Wikipedia Diskussion:Hauptseite/Schon gewusst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WD:SG?
Willkommen bei der Hauptseitenrubrik Schon gewusst?

Die Rubrik Schon gewusst? (kurz: SG?) präsentiert interessante Aspekte aus neuen Artikeln auf der Hauptseite, jeweils zwei oder drei (siehe unten) neue pro Tag. Jeder darf sich an der Suche und Auswahl beteiligen, auch das Vorschlagen von selbst verfassten Artikeln ist willkommen. Bist du hier gelandet, weil du Kritik an einem aktuellen Teaser auf der Hauptseite hast, äußere sie bitte im entsprechenden Absatz.

Geeignete Artikel:

  • Der Artikel soll „neu“ sein, also in den letzten 31 Tagen (an oder nach dem 14. November 2019) im Artikelbereich veröffentlicht worden sein. Auch eine in dieser Zeit erfolgte deutliche Erweiterung eines bestehenden Stubs kann im Einzelfall berücksichtigt werden.
  • Der vorgeschlagene Artikel soll eine gewisse Qualität aufweisen, reputable Quellen als Einzelnachweise angeben, alle Urheberrechte an Texten und Bildern beachten und keine Wartungsbausteine enthalten.
  • Die Rubrik dient hauptsächlich als Plattform für kleinere, sonst kaum wahrgenommene Artikel und Listen. Sie sollten daher kein Kandidat für eine Lesenswert- oder Exzellent-Auszeichnung sein.
  • Es sollen maximal drei Artikel desselben Autors gleichzeitig in der Vorschlagsliste stehen. Dies schließt Artikel mit einem Erledigungsvermerk ein.
Auswahl treffen – immer ganz frisch!

Artikel vorschlagen:

  • Hast du den Artikel, den Du vorschlagen möchtest, nicht selbst geschrieben, hole bitte zuerst die Zustimmung des Artikelerstellers ein.
  • Hast du einen Terminwunsch (Jahrestag etc.) für die Vorstellung auf der Hauptseite, trage den Artikel bitte unter Hauptseitenvorschläge mit Terminwunsch ein.
  • Um einen Artikel ohne Terminwunsch einzutragen, klicke hier oder auf den blauen Button unten, dort erscheinen über dem Eingabefeld zusätzliche Hinweise.
  • Alternativ kannst du deinen Vorschlag ganz unten anfügen, dann trage in die Betreffzeile den Artikeltitel (verlinkt) bitte nach folgendem Muster ein (für eigene Artikel ersetze Vorschlag durch Eigenvorschlag):

Vorschlag: [[Artikeltitel]] (TT. Monat) Eigenvorschlag: [[Artikeltitel]] (TT. Monat)

Beispiel aus dem Archiv:
Chapman’s Baobab
In Afrika ist ein Baum umgefallen.
  • Formuliere mindestens einen neugierig machenden Teaser in einem einzelnen Satz und verlinke nur den Artikeltitel im Teaser, setze keine weiteren Links. Helfen können die Hinweise zur Teaser-Gestaltung. Bzgl. Typographie unterstützt du die Auswählenden, wenn du die Bearbeitungshinweise direkt beachtest.
  • Abbildungen sind willkommen und es können andere sein als im Artikel. Falls der Teaser bebildert sein soll, wähle ein passendes Bild, überprüfe die Bildlizenz und binde das Bild wie folgt vor dem Teaser ein:
<div style="float:right; padding-top:0.5em; padding-left:0.5em;">[[Datei:Dateiname.jpg|{{Bildgröße|SG|x|y}}|Bildbeschreibung]]</div>
Die Parameter Bildbreite (x) und Bildhöhe (y) sind die Maße des Originalbildes im Eintrag bei Commons, sie müssen manuell übertragen werden, siehe Vorlage:Bildgröße. Wähle eine kurze, prägnante Bildbeschreibung (ohne fette und kursive Wörter), die dem Leser angezeigt wird, wenn er mit dem Mauszeiger über das Bild fährt.

Diskussion von Artikel und Teaser:

  • Bis zur Präsentation auf der Hauptseite kann und soll über die Qualität der vorgeschlagenen Artikel und Teaser diskutiert werden. Jeder darf weitere Teaser vorschlagen (bitte für mehr Übersicht mit einem Namenskürzel markieren). Daher empfiehlt es sich, dass Artikelautoren und Vorschlagende diese Seite im Auge behalten. Hast du einen Vorschlag auf Qualität und Urheberrechte geprüft und hältst ihn für geeignet, auf der Hauptseite präsentiert zu werden, markiere ihn gern mit einem Symbol support vote.svg Pro. Hast du bei einem Vorschlag Bedenken, lege diese bitte sachlich dar und sei so mutig und setze ggf. ein Symbol oppose vote.svg Contra. Dies hilft bei der Beurteilung und Auswahl der Vorschläge, soll aber keine Abstimmung sein.
  • Nicht jeder Vorschlag wird auf der Hauptseite vorgestellt. Bestehen mindestens zwei sachlich begründete Voten gegen einen Vorschlag, darf ein dritter Benutzer den Artikel als erledigt markieren (Sechs-Augen-Prinzip), ohne dass der Artikel präsentiert wird. Bei uneindeutigem Diskussionsverlauf ist möglichst ein Konsens zu finden, bevor der Artikel abgelehnt wird.

Auswahl und Archivierung:

  • Alle erfahrenen Benutzer sind herzlich dazu eingeladen, die Vorschläge zu sichten und geeignete Teaser in die Vorlagen unten einzutragen.
  • Jeden Tag müssen zwei neue Artikel (ab einer Vorschlagslistenlänge von über 90: drei) für die Präsentation auf der Hauptseite vorbereitet werden. Die jeweilige Vorlage sollte im Idealfall für den übernächsten Tag aktualisiert werden, damit alle Benutzer die Artikelauswahl und den Teaser in der Teaser-Vorschau prüfen und ggf. korrigieren können.
  • Wer einen Artikel hier vorgeschlagen oder als Hauptautor verfasst hat, trägt ihn nach dem Vier-Augen-Prinzip nicht selbst für die Hauptseite ein.
  • Um die Vielfalt zu erhalten, sollte niemand an mehr als zwei Tagen hintereinander die Auswahl treffen.
  • Bei der Auswahl soll Rücksicht auf Terminwünsche genommen werden, ansonsten orientiert man sich an der Reihenfolge der Artikel in der Vorschlagsliste. Ausnahmen in der Reihenfolge sind erwünscht, um die Themenvielfalt zu gewährleisten oder falls die Diskussion um die Eignung eines Vorschlages noch strittig ist. Helfen können bei der Auswahl die chronologische Liste der Vorschläge sowie weitere Hilfsmittel.
  • Prüfe, ob es in der Diskussion hier oder der Artikeldiskussion Einwände gegen eine Präsentation gibt oder ob Wartungsbausteine eingetragen wurden. Wähle einen geeigneten Teaser und berücksichtige dabei die Diskussion. Trage die Teaser in die Vorlagen für die Wochentage ein und beachte dabei die Bearbeitungshinweise. Gerne kannst du die Wahl deines Teaser kurz begründen und mit der Vorlage:Ping Autor und Vorschlagenden informieren.
  • Kennzeichne auf dieser Seite die Überschrift am Ende mit (erl.) und füge den Baustein {{erledigt|1=Eingetragen für ___tag, evtl. kurzer Kommentar ~~~~}} am Ende des Abschnitts ein.
  • Auf der Hauptseite vorgestellte Artikel werden im Schon-gewusst-Archiv eingetragen. Diskussionen, die länger als vier Tage mit dem Baustein {{erledigt|1=~~~~}} versehen sind, werden automatisch ins Diskussionsarchiv verschoben. Weitere Hinweise zu Archiven unter Schon-gewusst-Hilfsmittel.
    Versionsarchive: altalt2alt3



Inhaltsverzeichnis

Teaser-Vorschau zum Prüfen[Quelltext bearbeiten]

Freiwillige für einzelne Wochentage[Quelltext bearbeiten]

In der Tabelle unten stehen jene, die sich bereit erklärt haben, für einen bestimmten Wochentag die Aktualisierung zu übernehmen, falls bis zum Vorabend noch niemand anderes neue Teaser in die Vorlage eingetragen hat. Die Teaser für Sonntag sollen demnach spätestens am Samstagabend überprüft werden. Dies soll dich nicht davon abhalten, die Teaser bereits vorher gemäß Anleitung oben zu aktualisieren.

Falls eine Zeile frei ist, kannst du dich gerne eintragen, sonst sprich einen der eingetragenen Benutzer an. Trage ja [[Benutzer:BeriBot|BeriBot]] in die letzte Spalte ein, wenn du am Vorabend gegen 19:30 Uhr durch BeriBot auf deiner Benutzer-Diskussionsseite erinnert werden möchtest, sonst lasse die Zelle leer.

Wochentag Benutzer Vertretung Erinnerung
für Montag Donna Gedenk Lantus ja BeriBot
für Dienstag Roland Rattfink
für Mittwoch 1rhb ja BeriBot
für Donnerstag Belladonna ja BeriBot
für Freitag Itti
für Samstag joel1272 ja BeriBot
für Sonntag

Änderungswunsch/Kritik bezogen auf einen aktuellen Teaser[Quelltext bearbeiten]

Bitte diese Überschrift nicht archivieren, sondern einen neuen Unterabschnitt anlegen!
Sobald sich hier ein Konsens abzeichnet, informiere bitte die Admins unter WP:AAF mit Verweis auf diese Diskussion, eine Änderung vorzunehmen.

Allgemeine Diskussionen[Quelltext bearbeiten]

Frage[Quelltext bearbeiten]

Ich habe Anfang November einen kleinen Artikel geschrieben, ihn seinerzeit nicht vorgeschlagen, da es durch die Presse ging und der Artikel damals auch recht gut abgerufen wurde. Da wir momentan nicht so viele Artikel haben, eine Frage, würdet ihr es ok finden, wenn der Artikel vorgestellt würde, angelegt wurde er am 5. November, ist also leicht über der Zeit. Heute wird er kaum noch abgerufen. Er ist mir gerade aufgefallen, weil jemand etwas geändert hat. Es handelt sich um den Artikel Niagara Scow. Viele Grüße --Itti 10:51, 11. Dez. 2019 (CET)

Meiner Meinung nach sollten wir es mit der zeitlichen Begrenzung nicht so eng sehen. Vielleicht müssen wir sowieso bald auf ältere Artikel zurückgreifen, wenn „Schon gewusst?“ einigermaßen interessant und obendrein auch noch unterhaltsam bleiben soll. Gruß -- Lothar Spurzem 11:07, 11. Dez. 2019 (CET)
Die hohen Abrufzahlen sprechen eigentlich gegen den Artikel. Am 6. November gab es 4500 Seitenaufrufe. Soviel haben mache Artikel, wenn sie auf der Hauptseite stehen. Von daher ist das "sonst kaum wahrgenommen" zweifelhaft. --194.209.127.233 19:06, 11. Dez. 2019 (CET)
Dann sollte man von dem „neu“ bzw. höchstens 30 Tage alt vielleicht ganz wegkommen und interessante Artikel auswählen, die so gut wie nie aufgerufen werden, auch wenn es sie schon lange gibt. Die Frage ist allerdings, wie man sie finden kann. -- Lothar Spurzem 19:12, 11. Dez. 2019 (CET)
Darauf hat sie ja oben hingewiesen: " ...ihn seinerzeit nicht vorgeschlagen, da es durch die Presse ging und der Artikel damals auch recht gut abgerufen wurde. ...Heute wird er kaum noch abgerufen." Im gesamten letzten Monat wurde der Artikel noch 506 mal aufgerufen, d.h. im Durchschnitt 16 mal am Tag, in den letzten 20 Tagen nur noch 101 mal, also 5 mal am Tag. --Alraunenstern۞ 19:17, 11. Dez. 2019 (CET)

Die Frage ob 1. Artikel hier vorgeschlagen dürfen, die ein paar Tage drüber sind und 2. die Rubrik generell für "ältere" Artikel geöffnet werden sollte wurde in diesem Jahr mehrfach und intensiv diskutiert. Zu 1. wurde meiner Erinnerung nach mehrheitlich für Ausnahmen vortiert und für 2. gab es keinen Konsens. In dem hier zur Diskussion stehenden konkreten Fall sehe ich jedoch das Kriterium "sonst kaum wahrgenommen" als nicht erfüllt an. Davon unbenommen wäre es ein gut geegneter Artikel. --Dk0704 (Diskussion) 20:01, 11. Dez. 2019 (CET)

Ich trag ihn dann mal ein. Die Anzahl Artikel ist arg überschaubar, er wird inzwischen max. 5 x am Tag aufgerufen und ich denke er ist nicht uninteressant. Gruß --Itti 08:39, 13. Dez. 2019 (CET)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Itti 08:39, 13. Dez. 2019 (CET)

Nutzung der Schon-gewusst-Artikel für Link-Follower-Analyse[Quelltext bearbeiten]

Vielleicht interessant: Welchen Links folgen Leser?, eine Analyse des Folge-Traffics durch viel gelesene Artikel in der Rubrik Schon gewusst? --Minderbinder 16:16, 15. Nov. 2019 (CET)

Danke dir für deine Auflistung. Mir ist das auch schon mal in ähnlicher Form aufgefallen und auch mich freute, dass gerade Verlinkungen im unteren Bereich, die in dem Artikel jedoch auch recht spektakulär waren, rege angeklickt wurden. Viele Grüße --Itti 16:23, 15. Nov. 2019 (CET)
Interessante Analyse, besten Dank! -Jean-Hyacinthe (Diskussion) 19:52, 27. Nov. 2019 (CET)

Statistik für November?![Quelltext bearbeiten]

Wird uns Benutzer:Redrobsche wieder mit einer Statistik für den November erfreuen? --Dk0704 (Diskussion) 09:54, 7. Dez. 2019 (CET)

Ja wird er. Die neuen Daten sind wie immer hier zu finden. Die doppelte Top 5:
Bezüglich DRG-Wert
  1. Long Beach Jane Doe
  2. MW 18014
  3. Foto vom Torhaus Auschwitz-Birkenau
  4. Water Treeing
  5. Der Kuss vor dem Hôtel de Ville
Bezüglich Abrufzahlen
  1. Long Beach Jane Doe
  2. Water Treeing
  3. Horex Imperator
  4. Foto vom Torhaus Auschwitz-Birkenau
  5. Meldegänger

Ziemlich durchmischt, eine gewisse Tendenz zu Fotos und Technik ist zu erkennen. --Redrobsche (Diskussion) 19:21, 7. Dez. 2019 (CET)

Danke! Wie immer hochinteressant --Dk0704 (Diskussion) 22:23, 8. Dez. 2019 (CET)
Vielleicht hatte ich es schon mal gefragt, aber wieder vergessen. Was ist der DRG-Wert? – Für mich ist interessant, dass der Horex-Artikel bei den Abrufzahlen an dritter Stelle liegt, obwohl der Teaser von einigen Leuten so lebhaft kritisiert worden war. Im Übrigen bin ich mir im Klaren, dass Abrufzahlen nichts darüber aussagen, ob ein Artikel tatsächlich (bis zum Ende) gelesen wurde. Viele Grüße -- Lothar Spurzem 11:17, 11. Dez. 2019 (CET)
Spannend ist die Untersuchung der weiterführenden linkziele. Wie oft wurden die angeklickt. Aber, wenn ein Artikel nicht mal angeklickt und geöffnet wurde, wurde es mit Sicherheit auch nicht bis zum Ende gelesen. Gruß --Itti 11:23, 11. Dez. 2019 (CET)
@Itti: Was Du zuletzt sagst, trifft sehr wahrscheinlich zu. ;-) -- Lothar Spurzem 12:24, 11. Dez. 2019 (CET)
Folgelinks für Horex Imperator am 13.11.2019 (Tag der ersten Listung in SG?), im Vergleich der selbe Wochentag eine Woche vorher: 06.11.2019. Die Top Ten der Follower nach absolutem Zuwachs (auf Hunderter gerundet), dabei nur bei Verdopplung des Traffics (mind. Faktor 2) aufgenommen:
  1. Horex Δ 5.700, Faktor 58
  2. Horex Regina Δ 1.800, Faktor 57
  3. Zündapp Δ 1.600, Faktor 8
  4. Naked Bike Δ 800, Faktor 14
  5. Ernst Leverkus Δ 700, Faktor 103
  6. Nordschleife Δ 400, Faktor 2,5
  7. Parallel-Twin Δ 400, Faktor 8
  8. Fritz Kleemann Δ 400, Faktor 180
  9. OHC-Ventilsteuerung Δ 300, Faktor 3
  10. Trockensumpf Δ 300, Faktor 300
Der gute ale Trockensumpf wird endlich mal wahrgenommen. ;-) --Minderbinder 14:33, 11. Dez. 2019 (CET)

Der DRG-Wert ist der Versuch, die unfaire Verteilung der Klickzahlen auf die einzelnen Wochentage auszugleichen (vor allem Samstag und Sonntag sind deutlich benachteiligt). Im Wesentlichen sagt er aus, wie viele Klicks man im Vergleich zum Durchschnitt aller Artikel hatte, die am selben Wochentag erschienen. Ein Wert > 100 steht für überdurchschnittliche Abrufzahlen, ein Wert < 100 für unterdurchschnittliche Abrufzahlen. --Redrobsche (Diskussion) 16:27, 11. Dez. 2019 (CET)

Das klingt recht kompliziert und ist es wahrscheinlich auch. Ich weiß aber jetzt, worum es geht. Danke. -- Lothar Spurzem 18:00, 11. Dez. 2019 (CET)

Und mein Vorschlag Water Treeing war fast nicht angenommen worden.^^--77.1.184.153 13:18, 14. Dez. 2019 (CET)

kleiner Rückblick: 15.12.2018[Quelltext bearbeiten]

Auf der Hauptseite vom 15.12.2018 stellte Schon gewusst? eine kaum bekannte junge Schwedin mit Zöpfen (nicht diese hier) vor, die für ihre Überzeugungen beschlossen hatte, Freitags nicht zur Schule zu gehen. Wer hätte da gedacht, dass sie 2019 zur Person of the Year werden würde? --Dk0704 (Diskussion) 09:31, 14. Dez. 2019 (CET)

Hauptseitenvorschläge mit Terminwunsch[Quelltext bearbeiten]

Hier können Vorschläge mit Terminwunsch eingetragen werden. Der Wunschtermin sollte dabei mit dem Inhalt des Artikels zu tun haben (z.B. Jahrestag eines Ereignisses). Die Vorschläge sind chronologisch nach Wunschtermin sortiert.

  • Zum Erstellen eines neuen Vorschlags füge einen neuen Abschnitt mit der Kopiervorlage rechts an der richtigen Stelle ein und signiere ihn. Zu Bildern, Teaser etc. beachte bitte die Hinweise zum Erstellen eines Vorschlags.
  • Ergänze den Wunschtermin in der Überschrift hinter dem Erstellungstermin. Beispiel:
    == Eigenvorschlag: [[Beispiel]] (14. Dezember), Terminwunsch: 16. Januar 2017 ==
  • Der Wunschtermin sollte innerhalb der nächsten 30 Tage liegen und kurz begründet werden. Zugleich sollten mindestens 5 Tage Zeit für Diskussionen bleiben.

