Wikipedia Diskussion:Kategorien/Kunst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Archiv

Grundsystematik[Quelltext bearbeiten]

Wikipedia:Kategorien/Kunst#Jetziger Stand

Neuigkeiten[Quelltext bearbeiten]

Stile und Epochen[Quelltext bearbeiten]

Sichtung November 2007[Quelltext bearbeiten]

Kunst Architektur Literatur Musik
Kategorie:Stilrichtung in der Malerei enthält nur Artikel

Aus der Abteilung Geschichte, "Kultur" gerade in der Frühgeschichte auch Stil/Phase der Kunst (aber etwas unmotiviert zusammengestoppelt):
Kategorie:Kunst nach Staat entspricht wohl eher auch einem Konzept Kultur nach Region oder Kultur nach Kulturraum, und ist genauso belegt
Das WikiProjekt Planen und Bauen sortiert so, dass in deren Unterkategorie Architektur die Artikel zu finden sind, die vielleicht guten Gewissens als Kunst bezeichen lassen
Keine Unterkategorien
Kategorie:Architektur nach Staat - sortiert nicht in der form "chinesische architektur und ihre stiltypismen" (dann wär auch china-town dabei..)
Keine Unterkategorien
Kategorie:Literatur nach Kulturraum entspricht auch einer sprachlichen Sortierung
Die Musik hat keine Epochen/Stil-Systematik, sondern:darin: nur in Kat:Musikgeschichte: Etnologisches und zeitgenössisches findet sich in Kategorie: Musik nach Genre
Kategorie:Gattungen und Formen (Musik) enthält nur Artikel, darunter auch Stilformen

Weiteres:

Kunststil?[Quelltext bearbeiten]

Stil vs. Kunststil - entsprechend sieht die Kategorie:Kunststil aus.. --W!B: 00:16, 7. Nov. 2008 (CET)

Übersicht: Stil-/Epochendiskussionen[Quelltext bearbeiten]

Moderne/Zeitgenössisch[Quelltext bearbeiten]

Museum (+ der/für) + M/moderne(n/r) (+Kunst)[Quelltext bearbeiten]

Exkurs, hierher aus WP:BKF --W!B: 17:08, 11. Jan. 2009 (CET)

im rahmen umbau Liste der Sammlungen moderner oder zeitgenössischer KunstKategorie:Sammlung moderner oder zeitgenössischer KunstWikipedia:WikiProjekt_Kategorien/Diskussionen/2008/August/30#Kategorie:Kunstmuseum (Moderne) vs Kategorie:Kunstmuseum (Zeitgenössisch) (kein LA): gröbere strukturfragen

folgende BKLs jew. auch mit verweis auf die Liste

  1. Museum moderner Kunst - BKL: mit klein-»m« für allg. suchbegriff
    1. redirs: Museum Moderner Kunst - nun gibt es aber imho kein museum, das namentlich so heisst: oder aus tippso-gründen erhalten? oder löschen?
    2. leicht zu verwechseln: Museum moderne Kunst; Museum Moderne Kunst (namentlich nur das MMKK – Museum Moderne Kunst Kärnten
    3. oder das Museum moderner Kunst redir Liste der Sammlungen…, und dafür Museum moderne_Kunst]] als BKL? das wär aber dann redir MMKK, also dort BKH auf die Liste, wenn es den artikel gäbe?
  2. Museum der modernen Kunst - BKL: mit klein-»m« für allg. suchbegriff; redir: Museum der Modernen Kunst (namentlich, teils aber unklar, ob nicht »m«)
  3. Museum für moderne Kunst zielt aber Museum für Moderne Kunst, jetzt MMK Frankfurt, die anderen namentlichen stehen in Museum der modernen Kunst, was nicht ganz korrekt ist, der BKH stimmt noch nicht (allg. bedeutung auf die Liste)
    imho sollte Museum für Moderne Kunst auf Museum für Moderne Kunst Frankfurt geschoben werden, on an dieser stelle dasselbe wie »der«, oder beide zusammenlegen..
  4. Museum der Moderne: wohl nur Museum der Moderne Salzburg - trotzdem BKL, wegen der allgemeinbedeutung?
nachtrag: daselbe auf ..Künste fehlt noch --W!B: 00:43, 30. Jan. 2009 (CET)

verweis auf die Liste: was schaut besser aus?

Museum der modernen Kunst/Museum moderner Kunst steht:
  • allgemein für eine Kunstsammlung, siehe Liste der Sammlungen moderner oder zeitgenössischer Kunst - dort auch zu fremdsprachigen Übersetzungen

oder

Siehe auch:

besser gesagt: was ist die primärbedeutung?

die fremdsprachigen, die man deutsch so nennt, sind etwa:

  1. Museum of Modern Art zielt jetzt NYC, sollte aber BKL sein: San Francisco Museum of Modern Art, Museum of Modern Art Oxford, Samsung Museum of Modern Art, Seoul/Südafrika ..; vergl. aber en:Museum of Modern Art (disambiguation)
  2. Modern Art Museum etwa Modern Art Museum of Fort Worth
  3. Museo de Arte Moderno (einschl. Museo Nacional de Arte Moderno?)
  4. Museu de Arte Moderna
  5. Musée National d’Art Moderne (?? Musée d’Art Moderne)
  6. hierzu auch: MAM - passt das so?
tasächlich kommen da aber zahlreiche namen ausländischer mussen, die deutsch so zu finden sind - wie findet man die dann? am besten mit ausdrücken wie Museum für moderne Kunst New York direkt auf Museum of Modern Art, ohne es in der BKL zu erfassen (dann das leistet die liste..)
trotzdem fragt sich, ob solche artikelnamen gewählt werden: Astrup Fearnley Museet for Moderne Kunst, Muzeum Sztuki w Łodzi (Museum für moderne Kunst Lodz), oder ru:московский музей современного искусства http://www.mmoma.ru/Moskowskij Musei Sovremennogo Iskusstwa (MMOMA, Moscow museum of modern art [1], Moskau Museum der modernen Kunst) usw.

dasselbe steht dann übrigens noch mit »zeitgenössisch« und „Gegenwart[skunst]“ ins haus ;(, sowie  Museum für Neue Kunst - meinungen, anregungen, kritik --W!B: 16:52, 9. Sep. 2008 (CEST)

Respekt, da hast du ja was richtig Nettes gefunden. Bissel Feedback: Groß- und klein-m zusammen stehen lassen, Redirs darauf behalten. Ein guter Teil der Leser wird nicht wissen, ob das Museum moderne oder Moderne Kunst ausstellt.
Museum für Moderne Kunst auf Museum für Moderne Kunst Frankfurt geschoben werden -> sinnvoll, Links dann anpassen
Museum of Modern Art-> Haufen Links drauf, BKS unter Museum of Modern Art (BKL)
Andere Fremdsprachen: Hmm, da haben sich hoffentlich d-/en-sprachliche Bezeichnungen etabliert, dann kann man Redirs setzen, sobald es die Artikel gibt.
Kein Kenner der Materie: Aktionsheld Disk. 20:17, 9. Sep. 2008 (CEST)
(nach BK und virtueller Erwürgung des Aktionshelden)
Ich versuche mich mal durchzuwurschteln. Wegen der Übersichtlichkeit und damit ich mich auf deine Punkte beziehen kann, habe ich die mal nummeriert. Ich hoffe, das stört dich nicht ;-)
zu 1.1: Redirect sollte auf jeden Fall bleiben. Wenn man was kleines eintippt und es wird groß geschrieben, landet man auf dem Titel. Umgekehrt aber nicht, also aus Hilfsgründen lassen (nicht jeder Leser kennt die Volltextsuche). Außerdem werden in der BKL doch zwei Museen genannt, die so heißen (mit großem M).
zu 2: Finde ich nicht ok. Des Lemma heißt M. der m.K. aber es wird kein Museum genannt, was wirklich so heißt, sondern nur M. für m.K.. Ich fänds passender, wenn man 1. und 2. auf eine BKL vereinigt, am liebsten mit Lemma Museum moderner Kunst und dementsprechend alle Redirects dadrauf. Wobei ich bei
zu 1.3: bin. Bitte kein Redirect auf diese Liste, die find ich irgendwie strange, unübersichtlich und ... naja meine persönliche Meinung ^^ Vielleicht denken da andere Leute anders.. Also kein Redirect und als BKS behalten.
zu 3: Zustimmung meinerseits. Sollte verschoben werden, BKH ganz raus und Redirects auf die *eine* BKS. Es sind nicht allzu viele Einträge, sodass die BKS bestimmt nicht zu groß wird und die meisten Museen werden doch auch als MMK abgekürzt (ohne d für der oder f für für).
zu 4: Hätte man sich mit einer einzigen BKS dann auch gespart. Müsste dann auch der Vollständigkeit halber ein Redirect auf diese sein.
Die Frage nach der Primärbedeutung kann ich dir nicht beantworten, aber ich würde es unter siehe auch setzen. So in den jetzigen beiden BKS finde ich das irgendwie unpassend. Nun zu den Fremdsprachigen:
zu 1: Mir scheint, dass das MoMA in NY ja schon was besonderes einzigartiges ist, dass schon irgendwie das Hauptlemma verdient hat, also BKH und BKLII.
zu 2: Erstmal nix machen, es existiert ja noch gar kein Artikel. Oder notfalls ein Redirect auf die bei eins obendrüber angelegte BKS?
zu 3: Ja, ich würde die Nationalmuseen mit auf die Museo de Arte Moderno-BKS nehmen und den Redirect auf die BKS umlenken.
zu 5: Ein Blick zu den Franzosen. Die haben zwar keine BKS, aber Bedarf wäre auf jeden Fall da (mit kleinem m!!)
zu 6: passt.
zu den anderen: Warten, bis Artikel darüber geschrieben wurden und welche Lemma die dann bekommen?
zum Rest: das schaffen wir schon ;-) --Knopf kind 20:43, 9. Sep. 2008 (CEST)

