Wikipedia Diskussion:Kandidaten für exzellente Bilder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WD:KEB
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte dienstags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 100 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Vista-file-manager.png Ältere Diskussionen befinden sich hier:


Putztrupp[Quelltext bearbeiten]

"Putzen entspannt"

Vorgehensweise, wie nach beendeter Kandidatur zu verfahren ist.

Gebt euch bitte einen Ruck und tragt euch unten ein. Pixeliger Gruß  Richard 23:32, 12. Okt. 2013 (CEST)

  • Januar 2017Wolf im Wald (+/-) 06:06, 2. Jan. 2017 (CET)
  • Februar 2017Wolf im Wald (+/-) 22:02, 29. Jan. 2017 (CET)
  • März 2017
  • April 2017
  • Mai 2017
  • Juni 2017Wolf im Wald (+/-) 14:48, 8. Jun. 2017 (CEST)
  • Juli 2017
  • August 2017
  • September 2017
  • Oktober 2017
  • November 2017
  • Dezember 2017
Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Stimmen werden entfernt[Quelltext bearbeiten]

Inzwischen werden unsachlich begründete Negativ-Stimmen entfernt, was grundsätzlich gutzuheißen ist. Doch wer entscheidet, ob eine Begründung unsachlich ist? Am 31. Oktober 2016 war zum Beispiel der Satz „Auto fährt durch die Sonne“ das Argument für ein Kontra. Oft war zu anderen Bewerbungen zu lesen, dass das „Wow“ fehle, doch niemand griff ein. Woher kommt der plötzliche Wandel? Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 14:18, 5. Jun. 2017 (CEST)

Der Wandel kommt von Hubertls Forumshopping, der nun noch zusätzlich in KEB das Fass der Abmahnthematik aufmachen wollte. Außerdem gibt es einen Unterschied zwischen unsachlich begründeter Fotokritik und Kritik am Fotografen als Mensch. Unsachliches, gegen das Foto gerichtet, ist schlicht abwertend, aber nicht sachfremd wie wenn es gegen den Menschen geht. Ansonsten ist das gegannte Beispiel "Ein Auto fährt durch die Sonne" weder unsachlich noch abwertend, denn mit dieser Herunterbrechung auf eine extrem banale Beschreibung hat der Kommentator nur gesagt: "absolut kein besonderes Bild". Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 14:34, 5. Jun. 2017 (CEST) PS. Die Stimme ist nicht entfernt sondern nur in ihrer wirkung gemindert, denn die Aussage steht im Diskussionsabschnitt... @Dritte von links: FYI.
Sehr interessant. Dann weiß ich jetzt auch, wie ich ein unberechtigtes Kontra begründen müsste, um nicht den Anschein einer persönlichen Abneigung gegen den Fotografen zu erwecken. Wenn ich mich nicht falsch erinnere, wurde das Sonnen-Argument auf Anfrage dahingehend erläutert, dass es schon zwei bei Sonnenschein aufgenommene Bilder von Fahrzeugen des gleichen Fabrikats in den Commons gebe (beide übrigens von mir). Ähnlich war die Begründung in einem anderen Fall, dass es bereits ein Foto eines fahrenden Autos vor fast gleichem Hintergrund gegeben habe. Aber was soll’s. Ich habe gelernt und werde – wie einige andere auch – bei KEB nicht mehr als Bewerber mitmachen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 14:50, 5. Jun. 2017 (CEST)
Ich begrüße ganz ausdrücklich den Schritt von der Grund-Duc. Das wollte ich selbst schon in die Wege leiten, habe mich aber bisher noch nicht dazu entschlossen gehabt. Das ist ganz eindeutig eine sachfremde Stimme die gestrichen gehörte. --Alchemist-hp (Diskussion) 16:28, 5. Jun. 2017 (CEST)
In den Regeln steht allerdings nicht, dass die betroffenen Stimmen entfernt werden können. Vielmehr sind es "Sachfremde oder abwertende Beiträge". Außerdem erlaubt die Regel ein "entfernen", nicht ein Verschieben in den Diskussionsabschnitt.
Da so eine Aktion absehbar nicht auf allen Seiten spontan auf Applaus stößt, wäre eine vorherige Ansprache hier mehr als ratsam gewesen. Jetzt sieht es eher nach Eskalation aus. ---<)kmk(>- (Diskussion) 17:10, 5. Jun. 2017 (CEST)

