Wikipedia:Wikipedia Tagging Party

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite gehört zum Wikipedia-Archiv.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Sie wird aber nicht gelöscht, damit die Geschichte der Wikipedia nicht verlorengeht. Falls es sich um eine Arbeitsunterlage handelt, ist sie womöglich durch andere Seiten ersetzt worden. Bestehende Weiterleitungen auf diese Seite sollen das Wiederauffinden ermöglichen.

Wenn du meinst, diese Seite sei weiterhin von aktueller Bedeutung, solle weiter benutzt werden und ihre Funktion sei nicht besser in bestehende Seiten integriert, dann kümmere dich bitte um ihre Aktualisierung.
Personendaten ohne Ende ... :-)

Idee[Quelltext bearbeiten]

Der Zeitpunkt für einen Review-Snapshot für die Wikipedia-DVD naht und es gibt noch viel zu tun. Vielleicht in Form eines Intensiv-Wochenendes mit Spaß nebenbei? Die Arbeiten kommen nicht nur der DVD zu Gute, sondern dienen einer schöneren Wikipedia.

Ort und Termin[Quelltext bearbeiten]

Ab Freitag, 28. Januar, 16 Uhr bis Sonntag, 30. Januar 2005 24 Uhr(?) in den Räumen der Directmedia, Möckernstr. 68, 10965 Berlin.

Hotline für das Wochenende: 030/789046-22. Das Telefon steht im großen Raum, wo eigentlich immer jemand ist, die Durchwahl wird sonst nicht genutzt.

Ziel[Quelltext bearbeiten]

  • Möglichst viele Personendaten und Bildlizenzen taggen. Da es kurz vorher einen neuen Dump geben soll, können aktuelle Listen abgearbeitet werden.
  • Über das Drumherum der Wikipedia-DVD sprechen (Booklet, Cover, Einleitungstext, ...) und erste Entwürfe online stellen.
  • Für Techniker/Programmierer: Über die LAMPPIX-Version sprechen, es gibt erste Ergebnisse.

Organisation[Quelltext bearbeiten]

  • Für Getränke (Club Mate, Cola, Wasser, ...) & Pizza sorgt Directmedia.
  • Wer von auswärts kommt, kann seinen Schlafsack mitbringen, Duschen sind vorhanden. Übernachtung auch bis Montag möglich, doch ab 8 Uhr wird es laut...
  • Netzwerk und Internetanbindung vorhanden (2,3 MBit), Laptop mitbringen, es können aber auch Firmenrechner genutzt werden. Lange Netzwerkkabel wären gut.

Zeitplanung[Quelltext bearbeiten]

Freitag[Quelltext bearbeiten]

  • Wikipedianer sind ab 16 Uhr willkommen
  • Abends sind Kilian Kissling und Stefan Krause hier, die den ersten Coverentwurf gemacht haben.
  • gegen 20 Uhr: Pizzen bestellen
  • gegen 20 / 21 Uhr kommt Herr Gerd Brendel vom Deutschlandradio, um einen Bericht über Wikipedia zu machen

Samstag[Quelltext bearbeiten]

  • Bo bringt um 10 Uhr Brötchen mit (cool, danke!)
  • WiseWoman wird bis dahin längst gefrühstückt haben, versucht aber morgens für ein paar Stunden vorbeizuschauen. Bisher habe ich immer nur 2-3 Einträge geschafft bevor ich eingeschlafen bin.....
  • Vorschlag: 21 Uhr (?): Party Time, auch für Friends & Family (also Leute, die nicht zum Arbeiten kommen, aber an dem Projekt interessiert sind)

Sonntag[Quelltext bearbeiten]

  • Ab 12 geht es weiter. Für den Nachmittag/Abend haben sich einige Wikipedianer (wieder-)angekündigt.
  • gegen 20 Uhr: Pizzas, die Dritte

Bin dabei[Quelltext bearbeiten]

In Berlin[Quelltext bearbeiten]

  1. Vlado
  2. Thomas (Admin bei Directmedia)
  3. Kurt Jansson
  4. Coma (vermutlich nur temporär und ich habe kein Laptop)
  5. Henriette (ich kann sicher Ethernetkabel und Mehrfachsteckdosen aus den CCC-Beständen mitbringen: sagt mal, wieviele ihr braucht)
  6. Bo Das ist ja saucool! Komme Samstag gegen 10 Uhr und bringe Brötchen mit. Henriette, ich hab nur´n Kurzen (Netzwerkanschluss am Laptop) !
  7. Jorges (?) erstmal nur Freitag. Sehr geile Idee. :)
  8. Mathias Schindler - ich freue mich. Bis dann!
  9. Kilian Kissling
  10. Stefan Krause (Directmedia)
  11. Zur Party: Stephanie Körner / Martina Gödel (Directmedia)
  12. Martin Zeise (Freitag ab ca. 20 Uhr, Sa/So zeitweise)
  13. APPER - wenn alles klappt, den ganzen Freitag (aber ohne Garantie ;)
  14. Thomas Hafki
  15. PatrickD (wahrscheinlich nur Samstag und zur Party)
  16. Achim Raschka (war doch da, aber nur Sonntag)
  17. WiseWoman kommt Samstag Vormittag und bringt ihr Lappi mit.
  18. Nichtich Freitagspätnachmittag, Sa/So zeitweise - ich wohne nur 10 Minuten zu Fuß entfernt :)
  19. Andre M. ich versuch's, aber mein tag beginnt immer erst so 16:00... :)

Von zu Hause[Quelltext bearbeiten]

Bericht[Quelltext bearbeiten]

Wikipedianer bei der Arbeit
Pizza um 20:00 Uhr
Der harte Kern spätnachts, zum Gruppenfoto versammelt

Freitag[Quelltext bearbeiten]

Eine handvoll Wikipedianer hat sich in den Räumen der directmedia eingefunden. Der Zähler steht bei 15.000 Namenseinträgen. Neben konstruktivem Diskutieren werden auch viele Personen getaggt. Ein Mitarbeiter des Deutschlandradios befragt uns für einen Beitrag. Abends wurde Pizzen bestellt und viel diskutiert. Kurt und Jakob sind einfach geblieben und haben durchgemacht.

