Wikipedia:WikiProjekt U-Bahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikiprojekt U-Bahn.jpg
WikiProjekt U-Bahn
Willkommen im WikiProjekt U-Bahn! Ziel ist hier die Qualitäts- und Aktualitätssicherung der Artikel über U-Bahnen. Zum Portal hier oder auf das Bild klicken.


Projekt 1: London Underground[Quelltext bearbeiten]

  • Aktualisierung der Artikel bzgl. neuer Züge, Tube Upgrade Plan
  • Neuer Artikel: Tube Upgrade Plan

Diskussion[Quelltext bearbeiten]


Projekt 2: Fehlende Artikel[Quelltext bearbeiten]

Artikel über U-Bahn-Systeme
Incheon, Kuala Lumpur, Monterrey

Sonstige Artikel
Lomonosovskaya

Diskussion[Quelltext bearbeiten]


Qualitätssicherung[Quelltext bearbeiten]

Gemeinsam mit den Portalen Bahn und Straßenbahn, die betreffende Seite wird eingebunden, daher nur die Bearbeitungsfunktion innerhalb der eingebundenen Seite verwenden.


Portal:Bahn   Portal:U-Bahn   Portal:Straßenbahn   Archiv  

Qualitätssicherung für die Portale Bahn, U-Bahn und Straßenbahn

Neu eingestellte Artikel [bearbeiten]

Hier werden neu eingestellte oder neu entdeckte Artikel gelistet:

Wartung [bearbeiten]
Löschkandidat Löschkandidat (8)

Bahnhof Mesch Neue Mühle (LA-22.3.) · Bahnhof Wien Brünner Straße (LA-23.3.) · Eisenbahnunfall von Halfweg (1966) (LA-9.4.) · Haltestelle Graz Liebenau-Murpark (LA-28.3.) · Haltestelle Ledenitzen West (LA-2.3.) · Innovationszug (LA-15.4.) · Manfred Rudhart (LA-18.4.) · Parkeisenbahn Sprockhövel (LA-26.2.)

Review Review (1)

George S. Morison (SW)

Qualitätssicherung Qualitätssicherung (1)

Bahnhof Graz Puntigam (ÖBB) (QS-17.4.)


Hier können Artikel aus dem Bereich Bahn eingetragen werden, die eine kurzfristige Überarbeitung benötigen.

Diese Seite dient nicht dazu auf kleinere Fehler, Lücken oder Überarbeitungswünsche aufmerksam zu machen. Dafür gibt es die entsprechenden allgemeinen Bewertungsbausteine (s.a. Portal:Bahn/Mitmachen/Zu überarbeitende Artikel). Ist an einem Abschnitt auf dieser Seite seit einem halben Jahr kein Eintrag vorgenommen worden, kann dieser ohne weitere Begründung archiviert werden.

In Artikel die hier eingetragen werden, bitte immer die Vorlage:QS-Bahn eintragen. {{QS-Bahn}}

Erledigte Abschnitte mit {{Erledigt|1=~~~~}} versehen. Diese werden dann nach 2 Tagen ins Archiv verschoben.

einen neuen Artikel hinzufügen


Bahnstrecke Bogotá–Belencito[Quelltext bearbeiten]

Habe mir das ganze mal bei OSM angeschaut: Facatativa liegt an einer anderen Strecke, die Bahnhöfe haben andere Bezeichnungen (Bogota: Estaticion de la Sabana) und Endstation ist nach OSM der Bahnhof Paz de Rio. Geschichte fehlt ganz. Läuft fast auf Neuschreiben hinaus. Gruß--Gunnar1m (Diskussion) 10:15, 6. Apr. 2017 (CEST)

Sorry: Es hätte El Corzo statt Facatativa heißen müssen. Es könnte durchaus sein, dass das, was auf Seite 87 von dieser Präsentation und jetzt im Streckendiagramm angegeben ist, nicht Bahnhöfe sondern renovierte Streckenabschnitte sind. Wer weiß oder findet mehr zu dieser vor kurzem generalsanierten Strecke?--NearEMPTiness (Diskussion) 23:06, 6. Apr. 2017 (CEST)

Zuglängenzähler[Quelltext bearbeiten]