Stimmen/Beurteilungen werden von Personen abgegeben nicht von Sachen, somit sind sie persönlich und nicht sächlich. Wieso sollte ausgerechnet hier, in dieser Gruppe von pixelzählenden und weitgehend emotionslosen Egomanen die Jurierung anders ablaufen als anderswo in der Welt. Ich behaupte sogar, dass die Jurierung an Eiskunstlaufwettbewerben gegenüber KEB direkt sachbezogen ist =0]. Haut drauf! --Хрюша ? ! ? ! 17:42, 5. Jun. 2017 (CEST)

@KaiMartin: "entfernt" ist die Stimme aus dem Abstimmungsabschnitt, also regelkonform, weil Stimme = Beitrag (= Bearbeitung). Dass ich sie in die Diskussion verschob, liegt an der Antwort von Alchemist, die direkt an Hubertl ging und ohne Bezug sinnlos erscheint - außerdem können so Zensurvorwürfe vermieden werden. Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 18:03, 5. Jun. 2017 (CEST)

3M: "Sachfremde oder abwertende Beiträge können mit entsprechendem Hinweis gelöscht werden." Das ist ein Freibrief für jeden, Negativstimmen grundsätzlich zu entfernen, da sie ja immer mit einer "Abwertung" verbunden sind. Wundert mich direkt, dass das noch keiner ausgenutzt hat. Mein Vorschlag deshalb, den Satz zu erweitern: "Sachfremde oder abwertende Beiträge können mit entsprechendem Hinweis gelöscht werden, wobei die Stimmabgabe erhalten bleibt." --Nuhaa (Diskussion) 18:35, 5. Jun. 2017 (CEST)

