Wikipedia Diskussion:Hauptseite

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WD:HS
Diese Seite dient der Diskussion über die Hauptseite.

Für allgemeine Fragen zur Wikipedia gibt es eigens

Für sonstige Wissenfragen gibt es die

Häufig gestellte Fragen – Bitte lesen!
Ich habe einen Fehler auf der Hauptseite entdeckt. Was kann ich tun?
Schau zuerst im Artikel, ob der Fehler auch dort vorhanden ist, und korrigiere ihn wenn möglich. Melde ihn bitte in jedem Fall auf dieser Seite. Falls sich hier nichts tut, kannst du zusätzlich einen Hinweis bei den Administratoren-Anfragen hinterlassen.
Wo finden die Diskussionen über kommende Inhalte statt?
Typisches Aussehen der Hauptseite
Jede Rubrik hat eine eigene Seite, auf der über die Inhalte entschieden wird:

Wer kann die Rubriken bearbeiten?
Im Voraus
Länger angemeldete Benutzer können für die Pflege der Hauptseite sorgen, indem sie die Rubriken Artikel des Tages, Was geschah am …? und Schon gewusst? für den morgigen Tag vorbereiten. Genaueres zum Aufbau der Hauptseite findet sich bei den Bearbeitungshinweisen.
Vom heutigen Tag
Archive
Warum sind auf der Hauptseite noch die Einträge des Vortags?
Möglicherweise wurde der serverseitige Cache der Seite noch nicht aktualisiert: dazu bitte auf Hauptseite aktualisieren klicken und dies mit „OK“ bestätigen. Bei unveränderter Anzeige ist der Browsercache neu zu laden, bei den verbreitetsten Browsern mit der Tastenkombination Strg+F5. Sollten die Inhalte noch älter sein, wurden sie noch nicht für das aktuelle Datum angepasst. Dies erfolgt dann möglichst rasch nach Mitternacht durch einen Administrator.

Änderungswünsche zu Teasern der Rubrik Schon gewusst bitte hier besprechen:

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 7 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleibt mindestens ein Abschnitt.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit einem Tag mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Archivübersicht Archiv

Archiv

Wie wird ein Archiv angelegt?

Verstorben: Ahmad Shah[Quelltext bearbeiten]

Ich bin mir nicht sicher: Schreiben wir in einem solchen Fall nicht normalerweise hinzu, dass er nicht mehr amtiert? Er hat im Januar als Sultan abgedankt und König war er im Rahmen des malaysischen Rotationsprinzips. Also: "ehemaliger...Sultan und König"?--87.178.10.206 17:11, 22. Mai 2019 (CEST)