danke übrigens noch für die hilfreichen beiträge --W!B: 08:13, 14. Sep. 2008 (CEST)

Moderne[Quelltext bearbeiten]

Haben Soll
 
 
  • also hat
    • die Kat:Moderne nur 2 einträge (Philosophie, Kunst), vielleicht noch Soziologie
    • die Kat:Philosophie der Moderne hat nur 3 einträge

--W!B: 18:58, 6. Nov. 2008 (CET)

Gattung, Genre, Sujet, und anderes[Quelltext bearbeiten]

Keine Unterkategorien
siehe dazu die diversen beiträge zu den heute verschwimmenden grenzen in den hauptartikel

wird ambivalent beurteilt:

mit Genre/Sujet:

Werk[Quelltext bearbeiten]

Sichtung November 2007

Kategorie:Werk
Kunst Architektur Film & FS Musik
Das WikiProjekt Planen und Bauen sortiert so, dass in deren Unterkategorie Architektur die Artikel zu finden sind, die vielleicht guten Gewissens als Kunst bezeichen lassen

Lemma: Kunstwerk?[Quelltext bearbeiten]

Werk der bildendenen Kunst oder Kunstwerk (Bildende Kunst)?

ich persönlich würde den ausdruck "Kunstwerk" vermeiden, weil er eine wertung impliziert, also die Frage Was ist Kunst? zugrunde legt -- W!B: 14:15, 1. Dez. 2007 (CET)

wir haben in Kategorie:Kunstwerk:

aber klammerlemma Werk (Bildende Kunst), Werk (Grafik) ging natürlich auch, wir haben aber Kategorie:Literarisches Werk, Kategorie:Musikalisches Werk, nicht Werk (Literatur), Werk (Musik): allgemein sagt man, klammerlemmata sollen nur synonyme unterscheiden (auch bei kategorien), für untergruppen deutschsprachliche ausdrücke, aber auch das ist umstritten..

zu beachten auch: Kategorie:Werkverzeichnis (Musik) - sowas werden wir in allen sparten der kunst haben, in "Werk" hat das platz, in "Kunstwerk" nicht..

- Werk der Grafik oder der Kunstgrafik wäre gut,
- Werk der Bildhauerei ebenfalls
- Werk der Installationskunst ist imho nicht richtig; Installation ist die Bezeichnung des Werkes selbst, die dazugehörige Kunstparte ist die der Konzeptkunst.
- Werk der Performancekunst ist imho auch nicht richtig; Performance ist die Bezeichnung des Werkes selbst; hier wird es schwierig, ein solches Werk fällt unter zwei Kunstsparten: die Konzeptkunst (bildende Kunst?) und die Aktionskunst (bildende oder darstellende Kunst, oder beides). Vorschlag:
- Werk der Konzeptkunst, dort die "Installation" und die "Performance" einordnen;
- Werk der Aktionskunst, dort die "Performance" einordnen.
--Fixlink 07:18, 5. Dez. 2007 (CET)
klingt überzeugend, zu Kunstgrafik vs Grafik hab ich keine meinung (ausser, mit dem ausdruck kunst so sparsam wie möglich zu sein: da aber wärs sicher aangemessen) - für das "schwer zu sortierende" ginge dann sogar "Werk der zeitgenössischen Kunst", da kann dann alles gerechtfertigt rein, was sonst nicht passt, bis sich eine passendere klasse herausarbeiten lässt -- W!B: 01:47, 7. Dez. 2007 (CET)

Definition Werk[Quelltext bearbeiten]

Auszüge aus Wikipedia:WikiProjekt Kategorien/Diskussionen/2008/Oktober/18#Kategorie:Werk - Kategorie: Kunstwerk - Kategorie:Werk der Kunst (hier vorerst erl.), hierher --W!B: 09:12, 29. Okt. 2008 (CET)

  • A Große Lösung: Alles kommt in Kategorie:Werk.
  • B Kleine Lösung: Kategorie:Werk wird Sammelbecken für alles, was nicht Kunst ist. Die schon vorhandenen Kunstkategorien können ohne nennenswerte Arbeit rausgenommen werden.
  • C Doppelwirtschaft: Geht aber nicht. Die Autoren geben aus dem Bauch heraus nur einen Katalogbegriff ein, Werk, Kunstwerk oder Bauwerk. Die Rentner können dann ständig nacharbeiten. ---Old Man 14:22, 18. Okt. 2008 (CEST)
Da wird man um eine Doppelkategorisierung nicht rumkommen. Bauwerke sind im allgemeinen keine Kunstwerke. --Matthiasb 18:37, 18. Okt. 2008 (CEST)

so definiert etwa das öUrhG in I. Hauptstück. Urheberrecht an Werken der Literatur und der Kunst.

  • Werke der Literatur: Sprachwerke aller Art einschließlich Computerprogrammen; Bühnenwerke, deren Ausdrucksmittel Gebärden und andere Körperbewegungen sind (choreographische und pantomimische Werke); Werke wissenschaftlicher oder belehrender Art
  • Werke der Tonkunst (in Ges. nicht definiert, in der Praxis musikalische Werke (Kompositionen, Aufführungen) und sonstiges Material, sofern nicht literarischer Natur, sowie Werke auf Tonträgern)
  • Werke der bildenden Künste: auch die Werke der Lichtbildkunst (Lichtbildwerke, photographische oder ähnliche Verfahren), der Baukunst und der angewandten Kunst (des Kunstgewerbes)
  • Werke der Filmkunst (Laufbildwerke)

--W!B: 10:15, 19. Okt. 2008 (CEST)

Die meisten Abgrenzungsprobleme sind damit entfallen. Davon unabhängig bleibt die Forderung, den Katalog Kategorie:Kunst zu überarbeiten. --Old Man 10:49, 20. Okt. 2008 (CEST)

