Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:RFF

WikiProjekte Film und Fernsehen

Erotikfilm · Filmtheorie · Schweizer Film · Fernsehsender · YouTube · Wikidata WikiProject Movies logo.svg Wikidata

Redaktionen in der Wikipedia

Altertum  •  Bilder  •  Biologie  •  Chemie  •  Film und Fernsehen  •  Geisteswissenschaften  •  Geschichte  •  Informatik  •  Luftbilder  •  Medizin  •  Musik  •  Naturwissenschaft und Technik  •  Nordische Länder  •  Ostasien  •  Pflege  •  Physik  •  Recht  •  Religion  •  Sexualität

Weitere Redaktionen  •  WikiProjekte  •  Werkstätten  •  Portale

Cinemaaustralia.jpg
Willkommen in der Redaktion Film und Fernsehen.

Diese Redaktion kümmert sich um die Organisation, Verwaltung und Koordinierung des Themenbereichs Film und Fernsehen und steht bei konkreten Fragestellungen zum Thema Rede und Antwort.

In der Box rechts gibt es eine Übersicht verschiedener Arbeitshilfen und Redaktionsseiten. Möglicherweise findest du auch im Archiv die Antwort auf deine Frage.

Abschnitte, deren jüngster Beitrag mehr als vier Wochen zurückliegt oder die seit drei Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} gekennzeichnet sind, werden automatisch archiviert.

(Unterschreibe bitte mit --~~~~)

Über das folgende Eingabefeld kannst du direkt mit der Erstellung eines Filmartikels beginnen. Berücksichtige dabei jedoch bitte die Hinweise der Formatvorlage Film.


Anita Pallenberg[Quelltext bearbeiten]

Zu Anita Pallenberg findet sich in Wikidata bei eingeschaltetem Wikidata:Primary Sources Tool der Hinweis, dass sie 1967 für ihre Rolle in Mord und Totschlag in der Kategorie Beste weibliche Hauptrolle für den Deutschen Filmpreis nominiert war. Die Daten stammen wohl aus Awards in der IMDb. Zudem wird sie in der Filmografie bei Moviepilot als Drehbuchautorin des Films Performance genannt, allerdings nicht im Eintrag zum Film selbst. Kann das jemand bestätigen? --Harry Canyon (Diskussion) 09:51, 14. Jun. 2017 (CEST)

Vorlage:Ausstrahlungsdatenhinweis automatisch für alle Artikel in der Kategorie:Episodenliste?[Quelltext bearbeiten]

Wäre es möglich, die Vorlage:Ausstrahlungsdatenhinweis von einem Bot automatisch in alle Artikel der Kategorie:Episodenliste einfügen zu lassen? Ich seh’ immer wieder, dass Leute, die es wohl nicht besser wissen, zukünftige Ausstrahlungsdaten einfügen. In den letzten Tagen ist mir das z.B. im Artikel One Piece (Anime)/Episodenliste aufgefallen. Ein Hinweis, dass zukünftige Ausstrahlungsdaten unerwünscht sind, würde da vielleicht schon helfen. --RookJameson (Diskussion) 21:30, 7. Aug. 2017 (CEST)

Das halte ich nicht für sinnvoll, nicht alle Episodenlisten beschreiben aktuell laufende Serien.--CENNOXX 23:55, 3. Okt. 2017 (CEST)
Oh, da hat ja doch noch wer geantwortet; gar nicht gesehen :) Wäre es denn schlimm, wenn der Hinweiskasten auch bei Serien, die schon abgeschlossen sind, eingefügt werden würde? Ich denke nicht, dass das stören würde, und den Arbeitsaufwand würde ja dann eh ein Bot übernehmen. --RookJameson (Diskussion) 18:37, 23. Okt. 2017 (CEST)

Liste der analogen Satelliten-Tonunterträger[Quelltext bearbeiten]

Ich wollte mal die Idee zu einer eigenen Liste der analogen Satelliten-Tonunterträger einbringen, sprich, eine Tabelle, die pro Fernsehsender den jeweiligen, per zweitem Tonunterträger zugehörigen Radiosender ab Ende der 80er auflistet. Hier in Europa wären die beiden wichtigsten Kandidaten wohl Astra und Eutelsat, evtl. war die Zuordnung aber sogar pro Satellit eine eigene [z. B. Astra 1A kontra Astra 1B usw.). Auf Astra 1B lag jedenfalls RTL Radio damals auf dem Tonunterträger 1440 kHZ von Super RTL (normaler Senderton: 1402 kHZ). Da das ganze Thema seit April 2012 ein historisches ist, ist das Gebiet und folglich auch der Artikel zum Glück ein endlicher. Ich stelle mir da vier Spalten vor: Fernsehsender | Radiosender | Frequenz des TV-Tons | Frequenz des Tonunterträgers | Ausstrahlungszeitraum des Radiosenders auf der Frequenz (von-bis).

Wenn sich hier jetzt jemand drüber aufregt, daß das Thema ein historisches ist und meint, daß es daher doch angeblich völlig überflüssig wäre: Erstens haben wir ja auch schon diverse Artikel zu den historischen, längst zwischen 2002 und 2012 abgeschalteten Satelliten, und zweitens hindert uns ja auch nichts daran, evtl. ein aktuelles Pendant zu den Rundfunksendern über DVB-S zu machen, auch, wenn ich nicht genau weiß, ob da auch wirklich einem Fernsehsender jeweils einer oder mehrere Radiosender als Tonunterträger zugeordnet sind. --79.242.203.134 03:35, 1. Sep. 2017 (CEST)

Amtshilfe Relevanzcheck: Zeitimpuls Kurzfilmwettbewerb[Quelltext bearbeiten]

Könnte jemand Berufenes hier ein Urteil abgegeben? Bin wohlwollend, aber der Anfragende tut sich schwer mit guten Belegen. Bitte nur dort anworten, danke! --Aalfons (Diskussion) 13:04, 8. Sep. 2017 (CEST)

Dokumentarfilm oder Mockumentary?[Quelltext bearbeiten]

Es ist gestern in Diskussion:Die Hellstrom Chronik die Frage aufgekommen, ob gestellte Dokumentarfilme fiktiven Charakters wie z. B. auch The War Game als Kategorie:Dokumentarfilm oder eher als Kategorie:Mockumentary (Film) sortiert werden sollen. Einschätzungen? --Koyaanis (Diskussion) 13:35, 5. Okt. 2017 (CEST)

