Wikipedia:WikiCon 2017/FAQ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WikiCon-Logo-typo.svg   Aktuell Crystal Clear app kdict.png   Team Crystal Clear app Startup Wizard 2.png   Ort Gnome-home.svg   Programm Crystal clear right to left.png   Forum des Freien Wissens P Society.png   Helfer Emoji u1f44b.svg   Anmeldung Emoji u1f465.svg   Übernachtung Emoji u1f303.svg   FAQ Nuvola apps ktip.png   Lob+Kritik Train template.svg   Pressespiegel News square.svg   Archiv Filing cabinet icon.svg
Presa de decissions.png

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um die WikiCon 2017 in Leipzig. Gerne kannst du weitere Fragen auf der Diskussionsseite stellen oder uns eine E-Mail an infoatwikicon.org schicken.
Details zum Ablauf vor Ort folgen demnächst.

Noch Fragen offen? – Wir antworten!

Inhaltsverzeichnis

Veranstaltungsort[Quelltext bearbeiten]

Als Veranstaltungsort dient der Leipziger KUBUS, das Konferenz- und Bildungszentrum des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ), Permoserstraße 15, 04318 Leipzig. (51° 21′ 5″ N, 12° 25′ 57″ O)

Die Anmeldung vor Ort findet im Foyer des KUBUS – in unmittelbarer Nähe zum Forum des Freien Wissens statt. Nähere Informationen zu Entfernungen und zur Anreise sind unter Wikipedia:WikiCon 2017/Ort zu finden.

Welche Foyerbereiche gibt es?[Quelltext bearbeiten]

Anders als im Jahr 2016 verfügt das diesjährige Konferenzzentrum über ein Foyer, in dem sowohl die Einführungskurse für Interessierte, als auch das Forum des Freien Wissens und die Anmeldung stattfindet.

Gibt es eine Möglichkeit sein Gepäck unterzubringen?[Quelltext bearbeiten]

Für die An- und Abreise sollten diejenigen, die im Hotel übernachten, die Kofferaufbewahrung im Hotel nutzen. Im Konferenzzentrum findet sich eine begrenzte Anzahl von kleineren Schließfächern, für die eine Euromünze als Pfand benötigt wird.

Gibt es Schließfächer für den Laptop oder den Fotoapparat, der nur während eines Workshops benötigt wird?[Quelltext bearbeiten]

Ja, im Konferenzzentrum gibt es eine begrenzte Anzahl von Schließfächern, die nutzbar sind. Für die Schließfächer wird eine Euromünze als Pfand benötigt. Wie auf jeder Veranstaltung ist auch auf der WikiCon jeder für die Sicherheit seiner Sachen selbst verantwortlich. Es empfiehlt sich, ggf. schwere Sachen oder Fotoausrüstung, die nicht benötigt wird, im Hotel einzuschließen.

Anmeldung und Teilnahmegebühr[Quelltext bearbeiten]

Kann man auch als Nicht-Autor der Wikipedia teilnehmen?[Quelltext bearbeiten]

Natürlich, die WikiCon ist offen für alle Interessierten. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht!

Was kostet die Veranstaltung?[Quelltext bearbeiten]

Die Teilnahme kostet 20 € pro Teilnehmenden. Die Gebühr stellt einen symbolischen Beitrag dar. Eine Kostendeckung der Veranstaltung ist damit nicht annähernd möglich. Auf Anfrage kann dieser Beitrag erlassen werden.

Was ist in der Teilnahmegebühr enthalten?[Quelltext bearbeiten]

Kalte und warme Speisen (mittags und abends) sowie die Tagungsgetränke und Snacks sind in der Teilnahmegebühr erhalten. Fahrt- und Hotelkosten sind darin nicht enthalten.

Kann man die Teilnahmegebühr vor Ort mit EC-Karte oder Scheckkarte bezahlen?[Quelltext bearbeiten]

Nein, die Anmeldegebühr ist nur bar zu entrichten. Ideal ist es, wenn du die 20 € passend dabei hast.

Gibt es Kostenermäßigung für Schüler, Rentner, Behinderte oder Gruppen?[Quelltext bearbeiten]

Nein, die Teilnahmegebühr fällt für alle Teilnehmenden in voller Höhe an, kann aber auf Anfrage erlassen werden.

