Wikipedia Diskussion:WikiProjekt Denkmalpflege

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt   Diskussion   Deutschland
Überblick
  Österreich
Überblick
  Schweiz
Überblick
  Liechtenstein
Überblick
   
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Skript zum Hinzufügen der Bilder[Quelltext bearbeiten]

Es wird gerade ein Skript zum hinzufügen der Bilder für deWiki angepasst. Würde bitte jemand meine Erstübersetzung auf en:User_talk:Dudemanfellabra#German_version anschauen und ggf korrigieren. Agathoclea (Diskussion) 14:03, 21. Jul. 2014 (CEST)

PS die Tabellenzeilen brauchen alle ein class="vcard" um zu funktionieren. Agathoclea (Diskussion) 08:56, 22. Jul. 2014 (CEST)

"seit 1903 als Naturdenkmal ausgewiesen"[Quelltext bearbeiten]

Gibt es diese hessische Liste von 1903 online oder als PDF? Gesetz, den Denkmalschutz betreffend (Großherzogtum Hessen) -- Cherubino (Diskussion) 10:38, 8. Mai 2015 (CEST)

Die Listen der unter Schutz gestellten Bau- und Naturdenkmäler wurden wohl im Jahresbericht der Denkmalpflege im Großherzogtum Hessen veröffentlicht. Wenn ich [1] richtig verstehe, müsste der Band III von 1914 eine zusammenfassende Darstellung der ersten zehn Jahre nach Erlass des Gesetzes, den Denkmalschutz betreffend enthalten. Band I umfasst die Jahre 1902-07, da könnte auch was drin sein.
Eine digitale Quelle dazu kenne ich nicht. Die Verbreitung in Bibliotheken ist aber sehr gut. --jergen ? 10:57, 8. Mai 2015 (CEST)
Danke, dann versuch ich mal mein Glück. -- Cherubino (Diskussion) 12:03, 8. Mai 2015 (CEST)

Angeblicher Eigentümer will Gebäude aus Liste entfernt haben[Quelltext bearbeiten]

Liebe Wikiprojekt-Mitarbeiter, in der Liste der Baudenkmale in Friedland (Niedersachsen) wurde regelmäßig ein bestimmtes Haus begründungslos aus der Liste entfernt. Das wurde von mir und anderen bislang immer wieder rückgängig gemacht, und nachdem sich der oder die Löschende angemeldet hat, habe ich auf seiner/ihrer Diskussionsseite nachgefragt (manchmal gibt es ja einen Grund für die Löschung). Der Benutzer bzw. die Benutzerin besteht auf der Austragung in der Wikipedia-Liste (nicht der offiziellen), weil das Gebäude angeblich ihm/ihr gehört und er/sie die Nichtveröffentlichung im Internet für sein/ihr gutes Recht hält. Einerseits kann ich für diesen Wunsch zumindest ansatzweise verstehen, andererseits kenne ich keine echte Grundlage dafür und fände es schwierig, aus den Baudenkmallisten hier beliebig Gebäude zu entfernen. Wie seht Ihr das? Kann sich da jemand einmischen, der sich besser auskennt als ich? Danke! --stuby (?!?) 10:07, 27. Jul. 2015 (CEST)