Also IMHO ganz klar bei "Mockumentary" einzuordnen. Ein Spielfilm kann für mich keine Dokumentation sein. Das gibt dem ganzen einen zu seriösen Anstrich. -- Freyn Beschwer' dich! / Bewert' mich! 14:27, 5. Okt. 2017 (CEST)
Das ist wohl ein Problem unserer Kategorisierung bzw. wie wir bisher den Begriffe Dokumentation und Mockumentary benutzen. Auf alle Fälle konnen wir nicht Werke, die Preise als beste Dokumentation gewonnen haben oder zumindestens dafür niminiert wurden, in WP als "Nicht-Dokumentationen" (=Mockumentary) kategorisieren, das wäre ziemlich widersinning und auch für Normalleser völlig undurchschaubar.--Kmhkmh (Diskussion) 15:28, 5. Okt. 2017 (CEST)
„ganz klar bei "Mockumentary" einzuordnen“ kann ich noch nicht nachvollziehen. Der Artikel informiert gar nicht darüber, dass es an dem Film etwas Parodistisches oder Satirisches gibt, auch gibt es keine Stimmen von Rezipienten, die ihn als Mockumentary einordnen. Daher sollte man lieber in der Literatur recherchieren, ob der Film überhaupt als Mockumentary beurteilt wurde. Übrigens wird auch der englische Artikel nicht als Mockumentary kategorisiert.--Stegosaurus (Diskussion) 07:46, 7. Okt. 2017 (CEST)
Man darf nicht außer acht lassen, dass der Genre-Begriff Mockumentary tatsächlich erst seit den 1980ern offiziell geläufig ist. Somit wäre eine Rückklassifizierung gemäß dem heutigen filmwissenschaftlichen Stand durchaus zulässig. Und mit Rezipienten tue ich bei der Genre-Einordnung weiterhin schwer: Als aktuelles Beispiel haben wir Kingsman: The Golden Circle, der in keiner genutzten Quelle (einschließlich IMDb) als Science-Fiction-Film eingeordnet wird, was dank kybernetischer Arme, Cyberdogs und einem Supervirus außer Frage steht. --Koyaanis (Diskussion) 13:08, 7. Okt. 2017 (CEST)
Ich finde es nicht gut, die Genre-Einstufung per Kategorisierung selbst vorzunehmen. Sie ist ein Teil der Rezeption und sollte deshalb belegbar sein. Sie selbst vorzunehmen, kann POV sein. Und die Quellen im Kingsman-Artikel (twitter, myheimat etc.) sind ohnehin nicht empfehlenswert.--Stegosaurus (Diskussion) 13:30, 7. Okt. 2017 (CEST)
Wenn es denn einheitlich belegbare und zuverlässige Quellen gäbe - gibt es aber nicht. --Koyaanis (Diskussion) 14:02, 7. Okt. 2017 (CEST)
Wenn man keine Belege findet, sollte man aber die Genres nicht selbst festlegen, denn das wäre POV. Was meinst du mit "einheitlich belegbare"? Eine einzige Quelle, die alles erschlägt?--Stegosaurus (Diskussion) 14:09, 7. Okt. 2017 (CEST)
Du meinst nicht zufällig ein einziger Koyaanis, der alles erschlägt? :-) :-)
Woran soll ich mich denn deiner Meinung nach halten? IMDb ist in diesem Bereich eher schlampig, LdIF nicht reputabel, und über die "Qualität" der en-Kategorisierung brauchen wir nicht ernsthaft zu diskutieren. --Koyaanis (Diskussion) 14:19, 7. Okt. 2017 (CEST)
Rezeption durch renommierte Filmkritiker. Ich dachte das hätten wir damals geklärt.--Perfect Tommy (Diskussion) 14:21, 7. Okt. 2017 (CEST)
@Koyaanis: Die erste Frage versteh ich nicht. Zur zweiten: Warum LdIF nicht reputabel sein soll, verstehe ich nicht. Das LdIF ist aus meiner Sicht eine von etlichen reputablen Quellen. Viele Artikel aus solchen Quellen nennen ein oder mehrere Genres. Wenn man solche Quellen nicht vorliegen hat, dann sollte man lieber gar nicht kategorisieren, statt basierend auf POV und damit womöglich falsch zu kategorisieren.--Stegosaurus (Diskussion) 14:35, 7. Okt. 2017 (CEST)
Du meinst also, ich kategorisiere auf POV-Basis? --Koyaanis (Diskussion) 14:42, 7. Okt. 2017 (CEST)
Es sieht so aus, als ob du das befürwortest, etwa wenn du oben schreibst als Science-Fiction-Film eingeordnet wird, was dank kybernetischer Arme, Cyberdogs und einem Supervirus außer Frage steht.--Stegosaurus (Diskussion) 14:51, 7. Okt. 2017 (CEST)
In einem Fall wie diesem ist es auch so. Ich weiß nicht, ob du den Film bereits gesehen ist, aber wenn Julianne Moore ihr Refugium mit Killerrobotern in Hundeform schützt und u.a. einen Killer mit kybernetischem Arm beschäftigt, während ein Agentencowboy seine Gegner mit einer Laserpeitsche zu erledigen pflegt (und das ist noch längst nicht alles) - dann brauche ich keine gedruckte Quelle, die mir den Science-Fiction-Status bestätigt, weil es für jeden Leser ersichtlich ist. --Koyaanis (Diskussion) 15:13, 7. Okt. 2017 (CEST)
Ich finde schon, dass es an Theoriefindung grenzt, wenn wir die einzigen sind, die den Film als Science-Fiction kategorisieren. Ich habe den Film auch gesehen, und SF wäre mir als Kategorisierung nicht eingefallen. Louis Wu (Diskussion) 09:00, 9. Okt. 2017 (CEST)
Du würdest dich wundern, was bei en-Wiki und IMDb nicht als Sci-Fi kategorisiert ist, obwohl selbst ein relativer Laie das auf den ersten Blick bestätigen könnte - ob aus Faulheit oder mangelnder Fachkompetenz, sei dahingestellt. --Koyaanis (Diskussion) 10:57, 9. Okt. 2017 (CEST)
Und was hast du das mit uns hier in der Wikipedia zu tun? Wenn der Film nirgends als bspw. SF geführt wird und kategorisiert wird - warum sollten wir das tun, zumal dies unseren Grundsätzen widerspricht? Louis Wu (Diskussion) 10:23, 11. Okt. 2017 (CEST)
<Sarkasmus an>Weil ich es nun einmal tue.<Sarkasmus aus> Ich bin testweise die Marvel-Filme durchgegangen und habe festgestellt, dass sie nicht durchgehend als Sci-Fi kategorisiert sind. Würdest du es in diesem Fall (der zugegeben eindeutiger ist als Kingsman) in Abrede stellen, nur weil dir eine gedruckte Quelle fehlt, oder dich doch eher auf deinen filmischen Sachverstand verlassen?
Davon abgesehen gibt es hier sogar zwei quellen technisch belegte Verfahren, Science-Fiction-Filme als solche zu erkennen und zu sortieren: Liste von Science-Fiction-Filmen. Was verlangst du denn noch? --Koyaanis (Diskussion) 10:58, 11. Okt. 2017 (CEST)
Ich verlange gar nichts. Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass es mit unseren Regeln eher grenzwertig ist, solcherlei Kategorisierungen vorzunehmen, ohne auf sonstiges etabliertes Wissen zurückzugreifen. Das hat erstmal nichts damit zu tun, ob die Kategorisierung dann richtig oder falsch ist. Der bloße Vorgang könnte ein Problem sein - aber das liegt eben an den Anforderungen der Wikipedia-Regeln. Louis Wu (Diskussion) 12:46, 11. Okt. 2017 (CEST)
Zumindest in den Fällen, bei denen die Kategorisierung oder auch die Genre-Einordnung angezweifelt wird, müssen zwingend Quellen genannt werden. Es bringt doich nichts vom eigenen Filmsachverstand zu reden. Den habe ich auch und trotzdem waren wir bei einigen Artikeln völlig anderer Meinung.--Perfect Tommy (Diskussion) 14:40, 11. Okt. 2017 (CEST)
Sofern es andere Genres betrifft, habe ich auch kein Problem damit. --Koyaanis (Diskussion) 15:30, 11. Okt. 2017 (CEST)
Was soll das heissen?--Perfect Tommy (Diskussion) 16:32, 11. Okt. 2017 (CEST)
Umkehrschluss: Sobald es um Science-Fiction geht, habe ich ein Problem damit. :-) Einfach, weil ich in den letzten Jahren viel Zeit in die Thematik gesteckt habe. --Koyaanis (Diskussion) 17:19, 11. Okt. 2017 (CEST)
Das ändert nichts daran, dass deine Einschätzung zu einem Film im Vergleich zur externen Rezeption unbedeutend ist.--Perfect Tommy (Diskussion) 17:33, 11. Okt. 2017 (CEST)
Wenn du mir eine vernünftige Rezeption außerhalb von Hahn/Jansen und Koebner nennen kannst... --Koyaanis (Diskussion) 18:37, 11. Okt. 2017 (CEST)
Du magst also nur diese zwei Bücher als vernünftig anerkennen. Ich werde bestimmt nicht darauf eingehen und jetzt hier eine Whitelist dir genehmer Literatur erarbeiten. Das Vorgehen ist wie folgt: In jedem Einzelfall werden Besprechungen von seriösen und anerkannten Kritikern berücksichtigt. Ob diese geeignet sind wird auf der jeweiligen Disk besprochen.--Perfect Tommy (Diskussion) 22:17, 12. Okt. 2017 (CEST)
Ich gehe nicht so weit, Hahn/Jansen und Koebner als Weisheit letzter Schluss anzusehen; aber zumindest im deutschen Sprachraum sehe ich keine vergleichbaren enzyklopädischen Alternativen. Eine Besprechung auf der Kingsman-Artikel können wir gerne beginnen - aber da musst du mit etwas Vorzeigbarem kommen. :-) --Koyaanis (Diskussion) 23:28, 12. Okt. 2017 (CEST)
Nachtrag: Zumal eine einfache Googlelei Kingsman + Science-Fiction einige Ūberraschungen bereithalten dürfte. --Koyaanis (Diskussion) 23:44, 12. Okt. 2017 (CEST)
Die Doppelthematik Definition Dokumentarfilm und Genre-Quellen würde ich gerne mit ins nächste Redaktionstreffen nehmen. An dieser Stelle erledigt, wenn es keinen Widerspruch gibt. --Koyaanis (Diskussion) 09:52, 8. Nov. 2017 (CET)

Infobox Film[Quelltext bearbeiten]

Wie ich gerade zufällig durch diesen Edit erfahren habe, verlinkt die Infobox Produktionsland und Sprache automatisch. Das ist ja schön, aber warum wird die Dokumentation der Vorlage:Infobox Film nicht entsprechend angepasst? In dem Beispiel sind die beiden Parameter noch verlinkt, und auch bei der Beschreibung der einzelnen Parameter steht nur bei „Erscheinungsjahr (EJ, veraltet PJ)“ was von automatischer Verlinkung. --Solomon Dandy (Diskussion) 11:21, 11. Okt. 2017 (CEST)

