Wikipedia Diskussion:Vermittlungsausschuss/Zeugen Jehovas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Extertaler[Quelltext bearbeiten]

Der Kommentar von Extertaler (dieser) ist tatsächlich bezeichnend für die eher zerstörerische Arbeitweise. Er schreibt zwar des öfteren, mit ehemaligen Zeugen Jehovas dürfe keine Zusammenarbeit (="geistige Gemeinschaft") erfolgen, weiß aber mit Sicherheit, daß ich ein solcher bin. --Mini 10:06, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Hier kann man auch direkt sehen, wie geziehlt Exertaler dabei vorgeht. N3MO 13:37, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]
Ähnliche Kommentare sah ich schon öfter (bezeichnenderweise nie auf meiner Benutzerseite), sie stören mich aber auch nicht.--Mini 13:47, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Thule[Quelltext bearbeiten]

Wie man direkt hier sehen kann ([1]), ist Thule die schwierigste Gestalt dieses Trios, da er selbst nicht davor zurückschreckt, hier im Vermmittlungsausschuss, in den Benutzerbeiträgen zu vandalieren. Er vor allen anderen, sollte gesperrt werden. N3MO 12:24, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Nicht jeder ist bereit, sich in deinem VA hineinziehen zu lassen.--Vinojan 12:30, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Das interessiert mich null die Bohne und wenn du meinst mir etwas unterstellen zu müssen, wie etwa Bedrohnugen, dann ist das meintwegen deine Warnehmung aber nicht meine Intention. Wer hat mich deshalb gesperrt ob meiner vermeintlichen Bedrohungen?? Wenn du kein anderes Hobby hast bitte mach was du willst aber ohne mich damit herein zu ziehen, bitte! Konstruire dir zurecht was du möchtest und mache dich damit lächerlich. EOD Thule 12:34, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

N3MO führt eine Privatfehde[Quelltext bearbeiten]

Zuerst, warum werde ich nicht über den VA informiert, wenn da mein Name genannt wird?

Zu 1) Mögen die beklagten selber Stellung beziehen

Zu 2) Ich Missioniere hier nicht rum, hör auf irgendwelchen Schwachsinn zu verbreiten.

solche Äußerungen helfen dir nicht weiter und machen dich nicht glaubwürdiger.--Hgp 13:36, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Zu 3) Stimmt genausowenig, es sind meist die Gegner die ständig mit irgendwelchen Zitaten ankommen. Ich liefere so gut es geht nur Quellen und wer hat letztens in der Diskussion mehrere Zitaten reingetan und darunter noch einen provozierenden Satz? Gerade du der behauptet das ständig neue Kapitel/Unterpunkte von den ZJ aufgemacht werden, eröffnet mit der ganzen Zitatensammlung einen neuen Kapitel. Dabei sind wir mit der Einleitung immer noch nicht fertig und selber hast du auch nichts beigetragen, du hast weder gesagt ob das gut ist oder schlecht ist.

Zu 4) Ja und das aus gutem Grund, wenn du hier nur provozierst und nichts beitragen willst, dann musst du damit rechnen das jm auch deine unnötigen beiträge löscht.

Auch persönliche Unterstellungen lassen dich nicht vernünftiger wirken.--Hgp 13:36, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Welche neutrale Benutzer? Unneinsichtig und kontraproduktiv bist du und deine Kumpanen. Natürlich fordern wir Belege oder seit wann werden Artikel nur auf Vermutungen, Behauptungen, usw. aufgebaut und das alles ohne Quellenangabe. Dann noch die ganzen Verleumdungen gegen mich die du auch in der VS gegen mich vorgebracht hast, behauptest ich wäre religiös motiviert, würde provozieren, das ich nur ein Beitrag am Artikel gebracht hätte, usw. Es waren meistens die Gegner die ständig neue Kapitel anfangen, meist mit immer denselben Themen, wer sich die Archive durchliest, schon allein der Inhaltsverzeichnis reicht aus um zu sehen wie viel mal zu Thema Blut oder Sekte diskutiert wurde. Benutzer N3MO hat ein offensichtlich persönliches Problem und ist gar nicht am Artikel selbst interessiert, denn aus seinen Beiträgen sehe ich, das er keine Ahnung von der Materie hat und nun muss er mich Verunglipfen, damit ich nicht mehr weiterarbeiten kann. Dieser VA dient doch eigentlich dazu mich und andere von der eigentlichen Arbeit abzuhalten aus welchen Gründen auch immer.--Vinojan 12:25, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Ich jedenfalls habe keine Lust hier in der VA tätig zu sein. Seine Behauptungen soll er für sich behalten, ich lasse mich hier nicht diffarmieren.--Vinojan 12:38, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

