Wikipedia:Wikimedia:Woche/290617

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikimedia-Woche Logo Header.jpg

Die Wikimedia:Woche 25/2017 beschäftigt sich in der letzten Juniwoche mit aktuellen Stellenausschreibungen, Vorabinformationen zum größten Kultur-Hackathon Deutschlands und den Ergebnissen einer Studie, welche den Kompetenzerwerb von Studierenden beim Editieren in der Wikipedia untersucht hat. Wer noch technische Ideen und Wünsche hat, muss sich beeilen. Grund zur Freude hat Hanjo Hamann aus dem Fellow-Programm Freies Wissen 2016/17.

Wikimedia:Woche 25/2017[Quelltext bearbeiten]

Foundation und Organisationen[Quelltext bearbeiten]

Neue Stellenausschreibungen bei Wikimedia Deutschland[Quelltext bearbeiten]

Die Interne IT sucht dringend einen neuen Werkstudenten:

Das Team Politik & Recht bietet eine offene Stelle als EU Policy Advisor (f/m) mit Arbeitsort Brüssel an:

Projekte und Initiativen[Quelltext bearbeiten]

Wikidata:Status updates[Quelltext bearbeiten]

Was in den vergangenen zwei Wochen rund um Wikidata geschah, findet sich in den aktuellen Wikidata:Status updates.

Neues aus der OSM-Welt[Quelltext bearbeiten]

Die aktuelle Zusammenfassung aus der OpenStreetMap-Welt berichtet über Neues rund um das offene Projekt für freies Kartenmaterial. http://blog.openstreetmap.de/blog/2017/06/wochennotiz-nr-361/

Kultur – Galerien, Bibliotheken, Archive, Museen (GLAM)[Quelltext bearbeiten]

Kultur-Hackathon Coding da Vinci[Quelltext bearbeiten]

Open Knowledge Foundation Deutschland from Deutschland, Coding da Vinci Nord 2016 - Kick-Off in Hamburg (32760433212), CC BY 2.0

Coding da Vinci – der erste und größte Kultur-Hackathon Deutschlands – findet im Herbst wieder in Berlin statt. Ein erster Ausblick darauf findet sich im Blog von Wikimedia Deutschland.

Bildung, Wissenschaft und Forschung[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia Research Newsletter[Quelltext bearbeiten]

Die dritte Ausgabe des Wikimedia Research Newsletter ist erschienen. Besprochen wird darin u. a. das Buch „Wikipedia, work, and capitalism. A realm of freedom?“ (deutsch: „Wikipedia, Arbeit und Kapitalismus. Ein Reich der Freiheit?“) von Arwind Lund.

Studie der Wiki Education Foundation[Quelltext bearbeiten]

Die Wiki Education Foundation hat die Ergebnisse einer umfangreichen US-amerikanischen Studie veröffentlicht, die untersucht, welche Kompetenzen Studierende sich aneignen, wenn sie im Rahmen von Seminararbeiten in der Wikipedia editieren.

Fellow-Projekt ausgezeichnet mit dem Preis „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“[Quelltext bearbeiten]

Bereits 2015 wurde Wikidata mit dem Preis „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ prämiert, in diesem Jahr ist es die Onlineplattform www.Richter-im-Internet.de von Hanjo Hamann aus dem Fellow-Programm Freies Wissen 2016/17.

Technik[Quelltext bearbeiten]

Endspurt für die Abstimmung über die Technische Wunschliste – noch drei Tage[Quelltext bearbeiten]

Charlie Kritschmar (WMDE), Birgit Müller (WMDE) (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Logo_The_Technical_Wishes_Project_(with_background).svg), „Logo The Technical Wishes Project (with background)“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode

Welche Funktionen fehlen in der Wikipedia oder sollten verbessert werden? Noch bis zum Abend des 2. Juli können aus 188 Vorschlägen der Community die Topwünsche gewählt werden, die die Software-Entwicklung bei Wikimedia Deutschland angehen soll:

Tech News[Quelltext bearbeiten]

Die vergangene Ausgabe der „Tech News“ berichtet über die letzten Ereignisse aus der Technik-Community.

Presse, Blogs und Websites[Quelltext bearbeiten]

Aktuell in der Presse[Quelltext bearbeiten]

Bild.de hat aus dem Wikipedia-Artikel „Riesen-Bärenklau“ abgeschrieben. Obwohl Wikipedia eigentlich frei nachgenutzt werden darf, verzichtete Bild.de unerlaubterweise auf einen Lizenzhinweis.

