Wikipedia:WikiCon 2017/Programmvorschläge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WikiCon-Logo-typo.svg   Aktuell Crystal Clear app kdict.png   Team Crystal Clear app Startup Wizard 2.png   Ort Gnome-home.svg   Programm Crystal clear right to left.png   Forum des Freien Wissens P Society.png   Helfer Emoji u1f44b.svg   Anmeldung Emoji u1f465.svg   Übernachtung Emoji u1f303.svg   FAQ Nuvola apps ktip.png   Förderung Train template.svg   Archiv Filing cabinet icon.svg
WikiCon 2017

Das Orga-Team der WikiCon bedankt sich für die zahlreichen Einreichungen und wird sich nun der Programmplanung widmen. Das Programm wird dann vermutlich Anfang August veröffentlicht.

Call for Papers[Quelltext bearbeiten]

Eine WikiCon möchte mit Leben gefüllt werden, d.h. es soll ein thematischer Austausch der Teilnehmenden untereinander stattfinden. Dies soll – wie seit Jahren erprobt – mittels Vorträgen, Diskussionsrunden, Workshops und Exkursionen stattfinden. Wir möchten den Wunsch der Community aufgreifen, und einerseits weniger parallele Veranstaltungen anbieten, aber auch mehr Raum für den spontanen Austausch ermöglichen. Durch die vorhandene Raumsituation ist dies in Leipzig sehr gut möglich.

Daher kommen wir in unseren ersten Planungen auf folgende Zahlen:

  • 32 Vorträge, Workshops und/oder Diskussionsrunden
  • 44 Kurzvorträge
  • 11 Technikworkshops
  • mehrere Exkursionen.

Wenn es mehr Einreichungen als freie Slots gibt, werden wir eine Auswahl treffen müssen. Wir bitten schon jetzt um Verständnis für die mögliche Ablehnung einiger Programmpunkte, werden aber die Möglichkeit bieten im Barcamp-Format (ohne Präsentationstechnik) über Themen, die es nicht ins Programm geschafft haben, zu sprechen. Vortragende, die eine Präsentation zum gleichen oder sehr ähnlichen Thema halten wollen, werden gebeten sich zusammenzuschließen.

Kurzvorträge und Barcamp[Quelltext bearbeiten]

Einen Schwerpunkt möchten wir in diesem Jahr auf Kurzvorträge legen. Diese sollen die Möglichkeit bieten, Themen in die Community zu tragen und im Verlauf der Veranstaltung bei Interesse an anderer Stelle weiter zu diskutieren. Dazu wird es am Freitagabend und Sonnabendmittag innerhalb eines Vortragsslots von 45 bzw. 30 Minuten die Möglichkeit für drei bzw. zwei Vortragende geben, ihre Projekte/Themen/Ausführungen innerhalb von 10 Minuten zu präsentieren und dann mit den Interessierten 5 Minuten zu diskutieren. Längere Diskussionen können im Barcamp-Format am Sonnabendnachmittag weitergeführt werden.

Geplantes Angebot[Quelltext bearbeiten]

Das Organisationsteam der WikiCon 2017 würde sich über eine möglichst große Vielfalt im Programm der Veranstaltung freuen. Es besteht die Möglichkeit zur Einreichung folgender Programmpunkte:

  • Vortrag: 45 Minuten inkl. Diskussion
  • Kurzvortrag: 10 Minuten Präsentation und 5 Minuten Diskussion
  • Technikworkshop: 45 Minuten (bei begründbarem Bedarf auch 90 Minuten)
  • Diskussionsrunde: 45 Minuten
  • Exkursion

Bitte beachtet, dass man im Tool, das wir für den Call for Paper nutzen (frab – mehr dazu unten) nur Zeiten bis 45 Minuten wählen kann. Ihr habt aber die Möglichkeit noch Notizen zu hinterlassen. Gerne könnt ihr dort auch Begründungen für mehr Zeit hinterlegen.

Weiterhin bieten wir am Sonntagnachmittag (nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung und dem Mittagessen, von 14:00 bis 16:00 Uhr) vier Mal die Möglichkeit zweistündige Workshops, Redaktionstreffen oder Projekttreffen abzuhalten. Besteht dazu Interesse, würden wir um eine kurze Mail mit den wichtigsten Informationen zum Art des geplanten Workshops (Wer?, Welche Teilnehmende?, Welches Thema?) an infoatwikicon.org bitten, um diese Wünsche zu berücksichtigen. Hierbei wird das Prinzip wer zuerst kommt, mahlt zuerst gelten.