Ganz 100% sicher bin ich mir da auch nicht, ich denke aber du hast Recht. Ich setze das mal dazu und dann schauen wir mal, ob jemand noch was dazu sagt. Danke für den Hinweis. Gruß Sophie talk 17:26, 22. Mai 2019 (CEST)
Gern geschehen und danke für die schnelle Umsetzung, gegen die, selbst wenn wir es nicht immer so machen würden, sachlich ohnehin nichts spricht. Wer von Ahmad Shah und Malaysia nichts weiß, würde vermutlich sonst denken, er wäre der amtierende Sultan und König gewesen.--87.178.10.206 17:32, 22. Mai 2019 (CEST)
Normalerweise schrieben wir "ehemalig" alleine deswegen nicht mit dazu, weil viele der hier genannten in ihrem Beruf schon aus Altersgründen nicht mehr aktiv sind. Im Falle dieses (Wahl)-Königs seh ich das aber völlig tiefenentspannt. LG von Kallewirsch (Ugh, Ugh!) (Iiek?) 17:46, 22. Mai 2019 (CEST)
Hm, ich stelle gerade fest, dass bei Jean von Luxemburg am 23.4. auch kein "ehemaliger" dabeistand. Bei normalen Berufsbezeichnungen bleibt das natürlich weg; wir schreiben nicht "ehemaliger Architekt", wenn jemand aus Altersgründen nicht mehr als solcher gearbeitet hat. Ich schlage trotzdem vor, es in dem Fall so zu lassen, wie es jetzt ist, schon aus den oben genannten Gründen der Eindeutigkeit.--87.178.10.206 17:59, 22. Mai 2019 (CEST)
Den zeitlichen Bezug in der Kurzbeschreibung (ob aktuell oder ehemalig) packen wir grundsätzlich nie in irgendwelche Auflistungen, egal ob Nekrologe oder Auszüge daraus. Bitte hier keine unenzyklopädischen Präzedenzfälle schaffen. --RonaldH (Diskussion) 01:30, 23. Mai 2019 (CEST)
Du weißt schon dass das jetzt ein EW ist, oder? Gegen meinen Revert und drei Meinungen hier musst du es erneut wieder entfernen. Aber auf das Niveau lass ich mich nicht hinunter, wenn es dir unbedingt sooo wichtig ist... Ich werde nicht über das Stöckchen springen. Gruß Sophie talk 03:12, 23. Mai 2019 (CEST)
Bitte nicht eingeschnappt sein, aber an so prominenter Stelle Sachen grundsätzlich anders zu machen, bedarf schon einer repräsentativer Zustimmung und sollte nicht das Ergebnis einer 3:1-Auswertung sein. Wenn es Dir künftig wichtig ist, dass der Zusatz "ehemalig" bei kürzlich Verstorbenen dabeisteht, wenn die Beschreibung zum Todeszeitpunkt nicht mehr aktuell war, dann mach bitte ein offizielle Umfrage oder Ähnliches. Dann aber bitte auch konsequent bei Fußballspielern, die nicht mehr aktiv sind, oder Schauspielern, die vor 30 Jahren ihren letzten Film gedreht haben. Sich hier einfach mal so einen malaysischen Sultan auf Zuruf (egal ob von einem User oder einer IP) rauszugreifen, ist bestimmt nicht der richtige Ansatz. Gruß --RonaldH (Diskussion) 10:01, 23. Mai 2019 (CEST)
Ich hatte, als ich den Thread eröffnete, im Kopf, dass in den (eher seltenen) Fällen des Ablebens eines Ex-Monarchen "ehemaliger" dabeisteht, aber offenbar ist es nicht einheitlich (Jean von Luxemburg, HS 23.4. nicht, eben nachgesehen: Michael von Rumänien HS 5.12.2017 ja). Ahmad Shah war mir anders als Jean besonders aufgefallen, weil ich in den letzten Monaten mehrfach an dem Artikel gearbeitet habe. Trotzdem: Es macht m.E. einen Unterschied, ob es um eine Berufsbezeichnung oder ein Staatsamt geht. Ich schrieb oben schon, dass ich "ehemaliger Architekt" auch für falsch halte. Bei den Staatsämtern können wir uns behelfen, indem wir auch Ex-Präsidenten zu Recht als "Politiker" bezeichnen, wo es kein "ehemaliger" braucht, bei Ex-Monarchen geht aber nur die Amtsbezeichnung und dabei entstehen evtl. Missverständnisse, wie ich oben dargestellt habe. Insofern kann man das durchaus auch mal (wo?) grundsätzlich klären.--87.178.4.55 10:48, 23. Mai 2019 (CEST) PS: @RonaldH: Das war also kein Präzendenzfall (s.o.) und es wird unterschiedllich gehandhabt. Und schließlich PPS: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_living_former_sovereign_monarchs: Immerhin 12.