Da kann der angebliche Besitzer nichts machen, zumal wir weder persönliche Daten noch sondt irgendwas von ihm veröffentlichen. An seiner Adresse - mehr steht da ja nicht - hat er keinerlei Rechte. Die Denkmalliste ist in dieser Form - ohne jede Beschreibung o.ä. - sicher PD. Auch gegen Fotografen kann der Besitzer nichts machen, solange sie nicht sein Grundstück betreten oder ihn bzw. andere Personen ablichten.
Durch die Veröffentlichung wird an keiner Stelle in sein Eigentumsrecht oder seine Privatsphäre eingegriffen. Das tun eher die recht scheußlichen Gegenstände, die unter dieser Adresse bei Ebay angeboten werden. Gegebenenfalls via VM klären. --jergen ? 10:58, 27. Jul. 2015 (CEST)
PS: Wer so dumm ist, seine Telefonnummer in die WP zu stellen, sollte sich nicht gerade über so etwas beklagen. --jergen ? 10:59, 27. Jul. 2015 (CEST)
wäre es da nicht besser, vorher den Bneutzer selbst, da er sich ja angemeldet hat selbst zu kontaktieren, als gleich mit VM zu drohen. --K@rl 11:09, 27. Jul. 2015 (CEST)
Wurde er bereits (oben verlinkt), scheint aber nicht einsichtig. Wahrscheinlich fürchtet der Eigentümer eine Wertminderung seines Gehöfts (lt. Google Maps, dort auch nicht verpixelt); sollte aber so etwas wie Denkmalschutz bei Verkaufsverhandlungen verschwiegen werden, kommen wir in den Bereich des Betrugs. --jergen ? 11:13, 27. Jul. 2015 (CEST)
Wie verbissen der Benutzer oder die Benutzerin das tatsächlich sieht und was für Gründe dahinterstecken, weiß ich natürlich nicht. Habe dort auch dort nicht angerufen und werde es sicher auch nicht tun, das müsste ggf. jemand anderes machen. Die Angaben passen zwar gut zusammen, aber theoretisch kann ja auch ein Fremder sich hier als Eigentümer ausgeben und Name und Telefonnummer von jemand anderem hier reinschreiben. Und die Eigentümer müssen auch nicht gleichzeitig Bewohner eines Hauses sein. Betrugsabsicht will ich so ganz ohne Kenntnisse erst mal nicht unterstellen, das ist nur eine von tausend Möglichkeiten. Aber einfach löschen und fordern, dass es draußen bleibt, geht mE gar nicht, und in der Ansicht fühle ich mich ein Stück weit bestätigt. --stuby (?!?) 12:33, 27. Jul. 2015 (CEST)
Kennt der Besitzer den Streisand-Effekt? Vielleicht sollte man ich höflich daraum aufmerksam machen ... --Atamari (Diskussion) 13:59, 27. Jul. 2015 (CEST)
Vielleicht möchte der Besitzer mit der Aktion auf seine Ebay-Kleinanzeigen aufmerksam machen? ;-) --Ordercrazy (Diskussion) 15:13, 27. Jul. 2015 (CEST)
Ich habe jetzt auch mal die Angebote auf eBay angeschaut (-> Streisand-Effekt), der Schauckelstuhl... Hui! Wahnsinn, was es alles gibt. Hat jemand mal Seife für meine Augen? --Atamari (Diskussion) 15:24, 27. Jul. 2015 (CEST)

Da ich jetzt alles gelesen habe, bin ich doch echt erschüttert. ICH bin der Eigentümer dieses Hauses. Was die Mieter bei Ebay einstellen, ist nicht meine Sache. Mir geht es lediglich darum, dass ich mein Eigentum nicht im Internet stehen haben möchte. In letzter Zeit sind mehrere Anfragen an mich herangetreten worden und auch Leute auf dem Grundstück gesichtet worden, die dort nichts zu suchen haben. Die Polizei wurde ebenfalls von mir informiert. Beleidigen lassen muss ich mich hier auch nicht (@ Aramari, Jergen und Ordercrazy). Vielleicht sollten die betreffenden Personen mal darüber nachdenken. Ich wollte lediglich die Adresse aus diese Liste raus haben! Dies hier ist schließlich keine offizielle Seite der Denkmalbehörde. Schade, das mich niemand direkt (Stuby ausgenommen) kontaktiert hat. Man hätte doch einiges einfach klären können. --SeliAnd (Diskussion) 17:11, 29. Jul. 2015 (CEST)