Tracks[Quelltext bearbeiten]

Wir haben uns entschieden, dass wir Euch als Rahmen vier Tracks geben, in denen Ihr Eure Angebote einreichen könnt. Diese sind:

  • Wikimedia-Projekte: Wikipedia und natürlich die Schwesterprojekte. Egal ob Wikidata oder Wikispecies ;)
  • Community: Themen, die den Schwerpunkt auf Community legen. Auf interne Dinge der Wikipedia-Community oder auch allgemeine Community-Themen.
  • Technik: Alles rund um Technik. Hier haben wir extra auch einen Technik-Workshopraum eingeplant. Dieser ist klein, ermöglicht aber insbesondere eine gute Gruppenarbeitsatmosphäre mit Laptops. Wenn es keinen Bedarf an Technik gibt, kann ein Vortrag zu technischen Themen natürlich auch in einem größeren Raum stattfinden.
  • Freies Wissen/Freie Projekte: Wir freuen uns auch dieses Jahr insbesondere über Einreichungen, die sich nicht nur um Wikipedia und ihre Schwesterprojekte kümmern, sondern um Freies Wissen und Projekte in der deutschsprachigen Open-Szene kümmern.
  • Exkursionen: Wir freuen uns, wenn Ihr Exkursionen in und um Leipzig organisieren wollt. Wir bitten Euch, auch diese hier einzureichen, damit wir sinnvoll schauen können, wo wir diese unterbringen. Tragt bitte in den Notizen bei frab eure Zeitvorstellung ein.

Diese Tracks soll es später den Interessierten auf der WikiCon vereinfachen, einen schnellen Überblick über das Programm zu bekommen.

Forum des Freien Wissens[Quelltext bearbeiten]

Das im letzten Jahr eingeführte Konzept „Forum des Freien Wissens“ wollen wir dieses Jahr weiterführen. Hierzu wird keine Einreichung beim Call for Paper benötigt. Wir nennen es hier aber aus Gründen der Vollständigkeit. Gerne könnt Ihr euch Gedanken machen, wenn Ihr Themen/Infos anders präsentieren wollt oder sogar einen kleinen Stand vor Ort in Leipzig gestalten möchtet.

Weitere Infos dazu unter WikiCon 2017/Forum des Freien Wissens.

frab – unser Tool für die Einreichungen zur WikiCon[Quelltext bearbeiten]

Die Einreichung von Programmpunkten erfolgte in diesem Jahr über frab, diese Seite dient lediglich der Information der Community.

Einreichungen waren vom 1. Mai bis zum 30. Juni 2017 möglich.

Warum frab?

Da wir erwarten, dass wir dieses Jahr leider nicht jede Einreichung berücksichtigen können, müssen wir (wie auch schon in den letzten Jahren) eine Auswahl treffen. Um das Verfahren für Euch und für uns zu vereinfachen, haben wir uns für frab entschieden. Daher freuen wir uns, wenn Ihr hier Eure Vorschläge und Einreichungen postet. Die Einreichungen selber müssen aber über einreichungen.wikicon.org geschehen und können anderweitig leider nicht berücksichtigt werden.

frab wurde im Kontext des CCC entwickelt und wird unter anderem auch für den Chaos Communication Congress genutzt. Der Vorteil für Euch und uns: wir hosten das Tool selber, es ist eine Open-Source-Software und wurde speziell für Konferenzen mit Freiwilligen entwickelt.

Mit frab könnt ihr Eure Einreichungen machen und wir können über das System u.a. die Beiträge reviewen, über die Software in den Räumen platzieren und auch darüber mit Euch kommunizieren. Zudem wird durch die Software automatisch eine Seite generiert, wo Ihr das Programm angenehm online abrufen könnt.

Die Software ist nur bedingt für Veranstaltungen individualisierbar. Wir bitten Euch also auf Dinge, wie dass Ihr in der deutschen Version gesiezt werdet oder dass es mehr Programmauswahlmöglichkeiten gibt (wie z.B. ein DJ-Set zwinker ), hinweg zu sehen. Wir freuen uns jedenfalls, dass wir zusammen mit Euch dieses Tool testen können. :)

Bei Rückfragen stehen wir Euch natürlich immer zur Verfügung. Eine Anleitung zu frab haben wir unter Wikipedia:WikiCon 2017/Anleitung frab zur Verfügung gestellt.