Kann sich das mal jemand vom Portal kritisch anschauen? In diesem Revert wurde von einer IP behauptet, nachrüsten durch Fremdanbieter sei nicht möglich, die Produktliste demnach OK. Wenn es so ist, soll's mir meinetwegen recht sein, aber so ganz traue ich dem ganzen Artikel nicht. Für mich sieht der Artikel auch unabhängig von dieser Liste nach einer getarnten Siemens-Werbung aus. Ich sehe hier den neutralen Standpunkt nicht gewahrt (oder zumindest gefährdet) und bitte deshalb um Erledigung durch einen Sachkundigen des Portals - in welcher Form auch immer. Ich zweifle nicht daran, dass dies ein etablierter Begriff ist; aber dann gibt es sicher auch seriöse Belege und nicht nur Produktinformationen von den Herstellern?!? --H7 (Diskussion) 13:43, 23. Apr. 2017 (CEST)

Also für eine Zuglängenanzeiger, braucht du vor allem mal eine brauchbare Wegmessung. Die ist heute mehr oder weniger brauchbar beim ETCS abgreifbar (spätestens bei Level 2 tauglichen Loks). Das ist allerdings auch nicht ohne Tücken da eine Fremdfirma an die ECTS-"Kiste" ran zulassen. Und sicher wird das nicht nur in Deutschland vorkommen, da sehe ich aktuell -neben dem das es ein Siemens-Werbeartikel ist- das Hauptproblem. Hier ein Fall eines Unfalls bei dem die Zugslängenmessung "mitschuldig" war. --Bobo11 (Diskussion) 23:06, 23. Apr. 2017 (CEST)
Der betreffende Abschnitt ist m.E. Chabis, die Begründung des Reverts erst recht. Entsprechende Funktionalität gibts in der Schweiz spätestens seit den 460ern (Doppelklick aufs Totmannpedal). Ich glaube mich dunkel zu erinnern, das sei in dern USA aufgekommen. Das dürfte jede Lokbaubude im Angebot haben. Die Schwierigkeit sehe ich eher in der Beleglage, ich habe auf die schnelle nichts ergoogeln können (daher auch die vorsichtige Formulierung oben). --Pcb (Diskussion) 09:58, 25. Apr. 2017 (CEST)
Richtig die 460er hat sowas auch schon, und das ist eine SLM. Sobald du eine elektronische Wegauswertung hast (z.B. einen digitalen Blackbox), dann ist das kein Problem mehr. Bei einer analogen Wegaufzeichnung (z.b. Hasler), ist das bisschen komplizierter, da du dann relativ schlecht ans Messresultat kommst (ohne das Messresultat zu beeinflussen versteht sich). Du musst einfach was haben, dass die eingegebene Zuglänge zusammen mit der zurück gelegten Wegstrecke auswerten kann. Kannst du die Wegstrecke aber als digital Messresultat abgreifen, ist es kein Problem mehr, dass Messresultat muss für diese Funktion nicht einmal so genau sein (Wenn die am Schluss die zurückgelegte Wegstrecke auf +- 5 Meter stimmt, reicht das völlig). Und Ja, bei den Amis mit ihren überlangen Zügen ist sowas noch viel wichtiger, gerade nach Stilllegung der Caboose, gab es ja sonst keine Rückmeldung ob der Zugschluss die Weiche abgedeckt hat. Bzw. So eine Funktion ist mehr oder weniger die Voraussetzung, dass du auf einen Begleitwagen am Schluss verzichten kannst, wenn keine andere Art der Rückmeldung vorhanden (z.B. via Gleisisolierungen, oder durch Stationsbeamten). Das nicht vorhanden sein einer örtlichen Rückmeldung, ist meines Wissens in der USA eher die Regel, denn die Ausnahme. --Bobo11 (Diskussion) 10:16, 25. Apr. 2017 (CEST)

U-Bahn-Station Formosa Boulevard[Quelltext bearbeiten]

Aus der allgemeinen QS überführt. Struktur noch ähnlich mangelhaft wie der Bahnhof in Taiwan einige Abschnitte drüber.--Blaufisch123 (Diskussion) 21:10, 16. Mai 2017 (CEST)

Bahnhof Eferding[Quelltext bearbeiten]

Vollprogramm. -- Platte ∪∩∨∃∪ 01:53, 1. Okt. 2017 (CEST)