Kontra-Stimmen sollten auf jeden Fall begründet werden, allerdings ohne beleidigende Bemerkungen, wie sie vor Jahren in KEB üblich waren, seit Längerem jedoch kaum noch vorkommen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 18:44, 5. Jun. 2017 (CEST)
Genau das wäre auch meine Meinung: Contra-Stimmen "müssen" Bildbezogen begründet werden! So eine Begründung wie von Hubertl ist für die Tonne! --Alchemist-hp (Diskussion) 18:48, 5. Jun. 2017 (CEST)
Die fehlende Gemeinfreiheit kann sehr wohl ein Grund sein, den "enzyklopädichen, WP-bezogenen Mehrwert" gemindert zu sehen. Das ist hier keine Fotokalenderseite, --He3nry Disk. 18:54, 5. Jun. 2017 (CEST)
Was ist fehlende Gemeinfreiheit? Das Bild steht doch unter CC-BY-SA-3.0, wie die gesamte WIkipedia!!! Kann das keiner lesen? --Alchemist-hp (Diskussion) 18:58, 5. Jun. 2017 (CEST)
Diese Abstimmungsmodalitäten wurden offensichtlich von jemandem geschaffen, der daran interessiert ist, möglichst viele Bilder als "exzellent" durchzupauken. In keiner anderen Abstimmung, selbst Kandidaturen für höchste WP-Ämter eingeschlossen, wird zur Bedingung gemacht, eine Stimme zu begründen. Erst recht nicht wie hier, wenn das nur für Negativstimmen gelten soll. Eine Begründung ist immer nur erwünscht, aber niemals Voraussetzung für die Gültigkeit einer Stimme. Scheinbar gibt es auf dem Gebiet der Fotos noch in deutlich mehr Bereichen einen Neuregelungsbedarf als es in den Meinungsbildern der letzten Zeit in den Fokus der Gesamt-Community geraten ist. --Nuhaa (Diskussion) 19:33, 5. Jun. 2017 (CEST)
Die KEB-Seite ist eine Seite, sorry war eine Seite, auf der Photographen aus der Kritik lernen konnten und sollten Bilder bessser zu erstellen. Leider ist sie derzeit zu einer art Kampagne der Antiabmahnmafia verkommen. Ein leidiges Trauerspiel. Aber was soll's. So ist nun mal die de:Wikipedia. Damit müssen wir uns alle abfinden und das Beste daraus machen. --Alchemist-hp (Diskussion) 19:38, 5. Jun. 2017 (CEST)
Falsch, aktuell wird sie von einem besonders exponierten Mitglied der Abmahnmafia missbraucht, um für eine neue Abmahnfalle ein Qualitätsbepperl zu bekommen. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 19:43, 5. Jun. 2017 (CEST)
@Sänger ♫: das sind doch auch nur späte Rachegelüste, weil die beiden MB nicht den Vorstellungen in Deinem Kopf entsprachen. Das zeugt für mich nur von der Unfähigkeit die Mehrheit der Meinungen anderer zu akzeptieren. --Alchemist-hp (Diskussion) 19:46, 5. Jun. 2017 (CEST)
Nein, der Wolf hat im Fall Segu klar und eindeutig unter Beweis gestellt, das er mit seinen Kitschbildern vor allem mit erpresserischen Abmahnschreiben gegenüber arglosen Nachnutzern abzocken will. Sein Vorgehen (inklusive des eiligen Schwanzeinziehens, als ihm sein selbst angerichteter Mist um die Ohren flog) mit absurd überzogenen Forderungen für an den normalen Stellen völlig korrekt ausgezeichneten Bildern, die nur auf einer von ihm gezielt zum Abmahnen gesuchten, anderen unbekannten, Unterseite, verpackt in einen möglichst abschreckend juristisch aufgeladenen Text an einen Nutzer, der sehr ähnliche Ziele verfolgt wie wir hier und sein Projekt ebenfalls unter CC veröffentlicht, hat seine Verachtung gegenüber dem freien Wissen klar zu Tage treten lassen. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 19:59, 5. Jun. 2017 (CEST)
Und täglich grüßt das Murmeltier, die Platte hat einen Sprung .... Der Fall Segu zeigt nur eines: Segu hat selbst nicht verstanden was CC-BY-SA ist! --Alchemist-hp (Diskussion) 20:10, 5. Jun. 2017 (CEST)
Das hatte Segu sehr gut verstanden und angewandt, nur mit den automagischen Sachen von WordPress kannte er sich, im Gegensatz zu dem gezielt danach suchenden Abmahner, nicht so gut aus. Und der Wolf hat das skrupellos und unverschämt aus reiner Habgier ausgenutzt (bzw. ausnutzen wollen, es wurde ja öffentlich, daher musste er einen Rückzieher machen). Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 20:26, 5. Jun. 2017 (CEST)
Das bezweifle ich stark, denn selbst "wir" hier in der Wikipedia machen es falsch! Ich hätte Segu nicht so einfach davonkommen! Aber das ist nun eh Geschichte und nicht mehr relevant. Es bleibt Deinerseits einfach nur Rache, mehr nicht! --Alchemist-hp (Diskussion) 20:32, 5. Jun. 2017 (CEST) P.S: abgesehen davon: meinst Du nicht, das dieser Fall auch ein Umdenken beim "Der Wolf im Wald" bewirkt hat??? Du bist für mich doch einfach nur wiederwärtig nachtragend.
Jemandem, dem es auch nur in den Sinn kam, derart abartig asozial zu handeln wie der Wolf gegenüber Segu nehme ich einen Wandel erst mal nicht ab, das ist nur vorgeschoben. Auch dieses erneute, für die Wikipedia als Illustration unbrauchbare, Kitschbild soll wieder primär Leute anlocken, die er dann mit seinen absurden Beträgen in erpresserischen Schreiben angehen kann um sie abzuzocken. Wenn Du gar Segu noch mehr verfolgt hättest, dann hast Du gerade das letzte bisschen Achtung meinerseits verloren, das zeugt von komplettem Verlust jeglicher Menschlichkeit. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 20:43, 5. Jun. 2017 (CEST)
Von jemanden wie Dir als "unmenschlich" bezeichnet zu werden ehrt mich sehr, der mir den Verlust jeglicher Menschlichkeit vorwirft, fühle ich mich doch nur zu sehr geehrt. --Alchemist-hp (Diskussion) 21:03, 5. Jun. 2017 (CEST)
Die Abwesenheit von Menschlichkeit ist allerdings nicht dasselbe wie unmenschlich. Ein Kieselstein hat etwa keine Menschlichkeit. Man würde ihn aber gleichzeitig ganz sicher nicht als unmenschlich bezeichnen. Ja das ist ein wenig unlogisch. Aber so ist Sprache nunmal.---<)kmk(>- (Diskussion) 21:21, 5. Jun. 2017 (CEST)
Danke für den Hinweis, ich habe meinen Kommentar auf die goldene Wortwaage gelegt und entsprechend angepaßt. --Alchemist-hp (Diskussion) 23:51, 5. Jun. 2017 (CEST)

