Wikipedia:Wikipedia im Unterricht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal   Schule   Hochschule   Seniorenbildung    
Informationen für SchülerInformationen für LehrerWikipedia im Unterricht

Diese Seite wendet sich an Lehrer und Dozenten, die die Wikipedia im Unterricht einsetzen wollen.

Die Wikipedia wird von Schülern, aber auch von Lehrern als Nachschlagewerk benutzt. Darüber hinaus kann die Wikipedia auch im Unterricht behandelt werden; unter Umständen können auch Schüler, unter Begleitung eines Lehrers, zur Wikipedia beitragen.

Grundsätzlich aber gilt: Die Wikipedia ist kein kostenloser Webspace für Unterrichtszwecke. Sie dient dazu, den Lesern geeignete Artikel zu liefern. Diese Artikel müssen den Wikipedia-Standards entsprechen, sonst werden sie bemängelt und möglicherweise gelöscht, zum Ärger aller Beteiligten (ein erster Einstieg: Was Wikipedia nicht ist). Man überlege sich also, wie man Schüler auf angemessene Weise mit der Wikipedia vertraut machen kann. Auch dazu hier einige Ideen.

Ideen für den Einsatz im Unterricht[Bearbeiten]

Wikipedia als Nachschlagewerk[Bearbeiten]

Zu fast allen Unterrichtsfächern findet man bei Wikipedia Artikel. Ein besonders großer Vorteil von Wikipedia ist die Tatsache, dass durch die Verknüpfung einzelner Artikel auch unbekannte Fachbegriffe nachgeschlagen werden können.

Speziell zu einzelnen Fächern existieren bereits Artikel:

(Teilweise bedürfen auch diese Seiten allerdings noch einer Bearbeitung von kundigen Kollegen.)

Zu einzelnen Fachbereichen gibt es ausführliche Übersichten, die Portale.

Beispiel-Aufgabe: Recherche (alle Stufen)[Bearbeiten]

Lassen Sie die Schüler dabei mit verschiedenen Medien arbeiten: Geben Sie ihnen beispielsweise die Aufgabe, einen bestimmten Begriff zu erfassen und nach Definitionen zu suchen. Geben Sie diese Aufgabe jeweils an drei Gruppen

  • Bibliotheksgruppe: nachschlagen und recherchieren in Printmedien
  • Gruppe Wikipedia: nachschlagen innerhalb der Wikipedia
  • Recherchieren von einem beliebigen Punkt im Internet (z. B. Suchmaschinen)

Lassen Sie die Gruppenarbeit auswerten.

  • Welche Informationen sind übereinstimmend gefunden worden?
  • Welche Informationen widersprechen sich?
  • Welche Konsequenzen für die Rechercheaufgabe sind zu ziehen?
  • Diskutieren Sie, warum unterschiedliche Ergebnisse zustande kommen.

Beispiel-Aufgabe: der eigene Artikel (Sekundarstufe II)[Bearbeiten]

Sie haben Ihre Klasse für Diskussion eines besonderen Themas begeistern können? Dann lassen Sie einen enzyklopädischen Artikel anfertigen:

  • Damit keine fremden Texte und Bilder den Weg in den Artikel finden, sollten Sie auf das Thema Urheberrechte hinweisen.
  • Gemeinschaftlich wird eine Struktur erarbeitet. (Sie fungieren als Moderator.)
  • In Gruppen werden einzelne Abschnitte in Angriff genommen.
  • Eine Gruppe erhält die Aufgabe, die Stichworte der Struktur im Internet zu recherchieren. So erhalten Sie auch eine Kontrolle darüber, ob Inhalte anderer Websites kopiert werden.

Lassen Sie die Ergebnisse zusammenfassen. Gemeinschaftlich kann dann der Artikel publiziert werden.

Da im Laufe der Jahre viele neue Regeln und technische Features hinzugekommen sind, wird es immer schwieriger, einen Wikipedia-Artikel zu schreiben. Es gibt warnende Stimmen, die den Versuch sehr kritisch sehen. Hinzu kommt der unter Wikipedianern manchmal recht direkte Ton, der nicht unbedingt pädagogisch verantwortbar ist. Außerdem ist die Wikipedia keine Plattform zum eigenen Experimentieren.

Fremdsprachen[Bearbeiten]

Weil die Wikipedia in allen wichtigen Sprachen existiert, kann man die passiven und aktiven Sprachkenntnisse mit Wikipedia-Hilfe erweitern. So kann man zum Beispiel in der englischen Wikipedia über ein Thema recherchieren.