== Vorschlag: [[Artikeltitel]] (Erstelldatum), Terminwunsch T. Monat Jahr ==

<!--Kurzvorstellung des Artikels--> -~~~~

;Teaservorschläge
# …

;Meinungen zum Vorschlag
<!--Inhaltliche Diskussionen gehören konsequent auf die Artikeldiskussionsseite !-->
* …

;Meinungen zu den Teaservorschlägen
* …

;Meinungen zum Bild
* …

;Meinungen zum Terminwunsch
* …

Eigenvorschlag: Universitätswahlkreis (19. November), Terminwunsch: 12. Dezember 2019 (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ein von mir erstellter Artikel über eine kuriose Besonderheit im britischen Wahlrecht, die über 350 Jahre lang galt: Universitätsabsolventen durften in eigens für sie eingerichteten Wahlkreisen wählen, neben ihrem Heimatwahlkreis. Passt thematisch natürlich super zu den am selben Tag stattfindenden Unterhauswahlen. --MfG, J-K 00:35, 20. Nov. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Wer in Cambridge studiert hat, der durfte doppelt wählen.
  2. Universitätswahlkreise waren „die größte Farce in der Verfassung des Vereinigten Königreichs“.
  3. Nach mehr als 300 Jahren schaffte das Vereinigte Königreich Universitätswahlkreise ab.
  4. Bis 1948 durften hatten studierte Briten ihre eigenen Wahlkreise.
  5. Eine größere Farce als der Brexit: Universitätswahlkreise.
  6. Universitätswahlkreise gaben studierten Briten eine zweite Stimme.
Meinungen zum Vorschlag
  • Spannende Anekdote zum Thema Wahlrecht. Ideal für diese Rubrik Symbol support vote.svg Pro. --Dk0704 (Diskussion) 07:30, 20. Nov. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Nein zu Teaser 5, weil das so direkt nicht aus dem Artikel hervorgeht. Ich favorisiere Nr. 1 --Dk0704 (Diskussion) 07:30, 20. Nov. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro, interessantes Thema, Teaser 1–3 sind alle prima, nein zu Teaser 5. -Jean-Hyacinthe (Diskussion) 08:57, 20. Nov. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro, interessanter Artikel, Teaser 1 finde ich gut. --NadirSH (Diskussion) 13:24, 21. Nov. 2019 (CET)-
  • Symbol support vote.svg Pro, ich finde den Artikel sehr interessant, aber Teaser 1 ist nicht korrekt, denn nicht nur Cambridge-Absolventen hatten einen Wahlkreis. Das mit der "Farce" war offensichtlich nicht die Meinung aller Briten, wenn dann nur in der Version des Teasers #2. --Diorit (Diskussion) 11:55, 27. Nov. 2019 (CET)
Meinungen zum Terminwunsch
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Wunschgemäß eingetragen für Donnerstag mit Teaser 2. Danke an den Autor J --Belladonna Elixierschmiede 11:33, 11. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Deadlock (Eisenbahn) (1. November), Terminwunsch: 14. Dezember 2019 (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Einfaches Beispiel eines Deadlocks

Ein Deadlock ist bei der Eisenbahn eine Situation, in der sich Züge so gegenseitig blockieren, dass keine Zugfahrt im Regelbetrieb mehr möglich ist. -Bahnwerker (Diskussion) 13:06, 9. Nov. 2019 (CET)

Terminwunsch ergänzt, kam mir gerade als Idee: zum Fahrplanwechsel der Eisenbahn in Europa am 14./15. Dezember 2019. Ich habe die Umstellung auch im Artikel vermerkt, wenn auch vielleicht nicht sehr elegant :) -Bahnwerker (Diskussion) 10:41, 10. Nov. 2019 (CET)
Teaservorschläge
  1. Beim Deadlock blockieren sich Züge gegenseitig. (bw)
  2. Könnte man Züge kurzfristig vom Gleis nehmen, wären Deadlocks kein Problem. (bw)
  3. Wenn der Zug nicht weiterfährt, kann ein Deadlock die Ursache sein. (sp)
  4. Bei der Bahn sind Deadlocks nur durch Vorausschau und geeignete Steuerung zu verhindern. (AxelHH)
  5. Beim Deadlock geht's nur noch rückwärts. (dk)
  6. Diesellok + Dampflok + E-Lok = Deadlock... (dk, nicht ganz ernst gemeint)
  7. Der ab morgen geltende neue europäische Bahn­fahrplan muss frei von Deadlocks sein. (bw – am Sonntag dann „seit Mitternacht“)
  8. Deadlocks sind der Todesstoß für jeden Fahrplan. (GD)
  9. Blockt jede Lok ne andere Lok: Deadlock. (bw)
  10. Fullhouse im Block: Deadlock. (GD)
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro Schon gewusst, dass es ein „Deadlock“ sein kann, wenn der Zug nicht weiterfährt und viel zu spät ankommt? -- Lothar Spurzem 13:45, 9. Nov. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro, aber bitte nochmal das Portal:Bahn drüberschauen lassen. --Dk0704 (Diskussion) 10:02, 10. Nov. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
Einfaches Beispiel eines Deadlocks
  • danke für all eure Vorschläge – für den zweiten von dk müsste man das Bild noch anpassen :). Zu #3, das klingt mir etwas zu sehr, als käme das regelmäßig im Bahnverkehr vor, dabei setzt man ja gerade einiges dran, es zu vermeiden. Für den Terminwunsch noch ein neuer Vorschlag. -Bahnwerker (Diskussion) 11:14, 10. Nov. 2019 (CET)
Wäre eine Anpassung des Bildes denn möglich? --Dk0704 (Diskussion) 17:30, 10. Nov. 2019 (CET)
@Dk0704: möglich ist vieles… Ich finde einfach, dass bei den Dampflok-Piktogrammen sehr intuitiv und schnell zu erfassen ist, in welche Richtung sie fahren sollen… Abgesehen davon hab ich von punktförmiger Zugpferdbeeinflussung noch nie etwas gelesen… -Bahnwerker (Diskussion) 18:24, 10. Nov. 2019 (CET)
War ja auch nur eine Frage, kommt nicht wirklich in Betracht. Der obige Vorschlag war eher humorvoll gemeint wegen Lok und Lock. --Dk0704 (Diskussion) 18:32, 10. Nov. 2019 (CET)
Keine Sorge, die feine Ironie war mir nicht entgangen – deshalb der Pferdewagen zum Schmunzeln. -Bahnwerker (Diskussion) 18:40, 10. Nov. 2019 (CET)
  • Ich habe mir einen etwas bildlicheren Teaservorschlag erlaubt. Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 11:50, 10. Nov. 2019 (CET)
Meinungen zum Terminwunsch
  • wenn das mit dem Terminwunsch klappt, würde ich mir den passenden Teaser 7 wünschen. -Bahnwerker (Diskussion) 08:45, 12. Dez. 2019 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Im Gegensatz zu den Zügen der DB erscheint dieser Artikel zum gewünschten Zeitpunkt. ;-) Vielen Dank an Bahnwerker für den Artikel.

Eigenvorschlag: Montagu Corry, 1. Baron Rowton (17. November), Terminwunsch: 21. Dezember 2019[Quelltext bearbeiten]

Dieser neue Artikel von mir stellt den Politiker, Philanthropen & Beamten Montagu Corry dar, der eng mit der Biographie des ehemaligen Premierministers Benjamin Disraeli verbunden ist. Der Terminwunsch (durchaus kein Muss, daran soll es nicht scheitern) wird sich nicht jedem sofort erschließen, er ergibt sich indirekt aus dem 215. Geburtstag des erwähnten Disraeli. Da beide Biographien sehr eng miteinander verflochten sind udn Corry s Relevanz vor allem durch seine Tätigkeit für letzteren gegeben ist, empfand ich den Termin -mit einem Augenzwinkern- als irgendwie passend. Gruß--Michael G. Lind (Diskussion) 21:35, 21. Nov. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Montagu Corry, 1. Baron Rowton war der Gründer der Rowton-Häuser.
  2. Montagu Corrys Nobilitierung wurde mit Kaiser Caligulas Wahnsinn verglichen.
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro interessanter Artikel, den man jedoch noch etwas überarbeiten könnte (siehe Diskussion:Montagu Corry, 1. Baron Rowton). Auf den Zusammenhang mit dem Terminvorschlag muss man erstmal kommen...schadet aber auch nicht ;-)--NadirSH (Diskussion) 21:15, 26. Nov. 2019 (CET)
  • Weder pro noch contra - es tut mir leid, aber die Artikel dieses Autors sind mir zu romanhaft geschrieben, wie auch der über die Aylesford-Affäre. Wahrscheinlich Geschmackssache. Aber ich will mich nicht querstellen. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:47, 26. Nov. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Ich warte schon lange auf diesen Artikel! --史安南 - Shi Annan (Diskussion) 00:12, 9. Dez. 2019 (CET)
Danke!--Michael G. Lind (Diskussion) 21:53, 11. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Artikel für Weihnachten[Quelltext bearbeiten]

Eigenvorschlag: Gloria (Vivaldi) (12. November)[Quelltext bearbeiten]

Heutzutage das bekannteste geistliche Werk von Antonio Vivaldi. --Khatschaturjan (Diskussion) 10:00, 17. Nov. 2019 (CET)

Vivaldi La Cave.jpg
Teaservorschläge
  1. Das bekannteste geistliche Werk Vivaldis, sein Gloria, blieb 200 Jahre lang vergessen.
  2. Friede auf Erden aus Vivaldis Gloria untermalt als Filmmusik eine Expressfahrt in die Hölle.
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro Ich wundere mich immer wieder, worüber es noch keinen Artikel gibt. Darum danke für dieses Kleinod.--Fiona (Diskussion) 12:33, 20. Nov. 2019 (CET)
  • Gibt es einen Beleg dafür, dass es (und welches?) das bekannteste geistliche Werk Vivaldis ist? Kühne Behauptung der Einleitung, die ich im Artikel später nicht finde. --Gerda Arendt (Diskussion) 17:46, 5. Dez. 2019 (CET)
    Steht in den Begleittexten einiger Notenausgaben, beispielsweise beim Carus-Verlag, bei Bärenreiter oder auch bei "Musik heute". Genügt das als "Quelle"? Tanti saluti --Khatschaturjan (Diskussion) 19:22, 8. Dez. 2019 (CET)
    Nur Carus sagt "das bekannteste", die beiden anderen "eines der bekanntesten", oder "wohl das bekannteste". Alle wollen verkaufen, - ich kannte das Werk nicht. Ich mag diese Art Etikettierung (und nach welchen Kriterien?) generell nicht besonders, und in "Schon gewusst?" besonders unpassend, da wir doch eher unbekanntes vorstellen wollen, oder? --Gerda Arendt (Diskussion) 12:18, 10. Dez. 2019 (CET)
    Das Werk ist zunächst mal faszinierend schön, aber das geht ja wohl kaum als Einleitungssatz. "Das Gloria RV 589 in D-Dur von Vivaldi ist eine Vertonung des Messetextes von Antonio Vivaldi". Lieber so? Eben. Ich kannte dieses Gloria auch nicht, bis ich mal vor Jahren in einem Chorkonzert daraus mitgesungen habe, und es hat meinen Respekt vor Vivaldi gewaltig gesteigert. Mit der Präsentation als "Schon gewusst"-Beitrag wird vielleicht - und hoffentlich - auch anderen dieses Erlebnis ermöglicht. --Khatschaturjan (Diskussion) 18:09, 10. Dez. 2019 (CET) P.S. Die Kleine Nachtmusik ist eine der populärsten Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart. --Khatschaturjan (Diskussion) 18:15, 10. Dez. 2019 (CET)
    Ich habe den Einleitungssatz jetzt geändert. --Khatschaturjan (Diskussion) 11:44, 11. Dez. 2019 (CET)
    Danke, aber ich meinte den 1. Teaser, oder reden wir nur noch über den 2.? - Die Begeisterung für das Werk kann ich gut verstehen, - mir geht es mit seinem Magnificat ebenso, - unglaublich intensive Chromatik, wenn es um Erbarmen und Fürchten geht. Wir singen es Sonntag noch einmal. --Gerda Arendt (Diskussion) 23:40, 13. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Teaser zwei, in Erinnerung an diesem wunderbaren, heute fast vergessenen Film. --Dk0704 (Diskussion) 10:31, 17. Nov. 2019 (CET)
  • +1. --Fiona (Diskussion) 12:33, 20. Nov. 2019 (CET)
Meinungen zum Bild
  • Ich finde das Bild, das auf Touristenfallen-Plakaten für die "Jahreszeiten" häufig auftaucht, zu süßlich. Es gibt doch auch ein ernstzunehmendes Bild von Vivaldi, File:Vivaldi La Cave.jpg. --Gerda Arendt (Diskussion) 17:46, 5. Dez. 2019 (CET)
Danke! --Gerda Arendt (Diskussion) 12:19, 10. Dez. 2019 (CET)
Terminvorschlag
  • Ich würde den Vorschlag zu den Terminwünschen für Weihnachten umtopfen. Einwände? --Dk0704 (Diskussion) 10:19, 29. Nov. 2019 (CET)
    Allerdings: was hat das Gloria (außer der vagen Assoziation "festliche Musik") mit Weihnachten zu tun? Das Gloria ist Teil des Ordinariums, das an jedem Sonntag (außer in der Fasten- und Adventszeit) Teil der heiligen Messe ist. Kein spezifischer Bezug zu Weihnachten. --FordPrefect42 (Diskussion) 00:35, 14. Dez. 2019 (CET)
    Dann machen wir es doch auch so! Neuer Terminvorschlag: Sonntag, 29. Dezember. Dann passt der Teaser mit der Höllenfahrt wohl auch irgendwie besser... --Khatschaturjan (Diskussion) 17:16, 14. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Jubelkarl (8. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Der Jubelkarl ist eine traditionelle Figur der Weihnachtskrippe im Enns- und Steyrtal in Oberösterreich. Leider gibts auf Commons z.T. kein brauchbares Bild. Geolina mente et malleo 16:40, 8. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Der Jubelkarl freut sich in Oberösterreich über die Geburt Jesu Christi.
Meinungen zum Vorschlag
  • Jippieh! Symbol support vote.svg Pro, auch zum Terminwunsch. --Siesta (Diskussion) 15:54, 14. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
Terminvorschlag
  • 24. bis 26. Dezember

Christian Herwartz (s.u.)[Quelltext bearbeiten]

Vielleicht käme für den 24. bis 26. Dezember auch der unten vorgeschlagene und diskutierte Artikel zu dem Arbeiterpriester Christian Herwartz in Frage.--Der wahre Jakob (Diskussion) 09:47, 15. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Leucopsarion petersii (7. Dezember 2019), Terminwunsch 31. Dezember 2019[Quelltext bearbeiten]

L. petersii zum Verzehr

Anstelle des Silvesterkarpfens: eine fernöstliche, fischige Delikatesse (deswegen auch der Terminwunsch). Leucopsarion petersii ist eine neotenische Grundel, welche in Japan und Südkorea als oftmals rohe und teilweise lebendige Spezialität verzehrt wird. Ich habe den Artikel als Übersetzung im Rahmen des Asiatischen Monats verfasst. Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 23:56, 7. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Manche Menschen lassen eine Leucopsarion petersii den Weg durch die Speiseröhre tanzen. (GD)
  2. "Lebendi, so moag I di: Leucopsarion petersii" (GD Nein, ich habe sonst nichts mit dem bayerischen Dialekt am Hut! ;-))
  3. Leucopsarion petersii ist Tanzendes Essen. (Cara)
  4. Ei passemooluff jetz: de Leucopsarion petersii is e escht eglischi Speis von de Japooner, die danzend dorch de Gurgel flutscht. (Saarländische Sprooch...leicht caramellisiert)
  5. Wer keinen toten Fisch mag, hat mit Leucopsarion petersii eine kulinarische Alternative. (dk)
Meinungen zum Vorschlag
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Da kann ich nur sagen: Na, dann guten Appetit! -- Lothar Spurzem 00:11, 8. Dez. 2019 (CET)
  • Lecker! Ich mag es, wenn es im Abgang noch zappelt.--Caramellus (Diskussion) 09:05, 8. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zum Bild
Meinungen zum Terminwunsch
  • Es ist tatsächlich interessant, etwas über diese Tiere, ihre Lebensweise und ihre Nutzung bzw. ihren abartigen Verzehr zu erfahren. Aber warum ausgerechnet an Silvester? -- Lothar Spurzem 00:11, 8. Dez. 2019 (CET)
In Deutschland gibt es den Silvesterkarpfen. Die Grundel hier ist ein Speisefisch, mehr oder weniger von den Antipoden. Das ist für mich der Zusammenhang. Wenn sich aber ein besserer Artikel anbietet, dann streiche ich gerne den Terminwunsch. Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 00:51, 8. Dez. 2019 (CET)
  • Ich finde den Termin passend, solange es keine besseren Alternativen gibt. Fischgerichte passen zu Silvester. --Dk0704 (Diskussion) 07:48, 9. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Gott, wie dein Name, so ist auch dein Ruhm (20. November) Terminwunsch: 1. Januar 2020[Quelltext bearbeiten]

Artikelgeschichte: ich habe den Artikel in grauer Vorzeit englisch geschrieben, er wurde kürzlich von Benutzer:SteEis übersetzt, daraufhin habe ich nachgebessert. --Gerda Arendt (Diskussion) 17:40, 5. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Bach komponierte die Kantate Gott, wie dein Name, so ist auch dein Ruhm für Neujahr, frühestens für 1729.
  2. Wir wissen nicht, in welchem Jahr Bach seine Neujahrskantate Gott, wie dein Name, so ist auch dein Ruhm erstmals aufführte.
  3. Bach komponierte die Kantate Gott, wie dein Name, so ist auch dein Ruhm für Neujahr. (Sp)
  4. Die Musik aus Bachs Neujahrskantate Gott, wie dein Name, so ist auch dein Ruhm erklingt auch in seiner h-Moll-Messe.
Meinungen zum Vorschlag
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Zum Teaservorschlag 2: Ist es wirklich interessant zu wissen oder zu erfahren, was wir nicht wissen? Beim Vorschlag 1 würde ich den Zusatz weglassen. Siehe Vorschlag 3. -- Lothar Spurzem 18:53, 5. Dez. 2019 (CET)
    Mir wäre ein bisschen "extra" schon lieb. Das zu Neujahr eine Kantate kommt, die für Neujahr komponiert wurde, ist keine große Überraschung. --Gerda Arendt (Diskussion) 20:31, 5. Dez. 2019 (CET)
  • Zum 4. Teaser: das hätte ich nicht gewagt, - vergleiche Bemerkungen zur h-Moll-Messe im Uwe Wolf Vorschlag. Aber wenn, bitte nicht "Die Musik", sondern nur "Musik". Es geht nur um einen der Sätze, und der wurde bearbeitet für den neuen Zweck. --Gerda Arendt (Diskussion) 23:44, 13. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zum Terminwunsch

Hauptseitenvorschläge ohne Terminwunsch[Quelltext bearbeiten]

Eigenvorschlag: Gleichstromübertragung Kriegstetten–Solothurn (23. November) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ein Artikel über eine der ersten kommerziell genutzten elektrischen Energieübertragungen der Welt, die 1886 eingerichtet wurde.