<raus>Machen wir uns doch nichts vor. Praxis der letzten Jahre war doch genau das, was man Hubertl jetzt vorwirft. Es gab sehr wohl einfache Abstimmungen (ohne viel Erklärung der für und wider - hab ich selber auch manchmal gemacht). Bei „Rache“-Gegenstimmen wurde halt nicht so eindeutig formuliert, wie es Hubertl tat. Ich finde die ganze Sache traurig, aber wundern tut es mich nicht. --Hannes 24 (Diskussion) 08:14, 6. Jun. 2017 (CEST)

die laufenden Abstimmungen (Hochhäuser bei Nacht, Kloster) bestätigen eindrucksvoll da oben von mit geschriebene ;-): Stimmabgaben ohne einen Buchstaben Begründung. lG --Hannes 24 (Diskussion) 11:24, 8. Jun. 2017 (CEST)


Der Setzer dieses Bausteins ist der Ansicht, diese Diskussion sei erledigt. Sie wird daher nach 7 Tagen automatisch in das Archiv verschoben. Bist Du der Ansicht, diese Diskussion sei noch nicht erledigt, so scheue Dich nicht, diesen Baustein durch Deinen Diskussionsbeitrag zu ersetzen! -- Richard 18:13, 19. Jun. 2017 (CEST) Erledigte Diskussion

Frage zum Baustein[Quelltext bearbeiten]

Andere Frage, mir ist gerade bei dem Lizenzfragen hier aufgefallen, dass es einen Spezialbaustein gibt, der es dritten untersagt, das Bild zu verändern und neu hochzuladen. Das ist aber meines Wissens absolut legitim. Oder habe ich das falsch in Erinnerung? Dann dürfte entsprechend auch kein Artikel von einem dritten ohne die Genehmigung des Autors verändert werden. --Itti 15:56, 6. Jun. 2017 (CEST)

Wo hast du den Baustein gefunden? Ich kenne das nur als Empfehlung. Ich selbst nutze bei meinen Bildern einen Baustein, der darauf hinweist, dass Bearbeitungen ohne RAW-Datei unerwünscht sind weil dabei Qualität verloren geht. Grüße – Wolf im Wald (+/-) 16:02, 6. Jun. 2017 (CEST)
Es ist dein Zusatzbaustein: {{User:Der Wolf im Wald/Notes of Use}}

Bitte lade an dieser Stelle keine auch nur minimal veränderte Fassung ohne Rücksprache mit dem Urheber hoch. Der Urheber möchte Korrekturen nur an der ihm vorliegenden unkomprimierten Quelle vornehmen. So ist gewährleistet, dass die Änderungen erhalten bleiben und dass keine unnötigen Kompressionsartefakte entstehen. Wenn du meinst, dass Änderungen erforderlich sein sollten, informiere bitte den Urheber oder lade eine Bearbeitung als neues Bild unter neuem Namen und unter Verwendung der Vorlage Derivat bzw. der Vorlage Extrakt hoch. --Itti 16:06, 6. Jun. 2017 (CEST)