Kann ich mich auch noch kurzfristig bei der WikiCon 2017 anmelden?[Quelltext bearbeiten]

Ja, du kannst dich auch kurzfristig zur WikiCon anmelden. Was wir bei kurzfristigen Anmeldungen wir aber nicht mehr garantieren können: auf alle Wünsche Rücksicht zu nehmen (z. B. Nahrungsmittelallergien).

i Info: Wenn du eine Kostenerstattung durch Wikimedia Deutschland, Wikimedia Österreich oder Wikimedia CH wünschst, musst du diese bis zum 25. August anfragen.

Kann ich mich auch vor Ort noch für die WikiCon 2017 anmelden?[Quelltext bearbeiten]

Eine Anmeldung vorab hilft uns enorm, weil wir über die Zahl der Voranmeldungen alles von den benötigten Sitzplätzen bis hin zum Catering kalkulieren, aber natürlich kannst du auch noch spontan vorbei kommen. Was wir aber auch dann nicht garantieren können, ist, auf spezielle Wünsche Rücksicht zu nehmen (z. B. Nahrungsmittelallergien).

Ist die Teilnehmendenzahl begrenzt?[Quelltext bearbeiten]

Wir haben Platz für bis zu 350 Teilnehmende. Wir empfehlen aber eine vorzeitige Anmeldung!

Sollte ich mich auch über das Anmeldeformular zur WikiCon anmelden, selbst wenn ich weder Referent noch Helfender bin und keine Übernachtungsmöglichkeiten in Leipzig benötige?[Quelltext bearbeiten]

Ja, bitte unbedingt möglichst rechtzeitig. Deine Anmeldung hilft uns bei der Planung – angefangen bei der Verpflegung bis hin zur Zusammenstellung der Tagungsunterlagen.

Gibt es Namensschilder und falls ja, steht auf dem Schild der Benutzername oder/und der Realname?[Quelltext bearbeiten]

Es wird Namensschilder geben. Jedem Teilnehmenden stehen im Anmeldeformular drei Möglichkeiten zur Auswahl, was auf seinem Namensschild stehen soll:

  1. Benutzername,
  2. Benutzername und frei wählbarer Name (vollständiger Klarname, nur Vorname, etc.),
  3. frei wählbarer Name (vollständiger Klarname, nur Vorname, etc.).

Für Korrekturen und spontane Teilnehmende wird es außerdem eine Möglichkeit vor Ort geben die Namensschilder an der Anmeldung drucken zu lassen. Dies nimmt jedoch ein paar Minuten in Anspruch, weshalb uns eine Vorabanmeldung die Arbeit erleichtert.

Wenn man kurzfristig nicht kann, bekommt man dann die Hotelkosten erstattet?[Quelltext bearbeiten]

Sofern du dein Hotel selbst gebucht hast, liegt die Stornierung in deiner Verantwortung. Anfallende Stornokosten sind abhängig von den Stornobedingungen des Hotels.

Wenn du über Wikimedia gebucht hast, gib uns bitte sofort Bescheid, sofern absehbar ist, dass du trotz Hotelbuchung nicht an der WikiCon teilnehmen kannst. Je früher wir die Info bekommen, desto eher können wir anfallende Kosten durch Umbuchung oder Stornierung minimieren oder vermeiden. Wir versuchen hier, stets kulant gegenüber Teilnehmenden zu sein und verhandeln gute Stornierungsfristen mit den entsprechenden Hotels.

Programm[Quelltext bearbeiten]

Kann man kurzfristig noch seine Ideen einbringen?[Quelltext bearbeiten]

Wir stellen in diesem Jahr einen Raum zur Verfügung, der abseits der Essenszeiten für Barcamp-Formate genutzt werden kann. Beamer sind dort nicht vorhanden; die Bereiche sind dem gesprochenen Wort und der Flipchart-Skizze gewidmet.

Kann ich Projekte, Themen etc. auch in Posterform vorstellen?[Quelltext bearbeiten]

Ja, du kannst kurzfristig noch Beiträge in Form eines Posters einzureichen. Diese werden im Forum des Freien Wissens ausgestellt. Auf der entsprechenden Projektseite findest du Informationen zum Druck der Poster. Du kannst zu deinem Poster einen Vortrag halten, oder es in freiem Gespräch den Vorbeikommenden vorstellen. Du kannst auch Zeiten per Aushang kommunizieren, wann ihr euch treffen wollt oder ein Ansprechpartner zum Thema vor Ort ist.