Gleichstromgeneratoren im Kraftwerk Kriegstetten
Teaservorschläge
  1. In der Schweiz wurde 1886 erstmals Strom acht Kilometer weit zu einer Fabrik übertragen.
  2. Die Gleichstromübertragung Kriegstetten–Solothurn sorgte für Antrieb ohne Erschütterungen in einer Schraubenfabrik.
  3. Bei der Gleichstromübertragung Kriegstetten–Solothurn floss der Strom über eine acht Kilometer lange Freileitung. (AxelHH)
  4. In der Schweiz wurde erstmals Strom acht Kilometer weit hergeholt um Schrauben herzustellen.
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro zum Artikel. Aber da muss noch irgendwie ein Teaser her, der Leser anlockt. (Also nicht zwingend Clickbaiting, aber "eine der ersten kommerziellen Anlagen zur Übertragung von elektrischer Energie in Europa", und dann noch für eine Schraubenfabrik, das muss doch einen Teaser hergeben! Das ist so interessant, selbst für jemanden wie mich, der davon gar keine Ahnung hat... Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 23:37, 28. Nov. 2019 (CET))
@Maddl79:Hab da mal einen neuen Teaser hingebastelt.--Pechristener (Diskussion) 20:09, 3. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Bitte nicht das Lemma auf das Wort "floss" legen. --AxelHH (Diskussion) 21:09, 23. Nov. 2019 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Mit dem letzten Teaser und Bild für Freitag eingetragen. Danke für den Artikel. Info @Pechristener:. Viele Grüße --Itti 11:43, 11. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Die trauernden Juden im Exil (24. November) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Die trauernden Juden im Exil, Gemälde von Eduard Bendemann, 1832

Ein Artikel zu einem Gemälde eines mir bisher unbekannten deutschen Künstlers. Der Autor Tfjt ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 16:03, 24. Nov. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Das Gemälde Die trauernden Juden im Exil zeigt den Lehrer des Malers als Propheten. (Redrobsche)
  2. Die trauernden Juden im Exil erschienen auf Strickmustern, Tabakdosen und Bilderbogen zum Ausmalen. (Redrobsche)
  3. Die trauernden Juden im Exil wurden als lebendes Bild nachgestellt. (Redrobsche)
  4. Die trauernden Juden im Exil trafen den Grundton biedermeierlicher Zeitstimmung. (Tfjt)
  5. Die trauernden Juden im Exil galten Kritikern als Ausdruck von Düsseldorfer Schmerz. (Tfjt)
  6. Die trauernden Juden im Exil galten Kritikern als stereotyp gewordenes Brüten. (Tfjt)
  7. Fanny Lewalds Maler Erlau sah in den Gefangenen Juden in Babylon trauernde Düsseldorfer in fremdartiger Kleidung. (Tfjt)
  8. Sophie Todesco ließ Die trauernden Juden im Exil von Wiener Dilettanten nachstellen. (Tfjt)
  9. Die trauernden Juden im Exil wurden von Wiener Dilettanten in einem lebenden Bild nachgestellt. (Tfjt)
  10. Die trauernden Juden im Exil förderten einen Waisenfonds in Wien. (Tfjt)
  11. Sigmund Freud identifizierte sich mit den Trauernden Juden im Exil. (Tfjt)
  12. In seiner Traumdeutung identifizierte sich Sigmund Freud mit den Trauernden Juden im Exil. (Tfjt)
  13. Die trauernden Juden im Exil regten Johann Georg Meyer zum Untergang Sodoms an. (Tfjt)
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro Sehr gut -- Lothar Spurzem 23:22, 24. Nov. 2019 (CET)
  •   Abwartend Im Prinzip gefällt mir der Artikel auch sehr gut. Mein üblicher Einwand: EN fehlen. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 19:25, 25. Nov. 2019 (CET)

Symbol support vote.svg Pro --Caramellus (Diskussion) 16:53, 28. Nov. 2019 (CET)

Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Schöner Artikel. Das der Prophet den Lehrer des Malers als Vorbild hat habe ich im Artikel nicht gefunden. Gruß Michael Hoefler50 Diskussion Beiträge 06:56, 28. Nov. 2019 (CET)
Zitat aus dem Abschnitt Beschreibung und Bedeutung: „Der Harfner personifiziert den Propheten Jeremia […] und zeigt die Gesichtszüge von Wilhelm Schadow, Bendemanns Lehrer, mit dem der angehende Maler 1826 von Berlin an die Kunstakademie Düsseldorf gewechselt war.“ --Redrobsche (Diskussion) 19:40, 28. Nov. 2019 (CET)
  • Herr, laß keine Teaser mehr regnen...und entscheide selbst-)))--Caramellus (Diskussion) 16:53, 28. Nov. 2019 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Eingetragen für Donnerstag mit Bild und Teaser 2. Danke an den Autor Tfjt. --Belladonna Elixierschmiede 11:36, 11. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Milchschlauch (24. November) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

ein kleines Produkt des MEK3.0-GLAM on Tour-Projektes,--poupou review? 23:02, 25. Nov. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Milch einzukaufen hieß in den 1970er Jahren, „in eine Wanne kalter, quallig schwappender Milchschläuche zu fassen“.
  2. Milch einzukaufen konnte in den 1970er Jahren bedeuten, „in eine Wanne kalter, quallig schwappender Milchschläuche zu fassen“. (Itti)
  3. Wer in den 1970er Jahren Milch kaufte, stand auf den Schlauch. (Aller guten Dinge sind drei)
  4. Wer mal Milch kaufte, stand auf den Schlauch. (Vorschlag von Caramellus, für Gestumblindli)
  5. Wer Milch sicher nach Hause bringen wollte, sollte nicht auf dem Schlauch stehen. (jh)
Meinungen zum Vorschlag
  • Die Frage „Schon gewusst?“ ist bei diesem Artikel berechtigt. Denn ich jedenfalls bin mir nicht oder nicht mehr bewusst, dass es diese Verpackung gab. Kann es sein, dass sie zumindest in Deutschland nur regional begrenzt gebraucht wurde? Etwas verwundert bin ich, dass es Milch in Glasflaschen nur bis in die 1980er-Jahre in der DDR gegeben haben soll. Meine Frau und ich kaufen jede Woche mehrere Flaschen Milch und mittlerweile weniger im Tetrapak. -- Lothar Spurzem 00:00, 26. Nov. 2019 (CET)
    PS: Auch neue Milchkannen aus Metall gibt es nach wie vor, obwohl es stimmen mag, dass sie in Ostdeutschland nicht mehr hergestellt werden. Ob man allerdings Milch noch wie zu meiner Kinderzeit lose kaufen bzw. im Laden in eine Kanne abfüllen lassen kann, weiß ich nicht. -- Lothar Spurzem 00:07, 26. Nov. 2019 (CET)
das war missverständlich formuliert. gemeint war, dass es bis zum ende der ddr dort milch in glasflaschen gab. "offene" milch gibt es heute zunehmend wieder, da die regeln zur direktvermarktung gelockert wurden, es ist aber kein massenmarkt. in der ddr wurden nach 176 auch weiter milchkannen produziert, allerdings aus kunststoff. woanders werden weiter metallene milchkannen produziert.--poupou review? 22:38, 26. Nov. 2019 (CET)
  • Prinzipiell Symbol support vote.svg Pro. Da kommt Nostalgie auf :-) Wobei es, glaube ich, bei uns einfach Milchtüte hieß. Das mit den Glasflaschen fiel mir auch auf, die gibt's natürlich immer noch, wenn auch in der Unterzahl.--Berita (Diskussion) 00:09, 26. Nov. 2019 (CET)
„Milchtüten“ nannten oder nennen wir hier die Tetra-Paks. Wie schon gesagt: Ich kenne diese Kunststoffbeutel, die so leicht kaputt gingen, nicht. -- Lothar Spurzem 00:12, 26. Nov. 2019 (CET)
In der DDR waren, neben Glasflschen mit Aludeckel für Schulmilch und Sahne, Milchtüten in Gebrauch [1]. Allerdings war die Folie recht stabil und reißfest. --Dk0704 (Diskussion) 07:04, 26. Nov. 2019 (CET)
Bei uns war auch die Schulmilch in (kleineren) Tüten. Im Winter wurden die erstmal auf die Heizung gelegt, um Eisklumpen zu entsorgen *g* An besondere Reissgefahr kann ich mich auch nicht erinnern, nur ging beim Einschenken aus diesen Haltebechern manchmal was daneben.--Berita (Diskussion) 07:22, 26. Nov. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Endlich mal ein Artikel zu einem Alltagsgegenstand, guter Artikel dazu. --Dk0704 (Diskussion) 07:04, 26. Nov. 2019 (CET)
Guter Artikel, aber einiges scheint nicht zu stimmen. Siehe weiter oben. -- Lothar Spurzem 09:57, 26. Nov. 2019 (CET)
Diese Verpackung gab es allenthalben. Ich hatte auch so einen Behälter, der war hellblau :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin
Das bestreitet wahrscheinlich niemand. Aber Milch in Glasflaschen wird nach meiner Beobachtung nach wie vor angeboten, im Gegensatz zur Darstellung im Artikel, und auch Milchkannen aus Metall werden weiterhin hergestellt. Wenn allerdings Wikipedia meint, das sei nicht mehr der Fall, muss es wohl stimmen. Ich wollte nur darauf hinweisen, es könnte vielleicht – aber wirklich nur vielleicht – anders sein. -- Lothar Spurzem 10:07, 26. Nov. 2019 (CET)
siehe oben, das war ggf. missverständlich formuliert.--poupou review? 22:38, 26. Nov. 2019 (CET)
@Spurzem. Du schriebst oben "regionale Begrenzung". Darauf habe ich geantwortet. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:12, 26. Nov. 2019 (CET)
Da schließt doch eins das andere nicht aus. Oder? -- Lothar Spurzem 10:51, 26. Nov. 2019 (CET)
Wenn ich den Artikel richtig verstehe endete die planmäßige (Massen-)produktion von Milchklannen zugunsten der Glasflaschen und später der Milchtüten im Jahr 1967. Letztlich ist das aber irrelevant, wann die Produktion der Milchkannen endete. --Dk0704 (Diskussion) 11:37, 26. Nov. 2019 (CET)
Sie endete überhaupt nicht, egal ob planmäßig, in Massen oder in anderer Weise. Und wenn es irrelevant ist, warum steht das angebliche Jahr des Endes dann im Artikel? Außerdem ist die Behauptung falsch, bis in die 1960er-Jahre habe es Milch in Glasflaschen nur noch in der DDR gegeben. -- Lothar Spurzem 16:09, 26. Nov. 2019 (CET)
siehe oben.--22:38, 26. Nov. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Jau, da werden Kindheitserinnerungen wach: Frühe 1970er-Jahre im Rheinland, da gab es bei uns noch den "Konsum"-Supermarkt, später "co op", und die Beutel lagen lose im Regal und wehe, einer rutschte runter und platschte auf den Fliesenboden. Für H-Milch nach meiner Erinnerung die damalige Verpackung der Wahl, Frischmilch gab's dagegen in Flaschen. Okay, sind nur meine Erinnerungen und nicht unter WP:Belege subsummierbar. Und den Beutelhalter aus Hartplastik gab es zuhause natürlich auch, in babyblau. Man, was vergeht die Zeit ... Danke für diese schöne Zeitreise. Vielleicht lassen sich noch weitere Quellen auftun, um die Fokussierung auf die DDR weiter abzuschwächen. --Roland Rattfink (Diskussion) 00:31, 27. Nov. 2019 (CET)
Die Entwicklung in beiden deutschen Staaten ist m.E. ausgewogen dargestellt (und lief ja in etwa gleich ab), der gesamte Abschnitt ist aber extrem deutschlandlastig. --Dk0704 (Diskussion) 07:58, 27. Nov. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Prima Artikel. Danke dafür --Itti 11:51, 27. Nov. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Das einzige, was bei mir ein ? hinterlässt: Wurde im Westen (ohne SERO) Ende der 1960er tatsächlich schon nennenswert recycelt? Bzw. war die Recycelbarkeit da zumindest schon ein breiter diskutiertes Thema? Ich erinnere das jedenfalls nicht. --Wwwurm Ping mich nicht an! 13:10, 27. Nov. 2019 (CET)
  • Lustig, dass das bei euch Kindheitserinnerungen sind (meine sind die von unserem Milcheimer beim örtlichen Bauern, 1980er). Milchschläuche habe ich erst in den 1990ern in Berlin kennengelernt, wo sie während meines Studiums offensichtlich v.a. im Ostteil der Stadt ein Revival hatten, dann aber recht fix tatsächlich wieder verschwanden. Schöner Artikel, Symbol support vote.svg Pro -- Achim Raschka (Diskussion) 14:13, 27. Nov. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Kenne ich aus den 80er/90er Jahren, schöner Artikel. --Siesta (Diskussion) 16:31, 27. Nov. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Mir waren diese Objekte bislang völlig unbekannt: in der Kindheit offene Milch, erst mit Meßkelle aus einem Trog geschöpft, später aus einem Zapfhahn in die Kanne gefüllt – damals gab es ja auch noch Milchläden – , Milchflaschen repräsentierte schon eine höhere Qualität, und dann kamen die Tetrapaks und die H-Milch und der Milchladen verschwand. --Enzian44 (Diskussion) 02:27, 3. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Danke für den Artikel und die tolle Kindheitserinnerung an diese schwabbeligen Dinger. Sofort steigt einem der markante säuerliche Geruch, den die Kisten / Wannen immer umgaben, in die Nase. Verbunden mit zahlreichen Erinnerungen an Missgeschicke in der Handhabung: beim Aufschneiden des Schlauches die obere Ecke festhalten, zack... und schon gab's eine Riesensauerei in der Küche... Geolina mente et malleo 12:42, 14. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Teaser 1 könnte man wie im Artikel ins Zitat setzen. --AxelHH (Diskussion) 23:18, 25. Nov. 2019 (CET)
  • Teaser 1 stimmt nicht, wenn es auch irgendjemand einmal schrieb. Eine solche Falschaussage sollten wir nicht übernehmen, zumindest nicht, ohne zu sagen, von wem sie stammt. -- Lothar Spurzem 00:00, 26. Nov. 2019 (CET)
ich verstehe nicht, was daran nicht stimmt? ich kann mich daran gut erinnern, andere auch. du hast es vielleicht nicht erlebt - ist es deshalb falsch?--poupou review? 22:38, 26. Nov. 2019 (CET)
Im Teaser wird behauptet, so sei es gewesen – ohne irgendeine Einschränkung. Dass man beim Milchkauf in einer mit Plastikbeuteln gefüllten Wanne rumwühlte, war auch in den 1970er-Jahren ungewöhnlich und nicht der Normalfall. Mithin ist der Teaser falsch, zumal nicht einmal auf das fragwürdige Zitat im Artikel verwiesen wird, das auch da weggelassen werden könnte. -- Lothar Spurzem 22:57, 26. Nov. 2019 (CET)
ok, dann kommen wir da nicht zusammen, dort wo du damals eingekauft hast, war das vielleicht nicht so, woanders schon. aber ich habe den eindruck, du magst solche teaser vielleicht grundsätzlich nicht so gerne und würde es, da wörtliches zitat aus dem spiegelartikel, auch nicht umformulieren wollen, zumal ich die formulierung treffend finde.--poupou review? 23:07, 26. Nov. 2019 (CET)
Da kommen wir wirklich nicht zusammen, und es stimmt, dass ich keine Teaser mag, die um jeden Preis Aufmerksamkeit wecken sollen, mag die Aussage auch noch so falsch sein. Es stimmt einfach nicht, dass in den 1970er-Jahren Milch in Deutschland ausschließlich so verkauft wurde, wie es das Zitat behauptet. Ich weiß nicht mehr, wie viele Läden es damals in unserem Ort (Kleinstadt mit etwa 10.000 Einwohnern) gab, die Milch verkauften, kann aber mit Sicherheit sagen, dass in keinem eine solche Wanne mit Milch in Plastikbeuteln stand. Ein Getränkehändler zum Beispiel verkaufte Milch ausschließlich in Glasflaschen, sowohl einzeln als auch in der Kiste, die man zu Hause anliefern lassen konnte. -- Lothar Spurzem 23:42, 26. Nov. 2019 (CET)
Hier im Saarland lebten damals diese Milchbeutel in den Konsum-Kühltheken neben anderen Milchprodukten auf der unteren Ablage...und die Tüten traten dort immer im Rudel auf. Kinder hatten ihren Spaß mit der recht speziellen Konsistenz des kühlen Geschwabbels, im Laden, auf dem Heimweg und home bis das Teil angeschnitten wurde. Ich rede da aus eigener Erfahrung. Also, vor mir aus gerne Teaser 1 --Caramellus (Diskussion) 09:47, 27. Nov. 2019 (CET)
Aha!? Und Milch in Flaschen gab es in den 1970er-Jahren nur noch in unserem kleinen Städtchen nahe Koblenz. Hochwald hieß die Molkerei, die sie verkaufte, wenn ich mich nicht falsch erinnere. Ich sagte ja schon oft: Interessant, was man in Wikipedia alles erfährt und lernt. ;-) -- Lothar Spurzem 11:43, 27. Nov. 2019 (CET)
Der Artikel behauptet nicht (mehr) dass es nicht zu jederzeit Milchflaschen und weitere Verpackungsformen neben den -schläuchen/-tüten gab. --Dk0704 (Diskussion) 12:06, 27. Nov. 2019 (CET)
  • Der Teaser ist gut, griffig, weckt Interesse. Er ist auch nicht falsch, doch um Lothars Sorgen zu zerstreuen ein Vorschlag mit Relativierung von mir. Ich kann mich auch noch an die Schwabbeldinger erinnern... --Itti 11:51, 27. Nov. 2019 (CET)
Variante 2 ist besser, danke dafür. --Dk0704 (Diskussion) 12:07, 27. Nov. 2019 (CET)
Auch ich finde diesen Vorschlag gut. -- Lothar Spurzem 12:15, 27. Nov. 2019 (CET)
+1. Pro für Teaser #2.--Berita (Diskussion) 12:50, 27. Nov. 2019 (CET)
+1. Pro für Teaser #2 und für Lothars Sorgen. --Caramellus (Diskussion) 16:22, 27. Nov. 2019 (CET)

Aufgrund der Tatsache, dass Milchschläuche auch heute noch weltweit (sehr unterschiedlich) verbreitet sind und auch dem unten von mir beschriebenen abweichenden Verlauf der Gebräuchlichkeit in der Schweiz, kann ich mich mit keinem dieser auf die 1970er fokussierten Teaser so recht anfreunden. Oder wenigstens sollte dann noch "in Deutschland" eingefügt werden. Gestumblindi 21:44, 29. Nov. 2019 (CET)

Meinungen zum Bild
die bilder die es gibt, finde ich nicht passend, schon gar nicht im schon-gewusst-briefmarkenformat.--poupou review? 23:07, 26. Nov. 2019 (CET)
falls jemand noch so ein plastikeimerchen zuhause im schrank hat, das mal für milchschläuche gedacht war, würde ich mich sehr über eine foto freuen! lg,--poupou review? 08:26, 28. Nov. 2019 (CET)

Symbol support vote.svg Pro danke für diesen Artikel, da kamen auch bei mir Erinnerungen an die frühen 70er und die allmorgendliche Riesenschweinerei mit den wabbeligen Schläuchen auf. --Diorit (Diskussion) 06:02, 28. Nov. 2019 (CET)