0. M3MO ist auch schön : )
  1. Hier hast du davon erfahren
  2. Ich habe kein persönliches Problem. Ich habe keine »Kumpanen«. Wie ich bereits beschrieb, sorgte ich mich um die Arbeitsweise an diesem Artikel und habe darum auch Dinge, die mir generell auffielten, drastisch formuliert. Fühlt sich jemand persönlich getroffen, in seinem Glauben o.ä. verletzt, ziehe ich die emotionale Aussage zurück und entschuldige mich ausdrücklich dafür. Davon abgesehen, ich habe einfach nicht zusehen können, wie sich bestimmte Gruppen an der Arbeit an dem Artikel bildeten, welche die Arbeit verunmöglichten. Objektiv arbeitende User wurde provoziert, beleidigt, gemobbt, etc. Du, Vinojan, trugst dazu bei und verteidigst bis jetzt diese Haltung. Und das du keine Lust an Lösungen hast, zeigt erst recht, wie kontraproduktiv du arbeitest. Das geht nicht! Puntum. N3MO 12:41, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]
Wen soll ich beleidigt, provoziert und gemoppt haben? Nur so damit du siehst was ich mir alles anhören muss [2].--Vinojan 18:02, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Wer sind bitte die "objektiv arbeitenden User"?--Hgp 13:36, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Soweit ich das überblicken kann alle bis auf Extertaler, Thule, Vinojan und einige dumme IPs, die unsachlich gegen ZJ vandalieren.N3MO 14:03, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Zur Information Absatz --195.145.160.205 15:43, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Von einer persönlichen Fede kann hier nicht die Rede sein, ich kann das Verhalten von Vinojan nur bestätigen. Benutzer:DemonDeLuxe und andere sollten dies auch können. --Kingruedi 20:17, 16. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Hinweis[Quelltext bearbeiten]

Einige scheinen nicht bemerkt zu haben, dass ein Vermittlungsausschuss zur friedlichen Klärung von Auseinandersetzungen dient. Es ist daher keine gue Idee, sich einem solchen Ausschuss zu verweigern, ebenso wenig, ad personam zu armuentieren. Wird hier nicht sachlich argumentiert und letztlich keine Einigung gefunden, ist mit Benutzersperrverfahren zu rechnen. Darüber sollten sich alle Beteiligten im Klaren sein. Falls N3MO konkretes vorzuwerfen ist, sollte das klar und verlinkt dargestellt werden, damit Unbeteiligte sich ein Bild machen können. Rainer Z ... 16:12, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