Ich bitte das hier offen zu lassen, bis Sophie und RonaldH, die in den letzten Stunden nicht editiert haben, Gelegenheit hatten, sich wieder zu äußern, denn die Diskussion scheint mir noch nicht abgeschlossen, auch wenn Ahmad nicht mehr auf der HS steht.--87.178.11.242 18:50, 23. Mai 2019 (CEST)

Das einzige was mich an RonaldHs Handlung hat, ist das nochmalige entfernen (was man eigentlich nicht macht). Das hat nichts mit eingeschnappt zu tun, wenn ich eingeschnappt gewesen wäre hätte ich noch einmal revertiert. Vllt sollten wir die ganze Sache noch mal auf der Verstorbenen-Disk diskutieren... denn ich finde auch dass bei Monarchen "ehemalig" durchaus berechtigt ist. Ich werde aber ganz sicher nicht eine große Umfrage starten (wenn ich überlege wie unbürokratisch wir die Kaskadensperrung geklärt haben...) das wäre geradezu ein Witz, darum so einen Aufstand zu machen. Gruß Sophie talk 22:34, 23. Mai 2019 (CEST)
Wie wäre es, als Kompromiß, wenn in derartigen Fällen als "Berufsbezeichnung" künftig Adliger geschrieben wird? Und ansonsten, bei mehreren Möglichkeiten, einfach mal akzeptiert wird, was jemand anderes geschrieben hat. Im Nachhinein läßt sich dann gerne diskutieren, wie weiter. Das war mir vor kurzem bei der Geschichte mit Grumpy Cat schon sauer aufgestoßen. LG von Kallewirsch (Ugh, Ugh!) (Iiek?) 07:55, 24. Mai 2019 (CEST)
Ich hatte oben die englische Seite verlinkt, so dass man sieht, wie viele mögliche Fälle es überhaupt gibt. Immerhin sind es 12 und die meisten der Herrschaften sind schon in einem sehr vorgerückten Alter. Über kurz oder lang wird uns das Thema, wenn auch nicht oft, wieder begegnen. Eine Umfrage wegen z.Zt. 12 irgendwann eintretenden Fällen ist jedoch wirklich überdimensioniert. Wenn wir uns hier nicht einigen können, können wir die Diskussion auf einer anderen Seite fortführen und sicher zu einem vernünftigen Ergebnis kommen.--87.178.5.236 10:02, 24. Mai 2019 (CEST)

Ich erle das jetzt doch mal, wer weiß wann RonaldH wieder on kommt (vllt noch heute, dann kann er dazu noch mal was schreiben). Kallewirschs Kompromiss finde ich auch nicht so schlecht (hatte ich überlegt, aber das war dann so nichtssagend für mich). Wie gesagt, so wichtig ist mir das ganze auch nicht. Es gibt wahrscheinlich immer mal wieder schwierige Fälle bei denen verschiedene Meinungen zusammen kommen. Für alles eine Regelung zu finden ist da unmöglich. Gruß Sophie talk 01:08, 25. Mai 2019 (CEST)