@Poupou l'quourouce: Ich habe nichts gegen den Vorschlag einzuwenden. Ich glaube übrigens, dass die Entwicklung in der Schweiz etwas anders verlief. Ich habe gerade keinerlei Belege dafür und stütze mich nur auf die eigene Erinnerung. Du schreibst ja im Artikel, dass die ursprüngliche Version des Milchschlauchs "in Ost- und Westdeutschland seit den 1960er bis in die 1990er Jahre in Gebrauch" gewesen sei. Ich bin Mitte der 1970er Jahre geboren. In meiner Kindheit/Jugend, also in den 80ern bis Mitte 90er, kam die Milch in Tetra Brik-Kartons daher (schon die neueren "Ziegelsteine", nicht mehr die klassischen Tetraeder), Milchschläuche waren hierzulande völlig ungebräuchlich. Irgendwann in den späteren 90ern oder sogar Anfang der 2000er kamen die "klassischen Milchschläuche", wie sie der Artikel beschreibt (an beiden Enden mit einer Schweissnaht verschlossen) als sensationelle Neuigkeit in die Migros-Läden (ich glaube, es war nur die Migros), vermarktet als besonders umweltfreundliche, materialsparende Verpackung. Einen passenden Schlauchbeuteleimer, den ich um das Jahr 2000 herum gekauft haben muss, habe ich noch. Wenige Jahre später war aber schon wieder Schluss mit dieser "Milch-Revolution" und auch die Migros kehrte zu Kartonverpackungen zurück. Vielleicht findest du ja noch irgendwo Belege für diese meine Erinnerungen und könntest ein paar Sätze zur Schweiz einbauen :-) Gestumblindi 20:29, 29. Nov. 2019 (CET)

Das ist wissenswert, Gestum! Könnte diese Info aber nicht einfach blindi auch in diesen Artikel einfließen?--Caramellus (Diskussion) 20:46, 29. Nov. 2019 (CET)
Schweizer Schlauchbeuteleimer, ca. späte 1990er
Neues Bild auf Wunsch von Poupou

Ich habe meinen Schweizer Schlauchbeuteleimer nun mal fotografiert, Bild anbei. Er hat sogar noch das originale Preisschild der Migros (CHF 1.20) und ist "Made in Switzerland" :-). Keine Ahnung, ob nun eher dieser Typ oder der im Artikel bereits abgebildete schwedische eher der Sorte Schlauchbeuteleimer entspricht, die in Deutschland gebräuchlich war... - Hätte jedenfalls nie gedacht, dass ich mal einen Anlass haben werde, dieses seit Jahren ungenutzt und unbeachtet im Chuchichäschtli herumstehende Ding zu fotografieren :-) Gestumblindi 21:11, 29. Nov. 2019 (CET)

Update: In gewissen Regionen scheint die Migros sogar heute noch Beutelmilch im Angebot zu haben. Sicher nicht in meiner Gegend (Migros-Genossenschaft Aare), aber anscheinend in der Region Basel als "Baselbieter Vollmilch", siehe hier. Gestumblindi 21:33, 29. Nov. 2019 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Eingetragen für montag, mit teaser 2 und ohne bild, ich hoffe es passt so, ansonsten möge man sich bitte auf meiner disk melden. danke an den autor. Antifa.svg Donna Gedenk 00:48, 15. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Dordoi-Basar (26. November) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Meiner Meinung nach ein ganz spannender Artikel zu einem riesigen Markt in Kirgisistan.--Iceland09 (Diskussion) 16:18, 26. Nov. 2019 (CET)

Aneinandergereihte Container als Marktstände des Dordoi-Basars
Teaservorschläge
  1. 30.000 Container bilden die Marktstände auf dem Dordoi-Basar.
  2. Der Dordoi-Basar nahe Bischkek ist von großer Bedeutung für die Wirtschaft Kirgisistans.
  3. Der Jahresumsatz des kirgisischen Dordoi-Basars wird auf rund 3 Milliarden US-$ geschätzt. (AxelHH)
  4. Schätzungsweise 30.000 Container bilden den kirgisischen Dordoi-Basar.(AxelHH)
  5. Der kirgisische Dordoi-Basar besteht aus rund 30.000 Containern.(nic)
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro Artikel, habe aber eine Anmerkung auf der Artikeldisk hinterlassen. Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 09:17, 28. Nov. 2019 (CET)
Die Anmerkung auf der Disk wurde vom Verfasser inzischen gelöst, von daher keinerlei Bedenken meinerseits mehr. Viele Grüß --Maddl79orschwerbleede! 22:59, 28. Nov. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. für Sonntag mit Teaser 5. Ich habe mich gegen das Bild entschieden, weil ich finde, dass man in der kleinen Darstellung eh nicht viel erkennt. Ich hoffe, das war ok. Danke an Iceland09! --Jean-Hyacinthe (Diskussion) 15:18, 13. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Akiko Seki (27. November)[Quelltext bearbeiten]

Ein Artikelchen über eine japanische Musikaktivistin, die den Stalin-Friedenspreis erhielt - könnte evtl. passen. (bitte signieren --Fiona (Diskussion) 10:14, 30. Nov. 2019 (CET))

Akiko Seki, 1955
Teaservorschläge
  1. Für die Gründung der „Singenden Stimme von Japan“ erhielt Akiko Seki den Stalin-Friedenspreis.
  2. Mit der Gründung eines Chores der kommunistischen Jugendbewegung startete Akiko Seki die Bewegung der singenden Stimmen von Japan.
  3. ....
Meinungen zum Vorschlag
  •   Abwartend Die Bedeutung dieser Singbewegung sollte noch dargestellt werden. Und mich stört die japanische Schrift im Fließtext sehr beim Lesen, aber das ist vielleicht Geschmacksache. Dass es einen Stalin-Friedenspreis gab, war mir ganz neu. --Siesta (Diskussion) 13:30, 30. Nov. 2019 (CET)
  • Spannendes und wenig beachtetes Thema: Kommunistische Bewegung der späten 40er, frühen 1950er Jahre in Japan. Schon deshalb ein spätes Symbol support vote.svg Pro. Schade dass der Artikel wegen Ungeduld (?) kurz vor einer möglichen Auswahl zurückgezogen wurde. --Dk0704 (Diskussion) 09:43, 14. Dez. 2019 (CET)
  • @Achim Raschka: Bitte überlege nochmal bzgl. der Erle und nimm sie zurück. Ich arbeite mich idR nur schrittweise von oben nach unten durch und hatte mir den Artikel schon für die Auswahl für Dienstag vorgemerkt (ja, ich hätte eine positive Wertung schon früher abgeben, können / sollen ... ;-) ): Die Kombination: Japan in der Nach-WK II-Zeit, Frauenbiografie, klassische Gesangsausbildung und stramme Kommunistin in der Zeit einer allgemein ungetrübter Kaisertreue dort ist schon sehr ungewöhnlich und m. E. perfekt für SG?. Siestas Bedenken teile ich hier nicht: M. E. wird hinreichend deutlich, dass es um Lieder bzw. Texte zum Lob und zur Förderung kommunistischer Bestrebungen geht (allein schon Rote Fahne/Red Flag als feststehendes Schlagwort). Vielleicht kann man, solange die Singbewegung in de:WP noch ein Rotlink ist, mit einem Satz das Ziel "Förderung des Kommunismus" direkt dort betonen und die japanische Bezeichnung sowie die mal deutsche, mal englische Übersetzung direkt zu Beginn zusammenführen. Da würde ich ggf. morgen noch Kleinigkeiten kosmetisch ändern. Grüße in die Runde, --Roland Rattfink (Diskussion) 10:10, 14. Dez. 2019 (CET)
Ich denke nicht, dass wir Achim überzeugen können, hatte mich eh schon gewundert, dass er hier mit einem Vorschlag hergekommen ist. Kritik an Artikeln oder Wünsche zur Ausgestaltung sollten hier aber schon geäußert werden können. --Siesta (Diskussion) 14:25, 14. Dez. 2019 (CET)
Siesta, jeder, der hier einen eigenen Artikel in der Liste hat, verdient Respekt, auch wenn es um Kritik geht und es wäre gut, wenn du versuchen könntest, deine Kritik unter diesem Aspekt zu formulieren. Achim "schlägt hier nicht auf". Überlege bitte was du schreibst. Er hat einen Vorschlag gemacht und der Artikel ist gut und interessant. Gute und interessante Artikel benötigt diese Rubrik. Symbol support vote.svg Pro sehe es wie Roland. Viele Grüße --Itti 15:15, 14. Dez. 2019 (CET)
Okay, habe ich geändert. Aber ich denke, Achim kann auch selbst für sich entscheiden, von was er sich wie gekränkt fühlt. Ich finde es jedenfalls ein bisschen seltsam, wie das hier gelaufen ist und erinnere mich an ein ähnliches Verhalten. Respektlos war ich hier zu keinem Zeitpunkt, Itti, das hast du nur so interpretiert. Eigentlich können wir hier auch schließen, der Vorschlag wurde auf Wunsch des Vorschlagenden und Hauptautors zurück gezogen. Das sollten wir respektieren und nicht weitere Meinungen zum Vorschlag abgeben. --Siesta (Diskussion) 15:27, 14. Dez. 2019 (CET)
Immer mit der Ruhe - ich ging davon aus, dass kein Interesse an dem Artikel bestand, da außer dem Kommentar von Siesta NULL Resonanz auf den Artikel kam. Aus dem Grund hielt ich es für sinnvoll, ihn aus dem Rennen zu nehmen und interessanteren Vorschlägen den Vorzug zu geben (es sollte kein Artikel auf die HS, nur weil er hier vorgeschlagen ist, oder?) Ich habe in den letzten Tagen einige Artikel geschrieben bzw. übersetzt, von denen evtl. der ein oder andere passen könnte - und wahrscheinlich sind einige auch besser geeignet als Akiko. Wenn ihr sie trotzdem nehmen wollt - von mir aus gern. -- Achim Raschka (Diskussion) 00:13, 15. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Vorschlag: Christian Herwartz (29. Oktober)[Quelltext bearbeiten]

Christian Herwartz
Christian Herwartz

Heute fiel mir die von Dem wahren Jakob aufgezeichnete und nach meiner Meinung bemerkenswerte Biografie des Christian Herartz auf. Vielleicht finden sie auch andere Leser interessant. Der Autor des Artikels ist mit einer Vorstellung unter „Schon gewusst?“ einverstanden. -- Lothar Spurzem 23:42, 28. Nov. 2019 (CET)

Terminvorschlag
24.,, 25. oder 26. Dezember (Weihnachten) --Der wahre Jakob (Diskussion) 12:29, 15. Dez. 2019 (CET)
Teaservorschläge
  1. Christian Herwartz war Reserveoffizier, dann Kriegsdienstverweigerer und Arbeiterpriester.
  2. Der ehemalige Reserveoffizier Christian Herwartz wurde Kriegsdienstverweigerer und Arbeiterpriester.
  3. Der Arbeiterpriester Christian Herwartz bekam die Kündigung als Industriearbeiter, weil er in die Gewerkschaft eingetreten war.
  4. Der Arbeiterpriester Christian Herwartz drückt mit Tattoos seinen Glauben aus.
  5. Christian Herwartz ist ein Jesuit mit Tattoos.
Meinungen zum Vorschlag
Willst Du Letzteren auslösen oder wie darf ich Dich verstehen? -- Lothar Spurzem 15:36, 7. Dez. 2019 (CET)
Du solltest doch lange genug dabei sein, um deinen Erfahrungsschatz und „Denken in Wahrscheinlichkeit“ miteinander kombinieren zu können. --Schnabeltassentier (Diskussion) 20:18, 7. Dez. 2019 (CET)
Ich verstehe nicht recht, was Du mir sagen willst. Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass hier manche Banalitäten vorgestellt werden, dass Dinge präsentiert werden, von denen es in den betreffenden Artikeln heißt, dass nur wenig über den Gegenstand bekannt ist und dass Wörter wie „vermutlich“, „wahrscheinlich“ oder „wohl“ gelegentlich schon vorkamen. Was spricht also gegen den Artikel über diesen Arbeiterpriester; vielleicht dass ich ihn vorgeschlagen habe? Oder sind zum Beispiel Rapper, die im Knast saßen und ihren Award nicht persönlich entgegennehmen konnten, einfach interessanter als Leute wie Christian Herwartz? -- Lothar Spurzem 21:12, 7. Dez. 2019 (CET)
Das Problem, auf das Benutzer:Schnabeltassentier hier wohl hinweisen will, ist vermutlich der Umstand, dass die Lemmaperson selbst vor wenigen Tagen einen längeren Edit machte (rd. 1,8 kB, mithin rund 10% des Artikelumfangs): Dadurch kamen weitere Quellen hinzu, insbesondere aber auch POV/Bias; ob das im Zuge der Sichtung und Überarbeitung durch Benutzer:Der wahre Jakob wieder gerichtet wurde, muss man sich vor einer Präsentation sicher nochmal in Ruhe anschauen. Hinzu kommt die Diskussion um den Auszeichnungskandidaten Exerzitien auf der Straße. Ein typisches Problem ist insofern wieder einmal die gedankliche Trennung: guter/schlechter Artikel einerseits und gutes/schlechtes Projekt andererseits. Lange Rede: Zweifellos eine interessante Person; ob die Quellenauswahl dieses Personenartikels und die Darstellung der Person (jetzt noch) objektiv genug ist, bedarf eines kritischen Blicks vor der Auswahl und Beobachtung während der Präsentation; tendenziell von mir ein Symbol support vote.svg Pro mit Vertrauen auf die Schwarmintelligenz, --Roland Rattfink (Diskussion) 11:50, 8. Dez. 2019 (CET)
Ich habe entsprechend der Anregung von Benutzer:Roland Rattfink den Artikel enzyklopädisch etwas gerichtet, ohne der Schwarmintelligenz vorgreifen zu wollen ;-).--Der wahre Jakob (Diskussion) 17:13, 8. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Die ersten beiden Vorschläge finde ich am besten. Die anderen gefallen mir nicht so. --Siesta (Diskussion) 12:40, 30. Nov. 2019 (CET)
Meinungen zum Bild

Eines der vielen Bilder? --AxelHH (Diskussion) 00:03, 29. Nov. 2019 (CET)

Von den „vielen“ Bildern gefallen mir die meisten nicht, vor allem stören mich die Tätowierungen. Das Porträt (siehe oben) würde sich eignen, aber die technische Qualität ist schlecht. Schade. -- Lothar Spurzem 00:24, 29. Nov. 2019 (CET)
Die Tattoos sind Programm. Ist jetzt auch im Artikel.--Der wahre Jakob (Diskussion) 16:18, 29. Nov. 2019 (CET)
Finde ich interessant und könnte mir je nach Teaserwahl durchaus auch ein Bild mit Tattoo vorstellen.--Berita (Diskussion) 12:59, 30. Nov. 2019 (CET)
Ich auch. Und was für eine Aussage ist das überhaupt? Wenn es einen stört, wird es nicht gezeigt, oder wie? Ist doch egal, wie wir die Tattoos finden, --Siesta (Diskussion) 13:26, 30. Nov. 2019 (CET)
Ein Bild mit 2 Personen zu einem Personenartikel finde ich nicht gut, dass irritiert. --AxelHH (Diskussion) 21:39, 30. Nov. 2019 (CET)

Vorschlag: Sylvan Adams (16. November) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ein interessanter Artikel von Nicola, die derzeit in Wikipause, aber mit dem Vorschlag hier einverstanden ist. --Alraunenstern۞ 00:03, 29. Nov. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Sylvan Adams will aus Tel Aviv das „Amsterdam des Nahen Ostens“ machen.
  2. ...
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro --Siesta (Diskussion) 12:41, 30. Nov. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Eine der interessantesten Biografien, die wir in letzter Zeit unter „Schon gewusst?“ hatten. -- Lothar Spurzem 23:53, 9. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Symbol support vote.svg Pro, sauber belegter Artikel und der bisher einzige Teaser gefällt mir gut, macht er doch neugierig was damit gemeint ist. -Jean-Hyacinthe (Diskussion) 21:35, 8. Dez. 2019 (CET)
  • Ich glaube auch nicht, dass wir einen weiteren Teaservorschlag brauchen. -- Lothar Spurzem 23:53, 9. Dez. 2019 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. für Freitag ausgewählt. Danke für den Artikel. Info-@Nicola, Alraunenstern:. Viele Grüße --Itti 11:43, 11. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Pelzkapsel (17. November)[Quelltext bearbeiten]

Ein informativer Artikel von Kürschner, der mir gut geeignet für diese Rubrik scheint. Der Autor ist einverstanden. --Alraunenstern۞ 11:04, 29. Nov. 2019 (CET)

Heussi's Pelzkapsel mit japanischem Kampferholz
Teaservorschläge
  1. Eine Pelzkapsel beziehungsweise Mottenkapsel bot einen etwas zwiespältigen Schutz für Pelzwaren.
Meinungen zum Vorschlag
  • Mein Pro für diese Prävention postmortalen Haarausfalls nebst Diebstalsicherung vom--Caramellus (Diskussion) 16:28, 29. Nov. 2019 (CET)
  •   Abwartend ich finde, an der Gliederung sollte noch gearbeitet werden (erst Abschnitt "Allgemein" mit einem einzelnen Unterabschnitt, der inhaltlich wieder sehr speziell ist). Und einiges hat kaum was mit dem Lemma zu tun, v.a. die Anekdote zum C&A-Pelz.--Berita (Diskussion) 11:52, 30. Nov. 2019 (CET)
Aber Berita, wir lesen und verstehen also nun doch recht anschaulich...was passiert, wenn eben keine Hutschachtel Pelzkapsel benutzt wird. So kann ein C&A-Pelz Lust am Lesen bereiten. Persönlich finde ich diese Anekdote recht wissenswert...also, passt schon auf die Kuhhaut, meine jedenfalls ich. --Caramellus (Diskussion) 15:03, 1. Dez. 2019 (CET)
Ist das denn wirklich ein Pro-Kapsel-Beispiel? Das geht für mich noch nicht mal klar aus dem Artikel hervor. Angesichts dessen, dass es sich auch um eine Metallkiste handelt und später das luftdichte Aufbewahren als kritikwürdig dargestellt wird, könnte auch das Gegenteil der Fall sein. Das ist meines Erachtens das Problem mit diesem Artikel, er wirkt wie eine unstrukturierte Sammlung von Dingen, die irgendwie mit Pelzaufbewahrung und -pflege zu tun haben. Ich würde mir hier eine klare Gliederung wünschen, bei der das Lemma im Mittelpunkt steht. Da sollte natürlich ein Geschichts-Abschnitt dabei sein und man kann auch Alternativen nennen, aber in erster Linie doch darstellen, was so eine Kapsel ausmacht, Arten, Hersteller, Vor- und Nachteile etc. klar und strukturiert herausarbeiten.--Berita (Diskussion) 08:10, 2. Dez. 2019 (CET)
Hallo Berita, im Quelltext steht extra "Inhaltliche Diskussionen gehören konsequent auf die Artikeldiskussionsseite". Magst du das dorrt ansprechen? Ich bin mir auch nicht sicher, ob alle Autoren die Diskussionen hier auf der Seite mitverfolgen, aber auf den Artikeldisks der eigenen Artikel gehe ich schon davon aus. --Alraunenstern۞ 14:34, 3. Dez. 2019 (CET)
  • Pro von mir zum Artikel. --Alraunenstern۞ 14:34, 3. Dez. 2019 (CET)
  •   Abwartend Liest sich streckenweise wie ein Ratgeber/Howto (insbes. die Absätze, die mit „Wichtig ist in jedem Fall“ und „Aus heutiger Sicht“ beginnen). Das lässt sich aber vielleicht mit wenig Aufwand umformulieren, ohne dass dabei Informationen über Bord gehen müssten. --Yen Zotto (Diskussion) 20:55, 11. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • pro zum Vorschlag vom Kürschner. --Alraunenstern۞ 14:34, 3. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Eisenmühle Oderwitz (26. November) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Reibestrecke zur Herstellung von Eisenpulver.