Oh. Wird das jetzt automatisch umgestellt? --Koyaanis (Diskussion) 11:48, 11. Okt. 2017 (CEST)
Das ist neu und wird demnächst in der Doku vermerkt werden. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 13:40, 11. Okt. 2017 (CEST)
Warum nicht sofort? Solomon Dandy (Diskussion) 21:00, 11. Okt. 2017 (CEST)
Erst wenn sich das etabliert hat. Vor kurzem wurden weitere Änderungen vorgenommen. Manche Neuerungen werden auch abgelehnt, deswegen warte ich meist ab. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 22:45, 11. Okt. 2017 (CEST)
Das ist doch wirklich eine gute Idee. --Koyaanis (Diskussion) 22:52, 11. Okt. 2017 (CEST)
Als Harry Canyon damals etwas ähnliches vorgeschlagen hat, klang das noch nicht so wohlwollend, daher meine Zurückhaltung. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 23:26, 11. Okt. 2017 (CEST)
Ist das schon drei Jahre her...? :-) Ich gehe mal davon aus, dass die Sprachen durchgehend groß geschrieben werden - ein Punkt gelöst. Was allerdings die Produktionsländer angeht, erinnere ich mich noch gut daran, welches Theater bei der Frage Vereinigte Staaten oder USA veranstraltet worden ist. Daher wäre es interessant zu sehen, welche Vorgaben überhaupt geplant sind. --Koyaanis (Diskussion) 08:58, 12. Okt. 2017 (CEST)
Es wird auf Vereinigte Staaten verlinkt, egal ob man „Vereinigte Staaten“ oder „USA“ in die Infobox schreibt. Ebenso führt die Eingabe von „China“ zu einer Verlinkung auf Volksrepublik China statt auf China (der Artikel behandelt den Kulturraum China), und bei „Taiwan“ wird auf Republik China (Taiwan) verlinkt statt auf die WL Taiwan. Es scheint also einiger Programmieraufwand hinter der Auto-Verlinkung zu stecken. Umso weniger verstehe ich das Argument, erstmal abzuwarten, ob die Neuerung eventuell abgelehnt wird, bevor die Doku angepasst wird. Wäre es dann nicht besser gewesen, erst die Akzeptanz zu erfragen, bevor dieser Aufwand betrieben wird? Solomon Dandy (Diskussion) 09:09, 12. Okt. 2017 (CEST)
Der Aufwand hielt sich in Grenzen. Wenn nichts weiter kommt, werde ich die Neuerung in die Doku übernehmen. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 09:22, 12. Okt. 2017 (CEST)
Moooooooment ! Wenn das tatsächlich der Fall ist, ziehe ich meine Zustimmung umgehend zurück. Wir hatten seinerzeit harte Auseinanderstzungen, bis sich dahingehend geeinigt wurde, dass die Form der Länder (primär USA / Vereinigte Staaten, Großbritannien / Vereinigtes Königreich) nicht in Stein gemeißelt ist, es sei denn, dass sie, wie beispielsweise im Fall BRD und Deutsche Demokratische Republik, politische Gefühle und die Neutralität verletzen könnte. Volksrepublik China und Republik China (Taiwan) gehen gar nicht - ausgeschriebene Staatsbeziechnungen Klammerlemmata in der Infobox nehmen Platz weg und sehen einfach nur unmöglich aus.
Davon abgesehen fällt mir gerade ein, dass diese Umstellung vorsieht, dass sämtliche deutschen Produktionen (auch die aus Kaiserzeit und dem Dritten Reich unter Deutschland und die DDR-Filme unter Deutsche Demokratische Republik verlinkt werden. Das kommt überhaupt nicht in Frage ! --Koyaanis (Diskussion) 09:31, 12. Okt. 2017 (CEST)
Du hast mich wohl in einem Punkt falsch verstanden. Wenn man USA / China / Taiwan eingibt, steht auch USA / China / Taiwan in der Infobox. Der Link führt aber zu Vereinigte Staaten / Volksrepublik China / Republik China (Taiwan). Solomon Dandy (Diskussion) 09:36, 12. Okt. 2017 (CEST)
Okay, dann will ich nichts gesagt haben. Dennoch die Frage: Sind in der Vorlage das Deutsche Kaiserreich die Weimarer Republik und Deutsches Reich von 1933 bis 1945 ebenfalls vorgesehen? --Koyaanis (Diskussion) 09:41, 12. Okt. 2017 (CEST)
Alles, was nicht verlinkt ist, wird hart verlinkt, d.h. mit dem Begriff, der dort steht. Darüber hinaus wurden nach derzeitigem Stand vier Ausnahmen programmiert: USA, Großbritannien, China und Taiwan. Begriffe, die bereits verlinkt sind, wie zum Beispiel Deutschland, werden nicht geändert. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 11:16, 12. Okt. 2017 (CEST)
Ich verstehe das richtig: Vereinigte Staaten und Vereinigtes Königreich würde es damit zukünftig in der Box-Anzeige nicht mehr geben? Oder sprechen wir ausschließlich von Daten, die aktuell über keine Verlinkung verfügen? Dann allerdings sei die Frage gestattet, ob sich der Aufwand wirklich lohnt, denn eine Nichtverlinkung kommt sehr selten vor. --Koyaanis (Diskussion) 11:38, 12. Okt. 2017 (CEST)
Wenn du „Vereinigte Staaten“ schreibst, steht das auch so in der Infobox. Wenn du „USA“ schreibst, steht das auch so in der Infobox. In beiden Fällen wird auf Vereinigte Staaten verlinkt. Genauso ist es mit Großbritannien / Vereinigtes Königreich. Und ja, es geht nur um Staaten, die nicht verlinkt sind. Solomon Dandy (Diskussion) 11:47, 12. Okt. 2017 (CEST)
Kann man machen... --Koyaanis (Diskussion) 16:31, 12. Okt. 2017 (CEST)
Ich finds gut. Louis Wu (Diskussion) 22:00, 12. Okt. 2017 (CEST)
Habs in der Doku und Formatvorlage ergänzt. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 22:14, 12. Okt. 2017 (CEST)

@Queryzo: Ähnliche Sache: aus der Sprachangabe „Māori“ oder „Maori“ wird automatisch Maorie Sprache und nicht Maorische Sprache. --Abu-Dun Diskussion 09:29, 26. Okt. 2017 (CEST)

Habs gefixt. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 13:56, 26. Okt. 2017 (CEST)

WikiDACH vom 17.-19. November in Mannheim[Quelltext bearbeiten]

Einladung zur WikiDACH

Mannheimer Schloss zentral.JPG

Liebe Mitarbeiter der Redaktion Film und Fernsehen,

vom 17. bis 19. November 2017 findet das Barcamp WikiDACH im Schloss Mannheim statt. Es ist eine Möglichkeit, sich zu treffen, sich auszutauschen, alte Ideen zu besprechen und neue Projekte auf den Weg zu bringen. Die Universität Mannheim stellt Seminarräume im Zentrum Mannheims zur Verfügung. Wikimedia Deutschland, Wikimedia Österreich und Wikimedia Schweiz finanzieren aktiv Schaffenden aus der Wikipedia und anderen Wikimedia-Projekten Anreise und Unterkunft. Wie diese Möglichkeiten genutzt werden, liegt ganz bei Euch. Wir treffen uns Samstag und Sonntag in der früh und planen den Tag. Alle sind eingeladen selbst einen Vortrag, eine Gesprächsrunde oder einen Workshop vorzuschlagen anzubieten. Ob Neuling oder Urgestein - alle sind herzlich willkommen.

Anmeldung und weitere Informationen unter http://wikidach.org.