Ja, das da ist mein Baustein. Und wo ist der, der das Hochladen einer neuen Version verbieten soll? Meinen kenne ich selbst, den musst du mir nicht zeigen. – Wolf im Wald (+/-) 16:08, 6. Jun. 2017 (CEST)
Ich habe deinen Text gerade gepostet. Ich würde mich nun über eine sachliche Antwort freuen. Danke --Itti 16:12, 6. Jun. 2017 (CEST)
(BK) Der Baustein ist doch ganz klar (und eigentlich, wenn alle ordentlich arbeiten, nicht mal nötig): Der Uploader/Fotograf bittet darum, das bestehende Bild nicht zu bearbeiten und "drüberzuladen", sondern Änderungswünsche an ihn heranzutragen (wer die RAW-Daten hat, kann halt verlustfrei Änderungen durchführen) oder unter einem neuen Bildnamen hochzuladen (der Querverweis mit dem Derivat oder ähnlichem ist eh angeraten, so von wegen Lizenz des Ursprungsbildes). Prinzipiell sagt der Baustein nichts anderes als Hilfe:Bildertutorial/5 Bilder verwalten, Abschnitt "Bild überschreiben". --Anton Sevarius (Diskussion) 16:14, 6. Jun. 2017 (CEST)
Nachsatz: Von der es dritten untersagt, das Bild zu verändern und neu hochzuladen steht da übrigens nichts, im Gegenteil: lade eine Bearbeitung als neues Bild unter neuem Namen [...] hoch. Darf man also (klar, die Lizenz erlaubt es ja auch). Nur nicht über das vorliegende Bild. Das ist aber eh unhöflich. --Anton Sevarius (Diskussion) 16:16, 6. Jun. 2017 (CEST)
Warum? Warum ist es unhöflich? Ist es unhöflich einen Artikel zu überarbeiten? Mit der Fragestellung habe ich mich bisher nicht beschäftigt. Einige meiner Bilder wurden von anderen bearbeitet, es hat mich nie gestört. --Itti 16:20, 6. Jun. 2017 (CEST)
(BK)Ach du hast meinen Baustein als Verbot missverstanden? Es ist doch bloß eine Bitte. Ich weise damit lediglich darauf hin, dass es ziemlich sinnlos ist, die Datei zu bearbeiten, ohne Zugriff auf die RAW-Datei zu haben, weil es dann zur zweifachen Kompression kommt und massiv Qualität verloren geht. Den Baustein habe ich vor einiger Zeit bei einem anderen Fotografen gefunden und fand ihn ziemlich hilfreich, weil nicht jedem die Probleme der mehrfachen Kompression bekannt sind. Selbstverständlich kann jeder das Bild in beliebiger Art und Weise bearbeiten und es auch erneut auf Commons hochladen (sofern korrekt attributiert wird), immerhin sieht die CC-Lizenz das explizit vor. Dabei ist es halt nicht sinnvoll das Original zu überschreiben bzw. das JPG als Bearbeitungsquelle heranzuziehen. – Wolf im Wald (+/-) 16:21, 6. Jun. 2017 (CEST)
(BK^2) Unhöflich ist es (meiner Meinung nach) deshalb, weil du als Bild-Bearbeiter die Auswirkungen ggf. nicht komplett überblicken kannst. Was für den einen Artikel, für den du das Bild aktualisierst, besser ist, muss für den nächsten, der das selbe ursprüngliche Bild nutzen will, nicht mehr gelten.
Nehmen wir das obige Bild als Beispiel. Angenommen, du würdest (um das Hufeisen besser herauszuarbeiten) das Bild beiderseits beschneiden, ggf. unten auch noch, und holst nur das (grüne) Wasser heraus. Ein Artikel, der gezielt auf solche Flußschleifen abzielt, kann so ein zurechtgeschnittenes Bild gut gebrauchen.
Jetzt kommt aber ein anderer Autor, der das Bild gerne in einem Artikel über tiefe Flußtäler nutzen möchte. Schade, die Ränder sind abgeschnitten. Damit ist das Bild für ihn wertlos.
Und ganz abstrakt: Wir haben hier JPG als Bildformat. Wie unter JPEG#Verlustfreie_Nachbearbeitung_von_JPEG nachzulesen ist, gibt es nur elementare Operationen, die nicht zu Qualitätsverlusten und somit einer Einschränkung der Nachnutzbarkeit führen. Wenn man so etwas in Kauf nimmt - gerne, aber nicht auf Kosten des Originalbildes. --Anton Sevarius (Diskussion) 16:27, 6. Jun. 2017 (CEST)