Je einfacher die Regelung ist, desto weniger Streit gibt es. Die Verknüpfung von Staatsbürgerschaft und Tätigkeit hat sich nachweislich als ausreichend etabliert und jetzt eine weitere Komponente, nämlich in bestimmten Fällen (in welchen und in welchen nicht?) die zeitliche Zuordnung der Tätigkeit in Bezug auf den Todeszeitpunkt, einzuführen, ist schon ein Bruch mit diesem Grundsatz. Wenn Ihr das an anderer Stelle gern ausdiskutieren wollt und es zu einer mehrheitsfähigen Regelung kommt, akzeptiere ich das natürlich. Den toten Sultan hier aber mal so hopplahopp als Präzedenzfall zu etablieren - nein, danke. Ach ja, was en.wp macht, tut nichts zur Sache. --RonaldH (Diskussion) 10:16, 25. Mai 2019 (CEST)
Ich habe oben schon nachgewiesen, dass Ahmad Shah kein Präzedenzfall war. Aus der en:WP habe ich die Liste lebender ehemaliger Monarchen verlinkt. RonaldH's Bemerkung dazu führt uns hier nicht weiter.--87.178.0.53 16:45, 25. Mai 2019 (CEST)
Bei Berufsbezeichnungen ist es allgemein anerkannt, dass man die weiter führen darf, auch wenn man sie nicht mehr ausübt. Bei Herrschertitel ist das soweit ich weiß aber nicht so. Daher wäre es meiner Meinung nach schlichtweg falsch, das "ehemaliger" wegzulassen. --89.0.109.237 10:50, 25. Mai 2019 (CEST)
Temporäre Titel wie "Olympiasieger" oder Ämter wie "Handelskammerpräsident" sollten sowieso nicht Teil der Kurzbeschreibung sein, insofern zieht das Argument nicht. Und selbst wenn plötzlich alle der Meinung wären, man müsste unbedingt kennzeichnen, dass die relevanzstiftende Tätigkeit beim Eintritt nicht mehr ausgeübt wurde, dann aber bitte konsequent, egal ob wie hier ein Staatsoberhaupt oder ein ehemaliger Rennfahrer gestorben ist. --RonaldH (Diskussion) 11:47, 25. Mai 2019 (CEST)
Ich weiß nicht wie das in anderen Bereichen gehandhabt wird, aber z.B. nach dem deutschen Wahlrecht könnte ein "ehemaliger" Rennfahrer der sich für ein politisches Amt bewirbt, sich auf dem Wahlzettel als "Rennfahrer" betiteln lassen. Bei einem ehemaligen Sultan würde das aber nicht anerkannt, weil das keine Berufs- sondern eine Amtsbezeichnung ist. --89.0.109.237 15:06, 25. Mai 2019 (CEST)
Es geht in der Tat um Berufsbezeichnung oder Staatsamt. Wir werden dabei nicht in die Verlegenheit kommen, "ehemaliger Minister " oder "ehemaliger Präsident" schreiben zu müssen, weil da "Politiker" kommt, völlig zu Recht ohne "ehemaliger". Wenn aber - ihm möge von mir aus gerne ein langes Leben beschieden sein - irgendwann mal Konstantin II. stirbt und dann steht da "griechischer König", fragt sich jeder Zweite: Wie, Griechenland hat einen König? Oder bei Akihito "japanischer Kaiser": das ist unrichtig, der japanische Kaiser heißt Naruhito.--87.178.0.53 16:45, 25. Mai 2019 (CEST)
(BK) Ich hab das Gefühl wir drehen uns im Kreis. Und für Grundsatzdiskussionen ist die Seite hier eigentlich nicht gedacht. Gruß Sophie talk 16:50, 25. Mai 2019 (CEST)
Dann sollten wir vllt doch auf Kallewirschs Vorschlag zurückkommen und einfach (land) Adeliger schreiben. Falsch ist das keinesfalls.
Du hast Recht, die Argumente sind aufgezählt, aber sie werden nicht von allen zur Kenntnis genommen. Bei Akihito dann "japanischer Adliger" zu schreiben, wäre m.E. allerdings die schlechteste Lösung und würde garantiert binnen kurzem verändert. Also warten wir, bis wieder irgendein ehemaliger Monarch stirbt und dann wird sich die Diskussion wiederholen, *seufz*.--87.178.0.53 17:03, 25. Mai 2019 (CEST)
Ebenfalls *seufz*. Auch wenn alle Argumente aufgezählt sind bringt es wenig, jetzt zu erlen, und beim nächsten Mal gehts wieder los. Und natürlich läßt sich hier Grundsätzliches klären, sollten wir auch ohne MB hinkriegen. Also: entweder offen lassen und es handhaben wie beim */†: mehrere zulässige Varianten, irgendwer trägt was ein, die anderen respektieren das. Oder: die hier Aktiven stimmen über die diversen Möglichkeiten ab, so viele sinds ja nicht. Kallewirsch (Ugh, Ugh!) (Iiek?) 00:10, 26. Mai 2019 (CEST)
Ich verstehe deine Intention, aber ich hab einfach irgendwie keine Lust mehr... gegen drei Benutzer (die es in diesem Fall so für richtig hielten, bzw. du für annehmbar) hat ein anderer einfach bestimmt... Da bringt das ganze abstimmen ja auch nichts. Sorry. Gruß Sophie talk 00:42, 26. Mai 2019 (CEST)