--Alice 19:18, 13. Okt. 2017 (CEST)

Hinweis auf Diskussion in Relevanzkriterien[Quelltext bearbeiten]

Hallo, hier der Hinweis auf eine aktuelle Diskussion: Wikipedia Diskussion:Relevanzkriterien#Filme ohne Handlung oder künstlerischen Anspruch. Gruß, Louis Wu (Diskussion) 22:40, 14. Okt. 2017 (CEST)

Prev & Next in Infobox Episode[Quelltext bearbeiten]

Hallo liebe Leute, ich hab mich gefragt, wieso es keine Parameter prev(ious) und next (episode) wie im Template:Infobox television episode gibt. Wäre das nicht eine Bereicherung für zB Sherlock-, Tatort-, Simpsons-Episodenartikel? Als Regel müsste man halt einführen, dass die Episoden nach der Ausstrahlungsreihenfolge verlinkt werden müssen, außer wenn es in der WP-Episodenliste aus einem berechtigten Grund anders steht (werden Einzelfälle sein, die ausdiskutiert werden müssen). Was sind eure Gedanken dazu? LG --H8149 (Diskussion) 16:50, 23. Okt. 2017 (CEST)

(BK)Bei Fernsehfilmreihen (z. B. Sherlock) dürfte das durchaus nützlich sein. Bei normalen Serien wie den Simpsons käme diese Funktion aber eher weniger in Betracht, da dort ja nicht jede einzelne Episode relevant ist. -- Serienfan2010 (Diskussion) 18:39, 23. Okt. 2017 (CEST)
Als erstes fällt mir dazu ein, dass Episoden von Fernsehserien nicht grundsätzlich relevant sind, was z.B. bei Simpsons-Episoden gegen eine solche Verlinkung in der Infobox spricht.
Und beim Tatort z.B. befindet sich ja am Artikelende eine Box mit Verlinkung auf vorherige und nächste Folge. Solomon Dandy (Diskussion) 18:37, 23. Okt. 2017 (CEST)
Wenn das gewünscht ist, könnte man das auch sehr leicht aus Wikidata auslesen. So hätte man z.B. auch einen Verweis auf nichtrelevante Episoden ohne Rotlink. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 22:06, 23. Okt. 2017 (CEST)

Beim Redaktionstreffen wurde das Thema besprochen. Es bestand ein Konsens, dass das Anzeigen von vorhergehenden und nachfolgende Episoden in der Infobox Episode einen Mehrwert für den Leser darstellt. Folgen ohne Artikel sollen wegen der Relevanzproblematik als Text und nicht als Rotlink angezeigt werden. Folgen ohne deutschsprachiges Label werden nicht angezeigt. Wegen der Kritik bzgl. der anderen "Beschlüsse" hier nochmal eine Vorankündigung, ansonsten würde ich das so umsetzen. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 19:49, 14. Nov. 2017 (CET)

Das Redaktionstreffen beginnt![Quelltext bearbeiten]

Externe können wie immer im Etherpad oder im Etherpad-Chat mitwirken! https://etherpad.wikimedia.org/p/RFF-Treffen_2017Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 11:08, 4. Nov. 2017 (CET)

Schön, tragt Ihr eure Ergebnisse dann bitte hier vor, bevor sie in Richtlinien übernommen werden? --Sitacuisses (Diskussion) 13:00, 4. Nov. 2017 (CET)
Das hatten wir vor einem Jahr schon. Du bist der einzige der sich seitdem dagegen ausgesprochen hat. Nun solltest du damit endlich mal Ruhe geben. --Don-kunDiskussion 13:34, 4. Nov. 2017 (CET)
Wurde zur Spaltenbreite in 2016 auch etwas gesagt, und wenn ja, wo finde ich das ? Ich bin nämlich mit der jetzt eingefügten Form in den Richtlinien nicht glücklich, um es mal vorsichtig zu formulieren --Dk1909 (Diskussion) 13:46, 4. Nov. 2017 (CET)
@Dk1909: Das Protokoll wurde mittlerweile nachgereicht: Link. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 15:28, 4. Nov. 2017 (CET)
Das ist sehr dünn, und seitdem hat sich auch herausgestellt, dass einige Vereinheitlicher die genaue Funktionsweise der Parameter gar nicht verstanden. --Sitacuisses (Diskussion) 16:31, 4. Nov. 2017 (CET)
Es gibt wiederholt eine Mehrheit dafür im Rahmen des Redaktionstreffens. Ein entsprechendes Gegengewicht müsste durch eine weitere Abstimmung bzw. in der Redaktion dargestellt werden. Dies ist derzeit nicht erfolgt. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 17:07, 4. Nov. 2017 (CET)
Umgekehrt wird ein Schuh draus. Wenn Ihr beim Treffen der paar Reisefreudigen wertvolle Erkenntnisse gesammelt habt, sollte es kein Problem sein, den Vorschlag hier argumentativ zu untermauern. Damit begebt ihr euch auch wieder auf den sauberen Weg der Zusammenarbeit einer Community, und weitere Erkenntnisse können eingearbeitet werden. Es hintenrum zu versuchen wird kaum dem Projektfrieden dienen. --Sitacuisses (Diskussion) 23:04, 4. Nov. 2017 (CET)
Ich denke der Argumente sind genügend ausgetauscht. Es handelt sich weder um einen Beschluss im Hinterzimmer noch um eine Entscheidung "hintenrum"; es ist lediglich das Meinungs-Abbild einer mehr oder weniger zufälligen Gruppe von RFF-Mitarbeitern, die das zum wiederholten Mal einstimmig (!) für richtig befunden hat. Solltest du eine vergleichbare Gruppe von Menschen finden, die das anders sieht, können wir gern darüber reden. Oder du versuchst uns mit guten Argumenten zu überzeugen, ich habe allerdings das Gefühl es geht dir eher ums Prinzip. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 23:33, 4. Nov. 2017 (CET)
Was soll das Gerede von "einstimmig" bitteschön? Auf dieser Seite stehen bereits drei Einsprüche von Nicht-Teilnehmern, die von eurer Gruppendynamik unbeeinflusst blieben. Komm bitte wieder runter. Ihr habt sicher eine sehr gute Diskussionsgrundlage geschaffen, die weiter ist alles andere was es bisher gab, macht das jetzt nicht mit kindischem Gehabe kaputt. In den letzten Jahren erwiesen sich eure angeblich einstimmigen Ergebnisse übrigens eher als das Ergebnis von Gruppendynamik und hielten einer individuellen Nachfrage nicht stand. --Sitacuisses (Diskussion) 23:58, 4. Nov. 2017 (CET)
Einstimmig beim Redaktionstreffen, von Nichtanwesenden war nicht die Rede. Ich würde gern wieder zum inhaltlichen zurückkehren: Wir sitzen morgen nochmal zusammen, daher wäre es schön, wenn wir die wichtigsten Punkte, die aus eurer Sicht gegen eine RL-Änderung sprechen, nochmal zur Diskussion stellen könnten. Ihr könnte euch auch gern live im Chat beteiligen, morgen ab 10 Uhr. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 00:11, 5. Nov. 2017 (CET)
(BK) Wogegen ausgesprochen? Hier ist jetzt gleich ein ganzer Haufen geändert worden, dem ich zum Teil zustimme, und den ich zum Teil bedenklich finde. Die Behauptung, es würden einfach nur unwidersprochene Beschlüsse des Jahres 2016 umgesetzt, ist eine grobe Unverschämtheit. Über die richtigen Werte für die Vorlage Spaltenbreite gab es seit dem letzten Treffen umfangreiche Diskussionen. Zuletzt hat sich in der Praxis nach meiner Beobachtung in vielen Fällen {{Spaltenbreite}} ohne Ergänzungen durchgesetzt. Wo die Spaltenanzahl bei kürzeren Filmografien auf zwei eingeschränkt werden soll, ist die Spaltenbreite 25em keineswegs überall ideal (Standardwert ist meines Wissens 30em). 25em in den Richtlinien festzuschreiben erzeugt nur wieder völlig überflüssige "Arbeitsaufträge" für Accounts, die nichts besseres zu tun haben, als ohne ansehen des Ergebnisses durch die Artikellandschaft zu ziehen um Formalien zu vereinheitlichen, nur weil es so in den Regeln steht. --Sitacuisses (Diskussion) 13:56, 4. Nov. 2017 (CET)
Ich kann Sitacuisses nur zustimmen, ich selbst trage {{Spaltenbreite}} auch nur ohne Parameter ein. Wer wissen will warum, sollte mal mit einem Smartphone 5,5" im Browser in der Normalversion von Wikipedia eine Filmografie aufrufen, die mit {{Spaltenbreite|25em|2}} parametrisiert ist. Kein schöner Anblick .....--Dk1909 (Diskussion) 14:04, 4. Nov. 2017 (CET)
Oder höchstens mit einem höheren em-Wert als der Standard bei langen Texten, aber die Diskussion wurde ja geführt --Heitersberg (Diskussion) 16:39, 4. Nov. 2017 (CET)
@Dk1909: Auf meinem Smartphone sieht alles bestens aus, z.B. bei Billy Bob Thornton. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 23:35, 4. Nov. 2017 (CET)
@Queryzo: Das stimmt bei Deinem Beispiel, bloß nur dumm, daß da entgegen der neuen Richtlinien die Spaltenbreite 35 verwendet wurde. Ändere es auf 25, und Du wirst sehen, was ich meine :-) --Dk1909 (Diskussion) 08:17, 5. Nov. 2017 (CET)
Ach so, dass meinst du. Man sollte auf dem Smartphone doch die mobile Ansicht verwenden, oder? Dieses Gewechsle zwischen Groß- und Kleinschrift ist mir schon in anderen Zusammenhängen aufgefallen. Hier würde ich generell mal auf WMDE zugehen. Gibt es sonst noch Kritikpunkte, die wir gleich beim Treffen diskutieren können? –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 08:21, 5. Nov. 2017 (CET)
Versuche mal, mit der mobilen Ansicht etwas vernünftig zu editieren, dann nimmst Du auch lieber die Browserversion :-) Nein, bisher alles gut, insbesondere, dass das leidliche Thema mit der Angabe der Regisseure in Filmos jetzt offensichtlich geklärt ist. Ich muss aber trotzdem Sitacuisses nochmals Recht geben, dass bei allen Entscheidungen / Empfehlungen die gestern und heute verabschiedet wurden / werden, es im Sinne eines Konsens der gesamten "Belegschaft" der RFF wäre, in diesem Forum grundsätzliche Dinge die Richtlinien betreffend nochmals kurz vorzustellen, bevor sie manifestiert werden. --Dk1909 (Diskussion) 08:37, 5. Nov. 2017 (CET)