Samstag[Quelltext bearbeiten]

Als WiseWoman kurz nach 10 eintrifft sitzen einige fröhliche, aber leicht unter Schlafmangel leidende Wesen herum und taggen furios vor sich hin. Die 10.000er Marke ist nicht mehr weit. Bald kommt Bo mit Brötchen, und Vlado erbarmt sich und holt eine Kiste Mandarinen sowie leckeren Belag.

Es macht wirklich Spaß sich über einige der Einträge lustig zu machen, sich über die Aufnahme der komplizierte Namen auszutauschen (Nach RAK oder nicht? Mit oder ohne Titel? Wo ist denn hier der Nachname???) und sich energisch gegen den "Steigerungsteufel" zur Wehr zu setzen. Dauernd begegnen wir "wichtigsten" Schauspielern oder "bedeutendsten" Bildhauern, von denen keiner jemals etwas gehört hat.

WiseWoman muss weg, kommt am späten Nachmittag wieder, es sind etwa wieder die selben Gestalten dort, jetzt nur noch 8000 Einträge. Vlado verspricht Pizza, wenn die 7000 erreicht ist! WiseWoman muss wieder weg und einen scheusslichen Film mit der Familie anschauen. Als sie sich zu Hause wieder anschliesst, sind es nur noch 6500 Einträge. Es scheint mir, es wird ab morgen Mittag nichts mehr zu tun geben!

Ein DICKES Lob an den Autor des Tagging-Programms, Christian Thiele!!! Das Programm macht das Leben der Tagger einfach, und weil es uns immer sagt, wieviel noch zu tun ist, spornt es uns an.

Sonntag[Quelltext bearbeiten]

Etwa gegen 1 Uhr werden die 6.000 geknackt. Danach nimmt die Party dann doch eher überhand, und die Leute von Directmedia und die Wikipediana mischen sich bunt durcheinander zum Quasseln.

03:30 Uhr: immer noch 8 Leute hier, doch die Produktivität sinkt merklich :-) Aber lustig isses.

So gegen 5 Uhr ist dann erst mal Schicht. Nach einer Mütze Schlaf kommt Mathias um 12 wieder, Bo auch und Coma sowie Achim stoßen auch bald dazu.

Gegen 13 Uhr ist dann die 5000´er Grenze gefallen. Zwischendurch mal der Gedanke, man könnte doch eine Wiki-Zeitschrift verlegen, die sich aus den excellenten und vielen guten Artiekln im Markt der populärwissenschaftlichen Titel nährt. Doch ernähren kann sowas nur einen Unternehmer, der genug Geld für den Druck locker macht und damit in Vorleistung geht sowie Vertrieb (Anzeigenverkäufer) im Ärmel hat, sagt Bo... ansonsten eine prima Idee ;-)

18:30 Uhr: Nichtich tischt leckeren Kuchen auf. Zwischendurch waren noch mal ein paar Netzwerkadmins von Directmedia dabei, am Projekt taggen inzwischen wieder 6 Leutz: Achim, Bo, Nichtich, Coma, Mathias und Vlado. Zähler auf 3.500, gemeinsam mit den vielen Helfern da draußen, in den unendlichen Weiten des Wiki-Universums...

22:00 Uhr und noch 2000 offene Datenbankeinträge. Gemeinsam beschließen Vlado, Achim, Coma und Bo (die Verbliebenen) dass es für heute und dieses Wochenende gut war. Jetzt noch ein Bier und dann ab dafür! Es war total ;-) anstrengend, die ganze Zeit Jazz und Pizza, ständige irgendwelche kroatischen Fussballspieler mit ohne Nobelpreis und Vereinsdiskussionen um Bildrechte...

Danke Directmedia für die noble Herberge und die tolle Verpflegung.
Und ganz dicke Grüße und Dank an die Externen, mit den insgesamt doch viel mehr Edits!
Der Rest kommt von alleine ;-)))

Nachtrag[Quelltext bearbeiten]

Am Montag, 31. Januar, 13:36 Uhr war es vollbracht. DaB. setzte den letzten Personendaten-Tag in den Artikel Philipp II., Herzog von Orléans. Die Datenbank ist somit abgearbeitet.

Einige Stunden später ist sie allerdings wieder mit über 4.000 Datensätzen gefüllt. :-) Nun gilt es jene Artikel abzuarbeiten, die nicht automatisch als Namensvorschlag erkannt werden konnten, aber als Personen in Kategorien eingeordnet sind.

Uff. Na denn. Gibt es dann wenigstens Listen von wieviele Personendateneinträge jede/r abgearbeitet hat?--WiseWoman 17:47, 31. Jan 2005 (CET)
Wohl kaum - die Old-DB installiert niemand mehr (die ist einfach zu groß) ... man könnte höchstens in den Contributions zählen bei denjenigen, die das wollen. --APPER\☺☹ 18:27, 31. Jan 2005 (CET)