Relevant ist der wohl. Aber Inhalt fehlt. Ansonsten könnte man auch einen LA stellen.--Blaufisch123 (Diskussion) 19:21, 10. Okt. 2017 (CEST)
Hier wäre wirklich bald über einen LA nachzudenken - aufgrund fehlenden Inhalts.--Blaufisch123 (Diskussion) 23:03, 29. Dez. 2017 (CET)
Die Löschanträge sind ausgesprochen kontraproduktiv. Blaufisch, bekommst Du dafür jedesmal eine Extraration Fischfutter? Um solche Artikel auszubauen, müsste man den betreffenden Bahnhof kennen. Die Hoffnung, dass es jemand tut, wird durch die dauernden Löschantragsdrohungen regelrecht torpediert. Dein »Vorsicht, neuer Beitrag!« klingt regelmäßig wie »Deckung, Kunde droht mit Auftrag«. So wird das Porzellan gründlich zerdeppert. –Falk2 (Diskussion) 00:34, 30. Dez. 2017 (CET)

Sperrwagen[Quelltext bearbeiten]

Aus der allgemeinen QS. Dort wurde auch schon angeregt, das mit Privilegierter Eisenbahn-Durchgangsverkehr zusammen zu führen. Was sicher nicht die schlechteste Idee wäre... Gruß, --Wdd. (Diskussion) 12:00, 1. Nov. 2017 (CET)

An sich ist der einzige Unterschied, dass bei einem Sperrwagen nur dieser den PED-Bestimmungen unterliegt, der Rest des Zuges verkehrt unter den Bedingungen des Wechselverkehrs. Von daher könnten beide Artikel schon zusammengeführt werden. Problematisch ist es nur bei Strecken wie Lindau–Bregenz–St.Margarethen. Sperrwagen waren dort eigentlich die für den Verkehr nicht von und nach Bregenz. Im Prinzip waren die ganzen Züge mit Ausnahme von den zwei, oft auch nur einem Wagen mit dem Zusatz »Für den Verkehr nach Österreich« auf dem Wagenlaufschild Sperrwagen. Nochwas, der Verkehr Lindau–St. Margarethen passt nicht zum PED, weil es Wechselverkehr zwischen zwei Staaten über das Territorium eines dritten ist. Bei den Verkehren im Dreiländereck Griechenland–Türkei–Bulgarien vor der Entflechtung der Strecken soll das auch so funktioniert haben, allerdings habe ich das nicht mehr erlebt. Beides passt bei Sperrwagen, aber nicht in den Artikel »PED«. –Falk2 (Diskussion) 17:46, 1. Nov. 2017 (CET)

ICE International[Quelltext bearbeiten]

Bei diesem Artikel ist das Lemma nicht klar definiert. Ich kopiere mal meinen Beitrag von der Artikeldiskussion hierher, auf den sich bislang niemand geäußert hat:

Was ist denn nun ICE International? Im Artikel finde ich Anhaltspunkte für folgendes:
  • alle(?) internationale ICE-Verbindungen nach NL und B
  • ein Unternehmen (Joint Venture) im Besitz von DB und NS
Den Kategorien nach zu Urteilen kommt auch in Frage:
  • eine Zuggattung im Personenverkehr
  • eine einzelne Schienenverkehrslinie des Schienenpersonenverkehrs (siehe Beschreibung unter Kategorie:Schienenverkehrslinie – hier im Artikel werden aber zwei beschrieben).
Ich habe den Eindruck, dass das Lemma nicht sauber abgegrenzt ist. Wenn ein Joint Venture gegründet wurde, dann kann das einen eigenen Unternehmensartikel bekommen und hier sollte auf diesen verwiesen werden mit dem Hinweis „gründeten ein gleichnamiges Joint Venture für den Betrieb“ oder ähnlich. Aus der Kategorie Schienenverkehrslinie sollte der Artikel raus, weil hier zwei Linien statt einer einzelnen beschrieben werden und wir das Lemma Intercity-Express oder Regionalbahn ja auch nicht dort einsortieren. Die Kategorisierung sollte sich auch immer auf das Lemma beziehen, nicht auf den Inhalt des Artikels. Wenn ICE International tatsächlich eine Zuggattung ist, dann sollte der Artikel dort drin bleiben und auch im Artikel stehen, dass es sich um eine Zuggattung handelt (derzeit nicht der Fall). Wenn das aber nur eine irgendwie geartete Bezeichnung zur Vermarktung von internationalen ICE-Verbindungen nach NL und B ist, muss er auch aus dieser Kategorie entfernt werden.