Hat da jemand den Etherpad-Chat gehackt oder warum sehe ich dort nur ein lila Buchstabenwirrwarr? --IgorCalzone1 (Diskussion) 01:00, 5. Nov. 2017 (CET)

Ich habe es mal notdürftig wiederhergestellt, leider unter Verlust der Farben, d.h. wer was geschrieben hat. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 08:14, 5. Nov. 2017 (CET)
Ich hab da mal 'ne grundsätzliche Frage: Darf ich mich bei der Diskussion um ein Redaktionstreffen einmischen, obwohl ich kein Mitglied der Redaktion bin? Wenn ja, bin ich gern bereit mich zu äußern, aber warum heißt es dann Redaktionstreffen? --Berlinspaziergang (Ich liebe Regeln) 11:37, 5. Nov. 2017 (CET)
Im Zweifel ist jeder, der sich mit dem Thema beschäftigen will, Teil der Redaktion ;) --Don-kunDiskussion 11:40, 5. Nov. 2017 (CET)
+1. Die anderswo übliche Bezeichnung "Stammtisch" wäre vielleicht hier auch passender. Wikipedia lebt von der Offenheit und Zugänglichkeit. So sehr das Engagement der Teilnehmer des Treffens auch zu würdigen ist, so schädlich ist ihr Vorgehen, sich als exklusive Redaktion aufzuführen. Dass es "Redaktionstreffen" heißt, hat vielleicht auch ein wenig mit Selbstüberschätzung oder Träumerei zu tun. So würde ich jedenfalls die jetzt in die Richtlinien eingebaute Behauptung werten, dass "mittlerweile die meisten Filme als Artikel vorliegen". Ein Realitätscheck bei IMDb (weit über eine Million relevante Titel) oder Filmportal (über 93.000 deutsche Filme) im Vergleich mit unseren Filmkategorien würde da zu mehr Bodenhaftung führen. Alternativvorschlag für eine Formulierung:
Sofern die meisten Filme einer Filmografie als Artikel vorliegen, kann in der Regel auf die Angabe des Regisseurs verzichtet werden. Häufige Zusammenarbeit von Filmschaffenden sollte bevorzugt im Fließtext dargestellt werden. 
--Sitacuisses (Diskussion) 04:59, 6. Nov. 2017 (CET)
Find ich gut, ich habe den Abschnitt so übernommen. Ich werte deine Äußerungen mal so, dass du dich zur Redaktion zugehörig fühlst, was ich sehr begrüße. Ebenfalls bin ich der Meinung, dass die in München Anwesenden lediglich den "reisefreudigen" Teil der Redaktion darstellen. Du musst aber anerkennen, dass dort aufgrund der Personenanzahl leicht Stimmungsbilder erzeugt werden können. Dass diese nun fundamental von der RFF-Meinung abweichen, sehe ich nicht. Andernfalls können und sollen aber die gefassten "Beschlüsse" weiter diskutiert und verfeinert werden. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 07:37, 6. Nov. 2017 (CET)
Ich finde die Formulierung nicht so gut. Das würde bedeuten, dass die Angabe des Regisseurs zwingend wäre, wenn die meisten Filme nicht als Artikel vorliegen (dazu siehe auch die Bemerkungen mit dem Realitätscheck, bei denen die Zahlen eher schmeichelhaft für uns sind, auch wenn ich den daraus gezogenen Folgerungen nicht zustimme). Dies entspricht aber nicht dem, was ich als Meinungsbild beim Treffen erlebt habe. Statt „kann in der Regel…“ würde ich als Kompromiss „wird in der Regel auf die Angabe des Regisseurs verzichtet“ vorschlagen. Oder wäre vielleicht „Sofern die meisten Filme einer Filmografie noch nicht als Artikel vorliegen, kann der Regisseur angegeben werden.“ nicht besser? Und selbst dann würde ich mich noch fragen, inwiefern eine solche Regel die Längen der Filmografien beeinflussen würde.--Senechthon (Diskussion) 11:55, 6. Nov. 2017 (CET)
@Senechthon Ich finde den Satz von Sitacuisses flüssiger formuliert. Um deinem Bedenken entgegenzukommen, könnte ergänzt werden: „Daraus leitet sich nicht die Verpflichtung ab, bei unvollständigen Filmographien die Regisseure immer zu ergänzen. Ziel sollte es sein, bekannte häufige Kollaborationen zwischen kreativschaffendem Filmpersonal im Fliesstext abzubilden."--Jens Best (Diskussion) 12:11, 6. Nov. 2017 (CET)

→ Das Redaktionstreffen endet! –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 12:26, 5. Nov. 2017 (CET)

Zu TOP 7: An einen Zugang zu IMDb Pro hätte ich auch Interesse. --IgorCalzone1 (Diskussion) 12:40, 5. Nov. 2017 (CET)


@Sitacuisses: unabhängig von der thematischen Diskussion würde ich dich doch bitten, von Verunglimpfungen des Redaktionstreffens abzusehen. Dies war ein Redaktiontreffen, kein Stammtisch. Wenn du nicht kommst oder glaubst wegen deiner Abwesenheit wäre ein Treffen nicht als Redaktionstreffen zu bezeichnen, hast du einige grundlegenden Funktionen einer Redaktion für einen Fachbereich nicht verstanden. Auf Redaktionstreffen werden für den betreffenden Bereich Themen diskutiert und zusätzliche Regeln beschlossen, dies dient der Qualität der Artikelcluster, die betreut werden. Es steht dir offen, bei Redaktionstreffen teilzunehmen, aber das Ignorieren von Beschlüssen wird dich nirgendswohin bringen. --Jens Best (Diskussion) 12:03, 6. Nov. 2017 (CET)

Ich habe kein Redaktionstreffen verunglimpft, sondern ein Treffen freiwilliger Mitarbeiter anders beschrieben als du es offenbar siehst. Wenn jemand meint, er könne sich auf eine Ebene mit professionellen Redakteuren mit ihren Rechten und Pflichten stellen, nur weil er sich selbst in eine Liste eingetragen hat, dann verdient er allenfalls mein Mitleid. Derjenige, der hier etwas systematisch falsch sieht, bist du. Die Redaktion ist diese offene Seite hier und nicht ein Treffen einiger Mitarbeiter, die zufällig an einem bestimmten Termin Zeit haben. Ergebnisse, die unter derart eingeschränkten Bedingungen gefällt werden, haben für sich keinen Bestand. Darum wurde bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass die Ergebnisse des Treffens hier der weiteren Teilnehmerschaft der Redaktion vorzustellen sind, bevor aus ihnen Entscheidungen werden können. Mir geht es dabei nicht nur um die Begrenztheit des Teilnehmerkreises, sondern auch um die Methodik. Ein Treffen steht unter eigenen Zwängen und hat eine eigene Dynamik, aus der neue Ergebnisse entspringen können. Ein weites Themenfeld bei gedrängtem Terminplan und die Gruppendynamik eines Treffens bedingen aber auch Einbußen u.a. in der Tiefe, sodass dann solche Falschbehauptungen als Ergebnis herauskommen können, wie wir hätten bereits die Mehrzahl der Filmartikel angelegt, wo wir tatsächlich nur einen Bruchteil haben und selbst dem aktuellen Filmschaffen nur unzureichend hinterher arbeiten. --Sitacuisses (Diskussion) 23:36, 6. Nov. 2017 (CET)
Der Begriff der Redaktion in der Wikipedia ist etabliert, ebenso deren Einfluss auf die erweiterte Regelgestaltung innerhalb der Enzyklopädie. Dein armseliges Pseudo-Mitleid braucht hier niemand. Jeder kennt hier die funktionalen Unterschiede zwischen einer Wikipedia-Redaktion und einer klasssischen Medien-Redaktion. Wir arbeiten hier ehrenamtlich, aber wir müssen uns von so einem wie dir hier nicht dumm anmachen lassen. Du musst hier also nicht so tun, als wärst du hier der Checker, der Mitleid verteilen dürfte. Auf Redaktionstreffen werden Entscheidungen getroffen. Das ist eine der Funktionen eines Redaktionstreffens. Wenn du in Zukunft Beschlüsse und Richtlinien der Redaktion missachtest, werde ich dich ohne vorherige Diskussion auf einer VM melden. Das Redaktionstreffen ist natürlich immer ein Punkt in einem dauerhaften Prozess der Enzyklopädie-Gestaltung, der nie zuende ist. Trotzdem ändern sich nach nun über 15 Jahren natürlich die Schwerpunkte, Methoden und Aufgabengebiete. Aber den Unsinn, den du da über das Treffen verzapfst, kenne ich nicht. Ich habe auf dem Treffen von keinem Beschluss gehört, in dem behauptet wird, wir hätten von den Filmartikeln die Mehrzahl angelegt. Deine Pseudo-Kritik it also auf Falschaussagen aufgebaut. Für mich dann hier EOD. --Jens Best (Diskussion) 23:53, 6. Nov. 2017 (CET)
Wenn du nicht mitbekommen hast, dass diese Falschaussage vom Treffen aus in die Richtlinien eingefügt wurde, solltest du dich hier vielleicht einfach etwas zurückhalten. --Sitacuisses (Diskussion) 00:25, 7. Nov. 2017 (CET)