Angebote[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia-Projekte[Quelltext bearbeiten]

  • WLE Impressionen 2017 - Fotoaustellung mit Einladung der Sieger/-innen des 2017er Wettbewerbs, ggf. mit Preisübergabe - soweit die Idee; der Wunsch: ein Erfahrungsaustausch / Workshop mit einem externen Naturfortografen (GEO, UNESCO...) --Geolina mente et malleo 21:27, 1. Mai 2017 (CEST)
  • Die Nordsamische Wikipedia – eine Enzyklopädie aus der Tundra. --Holder (Diskussion) 06:38, 2. Mai 2017 (CEST)
    Nordsamisch ist eine der regionalen Sprachen in Lappland und mit rund 17.000 SprecherInnen die einzige der neun verbliebenen samischen Sprachen, der eine gewisse Chance zum Überleben gegeben wird. Die Nordsamische Wikipedia wurde im Sommer 2004 gegründet, nach einigen Höhen und Tiefen haben sich aber zeitweise alle AutorInnen zurückgezogen. In einem Vortrag werden die Geschichte der Nordsamischen Wikipedia dargestellt sowie Probleme aufgezeigt, die zu ihrem Niedergang führten. Außerdem werden aktuelle Aktivitäten zur Reaktivierung des Projekts vorgestellt.
  • Ist Commons noch zu retten?
Bildportale wie Instagram, flickr, Pinterest oder 500px laufen Commons seit längerem davon. Sie sind zeitgemäßer, intuitiver bedienbar, vernünftig durchsuchbar und bieten teilw. ebenso freien Content wie Wikimedia Commons. Vor- und gleichzeitig auch Nachteil dort: Die AutorInnen behalten die Herrschaft über ihre eingestellten Inhalte, können sie also bei Bedarf auch selbst wieder löschen.
Commons dagegen steht entgegen allen Bekundungen - auch durch Wikidata - praktisch still und wird (zumindest gefühlt) als Stiefkind behandelt. Welchen Grund - außer der nur so möglichen Einbindung in Wikipedia-Artikel - sollten Fotografen also haben, ihre Fotos auf Commons statt in den anderen Portalen einzustellen?
Form: Diskussionsrunde mit 2-3 aktiven Commons-Fotografen der neu gegründeten Commons Photographers User Group und einem Wikidata-Verantwortlichen
benötigt: Mikrofone, Drehstühle --Stepro (Diskussion) 12:50, 2. Mai 2017 (CEST)
  • Wikidata: Eine Sicht von Außen
Wikidata ist mit großen Zielen gestartet - was wurde bisher erreicht, was noch nicht, was noch nicht einmal begonnen? Waren die Pläne zu ambitioniert, oder ist das Entwicklerteam mit anderen Dingen beschäftigt? Meine nicht neutrale Sicht von Außen vs. der ebenso nicht neutralen Sicht eines Insiders.
Form: Streitgespräch mit einem Wikidata-Verantwortlichen
benötigt: Beamer mit HDMI-Eingang, 2 Mikrofone, und natürlich Drehstühle --Stepro (Diskussion) 12:53, 2. Mai 2017 (CEST)
  • Wikiquote: Das lange Sterben eines Schwesterprojekts
Wikiquote hatte und hat noch immer recht gute Abrufzahlen - aber fast keine Mitarbeiter mehr. Nach dem Rettungsversuch mit einem nicht angenommenen Antrag zur 2. CPB-Runde Ende 2011 wurden die Aktivitäten immer weniger. Heute kann man das Projekt als nicht mehr sinnvoll gewartet betrachten - es ist faktisch tot.
Woran liegt es, und wie könnte man es noch retten?
Form: Vorstellung der Fakten mit anschl. Diskussion
benötigt: Beamer mit HDMI-Eingang, Saalengel zur Moderation der Diskussion, je nach Raumgröße mit Mikrofon oder nicht, Drehstuhl --Stepro (Diskussion) 13:09, 2. Mai 2017 (CEST)
  • Das Support-Team: Anfragen, Freigaben und vieles anderes.
Was leistet das Support-Team und warum werden neue Leute nach wie vor dringend benötigt? Ein kleiner Einblick in die Welt des OTRS.
Form: Kurzvortrag
benötigt: Beamer mit HDMI-Eingang, Drehstuhl — DCB (DiskussionBewertung) 13:18, 2. Mai 2017 (CEST)
  • Wikipedia im Jahr 2051. Szenarien einer zukünftigen Entwicklung
    Im Jahr 2051 wird Wikipedia 50 Jahre alt. Wer wird dann noch an Wikipedia mitschreiben? Liest 2051 noch jemand unsere Artikel? Und wie könnte sich das Projekt in 34 Jahren finanzieren? Ausgehend von Entwicklungen der letzten Jahre und haltlos subjektiven Spekulationen werden mögliche Zukunftsszenarien aufgezeigt und diskutiert, ob diese realistisch sind und welche Schlussfolgerungen daraus gezogen werden können. --Holder (Diskussion) 17:38, 2. Mai 2017 (CEST)
  • Wikidata und die kleinen Sprachen