In den Nachrichten; YouTube[Quelltext bearbeiten]

Abschnitt: "Das millionenfach geschaute Video Die Zerstörung der CDU des Youtubers Rezo hat in Deutschland eine politische Diskussion entfacht."

...ein sehr häufiger Fehler hat sich hier eingeschlichen. Es heißt YouTuber, nicht Youtuber. Die Plattform heißt YouTube, nicht Youtube.

Bitte ausbessern! --Koreanovsky (Diskussion) 19:06, 23. Mai 2019 (CEST)

Sei mutig: Vorlage:Hauptseite_Aktuelles ändere es, deine Hilfe ist willkommen. Das ist Wikipedia :-) . Beste Grüße --Itti 19:09, 23. Mai 2019 (CEST)
Das Video greift direkt in den Europawahlkampf ein und hat somit keine Erwähnung auf der Hauptseite einer politisch neutralen Enzyklopädie zu finden! --Dk0704 (Diskussion) 19:52, 23. Mai 2019 (CEST)
Es ist gerade in allen Medien. Erstens wäre es aus meiner Sicht gerade nicht neutral aus polischen Gründen, auf eine Erwähnung auf der Hauptseite zu verzichten (wurde ja bei der Ibiza-Affäre auch nicht gemacht) und zweitens halte ich die Auswirkung, die die Wikipedia-Hauptseite auf die Bekanntheit des Videos hat aus den oben genannten Gründen für ziemlich gering. --Redrobsche (Diskussion) 20:31, 23. Mai 2019 (CEST)
In „YouTuber“ korrigiert, danke für den Hinweis. An dem Thema kommt man kaum vorbei, seit nicht nur die CDU darauf eingestiegen ist und es deswegen in allen deutschen Medien ist. Gruß --Parvolus Icono Normativa.png 06:02, 24. Mai 2019 (CEST)
@Itti: Danke für den Hinweis! :-)  Wusste nicht, das wir Sichter die Vorlage bearbeiten können. --Koreanovsky (Diskussion) 11:28, 24. Mai 2019 (CEST)
Youtube an sich ist genauso richtig. Die Eigenschreibweise ist nicht so wichtig. Siehe auch: Duden. Habe vergessen, wie man diese Regel im deutschen nennt. Nato und Bafög ist auch alles richtig. Siehe auch Binnenmajuskel#Schreibregeln --Christian140 (Diskussion) 12:50, 24. Mai 2019 (CEST)
In manchen Fällen ist es wichtig die Eigenschreibweise zu beachten. Gutes Beispiel: NATO. Wenn man "NATO" sieht denkt man sofort an das Militärbündnis, während „Nato“ eine Holzart sein könnte. --Koreanovsky (Diskussion) 14:24, 25. Mai 2019 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Sophie talk 00:44, 26. Mai 2019 (CEST): nicht mehr auf der HS

AdT 26.05.[Quelltext bearbeiten]

Bitte DRINGENDST die Startseite reparieren! Ich weiß leider nicht, wo man diesen Schwachsinn entfernen kann. -- Thoroe (Diskussion) 07:17, 26. Mai 2019 (CEST)

Okay, danke, das ging schnell... -- Thoroe (Diskussion) 07:18, 26. Mai 2019 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Wahrscheinlich war das nur ein kurzer Moment der missbräuchlichen Verwendung der Startseite, den ich genau abgepasst hatte. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. -- Thoroe (Diskussion) 07:34, 26. Mai 2019 (CEST)