Förderrichtlinien[Quelltext bearbeiten]

Was wird standardmäßig gefördert?[Quelltext bearbeiten]

Die Reisekostenförderung beinhaltet Folgendes:

  • die An- und Abreise (für Teilnehmende aus Deutschland mit dem Veranstaltungsticket, für Teilnehmende aus Österreich und der Schweiz zusätzlich Bahnfahrt bis zu einem deutschen Grenzbahnhof)
  • die Übernachtung in einem Doppelzimmer, Übernachtungszeitraum von Freitag, 8. September bis Sonntag, 10. September 2017.

Weiterhin kann der vor Ort zu leistende Teilnahmebeitrag auf Anfrage erlassen werden.

Was ist, wenn ich eine andere Leistung möchte?[Quelltext bearbeiten]

  • Eine andere Anreiseart als mit der Bahn muss im Vorfeld mit Wikimedia Deutschland (reisekosten@wikicon.org), Wikimedia Österreich (verein@wikimedia.at), bzw. Wikimedia CH (info@wikimedia.ch) abgestimmt und im Förderantrag begründet werden.
  • Abweichend von der Standardförderung kann ein Einzelzimmer gebucht werden. Hier wird ein Einzelzimmerzuschlag fällig.
  • Ein verlängerter Aufenthalt im Hotelzimmer kann ebenfalls gebucht werden. Dieser muss auch selbst bezahlt werden.

In Ausnahmefällen (z. B. Krankheit) ist auch die Übernahme der Kosten für ein Einzelzimmer möglich. Bitte schildere diesen Bedarf für ein Einzelzimmer kurz in deinem Erstattungsantrag. Bei Zusage des Einzelzimmers wird die Information in den Anmeldedaten entsprechend geändert.

Hotel und Übernachtung[Quelltext bearbeiten]

Bitte beachte, dass die Zimmerbuchung durch Wikimedia nicht gleichbedeutend ist mit der Kostenübernahme! Die Kostenübernahme muss explizit via reisekosten@wikicon.org, verein@wikimedia.at bzw. info@wikimedia.ch beantragt werden.

Eine Buchungsbestätigung und die Angaben zu deinem Hotel erhältst du Ende August per E-Mail. Für Fragen zur Hotelbuchung stehen wir dir natürlich im Vorfeld unter reisekosten@wikicon.org gerne zur Verfügung.

Wo kann ich in der näheren Umgebung übernachten?[Quelltext bearbeiten]

Weitere Übernachtungsvorschläge finden sich unter Übernachtung. Wir haben ein paar Hotelvorschläge für die eigenverantwortliche Buchung durch die Teilnehmenden bereitgestellt. Preise und weitere Informationen finden sich unter verlinkten Webseiten, wir garantieren nicht, dass in den vorgeschlagenen Hotel noch Zimmer für den Konferenzzeitraum vorhanden sind:

Verpflegung[Quelltext bearbeiten]

Wo und was kann man während der Veranstaltung essen und trinken?[Quelltext bearbeiten]

Tagungsgetränke und Snacks sowie kalte und warme Speisen (mittags und abends) sind in der Teilnahmegebühr enthalten. Das Buffet findet in Saal 2, Freitagabend im Hof, statt.

Gibt es beim Mittagessen und Abendessen auch etwas für Vegetarier/Veganer?[Quelltext bearbeiten]

Ja. Du kannst das auch im Anmeldeformular in dem vorgesehenen Feld vermerken, das erleichtert die Planung. Bitte weise uns dort auch eventuelle Lebensmittelunverträglichkeiten hin.

Anreise/ÖPNV[Quelltext bearbeiten]

Leipzig verfügt mit seinem Hauptbahnhof über einen der Fernverkehrsknoten im Osten Deutschlands und ist aus allen Himmelsrichtungen erreichbar. Informationen zur Anreise befinden sich auf der entsprechenden Projektseite.