Ich halte es nach wie vor für sinnvoll, Kunstwerke so weit wie möglich analog zu dem vorhandenen Kategorienbaum:Kunst zu kategorisieren (der auch der Gliederung des Portals:Kunst und Kultur und seinen Unterportalen entsicht). Ich sähe sie nicht gerne undifferenziert unter der sehr schlecht eingrenzbaren Kategorie:Werk (Ober- und Hauptkategorie:Kultur) stehen. Begründung: in einer Allerwelts-Kategorie:Werk werden Kunstwerke zukünftig gleichrangig neben Festungswerk, A-Werk, Wasserwerk, Elektrizitätswerk, Kraftwerk, Umspannwerk, Feuerwerk, Hilfswerk, Diakonisches Werk, Kolpingwerk, Netzwerk, Volkswagenwerk, Werke der Barmherzigkeit, Räderwerk, Uhrwerk, Schlagwerk, Orgelwerk usw. stehen. --Fixlink 13:47, 20. Okt. 2008 (CEST)
  1. @Werk sehr schlecht eingrenzbar - nein, denn das ergäbe eine schwurbel-sammelsurium-kategorie von "begriffen, die auf ‚-werk-‘ lauten" (vergl. BKL Werk) - was wir brauchen, ist eine kategorie mit profil: und wie erläutert, ist das themenfeld, um das es geht, Kulturschaffen+Kunstgeschichte+Denkmalwesen+Urheberrecht, der begriff ‚Werk‘, den wir zugrundelegen wollen, ist also das Begriffsfeld Opus (Kunstgeschichte), Artefakt (Archäologie), Werk (Urheberrecht), Denkmal (Denkmalwesen), Kulturgut, Historisches Dokument (Geschichte) und verwandtes: das bietet genug eindeutige, fachlich fundierte definitionen, um die kategorie zu einer sinnvollen systematik auszubauen - die definition, die wir für die Kat verwenden, lässt sich in ein paar worten in den kopf der kategorie schreiben
--W!B: 01:58, 21. Okt. 2008 (CEST)

Kategorie:Werk (2)[Quelltext bearbeiten]

Der Begriff Werk (siehe dort und weiter oben) ist sehr schlecht eingrenzbar. Wenn diese Kategorie Bestand haben soll, ist zunächst eine sehr präzise Definition dessen erforderlich, was sie enthalten soll, woraufhin dann über eine sinnvolle Gliederung in entsprechende Unterkategorien nachgedacht werden kann. Dabei ist zu berücksichtigen ist, dass diese Kategorie unter der Oberkategorie:Kultur steht. Sämtliche Kunstwerke undifferenziert zwischen Tagewerk und Volkswagenwerk (die theoretisch in Katgegorie:Werk gehören) in dieser Kategorie zu erfassen, macht keinerlei Sinn. Eine Unterkategorie:Kunstwerk ist zwingend erforderlich.
Vorschläge zur Definition, bzw. Eingrenzung und zum Inhalt der Kategorie:Werk sind an dieser Stelle willkommen. --Fixlink 21:06, 21. Okt. 2008 (CEST)

ad oben „Krämerladen“: mal sicher nicht, zumindest unterliegt alles (Spiele, auch: Fernsehsendungen) dem urheberrecht, und ist damit eine eindeutig gruppe - auf der anderen seite (urgeschichte) haben wir dasselbe problem: ist ein feurstein schon kunst (oder wenigstens kunsthandwerk), nur weil er alt ist? und ein gefomtes knochenstück? sollen wir den gesamten archäologie-zweig durchackern, was kunst ist und was nicht - imho ist der "krämerladen" eben genau dem begriff Kunst (als klassifikationsmerkmal) vorzuwerfen: er lässt sich nicht definieren - wäherend ein komplex aus Denkmal/Kunstwerk im klassischen Sinne/Werk des Urheberrechts (für die letzten 70 Jahre) eine recht präzise abgrenzung erlaubt - den artikel Kunstwerk brauchen wir eh nicht entsorgen, aber gibt er uns ein klassifikationskriterium für den einzelfall zur hand?
als definition schlage ich vor:
Artefakte im Sinne der Archäologie, Denkmale (ausser Naturdenkmale), Kunstwerke im Sinne der klassischen Kunstgeschichte und Werke, die dem Urheberrecht unterliegen
  • alles andere ist in der Kategorie:Gegenstand zu finden (dort stünde auch die Kategorie:Bauwerk, wenn ich das recht sehe)
  • zu sonstigen Begriffen mit Werk siehe die Begriffsklärung Werk - diese werden andernorts erfasst
--W!B: 08:24, 22. Okt. 2008 (CEST)

Kategorie:Kunstwerk[Quelltext bearbeiten]

Die Kategorie enthält einzelne Kunstwerke. Diese sind weitgehend definierbar. Die gegenwärtige Gliederung der Kunst nach Bildender, Darstellender und Angewandter Kunst, Literatur und Musik mag insbesondere im Bereich der zeitgenössischen Kunst nicht perfekt sein, es steht aber keine bessere und auch keine benutzerfreundlichere zur Verfügung. Darüber hinaus entspricht sie dem Aufbau des Portales:Kunst und Kultur und der entsprechenden Unterportale, die sehr wohl betroffen sind und zu Rate zu ziehen sind.
In Kategorie:Kunstwerk sind sämtliche Kunstwerke zu erfassen und nicht nur jene der Bildenden Kunst; sie ist analog zu den Unterkategorien der Kategorie:Kunst zu strukturieren. Das ergäbe folgende Untergliederung (oder ähnlich):

Anmerkungen:

  1. einzelne Kunstwerke, die in keine der Unterkategorien passen, werden unter Kategorie:Kunstwerk kategorisiert.
  2. Kategorien wie Kategorie:Literarisches Werk und Kategorie:Filmtitel, die keine explizite Trennung zwischen Werken mit/ohne künstlerischem Anspruch erkennen lassen, werden unter Kategorie:Werk kategorisiert. Im Kategorienkopf der Kategorie:Kunstwerk sind Querverweise auf diese Kategorien zu setzen.

Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik sind an dieser Stelle willkommen.

ad Anm 2: neben Lit und Film kommt leider auch Kategorie:Musikalisches Werk dazu (diese sammelt auch trivialmusik, kinderlieder, und ähnliches) - genau drum bezweifle ich ja die Kat:Kunstwerk: von zwei ihrer vier standbeine brechen die hauptträger weg - da auch das kunsthandwerk nur bedingt (nämlich nur nach auffassung mancher autoren) explizit kunst ist (hier wird insbesondere der hobbysektor problematisch), bleibt sowieso wieder nur die bildende als solides standbein übrig (wenn man von den frgwürdigkeiten im bausektor und der frühgeschichte absieht) - und genau aus dem grund waren ja musik und literatur nicht in kunst eingetragen, und wir stünden wieder dort, wo wir am anfang waren, und was OldMan ursprünglich bemäkelt hat: ein gutteil der Kunstwerke kann aus systematischen gründen nicht in der Kat:Kunstwerk stehen - wozu dann?
wir müssen also die bäume von drei großen projektgruppen (ohne sie gefragt zu haben) aufdröseln, nur um ein lemma zu befriedigen - das wiederspricht dem, was ich weiter oben gesagt hab, dass wir hier nur eine plattform anbieten können, und kein schema überstülpen --W!B: 08:15, 22. Okt. 2008 (CEST)

übrigens, nach nochmaligem nachdenken, und dem schema von Old Man: vorerst ist es eigentlich nachrangig, ob wir die Kat:Kunstwerk verwenden oder nicht: wir können allfällig mal doppelkategorisieren, und schauen, was sich besser bewährt --W!B: 10:08, 29. Okt. 2008 (CET)

Kategorie:Werk (Artefakte, Denkmale, Kunstwerke, Schöpfungen)[Quelltext bearbeiten]

inwieweit unterschiede sich das??, ob wir jetzt "Werk" oder "Kunstwerk" zugrunde legen (das, wie eingangs auch PBirken bestätigt hat, eher gezwungen ist, und ungern in der fachliteratur verwendet wird, wenn es um solche themen geht): unterschied ist nur, dass keine einordnung problematisch ist --W!B: 09:13, 22. Okt. 2008 (CEST)
dafür lösen wir die Kategorie:Kunst nach Gattung mit den drei einträgen auf, verschieben die drei zweige in Kat:Kunst, und jede dieser drei Kategorien greift sich aus Kat:Werk die kategorien heraus, die sie braucht: so bleiben sowieso alle "Kunstwerke" in Kunst (sogar mehrfach, weil sie ja auch nach Epoche usw. einsortiert sind), und es gibt kein herumgesiehe..

ich bin noch am sichten, ob das alles ist, aber es gibt schon einen überblick über das gesamte kulturschaffen des menschen

das sollte ermöglichen, das die meisten sortiekriterien eine gemeinsame Basis haben --W!B: 10:13, 22. Okt. 2008

Werk (Old Man)[Quelltext bearbeiten]

Auszüge aus Benutzer Diskussion:Old Man#zur Werk, hierher --W!B: 09:21, 29. Okt. 2008 (CET)

@W!B:Mir schwebte immer die urheberrechtliche Definition vor: Die Schöpfung eines Menschen auf dem Gebiet von Literatur, Wissenschaft und Kunst, die Gestalt angenommen hat.