Dein Eigentum steht nicht im Internet; hier steht lediglich eine Adresse, aus der niemand den Eigentümer oder sonst irgendwelche persönlichen Daten ableiten kann. Eine ausführlichere Beschreibung, aus der sich bspw. Aussagen zum Gebäudewert oder zu möglichen Nutzungen erstellen lassen, findet sich aber in der Denkmaltopographie - sicher gehst du dagegen auch vor. Und sicher lässt du dein Gebäude auch bei Google verpixeln, die Adresse aus dem Telefonbuch löschen etc.
Wer dich wegen dieses Gebäudes anspricht, muss wissen, dass du der Eigentümer bist. Diese Ansprachen kannst du nicht Wikipedia anlasten. Dass Leute das Grundstück wegen dieser Liste betreten haben, möchte ich ehrlich gesagt bezweifeln. Und ich möchte erst recht behauptet, dass die Polizei deshalb gar nichts unternommen hat.
Beleidigend war hier niemand, maximal sarkastisch. Die Veröffentlichung einer privaten Telefonnummer in der Wikipedia kann man tatsächlich nur als dumm bezeichnen. --jergen ? 18:01, 29. Jul. 2015 (CEST)
Bei Baudenkmalen besteht nunmal öffentliches Interesse. -- Cherubino (Diskussion) 18:16, 29. Jul. 2015 (CEST)
Hallo SeliAnd, ich glaube nicht das dich jemand besuchen kommt, nur weil deine Adresse Bestandteil einer Liste oder von einem eigenem Wikipedia Artikel ist. Jedem Käufer von so einem Gebäude dürfte in der Regel bewußt sein, das es ein klein bisschen mehr Aufmerksamkeit genießt als andere Bauwerke. Auch ich kenne die Märchen von manchen Sensationsjournalisten, die immer wieder gerne hervorheben, das durch solche Beiträge, zwielichtige Personen zu solchen Projekten magisch angezogen werden. Auch wenn es schwer Fällt, aber so hoch werden unsere Denkmallisten in den Suchmaschinen gar nicht gelistet. Auch Bilder wie wir sie derzeit aufgrund der Panoramafreiheit benutzen, animieren nicht unbedingt dazu. Da ich selbst Denkmäler Fotografiere, komme auch ich vereinzelt mit Verunsicherten Mietern zusammen. Die meisten, die sich gegen eine (direkte) Aufnahme aussprechen, leben in Regionen wo ohnehin schon eine etwas höhere Kriminalitätsrate existiert. Wo man bei der Recherche von solchen Gebäuden erst mal alle einzelnen Mietern schön sauber aufgelistet bekommt über die Telefonbuch Einträge. Da versuche ich auch gerne beim Fotografieren die Gebäude so auf zu nehmen, das zum einem auch die Eigentümer und Mieter die sich gerne anschauen zum anderen aber Einbrecher und andere nicht in Versuchung gebracht werden. Ich würde mich an deiner Stelle erst mal darüber informieren, wie hoch die Kriminalitätsrate in deiner Umgebung ist. Denn so intelligent sind in der Regel Verbrecher nicht, das sie ihre Opfer über die Wikipedia suchen. Gruß Frank schubert (Diskussion) 21:11, 29. Jul. 2015 (CEST)
@SeliAnd: Schon mal daran gedacht, dass es eher auffällt, wenn dein Haus in der Liste fehlt, als wenn es dort unter 100 anderen aufgeführt wird? Durch das Rauslöschen bezweckst du eher das Gegenteil (Streisand-Effekt), jeder würde sich fragen, welches Gebäude dort in der unvollständigen Liste eigentlich fehlt und vor allem warum.--Sinuhe20 (Diskussion) 22:41, 29. Jul. 2015 (CEST)

Wikidata[Quelltext bearbeiten]

Ich habe gerade eine Eigenschaft für die Brandenburgischen Denkmalschutz Objektnummern BLDAM Objekt-ID vorgeschlagen. Wir haben Rijksmonument-ID, Mérimée-Kennzeichnung, KGS-DS-Nummer für Schweizer Kulturgüter, Historic-Places-ID Kanada, Kulturdenkmal mit Belarus Identifikationsnummer, Répertoire du patrimoine kulturell du Québec, Kulturminne-ID Norwegen, Identifizierungsnummer im Alberta Register of Historic Places Kanada, Identifizierungsnummer im Alberta Register of Historic Places, PEI Register Historischer Plätze historic place in Prince Edward Island, Canada, Bien de Interes Cultural-Code Spanien, Sawkatchewan'sches Kulturgüterverzeichnis, kulturnoe-nasledie.ru-ID Russland, Identifikator eines außergewöhnlichen wallonischen Kulturgutes, SIPA-Id Portugal, LfDS Objekt-ID für Sachsen, DSH Objekt-ID für Hamburg. Die Übersicht gibt es hier, wobei Hamburg noch in der dt. Fassung fehlt vgl.--Oursana (Diskussion) 14:12, 29. Jul. 2015 (CEST)