Vom Leipziger Hauptbahnhof ist der Veranstaltungsort etwa 5 km entfernt. Die Fahrzeit mit der Straßenbahn, die direkt vor dem Hauptbahnhof abfährt, beträgt 12 Minuten (Straßenbahnlinie 3/3E, Richtung Taucha oder Sommerfeld).

Am Veranstaltungsort sind einige Parkplätze in der Tiefgarage sowie am Gebäude auch oberirdisch vorhanden. Auf jeden Fall gilt zu beachten, dass sich die Einfahrt zur Tiefgarage sowie zum Parkplatz ca. 80 Meter hinter (aus Richtung Stadtzentrum) bzw. vor (aus Richtung Autobahn) der Einfahrt zum Wissenschaftspark befindet. Sowohl in der Tiefgarage als auch vor dem Gebäude ist das Parken kostenfrei.

Anreise mit der Bahn[Quelltext bearbeiten]

ICEs von und nach Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, München fahren ab Leipzig Hauptbahnhof stündlich; ICs nach Hannover ebenfalls stündlich, nach Köln im Zweistundentakt.

Vom Hauptbahnhof ist zum Konferenzzentrum eine Fahrt mit der Straßenbahn, die direkt vor dem Hauptbahnhof abfährt, notwendig. Die Fahrzeit beträgt 12 Minuten (Straßenbahnlinie 3/3E, Richtung Taucha oder Sommerfeld).

Kann ich ein Veranstaltungsticket nutzen?[Quelltext bearbeiten]

Veranstaltungstickets stehen ausschließlich für Teilnehmende zur Verfügung, die eine Reisekostenerstattung bei Wikimedia Deutschland, Wikimedia Österreich oder Wikimedia CH eingereicht haben.

Teilnehmende aus Österreich und der Schweiz können die Tickets auch nutzen, dazu müssen sie allerdings an einem als Grenzbahnhof definierten Bahnhof (wie z.B. Salzburg, Passau oder Kufstein) das Ticket entsprechend an einem DB-Automaten erwerben. Sollte die Zugfahrt für die Beschaffung eines Tickets am DB-Automaten unterbrochen werden, bitte unbedingt mindestens 30 Minuten für die Ticketbeschaffung einplanen! Hier bitte vorher mit dem jeweiligen Chapter die beste Anreisemöglichkeit klären.


Gibt es ein Veranstaltungsticket für Selbstzahler?

Für Selbstzahler bietet die Stadt Leipzig ein Veranstaltungsticket an. Für die Buchung wird eine gültige Kreditkarte benötigt. Alle Informationen zu diesem Angebot gibt es auf der Website der Stadt.


Welche Bedingungen gelten für das Veranstaltungsticket?[Quelltext bearbeiten]

Das Veranstaltungsticket gilt deutschlandweit für alle Züge (ausgenommen ist der Thalys) in der 2. Klasse und hat keine Zugbindung. Der Ticketcode gilt zur Hin- und Rückfahrt je an zwei aufeinanderfolgenden Tagen von jedem DB-Bahnhof nach Leipzig Hbf im Zeitraum vom 6. September bis 13. September 2017. Weitere Informationen finden sich in den FAQ der DB.

Wie bekomme ich ein Veranstaltungsticket?[Quelltext bearbeiten]

Nachdem der Förderantrag gestellt und genehmigt wurde, wird ein Ticketcode an dich versandt. Der Code kann an jedem Automaten der Deutschen Bahn in ein gültiges Ticket eingelöst werden. Eine entsprechende Anleitung erhält jeder individuell via E-Mail.

Die Abrechnung erfolgt automatisch über Wikimedia. Behalte deinen Ticketcode daher gut (nicht vergessen!), er ist bares Geld wert.

Anreise mit dem Auto[Quelltext bearbeiten]

Achtung: Nur Fahrzeuge mit einer grünen Feinstaubplakette dürfen im Leipziger Stadtgebiet fahren!