Das ein Beschnitt zu einem anderen Bild führt, sollte klar sein. Ändert aber alles nichts daran, dass die Lizenz eine Bearbeitung expliziet vorsieht. Ob das nun "unhöflich" ist, ist eine Frage, ob es sinnvoll ist, eine andere. Es gibt Gründe, die dagegen sprechen, alles klar, doch ja, ich habe den Baustein als Verbot empfunden. Das ist aber nicht gerechtfertigt. Gruß --Itti 16:34, 6. Jun. 2017 (CEST)
(reinquetsch) Bitte genau lesen: Niemand hier hat behauptet, dass es unhöflich ist, ein Bild zu bearbeiten. Es ist aber unhöflich, wenn man diese bearbeitete Version anschließend über die Originaldatei drüberlädt und das Original somit für andere (technisch unversierte) Benutzer quasi unauffindbar macht. --93.230.202.122 16:52, 6. Jun. 2017 (CEST)
Genau so war's gemeint. Und so steht's auch in der (oben verlinkten) Hilfeseite. Da wird generell vom "überladen" nicht-eigener Bilder abgeraten. --Anton Sevarius (Diskussion) 17:14, 6. Jun. 2017 (CEST)
Es ist aber kein Verbot. Wie ich bereits oben schrieb: Die CC-Lizenz gestattet Bearbeitungen ausdrücklich. Das Überschreiben der Originaldatei bzw. das Mehrfachkomprimieren ist allerdings nicht empfehlenswert. – Wolf im Wald (+/-) 16:47, 6. Jun. 2017 (CEST)
@Itti: Ehrlich gesagt versteh ich nicht ganz woran Du Dich hier störst?! Es steht doch nirgendwo, dass man dieses Bild nicht bearbeiten darf – im Gegenteil. Bei der Bitte in diesem Baustein geht es doch bloß um den Wunsch, dass etwaige bearbeitet Versionen nicht über die Ursprungsdatei geladen, sondern separat hochgeladen werden sollen. Und das ist bei höherwertigem vom RAW entwickelten Bilder durchaus sinnvoll, weil jeder von einem JPG ausgehende Bearbeitung immer einen Qualitätsverlust bedeutet. Nur bei wirklich problematischem Bildmaterial (falsch belichtet, falscher Weißabgleicht, etc) kann es sinnvoll sein, das Original direkt zu über speichern.
Daran ist mMn nun wirklich nichts, was aus lizenzrechtlicher oder projektethischer Sicht problematisch sein könnte. // Martin K. (Diskussion) 17:29, 6. Jun. 2017 (CEST)
Lieber Martin Kraft, die Frage war doch inzwischen geklärt. Eine weitere Klärung ist nicht weiter erforderlich. Ich habe bisher bei keinem Bild einen Baustein mit einem fetten Ausrufezeichen gesehen, der auf mich folgende, ob beabsichtigt oder nicht, Wirkung hatte:" Achtung! Ohne meine Genehmigung ändert hier bitte niemand was". So, noch mal, es wurde von mehreren Leuten beantwortet, mehr Antworten benötigt es nicht. --Itti 17:42, 6. Jun. 2017 (CEST)
Ich möchte dezent auf die Abstimmungsmodalitäten/Diskussion: „Diskussionen über grundsätzliche Fragen der exzellenten Bilder sind auf dieser Diskussionsseite zu führen.“ verweisen. Wir sind/ihr seid schon sehr off Topic ;-) Vielleicht kann man/frau Teile dorthin verschieben? Und dann dort weiter diskutieren? --Hannes 24 (Diskussion) 19:10, 6. Jun. 2017 (CEST)