Das einzige Museum in Deutschland zur Herstellung von Eisenpulver nach der Technik des Reibens von Eisen auf Eisen. (nicht signierter Beitrag von Martin Geisler (Diskussion | Beiträge) )

Teaservorschläge
  1. 78 Jahre war die Eisenmühle Oderwitz dafür zuständig, dass die Wunderkerzen Funken sprühten. (MG)
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro Informativer Artikel. Bisher hatte ich mir nie Gedanken gemacht, woraus unsere „Schpauzemännsche“ bestanden und wie das Material hergestellt wurde. -- Lothar Spurzem 14:07, 29. Nov. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • ...
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. mit Bild und dem einzigen Teaservorschlag für Sonntag, danke an Martin Geisler. --Jean-Hyacinthe (Diskussion) 15:17, 13. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Uwe Wolf (Musikwissenschaftler) (19. November)[Quelltext bearbeiten]

h-Moll-Messe, Handschrift von Bach.

Hier mal ein netter kleiner Artikel von Gerda Arendt, den sie nicht selbst hier vorschlägt. ;-) --Minderbinder 16:04, 29. Nov. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Uwe Wolf nutzte Röntgenfluoreszenzanalyse, um die Handschriften von Johann Sebastian Bach und dessen Sohn in einer Partitur zu unterscheiden. (mibi)
  2. Uwe Wolf nutzte aus, dass Johann Sebastian Bach und dessen Sohn Carl Philipp Emanuel unterschiedlich viel Blei in der Tinte hatten. (mibi)
  3. Bach und sein Sohn arbeiteten mit ähnlicher Handschrift an der h-Moll-Messe, aber Uwe Wolf gelang eine Unterscheidung durch Strahlenanalyse. (ga)
  4. Uwe Wolf und sein Team entwickelten Bach digital. (ga)
  5. Uwe Wolf gab für den Carus-Verlag Monteverdi's Marienvesper neu heraus. (ga)
  6. Uwe Wolf spürte den originalen Notentext in Johann Sebastian Bachs h-Moll-Messe auf. weiterer teaservorschlag von--poupou review? 08:29, 2. Dez. 2019 (CET)

...

Meinungen zum Vorschlag
  • .

Meinungen zu den Teaservorschlägen

  • Danke, mibi! Der zweite Vorschlag gefällt mir weniger, weil der unterschiedliche Bleigehalt nichts war, was er herausfand, sondern die Grundlage für die Unterscheidung per 1. Teaser. --Gerda Arendt (Diskussion) 18:35, 29. Nov. 2019 (CET)
Ich habe den zweiten Teaser entsprechend a angepasst. Das Thema ist ja doch etwas trocken, da kann ein seltsames Detail als Teaser nicht schaden. —Minderbinder 08:06, 30. Nov. 2019 (CET)
Vielleicht häte ich sagen sollen, dass mir der 1. besser gefällt ;) - "Blein" gefällt mir auch, macht bestimmt neugierig. "ausnutzen" dagegen weckt negative Assoziationen. (Für die, die den Teaser vorher nicht gesehen haben, es hieß vorher "fand heraus".) Gibt es ein deutsches Wort für x-ray?
  • Teaser zwei macht neugierig, Teaser eins ist zu lang und wie bereits zu oft, die h-Moll-Messe wird auf extrem wenig Interesse stoßen, die ist langweilig. X-ray heißt Röntgenstrahlung auf deutsch. Gruß --Itti 10:40, 30. Nov. 2019 (CET)
Eine Seite der h-Moll-Messe ist abgebildet, und ohne ihre Erwähnung hängt das Bild in der Luft. Es illustriert aber ganz gut die Schwierigkeit. Die h-Moll-Messe wurde 1818 als "größtes musikalisches Kunstwerk aller Zeiten und Zeiten" bezeichnet, und selbst unser heutiger Artikel sagt "eine der bedeutendsten geistlichen Kompositionen". Wer nicht schon weiß, was das ist, findet im Artikel vermutlich wenig von Interesse. --Gerda Arendt (Diskussion) 12:59, 30. Nov. 2019 (CET)
Die h-Moll-Messe interessiert vermutlich extrem wenige Leser, da deren Musikgeschmack ein deutlich anderer sein dürfte, wie bereits durch die letzten Artikel hier aufgezeigt wurde. Dennoch ist dieser Artikel interessant, denn es geht eben nicht nur um eine h-Moll-Messe, sondern um einen Wissenschaftler, der sich durch weitere Aktivitäten ausgezeichnet hat und eben durch die spannende auseinanderklamüselei, wer denn nun genau was daran komponiert hat und das ist spannend. Nicht eine h-Moll-Messe. Gruß --Itti 13:56, 30. Nov. 2019 (CET)
Ist dir klar dass der ganze Aufwand getrieben wird, weil es die Forscher besonders für dieses Werk mit sehr rätselhafter Entstehungsgeschichte interessiert? - Es geht auch einfach, übrigens, die Sache mit den Handschriften war nicht meine Idee, weder deutsch noch englisch. Cheflektor im Carus-Verlag - erst der zweite seit dem Gründer - ist seine derzeitige Position. --Gerda Arendt (Diskussion) 16:16, 30. Nov. 2019 (CET)
Nochmal, die Musikgeschichte, moderne Forschungen oder Erkenntnisse dürften viele interessieren und die Abrufzahlen der Artikel spiegeln das auch. Eine "h-moll-Messe" zu hören, interessiert einen marginalen Teil der Leserschaft, da diese mit großer Sicherheit einen völlig anderen Musikgeschmack haben werden. Dennoch ist der Artikel interessant und auch die Forschung zum Thema, auch für Menschen, die mit dieser Art von Musik wenig bis nichts anfangen können. Teaser 4 finde ich gut, Teaser 5 ist erneut aus dem Bereich wenig spannend und inspirierend, denn dazu müsste man sich für den Verlag und dieses ebenfalls nur für Insider interessante Musikstück interessieren. Gruß --Itti 16:21, 30. Nov. 2019 (CET)
(Edit-Konflikt:) Es scheint Interesse für die h-Moll-Messe zu bestehen. Ein "exzellenter" Artikel, - ich bin gerne dabei, dafür Interesse zu wecken, falls es noch nicht da sein sollte. - Nach Konflikt: Du scheinst davon auszugehen, dass der Leser oder die Leserin nur interessiert werden kann für Dinge die er oder sie sowieso schon beschäftigt. Ich bin anderer Meinung. --Gerda Arendt (Diskussion) 16:26, 30. Nov. 2019 (CET)
  • Ich finde es nicht leicht, einigermaßen anspruchsvolle wie gleichzeitig knappe Vorstellungsteste zu schreiben und habe spontan einen weiteren Vorschlag hinzugefügt. Der erste Teaser könnte gekürzt werden, wenn es denn sein muss, was ggf. auf eine Trivialisierung hinausliefe. --Gustav (Diskussion) 17:26, 30. Nov. 2019 (CET)
    Danke für den Kommentar. Vielleicht ist der Artikel nicht klar genug, jedenfalls funktioniert der Teaser 6 nicht, - der Punkt ist, dass des der Sohn in der Partitur des Vaters Änderungen vorgenommen hat, und man gerne wüsste welche, - nicht "verschiedene Handschriften = Manuskripte. --Gerda Arendt (Diskussion) 23:18, 30. Nov. 2019 (CET)
Danke für den Hinweis! Dann habe ich den Text (zwei Handschriften als zwei Manuskripte) missverstanden und entferne den Vorschlag. --Gustav (Diskussion) 23:44, 30. Nov. 2019 (CET)
Meinungen zum Bild

Eigenvorschlag: Gemeiner Ameisendieb (ursprünglich 26. November)[Quelltext bearbeiten]

Gemeiner Ameisendieb

Bevor ich diesbezüglich eine Pause einlege, wage ich einfach mal noch einen weiteren Selbstvorschlag mit einem Achtbeiner. Dieser ist wie die Larve der bereits vorgeschlagenen Gemeinen Ameisenjungfer ein Ameisenspezialist und erbeutet diese effektiv und gekonnt. --Prianteltix (Diskussion) 11:16, 30. Nov. 2019 (CET)

Teaservorschläge
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro für den Gemeinen Ameisendieb, der auf ein Fangnetz verzichtet. --Weners (Diskussion) 20:00, 6. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro (Lk 12,39.40) aus der Bibel...diesmal für den Dieb mit circardianem Rhythmus zur Mittagessenszeit! Sommerzeit? Und im Winter???--Caramellus (Diskussion) 17:29, 7. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
Meinungen zum Bild

Eigenvorschlag: Illegitimi non carborundum (30. November) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Pseudolateinisches Motto. --Wistula (Diskussion) 13:18, 30. Nov. 2019 (CET)

Teaservorschläge

oder kürzer:

Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro Wenig bekannt und amüsant, Artikel gut geschrieben--AusDemWalde2 (Diskussion) 13:08, 4. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
Meinungen zum Bild
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Aus aktuellem Anlass wird der Artikel am morgigen Samstag veröffentlicht. Vielen Dank an Wistula für diesen Artikel. --Joel1272 (Diskussion) 14:09, 13. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Carlotta Ferrari (21. November)[Quelltext bearbeiten]

Carlotta Ferrari

Artikel über eine Komponistin des 19. Jahrhunderts, die ihre erste Oper im Alter von 27 Jahren schuf, selbst dirigierte und Erfolge feierte. Der Artikel ist von Benutzerin:Motmel, die mit dem Vorschlag hier einverstanden ist. --Itti 11:20, 1. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Carlotta Ferrari galt als Meisterin des Kanons.
  2. Im 19. Jahrhundert wurde Carlotta Ferrari an die Accademia Filarmonica in Bologna berufen.
  3. Für ihre Opern komponierte Carlotta Ferrari die Musik und schrieb das Libretto.
  4. Für ihre Opern und weiteren Gesangskompositionen schrieb Carlotta Ferrari die Texte selbst. (Mm)
  5. Carlotta Ferrari wurde „the Italian Sappho“ genannt. (Mm)
Meinungen zum Vorschlag
  • Der Artikel ist geeignet für diese Rubrik und er würdigt auch das literarische Schaffen von Carlotta Ferrari, aber er bedarf noch einigen Feinschliffs; was unter dem Titel „Publikationen (unvollständig)“ zusammengewürfelt ist (zwei mit dem Hinweis „Nach DNB“ und dann „Im Internet angezeigte Drucke dichterischer Werke von Carlotta Ferrari“, wobei man dann ja wohl Links erwarten dürfte und der Katalog der UB Bayreuth), muß in eine nachvollziehbare Ordnung gebracht werden. --Enzian44 (Diskussion) 11:52, 4. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Johann Sebastian Bach 1746, mit Rätselkanon Was in der Literatur mit "Meisterin des Canons" (im 19. Jahrhundert) gemeint war, könnte evtl. missverstanden werden, denn heute ist das eher etwas Volkstümliches. Wogegen das Bachbild mit einem höchst komplizierten Kanon Bach's versehen ist, das war aber die Barockzeit!
  • Den dritten Teaservorschlag find ich gut. Vielleicht aber besser Plural bei "Libretti". (Sie schrieb für ihre Opern und für fast alle weiteren rund 40 Vocalkompositionen die Texte selbst)

Vielleicht dann so: Für ihre Opern- und Gesangskompositionen schrieb Carlotta Ferrari die Texte selbst. Oder (lt. Grove, "Women Composers"):

  • Nr. 2 benutzt eine Fehlinformation des Artikels und ist deshalb zu streichen. Carlotta Ferrari wurde Ehrenmitglied (Accademico onorario) der Akademie in der Klasse der maestri compositori, nicht Honorarprofessorin. --Enzian44 (Diskussion) 11:52, 4. Dez. 2019 (CET)
Das habe ich (leider) aus der engl. Wikip. übernommen. Wie gut, dass Fehler dazu anregen, sich für Carlotta Ferrari einzusetzen! Danke. --Momel ♫♫♪ 13:14, 4. Dez. 2019 (CET)
Daher stammt auch die irreführende Behauptung über die Onlineversion des New Grove und das falsche Geburtsjahr; bei ihrer ersten Oper war sie siebenundzwanzig, nicht zwanzig. Mit zwanzig, 1850, machte sie ihr Diplom am Konservatorium. --Enzian44 (Diskussion) 11:53, 5. Dez. 2019 (CET)
So wird alles plausibel! ich mache jetzt erstmal bisschen Nachdenk-Pause. --Momel ♫♫♪ 11:57, 5. Dez. 2019 (CET)
Vielleicht könnten wir auch noch „Italian Sappho“ durch die deutsche Fassung, die jetzt im Artikel steht, ersetzen, zumal das im Original wohl in italienischer Sprache ausgedrückt war. Zu Sappho hat die Ferrari ja auch ein Stück veröffentlicht. --Enzian44 (Diskussion) 00:15, 10. Dez. 2019 (CET)
Der Artikel Carlotta Ferrari hat erst im Nachhinein gezeigt, dass noch viel daran zu arbeiten ist. Ich bitte deshalb um Aufschub! --Momel ♫♫♪ 07:32, 11. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Foodporn (25.11.)[Quelltext bearbeiten]

Der Autor von Foodporn ist einverstanden, seinen Artikel hier vorzustellen. Mein Teaser ist ein Zitat aus der LIT-Liste von Charles Spence. --Wagner67 (Diskussion) 14:04, 2. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge:

  1. Foodporn - die Essenspornografie fördert ungesundes Essen. (Wagner67)
  2. Foodporn ist jugendfrei und leicht bekömmlich. (Michael G. Lind)
  3. Foodporn macht hungrig. (berita)
  4. Foodporn macht heiß auf's Essen. (berita)
  5. Foodporn ist jugendfrei, kann aber gesundheitsgefährdend sein/wirken. (ObersterGenosse)
Meinungen zum Vorschlag
  • Nö! Keine Gastrosexualität, kein Hedonismus im Artikel. Was sagt man dazu? Löschen?--Caramellus (Diskussion) 14:50, 2. Dez. 2019 (CET)
  • Vielleicht bin ich einfach zu alt, um zu verstehen, was die bildliche Darstellung von Lebensmitteln und Speisen mit Pornografie zu tun haben soll und wie es zu dem Begriff kommt, der vielleicht einen Wörterbucheintrag haben sollte, wenn er denn tatsächlich fast schon in aller Munde ist. Ich muss allerdings zugeben, dass ich den Artikel nicht zu Ende gelesen habe, obwohl er nicht schlecht geschrieben ist. Aber inhaltlich – wie gesagt – bringe ich ihn nicht so recht in einen Zusammenhang mit dem Lemma und diesem mehrmals wiederholten Begriff. -- Lothar Spurzem 20:59, 2. Dez. 2019 (CET)
Sowas wie einen Wörterbucheintrag kann man im Cambridge Dictionary finden: Half the shows on TV are either food porn or property porn.--Wagner67 (Diskussion) 16:47, 3. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Der Begriff ist in der Welt und der Artikel ist gut. --Itti 21:25, 2. Dez. 2019 (CET)
  • Ich tue mich auch mit dem Begriff schwer - heute fotografiert zwar gefühlt jeder sein Essen, aber der Zusammenhang mit Pornografie erschließt sich auch nach Lektüre des Artikels nicht so recht. Sätze wie "Im Kontext des Begehrens, beispielsweise von weichem Cupcake-Teig, süßen Versuchungen, kleine Sünden und fettigen Grillfleisch-Scheiben von Hamburgern kommt es auch zum Gebrauch metaphorischer Sprache, die zum Teil aus den Themenbereichen der Sexualität und Religion bekannt ist," sind ziemlich verschwurbelt und erklären letztlich nichts. Was beschreibt das Modewort nun - einen allgemeinen Kult ums Essen, einen speziellen Fotografiestil oder einfach nur die werbewirksame Darstellung von Lebensmitteln?   Abwartend --Dk0704 (Diskussion) 07:58, 3. Dez. 2019 (CET)
  • Unbedingt Symbol support vote.svg Pro! Ich habe den ganzen Artikel zumindest gelesen. Faszinierend, vor allem auch, dass schon seit der Antike mit den Wirkungen gespielt wurde und auch die gesundheitlichen und anderen Auswirkungen von "Foodporn" sind sehr interessant. --ObersterGenosse (Diskussion) 02:18, 10. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Eine Frage in Teaser 1 ist ungünstig. --AxelHH (Diskussion) 20:30, 2. Dez. 2019 (CET)
  • Auch ich bin für Teaser 2. Der ist leicht und nimmt das Thema angemessen locker. --Itti 21:25, 2. Dez. 2019 (CET)
Hmm, aber wieso leicht bekömmlich? Leuchtet mir jetzt nicht so ganz ein bei Bildern von Schnitzel und Sahnetörtchen.--Berita (Diskussion) 22:03, 2. Dez. 2019 (CET)
Es ist gucken, nicht anfassen zwinker  --Itti 22:05, 2. Dez. 2019 (CET)
Ja ok, hast Recht, nun ist der Groschen auch bei mir gefallen :-)--Berita (Diskussion) 22:11, 2. Dez. 2019 (CET)
Ach so ist das gemeint. Wollte auch gerade gegen Teaser 2 wettern. Anschauen statt Anfassen. --Dk0704 (Diskussion) 08:00, 3. Dez. 2019 (CET)
Na ja ... bekömmlich nur dann, wenn man nur anguckt, aber nicht isst.--Wagner67 (Diskussion) 16:47, 3. Dez. 2019 (CET)
Ebenfalls Symbol support vote.svg Pro Teaser 2. --Wwwurm Ping mich nicht an! 16:01, 3. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Eisenbahnunfall von Eisenach (1. Dezember) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ein Waggon und eine Lokomotive stürzten auf eine Straße

Angesichts der dramatischen Bilder und der Tatsache dass ein Zug auf eine damals als Fernverkehrsstraße klassifizierte Straße, heutige Hauptverkehrsader der Stadt, stürzte ist es ein Wunder, dass es keine Todesopfer gab. Interessanter neuer Artikel von Benutzer:Michael-stanton, der mit einer Präsentation einverstanden ist. --Dk0704 (Diskussion) 07:06, 4. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Die Transitfahrt des D-Zuges 354 durch die DDR endete mit dem Eisenbahnunfall von Eisenach. (dk)
  2. Schlechte Reichsbahn-Schienen verursachten den Eisenbahnunfall von Eisenach. (dk)
  3. Eine defekte Weiche war die Ursache für den Eisenbahnunfall von Eisenach. (Bobo11)
  4. Die Ursache des Eisenbahnunfalls von Eisenach vom 263. Juni 1976 durften Bahnbedienstete und Öffentlichkeit lange nicht erfahren. (Sp)
  5. Die Ursache des Eisenbahnunfalls von Eisenach wurde erst nach 37 Jahren bekannt gegeben. (dk)
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro, gefällt mir gut und perfekt für die Rubrik geeignet. MfG--Krib (Diskussion) 14:14, 4. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro, bei der geringen Quellenlage das Maximum rausgeholt.--Karlderkahle (Diskussion) 19:18, 6. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro, wie die Vorredner. --Yen Zotto (Diskussion) 13:15, 14. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Teaser #2: Eine "schlechte" Weiche war die Ursache, Schiene scheint mir da zu ungenau!? MfG--Krib (Diskussion) 14:14, 4. Dez. 2019 (CET)
  • Ich war so frei und hab einen 3. Vorschlag gemacht. --Bobo11 (Diskussion) 14:36, 4. Dez. 2019 (CET)
Ja, das ist präziser, Danke! --Dk0704 (Diskussion) 15:09, 4. Dez. 2019 (CET)
  • Ich habe einen Vorschlag ohne die Weiche hinzugefügt. -- Lothar Spurzem 20:12, 5. Dez. 2019 (CET)
Ich finde den 4. Teaser am besten, würde aber das Datum weglassen.--Liebermary (Diskussion) 20:16, 5. Dez. 2019 (CET)
Sehe ich genauso, zumal es falsch ist. ※Lantus 21:31, 6. Dez. 2019 (CET)
  • Teaser 4 (ohne Datum) oder 5 finde ich am besten. Teaser 1 ist sachlich nicht korrekt, denn der D 354 fuhr sicher sehr häufig ohne Unfall, vermutlich auch nach dem Unfall wieder. Teaser 2 und 3 sind insofern nicht so toll, als Entgleisungen sehr häufig defekte Schienenstränge oder Weichen als Ursache haben; das ist nichts Besonderes. --Yen Zotto (Diskussion) 13:15, 14. Dez. 2019 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Eingetragen für montag, mit teaser 4 ohne angabe des datums. schwankte sich teaser 4 und 5. danke an den autor, sollte es noch anmerkungen geben, dann bitte auf meiner disk aufschlagen. Antifa.svg Donna Gedenk 00:45, 15. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Kulturfabrik Hoyerswerda (27. November)[Quelltext bearbeiten]

ein interessanter Verein aus Hoyerswerda, Artikel entstanden durch diesen Löschantrag. -Jean-Hyacinthe (Diskussion) 15:09, 5. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Die Kulturfabrik Hoyerswerda bittet zum Tanz für eine solidarische, selbstbewusste und weltoffene Stadt.
  2. Die Kulturfabrik Hoyerswerda verleiht die „Hoyschrecke“.
Meinungen zum Vorschlag
  • Ob der Verein bzw. der Artikel allgemein als interessant empfunden wird, bleibt abzuwarten, aber er ist es auf jeden Fall. Als verfehlt empfinde ich es, dass allzu knappe oder unfertige Artikel gleich in die „Löschhölle“ geworfen werden – wie vor gut einer Woche auch mit diesem Artikel geschehen –, statt den Erstautor zu kontaktieren und ihn auf die Mängel hinzuweisen. Dem kann man freilich entgegenhalten, dass mancher Artikel durch einen Löschantrag verbessert wurde. Trotzdem … -- Lothar Spurzem 19:42, 5. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Vorschlag: Relief mit drei palmyrenischen Gottheiten (3. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Relief mit drei palmyrenischen Gottheiten