Die Datenbank Wikidata wurde vor vielen Jahren mit großen Versprechungen gestartet. Vor allem für kleine Projekte sollte die einheitliche Datenbasis deutliche Erleichterungen bringen. Mit diesen Wohlfühl-Werbebotschaften beginnen auch heute noch viele Vorträge und Veröffentlichungen zu Wikidata. Doch kann die Datenbank diese Versprechungen auch erfüllen, oder ist das nicht nach wie vor heiße Luft? --Holder (Diskussion) 17:39, 31. Mai 2017 (CEST)
Form: Kurzvortrag (Gerne als Impuls vor dem Streitgespräch von Stepro, s. o.)
  • Prinzipien der WMDE-Spendenkampagne
Der Workshop wird erläutern, was es mit den neuen Fundraising-Prinzipien zur Bannerkampagne auf sich hat. Zusammen mit Benutzer:Martin_Kraft werden die kürzlich erarbeiteten Prinzipien mitsamt der Operationalisierungen vorgestellt. Zudem soll erläutert werden, was für die Bannerkampagne 2017 zu dem Zeitpunkt geplant ist und wie der Dialog zwischen Community und dem WMDE-Fundraising verbessert werden kann. Till Mletzko (WMDE) (Diskussion) 13:48, 9. Jun. 2017 (CEST)
  • Neues von Wikiversity - Freies Wissen in turbulenten Zeiten
Man kann Wikiversity als Lehr- und Lernplattform verwenden und sich dabei im virtuellen Raum bewegen. Man kann aber auch in realen Lehrveranstaltungen zusammen mit Professoren und Studierenden Inhalte erarbeiten und gleichzeitig die Kommunikation und kollaborative Erstellung von Wissen innerhalb eines Wikis erproben. Wikiversity ist für beide Ansätze geeignet. Methodik und Didaktik, Inhalte und Diskussion, das Wikiversum und der Rest der Welt: In Zeiten von "Fake News" und "Alternatve Facts" setzen viele die Hoffnung auf Wikipedia und ihre Schwesterprojekte. Können uns die Universitäten helfen, verlässliches Wissen zu gewährleisten und die Qualität der Inhalte zu verbessern?
Form: Vortrag (gerne auch zusammen mit Anderen, die verschiedene Aspekte von Wikiversity oder Education beleuchten wollen).
Benötigt: Beamer. --Regiomontanus (Diskussion) 21:50, 14. Jun. 2017 (CEST)
  • Wikipedia und die Frauen
Was ändert sich inhaltlich in den Artikeln oder/und in der Struktur von Wikipedia, wenn mehr Frauen ihr Wissen einbringen? Beschreibung diverser Ansätze, was in der de:WP aktuell passiert oder/und passieren könnte, wenn sich mehr Frauen in ihr aktiv zeigen würden. Zeigt die Bandbreite an Möglichkeiten auf und bietet eine Diskussionsplattform für weitere Ideen und Umsetzungsvarianten.
Form: Vortrag mit Diskussion
Benötigt: Beamer. -- Iva Nuvola apps kuickshow.png 22:34, 14. Jun. 2017 (CEST)
  • Einführung Wikidata Query Service
Was sind die größten Städte der Welt mit Bürgermeisterinnen? Welche Musikgenres waren in den letzten 50 Jahren populär? Wo gibt es freies W-LAN? Und wie mixe ich eine Bloody Mary? Diese und weitere Fragen kann der Wikidata Query Service beantworten.
Dieser Workshop gibt eine Einführung in das Wikidata-Datenformat, die Abfragesprache SPARQL, und die Bedienung des Wikidata Query Service. Vertrautheit mit Wikidata ist von Vorteil, aber es wird vermutlich eine kurze Einführung für Wikidata-Neulinge geben. --Lucas Werkmeister (WMDE) (Diskussion) 15:54, 15. Jun. 2017 (CEST)
  • Wikivoyage: eine Bilanz des Erreichten und Ausblick
Wikivoyage besteht seit über zehn Jahren und gehört seit vier Jahren zur Wikimedia-Community. Es werden inhaltliche und technische Errungenschaften der letzten Jahre vorgestellt, die von einer kleinen Community erzielt wurden, darunter Kartenwerkzeuge und der sich verstärkende Einsatz von Wikidata. Es werden Probleme, ein Ausblick in die Zukunft und Beschränkungen durch die Wikimedia-Software thematisiert.
Form: Vortrag mit Diskussion.
Benötigt: Beamer. --RolandUnger (Diskussion) 18:34, 15. Jun. 2017 (CEST)
  • Was kümmert mich die Strategie der Wikimedia-Foundation?
Anfang 2017 rollte die Wikimedia Foundation einen neuen Prozess zur Entwicklung einer "Movement-Strategie" an. Was bedeutet das für die deutschsprachige Wikipedia und die Schwesterprojekte, ihre Autoren und Leser?
Form: Diskussionsrunde mit drei bis vier eingeladenen Teilnehmern und einem freien Stuhl (für adhoc-Beiträge), Moderation
Benötigt: 5-6 Stühle oder Sessel, Mikrofone lyzzy (Diskussion) 17:53, 30. Jun. 2017 (CEST)