Übersicht: Werkdiskussionen[Quelltext bearbeiten]

Diskussionen primär zu Nomenklatur und Profil einer Kategorie, weniger zur konkreten Einsortierung:

Werkverzeichnis[Quelltext bearbeiten]

Im Zusammenhang mit der Einarbeitung von Kategorien der Hauptkategorie Kunst in die Hauptkategorie Werk sind mir systematisch unterschiedliche Vorgehensweisen aufgefallen.

  • In der Hauptkategorie Kategorie:Literatur werden Werke grundsätzlich in Kategorie:Literarisches Werk und zusätzlich in speziellen Kategorien erfasst. Vorteil, man kann bei der Suche einengen, oder im "Titelverzeichnis" nachschauen.
  • Die Hauptkategorie Musik bietet mit Kategorie:Musikalisches Werk im Prinzip nur Unterkategorien an. Wenn der Suchende den Titel eines klassischen Werkes kennt, muss er auch die Gattung kennen, um das Werk zu finden. (Kantate oder Lied - Oper, Operette oder Musical? Und was ist mit Mehrfachbearbeitungen?).
  • Die Hauptkategorie Kunst bietet im Prinzip in der nicht definierten Kategorie:Kunstwerk ebenfalls ausschließlich Unterkategorien an, gemischt nach Themen und Objekten. Filme und Bauwerke sollen wegen ihrer großen Artikelzahl und verschiedener Portale nicht betrachtet werden, sie haben aber ebenfalls, wie die Literatur, ein "Titelverzeichnis".
  • Nun zeichnet sich die Einrichtung der Unterkategorie Kategorie:Werk der Kunst ab. Eine Feingliederung ist vorgesehen. Und jetzt endlich die Frage:
  1. Sollen alle Artikel zu Werken der Bildenden Kunst als "Gesamtwerkverzeicnnis" und zusätzlich in den Unterkategorien erfasst werden (große Heilige würden in einem Verzeichnis als Skulptur und Gemälde auftauchen- wie bei Literatur).
  2. Oder soll ausschließlich in Unterkategorien erfasst werden.

Eine Entscheidung ist deshalb erforderlich, weil davon die Namensgebung für die noch zu bildenden Kategorien abhängt. --Old Man 18:31, 27. Okt. 2008 (CET)

Gesamtverzeichnis wird im allgemeinen nicht gern gesehen: es wäre eine kategorie mit etlichen tausend einträgen, die unbedienbar wird, ausserdem werden sicherlich unterkategorien erstellt, und da müssten wir aller artikel doppelt eintragen - um etwa die inhalte aller kategorien auszulesen und nach abc zusammenzustellen, gibt es ansätze mit eigenen programmen, die aber bis jetzt nicht lauffähig sind: solch brauchen aber nicht aktuell gepflegt werden, es reicht, sie etwa hin und wieder neu zu erstellen: es gibt sicherlich nur eine handvoll leute, die soetwas überhaupt je suchen, und wir sollten die datenserver der wikipedia nicht belasten: ausnahmen gibt es aber, etwa eben die Kategorie:Literarisches Werk als gesamtindex, der nicht weiter untergliedert ist - wie die geflegt ist, müssten wir in der LIT-abteilung fragen (vollständig ist sie sicherlich nicht) --W!B: 09:40, 29. Okt. 2008 (CET)

Kategorie:Gemälde[Quelltext bearbeiten]

Entwurf für ein Schema[Quelltext bearbeiten]

Mona Lisa, Leonardo da Vinci, 1503-1505, Portrait, Hochrenaissance, Öl auf Pappelholz, Louvre
(kursiv: Vergleich zu Commonsbaustein Commons:Template:Painting, um konform zu bleiben)
  • Artikeltitel |Title
  • nach Autor |Artist
  • nach Datum - nach Jahrhundert |Year
  • nach Stil oder Epoche
  • nach Motiv/Sujet
  • nach Technik |Technique
  • nach Aufbewahrungsort/Ausstellungsort |Location|Country|Gallery
  • (Format) – kein Kategorisierungskriterium |Dimensions

Diskussionen Gemälde[Quelltext bearbeiten]


kopie aus Wikipedia:WikiProjekt Kategorien/Diskussionen/2007/November/20 -- W!B: 14:57, 29. Nov. 2007 (CET)

Hier sehe ich großen Handlungsbedarf, die übervolle Kategorie sollte aufgeteilt werden und zwar (erste Gedanken) Kategorie:Gemälde nach Subjekt (oder Genre), Kategorie:Gemälde nach Künstler, Kategorie:Gemälde nach Ausstellungsort.
Die Kategorien nach Künstlern haben wir sicher vielfach schon z.B. Kategorie:Albrecht Dürer, aber es interessiert sicher auch, welche Bilder alles im Prado oder der Eremitage zu finden sind. --Eingangskontrolle 14:38, 20. Nov. 2007 (CET)

Entschuldige bitte die dumme Frage, aber kann man solche Kategorien nicht einfach anlegen? Und diese Kategorie dennoch behalten? Dann könnte man diese Kategorie doch langsam ausmisten, oder? (Ich kenn mich bei Kategorien aber nicht aus und suche immer lieber vergleichbare Artikel, von denen ich die Kategorien dann einfach abstaube). --Port(u*o)s 20:41, 20. Nov. 2007 (CET)
Wollte ich auch gerade sagen. Dass eine Kat zu voll ist, spricht für Unterkats, aber gerade nicht für deren Löschung. Die Doppelkategorisierung wäre durchaus bedenkenswert, auch wenn Künstler sicherlich das bevorzugte Suchkriterium sein dürfte. --HyDi Sag's mir! 21:15, 20. Nov. 2007 (CET)

Es geht hier nicht um die Löschung dieser Kategorie - alle Vorschläge zu weitergehenden Änderungen bei Kategorien erscheinen hier. Aber angesichts der Fülle von schon jetzt beschriebenen Gemälden, wäre ein Konsens zur Vermeidung von Konflikten empfehlenswert. Und dann könnte man ein bestimmtes Gemälde gleich in (nach meinem Vorschlag drei) alle neuen Kategorien einbauen. --Eingangskontrolle 21:19, 20. Nov. 2007 (CET)

<Werbung>auch so eine Baustelle, die wir mit sowas anpacken könnten, wenn wir nur Leute hätten.</Werbung> Kategorie:Gemälde nach Künstler halte ich nicht unbedingt für sinnvoll. Kategorie:Albrecht Dürer könnten wir z.B. nicht darunter hängen, da Dürer ja kein Gemälde ist. Da die meisten Maler außer Gemälden nicht viel in ihren Kats haben dürften ist eine tiefere Gliederung imho nicht notwendig. Kategorie:Gemälde nach Ausstellungsort halte ich im Prinzip für sinnvoll, aber nicht als einzige Ersatzkat, so das die Gemälde aus Kategorie:Gemälde rausfallen würden. Am liebsten wäre mir eine Kategorie:Gemälde nach Stilrichtung, falls man so etwas klar bestimmen kann. Von mir aus dazu auch noch nach Genre oder was die drei vorhandenen Unterkats halt sind. Bin leider absoluter Kunstlaie... --Carlos-X 21:43, 20. Nov. 2007 (CET)

Nachtrag: Kategorie:Person als Thema könnte imho auch weitere Unterkats vertragen, z.B. auch Kategorie:Maler als Thema --Carlos-X 21:49, 20. Nov. 2007 (CET)
Der Löschantrag ist ungültig: Es wird weder auf eine Irrelevanz noch auf einen inhaltlichen Mangel abgezielt. Die Kategorie ist im Bereich der Bildenden Kunst wichtig, sie besteht seit Sommer 2004. --Matt1971 00:44, 21. Nov. 2007 (CET)
Es ist doch kein LA. Es ist auch kein Baustein im Artikel. Die Einträge erscheinen halt leider auch zusätzlich auf der LA-Seite. --Kungfuman 10:23, 21. Nov. 2007 (CET)
Ach so. Matt1971 14:09, 21. Nov. 2007 (CET)