Reformiertes DSchG in Schleswig-Holstein - wie mit den "verschwundenen Denkmälern" umgehen?[Quelltext bearbeiten]

Auslöser ist die Löschdiskussion um die Liste der Kulturdenkmale in Bevern (Holstein). Eine ähnliche Diskussion - ich komme jetzt nicht auf den Ort - wurde bereits früher dieses Jahr geführt.

In Schleswig-Holstein wurde das erst 2012 novellierte Denkmalschutzgesetz bereits zum 1. Januar 2015 komplett neugefasst und dabei das Unterschutzstellungsverfahren deutlich verändert. In der Folge entfällt der Schutz für zahlreiche sog. "einfache Denkmäler", die bislang zwar in den Listen auftauchten, aber nicht ins Denkmalbuch aufgenommen wurden. Lt. SHZ vom 5. Juni 2015 [2] sind etwa 3000 der bislang gelisteten 5800 Objekte betroffen.

Damit stellt sich eine wesentliche Frage: Wie gehen wir mit den Veränderungen in unseren Listen um? Sollen die jetzt nicht mehr geschützten "einfachen Denkmäler" aus den Listen entfernt werden (und ggf. ganze Listen gelöscht), sollen sie als ehemalige Kulturdenkmäler gekennzeichnet werden oder gibt es andere Vorschläge?

Und natürlich brachen wir eine Aktualisierung von Denkmalschutzgesetz (Schleswig-Holstein). Eventuell auf Denkmalschutzgesetz (Schleswig-Holstein, 2012) verschieben und Denkmalschutzgesetz (Schleswig-Holstein, 2015) neu anlegen? --jergen ? 10:31, 6. Aug. 2015 (CEST)