N3MO hat mich bewusst provoziert z.B. mit diesem Beitrag. Er gibt hier den ZJ die Schuld, dass es wegen denen 5 Archive existieren. Dabei merkt er gar nicht das hier soweit mir bekannt Extertaler der einzige ZJ ist der hier mitarbeitet und Extertaler gibt hier selber zu das NPOV nicht seine stärke ist. N3MO bemängelt das hier ständig neue Kapitel aufgemacht werden ohne das letzte zu beenden, die Schuld tragen nätürlich irgendwelche Sektierer. Doch wer genau alles durchliest sollte merken das es meistens welche aus dem Gegnerlager waren, die ständig neue Kapitel eröffneten und ständig immer zu demselben Thema [3], [4] [5], Wenn man allein die Inhaltsverzeichnisse der Archiven durchliest, sollte man bemerken das sehr viele Kapitel zum Thema Blut und Sekte existieren. Natürlich kommt es im laufe der Zeit vor, das jm zu irgendeinen Thema neue Erkenntnisse hat, dann kann man ja ruhig es sagen und einen Kapitel eröffnen aber meist ist es so das es ständig dieselben Dinge sind. Letztens erst zum Thema Blut, es war ja längst geklärt das ZJ aus hauptsächlich religiösen Gründen Bluttransfusionen ablehnen und trotzdem musste man wieder darüber diskutieren, dabei hat doch bloß jm auf einen Rechtschreibfehler aufmerksam gemacht. Wie gesagt bemängelte N3MO das ständig neue Kapitel eröffnet werden, bevor eins zu ende ist. Was er anderen Vorwirft macht er prompt selber. Obwohl er wusste das Punkt mit der Einleitung noch nicht zu ende ist eröffnet er einen neuen Kapitel über Ehe und Familie mit einer provozierenden/ verunglimpfenden Satz am Ende des Abschnitts, weshalb ich es gelöscht habe. Natürlich hätte ich statt des ganzen Abschnitts bloß den Satz löschen können oder es nicht beachten brauchen, war falsch von mir aber er wirft ja besonders mir vor das ich kontraproduktiv arbeite, was sollte dann sein letzter Satz sein. Dann noch die ganzen Unwahren Behauptungen über mich in der VS. Dort setze ich mich zu Wehr, doch statt das man sich mal am "Tatort" umguckt werde ich gleich verurteilt und bedroht. Da glaubt ihr doch wohl selber nicht, das die VA hier auch was bringt. Es würde mich nicht wundern, wenn man versuchen würde mich zu sperren, wegen den Unwahren Behauptungen über mich wie: ist religiös motiviert, provoziert andere, beleidigt andere, löscht einfach belegte Kritik, hat nicht viel beigetragen, usw. Mir kommt das hier eher wie eine Hetzjagd vor.--Vinojan 17:10, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]
Um solche Fragen zu klären, gibt es ja gerade Vermittlungsausschüsse. Sie sind kein „Gerichtsverfahren“, sondern sollen allen Seiten gleichberechtig Gelegenheit geben, Stellung zu nehmen und eine Lösung zu finden. Zu deinen Belegstellen: Die erste ist zwar nicht liebenwürdig formuliert, aber auch nicht tragisch. Bei den nächsten drei sehe ich keinen Zusammenhang mit N3MO, er hat die Kapitel offenbar nicht initiiert. Bei der letzten hatte er einen grenzwertigen Satz ans Ende gesetzt (und sich später dafür entschuldigt), du hattest seinen kompetten Beitrag gelöscht (und dich auch dafür entschuldigt). Wenn das zwischen euch letztlich alles gewesen sein sollte, solltet ihr das einfach vergessen. Und zukünftig bitte immer schön sachlich bleiben.
Die anderen von N3MO genannten Geschichten sind da schon bedenklicher und in der Wikipedia nicht erwünscht, egal ob möglicherweise provoziert (was noch zu belegen wäre) oder nicht.
Rainer Z ... 17:38, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]
Die drei Auszüge waren bloß Beispiele dafür, dass die meisten unnötigen Abschnitten von nicht-ZJ eröffnet werden. Er bahauptet ja ständig irgendwas ohne die passenden Belege dafür zu bringen.--Vinojan 18:04, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]
Es geht hier doch nicht ernsthaft um das Anlegen von Abschnitten auf Diskussionsseiten? Mit so einem Quatsch brauchen wir uns wohl nicht zu befassen. Aber was behauptet er ständig wo, ohne Belege zu bringen? Hast du dafür Belege? Wir sollten langsam mal auf den Punkt kommen. Rainer Z ... 18:29, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]
