Wikipedia:Wikimedia:Woche/2018-05-17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikimedia-Woche Logo Header.jpg

In der Wikimedia:Woche 20/2018 geht es unter anderem um drei neu anerkannte Wikimedia-Benutzergruppen und Neuigkeiten zur Wikimania. Außerdem sind darin der Jahresbericht 2017 von Wikimedia Deutschland und der aktuelle GLAM-Bericht zu finden.

Wikimedia:Woche 20/2018[Quelltext bearbeiten]

Foundation und Organisationen[Quelltext bearbeiten]

  • WMDE-Jahresbericht 2017
    Wikimedia Deutschland hat den Jahresbericht 2017 veröffentlicht. Unter https://2017.wikimedia.de/ kann man sich die Online-Version des Berichts anschauen, außerdem gibt es eine leicht abgewandelte Version als PDF zum Download. Eine Druckversion kann bei Interesse bei Wikimedia Deutschland angefragt werden. Die englische Version folgt.
  • Ellie Young, Wikimania-Koordinatorin bei der Wikimedia Foundation, hat einige Updates bezüglich der anstehenden Wikimania 2018 in Kapstadt veröffentlicht (Englisch):
    • Es wurden insgesamt 135 Voll- und Teilstipendien vergeben. Mehr Details sind auf meta:Grants:Wikimania_scholars (Englisch) zu finden.
    • Der Programmprozess ist größtenteils abgeschlossen, 95 Prozent aller angenommenen Beiträge sind bereits auf der Programm-Seite im Wikimania-Wiki (Englisch) eingepflegt.
    • Die Anmeldung für die Wikimania hat begonnen (Englisch).
  • Nataliia Tymkiv, Mitglied des Board of Trustees der Wikimedia Foundation, hat Neuigkeiten bezüglich der anstehenden Neubesetzung zweier ab Juli 2018 vakanter Plätze im Board of Trustees veröffentlicht. Die Mandate von Kelly Battles und Alice Wiegand laufen zur Wikimania aus, und sollen mit zwei Personen mit Expertise in den Bereichen Finanzen und Wachstum im technologischen Bereich und die Organisaion betreffend („Technology/organizational growth“) besetzt werden. Nataliia, die den Prozess für den Board-Ausschuss „Board Governance“ leitet, freut sich über Empfehlungen für die beiden vakanten Plätze.
  • Das Protokoll der letzten Sitzung des Board of Trustees am 27. März 2018 ist veröffentlicht worden (Englisch).
  • Das Affiliations Committee, das ehrenamtliche Komitee, das Wikimedia-Gruppen und -Organisationen auf dem Weg zur Anerkennungen begleitet, hat drei neue Wikimedia-Gruppen anerkannt:
    • Wikiesfera (Englisch), eine spanischsprachige Gruppe, die für eine bessere Repräsentation von marginalisierten Gruppen und deren Wissen in den Wikimedia-Projekten arbeitet
    • Igbo Wikimedians (Englisch), eine Gruppe von Freiwilligen, die vor allem an Wikimedia-Beiträgen in der Sprache Igbo arbeiten möchte
    • Wikitongues (Englisch), eine Gruppe, die sich vor allem der Bewahrung der weltweiten sprachlichen Vielfalt widmet.
Herzlich willkommmen im Wikiversum!
  • Solveigh Mertins wird ab dem 1. Juni als Servicemitarbeiterin das Team Fundraising bei Wikimedia Deutschland unterstützen, bisher war sie dort als Werkstudentin tätig.

Projekte und Initiativen[Quelltext bearbeiten]

Kultur – Galerien, Bibliotheken, Archive, Museen (GLAM)[Quelltext bearbeiten]

  • Der monatliche GLAM-Newsletter This Month in GLAM ist erschienen.

Technik[Quelltext bearbeiten]

  • Die vergangene Ausgabe der „Tech News“ (Englisch) berichtet über die letzten Ereignisse aus der Technik-Community.