Ein kleiner, feiner Artikel vom Benutzer:Udimu, der mit dem Vorschlag einverstanden ist. --Itti 20:23, 5. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Das Relief mit drei palmyrenischen Gottheiten weist Dübellöcher auf.
  2. Die Identifizierung der Götter im Relief mit drei palmyrenischen Gottheiten lässt Wissenschaftler rätseln.
Meinungen zum Vorschlag
  • Begeistert bin ich nicht; aber die Geschmäcker sind verschieden. -- Lothar Spurzem 22:30, 5. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro für die Dübel der Trinität. Torques am Hals? Steile These...melde mich auf der Artikeldisk.--Caramellus (Diskussion) 16:17, 6. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Vorschlag: Archäologisches Museum Burdur (3. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Bildbeschreibung

Ein interessantes archäologisches Museum, welches seine Sammlung zunächst in eine Bücherei unterbringen musste. Der Autor Benutzer:Kpisimon ist mit dem Vorschlag einverstanden. --Itti 20:35, 5. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Archäologische Funde aus der Umgebung von Burdur wurden vor dem Bau des Archäologischen Museums in der Bücherei gesammelt.
  2. Im Archäologischem Museum Burdur werden Fundstücke auch im Garten ausgestellt.
  3. Im Archäologischem Museum Burdur können tanzende Mädchen bewundert werden.
Meinungen zum Vorschlag
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Teaser 2 lässt vermuten, die Fundstücke stünden im Freien, ähnlich wie die alten Grabkreuze im Stadtmuseum Mülheim-Kärlich. Im schnell zu lesenden Artikel erfahre ich dann aber, dass es Räume in dem Garten sind. -- Lothar Spurzem 22:23, 5. Dez. 2019 (CET)
Ich denke sie stehen auch im Freien: Gartenräume leider haben wir keinen eigenen Artikel dazu --Itti 22:27, 5. Dez. 2019 (CET)
Dann sollte das klarer gesagt werden. Überhaupt ist der Artikel mit gerade mal zehn Zeilen (auf meinem Monitor) arg knapp. Es gibt zwar paar Fotos, aber ansonsten gewinne ich kaum eine Vorstellung von diesem Museum. -- Lothar Spurzem 22:36, 5. Dez. 2019 (CET)
Lieber Lothar, mäkel nicht so rum :-) . Schon gewusst? ist für neue, kleine und ansonsten wenig beachtete Perlen und auch dies ist so eine. Schau dir mal an, was die im Bestand haben. Sappalot. Klar, mehr zum Museum wäre noch toller, doch auch so klein und fein. Beste Grüße --Itti 22:57, 5. Dez. 2019 (CET)
Ich sag ja schon gar nichts mehr. ;-) -- Lothar Spurzem 23:20, 5. Dez. 2019 (CET)
Ich hätte ja auch liebend gern mehr über das Museum geschrieben, wenn ich denn mehr verwertbares gehabt hätte. Vor Ort gibt es nur ein DIN A 3 großes Hochglanz-Flugblatt mit schönen großen Bildern und kaum Text (türkisch natürlich), und die beiden einzigen ansatzweise brauchbaren Webseiten sind über zwanzig Jahre alt. Ich hab halt versucht, das beste draus zu machen. Grüße --Kpisimon (Diskussion) 23:47, 5. Dez. 2019 (CET)
Nachschlag: Ein großer Teil steht tatsächlich im Freien, in türkischen Museen absolut üblich. Kann man auf einigen der Bilder bei Commons sehen. Gute Nacht --Kpisimon (Diskussion) 23:47, 5. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Deutsche Botschaft Tel Aviv (18. November)[Quelltext bearbeiten]

Deutsche Botschaft Tel Aviv 19. Stock des Haniel-Frisch-Towers

Artikel über die Deutsche Botschaft in Tel Aviv. Interessant zu lesen, der Autor Benutzer:SailE ist mit dem Vorschlag einverstanden. --Itti 10:50, 6. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Seit 1965 gibt es in Tel Aviv die Deutsche Botschaft.
  2. Trotz erheblichem Gegenwind auf beiden Seiten wurde 1965 die Deutsche Botschaft in Tel Aviv eröffnet.
Meinungen zum Vorschlag
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Symbol support vote.svg Pro, ich finde den zweiten Teaser besser. @Itti habe mir erlaubt aus "erheblichen" ein "erheblichem" zu machen. -Jean-Hyacinthe (Diskussion) 14:37, 6. Dez. 2019 (CET)
Danke dir. Viele Grüße --Itti 14:39, 6. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Marguerite-Antoinette Couperin (22. November)[Quelltext bearbeiten]

Nachfolgerin ihres Vaters als Hofmusikerin am Hof von Ludwig XV.. Dann von der Geschichte vergessen. Ein kleiner interessanter Artikel von Benutzerin:Motmel, die mit der Präsentation einverstanden ist. Leider ohne Bild. --Itti 11:01, 6. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Die Cembalistin Marguerite-Antoinette Couperin war Hofmusikerin am Hof von Ludwig XV.
  2. Von der Geschichte vergessen wurde die Cembalistin Marguerite-Antoinette Couperin.
  3. Marguerite-Antoinette Couperin entstammte einer bedeutenden Musikerfamilie und war Hofmusikeren von Ludwig XV.
  4. Der Merkur de France schrieb 1742: nicht die ländlichen Wälder, sondern die großartigen Paläste dienten Marguerite-Antoinette Couperins Musik als Echo.
  5. "Nicht die urwüchsigen Wälder, sondern die großartigen Paläste dienten der Musik Marguerite-Antoinette Couperins als Echo." (Merkur de France 1742)
Meinungen zum Vorschlag

Dieser Vorschlag erbittet noch Zeit zur Fertigstellung. Danke --Momel ♫♫♪ 07:39, 11. Dez. 2019 (CET)

Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Zu Nr. 5: Wie wäre es mit "die ländlichen Wälder" statt "die einfachen Wälder"? Beste Grüsse --Khatschaturjan (Diskussion) 17:10, 9. Dez. 2019 (CET)
Oder vielleicht "urwüchsig"? --Alraunenstern۞ 17:38, 9. Dez. 2019 (CET)
ja, beides tolle Ideen! ich nehm urwüchsig, das ist noch mehr im Sinne der Schlösser als Gegensatz.

Vorschlag: Nyerereit (5. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Der Ol Doinyo Lengai

Mal wieder etwas aus der Welt der Mineralogie. Anfrage beim Hauptautor läuft. ※Lantus 11:11, 6. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Von weltweit nur etwa 20 Vorkommen liegt der Hotspot des Nyerereit nahe Arusha. (Lantus)
  2. Das Mineral Nyerereit ist nach dem Politiker Julius Kambarage Nyerere benannt. (Sp)
  3. Das 1965 entdeckte Mineral Nyerereit beschäftigt Wissenschaftler, ist wirtschaftlich aber absolut bedeutungslos. (Sp)
    Guter Vorschlag, aber das würde ich kürzer fassen: Nyerereit beschäftigt Wissenschaftler, ist sonst aber bedeutungslos. (Lantus)
  4. Nyerereit beschäftigt derzeit noch bedeutungslose Wissenschaftler. (logisch, oder?) Geht nicht gibt es nicht... Liste bedeutungsloser Wissenschaftler
  5. Nyerereit wurde in den weißen Laven des Ol Doinyo Lengai auf dem schwarzen Kontinent entdeckt. (Ra'ike)
  6. Enna zwei Zeh-Ah, Zeh-Oh drei-zwei: Nyerereit. (GD)
  7. Enna zwei Zeh-Ah, Zeh-Oh drei-zwei wurde in den weißen Laven des Ol Doinyo Lengai auf dem schwarzen Kontinent entdeckt. (Cave: nicht spurzemkompatibel)
Meinungen zum Vorschlag
  • Vor allem der Abschnitt Chemismus ist äußerst informativ und lehrreich. Was darin zu erfahren ist, weiß wahrscheinlich noch kaum jemand. Deshalb: „Schon gewusst?“ -- Lothar Spurzem 13:38, 6. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Es mag sein, dass ich einer der ganz wenigen bin, die mit dem Begriff Nyerereit nichts anfangen können. Aber mit Rücksicht auf diese wenigen würde ich den ersten Teaser nicht nehmen. Im Übrigen gefällt mir der „Hotspot“ sprachlich nicht so recht, was aber freilich Geschmackssache ist. -- Lothar Spurzem 13:26, 6. Dez. 2019 (CET)
  • Der Begriff Hotspot ist auch nicht in meinem Standardvokabular, hier fand ich ihn aber als Anlehnung an das Vulkanisch-Eruptive ganz passend. Den 2. Teaser finde ich sehr konventionell und wenig überraschend, aber, Lothar Spurzem, wenn Du den Abschnitt Chemismus so lobst, findest sich vielleicht dort ein Aufhänger? ※Lantus 14:16, 6. Dez. 2019 (CET)
Ehrlich gesagt: Die anerkennenden Worte für den Abschnitt Chemismus sind ironisch gemeint. Entschuldige bitte, dass ich es oft nicht bleiben lassen kann. Aber im Ernst: Was geben diese Details und Formeln dem „Normalleser“, zumal es vielleicht fraglich erscheint, ob sich die Wissenschaftler abschließend über die Zusammensetzung des Gesteins einig sind? -- Lothar Spurzem 14:24, 6. Dez. 2019 (CET)
Ich habe jetzt noch einen (ernst gemeinten) Teaservorschlag hinzugefügt. -- Lothar Spurzem 14:36, 6. Dez. 2019 (CET)
Nachdem ich zufällig entdeckte, dass mal wieder ein Mineral bei SG? vorgeschlagen wurde, habe ich noch einen etwas ernsthafteren Teaservorschlag ergänzt. Der 4. Teaser grenzt aus meiner Sicht schon an Beleidigung. -- Ra'ike Disk. P:MIN 07:38, 11. Dez. 2019 (CET)
Teaser 4 geht gar nicht (die Aussage ist nämlich eben nicht logisch, oder würdest Du, Caramellus, beispielsweise diese Preisträger hier auch alle als "bedeutungslos" bezeichnen? Aus der Beschäftigung mit einem solchen Mineral kann durchaus was zur Chemie von Elementen gelernt werden, somit ist das "ganz normale" und nicht "bedeutungslose" Wissenschaft), Nummer 5 ob seiner Poesie dafür umso mehr. Und ich habe auch einen (im Gensatz dazu wohl eher dadaistischen ;-) )Vorschlag. Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 08:25, 11. Dez. 2019 (CET)
Jo...danke, Teaser Nr.4 ist Mist. Klassischer Griff ins Klo. Wobei...ich finde Nr.5 recht gelungen und Nr.6 wäre eigentlich sehr geeignet für gewisse Tage mit erheblichem Alkoholkonsum..., man könnte-)))...ja...na....ich bin dann mal so frei!--Caramellus (Diskussion) 14:54, 11. Dez. 2019 (CET)
@Grand-Duc: Sorry, aber mit der Verschlüsselung "Enna zwei Zeh-Ah, Zeh-Oh drei-zwei" kann ich jetzt so gar nichts anfangen. Was soll das bedeuten und in welchem Zusammenhang mit dem Mineral soll das stehen? Gruß -- Ra'ike Disk. P:MIN 07:29, 12. Dez. 2019 (CET)
@Ra'ike: "Enna zwei Zeh-Ah, Zeh-Oh drei-zwei" = Na2Ca(CO3)2 – phonetisch... (ist laut Artikel die chemische Zusammensetzung). :-) Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 07:53, 12. Dez. 2019 (CET)
Echt jetzt?!? Da wäre ich nie drauf gekommen. Ich nahm erst an, es hätte irgendeinen griechischen Bezug, weil der Mineralname mit dem griechischen Buchstaben Ny beginnt... ^^ -- Ra'ike Disk. P:MIN 08:06, 12. Dez. 2019 (CET)
Das ist eine gute Frage - ist die Phonetik jetzt zu kryptisch als Teaser, oder doch ausreichend neugierig machend? Caramellus scheint den Sinn ja gleich erkannt zu haben... Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 08:31, 12. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Dreibrüdertaler (Kursachsen) (2. Dez.)[Quelltext bearbeiten]

Ein Artikel zur erwünschten Themenvielfalt. Ich war überrascht, was sich bei der Bearbeitung an Fakten offenbarte, die ungewöhnlich sind. --Weners (Diskussion) 11:09, 6. Dez. 2019 (CET)

Dreibrüdertaler
Teaservorschläge
  1. Die Vormundschaft über die drei Prinzen auf dem Dreibrüdertaler entsprach nicht dem Testament.
  2. Sächsische Dreibrüdertaler wurden zur russischen Währung.
  3. Der Dreibrüdertaler verdankt seinen Namen einer merkwürdigen Änderung der Münzstempel.
Meinungen zum Vorschlag

Symbol support vote.svg Pro, jo...alle drei Teaser passen. Spannend finde ich den Christian II. als einen Typen! Man kann erkennen, dass sich seine Entwicklung doch irgendwie ausgezahlt haben könnte:-)Darum ein sehr interessanter Artikel in gewohnter Weners-Qualität...und der Max stimmt mir tierisch zu. Gruß auch von ihm an die alte Dame. Geht es ihr gut? Max hat einen weißen Bart...als schwarzer Schnauzer! Seltsamer Anblick...lieben Gruß von uns.--Caramellus (Diskussion) 16:24, 14. Dez. 2019 (CET)

Meinungen zu den Teaservorschlägen

Danke für die Wertschätzung. Welchen Teaser man bevorzugen könnte, weiß ich auch noch nicht. Grüße --Weners (Diskussion) 09:21, 13. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro, alle drei Teaser passen. Schwer, aus dem Artikel einen weiteren Teaser zu filtrieren...ginge nur mit alchemistischen Methoden, fürchte ich.--Caramellus (Diskussion) 16:46, 14. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Vulcan Street Plant (4. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Ein frühes Wasserkraftwerk mit Verteilnetz und kommerziellen Kunden, allerdings noch mit der bescheidenen Leistung von 25 kW.--Pechristener (Diskussion) 13:12, 6. Dez. 2019 (CET)

Bildbeschreibung
Teaservorschläge
  1. Bereits 1882 wurde mit Hilfe von Wasser Strom erzeugt und an mehrere Kunden verkauft.
  2. Vulcan Street Plant wird oft als ältestes Wasser­kraftwerk der Welt genannt.
  3. Die Vulcan Street Plant war ein Holzschopf.
Meinungen zum Vorschlag
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Die Aussage mit dem ersten Wasserkraftwerk ist leider falsch. Das erste Wasserkraftwerk zur Stromerzeugung stand in Cragside. --Andibrunt 11:55, 7. Dez. 2019 (CET)
@Andibrunt:Cragside war ein Generator und eine Bogenlampe ohne Verteilnetz, in dem Sinne kein Kraftwerk. Rest siehe Disk im Artikel. Beschreibung und Teaser angepasst.--Pechristener (Diskussion) 18:15, 8. Dez. 2019 (CET)
Die Frage ob ein Kraftwerk auch ein Verteilnetz braucht und wie viele Verbraucher so ein Verteilnetz definieren (mehr als eine Lampe?), könnte recht interessant sein. :-)  Die umformulierten Teaser passen jetzt aber. --Andibrunt 07:36, 10. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Sumner Heights and Hazelwood Valley Railroad (30. November)[Quelltext bearbeiten]

Vergnügungsfahrt

Eine Schmalspurbahn aber im Experimentiermodus. Spannend und der Autor Benutzer:NearEMPTiness ist einverstanden. --Itti 13:32, 6. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Die schnellste Bergabfahrt der Sumner Heights and Hazelwood Valley Railroad dauerte 45 Sekunden.
  2. Auf der Sumner Heights and Hazelwood Valley Railroad fanden Vergnügungsfahrten statt.
  3. Auf der hölzernen Sumner Heights and Hazelwood Valley Railroad brauste der Erbauer mit 40 km/h ins Tal.
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro Bemerkenswertes Gefährt. Ich wäre allerdings nicht damit gefahren. -- Lothar Spurzem 14:02, 6. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Vorschlag: Billerica and Bedford Railroad (5. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Dampflokomotive Ariel

Eine Schmalspurbahn, die auf den Erkenntnissen obiger Experimentierbahn fußte. Der Autor Benutzer:NearEMPTiness ist einverstanden. --Itti 13:35, 6. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Ariel und Puck fuhren auf der Billerica and Bedford Railroad meist rückwärts mit dem Tender voraus.
Meinungen zum Vorschlag
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Eigenvorschlag: James Pollard Espy (21. November)[Quelltext bearbeiten]

Illustration aus Espys Buch »The Philosophy of Storms«, 1841

Ein streitbarer amerikanischer Meteorologe (1785–1860). -Jean-Hyacinthe (Diskussion) 14:33, 6. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Der „Storm King“ James Pollard Espy riskierte seinen Ruf mit dem Vorschlag, durch Brand­rodung Regen zu erzeugen.
  2. James Pollard Espy erstellte die erste Serie von Wetter­karten für die Vereinigten Staaten.
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro, ich würde aber ein Porträt von ihm als Bild nehmen. --Siesta (Diskussion) 16:15, 14. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Eigenvorschlag: Kirche Breitenfelde (29. November)[Quelltext bearbeiten]