@Jensbest: Ich habe eher den Eindruck, dass du die Funktion eines Redaktionstreffen nicht ganz verstanden hast. Regeländerungen werden hier in der WP beschlossen und nirgendwo sonst. Auf dem Redaktionstreffen kann man Vorschläge erarbeiten und sich abstimmen, so das man bereits Formulierungen hat, denen die Community mit großer Wahrscheinlichkeit hier zustimmen wird.--Kmhkmh (Diskussion) 23:52, 6. Nov. 2017 (CET)

@Jensbest: Dafür, dass du nicht einmal halb so lang in dieser Redaktion mitarbeitest wie ich, reißt du den Mund ganz schön weit auf. Aber das kennt man von dir und weiß es entsprechend abzuheften. --Sitacuisses (Diskussion) 23:58, 6. Nov. 2017 (CET)
@Sitacuisses: Ich beteilige mich bestimmt nicht bei deinem Schwanzlängenvergleich bezüglich der aktiven Zeit. Das ist mir zu dumm und billig. Aber wenn du schon so lange dabei bist, ist es vielleicht an der Zeit, dass du gehst. --Jens Best (Diskussion) 00:06, 7. Nov. 2017 (CET)
@KmHkmh Der Zustand des Artikelclusters Film und Fernsehen befindet sich deutlich in einer Phase, in der gewisse Prozesse und Methoden, die früher ausreichten oder als "normal" galten, überarbeitet werden müssen. Die Wikipedia 2017 ist nicht die Wikipedia von 2006, 2010 oder 2013. Redaktionstreffen werden für diese ergebnis-orientierte Strukturarbeit immer wichtiger, entsprechend sind sie natürlich zuständig für Beschlüsse über Richtlinien und Verwandtes. Der Kreis der Teilnehmer stellt einen wesentlichen Teil der Redaktion dar, entsprechend sind die Arbeitsergebnisse nach einer dortigen Beschlussfassung als Richtlinie(nüberarbeitung) bindend für die Redaktion. Wem es nicht passt, kann gerne Argumente bringen, aber Ausgangspunkt der Diskussionen sind die Beschlüsse des Redaktionstreffens. --Jens Best (Diskussion) 00:01, 7. Nov. 2017 (CET)
Wenn du jetzt noch verstehst, dass "Ausgangspunkt der Diskussionen" etwas anderes ist als "bindende Beschlüsse", kommst du vielleicht mal zu einer tragfähigen Äußerung. --Sitacuisses (Diskussion) 00:08, 7. Nov. 2017 (CET)
Da gibt es keinen Unterschied. Das wirst du dann auf der VM sehen, wenn es soweit ist. --Jens Best (Diskussion) 00:12, 7. Nov. 2017 (CET)
Jens, noch einmal, bindend ist, was hier Konsens bzw. eine klare Mehrheit hat und sonst nichts und der finale Redaktionsbeschluss findet hier statt und nicht woanders, ob dir das nun persönlich passt oder nicht und völlig unabhängig davon ob du irgendwelche Phase zu erkennen glaubst oder nicht.--Kmhkmh (Diskussion) 00:19, 7. Nov. 2017 (CET)
Der Sinn von Redaktionstreffen ist das Durchdiskutieren und Beschlussfassen anstehender, teilweise lange aufgelaufener Entwicklungen, die offenbar online nicht zu klären sind. Entsprechend sind Redaktionstreffen wichtig und deren Bechlüsse für Richtlinien bindend. Wer danach neu diskutieren will, kann das gerne tuen (hier wird ja eh dauernd ohne Ergebnisse rumdiskutiert), aber Ausgangspunkt ist der jeweilige Beschluss auf dem Redaktionstreffen. Dieser ist gültig, sonst würden Redaktionstreffen ja gar keinen Sinn machen, wenn die, die nie an solchen Treffen teilnehmen, im Nachhinein alles als Null und Nichtig erklären können. --Jens Best (Diskussion) 00:36, 7. Nov. 2017 (CET)
Du regst dich künstlich und überflüssig auf, oder wo war die Rede davon, alles als Null und Nichtig zu erklären. --Sitacuisses (Diskussion) 01:03, 7. Nov. 2017 (CET)
Mir wird das zu dumm mit ihnen zu reden, Sitacuisses. Wir sehen uns bei konkretem Anlass, bis dahin werde ich ihre unsachlichen Provokationen und Beleidigungen einfach ignorieren. --Jens Best (Diskussion) 01:06, 7. Nov. 2017 (CET)
Regeln für die WP werden in der WP beschlossen und nirgendwo anders. Wenn man bindende Beschlüsse haben will, werden sie hier zur Diskussion bzw. zur Abstimmung gestellt. Wenn sich dann hier ein Konsens bzw. eine klare Mehrheit einstellt (insbesondere wenn auf dem Redaktionstreffen gut vorbereitet wurden), dann sind sie bindend, aber vorher eben nicht.--Kmhkmh (Diskussion) 01:09, 7. Nov. 2017 (CET)

Ich glaube ihr überinterpretiert etwas die Verbindlichkeit von "Beschlüssen" und solchen Dingen, die Wikipedia hat keine Gesetze! Allenfalls gibt es Richtlinien bzw. Kriterien, das ist aber alles nicht in Stein gemeißelt. Vieles ist über die Jahre gewachsen und z.T. auch in die Jahre gekommen. Der Aushandlungsprozess muss im Zweifel für jeden einzelnen Artikel geführt, das ist aber ganz normale redaktionelle Arbeit. Dieser Prozess ist übrigens sehr zäh und mühsam, was dadurch erschwert wird, dass die Kommunikation online stattfindet. Die Treffen bieten die Möglichkeit, fokussiert über die Dinge zu reden; auch hier treffen teilweise gegensätzliche Meinungen aufeinander, nur lassen sich dieses face to face besser austarieren. An dieser Diskussion hier sieht man wieder sehr deutlich, wo online das Problem liegt: Jens argumentiert für die Legitimität von "Beschlüssen" bei den Treffen, ihr, dass diese im Nachgang zur Diskussion gestellt werden müssen. Beides ist richtig. Die Änderung der Richtlinien basierte auf "Beschlüssen" des letzten Jahres, dennoch kann auch hier nachjustiert werden (siehe oben). Sofern andere "Beschlüsse" noch justiert werden sollen, bitte ich diese zur Diskussion zu stellen. Am konkreten Objekt diskutiert es sich besser. Lg –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 08:28, 7. Nov. 2017 (CET)