Leipzig ist durch die Autobahnen A9, A14 und A38 in das Autobahnnetz der Bundesrepublik eingebunden. Es gilt bei der Anreise mit dem Auto zu beachten, dass die Stadt Leipzig zum 1. März 2011 die Einführung der Umweltzone in Leipzig vollzogen hat. Seitdem dürfen nur noch Fahrzeuge mit grüner Feinstaubplakette in die Stadt fahren. Dies gilt auch für alle ausländischen Fahrzeuge. Gegebenenfalls erfolgt die Einstufung anhand der Fahrzeugpapiere, aus denen hervorgeht, nach welcher europäischen Abgasnorm das Fahrzeug im europäischen Ausland zugelassen wurde.

aus dem Rheinland
  • A44 Richtung Kassel/Paderborn nehmen
  • Dreieck Kassel-Süd: auf A7 Richtung Hamburg/Hannover/Kassel wechseln
  • Dreieck Drammetal: auf A38 Richtung Leipzig/Halle/Nordhausen wechseln
  • Dreieck Parthenaue: auf A14 Richtung A9/Magdeburg/Halle/Leipzig/Flughafen wechseln
  • Ausfahrt Leipzig-Ost: auf B6 in Richtung Leipzig-Ost/Engelsdorf/Wurzen wechseln
aus Norden
  • ab Richtung Hamburg: A7 Richtung Hannover/Seevetal-Ramelsloh nehmen und am Kreuz Hannover-Ost auf A2 Richtung Berlin/Braunschweig wechseln
  • aus Richtung Hannover: A2 Richtung Berlin/Braunschweig nehmen
  • Kreuz Magdeburg: auf A14 Richtung Dresden/Halle/Leipzig wechseln
  • Ausfahrt Leipzig-Ost: auf B6 in Richtung Leipzig-Ost/Engelsdorf/Wurzen wechseln
aus Richtung Berlin
  • A9 nehmen
  • bei entsprechender Ausfahrt: auf A14 Richtung Dresden wechseln
  • Ausfahrt Leipzig-Ost: auf B6 in Richtung Leipzig-Ost/Engelsdorf/Wurzen wechseln
aus Süden
  • A9 in Richtung Leipzig nehmen
  • Kreuz Rippachtal: auf A38 Richtung Leipzig-Süd wechseln
  • Dreieck Parthenaue: auf A14 Richtung A9/Magdeburg/Halle/Leipzig/Flughafen wechseln
  • Ausfahrt Leipzig-Ost: auf B6 in Richtung Leipzig-Ost/Engelsdorf/Wurzen wechseln
aus Richtung Frankfurt am Main
  • A5 Richtung Kassel/Gießen nehmen, dann weiter auf der A7
  • bei der entsprechenden Ausfahrt: A4 Richtung Berlin/Dresden/Erfurt/Bad Hersfeld nehmen
  • Hermsdorfer Kreuz: auf A9 Richtung Berlin wechseln
  • Kreuz Rippachtal: A38 Richtung Leipzig-Süd nehmen
  • Dreieck Parthenaue: auf A14 Richtung A9/Magdeburg/Halle/Leipzig/Flughafen wechseln
  • Ausfahrt Leipzig-Ost: auf B6 in Richtung Leipzig-Ost/Engelsdorf/Wurzen wechseln
in der Stadt
  • Ausfahrt Leipzig-Ost: auf B6 in Richtung Leipzig-Ost/Engelsdorf/Wurzen wechseln
  • B6 in Richtung des Leipziger Stadtzentrums folgen, auf der Permoserstraße bis zum Schild „KUBUS Tiefgarage“

Eine Mitfahrbörse findet sich hier.

Anreise mit dem Fernbus[Quelltext bearbeiten]

Wir möchten darauf hinweisen, dass Leipzig von vielen Städten kostengünstig mit dem Fernbus erreicht werden können. Informationen dazu finden sich hier. Am günstigsten gelegen ist die Fernbushaltestelle in der Goethestraße, sie befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs.

Vom Hauptbahnhof ist zum Konferenzzentrum eine Fahrt mit der Straßenbahn, die direkt vor dem Hauptbahnhof abfährt, notwendig. Die Fahrzeit beträgt 12 Minuten (Straßenbahnlinie 3/3E, Richtung Taucha oder Sommerfeld).

Flugzeug[Quelltext bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Leipzig-Halle. Er verfügt über den angeschlossenen Bahnhof Flughafen Leipzig/Halle, von dem aus der Leipziger Hauptbahnhof tagsüber halbstündlich mit der S5 bzw. S5X (Richtung Altenburg/Zwickau) innerhalb von 20 Minuten erreichbar ist. Ebenso verbinden die Intercity-Züge aus Richtung Hannover stündlich den Bahnhof mit dem Hauptbahnhof, die Fahrt dauert ca. 15 Minuten.