Als weiterer Unterrichtsinhalt wäre eine Übersetzung eines noch nicht auf Deutsch vorhandenen Artikels möglich. Das Internet bietet dabei auch Übersetzungshilfen:

Ebenso ist der umgekehrte Fall denkbar: Wie heißt das Pendant in der Fremdsprache? Lassen Sie die Schüler suchen, z. B. auf

Bilingualer Unterricht[Bearbeiten]

Für Fächer, die in einer Fremdsprache unterrichtet werden, bietet Wikipedia Informationsquellen, ohne dass sich Schüler ein Fachbuch kaufen müssen.

Da es auf den entsprechenden anderssprachigen Seiten auch Verweise zu den deutschsprachigen Artikeln (wenn vorhanden) gibt, können diese als Verständnishilfe genutzt werden.

Sicherung von Unterrichtsinhalten[Bearbeiten]

Wenn auch die deutsche Wikipedia schon viele Artikel hat, so fehlen im Schul-, Ausbildungs- und Universitätsbereich immer noch einige.

Hier wäre eine Wiederholung nach einem abgeschlossenen Themenabschnitt mit einer Sicherung des Lerninhaltes in Form von Wikipedia-Artikeln eine Möglichkeit. Schüler schreiben alleine oder in Gruppen fehlende Artikel oder erweitern zu kurze Artikel. Eine gegenseitige Kontrolle, auch in Zusammenarbeit mit einer anderen Schule oder Klasse, ist möglich. Mit einer namentlichen Anmeldung kann man als Lehrer alle Änderungen der einzelnen Beteiligten nachvollziehen und bewerten.

Referate werden zu Artikeln[Bearbeiten]

Häufig machen sich Schüler viel Arbeit, indem sie zu einem Thema recherchieren und dann die Ergebnisse der Klasse vortragen. Warum nicht einfach daraus einen Artikel für Wikipedia machen? Siehe dazu aber auch mögliche Probleme: Wikipedia:Seminararbeit.

Grafiken, Videos und Sounds[Bearbeiten]

Viele Artikel der Wikipedia sind zwar interessant geschrieben, es fehlen zur Veranschaulichung jedoch die notwendigen Grafiken, Audiodateien oder Videos. Diese multimedialen Inhalte könnten im Unterricht erstellt werden und zu Wikimedia Commons beigetragen werden. An dieser Stelle würde sich auch eine Lehreinheit zum Thema Lizenzen und Urheberrecht anbieten.

Berichte und Hinweise zur Nutzung der Wikipedia in Schule und Universität[Bearbeiten]

Erfahrungsberichte und Kommentare[Bearbeiten]

Hilfe und Scouts[Bearbeiten]

Wichtige Seiten über die Wikipedia[Bearbeiten]

Wikipedianer als Ansprechpartner[Bearbeiten]

Sprechen Sie folgende Wikipedianer bei Fragen zur Nutzung der Wikipedia im Unterricht an:

Wikipedia in der Lehre an Hochschulen[Bearbeiten]

  • Im Wintersemester 2006/07 fand an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ein Hauptseminar mit dem Titel Das Thema „Buch“ in der Wikipedia. Ein Qualitätssicherungsprogramm statt. Dozent war Ernst Fischer.
  • Ab dem Sommersemester 2012 unterstützt Wikimedia Deutschland ein „Hochschulprogramm“, in dem Studenten Wikipedia-Artikel verfassen. Kontakt Benutzer:Denis Barthel (WMDE)

Die Wikiversity[Bearbeiten]

Mit der Wikiversity ist eine Plattform zum gemeinschaftlichen Lernen und Lehren an den Start gegangen, die neben Kursen auch Projekte anbietet und so die Infrastruktur bereitstellt, die man von vergleichbaren Lernplattformen, etwa ILIAS gewohnt ist. Mit ihren Kursen, Projekten und Kolloquien stellt die Wikiversity die Infrastruktur bereit, die für den webgestützten Unterricht notwendig ist.

Freie Kurs- und Lernmaterialien[Bearbeiten]

Durch die Entwicklung und Bereitstellung freier Kurs- und Lernmaterialien soll der ungehinderte Zugang zum Wissen verbessert werden. Beteilige dich daran und unterstütze uns durch deine Kenntnisse und Fähigkeiten.

  • Zum Thema Wikipedia wird gerade auf Wikibooks an Lehrmaterialien gearbeitet. Schreiben Sie mit!

Siehe auch[Bearbeiten]