Chorfenster der Kirche Breitenfelde

Eine Dorfkirche im Kreis Herzogtum Lauenburg, in der ich bei einer Fototour überraschend auf die wahrscheinlich ältesten mittelalterlichen Glasfenster in Nordelbien gestoßen bin. Vielleicht passt es ja irgendwann mal rein. Gruß --Dirts(c) (Diskussion) 15:04, 6. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. In der Kirche Breitenfelde befinden sich wahrscheinlich die ältesten erhaltenen mittelalterlichen Glasfenster in Nordelbien.
  2. Das heutige Taufbecken der Kirche Breitenfelde wurde über 100 Jahre als Viehtränke genutzt.
  3. Die Kirche Breitenfelde hat die wahrscheinlich ältesten erhaltenen mittelalterlichen Buntglasfenster in Nordelbien. (Sp)
Meinungen zum Vorschlag
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Ich habe den ersten Teaser ein bisschen abgewandelt. -- Lothar Spurzem 21:36, 6. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Das goldene Notizbuch (6. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Literatur von Benutzer:Minderbinder, der mit dem Vorschlag einverstanden ist. Ein wichtiges Werk der feministischen Literatur. --Itti 16:00, 6. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Das goldene Notizbuch von Doris Lessing gilt als Meilenstein der feministischen Literatur. (Itti)
  2. Das goldene Notizbuch gilt als feministischer Roman – Autorin Doris Lessing sah das anders. (mibi)
  3. Besonders für Das goldene Notizbuch erhielt Doris Lessing den Literaturnobelpreis. (mibi)
  4. Aus dem goldenen Notizbuch wurde Gold für Doris.
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro für dad Doris.--Caramellus (Diskussion) 09:40, 7. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro; gelungener Artikel. Immer wieder erstaunlich, zu welchen Dingen es bisher noch keinen WP-Artikel gab! --Yen Zotto (Diskussion) 18:50, 9. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Ich stimme für Teaser 2, der ist am überraschendsten! – DomenikaBoAspie | Disk 💬 | WikiMUC | Wikilove | 20:01, 8. Dez. 2019 (CET)
  • +1 zu Teaser 2. Ich frage mich aber, wieso da "sieht" und nicht "sah" steht, wo doch Frau Lessing schon länger nicht mehr unter uns weilt. --Yen Zotto (Diskussion) 18:50, 9. Dez. 2019 (CET)
Stimmt, danke für den Hinweis. Geändert. —Minderbinder 06:27, 11. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Vorschlag: Faustkeil von Wallerfangen (26. November)[Quelltext bearbeiten]

Faustkeil von Wallerfangen

Genehmigung wird noch eingeholt. --AxelHH (Diskussion) 22:48, 6. Dez. 2019 (CET)

Liegt vor. --AxelHH (Diskussion) 02:39, 9. Dez. 2019 (CET)
Teaservorschläge
Meinungen zum Vorschlag

Ein PRO für den Artikel, der die LD überlebte! Aber meinen Glückwunsch auch an die junge Dame mit den grünen Fingernägeln für ihr Gespür, gerade diesen Stein von anderen Steinen unterscheiden zu können. Diese Saarländerinnen...mit ihrem Motto..."Großes entsteht immer im Kleinen"...nebst 2-4% jener Gene, die seit der Eiszeit in uns leben. Gruß vom Salatländertaler-)))

  • Symbol oppose vote.svg Contra Ich hätte die LD auf Löschen entschieden: Das Fundstück ist nicht in einer wissenschaftlichen Zeitschrift beschrieben worden, sondern in einer lokalhistorischen Publikation, die vom Verein für Heimatforschung Wallerfangen herausgegeben wurde, und nicht in einem anerkannten Verlag erschienen ist. Zumindest sind die Autoren vom Fach. Insgesamt ein Grenzfall, der entscheidende Admin hat seinen Ermessensspielraum ausgeschöpft, aber wohl nicht überschritten. Vollends peinlich wird der Artikel durch das Foto mit dem Mädchen. Diese Fotos sind allesamt von S. J. Miba hochgeladen worden. Dieser Autor hat auch den Artikel verfasst. Insgesamt entsteht der Eindruck, dass hier eine Person mit viel zu großer persönlicher Nähe ein Thema randständiger Relevanz hochjazzt. Wir sollten solchen Fällen nicht noch die Tribüne der Hauptseite geben. --Minderbinder 14:31, 8. Dez. 2019 (CET)
Dieser Faustkeil scheint auch mir nichts allzu Bedeutendes für die Hauptseite zu sein. In meinem früheren Heimatort wurden ähnliche Funde gemacht (siehe Foto unten); einen Artikel darüber gibt es allerdings noch nicht. Ich will aber auch nicht versuchen, einen solchen zu schreiben, weil ich mir den Gang durch die „Löschhölle“ nicht antun will. Aber noch mal zu der Präsentation auf der Hauptseite: Hatten wir unter „Schon gewusst?“ nicht schon manches, das noch weniger interessant war als dieser archäologische Fund einer Achtjährigen? Ich frage mich nur, wie ein Kind erkennen konnte, dass da nicht nur irgendein Stein knapp unter dem Erdreich lag, sondern seit zig Jahrtausenden ein Handwerkszeug. Vielleicht sollte man die Finderin in den Teaser bringen. Siehe dazu meinen Vorschlag 3. -- Lothar Spurzem 15:26, 8. Dez. 2019 (CET)
  • Gut, Mibi und Spurzem...dann werft doch euere Kulturgeschichte einfach weg, und zukünftige andersdenkende Generationen gleich mit!--Caramellus (Diskussion) 17:33, 8. Dez. 2019 (CET)
Hallo Caramellus, ich habe wieder einmal Schwierigkeiten zu verstehen, was Du sagen willst. Allerdings kommt es mir so vor, als seist Du sehr aufgeregt über mich. Warum? -- Lothar Spurzem 20:44, 8. Dez. 2019 (CET)
Bildhauer Paul Milles mit einem Faustkeil
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Teaservorschlag 2: Bitte nichts für ungut, aber das „gebastelte Geröllgerät“ würde ich nicht bringen.
Lothar! Warum das denn nicht?--Caramellus (Diskussion) 10:09, 7. Dez. 2019 (CET)
  • Das Lemma Faustkeil von Wallerfangen auf Geröllgerät zu verlinken finde ich ziemlich unglücklich, da es einen eigenen Artikel Geröllgerät gibt. --AxelHH (Diskussion) 10:39, 7. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Fotos
  • Das Foto von dem Mädel mit dem Faustkeil ist misslungen und sollte aus dem Artikel herausgenommen werden. -- Lothar Spurzem 09:52, 7. Dez. 2019 (CET)
    PS: Schaut mal das Bild von dem Bildhauer, der einen ebenfalls echten Faustkeil in der Hand hält, um ihn auf einem Historienstein nachzubilden. Ähnlich könnte auch das Kind den Faustkeil halten, um ihn sich anzusehen. -- Lothar Spurzem 10:00, 7. Dez. 2019 (CET)
Alors... MISSLUNGEN?...jetzt spurzemst Du aber einwenig über das Ziel hinaus. Möge die Geste des Kindes so sein, wie sie ist...oder auch anders, sie könnte hier mitlesen. Und da wollen wir doch nicht noch selbst unserem potentiellen Jungautorenpool den Stöpsel zupfen, oder?--Caramellus (Diskussion) 10:49, 7. Dez. 2019 (CET)
  • Ich finde es gut, dass die Finderin abgebildet ist und auch gut, dass sie nicht so gut erkennbar ist. Ich dachte die Überschrift hier ist für das Teaserfoto da und nicht für die Bebilderung im Artikel.--AxelHH (Diskussion) 10:34, 7. Dez. 2019 (CET)
Na ja, die Meinungen darüber, was ein gutes Bild ist, gehen allgemein auseinander. Ich sage es trotzdem noch einmal deutlich: Misslungener als das Foto von dem Kind mit dem Faustkeil kann eine Aufnahme kaum sein. Wenn ich Erziehungsberechtigter wäre, würde ich darauf bestehen, dass das Bild entfernt wird. -- Lothar Spurzem 10:59, 7. Dez. 2019 (CET)
  • URV? Wie passen die Angaben „Fotos: A. Lesch“ und „Eigenes Werk S. J. Miba“ zusammen? Ist A. Lesch = S. J. Miba? Sollte zumindest vor Erscheinen auf der Hauptseite geklärt werden. --Martin Geisler 14:27, 7. Dez. 2019 (CET)
  • Die Höhle von Altamira haben Kinder beim Spielen entdeckt. Warum soll ein Faustkeil von Wallerfangen nicht mit seiner Finderin, einem jungen Mädchen, abgebildet werden?--Fiona (Diskussion) 14:05, 9. Dez. 2019 (CET)
  • Bei der Fundgeschichte ist theoretisch denkbar, dass das Kind auf den auffälligen Stein auf einem Erdhaufen von Bodenaushub aufmerksam geworden ist und einen Erwachsenen gefragt hat, was das für ein seltsamer Stein ist. --AxelHH (Diskussion) 21:33, 9. Dez. 2019 (CET)
@Fiona B.: Soweit ich die Diskussion um das Bild richtig zu verfolgen glaube, hat niemand etwas dagegen, das Kind mit dem Faustkeil zu zeigen, ganz im Gegenteil. Nur ist das Bild im Artikel scheußlich. Wenn ich in der Gegend von Wallerfangen zu Hause wäre, würde ich anbieten, eine wesentlich bessere und ansprechendere Aufnahme von dem Mädchen mit seinem Fund zu machen. -- Lothar Spurzem 22:24, 9. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Temera hardwickii (7. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Temera hardwickii
Teaservorschläge
  1. Mit einer Länge von 15 cm ist Temera hardwickii der kleinste Rochen und der kleinste Knorpelfisch.--Haplochromis (Diskussion) 11:42, 7. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zum Vorschlag
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Eigenvorschlag: 45. Breitengrad (7. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Hinweistafel in Neuseeland

Etwas Geografie gefällig? ※Lantus 23:45, 7. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Die Entfernungen zwischen Äquator, 45. Breitengrad und dem Südpol sind nicht gleich lang. (Lantus)
Meinungen zum Vorschlag
  • Im gegenwärtigen Zustand finde ich den Artikel ehrlich gesagt nicht so besonders. Das fängt mit dem Einleitungssatz an, der wirklich unglücklich bis unsinnig ist. --Yen Zotto (Diskussion) 23:35, 8. Dez. 2019 (CET)
  •   Abwartend Den ersten Satz halte ich auch nicht für gelungen. --Siesta (Diskussion) 17:03, 14. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Zu 1: Auf die Idee wäre ich auch nicht gekommen. -- Lothar Spurzem 23:50, 7. Dez. 2019 (CET)
Ich schon. --Siesta (Diskussion) 17:03, 14. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Pacita Madrigal-Warns (08. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Teaservorschläge
  1. Die Ministerin und Senatorin Pacita Madrigal-Warns war 1934 auch Kandidatin für den Titel der „Miss Philippines“.

--Marcus.palapar (Diskussion) 09:07, 8. Dez. 2019 (CET)

Meinungen zum Vorschlag
  •   Abwartend Finde die Beleg-Situation bisher nicht zufriedenstellend. Die blogspot.com-Seite ist jetzt nicht unbedingt eine ideale Quelle. Dazu kann ich bspw. die stichprobenartige geprüfte Info mit der abgewiesenen Klage 1963 gar nicht in den Quellen finden, es bleibt alles ziemlich unklar, wo die Informationen herkommen. So m.M.n. leider noch nicht geeignet für die Hauptseite. --Jean-Hyacinthe (Diskussion) 21:13, 12. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Eigenvorschlag: La Scolca (8. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Weingut La Scolca im Herbst 2019
Teaservorschläge
  1. Ihre Berühmtheit erlangten die Gavi-Weine durch das Weingut La Scolca. ※Lantus 13:49, 8. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zum Vorschlag
  • Werbeartikel für ein Weingut, das es eigentlich nicht nötig hat. Und wenn man Mario Soldati als Beleg benutzt, sollte man seine familiären Bindungen zu den Besitzern von La Scolca nicht vergessen. --Enzian44 (Diskussion) 00:41, 10. Dez. 2019 (CET)
    Gerade darauf habe ich versucht zu achten. Inhaltliches bitte auf die Diskussionsseite des Artikels und nicht hierher. ※Lantus 01:34, 10. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Eigenvorschlag: Ida Grinspan (06. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Ida Grinspan hat Auschwitz überlebt und in Frankreich intensiv als Zeitzeugin mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet, noch im vergangenen Jahr. Im Spiegel von Samstag ist sie mit mehreren Fotos abgebildet, aus ihren Erinnerungen wird zitiert. Atomiccocktail (Diskussion) 17:10, 8. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Ein Bürger­meister und ein Schul­direktor sein Stellvertreter wollten der Auschwitz­überlebenden Ida Grinspan verbieten, Schülern mitzuteilen, dass französische Polizisten sie 1944 verhaftet hatten.

i Info: Teaser sachlich korrigiert. Atomiccocktail (Diskussion) 01:13, 9. Dez. 2019 (CET)

Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro, interessanter Artikel. Vorsicht bei Teaser 1: in dem entsprechenden Einzelnachweis im Artikel steht, soweit ich sehe, nichts vom Schuldirektor. --Yen Zotto (Diskussion) 23:58, 8. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Siesta (Diskussion) 16:20, 14. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Symbol support vote.svg Pro, interessanter Artikel und Teaser 1 finde ich passend. --Jean-Hyacinthe (Diskussion) 21:32, 8. Dez. 2019 (CET)
  • Teaser 1 finde ich auch sehr gelungen, insbesondere weil der unsägliche Vorfall es verdient, durch den Teaser ins Licht gerückt zu werden. --Yen Zotto (Diskussion) 18:44, 9. Dez. 2019 (CET)
+1 --Siesta (Diskussion) 16:20, 14. Dez. 2019 (CET)


Eigenvorschlag: Kraftwerk Santa Radegonda (8. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Das erste thermisches Kraftwerk in Kontinentaleuropa stand in Mailand und ging 1883 in Betrieb.--Pechristener (Diskussion) 01:21, 9. Dez. 2019 (CET)

Bildbeschreibung
Teaservorschläge
  1. Das erste Wärmekraftwerk auf dem europäischen Festland stand in Mailand.
  2. Ab 1883 war Qualm und Rauch neben dem Mailänder Dom
  3. Das Kraftwerk Santa Radegonda versorgte die Mailänder Scala mit Strom und verpestete die Innenstadt um den Mailänder Dom mit Qualm und Rauch. (rk)
  4. Mit Santa Radegonda begann der CO2-Ausstoß im europäischen Energiesektor.
  5. Santa Radegonda verbrannte als erste Kohle im/für den europäischen Energiesektor.
Meinungen zum Vorschlag
  • Ja, bringen wir den Lesern den Anfang dieser bis heute andauernden Klimasünde näher! --ObersterGenosse (Diskussion) 01:38, 10. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Jetzt mit mehr CO2... --ObersterGenosse (Diskussion) 01:38, 10. Dez. 2019 (CET)
  • Im Artikel steht nichts von einer übermässigen Belastung durch Qualm und Rauch. Dürfte es auch kaum gegeben haben, da Fernwärme und Zentralheizungen noch nicht allzu verbreitet waren und die Gasbeleuchtung auch nicht emissionsfrei war. Smog gab es schon vor der Erfindung von Kohlekraftwerken. --Andibrunt 07:33, 10. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Durham Bridge (8. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Ein Internetphänomen. --Wistula (Diskussion) 17:45, 9. Dez. 2019 (CET)

Bildbeschreibung
Teaservorschläge
  1. Die Durham Bridge wird auch als „Dosenöffner-Brücke“ bezeichnet (W)
  2. Die Durham Bridge ist ein YouTube-Star (W)
  3. Die Durham Bridge befriedigt Schadenfreude (W)
  4. Die „Dosenöffner-Brücke“ stoppte schon manchen unerfahrenen Fahrer von Miet-LKW. (jh)
  5. Schilder und Leucht­tafeln konnten Fahrer nicht davon abhalten, ihren LKW an der Durham Bridge aufzuschlitzen. (jh)
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro, skurril, perfekt für diese Rubrik. Wobei Brücken mit solch niedriger Durchfahrthöhe eigentlich nicht ungewöhnlich sind. --Dk0704 (Diskussion) 07:08, 10. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • "Dosenöffner-Brücke" gehört in Anführungszeichen. --Dk0704 (Diskussion) 07:08, 10. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro die ersten drei Teaser passen alle, habe noch zwei weitere ergänzt. -Jean-Hyacinthe (Diskussion) 20:55, 12. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Kanonenbahn-Radweg (29.11.2019)[Quelltext bearbeiten]

Bildbeschreibung

Neuer Artikel über einen der landschaftlich reizvollsten Radwege in der geografischen Mitte Deutschlands. Der Autor Benutzer:ErwinMeier ist einverstanden. --Dk0704 (Diskussion) 08:54, 10. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Der Kanonenbahn-Radweg führt auf 31 km durch fünf Eisenbahntunnel.
Meinungen zum Vorschlag
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Symbol support vote.svg Pro Teaser 1 passt, mir fällt jedenfalls nichts besseres ein :) -Jean-Hyacinthe (Diskussion) 20:49, 12. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Duell Metternich–Kielmansegg (10. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Illustration des Duells aus einem Magazin

Frivol genug, um auch heute noch Interesse auf der Hauptseite der Wikipedia zu erregen. Und Artikel zu Frauenthemen sind ja immer gewünscht. ;-) --JPF just another user 11:49, 10. Dez. 2019 (CET)

Übrigens bin ich zunächst der über hundertjährigen Fake News aufgesessen. Man darf sich nicht mal auf sowas verlassen, wenn es in Büchern steht. Trotzdem eine klasse Geschichte und der Artikel umso interessanter. Teaser umgeschrieben. --JPF just another user 13:30, 10. Dez. 2019 (CET)

Ein Bild habe ich auch noch gefunden. --JPF just another user 19:53, 10. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Ein Duell zwischen Fürstin Metternich und Gräfin Kielmansegg soll oben ohne ausgefochten worden sein.
  2. Beim ungewöhnlichsten Duell der Liechtensteiner Geschichte fochten angeblich zwei adlige Frauen gegeneinander.
  3. Ein angebliches Duell zwischen Fürstin Metternich und Gräfin Kielmansegg wurde in einer Operette zum Thema.
  4. Die Fake News über das Duell zwischen Fürstin Metternich und Gräfin Kielmansegg wird noch heute als wahre Geschichte dargestellt.
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro großartig und unbedingt Teaser 1. Sex sells :-)  --Itti 11:53, 10. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Mal was anderes unter „Schon gewusst?“. Und wenn es wirklich so war, wie im Aritkel geschildert, kann man nur sagen: Bekloppte Weiber! ;-) -- Lothar Spurzem 13:36, 10. Dez. 2019 (CET)
"Bekloppte Weiber"? Soso. Jahrhundertelang haben sich Männer wegen weniger duelliert und auch umgebracht, wenn Frauen das angeblich gemacht haben, sind sie "bekloppt". D'Artagnan etwa wurde von Aramis zum Duell aufgefordert, weil er höflicherweise ein Taschentuch aufgehoben hatte - wenn das nicht "bekloppt" ist... --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 09:43, 11. Dez. 2019 (CET)
Also ich finde, über die Farbe der Blumen in der Tischdekoration muss man reden! Zu Not auch... --Itti 13:41, 10. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro "Opas Fake-News". Ein frühes Beispiel von "Es stand in der Zeitung, also muss es wahr sein!". Absolut dafür. --Vexillum (Diskussion) 14:23, 10. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Haha, nett! Sehr schön für SG! – DomenikaBoAspie | Disk 💬 | WikiMUC | Wikilove | 17:35, 10. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Eigenvorschlag: Helga Gitmark (12. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Auch wenn es mich noch immer ärgert, seinerzeit nicht Pernille Rosenkrantz-Theil und ihre Zwerghühner vorgeschlagen zu haben, ist Helga Gitmark als Persönlichkeit unter Umständen ja auch interessant genug. Bilder gibt's von ihr keine.