Community[Quelltext bearbeiten]

  • Ein Bericht von der WikiIndaba 2017, der zweiten WikiCon für den afrikanischen Konferenz. Initiativen, Perspektiven, Hoffnungen, Aktivitäten aus Afrika. --Gereon K. (Diskussion) 21:48, 1. Mai 2017 (CEST)
  • Gut gemeintes wird schwerlich gut, schlecht gewolltes meist noch weniger. Der Vortrag befaßt sich mit Artikeln, die wegen eindeutiger Relevanz keiner löschen wird, die aber dennoch schlecht sind. Zu einem hohen Maß sind dies listenartige Artikel mit Chronologie-Charakter sowie aus dem Trollbereich stammende Minimalstub-Artikelanlagen, deren Urheber das WikiPrinzip bewußt mißbrauchen. Aufgezeigt werden Lösungsansätze anhand einiger Fallbeispiele.
    Dauer: 45 Minuten. Gebraucht wird ein Beamer mit Laptopanschluß. Vorhanden sein sollte ein Flipchart, um spontane Gedanken entwickeln zu können (aber das mit dem Flipchart hat noch auf keiner WikiCon geklappt).
    Der Redner steht von Freitagabend bis zum Mittagessen am Sonntag zur Verfügung, wird sich aber aus Prinzip nicht in "frab" anmelden, geschweige denn irgendwas dort einstellen, weil das, was hier steht, alles ist, was die Orga zu interessieren hat. Wikipedia ist ein transparentes, öffentliches Projekt, das auf irgendwelche Hinterzimmerorganisationsmethoden zu verzichten hat. Das Medium der Wikipedia sind Projekt- und Diskussionsseiten und nicht proprietäre Tools von dritter Seite. Wenn also der Programmpunkt am Ende fehlt, beschwert euch dort. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 10:44, 2. Mai 2017 (CEST)
    Hast du den obigen Text überhaupt gelesen? Dort steht was von „es ist eine Open-Source-Software“, aber naja, lassen wir das mal … — DCB (DiskussionBewertung) 11:05, 2. Mai 2017 (CEST)
  • The Great Passage – Das Verlegen eines Wörterbuchs als Anime. In der Anime-Serie "The Great Passage/Fune wo amu" geht es um die Arbeit an einem Wörterbuch, Redaktionsarbeit und den Stand von Bildungsprojekten in einem modernen Verlag. Parallelen zu Online-Wissens-Projekten sind rein zufällig. 2 Folgen der Serie, Japanisch mit dt. oder engl. UT. Optional kann am Sonntag Nachmittag, nach Ende des Con-Programms, gemeinsam ein Artikel über die Serie geschrieben werden. (ist das hier überhaupt in der richtigen Kategorie? o.o) --Don-kunDiskussion 15:31, 13. Mai 2017 (CEST)
  • Zur Diskussion 2030 in der deutschsprachigen Wikipedia Sektion – Thesen, Austausch, Handlungsoptionen
    (mal wieder ein Anlauf nach dem Motto: „Was du heute kannst besorgen...“) -- Barnos (Post) 14:53, 8. Jun. 2017 (CEST)
  • Schiedsgericht – quo vadis?. Diskussionsrunde zur (Weiter)Entwicklung des Schiedsgerichts. Hier sollen mit der Community über Möglichkeiten und Ideen zur Verbesserung der Arbeitsweise, Kommunikation mit der Community usw. diskutiert werden. --codc Disk 13:56, 9. Jun. 2017 (CEST)
  • Kurzvorstellung des Projektes Frauen in Rot. -- Iva Nuvola apps kuickshow.png 22:06, 14. Jun. 2017 (CEST)
  • Von einem Wikiversity-Kurs über 3D-Modellierung bis zur Wikisource-Einbindung in einem virtuellen Buchmuseum --Mr N (Diskussion) 22:28, 15. Jun. 2017 (CEST)
  • Rechtsextremismus auf Wikipedia: Rechtsextremismus, -radikalismus und -populismus auf Wikipedia sind ein Dauerthema, das es auch immer wieder in die Medien schafft. Dieser Vortrag wirft ein Licht darauf, wie sich Konfliktfelder und Beteiligte über die Jahre hinweg geändert haben und welche Artikel und Themenbereiche aus und in den Fokus gerückt sind. In einem zweiten Teil geht es um den Umgang mit heiklen Themen und einschlägig auffälligen Benutzern: Wie kann man Rechtsextremismus auf Wikipedia begegnen? Welchen Auseinandersetzungen mit eigenen politischen Positionen muss man sich dabei stellen? -- Alt 15:52, 26. Jun. 2017 (CEST) (mit Braveheart)
  • Das Verfahren der Benutzerverifizierung – Hilfreich oder nur überflüssige Arbeit?, Wie kam es zur Einrichtung des Verfahrens der Benutzerverifizierung, wie funktioniert es aktuell und welche Arbeit hängt im Hintergrund dran? Einen kurzer Inputvortrag mit anschließender Diskussion.; benötigt werden Beamer und zwei Drehstühle — DCB (DiskussionBewertung) 15:12, 28. Jun. 2017 (CEST)
  • Vom Lokal K zum WikiBär. Drei Jahre lokale Räume der Wikimedia Communities.
Pro-Forma-Einreichung durch mich, die anderen Vertreter/-innen lokaler Räume sind herzlich eingeladen sich daran zu beteiligen, den eigenen Raum vorzustellen! -- IvaBerlin, Marcus Cyron Reden 18:31, 28. Jun. 2017 (CEST)

