wikimedia Deutschland auf die Suche nach einem möglichen Veranstaltungsort für die WikiCon und besichtigte sechs Locations in vier Städten innerhalb von drei Tagen. Auf dem Programm standen Dessau, Bitterfeld-Wolfen, Leipzig und Halle (Saale).

Bauhaus Dessau

Bauhaus Dessau

Den Anfang machten wir im Bauhaus Dessau. Der denkmalgeschützte Gebäudekomplex würde uns die Möglichkeit bieten die WikiCon mit Wiki Loves Monuments zu kombinieren und die Veranstaltung in einem äußerst praktischen (viele Steckdosen sowie großzügige Räumlichkeiten, was der WikiCon nur dienlich sein kann) UNESCO-Welterbe auszurichten. Eine historische und besondere Stätte mit vielfältigen Kulturkooperationsmöglichkeiten für die WikiCon. Diesen spannenden Aspekten stehen die schlechte Verkehrsanbindung von Dessau (nur Regionalzüge), ein verwinkeltes Gelände, was durchgehend für die Öffentlichkeit betretbar ist und die maximale Personenkapazität von 165 Menschen im größten Saal gegenüber.

Kulturhaus Wolfen

Kulturhaus Wolfen

Die zweite zu besichtigende Location war das Kulturhaus Wolfen. Wolfen – ein Stadtteil von Bitterfeld-Wolfen, der Stadt, die vielen sicher aus dem Film Bitteres aus Bitterfeld bekannt ist, und sogar über einen InterCityExpress-Halt verfügt – könnte uns einen großzügigen und interessanten Veranstaltungsort bieten. Eine tolle Raumaufteilung mit vielen Freiflächen und Rückzugsecken begeisterte uns für den doch eher “unscheinbaren” Ort. Kooperationsmöglichkeiten mit dem benachbarten Industrie- und Filmmuseum und die Gelegenheit zu Fototouren u. a. zum Großen Goitzschesee zu organisieren, würden ein hervorragendes Rahmenprogramm zur Konferenz ermöglichen. Ein Wermutstropfen überkam uns aber beim Blick auf die Hotelsituation, doch trotz allem voll überzeugt machten wir uns auf den Weg nach Leipzig.

Kubus

Kubus

Leipzig, Tag 2 und die nächsten Besichtigungen stehen an. Wir machten uns auf den Weg zum Kubus in die Leipziger Neustadt. Das Veranstaltungszentrum des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung verfügt über Vortragssäle mit Platz für bis zu 450 Personen. Das Konferenzzentrum ist noch relativ neuen Datums. Neben viel Glas und daher einem sehr hellen Aufbau verfügt es über modern(ste) Veranstaltungstechnik, was ein wirklich nicht zu unterschätzender Punkt ist. Ein geräumiges Foyer bietet Platz für Ausstellungen, Präsentationen und Raum für Gespräche aller Art und die Anbindung an den ÖPNV ist sehr gut, der Mietpreis und keine Bindung an einen Hauscaterer ebenso. Auch genügend Raum für Wiki Loves Cocktails ist vorhanden, sodass dieses Projekt auch auf der WikiCon 2017 weitergeführt werden könnte. Ein paar kleinere Nachteile ließen sich aber auch bei dieser Location finden: Der Publikumsverkehr am direkt an der Bundesstraße gelegenen Veranstaltungszentrum dürfte sich in Grenze halten und zu den nächstgelegenen Hotels wäre ein kleiner Weg mit dem ÖPNV zurückzulegen.

Salles de Pologne

Ein weiterer möglicher Veranstaltungsort, diesmal direkt im Leipziger Zentrum gelegen, war der Salles de Pologne. Wir waren gespannt auf die Räume, die teilweise barocken Ballsäle und auch eine Dachterrasse, die einen wundervollen Blick über die Leipziger Innenstadt bietet. Nicht zu unterschätzen ist auch die fantastische Hotelsituation in der direkten Umgebung. Zu unserem Bedauern stellten sich die Räumlichkeiten bei der Besichtigung als deutlich zu klein heraus, würden nicht durchgehend bespielbar sein und befinden sich einigermaßen versteckt in den obersten Etagen des Gebäudes. Für die WikiCon aus diesen Gründen leider nicht geeignet, aber vielleicht eine Option für anderweitige Veranstaltungen in Zukunft.