Teaservorschläge
  1. Nur knapp sieben Monate Amtszeit reichten Helga Gitmark, um als erste weibliche Umwelt­ministerin der Welt in die Geschichte einzugehen und nebenbei eine Straße zu retten.
  2. Nach knapp nur sieben Monaten im Parlament leitete Helga Gitmark als erste Frau der Welt ein Umwelt­ministerium. (Sp)
  3. Helga Gitmark war die erste Umwelt­ministerin der Welt. (Sp)
  4. Helga Gitmark machte Geschichte und rettete als erste Umwelt­ministerin nebenbei eine Straße.
  5. In ihrer sieben­monatigen Amtszeit als erste Umwelt­ministerin der Welt rettete Helga Gitmark eine Straße. (jh)
  6. Als erste Umwelt­ministerin der Welt rettete Helga Gitmark eine Straße. (jh)

Meinungen zum Vorschlag

Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Abgesehen davon, dass der erste Teaser sehr lang ist, sind Umweltministerinnen grundsätzlich weiblich; das Attribut ist also überflüssig. Wahrscheinlich soll gesagt werden, dass sie als erste Frau Umweltminister war. So darf man es heutzutage aber nicht mehr formulieren. Das Problem hatten wir unter anderem auch bei Malu Dreyer. Als da stand, sie sei die zehnte achte Ministerpräsidentin, war es falsch, und der achte Ministerpräsident war sie auch nicht. -- Lothar Spurzem 18:55, 12. Dez. 2019 (CET)
  • Ok, ich verstehe das Problem. Aber die sieben Monate war sie nicht im Parlament, sondern sie hatte eine siebenmonatige Amtszeit als Ministerin, also ist der zweite Vorschlag auch nicht korrekt… Der dritte passt natürlich. --CaroFraTyskland (Diskussion) 19:01, 12. Dez. 2019 (CET)
Tatsächlich, das hatte ich übersehen. Das war aber eine sehr kurze Amtszeit. Dann ist doch der erste Teaser gut, ohne „weibliche“ und vielleicht ohne die Sache mit der Straße, damit er nicht zu lang wird. -- Lothar Spurzem 19:08, 12. Dez. 2019 (CET)
  • Finde das mit der Straße super, weil es nicht unbedingt das ist, was man von einer Umweltministerin erwartet. Zwei weitere Vorschläge ergänzt. -Jean-Hyacinthe (Diskussion) 20:46, 12. Dez. 2019 (CET)
Ich frage mich gerade, ob dann wirklich noch gilt, dass das aus dem Artikel hervorgeht. Denn im Artikel steht ja, dass sie den Abriss verhinderte, aber ist dann die Umschreibung mit "rettete eine Straße" nicht schon fast zu weit hergeholt? Und ja, ich weiß, dass ich die erste war, die die Formulierung benutzte. --CaroFraTyskland (Diskussion) 22:54, 12. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres (7. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Skurrile Buchtitel gibt es viele, aber nur einer erhält auf der Leipziger Buchmesse einen Preis. --Bernd Bergmann (Diskussion) 22:42, 12. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Es hat 18 Buchstaben und neun davon sind Ypsilons war 2018 Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres.
  2. Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2018 war „Es hat 18 Buchstaben und neun davon sind Ypsilons“. --Bernd Bergmann (Diskussion) 22:42, 12. Dez. 2019
  3. Der Ungewöhnlichste Buchtitel des Jahres 2018 besteht aus 39 Buchstaben und nur einem Ypsilon. (weniger ist more) --Caramellus (Diskussion) 14. Dez. 2019, 15:27:35‎
Meinungen zum Vorschlag
  • Nach dem Teaser hätte ich ein bisschen mehr erwartet. Aber da steht im Wesentlichen bislang nur, dass es diesen Buchpreis gibt, gefolgt von paar Worten über das Auswahlverfahren und einer Liste der bisher „preisgekrönten“ Titel. Doch was das für ein Ding mit 18 Buchstaben und neun Ypsilons ist, bleibt im Geheimen. Wahrscheinlich ist an dem Aritkel noch einiges zu tun, damit die Tausenden Leser nicht enttäuscht werden, die ihn anklicken. -- Lothar Spurzem 22:59, 12. Dez. 2019 (CET)
Der Eintrag beschreibt doch nicht das Buch, das den Preis gewonnen hat, sondern den Buchpreis. Man muss also aus dem Artikel gar nicht erfahren, was das für ein Ding mit den 9 Ypsilons ist (übrigens das finnische Wort „Hyppytyynytyydytys“). Ist es nicht normal, dass viele gute Teaser eine "falsche" Erwartung wecken, und man dann ganz andere Informationen erhält, als man erwartet hat? Die Kritik, dass man das Y-Wort nicht erfährt, gehört also eher zur Diskussion der Teaservorschläge. --Bernd Bergmann (Diskussion) 17:43, 14. Dez. 2019 (CET)
@Bernd Bergmann: Die vermeintlich guten Teaser, die einen falschen Eindruck erwecken, sind ärgerlicher Etikettenschwindel. Es mag zwar sein, dass sie viele Klicks provozieren, aber auf solche Irreführung sollten wir verzichten. -- Lothar Spurzem 18:17, 14. Dez. 2019 (CET)
  • Mit einem vernünftigen Teaser (s. Diskussion weiter unten) Symbol support vote.svg Pro. --Dk0704 (Diskussion) 18:10, 14. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Der Teaser von Caramellus ist genial. Ich dachte erst, er sei sachlich falsch und wollte schon "meckern", aber dann habe ich die Aussage verstanden. --Bernd Bergmann (Diskussion) 17:43, 14. Dez. 2019 (CET)
  • Alle bisherigen Teaservorschläge haben den Nachteil dass sie auf Es hat 18 Buchstaben und neun davon sind Ypsilons naugierig machen, nicht aber auf die Liste der ungewöhnlichsten Buchtitel. --Dk0704 (Diskussion) 18:09, 14. Dez. 2019 (CET)
Genauso ist es. Das hängt aber vielleicht damit zusammen, dass es über den Artikelgegenstand außer dem Wahlmodus und einer Auflistung der bisherigen „Preisträger“ so gut wie nichts zu sagen gibt. Auch der geniale Teaservorschlag 3 erweckt in mir die Erwartung, etwas über dieses Ding mit den vielen Ypsilons zu erfahren. -- Lothar Spurzem 18:21, 14. Dez. 2019 (CET)
Nein, das geniale des 3. Teaser ist es ja gerade, dass er formal nichts mit dem Buchtitel zu tun hat bzw. nur indirekt darauf hinweist. Ein Buchtitel mit nur EINEM Ypsilon ist doch auf keinerlei Art ungewöhnlich - man fragt sich nur, warum das erwähnenswert sein soll und klickt deshalb. --Bernd Bergmann (Diskussion) 18:40, 14. Dez. 2019 (CET)
Nein denn das ist genauso nichtssagend wie Der Ungewöhnlichste Buchtitel des Jahres 2013 besteht aus 54 Buchstaben und nur einem Ä. --Dk0704 (Diskussion) 19:11, 14. Dez. 2019 (CET)
Man könnte eventuell die Einleitung des Artikels als Teaser nehmen. Im Artikel selbst folgen dann noch drei Sätze und die Liste der bisherigen sechs „Preisträger“. Ob das die Frage „Schon gewusst?“ rechtfertigt, sei dahingestellt. -- Lothar Spurzem 19:24, 14. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag Niagara Scow (5. November)[Quelltext bearbeiten]

Niagara Scow

Ein kleiner Artikel über einen dramatischen Unfall, der nach 101 Jahren, am Halloween-Tag eine Fortsetzung fand. Ende noch ungewiss. --Itti 08:44, 13. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Die Besatzung der Niagara Scow entging nur knapp dem Tod.
  2. Nach 101 Jahren ruckelte die Niagara Scow sich los und trieb weiter in Richtung der Horseshoe Falls.
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro Spannende Geschichte, Gott sei Dank mit gutem Ende – jedenfalls für die beiden Männer. -- Lothar Spurzem 12:23, 13. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Am Teaser müsste noch ein bisschen gearbeitet werden; der erste Vorschlag lässt nichts von der Dramatik der Rettungsaktion ahnen und der zweite scheint mir auch dem Artikel nicht gerecht zu werden. Mir fällt allerdings im Moment auch nichts Besseres ein. -- Lothar Spurzem 12:23, 13. Dez. 2019 (CET)

Vorschlag: Horst Rosenthal (20. November)[Quelltext bearbeiten]

Biographie eines deutschen Zeichners, der durch sein Werk im Exil in Frankreich zu Ruhm kam und in Auschwitz ermordet wurde.--Engelbaet (Diskussion) 12:08, 13. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Horst Rosenthal schuf 1942 den ersten Comic über Mickey Mouse im Internierungslager.--Engelbaet (Diskussion) 12:08, 13. Dez. 2019 (CET)
  2. Der Zeichner Horst Rosenthal übertrug sein Schicksal auf die Comicfigur Mickey Mouse. (Sp)
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro Danke für den interessanten Artikel. Viele Grüße --Itti 18:01, 13. Dez. 2019 (CET)
  • Von mir auch Symbol support vote.svg Pro. Aber wurde der Hauptautor Der wilde bernd überhaupt gefragt, ob er mit einer Präsentation einverstanden ist? --Siesta (Diskussion) 15:32, 14. Dez. 2019 (CET)
Wurde telefonisch mit ihm besprochen.--Engelbaet (Diskussion) 18:27, 14. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Einen treffenden und dem Ernst des Artikels angemessenen Teaser zu finden ist schwer. Mein eigener Vorschlag gefällt mir allerdings auch nicht so recht. Vielleicht sollte es aber in diese Richtigung gehen. -- Lothar Spurzem 00:42, 15. Dez. 2019 (CET)
    PS: Vorschlag 1 scheint sachlich nicht korrekt zu sein; denn der erste Comic über Mickey Mouse erschien laut Wikipedia-Artikel schon 1930. -- Lothar Spurzem 00:47, 15. Dez. 2019 (CET)
Doch, ist korrekt, einen Comic über Mickey im Internierungslager gab es wohl vorher noch nicht. --Siesta (Diskussion) 14:44, 15. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag Bebo Sher (13. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Rasierer bebo sher 2001

Ein kleiner Artikel über eine Rasierapparat-Serie, die in der DDR Designgeschichte schrieb. Weitere Fotos der verschiedenen Modelle wären sehr willkommen - vermutlich hat der eine oder andere Autor aus dem Osten noch solch Gerät auf dem Dachboden. --Minderbinder 17:59, 13. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. „schnell – hautschonend – elektrisch – rasiert“: bebo sher (mibi)
  2. Millionen Ost-Männer hatten morgens einen bebo sher in der Hand. (mibi)
  3. Millionen Männer in der DDR rasierten sich mit bebo sher. (mibi)
  4. Bermann-Borsig stellte Kraftwerks-Turbinen her – und den Rasierapparat bebo sher. (mibi)
  5. Der bebo sher UNIVERSAL war auf die Bordspannung des Trabant abgestimmt. (mibi)
  6. Bärtige Bürger bekämpften Bartwuchs mit Bergmann-Borsigs bebo sher. (Caramellus)
  7. Bärtige Bürger benutzten sehr Bergmann-Borsigs bebo sher. (Caramellus)
  8. Bergmann-Borsigs bebo sher bekämpfte Bartwuchs. (dk)
  9. Bergmann-Borsigs bebo sher half gegen Bartwuchs. (dk)
  10. Brandenburger brauchten sehr Bergmann-Borsigs bebo sher. (bahnwerker)
  11. Bergmann-Borsig bebo sher: „schnell – hautschonend – elektrisch – rasiert“. (mibi)
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro Danke! Wollte dich eigentlich gleich ansprechen, ob du diesen tollen Artikel nicht vorschlagen möchtest. Beste Grüße --Itti 18:01, 13. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro mit Erinnerung an meine ersten Rasierversuche. Danke für den Artikel! --Dk0704 (Diskussion) 09:21, 14. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Schöner Artikel mit interessanten Hintergrundinfos. --Buendia (Diskussion) 11:06, 14. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro -- Lothar Spurzem 11:31, 14. Dez. 2019 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Vielen Dank für das vorgezogene Weihnachtsgeschenk. Ich habe mich sehr über die fundierte historische Darstellung gefreut. Und wieder kommt ein Bild aus früheren Zeiten hoch: Badezimmer der Studenten-WG und ein beim morgentlichen Betrieb zusammengeschmolzener bebo-sher :)). Geolina mente et malleo 12:54, 14. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • Nein zum Begriff "Ost-Männer" und damit zum Teaser 2. --Dk0704 (Diskussion) 09:21, 14. Dez. 2019 (CET)
Ok, das klingt wohl ungewollt abwertend, so nach Spiegel-Schreibe. Gestrichen, und neutralere Variante darunter gestellt. --Minderbinder 17:28, 14. Dez. 2019 (CET)
  • Teaser 1. --Buendia (Diskussion) 11:06, 14. Dez. 2019 (CET)
  • Ich würde im Teaser unbedingt die Assoziation von Bergmann Borsig und Bebo Sher sehen wollen. Geolina mente et malleo 12:54, 14. Dez. 2019 (CET)
Kann ich nachvollziehen, nur können 90 % der Leser weder mit Bergmann-Borsig noch mit Bebo Sher etwas anfangen. Man kann Unbekanntes nicht mit etwas anderem Unbekannten erklären. Beim ersten Teaser funktioniert das hingegen. --Minderbinder 17:34, 14. Dez. 2019 (CET)
  • Huch...bei Teaser Nr.2 kommen mir gerade so meine Bedenken. Denn müssen nicht auch West-Männer morgens...? Undd wenn man dann noch nie etwas vom Bebo hörte kommen einem so gewisse Assoziationen in den Sinn..., nix für ungut.--Caramellus (Diskussion) 15:06, 14. Dez. 2019 (CET)
Die Formulierung "Bärtige Bürger" nervt, was hat der Status als Bürger mit dem Thema zu tun? Auf keinen Fall. Diese ganze putzige Alliteration braucht niemand, das Thema birgt genug Skurriles. --Minderbinder 17:34, 14. Dez. 2019 (CET)
Tut mit leid Mibi, es ging mir beim Teaser um Geolinas Wunsch. Es gibt nix besseres auf dieser Welt, als Wünsche zu erfüllen. Caramellus
Ich finde den Ansatz von Caramellus amüsant, aber die „bärtigen Bürger“ fand ich auch nicht ideal. Ich habe noch einen etwas rhythmischeren Vorschlag gemacht, aber auch Teaser 8 von dk gefällt mir. --Bahnwerker (Diskussion) 01:03, 15. Dez. 2019 (CET)

Auf die Gefahr hin, als Spielverderber zu gelten: Mich nervt die Reimerei eben so wie die Alliteration. Was bitte hat das mit dem Artikelgegenstand zu tun? Nichts. Das könnte man mit jedem SG-Artikel machen. Ist das lustig? Geschmackssache, ebenso wie Karnevalswitze und Kalauer. Zu den einzelnen Vorschlägen: „Brandenburger“? Hä? Ist das ein Synonym für die DDR? zur Erinnerung: Zeitens der Produktion des Rasierers gab es kein Bundeland Brandenburg. Brandenburg war eine verschlafene Stadt, die mit dem Artikelgegenstand NICHTS gemein hat. Als Artikelautor habe ich mir das Recht genommen, alle inakzeptablen Teaser zu streichen, ebenso wie ich das mit einem eigenen Vorschlag nach Feedback durch dk0704 tat. Wenn es denn unbedingt eine Alliteration sein soll, dann meinetwegen Nr. 8. --Minderbinder 19:04, 15. Dez. 2019 (CET)

Zum Inhalt bzw. zur Richtigkeit der Teaser: „Bekämpfte“ dieser Rasierer tatsächlich den Bartwuchs? Wenn ja, hieße das, dass nach der Rasur kein Barthaar mehr wuchs oder wachsen sollte. So war es aber vermutlich nicht. -- Lothar Spurzem 19:21, 15. Dez. 2019 (CET)

Eigenvorschlag: Wie Phönix aus der Asche (30. November)[Quelltext bearbeiten]

„Fénix“ von José Ignacio Sánchez Rius , 2016

Artikel über die Redensart „Wie Phönix aus der Asche“. --Itti 13:21, 14. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Wie Phönix aus der Asche kann man sich aus einer Niederlage erheben.
  2. Auferstanden wie Phönix aus der Asche.
  3. Niederlagen können durch Verwandlung zur Auferstehung führen wie Phönix aus der Asche.
Meinungen zum Vorschlag
  • Stimme aus dem Off: Vielleicht könnte man im Text noch ergänzen, dass Albus Dumbledore einen Phönix besaß, der sich selbst entzündete und dann wieder auflebte. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 18:08, 14. Dez. 2019 (CET)
Danke dir, ich habe es im Artikel Phönix (Mythologie) ergänzt, da passt es glaube ich besser hin, denn es bezieht sich nicht direkt auf die Redewendung und die Abgrenzung sollte möglichst sauber sein, da sich der Artikel deshalb einen LA gefangen hatte. Viele Grüße ins "Off" --Itti 18:21, 14. Dez. 2019 (CET)
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Eigenvorschlag: Gum Wall (15. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Im März 2013 wurde bei SG? allerdings eine vergleichbare Mauer präsentiert: Bubblegum Alley. Damalige Abrufzahlen nicht erkennbar, da Statistik erstaunlicherweise erst mit 01.07.2015 einsetzt. --Wistula (Diskussion) 09:24, 15. Dez. 2019 (CET)

Die Gum Wall in Seattle
Die Gum Wall in Seattle
Teaservorschläge
  1. Die Gum Wall erfreut und ekelt gleichermaßen (W)
  2. Die Gum Wall gehört zu den ekligsten Sehenswürdigkeiten der Welt (W)
  3. Gum Walls gibt es auch in Deutschland (W)
Meinungen zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro Kaum zu glauben! Das sollte man wissen. -- Lothar Spurzem 15:53, 15. Dez. 2019 (CET)


Meinungen zu den Teaservorschlägen
  • ...

Eigenvorschlag: Emir-Ussejin Kuku (14.12.2019)[Quelltext bearbeiten]

Ein Artikel über einen wenig beachteten Fall von Menschenrechtsverletzungen.--KastusK (Diskussion) 16:07, 15. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Der Menschenrechtler Emir-Ussejin Kuku befindet sich seit über drei Jahren in Haft.
Meinungen zum Vorschlag
Meinungen zu den Teaservorschlägen

Vorschlag: Blühstreifen (11. Dezember)[Quelltext bearbeiten]

Blühstreifen mit Kornblumendominanz im Getreidefeld. Feldversuch am Mechtenberg

Das Konzept sollte zwar für viele nicht neu sein, der Artikel gibt aus meiner Sicht aber einen guten Überblick über das Thema sowie wissenschaftliche Untersuchungen dazu und ist damit auch für solche Leser ein Gewinn. Der Autor Meloe ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 18:02, 15. Dez. 2019 (CET)

Teaservorschläge
  1. Für die meisten Blühstreifen in Deutschland ist ab 2020 (kann man auch durch seit diesem/ab nächstem Jahr ersetzen) die Verwendung von regionalen Pflanzen gesetzlich vorgeschrieben. (Redrobsche)
  2. Von Blühstreifen profitieren Wild- und Honigbienen, aber auch so mancher Schädling. (Redrobsche
Meinungen zum Vorschlag
Meinungen zu den Teaservorschlägen