Ich hab ihn schon darauf oben angesprochen wegen MObbing usw.--Vinojan 18:41, 13. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Ich wiederhole noch einmal die entscheidende Stelle meiner Aussage: ich habe einfach nicht zusehen können, wie sich bestimmte Gruppen an der Arbeit an dem Artikel bildeten, welche die Arbeit verunmöglichten. Objektiv arbeitende User wurde provoziert, beleidigt, gemobbt, etc. Du, Vinojan, trugst dazu bei und verteidigst bis jetzt diese Haltung. Meine konkreten Mobbingvorwürfe beziehen sich dabei auf Extertaler. Wenn ich sage, dass du dazu beitrugst, Vinojan, dann meine ich damit, dass du dich offensichtlich mit ihm und Thule solidarisierst und so deren Verhalten verteidigst. Das macht dich indirekt verantwortlich. Alles andere, was dich betrifft, habe ich bereits in der Darlegung des Konflikts belegt und muss hier nicht wiederholt werden. N3MO 16:37, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Wen soll Extertaler deiner Meinung nach mobben?--Vinojan 16:55, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Aus meiner Sicht hat dieser VA keinen Sinn, N3MO beschuldigt mich das ich keine Interesse an der Neutralität des Artikels habe, ich soll religiös motiviert sein, soll Mobbing unterstützen, usw. und das alles soll er auch noch belegt haben. Er hat ja schon vorarbeit geleistet um mich in ein schlechtes Licht zu stellen (siehe VS), wie soll ich mich da noch wehren. Ich persönlich bin nicht bereit unter solchen Umständen hier mitzumachen, erschwerend kommt noch hinzu, dass N3MO behauptet, weil ich nicht bereit bin mich an der VA zu beteiligen, dass ich an einer Lösung des Konflikts nicht interessiert bin. Ich werde das hier beobachten und zwischendurch einen Beitrag schreiben. Zu mehr bin ich zur Zeit nicht bereit. Benutzer N3MO hat ja schon ein Urteil über mich gefällt, ich bin der böse und die anderen die guten, die nun beschützt werden müssen gegen diese was auch immer.--Vinojan 17:04, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Benutzer N3MO wirft ja anderen, darunter auch mich, Mobbing, Provokation, Beleidigung usw. vor. Was soll dann seiner Meinung das hier sein? Er behauptet mit dem Satz das alle ZJ unfähig sind hier irgendwas zu leisten. Hierbei erwähnt er besonders Thule und mich, gleichzeitig fordert er unsere Sperrung und meint uns auch irgendwo anders sperren zu müssen. Ich weiß nicht was er damit meint uns auch irgendwo anders sperren zu müssen.--Vinojan 17:16, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Leute, so wird das nichts. Weiterhin gegenseitige Vorwürfe, erklärtes Desinteresse an einer Konfliktlösung ... Da können wir uns das Ganze auch sparen. Rainer Z ... 17:23, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Ich möchte an der Stelle deutlich betonen, dass ich persönlich an einer Lösung des Problems sehr interessiert bin. Es bringt aber nichts, wie in der Diskussion des Artikels Zeugen Johovas, bei unterschiedlichen Meinungen, nicht beim Thema zu bleiben, auszuweichen, zu beschuldigen. In keiner Weise geht es hier um mich! Ich habe mich überhaupt erst eingemischt, weil ich gesehen habe, was da los ist auf dieser Diskussionsseite. Die Belege, die ich gegen Thule und Extertaler vorgebracht habe, würden nun nach meinen Begriffen zu einer Sperrung ausreichen, ich hätte trotzdem gern gehört, ob ich vielleicht etwas nur falsch verstanden habe. Bei Vinojan sehe ich aber Hoffnung auf eine Einigung, insofern er die normalen Regeln von WP akzeptieren lernt. Er ließ sich wohl nur etwas von dem Gemotze Thules und dem religiösen Über-Eifer Extertalers anstecken. N3MO 17:40, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Welches Gemotze und Über-Eifer? Ich halte mich an die mir bekannten WP-Regeln so gut es geht und die oberste Regel ist die Einhaltung der Neutralität eines Artikels. Wegen das hier möchte ich sagen, dass Extertaler mit diesem Beitrag nur sagen möchte, das ein ZJ keinen Kontakt mit einem Ex-ZJ haben darf. Wenn ihm bekannt ist das ein ZJ mit einem Ex-ZJ kontakt hat, dann wird er diesen ZJ sagen das derjenige ein Ex-ZJ ist und das war es auch. Nach ZJ-Lehre darf ein ZJ keinen Kontakt mit Ausgesckhlossenen haben.--Vinojan 17:52, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