Presse, Blogs und Webseiten[Quelltext bearbeiten]

  • Anna Mazgal, Projektmanagerin EU-Politik und Claudia Garád Geschäftsführerin von Wikimedia Österreich, sprechen im Blog von Wikimedia Deutschland über digitale Freiheiten, Verantwortung und (wikimedianische) Wissensvielfalt.
  • In der Folge 082 des Podcasts „Wikistammtisch“ gibt es ein Mittagsgespräch, das während der Veranstaltung GLAM on Tour/Sounds Witten im LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall in Witten-Bommern aufgenommen wurde, mit Robert Maier vom Georg Eckert Institut, dem Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung, Michael J. Kaiser, 37 Jahre lang Steiger im Ruhrgebiet, und dem Wikipedianer Benutzer:Lutheraner.

Eine ausführliche Übersicht zu Presseberichten ist über den Wikipedia:Pressespiegel zu finden.

Termine[Quelltext bearbeiten]

  • Freitag, 25.05.: Science Slam des Freien Wissens

Die 22. Mitgliederversammlung von WMDE findet am Samstag dem 26. Mai im Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe statt. Zum Auftakt des Wochenendes lädt Wikimedia Deutschland e.V. zusammen mit dem ZKM am Freitag zum Science Slam des Freien Wissens ein. Sechs junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erklären dem Publikum dabei auf lustige, informative und anschauliche Art, an welchen Themen sie forschen. Mit dabei auch drei Teilnehmende aus dem Fellowprogramm Freien Wissen.

Zeit: 19 Uhr
Ort: ZKM - Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe; Lorenzstraße 19; 76135 Karlsruhe
https://blog.wikimedia.de/2018/04/25/zentrum-des-freien-wissens-in-karlsruhe-das-programm / #wmdemv


  • Samstag, 26.05.: 22. Mitgliederversammlung von Wikimedia Deutschland in Karlsruhe mit Podiumsdiskussion und Zentrum des Freien Wissens

Die 22. Mitgliederversammlung von WMDE findet am 26. Mai im Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe statt. Neben dem formellen Teil der Versammlung verwandeln wir das ZKM in ein Zentrum des Freien Wissens und machen auf einer mehr als 300 m² großen Ausstellungsfläche unsere Arbeit und die der Communitys anfass- und erlebbar. Erstmals ist dazu neben unseren Mitgliedern auch die Öffentlichkeit eingeladen. Am Abend findet im Rahmen des ABC Salons die Podiumsdiskussion „Wem gehört die Kunst?“ statt.

Zeit: 10:00 - 18:00 Uhr
Ort: ZKM - Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe; Lorenzstraße 19; 76135 Karlsruhe
https://blog.wikimedia.de/2018/04/25/zentrum-des-freien-wissens-in-karlsruhe-das-programm / #wmdemv


  • Samstag, 26.05.: Wikimedia-Salon "Das ABC des Freien Wissens"

R=Reproduktion. Wem gehört die Kunst?
Im Rahmen der Mitgliederversammlung in Karlsruhe möchten wir im Wikimedia-Salon diskutieren, wie Kulturinstitutionen mit den Erfordernissen eines Publikums um, das zunehmend im Netz Zuhause ist. Welchen Einfluss hat diese Entwicklung auf das Verständnis des Originalwerks im Verhältnis zur digitalen Reproduktion? Wie sind Gemeinfreiheit und Hausrecht gegeneinander abzuwägen? Es diskutieren Prof. Dr. Ellen Euler (Professorin für Open Access/Open Data), Prof. Dr. Rolf Sachsse (Professor für Photographie, Mitgründer der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst), Barbara Fischer (Expertin für Open Culture, Deutsche Nationalbibliothek) und Dr. Anett Holzheid (ZKM Direktion).

Zeit: 19:00 Uhr
Ort: ZKM - Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe; Lorenzstraße 19; 76135 Karlsruhe
https://wikimedia.de/wiki/Wikimedia-Salon_-_Das_ABC_des_Freien_Wissens / #wmdesalon

Eine ausführliche Übersicht aller Treffen rund um die deutschsprachige Wikipedia ist hier zu finden:


Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen. Der Newsletter kann hier abonniert werden.

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Einträge für die kommende Ausgabe können bereits jetzt hier eingetragen werden.

Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.