Technik[Quelltext bearbeiten]

  • Inkscape-Workshop, wie schon die Jahre zuvor. Wenn es klappt auch wieder mit Elop. Benötigt Präsentationstechnik und möglichst PC-Pool oder Arbeitsplätze für mitgebrachte Laptops. --Don-kunDiskussion 18:58, 2. Mai 2017 (CEST)
  • Bei Interesse eurerseits könnte ich den 2016er Workshop "Konfliktmeldungen" [1] wiederholen. Vielleicht diesmal weniger frontal. Am liebsten mit einem erfahrenen Fußgänger gemeinsam - falls jemand Lust hat, gerne auch jemand mit Sperrlog bis Waterloo - (Vielleicht gehört das nicht unter "Technik"? Sozialtechnik, irgendwie)-- MBq Disk 11:34, 3. Mai 2017 (CEST) Werde leider diesmal nicht dabei sein, -- MBq Disk 17:35, 22. Jun. 2017 (CEST)
  • Gerne biete ich meinen Mobile-reporting-Workshop Videos drehen mit dem Smartphone wieder an. --Matthias Süßen ?! 11:35, 10. Mai 2017 (CEST)
  • Mein Podcast Wikipedia:WikiStammtisch läuft sehr gut, ich teile gern die Erfahrungen und Kenntnisse die ich mir in dem Jahr angeeignet habe, seit ich praktisch bei Null anfing. Ich gebe Tipps zum Aufnehmen und zeige, wie man mit Softwares Wordpress, Podlove und Audacity mit geringsten Kosten eine Podcast erstellt. --Sebastian Wallroth (Diskussion) 00:23, 9. Jun. 2017 (CEST)
  • Workshop Objektfotografie anhand von Cocktails, Flaschen, Barzubehör im Rahmen Wiki loves Cocktails. Arbeit mit professioneller Ausrüstung und mit "Notausstattung". --M@rcela Miniauge2.gif 11:14, 21. Jun. 2017 (CEST)
  • Mein Poster über neue Features auf WV (Wikidataintegration usw.) und was wir uns wünschen wurde für die Wikimania angenommen. Ich könnte es auch auf der WikiCon ausstellen und die Features erläutern. -- DerFussi 13:40, 18. Jul. 2017 (CEST)

Freies Wissen/Freie Projekte[Quelltext bearbeiten]