Die klare Definition des Lemmas ist ein wichtiger Grundsatz der Wikipedia bzw. jeder Enzyklopädie, daher sollte hier Hand angelegt werden. --Gamba (Diskussion) 11:32, 8. Dez. 2017 (CET)

Bahnhof Rottendorf[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel ist sehr streckenlastig, zudem sind einzelne Passagen 1:1 aus den Streckenartikeln übernommen worden. Relevanz sehe ich gegeben, aber nach den erforderlichen Kürzungen dürfte momentan nicht viel vom Artikel übrig bleiben. -- Platte ∪∩∨∃∪ 07:12, 26. Dez. 2017 (CET)

Bis auf die Beschreibung der Gleisanlagen ist es nur Streckengeschichte. Ich weiß nicht, ob ein LA Sinn machen würde.--Blaufisch123 (Diskussion) 23:01, 29. Dez. 2017 (CET)
Schmeißt man jetzt die Streckengeschichte raus und lässt nur die Textstellen drinnen, die sich auch mit dem Bahnhof beschäftigen?--Blaufisch123 (Diskussion) 22:11, 17. Jan. 2018 (CET)
Wäre erstmal eine Maßnahme, ob dann was übrig bleibt, wird man sehen. -- Platte ∪∩∨∃∪ 23:54, 20. Jan. 2018 (CET)

Bahnhof Neumarkt-Köstendorf[Quelltext bearbeiten]

Kaum Inhalt und möglicherweise auch nicht relevant.--Blaufisch123 (Diskussion) 20:09, 10. Feb. 2018 (CET)

Mit dem Railjet-Halt als Fernverkehrsbahnhof relevant. Aber der Inhalt ist tatsächlich recht dünn. --Wdd. (Diskussion) 13:20, 12. Feb. 2018 (CET)
Da kann man mal sehen, was für ein Blödsinn das Relevanzkriterium mit dem Fernverkehrshalt ist. Eigentlich hatten solche Einzelkriterien dazu dienen sollen, Bahnhöfen, deren Beschreibung nicht mehr in den Streckenartikel passt, eigene Artikel zu ermöglichen. Davon kann bei diesem Dorfbahnhof, bei dem sich die ÖBB unerklärlicherweise zu einem Halt der zweitrangigen (!) Railjets entschieden haben, keine Rede sein. Hier wäre dann schon zu erklären, wie die ÖBB auf die Idee mit dem Halt in diesem Kaff, in dem sogar die REXe teilweise durchfahren, gekommen ist. Stattdessen nur das übliche Gelaber von Nahverkehrshalten, wobei noch Linie und Strecke ineinandergeschmissen werden. Wenn wir solchen Müll nicht gelöscht bekommen, sollten wir ihn ausgrenzen. Man kann die QS hier durchaus mit der Begründung, dass der Artikel dem üblichen Niveau von Artikeln zu Bahnhöfen an der Relevanzgrenze entspricht, beenden. MBxd1 (Diskussion) 11:41, 18. Feb. 2018 (CET)
Sehe ich etwas anders. Die Qualität ist ja das Problem, es fehlen schlicht relevante Inhalte. Das Gebäude sieht jedenfalls nicht so aus, als gäbe es den Bahnhof erst seit 10. Dezember 2017, aber die Geschichte enthält nur dieses Datum und der Infobox ist auch nichts anderes entnehmbar. Wenn die QS scheitert, der Artikel also in einem angemessenen Zeitraum nicht signifikant verbessert wird, kann der Artikel aus Qualitätsgründen gelöscht werden. Als angemessenen Zeitraum würde ich bei einem derart dünnen Anfang vielleicht zwei Wochen sehen. In dieser Zeit sollte es interessierten Autoren möglich sein, einiges an relevanten Inhalten zur Geschichte zusammenzutragen, sofern es da etwas gibt. So dass da am Ende mehr drin steht als Streckengeschichte und Eröffnungsdatum des Bahnhofs. --Gamba (Diskussion) 12:34, 18. Feb. 2018 (CET)
Hier löscht aber niemand, obwohl diese QS das im Prinzip darf. MBxd1 (Diskussion) 13:22, 18. Feb. 2018 (CET)
Was meinst du damit? Wenn die QS gescheitert ist, kann meinetwegen ein SLA gestellt werden. Kann natürlich sein, dass dann trotz der QS ein Nutzer meint, Einspruch erheben zu müssen. Da muss man dann leider durch, aber nach einer gescheiterten QS sind die Chancen für eine Löschung des schlechten Artikels höher als vorher, wo dann der Vorwurf im Raum steht, man habe ja nicht mal eine QS durchgeführt. --Gamba (Diskussion) 13:27, 18. Feb. 2018 (CET)
Sorry, ich bin kein Bahnspezialist, aber was an einem Railjet ist zweitrangig? Besser wird es in Österreich nicht. --Ailura (Diskussion) 12:59, 18. Feb. 2018 (CET)
Nicht der Railjet ist zweitrangig, die Linie, die in Neumarkt-Köstendorf hält, ist es. Auf der Strecke gibt es zwei Railjet-Linien: Die eine hat keinen Halt zwischen Salzburg und Linz, die andere hält auch in Vöcklabruck, Attnang-Puchheim und Wels, also in Städten, die entweder eine Bezirkshauptmannschaft haben oder Bahnknotenpunkt sind (oder beides). Und diese zweitrangigen Railjets halten seit Dezember auch in Neumarkt-Köstendorf. MBxd1 (Diskussion) 13:20, 18. Feb. 2018 (CET)
Mal anders gedacht, kann man das nicht ins Bahn Wiki expotieren. Dort wäre es mMn besser aufgehoben. --Ixiki (Diskussion) 21:50, 18. Mär. 2018 (CET)