Georg-Friedrich-Händel-Halle

Georg-Friedrich-Händel-Halle

Mit der Georg-Friedrich-Händel-Halle in Halle (Saale) besichtigten wir am dritten Tag unserer Besichtigungstour die größte und gleichzeitig auch teuerste Location. Ein riesiges Foyer mit mehr als 900 m² Fläche bietet viel Platz für einen öffentlich zugänglichen Bereich der Veranstaltung und der große Saal im Herzen des Veranstaltungszentrums würde eine würdigen Rahmen für Abendveranstaltungen jeglicher Art bilden. Auch die Erreichbarkeit und Bekanntheit innerhalb der Stadt sowie die Nähe zur MDR-Hörfunkzentrale erschienen uns als positive Aspekte. Einzig der Mietpreis und die etwas unvorteilhafte Hotelsituation ließen uns ins Grübeln kommen.

DORMERO Hotel Rotes Ross

Viel Zeit zum Grübeln blieb jedoch nicht, denn schon stand unsere letzte Besichtigung an. In den Veranstaltungsräumlichkeiten des DORMERO Hotel Rotes Ross Halle war schon alles vorbereitet für die anstehende Karnevalsveranstaltung, sodass wir uns ein Bild von der guten Ausstattung der Location machen konnten. Geziert von blau-güldenen Räumlichkeiten und hölzernen Saloon-Türen präsentierte sich die – in einer ehemaligen Einkaufspassage gelegene – Location. Eine WikiCon mit einer leicht kitschigen Note? Vorteile hat die Location auf jeden Fall einige: Sie liegt in direkter Nachbarschaft mit dem ICE-Bahnhof der Stadt Halle (Saale), bietet einen großen Saal – der fast allen Ansprüchen der Veranstaltung gerecht würde – und auch hier ließ sich eine kleine, hübsche Dachterrasse finden, die einen schönen Blick auf die Innenstadt ermöglicht. Doch auch hier gibt es, wie bei jeder Location, ein paar Nachteile: Leider sind nicht alle Veranstaltungsräumlichkeiten barrierefrei zugänglich, es fehlt definitiv an Publikumsverkehr und der Kitsch ist eindeutig auch nicht jedermanns Geschmack. — DCB (DiskussionBewertung) 11:40, 17. Mär. 2017 (CET)

Kick-off-Workshop14. Februar 2017


2017-02-13 Rahmenplanung WikiCon 2017 (Kick-off-Workshop) by DCB.jpg
Am gestrigen Montag fand in Leipzig der Kick-off-Workshop des WikiCon-Orga-Teams zusammen mit Merle, Mona, Wenke und Julian von Wikimedia Deutschland statt. Das Team erstellte einen Rahmenplan, diskutierte das mögliche Konzept, einigte sich auf grundlegende Zuständigkeiten und Aufgaben, sprach über mögliche Veranstaltungsorte und wurde über das zur Verfügung stehende Budget informiert. — DCB (DiskussionBewertung) 20:41, 14. Feb. 2017 (CET)

Locationbesichtigungen laufen7. Februar 2017

Aktuell besichtigt das Orga-Team verschiedene mögliche Location für die WikiCon 2017 im Großraum Leipzig. — DCB (DiskussionBewertung) 21:34, 7. Feb. 2017 (CET)

Team und Region stehen fest!25. November 2016

Wir freuen uns, das Team für die WikiCon2017 verkünden zu können: DCB, Don-kun, Ubahnverleih und Stepro werden die nächste WikiCon im Großraum Leipzig organisieren. --Merle von Wittich (WMDE) (Diskussion) 19:45, 25. Nov. 2016 (CET)