  • Zwei Jahre Zusammenarbeite mit dem SFB 933 (Materiale Textkulturen) an der Uni Heidelberg.
Nachdem auf der WikiCon vor zwei Jahren in Dresden erste Kontakte geknüpft wurden, gab es 2016 die ersten Projekte, weiteres ist für 2017 in Vorbereitung und Ideen sind schon darüber hinaus vorhanden. An dieser Stelle soll über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieser Zusammenarbeit berichtet werden und über das was schon gut läuft und was vielleicht noch besser laufen könnte.
Form: Präsentation mit hoffentlich regen Publikumsbeiträgen
benötigt: Beamer mit HDMI-Eingang, Mikros (so nötig) Drehstuhl (wenn alle den wollen, wollen wir den auch!) - Christian Vater, DerHexer, DerMaxdorfer, Marcus Cyron Reden 13:07, 27. Jun. 2017 (CEST)

Wünsche[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia-Projekte[Quelltext bearbeiten]

  • Die Deutsche Nationalbibliothek ist in Leipzig vor Ort. Vielleicht läßt sich ein kleiner GND-Workshop mit Diskussion organisieren. @Raymond:, du warst mit-Organisator eines solchen Workshops. Könnte man so etwas in der Richtung auf der WikiCon machen? --Atamari (Diskussion) 20:43, 15. Jun. 2017 (CEST)
    @Atamari: Ich bin am 19.6. zufälligerweise bei der DNB in Frankfurt/Main und spreche das Thema gerne an. Die Idee gefällt mir gut. — Raymond Disk. 20:52, 16. Jun. 2017 (CEST)
    Es ist so naheliegend, jeder kommt irgendwie mit den Normdaten in Berührung. Leider kenne ich den Inhalt des Workshop damals nicht. --Atamari (Diskussion) 21:01, 16. Jun. 2017 (CEST)
    Das würde mich auch interessieren. Ich fände es schön, wenn in diesem Zusammenhang auch gleich noch eine Führung durch die Nationalbiblitothek organisiert wird. --Holder (Diskussion) 05:56, 18. Jun. 2017 (CEST)
    An einer Besichtigung der DNB würde ich auch gern teilnehmen. GND und vielleicht noch der Citoid würden mich auch interessieren. --Mr N (Diskussion) 11:42, 18. Jun. 2017 (CEST)
    @Atamari, Holder, Mr N: Die Ideen wurden von der DNB sehr positiv aufgenommen. Ob ein Workshop auf der WikiCon abgehalten werden kann, wird noch geprüft. Die Vorlaufzeit ist - für eine Behörde - leider ziemlich kurz. Das Angebot zu einer Besichtigung der DNB in Leipzig wird es ziemlich sicher geben. Zu meinem Besuch vorgestern in Frankfurt werde ich heute noch was im Kurier schreiben. — Raymond Disk. 12:32, 21. Jun. 2017 (CEST)

Community[Quelltext bearbeiten]

  • Wikipedia vor Ort – Erfahrungen mit „regionalen Stützpunkten“, evtl. als Podium --Rudolf Simon (Diskussion) 01:05, 23. Mai 2017 (CEST)
  • Vorsicht: Abmahnungen durch sogenannte Rechtsanwälte - Eine unterschätzte Gefahr. Rechtsanwälte dürfen den Streitwert und damit ihr Honorar nach eigenem Ermessen festlegen. Begründen brauchen sie die Höhe nicht. Bei gerichtlicher Klärung darf der mahnende RA den Gerichtsstand selbst auswählen (genannt fliegender Gerichtsstand). Also, geringe Chance auf Recht. --straktur (Diskussion) 21:40, 6. Jun. 2017 (CEST)
    Hallo Straktur, was genau wünscht du dir denn zu diesem Thema auf der WikiCon? Einen Vortrag? --Holder (Diskussion) 06:49, 7. Jun. 2017 (CEST)
    Nur ein Hinweis auf die Gefahr - Abmahnanwälte suchen im Internet kleine Fehler, um viel Geld zu verdienen und die Gesetze lassen diese Abzocke zu. Ich mache deswegen nichts mehr in Wiki und im Ehrenamt.--straktur (Diskussion) 18:54, 7. Jun. 2017 (CEST)
    Straktur: Und was heißt das für die WikiCon, deren Programm auf dieser Seite vorbereitet wird? Dies ist nicht die Seite für allgemeinen Hinweise zu allen möglichen Themen. Wünscht du dir dieses Thema für die WikiCon? Oder möchtest du nur auf einer weiteren Seite deine Ansichten zu Abmahnungen verbreiten? --Holder (Diskussion) 21:47, 7. Jun. 2017 (CEST)
  • Verleihung der WikiEulen 2017?
Die findet außerhalb des Konferenzprogramms statt und wird von der Eule selbstständig organisiert. --Don-kunDiskussion 18:37, 10. Jun. 2017 (CEST)

