Wikipedia:Wikimedia:Woche/2018-11-01

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikimedia-Woche Logo Header.jpg

Gleich drei Wikipedia-Wettbewerbe sind Thema in der Wikimedia:Woche 44/2018. Außerdem geht die jährliche Umfrage zur internationalen Wunschliste in die nächste Runde, der Bundesgerichtshof in Karlsruhe verhandelte über den Fall Reiss-Engelhorn-Museen gegen Wikipedia und Wikimedia Deutschland hat eine neue Stellenanzeige veröffentlicht.

Wikimedia:Woche 44/2018[Quelltext bearbeiten]

Foundation und Organisationen[Quelltext bearbeiten]

  • Wikimedia Deutschland sucht zum Januar 2019 für das Team Personal einen „Referent Recruiting & Talent Management (m/w/d)“
  • Michael Große und Lucas Werkmeister unterstützen ab November als Full Stack Developer das Team Softwareentwicklung. Lucas war bisher dort als Werkstudent tätig.

Projekte und Initiativen[Quelltext bearbeiten]

Kultur – Galerien, Bibliotheken, Archive, Museen (GLAM)[Quelltext bearbeiten]

  • Vom 16.11.2018 bis 18.11.2018 findet die nächste GLAM-on-Tour-Station statt. Sie führt erneut ins Museum Europäischer Kulturen in Berlin. Thema wird u. a. die neue Sonderausstellung „Hochzeitsträume“ sein. Weitere Informationen sind auf der Projektseite zu finden.

Politik und Recht[Quelltext bearbeiten]

  • Gemeinfreie Kunstwerke sind Kulturgut und sollten daher für die Allgemeinheit auch digital zugänglich sein - oder dürfen Museen die Verbreitung verbieten? Nach über zwei Jahren Instanzenzug hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe diese Woche mündlich über den Fall Reiss-Engelhorn-Museen gegen Wikipedia verhandelt. Das Urteil wurde für den 20. Dezember angekündigt. Zu Weihnachten wird also entweder feststehen, ob gemeinfreie Werke auch als Digitalisate frei sind, oder es gibt eine Vorlage an den Europäischen Gerichtshof. Mehr zum Rechtsstreit gibt es im WMDE-Blog und in der Zusammenfassung Causa Reiss-Engelhorn gegen Wikimedia auf irights.info. Im Wikimedia-Salon „Reproduktion. Wem gehört die Kunst?“ im ZKM in Karlsruhe wurde im Mai ebenfalls zum Thema diskutiert.

Technik[Quelltext bearbeiten]

  • Im Oktober geht die jährliche Umfrage zur internationalen Wunschliste in die dritte Runde. Dabei können Projektmitarbeitende aus allen Wikimedia-Projekten Vorschläge einreichen, welche Softwarefunktionen verbessert oder neu entwickelt werden sollen. Dies schließt neben der Software MediaWiki, welche die Wikiprojekte betreibt, auch Tools und Gadgets mit ein. Die Umfrage wird vom Team Community Tech der Wikimedia Foundation durchgeführt und findet auf Meta statt: Umfrage zur Community-Wunschliste 2019. (via M (WMDE) im Wikipedia:Kurier)
  • Octicons-sync.svg Die vergangene Ausgabe der „Tech News“ (Englisch) berichtet über die letzten Ereignisse aus der Technik-Community.

Presse, Blogs und Webseiten[Quelltext bearbeiten]

  • Anlässlich des Aktionstages „Wikipedia vor Ort“ wurde im rbb ein Bericht über Menschen und Abläufe hinter der freien Enzyklopädie gesendet.
  • Der WDR führte ein Interview mit Geolina zu Funktionsweisen und Beteiligungsmöglichkeiten bei Wikipedia.

Eine ausführliche Übersicht zu Presseberichten ist über den Wikipedia:Pressespiegel zu finden.

Termine[Quelltext bearbeiten]

  • Montag, 05.11.: OK Lab (Berlin)

Jede Woche treffen sich im Rahmen von Codefor.de in ganz Deutschland Code for Germany Teams – die Open Knowledge Labs (OK Labs) – um gemeinsam an nützlichen Anwendungen und Visualisierungen rund um offene Daten zu arbeiten und um digitale Werkzeuge für Bürgerinnen zu entwerfen. Wir, das Open Knowledge Lab Berlin, treffen uns bereits seit Februar 2014 jede Woche (zurzeit immer montags um 19.00 Uhr) bei Wikimedia Deutschland und möchten dies auch gerne weiterhin tun. Während unserer Treffen arbeiten wir ehrenamtlich gemeinsam an Projekten, tauschen uns zu Themen rund um Civic Tech, Open Data und aus aktuellem Anlass auch zu Refugees aus, organisieren themenspezifische Abende mit Gästen – und sind generell Ansprechpartner für alle Interessierten. Damit fördern wir die Verbreitung des Wissens rund um diese Themen und wollen mithilfe unserer Projekte zeigen, welche Möglichkeiten in offenen Daten stecken.

Zeit: 19:00 - 22:00 Uhr
Ort: Wikimedia Deutschland e.V., Raum: MOSAIK, Tempelhofer Ufer 23-24, 10963 Berlin
https://codefor.de / #codeforde


  • Mittwoch, 07.11.: WomenEdit

Bei den monatlichen WomenEdit-Treffen kommen seit 2012 erfahrene Wikipedianerinnen und interessierte Newbies in Berlin zusammen. Sie diskutieren Fragen zu Artikeln und editieren gemeinsam. An dem Treffen können Frauen aus anderen Städten auch online teilnehmen. Ziel ist die Begleitung bei der ersten Orientierung in der Wikipedia. Wikipedia-Veranstaltungen unter dem Titel „WomenEdit“ sind offen für alle Frauen, die sich für eine Mitarbeit an Wikipedia interessieren und sich aktiv und persönlich vernetzen wollen.

Zeit: 18:30 - 21:30 Uhr
Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Raum: MOSAIK; Tempelhofer Ufer 23-24; 10963 Berlin
WP:Berlin / #WomenEdit


Eine ausführliche Übersicht aller Treffen rund um die deutschsprachige Wikipedia ist hier zu finden:


Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen. Der Newsletter kann hier abonniert werden.

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Einträge für die kommende Ausgabe können bereits jetzt hier eingetragen werden.

Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.