Guten Tag allerseits, das will sehr gut überlegt sein.
nicht sinnvoll sind imho Kategorie:Gemälde nach Künstler (1. ist von den wenigsten Künstlern mehr als ein Werk vorhanden, 2. kein Mehrwert, da die Künstlerbiografien eine Werksauswahl haben), Kategorie:Gemälde nach Subjekt oder Thema (zu hohe Themenauswahl), Kategorie:Gemälde nach Ausstellungsort (hat eine U.-kat mit drei Einträgen, das reicht nicht).
sinnvoll wäre imho eine doppelte Kategorisierung, I. nach Epoche, II. nach Genre, wobei aber unter I. eine Kategorie höher, bei Kategorie:Kunstwerk angesetzt werden sollte, damit a) nicht nur Gemälde, sondern bei der Gelegenheit auch b) andere Kunstwerke berücksichtigt werden können und weil c) seit Beginn der Kunst der Moderne keine präzise Abgrenzung mehr zwischen den Gattungen gibt. Von Vorteil wäre dabei, dass ein solcher Kategorienbaum parallel zu Kunst nach Epoche angelegt wäre und damit verlinkt werden könnte. Was mir dabei vorschwebt, ist Folgendes:

Kategorienbaum I. Kunstwerke nach "Epoche" (innerhalb der Epoche kann, wenn erforderlich, nach Kunstströmungen sortiert werden)

Kategorienbaum II. Gemälde nach "Genre":

Hier bin ich mir nicht so sicher, wie die Kategorien betitelt werden sollten: Kategorie: Gemälde der Genremalerei oder umgekehrt: Kategorie:Genremalerei (Gemälde) ?
Verbesserungsvorschläge? Und: wer macht die Arbeit? Gruß, --Fixlink 12:34, 21. Nov. 2007 (CET)

Ich habe mal mit der zusätzlichen Kategorisierung nach Ausstellungsort angefangen - da ist zumindest die Zuordnung eindeutig. Dabei fiel mir auf, das viele Werke beim Urheber oder beim Museum genannt sind, teilweise sogar mit Bild, aber ohne Verlinkung zum Bildtitel. In wenigen Fällen haben wir aber eine Beschreibung, was man dann über den Umweg des Bildes/wird benutzt von herausfindet. In den Künstlerartikeln ist bei vielen Gemälden ist überhaupt nicht angegeben, wo sie sich befinden. --Eingangskontrolle 13:46, 21. Nov. 2007 (CET)

Ich halte die Aktion hier unsinnig. Eine solche Änderung der Kategorisierung sollte im Projekt:Bildende Kunst besprochen werden und nicht in der Löschdiskussion. Zudem halte ich die Kategorisierung nach Ausstellungsort nicht sinnvoll in der Wikipedia. Das ist zu sehr Museumsführer denn enzyklöpädische Kategorisierung. Zudem sollten wichtige ausgestellte Werke eh beim Museum genannt werden. So ist das kopflos und nicht gut abgestimmt. Somit nichts unternehmen, löschen oder anlegen so lange da kein Konsens und keine Absprache existiert. Julius1990 18:18, 21. Nov. 2007 (CET)
Das hier ist nicht die Löschdiskussion. Und grundsätzlich kann hier schon über sowas diskutiert werden, gerade da die Kategorien-Pflege von einigen Portalen/Projekten sehr vernachlässigt wird. Was allerdings stimmt ist, dass man das Projekt:Bildende Kunst hätte früher informieren müssen. --Carlos-X 18:32, 21. Nov. 2007 (CET)
Im Endeffekt geht es um die Auflösung einer Kategorie und deren Neusortierung. Ist irgendwie schon mit der Löschung vergleichbar. Aber wie dem auch ist. Das Projekt bildende Kunst war bisher recht aktiv im Bezug auf Die Kategorisierungsfragen. Und gerade die Einführung der neuen Kategorien zu den Museen fand ich ohne größere Diskussion nicht besonders brilliant. Gruß Julius1990 18:40, 21. Nov. 2007 (CET)
Übervoll ist die Kategorie nicht. Es sind circa 260 Einträge auf zwei Seiten und damit noch überschaubar. Ich würde ein Gemälde entweder über den Maler oder den Namen des Gemäldes starten. Alle anderen Kategorien wie Epoche, Genre, Thema usw. scheinen mir nicht sehr praktikabel zu sein, weil wissenschaftlich und enzyklopädisch korrekt, aber eben wissenschaftliches und enzyklopädisches Denken, daß von Ottonormalverbraucher, an den sich diese Enzyklopädie ja wohl richtet, nicht ohne weiteres nachvollziehbar ist. Nur meine Meinung. Gruß Retzepetzelewski 19:15, 21. Nov. 2007 (CET)
Ich als Normalverbraucherin habe mir schon lange eine Möglichkeit gewünscht, alle Gemälde einer bestimmten Epoche zu finden. Auch die Zusammenfassung von Gemälden im Museum X halte ich für sehr sinnvoll. Da habe ich schon einige Kategorien gesehen, die bei weitem weniger nützlich waren. Es ist ja nicht so, als ob durch Einführung neuer Kategorien die alte zwangsläufig wegfallen müßte. Warum also diese beleidigten Reaktionen? Madame 11:10, 22. Nov. 2007 (CET)

Es geht nicht um die Auflösung der Kategorie:Gemälde, sondern um zusätzliche Möglichkeiten zusammenhängendes zu finden. Die Bilder eines bestimmten Malers findet man oft in seinem Personenartikel oder seiner Kategorie. Aber nach anderen Kriterien ist es schon schwieriger. Manche Museumsartikel nennen beispielhaft einige Namen von Künstlern, ohne die Werke zu nennen; andere haben ausgiebige Listen mit Werken und andere schweigen sich ganz aus, was es den dort konkret zu sehen gibt. Und mit den Kategorien nach dem Museum wurde offensichtlich angefangen, weil es da ein eindeutiges Kriterium gibt, nämlich ist dort vorhanden oder eben nicht. --212.202.113.214 11:23, 22. Nov. 2007 (CET)

ok, ich wollte, dass hier mal gedanken von ausserhalb des kunstprojekts und seiner untergruppen kommt - na aber gut.. von allen kunstprojekten hat imho die Literatur-abteilung bis jetzt das ausgereifteste konzept, siehe Wikipedia:Kategorien/Literatur, Kategorie:Literatur, daneben ist auch commons:Category:Art zu beachten, um nicht allzu abseits von mainstream zu geraten.. ;)
langfristig ist je keine frage, dass wir bilder so kategorisieren, wie es in der branche üblich ist:

Mona Lisa, Leonardo da Vinci, 1503-1505, Portrait, Hochrenaissance, Öl auf Pappelholz, 76,8 × 53 cm, Louvre
  • nach Autor - eh klar, gibts eine kategorie, gut, sonst eben eine anlegen, oder nicht (wenns zu wenig wird)
  • nach Datum - schon schwerer, die zeitliche zuordnung von literatur sieht vor, nach Jahrhundert zu kategorisieren (siehe Kategorie:Literaturepoche), nach Jahr wird allgemein abgelehent (wie schon das Mona Lisa-beispiel zeigt: zu viele sind nicht in einem jahr gemalt, zu viele nicht genau datiert) - das heisst, es kommt wohl Gemälde (19. Jahrhundert) usw., nach Jahrzehnt ist unnötig genau (wie bei der literatur schon ausführlich diskutiert)
  • nach Stil oder Epoche - schwierig: was ist Stil?, was Epoche? ( Kategorie:Stilepoche wurde gerade entsorgt, WP:TF), wohin mit kultureller zuordnung?, dazu siehe Portal Diskussion:Kunst und Kultur#Kategorie:Stilepoche II und Wikipedia Diskussion:Kategorien/Kunst, die sache liegt im argen und man arbeitet daran, beiträge sind erwünscht
  • nach Motiv - "Subjekt"? - das ist der Maler, oder? "Kunstströmung" - was ist das? Mittelalter? "Genre"? "Portrait" ist ein Motiv - "Portaitmalerei" stiltypisches Genre (ist die Mona Lisa Portaitmalerei?) ein "Heiligenbild" ist kein Portrait und ein Selbstportait keine Portaitmalerei, "Stilleben" fast schon ein reines Genre, "Landschaftsmalerei" ein Genre, "Landschaft" ein Motiv, "Tiermalerei" ein reines Genre, spätestens im abstrakten ist sowieso schluss - hier ist zu beachten, dass Genre allgemein für kategorisierungen wenig tauglich ist, weil äusserst schwammig wie auch oft umstritten, und eher unter "Stil" fällt, wenig tauglich auch der begriff "Gattung" (wie Kategorie:Literaturgattung, Kategorie:Filmgattung) - siehe Wikipedia Diskussion:Kategorien/Kunst#Gattung vs Genre - mal schauen..
  • nach Technik - eh klar (untergründe werden wir nur in ausnahmen brauchen)? - hier taucht aber schon der nächste rattenschwanz auf: Kat:Panoramabild oder Kat:Porträt hat da drin gar nichts zu suchen:
    Gemälde sind gemalt - keine graphiken (zeichnungen, drucke), keine photos - chinesische „tuschemalerei“ ist eigentlich (teils kolorierte) graphik, keine malerei
    • bei Gemälden haben wir: "Öl", "Tempera", "Gouache", ..
    • "Aquarell" oder "Fresko" sind schon fragwürdig, erstere werden nicht als Gemälde bezeichnet, sondern als eigenständiges Genre, zweiteres ist eine reine technik, fasst man unter Wandmalerei zusammen, ob fresko, oder secco in Öl oder Tempera, ist da sekundär; "Tafelbild" ist ein eigenständige technik nach dem grund, weniger nach den malmitteln - ob gemälde, ist fraglich: Kategorie:Ikone gehört dahinein - und die Mona Lisa auch (die ist nämlich kein "Gemälde" i.e.S.).. "Malerei" sind sie aber alle trotzdem
    • - und so fort..
  • nach Format brauchen wir wohl nicht ;)
  • nach Aufbewahrungsort/Ausstellungsort - die macht keine probleme..

insgesamt sieht das danach aus, das wir – wegen der "nach Technik"-frage – die Kategorie:Gemälde löschen und durch Kategorie:Werk der Malerei ersetzen (zu Kategorie:Literarisches Werk) und das in Kategorie:Werk der bildenden Kunst setzen (ein analogon zum engl. Visual arts gibts im deutschen ja nicht) -- W!B: 22:35, 23. Nov. 2007 (CET)

Umbenennung ist ok und wäre nachvollziehbar. Kategorisierung nach Künstler ist es auch. Aber bitte, bitte die Museumskats entsorgen. Gruß Julius1990 11:27, 24. Nov. 2007 (CET)
Um die Legendenbildung mal zu klären: "Stilepoche" in diesem Sinne gibt's (nicht nur mMn) in der Kunst nicht; nur "Stil", "Stilrichtung" oder "Kunstrichtung". Fixlink hat das hier sehr anschaulich dargestellt. Kategorie nach Künstler Yes check.svg Ok (siehe auch Commons), nach Jahrhundert Yes check.svg Ok, nach Museum jaein, nur wenn sichergestellt ist, dass das Gemälde permanent mit diesem Museum verbunden ist. Oder wird oben genannte Mona Lisa gerade an einen Japaner verkooft? ;) Nach Genre: Schwierig bei Bildern, die zwischen figurativ und abstrakt angelegt sind. Noch schwieriger, wenn das 2D-Bild die Grenze zum 3D-materialbild überschreitet und den Übergang zum Objekt darstellt...ganz schwierig bei Konzeptkunst... --Hendrike 11:52, 24. Nov. 2007 (CET)
  • stimmt, das wird sicher das mühsamste, übrigens nach drüber schlafen denk ich, was Fixlink ursprünglich mit "nach Subjekt" gemeint hat ist, ist nach Sujet - das wäre ein ansatzpunkt, weil wir das als fliessenden begriff im spannungsfeld Motiv und Genre konkreter handhaben können: die positivdefinition (was ist ein Sujet?) ist zwar auch etwas unscharf, die negativdefinition (was ist kein Sujet?) aber relativ einfach: das heisst, man braucht beim anlegen einer neuen unterkat nur klären, ob ein begriff für eine kategorie taugt (genug inhalt, hinreichende abgrenzung, fachlich etabliert)
  • und bezüglich museum, ich fürchte, es geht darum, das bedürfnis der heimatkunde-abteilung nach "Kategorie:Kunst in Deutschland" zu befriedigen.. ist der Pergamon-Altar was deutsches oder nicht - schon wieder mal eine "..nach Staat"-Kat mit bösesten fangstricken.. - insoferne ist "nach Besitz/Aufbewahrung" zumindest "political correct": beim pergamonaltar (ist der überhaupt kunst?) ist zum glück mal nur das system der archäologen angebracht, und so komplex die einsortierung Kategorie:Antikensammlung Berlin (CatTree) ist, ist zumindest (ausser den ungünstigen zuordnungen nach dem museumsbauwerk) wenig chaos.. - also funktionieren tät das schema schon, solange die leidige nationalitäten-sache nicht reinspielt.. (siehe Kategorie:Chinesische Kunst in "Kunst nach Staat", grauslich) -- W!B: 20:47, 24. Nov. 2007 (CET)

wichtig ist imho im auge zu behalten, das das jeweilige kriterium bei einem schlecht einordenbaren Artikel einfach weggelassen wird, statt zwanghaft wie bei einem infobox-parameter eine entsprechende kategorie zu konstruieren, in die er passen könnte: wo sich schon die fachwelt in der zuordnung plagt, darf bei uns halt einfach nicht kategorisiert sein: bei den fünf oder sechs klassen, die ich hier angeboten hab, bleiben eh genug kriterien, artikel zu finden -- W!B: 20:47, 24. Nov. 2007 (CET)

  • und zur ersten "nach Autor"-klasse ist noch anzumerken, dass "nach Künstler" natürlich nicht funktioniert, bei autorenkollektiven (werkstätte) ebenso wie häufig in der sparte "Kunst nach Kuturraum" - also präzise sollte es nach Autorenschaft heissen, und ebenso weggelassen werden bei "unbekannter meister" wie auch bei "skythisch" oder "china, 2. Jt. v. Chr." - "Kulturraum" fällt unter den "Stil"-Begriff -- W!B: 20:55, 24. Nov. 2007 (CET)
Guten Abend allerseits,
ACK W!B und Julius. Das bringt uns zwar vom ursprünglichen Thema ab, aber unter Kategorie:Werk und Kategorie:Kunst eine Kategorie:Werk der Bildenden Kunst einzurichten erscheint mir sinnvoll. Die Kategorie:Gemälde sollte dann analog zu "Kategorie:Kunstwerk (Grafik)" und "Kategorie:Kunstwerk (Kunsthandwerk)" nicht in Kategorie:Kunstwerk der Malerei sondern in Kategorie:Kunstwerk (Malerei) umbenannt werden. Kategorie:Gemälde ist aber nicht überflüssig, die gehört unter Kategorie:Bildgattung mit allgemeinen Artikeln zum Thema.
@ Hendrike: Wir wissen *seufz*: was geschieht mit den letzten paar Jahrzehnten (von zigtausend Jahren)? Meistens kann doppelt kategorisiert werden: bildende und angewandte Kunst (Grafik), bildende und darstellende Kunst (Performance) und für die Konzeptkunst wird uns sicher noch was konzeptuell Gutes einfallen, jedenfalls rechtfertigt dieses Problem es nicht, das ganze System umzustossen. Viele Grüsse, --Désirée2 20:48, 24. Nov. 2007 (CET)
stimmt, mit Kategorie:Gemälde hat Du vollkommen recht - also füllen wir sie einfach wieder, nachdem sie gesiedelt wurde -- W!B: 09:44, 25. Nov. 2007 (CET)