Technik[Quelltext bearbeiten]

  • Wikidata: Infos über aktuelle Projekte und Probleme (Vortrag). -- Gerd Fahrenhorst (Diskussion) 16:04, 8. Jun. 2017 (CEST)
  • Wikidata/Technik: Einsatz von SPARQL (Vortrag/Übung), was ist pywikibot (Vortrag). -- Gerd Fahrenhorst (Diskussion) 16:04, 8. Jun. 2017 (CEST)
  • Literatur-/ Quellenreferenzierung, Citoid etc. --Mr N (Diskussion) 11:48, 18. Jun. 2017 (CEST)

Freies Wissen/Freie Projekte[Quelltext bearbeiten]

Exkursionen[Quelltext bearbeiten]

  • Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, Webseite. In deren Saal Vorführung des Originalfilms Bitteres aus Bitterfeld (30 min) von 1988, erstmals seit 199x. Filmausschnitte daraus sind Teil der Dauerausstellung des ZGF, daher dieser Ort. Dazu kleines Rahmenprogramm: Auszüge aus der Kontraste-Fernsehsendung, die den Film auch in der DDR bekannt gemacht hat, und über das Making-of des Videos. Schick fände ich kurze Fachvorträge von Wikipedianern für Wikipedianer zu Spezialthemen des Filmes und des Artikels, z.B. über die Lage dort heute, über die Chemie dort, über Streit und Einheit in der DDR-Oppositionsbewegung, über Monika Marons "Flugasche", über Ladas, Bernsteine aus der Goitzsche... – Davor Besuch der ZGF-Dauerausstellung, mit Führung und Vorstellung des Hauses? --Aalfons (Diskussion) 16:28, 4. Mai 2017 (CEST)
Angemeldet ist jetzt ein abgespecktes Programm: 45 min Doku über das Making-of des Films, vor Ort und nicht in der Stadt. --Aalfons (Diskussion) 01:13, 23. Mai 2017 (CEST)
Wohl hellenistische Grotesque-Figur eines Mannes
  • Ich könnte beim Antikenmuseum der universität Leipzig anfragen, einer Institution, die einige Zeit auf der Kippe stand (Budgeteinsparungen). Ist eine der schönsten und bedeutendsten Sammlungen seiner Art in Deutschland. Marcus Cyron Reden 00:47, 29. Mai 2017 (CEST)
  • Ganz in der Nähe des Antikenmuseums liegt das Ägyptische Museum, dort könnte ich gern anfragen. Ließe sich wahrscheinlich auch mit dem Antikenmuseum verbinden. --Einsamer Schütze (Diskussion) 22:09, 29. Mai 2017 (CEST)
    • Dachte ich auch schon. Marcus Cyron Reden 19:31, 2. Jun. 2017 (CEST)
    • So, ich habe für Samstag 10–11 Uhr eine Führung durch das Ägyptische Museum angemeldet. An einer Führung können bis zu 20 Personen teilnehmen, bei mehr Interessenten sind auch zwei Parallelführungen für insgesamt 40–50 Personen möglich. Wenn das Programm steht, werde ich eine Teilnehmerliste einstellen, um das Interesse abschätzen zu können. Natürlich ist es nicht zwingend erforderlich, sich dort einzutragen, jeder kann sich auch ganz spontan für oder gegen die Exkursion entscheiden. --Einsamer Schütze (Diskussion) 16:05, 6. Jul. 2017 (CEST)
  • Mir scheint, dass in der Liste der Stolpersteine in Leipzig noch eine ganze Menge Fotos fehlen. Vielleicht könnten wir eine kleine Fototour zu diesen Zielen machen, eventuell in mehreren kleinen Gruppen. --Maimaid (Diskussion) 23:14, 9. Jun. 2017 (CEST)
    • Ich kann gerne einen Spaziergang machen und mir einen Teil vornehmen. Schön wäre es, wenn die Dinger Koordinaten hätten, damit man seinen Spaziergang planen kann. Gibt es hier auf der WP eine Vorlage für Marker und die Nutzung der Kartographer extension? Wir auf WV haben sowas (z. B in Nanxun). -- DerFussi 09:31, 25. Jul. 2017 (CEST)
  • Ich wäre interessiert an einer Fotoexkursion mit dem Thema Grundsätze und Methoden der Architekturfotographie. --Loracco (Diskussion) 10:01, 12. Jul. 2017 (CEST)
  • ...