  1. Nur ein Beispiel neben den genannten: Du hast in der Disk. zur VS nachdrücklich gesagt, dass du Beiträge, welche du nicht akzeptierst löschen wirst.
  2. Diese Regel ist asozial und widerspricht dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und kann demnach auch in WP nicht unterstützt werden, weil sie, wie wir gesehen haben, zu Mobbing führt. N3MO 18:21, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]
Ich habe gesagt, dass ich provozierende Beiträge lösche. Durch das löschen von bestimmten Beiträgen wird niemand gemobbt. Überhaupt weißt was mobben ist?--Vinojan 18:29, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]
Nicht, das es mich irgendwie gestört hat, aber dann erkläre doch mal, wieso und wen ich mit meinem mitten in diesem von dir gelöschten Kommentar provozierte?--Mini 20:06, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]
Mich interessiert übrigens sehr, wie du zu dieser Regel der ZJ stehst und ob du die Handlungen von Extertaler in dieser Beziehung unterstützt. N3MO 18:24, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Hinweis von Extertaler[Quelltext bearbeiten]

Liebe Wikipedianer, tut Euch den Gefallen und spart Euch den VA. Ich habe schon alles Nötige gesagt. Ich entschuldige mich für alle Äußerungen auch hier noch einmal, durch die ich einige User gekränkt haben sollte. Im übrigen stehe ich zu allen meinen Aussagen, auch bezügl. der Mitarbeit am Projekt oder auch am Artikel Jehovas Zeugen. Es ist für mich eine in unserem Sinne berechtigte Warnung. Selbstverständlich mag einer der anderen Jehovas Zeugen anders handeln. Bitteschön, wenn es sein Gewissen zuläßt. Ich werde ihn weiter achten und respektieren. --Extertaler 17:57, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Gleichzeitig entschuldigst du dich für deine Äußerungen und sagt, du stehst auch dazu? Gleichzeitig gibt du außerdem zu, aus religiösen Gründen Benutzer zu warnen? Verstehe ich das wirklich richtig? Dann habe ich mich in meiner Einschätzung wohl tatsächlich nicht geirrt und auch die hier zitierte Äußerung von meiner Benutzerseite bezüglich der Vertrauenswürdigkeit von Zeugen Jehovas in WP bleibt für mich gültig. N3MO 18:21, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]
Ich entschuldige mich für persönliche Kränkungen. Wie ich mit anderen Jehovas Zeugen umgehe, hat da nichts mit zu tun. Und nochmals ganz deutlich: Ich behalte mir vor, sie anzusprechen oder anzuschreiben, wie ich das für richtig halte! Das hat mit denen von ihnen danach zu treffenden Entscheidungen überhaupt nichts zu tun. Wenn es deren Gewissen dann zuläßt, hier zu schreiben, bitteschön. Ich achte dann selbstverständlich diese Entscheidung, sofern sie getroffen wurde. Wo ist da das Problem für Dich?? Was hat das mit Vertrauungswürdigkeit zu tun? Erklärst Du mir das einmal? --Extertaler 19:38, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]
Solche Praktiken kannst du innerhalb der JZ-Gemeinde betreiben. Hier nicht. Moralischen Druck auszuüben, widerspricht den Grundsätzen der Wikipedia. Da hilft auch nicht, dass du erklärst, eine Entscheidung zu akzeptieren, wenn du im gleichen Atemzug die Zusammenarbeit verweigerst. Rainer Z ... 20:04, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Erste Zusammenfassung[Quelltext bearbeiten]

Gegen N3MO liegt offenbar nichts wesentliches vor, es wurden keine Belege geliefert. Er hat sich, sowit zu ersehen, einmal zu einer polemischen Äußerung hinreißen lassen. Thule, Extertaler und Vinojan lehnen den VA ab. Vinohan erklärt, auch zukünftig nach seinem Verständnis provozierende Diskussionsbeiträge löschen zu wollen. Dazu ist zu sagen: Diskussionsbeiträge sollten ausschließlich gelöscht werden, wenn sie beleidigend oder strafrechtlich relevant sind. Sie können auch gelöscht werden, wenn sie mit dem Thema (Verbesserung des jeweiligen Artikels) nichts zu tun haben. Solche Löschungen sollten von Unbeteiligten vorgenommen werden. Vinojans Erklärung widerspricht diesen Richtlinien. Entsprechendes Verhalten kann zur Benutzersperrung führen. Was Extalers Warnung angeht: Die ist absolut inakzeptabel. Auf der Ebene ist in der Wikipedia keine Verständigung möglich. Wer das nicht akzeptieren kann oder will, möge gehen oder wird gegangen. Rainer Z ... 19:07, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

Heißt das nur unbeteiligte dürfen Beiträge anderer löschen? Ich habe nicht gesagt das ich einfach so nach meinem Verständnis Beiträge auf Diskussionsseiten von Artikel löschen werde.--Vinojan 19:23, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]
Diskussionsbeiträge andere Benutzer sollten grundsätzlich nur im Notfall gelöscht werden. Ansonsten ist das ein aggressiver Akt. Wenn man in eine Auseinandersetzung vewickelt ist, sollte man im Zweifel immer einen Unbeteiligten konsultieren. besonders bei umstrittenen Themen. Das ist eine Selbstverständlichkeit. Rainer Z ... 20:14, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]