@Queryzo: Du unterschlägt allerdings, dass Jens' "Argumentation" zunehmend der schale Geschmack von "Ich sage es, so wird's gemacht" anhaftet (sichtbar auch an der nicht gerade demokratischen Zementierung des Programms). Und in dem Protokoll sehe ich beim besten Willen keine Beschlüsse, die man als in Stein gemeißelt betrachten könnte. Der Dialog muss sich definitiv wieder mehr auf dieser Plattform bewegen. --Koyaanis (Diskussion) 08:43, 7. Nov. 2017 (CET)
Jep, Jens' Weg über die VM ist sicherlich der falsche. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 09:19, 7. Nov. 2017 (CET)
Eine lächerliche und dumme Unterstellung. Niemals habe ich argumentiert "Ich sage es, so wird's gemacht" – eine typische Koyaanis-Unterstellung, die meilenweit gegegn den Wind nach Hetze gegen meine Person stinkt. Wenn eine Person gegen eine Richtlinie verstösst und dies nicht einsieht, landet sie natürlich über kurz oder lang auf der VM. Wer glaubt, sich nicht an Richtlinien halten zu müssen, kann ggf. nur durch eine VM gestoppt werden. Wir werden ja sehen in Zukunft sehen, wie sich Personen verhalten werden, die angekündigt haben, dass Beschlüsse und Richtlinien für sie keinerlei Bedeutung haben, wenn sie vom Redaktionstreffen beschlossen wurden. --Jens Best (Diskussion) 09:32, 7. Nov. 2017 (CET)
Mit so einer "Interpretation" hätten Redaktionsbeschlüsse keinen bindenden Wert mehr - für wen hältst du dich eigentlich ?? --Koyaanis (Diskussion) 09:37, 7. Nov. 2017 (CET)
Ich weiss, was von Ihnen zu halten ist, Herr Koyaanis. Sie haben ihre (politischen) Haltungen und ihr manipulatives Verhalten in der deWP ja nun häufig genug offenbart. Das reicht, um zu wissen, dass man mit Leuten wie Ihnen besser keinen Kontakt haben sollte. --Jens Best (Diskussion) 09:44, 7. Nov. 2017 (CET)
Es zwingt dich ja keiner. Ergo kannst du die Redaktion gerne verlassen. --Koyaanis (Diskussion) 09:49, 7. Nov. 2017 (CET)
So durchschaubar der Herr Koyaanis, so durchschaubar. --Jens Best (Diskussion) 10:02, 7. Nov. 2017 (CET)

Redaktionstreffen 2018[Quelltext bearbeiten]

Gab es am Wochenende schon konkrete Überlegungen zu Terminierung und Verortung? Da bereits angedacht wurde, das Treffen mit einem Filmevent zu verbinden (und der Norden sowieso mal wieder dran wäre... :-), würde ich für Berlin plädieren. Die Berlinale läuft vom 15.-25. Februar; damit hätten wir bereits eine konkrete Terminbegrenzung. --Koyaanis (Diskussion) 09:33, 6. Nov. 2017 (CET)

Am Wochenende war eher von Mainz die Rede, und dass es „im März“ sein könnte/sollte. Es ist jedoch noch nicht so klar, wer das organisieren soll. Persönlich halte ich die Berlinale als Aufhänger für eher ungeeignet. Zwar ist sie zweifellos interessant, ich befürchte aber, dass die vielfältigen Möglichkeiten dort die redaktionelle Arbeit erheblich behindern würden (und für einige sowohl das Redaktionstreffen als auch die Berlinale ruinieren würden).--Senechthon (Diskussion) 10:59, 6. Nov. 2017 (CET)
Mainz wäre toll - bitte mit ZDF-Führung. :-)
@Queryzo: Würdest du zeitnah eine Planungsseite erstellen? --Koyaanis (Diskussion) 09:41, 8. Nov. 2017 (CET)
Ich werde beim Treffen wahrscheinlich nicht dabei sein und gebe die Orga daher gern an Interessierte weiter. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 10:12, 8. Nov. 2017 (CET)
Eine Seite gibt es ja schon: Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen/Redaktionstreffen 2018. --Jobu0101 (Diskussion) 15:01, 11. Nov. 2017 (CET)

Fehlende Farbe[Quelltext bearbeiten]

Ist dieser Edit dafür verantwortlich, dass in der Vorlage:Infobox Film nun der Hintergrund weg ist? Falls ja, bitte zurücksetzen. Sieht nämlich blöd aus... Falls nein, kennt jemand die Ursache? XenonX3 – () 18:58, 12. Nov. 2017 (CET)

Yeah, transparent style! @Doc Taxon: Magst du uns aufklären? Siehe z.B. Blade Runner. Hier die anderen beiden Edits: [1], [2]Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 20:39, 12. Nov. 2017 (CET)
huch, wollt's gar nicht speichern. Müsste jetzt wieder passen. ... sorry – Doc TaxonDisk.WikiMUCWikiliebe?!22:06, 12. Nov. 2017 (CET)
Alles klar, danke! XenonX3 – () 23:18, 12. Nov. 2017 (CET)
Sorry, hab die Archivierung löschen müssen, da das Problem anscheinend noch immer besteht, aber nicht mehr großflächig. Bei MCU-Artikeln (zB Doctor Strange (2016), Iron Man 2) fehlt die Farbe noch immer, wo sonst außerhalb dieses Franchises hab ich jetzt nicht nachgeschaut. Jemand eine Ahnung woran es jetzt scheitert? --H8149 (Diskussion) 01:44, 13. Nov. 2017 (CET)
Einfach den Cache leeren, dann sollte es wieder überall funktionieren. -- Serienfan2010 (Diskussion) 01:47, 13. Nov. 2017 (CET)

Frage zum ZDFneo-Film[Quelltext bearbeiten]

Guten Abend! Ich benötige die Hilfe der RFF bei einer Frage zur ZDFneo-Miniserie Bruder - Schwarze Macht. Ich bin auf der Suche nach dem Namen des Schauspielers, der im 3. Teil den Waffenhändler spielt, und dann in U-Haft kommt. Das Gesicht kommt mir bekannt vor. In den Besetzungslisten konnte ich ihn aber nicht finden. Im Video zum 3. Teil ist er von 24:25 Min bis 25:30 Min, und dann noch einmal von 31:30 Min bis 32:50 Min. zu sehen. Vielen Dank. MfG, --Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 22:43, 12. Nov. 2017 (CET)

Diverse Morde in diversen Orientexpressen ...[Quelltext bearbeiten]

Anlässlich des Starts der neuen Agatha-Christie-Verfilmung hat sich eine Diskussion ergeben, wie die jeweiligen Lemmata aussehen und wie sie gegeneinander verlinkt sein sollten, welche Weiterleitungen existieren sollen etc.. Näheres dazu unter Diskussion:Mord im Orient-Expreß (1974)#Expreß/Express und Diskussion:Mord im Orient-Expreß (1974)#Lemma anpassen --HH58 (Diskussion) 12:10, 13. Nov. 2017 (CET)

Die Diskussion hat sich erledigt, oder? Louis Wu (Diskussion) 23:35, 15. Nov. 2017 (CET)
Die mit dem ß/ss wohl noch nicht ganz --HH58 (Diskussion) 23:19, 16. Nov. 2017 (CET)

Trivia in Filmartikeln[Quelltext bearbeiten]

Dass Trivia-Altlaste vorkommen, ist bedauerlich, ich finde es aber schlimm, dass auch in kürzlich angelegten Filmartikeln solche Abschnitte zu finden sind:

Da findet sich ziemlich viel TF und Unbelegtes. Und schaut euch mal bitte genau an, was da so alles zu finden ist, was eindeutig nicht Trivia ist, sondern beispielsweise die Veröffentlichung etc. betrifft. Vielleicht könnte man das auch als TOP beim RFF-Treffen 2018 mal ansprechen und einen entsprechenden Satz in die Richtlinien aufnehmen (z.B.: Trivia-Abschnitte kommen als Altlast noch in vielen Artikeln vor, aus Gründen der Artikelqualität sind diese jedoch zu vermeiden und können gelöscht oder verschoben werden, wenn die dort zu findenden Aussagen an einer anderen Stelle des Artikels besser untergebracht oder nicht ausreichend belegt sind (Feststellung eines Filmkritikers etc.)). Vielleicht würde es auch ein Baustein tun, der dazu auffordert, wichtige Fakten in den Artikel einzuarbeiten.

Ich für meinen Teil empfinde solche Abschnitte in den meisten Fällen als verzichtbar, da sie eine Resthalde für alles mögliche bilden. Hintergrundinfos sollte in entsprechenden Abschnitten (Entstehung, Produktion, Konzeption, Stil, Erfolg, Kritiken, Rezeption...) im Zusammenhang erläutert werden, nicht in einem Trivia-Abschnitt (bin da nicht der Einzige, der das als grundsätzlich unerwünscht empfindet), und ich finde in den oben genannten Filmartikeln das Ganze verzichtbar (will aber nicht schon wieder der Buhmann sein, der das entfernt). Weiter denke ich, für eine Enzyklopädie, sollte das Wichtige vom Unwichtigen getrennt werden. Häufig werden Trivia von IPs reingeknallt, die noch nicht einen einzigen Artikel geschrieben haben, aber versuchen, irgendwelchen Schrott einzubringen. Leider kommt das besonders oft in Filmartikeln vor.

