Wikipedia:WikiProjekt Umgang mit bezahltem Schreiben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
< Autorenportal < Redaktionen < WikiProjekte < Umgang mit bezahltem Schreiben
Abkürzung: WP:UBZ
Willkommen beim Projekt Umgang mit bezahltem Schreiben

Das Projekt Umgang mit bezahltem Schreiben verfolgt zwei Ziele. Wir kümmern uns darum, die Interessen der Wikipedia gegenüber bezahlten Auftragsautoren zu schützen, insbesondere der Einhaltung von Relevanzkriterien, Qualitätssicherung, Belegpflicht und des neutralen Standpunkts. Wir helfen diesen aber auch unentgeltlich, die Wikipedia in unserem Sinne zu verbessern, d. h. regelkonforme Änderungen vorzunehmen.

Diese Seite soll einen Überblick über unsere Arbeitsweisen und Methoden geben, die Arbeitsseiten der Redaktion auflisten und vor allem Neulingen einen schnellen Einstieg ermöglichen.

Überblick über das Projekt[Quelltext bearbeiten]

Hintergrund und Aufgaben[Quelltext bearbeiten]

Wie hat sich das Projekt entwickelt? Dieses Projekt setzt sich seit Anfang 2013 mit dem bezahlten Schreiben von Wikipedia-Artikeln auseinander. Es wurde von Dirk Franke im Rahmen seines CPB-Projekts „Die Grenzen der Bezahlung“ initiiert. Dirk, der im Jahr 2013 vom Community-Projektbudget von Wikimedia Deutschland e.V. gefördert wurde, unterstützte das WikiProjekt. Das WikiProjekt unterstützte durch die sich teilweise überlappenden Ziele umgekehrt aber auch Dirk Franke bei seinem CPB-Projekt.

Um was geht es hier? Interessenkonflikte gehören seit Jahr und Tag zum täglichen Wikipedia-Alltag. In den letzten Jahren hat es jedoch zugenommen, dass Organisationen aus verschiedenen Gründen Personen finanziell oder mit anderen materiellen Belohnungen dafür entschädigen, oder dass Auftraggeber Unternehmen/PR-Agenturen dafür bezahlen, in Wikipedia Inhalte zu erstellen und zu editieren. Dies wird die Wikipedia tiefgreifend verändern.

Was machen wir konkret? Auf der einen Seite helfen wir den ehrenamtlichen Benutzern, mit bezahlten Auftragsschreibern umzugehen. Wir stellen Hilfestellungen und Tools zur Verfügung, wir diskutieren die neuesten Ereignisse rund um das Thema, bieten eine Meldestelle samt Unterstützung bei Missbrauch, wir erarbeiten Lösungsvorschläge (Meinungsbilder, Umfragen, etc.) Auf der anderen Seite wollen wir aber auch jenen bezahlten Schreibern unter die Arme greifen, die sich an unsere Regeln und Richtlinien halten wollen. Wir stellen eine unentgeltliche Beratung zur Verfügung, ebenso wie Zusammenfassungen von Regeln und verschiedene Hilfsstellungen.

Ansprechpartner[Quelltext bearbeiten]

Bei Fragen, Problemen und Co. zum Projekt:

(Jeder kann sich hier bei Interesse selbst eintragen)

Aktivitäten und Materialien[Quelltext bearbeiten]

Hilfe für Organisationen, Unternehmen, Stiftungen und Co.[Quelltext bearbeiten]

Wichtige Regelseiten:

Konkrete Hilfestellungen:

Hinweise zum Wettbewerbsrecht

Hilfe für Autoren[Quelltext bearbeiten]

Werkzeuge zur Bekämpfung von Missbrauch:

Sonstiges (Arbeitsmappe)[Quelltext bearbeiten]

Bezahltes Schreiben in der Wikipedia

Bezahlschreibförderung

Das bezahlte-Schreiben-Problemfeld im Überblick