Nachdem ich in einem der ersten Beiträge gefragt wurde, warum ich die Kategorien nicht einfach selbst anlege, andererseits ich auf meiner Disk von jemanden angepflaumt werde, der hier bisher nichts zum Thema bemerkt hat, möchte ich ein paar Dinge anmerken.
Ich halte die Kategorie Gemälde nach Ausstellungsort und deren Unterkategorien für den Leser für hilfreich, wenn er z.B. eines dieser Museen besuchen will und die entsprechenden Beschreibungen finden möchte. Und da ist die Zuordnung einfach: Das Bild ist dort (zumindest meistens) ausgestellt, oder es ist eben woanders ausgestellt. Eine einfache Ja/Nein Entscheidung. Und daher habe ich damit mal angefangen.
Es geht nicht um irgend etwas anderes, was hier unterschwellig durch Benutzer:W!B: angedeutet wird. Es ist mir auch klar, das die Zusammenstellung einer Sammlung nicht immer systematisch ist und die ausgestellten Gemälde, die auf diese Weise in einer Kategorie landen oftmals wenig miteinander gemein haben.
Bei der Zuordnung von Gemälden habe ich allerdings auch festgestellt, das teilweise Gemälde im Text oder als Image in Museumsartikeln genannt werden, die dort definitiv nicht vorhanden sind. (Im Artikel des anderen Museums und/oder beim Künstler stehen sie dann richtig) Eigentlich schade, das sowas dem Kunstbanausen auffällt, der die Kategorie:Gemälde angeblich auflösen will - was ich ausdrücklich nicht möchte, da die anderen möglichen Unterscheidungen wohl in den seltensten Fällen eindeutig sein werden und daher nicht auf die Überkategorie verzichtet werden kann. --Eingangskontrolle 22:07, 26. Nov. 2007 (CET)

Na wenn ich so nett aufgefordert werde, hier etwas beizutragen - @Benutzer:Eingangskontrolle: ich hatte dich nicht "angepflaumt", sondern die Lektüre von Wikipedia:Kategorien empfohlen. Nicht alle Leute die im Bereich Kunst mitwirken haben das WikiProjekt Kategorien auf ihrer Beobachtungsliste. Das du hier die Kategorie:Gemälde zur Diskussion stellst ohne das betreffende Portal zu informieren, ist wohl ziemlich suboptimal. Mit der Anlage der Kategorien:Gemälde im Museum XY widersprichst du zum einem dem Grundsatz "Bitte nicht einfach neue Kategorien aufmachen, ohne diese mit den Fachbereichen (WikiProjekte oder ersatzweise Portale) abgestimmt zu haben." und in den meisten Fällen dem Hinweis "Eine Faustregel für die Anlage einer Kategorie ist eine Zuordnung von zehn Artikeln.". D.h. erst zehn entsprechende Artikel anlegen und dann im Portal überlegen, ob eine neue Kategorie sinnvoll ist. Deine Aktion von heute Nachmittag, mit der Pseudoartikelanlage des inzwischen gelöschten Mädchen mit Ball (Roy Lichtenstein) zur Auffüllung einer Kategorie mit nur einem Artikel war da auch wenig hilfreich. Warum der - nach eigenen Worten - "Kunstbanause" sich ausgerechnet im Kunstbereich rumtreibt bleibt mir ein Rätsel. Etwas mehr Selbstkontrolle könnte der Eingangskontrolle vielleicht nicht schaden. Etwas genervt von diesem unüberlegten Aktionismus --Rlbberlin 22:54, 26. Nov. 2007 (CET)

@alle Diskussionsteilnehmer: Kann mir irgendjemand erklären, warum diese Diskussion nicht zentral im Wikipedia:WikiProjekt Bildende Kunst diskutiert wird? --Rlbberlin 22:58, 26. Nov. 2007 (CET)

Weil es im Prinzip auch in den Zuständigkeitsbereich des WikiProjekts Kategorien fällt. --Carlos-X 00:06, 27. Nov. 2007 (CET)
Dieses Projekt kann doch wohl nicht ernsthaft den Anspruch haben den Fachportalen- und redaktionen zu sagen wie der Hase läuft? Und wenn es ihn haben sollte, dann läuft etwas massiv falsch. Wie gesagt Diskussion hier einstellen und in der Redaktion klären, wie weiter vorgegangen werden soll. Gruß Julius1990 00:17, 27. Nov. 2007 (CET)
end of kopie aus Wikipedia:WikiProjekt Kategorien/Diskussionen/2007/November/20

nachdem das prinzip irgendwie anklang gefunden zu haben scheint, hier die einzelfragen: -- W!B: 14:15, 1. Dez. 2007 (CET)

siehe oben #Lemma: Kunstwerk?

nach Autor[Quelltext bearbeiten]
  • Ist es nötig, in Kategorie:Maler Aktmaler usw zu führen? ist jeder Maler, der einen Akt gemalt hat, Aktmaler? ditto Portätmaler
    aber Historienmaler - ja, die waren meist spezialisierte professionisten, Historienmalerei ist ein eigener Job, wie Lüftlmaler, Vasenmaler, Ikonenmaler oder Hosenmaler ;) -- W!B: 15:00, 1. Dez. 2007 (CET)
  • in Kategorie:Künstler nach Kunstgattung: Bildend, Darstellend, Angewandt - brauchen wir das überhaupt, siehe oben #Gattung, Genre, Sujet, und anderes)
nach Datum[Quelltext bearbeiten]

nach Jahrhundert (siehe oben #Stile und Epochen)

Kategorie:Werk der Bildenden Kunst (21. Jahrhundert), Kategorie:Werk der Bildenden Kunst (20. Jahrhundert), Kategorie:Werk der Bildenden Kunst (19. Jahrhundert), … - soweit es sinnvoll gefüllt werden kann (entspricht Literatur (21. Jahrhundert), …)
nach Stil oder Epoche[Quelltext bearbeiten]

Welche Stile und Epochen gibt es nur in der Malerei? Welche nur in der bildenden Kunst?'

nach Motiv/Sujet[Quelltext bearbeiten]

siehe oben #Gattung, Genre, Sujet, und anderes

nach Technik[Quelltext bearbeiten]

Wie trennt man in Sujet und Technik, siehe oben #Gattung, Genre, Sujet, und anderes, wo auch die Malerkategorien aufgelistet sind:

  • Techniken der Malerei: Öl, Tempera, Guache, Aquarell, Fresko, Secco,
  • ein Landschaftsmaler kann auch Freskenmaler sein (tatsächlich gab es in der wandmalerei immer auch schulen mit getrennten aufgabenbereichen: der Bildnismaler (der chef) malt die figuren, der Staffeur den hintergrund (als spezialisierter Landschaftsmaler oder Architekturmaler im Barock etwa, teils haben sie auch externe spezialisten hinzugezogen), die gesellen den rest - was ist sujet? -- W!B: 14:56, 1. Dez. 2007 (CET)
nach Museum[Quelltext bearbeiten]
Brauchen wir das?

wurde oben in der diskussion teilweise abgelehnt („Museumsführer“)

Wenn ja, wie?

<categorytree>Gemälde nach Ausstellungsort</categorytree>

sonst gehören aber die vorhandenen allfällig mit der Gemälde-Kat umbenannt, schaden sind sie adhoc mal sicher keiner: schon händisch sortiert ist immer besser, das umbenennen kann dann eh ein bot machen ..

der vorhandene Baum:

fehlt wohl noch Sammlung alter Meister, Antikensammlung usw

zum Vergleich der von den Archäologen/Althistorikern gebaute Baum, der für unseres thema mit relevant ist: ein paar unterkategorien, viele artikel (zu einzelnen museen)

  • sollen wir da überhaupt speziell nach gemälde sortieren? reichts nicht einfach, beim jeweiligen museum einfach alle exponate aufzuzählen? für schnittmengenbildung gibt es werkzeuge: dann bestehen auch chancen, das weniger gut besetzte museen ihre kategorie bekommen.. -- W!B: 14:56, 1. Dez. 2007 (CET)
  • ist es überhaupt sinnvoll, die museen so zu klassifizieren wie oben? viele museen spezialisieren sich nicht, oder nicht in diesem sinne.. andere haben mehrere getrennte abteilung (siehe Antikensammlung Berlin) siehe auch Wikipedia:Löschkandidaten/28. November 2007#Kategorie:Museum nach Thema und Unterkategorien
  • daneben sollte der fokus natürlich auf Sammlung (Privatsammlung, Kunstmuseum) gelegt werden, also die eigentumsverhältnisse, nicht den ausstellungsort: leihgaben brauchen nicht berücksichtigt werden -- W!B: 15:24, 1. Dez. 2007 (CET)

Vorschlag zur Güte: Andere Portale bieten für ihre Werke Vorlagen an, z.B. Film (Film). Eine solche Vorlage auf der Grundlage der bisher vorgeschlagenen Kategorisierungsmerkmale wäre sehr hilfreich, und sie würde zum vollständigen Ausfüllen verleiten (horror vacui). Da würde als letzte Zeile Standort hineingehören. Das steht in jedem Bildband. --Old Man 11:37, 29. Okt. 2008 (CET)

zukünftige Kategorie:Gemälde[Quelltext bearbeiten]

Die enthält dann nur Artikel über Aspekte von Gemälden

Kategorie Fotograf[Quelltext bearbeiten]

Ich schlage eine Unterkategorie "Portraitfotograf" vor.