Argumente, warum Trivia generell schei...äh... verzichtbar ist, finden sich auch hier oder hier. Ich finde zudem bereits den Begriff Trivia abwertend (trivial, also eine Bezeichnung für belanglose Informationen oder Wissen), und denke, dass eine solche Überschrift dem neutralen Standpunkt widerspricht. Was meint ihr? --IgorCalzone1 (Diskussion) 15:36, 13. Nov. 2017 (CET)

Ich halte Trivia fūr grundsätzlich unterhaltsam, aber auch für wiki-untauglich. Wen es interessiert, der soll es auf IMDb nachlesen. --Koyaanis (Diskussion) 16:20, 13. Nov. 2017 (CET)
Hatten wir uns mal nicht darauf geeinigt, solche Sachen nur noch aufzunehmen, wenn diese entsprechend rezipiert wurden? --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 16:22, 13. Nov. 2017 (CET)
Ob man diese Abschnitte nun "Trivia" nennt oder besser "Sonstiges", darüber lässt sich sicher diskutieren. Ich finde diese Abschnitte aber nicht grundsätzlich unerwünscht, störend oder gar "schei...". Sicher, was in andere Abschnitte passt, sollte auch dort untergebracht werden. Aber es können ja immer mal Informationen vorliegen, die nicht in die vorhandenen Abschnitte passen, aber trotzdem erwähnenswert sind (was natürlich immer subjektiv ist), für die es sich aber nicht lohnt, einen eigenen Abschnitt aufzumachen. Warum dem Leser diese Informationen vorenthalten ? Dass für die Trivia genauso die Belegpflicht gelten muss wie für alles andere, versteht sich von selbst. Im Übrigen finde ich auch Deinen Begriff "Resthalde" für mindestens genauso POVig wie den Begriff "Trivia" ... --HH58 (Diskussion) 16:23, 13. Nov. 2017 (CET)
An dem Begriff "Trivia" selbst ist eigentlich nichts Anstößiges. Aber die Belegpflicht ist gerade bei älteren Titeln schlecht erfüllbar. --Koyaanis (Diskussion) 16:30, 13. Nov. 2017 (CET)

Eine Überprüfung von Trivia sollte immer auch im Auge behalten, dass dort möglicherweise (wenige) Info-Diamanten stecken, die in die Abschnitte Produktion oder Rezeption passen. Leider allerdings oftmals unbelegt oder TF. Unbelgte Informationen, die lohnenswert im Sinne des Enzyklopädischen klingen, können ja vom Bearbeiter nochmal kurz geprüft werden, ggf. kann eine Info relativ einfach belegt und sinnvoll verschoben werden. Falls nicht… --Jens Best (Diskussion) 21:37, 13. Nov. 2017 (CET)

Trivia kann sofern sie ordentlich belegt ist durchaus angemessen sein und ist für Leser oft von Interesse. Allerdings rechtfertigt das keine ellenlangen Trivialisten und schon gar keine unbelegten. Unbelegte Trivia kann im Zweifelsfall direkt gelöscht werden, ansonsten muss man im konkreten Fall entscheiden.--Kmhkmh (Diskussion) 21:57, 13. Nov. 2017 (CET)

Wenn man die Richtlinien so streng auslegt, dass man unbelegte Trivia direkt löscht, dann sollte man das aber mit allen anderen unbelegten Informationen im Artikel auch tun. --HH58 (Diskussion) 00:54, 14. Nov. 2017 (CET)

Ich finde, dass prinzipiell Nichts gegen solcherlei Informationen spricht, insbesondere, wenn es sich um (pop)kulturelle Anspielungen und dergleichen handelt. Belege sollten aber schon sein. Und eigene Mutmaßungen gehen überhaupt nicht. Louis Wu (Diskussion) 21:48, 14. Nov. 2017 (CET)

Vielfach stehen in der Trivia halt Sachen, die schlecht belegbar sind, seien es Anspielungen auf andere Filme/Serien mit den gleichen Darstellern/Produzenten etc., seien es Cameos oder sogar Easter Eggs. Für solche Sachen gibt es selten Belege, die sieht/hört man halt einfach. Aber irgendwie gehören sie auch dazu. --Heitersberg (Diskussion) 22:01, 14. Nov. 2017 (CET)
Wenn die Daten belegbar sind, sollten sie sich auch im Artikel wiederfinden. Sollten keine geeigneten Abschnitte vorhanden sein, finde ich es nicht störend wenn der Abschnitt Trivia eingesetzt wurde. Ich bin selbst ein Mensch der sich solche Abschnitte gerne durchliest. Man kann die meisten Trivia-abschnitte aber auch auflösen und in die geeigneten Abschnitt verschieben. --Maleeetz Ξ ¿ ϝЯΔǦغЙ ? Ξ 08:17, 15. Nov. 2017 (CET)
Oder man definiert den Trivia-Stoff allgemein so vor, dass er unter dem Vorbehalt unbelegter Informationen steht. --Koyaanis (Diskussion) 09:24, 15. Nov. 2017 (CET)
Eine solche Abgrenzung - mit Verschiebung der relevanten und belegten Sachen in die geeigneten Abschnitte - wäre natürlich eine optimale Lösung. --Heitersberg (Diskussion) 09:54, 15. Nov. 2017 (CET)

Nach dem Lesen der letzten Beiträge hätte ich mal einen Vorschlag für einen Baustein, mit dem man im Falle eines überarbeitungswürdigen Trivia-Abschnitts arbeiten kann:

Die hier zu findenden Aussagen sind an anderer Stelle des Artikels besser untergebracht, falls sie ausreichend belegt sind (s. auch die Ausführungen in der Formatvorlage Film, die Empfehlungen zum Aufbau eines Artikels und zur Zurückhaltung bei Listen).

Falls keine geeigneten Abschnitte vorhanden sind und eine Aussage geeignet belegt wurde, bleibt dann zwar im Trivia-Abschnitt noch etwas stehen, aber das ist sicher besser, als der Ist-Zustand in den oben angeführten Beispielen. Wäre das was? Eine Empfehlung für die Formatvorlage/Richtlinie in Bezug auf solche Abschnitte fände ich aber nach wie vor sinnvoll, besonders wenn man dort kurz erklären würde, warum es besser ist, manche Informationen in geeigneten Abschnitten unterzubringen und nicht als durcheinandergewürfelte Liste. --IgorCalzone1 (Diskussion) 10:31, 15. Nov. 2017 (CET)

Finde ich angebracht, irgendwo sollte stehen, dass Trivia-Abschnitte nur als vorläufiges Sammelsurium gedacht sind und später in andere Abschnitte einfließen sollten. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 07:52, 18. Nov. 2017 (CET)
Wenn der Baustein zurückhaltend eingesetzt und die aktuelle Formulierung überarbeitet wird, ist das aus meiner Sicht ok. Aber wenn dann dann so läuft, dass er systematisch in jeden Trivia-Abschnitt geklatischt wird (und er so in der Praxis ein implizites Verbot von Trivia-Abschnitten), dann bin ich dagegen. Außerdem ist die derzeitige Formulierung problematisch, da sie zu suggerieren scheint, dass unbelegte Trivia in einem eigenen Abschnitt ok wäre.--Kmhkmh (Diskussion) 00:31, 19. Nov. 2017 (CET)

Wartungskategorie: Wikipedia:Artikel ohne Wikidata-Datenobjekt[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, ich habe den Artikel Wilder (Fernsehserie) mal von fast nix auf ein Minimalmass ergänzt, dabei ist mir aufgefallen, dass eine Wartungskategorie Kategorie:Wikipedia:Artikel ohne Wikidata-Datenobjekt gesetzt ist. Irgendwie werd ich nicht schlau draus, was da nun genau zu tun ist. Kann mir jemand weiterhelfen. Danke --Heitersberg (Diskussion) 11:31, 17. Nov. 2017 (CET)

In Wikidata ein neues Objekt anlegen und mit dem Artikel verknüpfen. --Färber (Diskussion) 11:36, 17. Nov. 2017 (CET)
Ach so, sollte in Wikidata bereist ein passendes Objekt vorhanden sein, dann den Artikel mit diesem verknüpfen und kein neues anlegen. --11:38, 17. Nov. 2017 (CET)
Danke, ist so (Q43253316) richtig? --Heitersberg (Diskussion) 11:50, 17. Nov. 2017 (CET)
Noch nicht ganz. Unter "Wikipedia" (rechts auf der Seite) muss noch der Artikelname in der Sprachversion de eingetragen werden.--Färber (Diskussion) 11:51, 17. Nov. 2017 (CET)
Jep, jetzt passts, die Kat ist weg. Danke. --Heitersberg (Diskussion) 11:59, 17. Nov. 2017 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Heitersberg (Diskussion) 12:57, 17. Nov. 2017 (CET)