Vom Hauptbahnhof ist zum Konferenzzentrum eine Fahrt mit der Straßenbahn, die direkt vor dem Hauptbahnhof abfährt, notwendig. Die Fahrzeit beträgt 12 Minuten (Straßenbahnlinie 3/3E, Richtung Taucha oder Sommerfeld).

Gibt es in diesem Jahr wieder Tickets für den ÖPNV in Leipzig?[Quelltext bearbeiten]

Ja, es wird in diesem Jahr wieder ÖPNV-Tickets geben. Das genaue Prozedere werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

Gibt es einen Shuttle-Service vom Hauptbahnhof, den Hotels oder dem Flughafen?[Quelltext bearbeiten]

Nein, das ist aufgrund der guten Anbindung an den ÖPNV nicht vorgesehen. Die Straßenbahn, welche den Hauptbahnhof mit dem Konferenzzentrum verbindet, verfügt in der Regel über mindestens einen Niederflurwagen, der eine problemlose Mitnahme von Rollstuhlfahrern und gehbehinderten Menschen ermöglicht. Sollte darüber hinaus weiterer Bedarf bestehen, kann für Personen mit eingeschränkter Mobilität ein Shuttle-Service (nach Anmeldung über das Anmeldeformular) eingerichtet werden.

Persönlichkeitsrechte[Quelltext bearbeiten]

Wie sieht es mit den Persönlichkeitsrechten der Teilnehmenden bei Fotos aus?[Quelltext bearbeiten]

Teilnehmende der Veranstaltung, die nicht wünschen, dass sie gefilmt oder fotografiert werden, erhalten eine Kennzeichnung in Form eines orangenen Lanyards mit der Aufschrift „No photo, please!“. Von anderen Konferenzteilnehmenden wird erwartet, dass man den Wunsch dementsprechend respektiert. Dafür werden alle Teilnehmenden mittels der Hausordnung sensibilisiert. Externe Teilnehmende (Presse, usw.) werden vom Team explizit darauf hingewiesen. Zur besseren Planung kann der Wunsch, nicht fotografiert zu werden, bereits im Anmeldeformular angegeben werden. Wir möchten darauf hinweisen, dass im öffentlichen Konferenzbereich (Forum des Freien Wissens) aufgrund der allgemeinen Zugänglichkeit leider nicht ganz ausgeschlossen werden kann mit auf Fotos zu erscheinen.

Sonstiges[Quelltext bearbeiten]

Internet, WLAN[Quelltext bearbeiten]

Im gesamten Konferenzzentrum gibt es kostenfreies WLAN. Die Zugangsdaten werden im Haus ausgehängt.

Sind die Hotels und die Veranstaltung barrierefrei?[Quelltext bearbeiten]

Ja, sowohl das A&O Leipzig Hauptbahnhof, als auch das B&B Hotel Leipzig-City und das MEININGER Hotel Leipzig Central Station sind komplett barrierefrei. Im B&B Hotel Leipzig-City haben wir gesondert vier barrierefreie Zimmer mit ebenerdigen Duschen, extrabreiten Türen etc. reserviert.

Der Veranstaltungsort ist vollkommen barrierefrei, einzig der Haupteingang hat mehrere Stufen, ein ebener Zugang ist über den Seiteneingang möglich.

Gibt es ein Fundbüro?[Quelltext bearbeiten]

Ja, wird es geben (vermutlich wieder in Form einer Kiste, in der gefundene Sachen gesammelt werden).

Wo kann ich mich nach der Veranstaltung melden, falls ich etwas verloren habe?[Quelltext bearbeiten]

Wende dich bitte an das Team der WikiCon, per E-Mail zu erreichen unter infoatwikicon.org. Unter Lost and Found können Verlustmeldungen und Funde gemeldet werden.

Gibt es eine Möglichkeit, sein Benutzerkonto bestätigen zu lassen?[Quelltext bearbeiten]

Ja, das System der persönlichen Bekanntschaften dient dazu die Identität hinter einem Benutzerkonto zu bestätigen und soll das Vertrauen stärken. Weitere Infos auf der Projektseite.