SŽD-Baureihe ЭР2[Quelltext bearbeiten]

Sprachlich muss da mal ein wenig was verbessert werden. --Mef.ellingen (Diskussion) 00:02, 18. Feb. 2018 (CET)

Ich kümmere mich drum, sobald ich wieder mit einem Rechner ins Indernetz komme. Mit dem Schmiertelefon ist es ausgesprochen müßig, es fehlen die Cursortasten und Markieren, Kopieren, Ausschneiden und Einfügen geht auch nicht. Wenn es dumm kommt, dauert es noch zwei Wochen, mein Rechner hat gerade ein spezielles WPA2-Problem.--Falk2 (Diskussion) 00:48, 18. Feb. 2018 (CET)

SŽD-Baureihe Е[Quelltext bearbeiten]

„Grundlage der Tabellen sind Angaben aus der russischen Wikipedia“. --Schnabeltassentier (Diskussion) 07:16, 25. Mär. 2018 (CEST)

ich habe vor, diesen Artikel in den nächsten Monaten zu überarbeiten, falls nicht jemand anderes das vornimmt. --Universal-InteressierterDisk.Arbeit 15:37, 25. Mär. 2018 (CEST)

Bahnhof Kubas[Quelltext bearbeiten]

Lt. Disk wurden zwei Bahnhöfe vermischt. Gruß --Hardcorebambi (Diskussion) 13:23, 15. Apr. 2018 (CEST)

Erledigt. Nur noch das Foto und Lage waren falsch. Alles andere 2013 bzw. 2016 nach Diskussion erledigt. --Chtrede (Diskussion) 14:42, 15. Apr. 2018 (CEST)
Ansonsten wäre auch noch auf die Frage des Inhalts und der Relevanz einzugehen. Es wird zwar gesagt, dass es sich um ein Denkmal handelt, aber nur in einem Satz. Viel mehr (Relevantes) steht nicht drin.--Blaufisch123 (Diskussion) 20:39, 15. Apr. 2018 (CEST)
Können wir das vielleicht an einer Stelle diskutieren. Andere Nutzer haben eine Diskussion auf der Artikel-Diskussion begonnen. Wäre vielleicht übersichtlicher. Relevanz ist zweifelsfrei als Nationaldenkmal gegeben. Jedes anerkannte Denkmal in jedem Staat ist laut WP relevant. Gruß --Chtrede (Diskussion) 07:13, 16. Apr. 2018 (CEST)