Im Normalfall werden solche Denkmäler nicht aus den Listen gelöscht, sondern unter "Ehemalige Denkmäler" o.ä. aufgeführt (Beispiel).--Sinuhe20 (Diskussion) 10:47, 6. Aug. 2015 (CEST)
(BK) schau dir doch mal das System in Hamburg an: dort haben sie die Listen für 2012 und die Listen für 2013. Eine Übersicht gibt Liste der Kulturdenkmäler in Hamburg bzw. besser noch die enthaltene Vorlage:Navigationsleiste Kulturdenkmäler in Hamburg. --Jbergner (Diskussion) 10:50, 6. Aug. 2015 (CEST)
Das wäre zwar eine Möglichkeit; das Problem dabei ist aber, dass es für solche „ehemaligen“ Denkmale in der Regel keine Quellenangeben mehr gibt, aus denen die frühere Herkunft hervorgeht. Die Gefahr besteht, dass solche Listen dann irgendwann unkontrolliert zu einer Bildergalerie „Mein Dorf soll schöner werden“ mutieren. Das hätte dann mit dem Sinn der Liste nur noch wenig zu tun, die doch immerhin ein amtliches Verzeichnis darstellen soll. --Snoopy1964 (Diskussion) 10:56, 6. Aug. 2015 (CEST)
Unsere Listen sind kein amtliches Verzeichnis. Sie geben die Inhalte eines solchen wieder, haben aber keine Rechtswirkung und werden oftmals ergänzt oder korrigiert. Bei einigen Bundesländern steht das auch explizit in den Einleitungen.
Die Situation in RLP war vor 2009 ähnlich: Denkmallisten wurden bei den Landkreisen geführt, Denkmalschutz war nur per Verwaltungsakt möglich. Dann wurde das System umgestellt und in Kreisen ohne Denkmaltopographie eine landesweite Schnellaufnahme durchgeführt, die Listen werden seitdem zentral verwaltet. Bei der Schnellaufnahme sind einige wenige Objekte ohne Denkmalwert erfasst worden, sie verschwinden inzwischen wieder aus den Listen. Nur in diesen seltenen Fällen lösche ich komplett aus den Listen, alles andere (zB Abriss) landet bei mir unter "Ehemalige Kulturdenkmäler".
Was die Quellen angeht, sollten eigentlich immer Archivierungsdienste genutzt werden, damit ältere Versionen nachvollziehbar bleiben. Muss ich für "meine" Listen aber auch noch nachholen, soweit das noch möglich ist. --jergen ? 11:07, 6. Aug. 2015 (CEST)
Quellen gibt es schon, aber durch Aktualisierung der Vorlage:Quelle Denkmalliste Schleswig-Holstein sind die jetzt irgendwo im Internetarchiv verschwunden.--Sinuhe20 (Diskussion) 11:29, 6. Aug. 2015 (CEST)
Wie bereits in der oben genannten Löschdiskussion erwähnt, ist in der Historik der Quellenangabe immerhin eine ältere Version (2013) zu finden. ---Snoopy1964 (Diskussion) 12:04, 6. Aug. 2015 (CEST)
Ich möchte noch folgendes ergänzen: Bei der Bearbeitung der schleswig-holsteinischen Listen ging es mir vorrangig erst einmal um ein möglichst einheitliches Layout. Beginnend mit den Listen áus meiner Heimatstadt habe ich mich nach und nach durch die Kreise hindurchgearbeitet. Als besonders auffälliges Negativ-Beispiel sei hier die Liste der Kulturdenkmale in Helgoland genannt, die ich erst einmal in ein Listenformat umbauen musste (vgl. die dortige Versionsgeschichte). Bei einigen Seiten sind dabei Gebäude aus der Liste weggefallen; dafür sind an anderen Stellen Kulturdenkmale hinzugefügt oder erweitert worden. Ich habe mich dabei stets an der Liste lt. aktueller Quelle (Stand 2015) orientiert. --Snoopy1964 (Diskussion) 13:09, 6. Aug. 2015 (CEST)
Siehe auch: Liste der Kulturdenkmale in Plön#Ehemalige Kulturdenkmale. --Snoopy1964 (Diskussion) 08:04, 14. Aug. 2015 (CEST)
Vielleicht sollte man den Listen eine weitere Spalte hinzufügen, in der zwischen einfachen und „normalen“ Denkmalen unterschieden wird. Zusätzlich könnte man die in der alten Denkmalliste des Landes verwendete Nummerierung der Denkmale in den Listen durch die, jetzt ausschließlich verwendete, Objekt ID austauschen. Tmhpr (Diskussion) 18:27, 27. Aug. 2015 (CEST)

denkmalliste deutschland[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, wir haben jetzt für zahlreiche Bundesländer die Einstiegslisten, die dem Überblick dienen (Liste der Kulturdenkmale in Baden-Württemberg, Liste der Baudenkmäler in Bayern,Liste der Bodendenkmäler in Bayern mit LA Liste der Kulturdenkmäler in Hamburg, Liste der Baudenkmale in Mecklenburg-Vorpommern, Liste der Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Liste der Kulturdenkmale in Sachsen-Anhalt, Liste der Kulturdenkmale in Sachsen, Liste der Kulturdenkmale in Thüringen).

ich würde gern eine Möglichkeit schaffen, um zwischen den einzelnen Bundeslandlisten zu wechseln. Mir schwebt zum einen ein Navi zum anderen eine einstiegsliste für deutschland vor. bei der lemmawahl habe ich jedoch aufgrund der verschiedenen begriffe aus in den denkmalgesetzen schwierigkeiten. habt ihr ideen bzw meinungen, die vollkommen dagegen sprechen. gruß --Z thomas Thomas 19:55, 18. Aug. 2015 (CEST)