Ich halte diese Bausteine ("Bitte keine Veränderungen drüberladen", "nicht mit Facebook kompatibel", usw.) für ein nidrigschwelliges, passives Werkzeug, um einen guten Batzen an Nachnutzungen, die nicht lizenzkonform erfolgen, zu vermeiden. Aus psychologischer Sicht sind dazu wohl diese deutlichen, ernsten bis drohenden Formulierungen notwendig, um die beabsichtigte Stoppwirkung zu erzielen. Wenn man sich den Text genau und in Ruhe durchliest, ist sehr gut erkennbar, dass nichts verboten oder jenseits der normalen Lizenzbedingungen eingeschränkt wird, nur die Personen, die oberflächlich drauf schauen, werden gebremst - das hast Du (Itti) ja gut illustriert (mit dem ganz normalen Querlesen: Symbole suchen, Schlüsselwörter filtern, mutmaßliche Aussage erfassen, eigene Handlung ableiten). Diese Hilfsmittel sind also eigentlich eine gute Sache, um weniger Abmahnungsgelegenheiten zu sehen... Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 22:52, 6. Jun. 2017 (CEST)
Dieser Baustein ist damit allerdings gegen eine der Grundlagen des Gesamt-Projekts im Umgang mit Inhalten gebürstet: Beiträge sind kein moralisches Eigentum des jeweiligen Autoren. Vielmehr ist es nicht nur erlaubt, sondern erwünscht, dass sie von weiteren Autoren verbessernd bearbeitet werden. Hier bekommt man das Gegenteil präsentiert. Auf und zwischen den Zeilen vermittelt der Baustein "Finger weg! Das hier ist Meins und nur ich darf an diesem Bild etwas ändern!". Die Begründung mit den "unabsehbaren Folgen", die eine Änderung haben könnte, zieht nicht wirklich. Es fängt damit an, dass n Millionen Artikel illustrierende Bilder auf Commons dieses Schild nicht tragen, ohne dass durch unüberlegte Nachbearbeitung zu Hauf Artikel verunstaltet würden. Im Wikipedia-Kosmos gibt es mehr als genug Beispiele für Datenobjekte, die erheblich kritischere Auswirkungen bei Verschlimmbesserungen zeigen. Man denke nur an Kategorien, Objekte bei Wikidata, Infoboxen, oder gar Vorlagen, die quer durch den Artikelnamensraum eingebunden sind. Und doch ist es offenbar nirgendwo nötig, die entsprechenden Strukturen dem moralischen Eigentum eines bestimmten Autoren zuzuordnen. Wenn es Wolf im Wald wirklich um die Abwehr von Fehlbedienung gehen würde, könnte der Baustein einfach genau das zum Ausdruck bringen -- "Bedenke bei einer Bearbeitung die möglichen Folgen (...)". Aber nein, es wird ein pauschales moralisches Bearbeitungsverbot ausgesprochen.---<)kmk(>- (Diskussion) 21:54, 7. Jun. 2017 (CEST)
@KaiMartin: ich weiß nun nicht was Du nun gegen diesen Baustein hast!? Hier wird wieder ein Problem generiert, das gar keins ist! Dieser Baustein sagt doch ganz deutlich und freundlich wie es gemeint ist. Ich habe so einen Baustein nicht, weil ich generell Änderungen an "meinen" Bildern immer sofort und konsequent revertiere! Wenn ich in guter Laune bin, so mache ich den über-Uploder auf seine Möglichkeiten aufmerksam, nämlich "seine" neue Version als ein eigenständiges Bild neu ubzuloaden. Ich muß allerdings zugeben, das auch ich immer wieder mal ein Bild ändere (verbessere?) und über das Original drüberlade, allerdings immer mit der Anmerkung: "bei nicht Gefallen bitte einfach wieder revertieren". Damit zeige ich Respekt gegenüber dem Urheber. Auf allzeit gut Licht. --Alchemist-hp (Diskussion) 23:29, 7. Jun. 2017 (CEST)


Der Setzer dieses Bausteins ist der Ansicht, diese Diskussion sei erledigt. Sie wird daher nach 7 Tagen automatisch in das Archiv verschoben. Bist Du der Ansicht, diese Diskussion sei noch nicht erledigt, so scheue Dich nicht, diesen Baustein durch Deinen Diskussionsbeitrag zu ersetzen! -- Richard 18:13, 19. Jun. 2017 (CEST) Erledigte Diskussion

Sehenswert-Bewertungen[Quelltext bearbeiten]

Hey! Mich würde interessieren, was "Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert"-Bewertungen zu bedeuten haben bzw. inwiefern diese relevant sind. Danke für die Hilfe! Lg {TheTokl -> DiskussionE-MailHilfe} 16:02, 22. Jun. 2017 (CEST)