  • 1. Es ist eine eigene Gattung
  • 2. Die Kategorien verlinken ja nicht nur, sondern sie beschreiben auch. Wenn zu wenige Unterkategorien vorhanden sind, und man einzelne auswählt z.B. "Aktfotograf", weitere aber nicht zur Verfügung stehen bekommt in diesem Beispiel der "Aktfotograf" eine unangemessene Bedeutung.
  • 3. Bei den Malern gibt es die Unterkategorie Portraitmaler.

Das Argument 2. passt natürlich auch auf andere Fälle. Außer dem "Portaitfotografen" fehlen noch weiter Unterkategorien, möchte das hier nur nicht überfrachten. Grüße -- sailocean 17:09, 26. Feb. 2009 (CET)

Man könnte beispielsweise der Enzyklopädie der Fotografie von National Geographic folgen und den Baum so aufbauen: a) Fotograf aa) Architektur und Stilleben Fotograf ab) Portraitfotograf ac) Reise-und Landschaftsfotograf ad) Fotojournalist dann leicht abgewandelt ae) Wissenschaftsfotograf dann die bisherigen af) Modefotograf ag) Aktfotograf

Grüße Grüße -- sailocean 16:24, 2. Mär. 2009 (CET)

Denkmalpflege in der DDR Architektur in der DDR[Quelltext bearbeiten]

Das lemma Architektur in der DDR hat ein rasantes Wachstum genommen, mittlerweile auch als Kategorie, Dank an Benutzer:Archidux im übrigen.

Eine kategorie wie einen Artikel Denkmalpflege in der DDR (dito und oder Deutschland?) fände ich sinnvoll, darunter würden sowohl Denkmäler als auch die zugehörigen Institutionen fallen. Frage ist wie das mit den aktuellen Kategorien nach 89 zusammenpasst, Vrschlag von Archidux bei [2] Gruß und Bitte um Rückmeldung --Polentario Ruf! Mich! An! 21:50, 27. Aug. 2009 (CEST)

Bildender Künstler[Quelltext bearbeiten]

Es gibt zwar eine allgemeine Kategorie:Künstler, aber da kann alles künstlerische rein, es fehlt aber eine Kategorie:Bildender Künstler, die insbesondere dort Ggreifen würde, wo spezialkategorien wie Maler, Bildhauer etc. zu kurz greifen würden, da der Künstler spartenübergreifend arbeitet bzw. gearbeitet hat.-- Lutheraner 20:34, 26. Mai 2010 (CEST)

Allroundtalente, die gleichzeitig bauen, meisseln, malen, installieren usw. gehören in Kat:Architekt, Kat:Bildhauer, Kat:Maler, Kat:Installationskünstler usw. bzw. wenn möglich in die dort vorhandenen Unterkategorien, solche der jüngeren Zeit in die Kategorie:Zeitgenössischer Künstler. Gruß --Fixlink 18:04, 3. Aug. 2010 (CEST)

Kategorie:Katalanischer Maler, Kategorie:Katalanischer Bildhauer und Kategorie:Katalanischer Grafiker[Quelltext bearbeiten]

Halte es für sinnvoll obige Kats anzulegen. Siehe [diese Diskussion]. Sind wohl aber eine Unterkategorie von Kategorie:Spanischer Maler, Kategorie:Spanischer Bildhauer und Kategorie:Spanischer Grafiker. Inwieweit es, aufgrund der besonderen Sonderstellung Kataloniens (s. wieder die Diskussion) möglich wäre, die „katalanische“ Kategorie neben der „spanischen“ Kategorie in Lemmata aufzuführen, müßte wohl auch geklärt werden. Und – wenn ja, wer wäre so lieb, diese Kats zu bauen? Liebe Grüße, --Thot 1 (Diskussion) 11:32, 12. Mai 2012 (CEST)

Zumindest in fr:Joan Miró wurde das Problem so gelöst. Es wäre gut, wenn wir das wegen der bereits vorgenannten Sonderstellung Kataloniens auch so machen könnten. Viele Grüße --Cologinux Disk 13:33, 12. Mai 2012 (CEST)
Ich wäre auch für die zusätzlichen katalanischen Kategorien. VG -- Alinea (Diskussion) 15:03, 12. Mai 2012 (CEST)

Katalonien ist nur eine Region, also sollte es keine Kat haben. Wenn Katalonien unabhängig wäre, würde er seine eigene Kat haben. --Broadside Perceptor (Diskussion) 18:02, 12. Mai 2012 (CEST)

Die :en und :fr sehen das anders, bitte dort in die Kats von Miró schauen, also kann man auch hier darüber diskutieren. -- Alinea (Diskussion) 18:23, 12. Mai 2012 (CEST)
Gegen eigene Kategorien nach Region spricht in der Wikipedia-Systematik ja nichts, da muss Katalonien nicht unabhängig sein, um weitere Unterkategorie von Kategorie:Person (Katalonien) zu erhalten. Auf Grund der kulturellen Besonderheiten, der Geschichte und der Zahl der Artikel ist eine entsprechende Diffenzierung im Fall Spaniens allemal sinnvoll. Ich würde es daher so machen, wie bei der Kategorie:Katalanischer Architekt, die zu Kategorie:Spanischer Architekt und Kategorie:Person (Katalonien) gehört. --Gepardenforellenfischer [...] 15:49, 13. Mai 2012 (CEST)
Ich würde mich Gepardenforellenfischer anschließen. Zumal das Katalne-Sein für einige Personen ihre eigene Identität darstellt und nicht einfach unter dem Tisch fallengelassen werden kann.--Solemio (Diskussion) 14:03, 15. Mai 2012 (CEST)
Kann die jemand anlegen, die Kategorien? Liebe Grüße, --Thot 1 (Diskussion) 19:38, 15. Mai 2012 (CEST)

Zum Zwischenstand: Kategorie:Katalanischer Maler ist nun eine Unterkategorie von Kategorie:Spanischer Maler und Kategorie:Person (Katalonien) (wie bereits bei Kategorie:Katalanischer Architekt). Die einzelnen Artikel sind jetzt als Katalanischer Maler einsortiert, die Doppelkategorisierung als Spanischer Maler habe ich entfernt, da Katalanischer Maler ja eine Unterkategorie von Spanischer Maler ist.

  • Frage: sollen wir hier trotzdem noch die Kategorie:Spanier ergänzen (zumindest bei den Personen, die nicht im Königreich Aragón oder früher gelebt haben)? Bin mir da gerade nicht ganz sicher – im Sinne des Kategoriesystems wäre dies eine Dopplung, da Spanischer Maler ja eine Unterkategorie von Spanier ist.
  • Und: bei Miró stellt sich die Frage, ob hier beide Kategorie (Spanischer und Katalanischer Maler) erhalten bleiben sollen, da er ja auch auf Mallorca gelebt und gearbeitet hat.

--Gepardenforellenfischer [...] 19:02, 5. Jun. 2012 (CEST)

Kategorie:Plastik[Quelltext bearbeiten]

Ich habe gerade in der QS versucht, für eine Bronzeplastik eine Kategorie zu finden und muss feststellen, es gib keine... Alle Plastiken werden unter Skulpturen eingeordnet, was grob falsch ist... Was haltet Ihr davon, unterhalb von der Kategorie mindestens eine Kategorie Kategorie:Plastik unterhalb von Kategorie:Kunstwerk (Bildhauerei) zu erstellen? Oder gibt es eine und ich bin zu blöd, diese zu finden? --Kurator71 (Diskussion) 09:21, 16. Mär. 2013 (CET)

Da kein Widerspruch kam, habe ich die Kategorie nun angelegt, sie muss nun noch sortiert werden. Gruß, --Kurator71 (Diskussion) 09:19, 18. Mär. 2013 (CET)