  • Bildblog – 26.06.2017, Moritz Tschermak: Der Riesenbärenklauwikipediaklau von Bild.de
http://www.bildblog.de/90717/der-riesenbaerenklauwikipediaklau-von-bild-de/

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) der Bundestegierung steht weiterhin in der Kritik. Auch nach Änderungen befürchten Kritiker, darunter Wikimedia Deutschland, das Gesetz könne die Meinungsfreiheit im Netz einschränken.

  • Golem – 27.06.2017, Friedhelm Greis: Bündnis hält Facebook-Gesetz weiterhin für gefährlich
https://www.golem.de/news/nach-einigung-buendnis-haelt-facebook-gesetz-weiterhin-fuer-gefaehrlich-1706-128613.html

Wikipedia Pressespiegel[Quelltext bearbeiten]

Eine ausführliche Übersicht zu Presseberichten ist über den Wikipedia-Pressespiegel zu finden.

Podcast WikiStammtisch[Quelltext bearbeiten]

Robert Radke und Sebastian Wallroth sprechen über Semantic MediaWiki, Schach, Wissensverstecke und Wiki als neue Kommunikationsform

Abraham Taherivand und Sebastian Wallroth sprechen über den Werdegang und die Zukunftsvisionen des Geschäftsführenden Vorstands von Wikimedia Deutschland.

Persönlicher Bericht Sebastian Wallroths von der 20. Mitgliederversammlung Wikimedia Deutschland in Bamberg und Stimmen von Teilnehmern

Termine[Quelltext bearbeiten]

Eine ausführliche Übersicht aller Treffen rund um die deutschsprachige Wikipedia ist dort zu finden:

Montag, 03.07.: OK Lab (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Jede Woche treffen sich im Rahmen von Codefor.de in ganz Deutschland Code for Germany Teams – die Open Knowledge Labs (OK Labs) – um gemeinsam an nützlichen Anwendungen und Visualisierungen rund um offene Daten zu arbeiten und um digitale Werkzeuge für Bürgerinnen zu entwerfen. Wir, das Open Knowledge Lab Berlin, treffen uns bereits seit Februar 2014 jede Woche (zurzeit immer montags um 19.00 Uhr) bei Wikimedia Deutschland und möchten dies auch gerne weiterhin tun. Während unserer Treffen arbeiten wir ehrenamtlich gemeinsam an Projekten, tauschen uns zu Themen rund um Civic Tech, Open Data und aus aktuellem Anlass auch zu Refugees aus, organisieren themenspezifische Abende mit Gästen – und sind generell Ansprechpartner für alle Interessierten. Damit fördern wir die Verbreitung des Wissens rund um diese Themen und wollen mithilfe unserer Projekte zeigen, welche Möglichkeiten in offenen Daten stecken.

  • codefor.de / #codeforde
  • Zeit: 19:00 - 22:00 Uhr
  • Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Tempelhofer Ufer 23-24; 10963 Berlin

Mittwoch, 05.07.: Women Edit (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Regelmäßige Wikipedia-Veranstaltungen unter dem Titel "Women Edit" sind offen für alle Frauen, die sich für eine Mitarbeit an Wikipedia interessieren. Bei diesen Treffen sollen erfahrene Wikipedianerinnen und interessierte Newbies zusammen kommen, um gemeinsam offene Fragen zum Projekt zu klären und zu editieren.

  • WP:Berlin
  • Zeit: 19:00 - 21:00 Uhr
  • Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Tempelhofer Ufer 23-24; 10963 Berlin

Freitag, 07.07.: Netzwerktreffen der Einsatzstellen (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia e.V. ist Einsatzstelle im Programm Freiwilliges Jahr Beteiligung in dem die Netzwerktreffen der Einsatzstellen in unterschiedlichen Einsatzstellen stattfinden sollen.

  • Zeit: 09:00 - 13:00 Uhr
  • Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Tempelhofer Ufer 23-24; 10963 Berlin

Freitag, 07.07. – 09.07.: GLAM on Tour im Skulpturenpark Waldfriede[Quelltext bearbeiten]

GLAM on Tour macht Halt im Wuppertaler Skulpturenpark Waldfrieden für einen Edit-a-thon zu Skulpturen. Weitere Informationen zum Programm sind unter folgendem Link zu finden:


Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen.

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Einträge für die kommende Ausgabe können bereits jetzt dort eingetragen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/N%C3%A4chste_Woche

Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.