Ich würde „Kulturdenkmal“ für die Listen-/Navibezeichnung vorschlagen, denn das umfasst als übergeordneter Begriff Baudenkmale und auch Dinge wie bewegliche Kulturdenkmale, Gartendenkmale und Ensembles, die es in einigen Bundesländern ja gibt. Die Entscheidung zwischen Denkmale und Denkmäler würde ich (deiner) Willkür überlassen, da gibt es kein richtig oder falsch.--Cirdan ± 20:11, 18. Aug. 2015 (CEST)
(BK)
Eine Navigationsleiste halte ich für möglich und sinnvoll, eine "Einsteigsliste für Deutschland" lehne ich jedoch entschieden ab. Die diversen landesrechtlichen Konstrukte lassen sich nicht in einer Gesamtliste angleichen. Es gibt völlig unterschiedliche rechtliche Voraussetzungen und Auswirkungen, Unterschutzstellungsverfahren und Denkmalkategorien.
Es kommt ja auch keiner auf die Idee zu sagen, die rheinland-pfälzische Realschule plus sei dasselbe wie die Werkrealschule in BaWü oder die Mittelschule (Bayern), obwohl man an allen dreien dieselben Bildungsabschlüsse erreichen kann. --jergen ? 20:14, 18. Aug. 2015 (CEST)

ich würde das Ding Liste von Listen mit Kulturdenkmalen in Deutschland nennen. das ist so informell wie möglich, das macht nichts gleich, aber fasst alles zusammen. --Jbergner (Diskussion) 21:17, 18. Aug. 2015 (CEST)

Eine Navileiste wäre nicht übel. Dafür würde die Liste der Kulturdenkmäler in Bremen zur Landesliste umgebaut und verschoben werden (Liste der Kulturdenkmäler in der Freien Hansestadt Bremen).--Quarz 17:53, 22. Aug. 2015 (CEST)
Vorlage:Navigationsleiste Kulturdenkmale in Deutschland hier mal ein vorschlag für's navi --Z thomas Thomas 15:10, 3. Sep. 2015 (CEST)
Geht auch ein anderes Symbol? Sorry, so würde ich die Leiste nicht verwenden. Dieses Symbol ist den nach der Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten geschützten Objekten vorbehalten. Die Kultusministerkonferenz der Länder hat in ihrem Beschluss vom 26. Juni 1998 für jedes Bundesland die maximal zulässige Anzahl an unbeweglichen Kulturgütern, die unter den Schutz der Haager Konvention gestellt werden können, festgelegt. Die Gesamtzahl für Deutschland liegt bei 10.480! (Denkmäler der Vor- und Frühgeschichte sowie alle Museen, Bibliotheken und Archive dürfen zusätzlich gekennzeichnet werden.) --Quarz 15:24, 3. Sep. 2015 (CEST)
na klar, wenn das symbol falsch ist, tausch es aus :-) --Z thomas Thomas 15:37, 3. Sep. 2015 (CEST)
Muss denn unbedingt jede Naivleiste ein Symbol haben? Wenn es ein passendes gibt, kann man das ja verwenden, aber wenn nicht, muss m.E. nicht zwangsweise eins reingepresst werden. Ansonsten finde ich die Navileiste ganz gut gelungen. --bjs Diskussionsseite 18:36, 11. Sep. 2015 (CEST)
nein, symbole müssen natürlcih nicht sein. könnte die deutschlandflagge rein.
ich freue mich, dass man erstmal zwischen den bundesländern navigieren kann.
die liste der "kulturdenkmale" in deutschland ist vom namen und vom vergleich der einzelnen dinge her ein problem, so wie es jergen sagte. aber es geht ja nur um den unbedarften nutzer, der halt die deutsche liste sucht... auch der soll ja irgendwie an sein ziel geführt werden. aber gut, das problem muss nciht heute gelöst werden :-) --Z thomas Thomas 07:18, 14. Sep. 2015 (CEST)

eine Einstiegsliste zur Diskussion: Liste der Kulturdenkmale in Deutschland. feuer frei. --Jbergner (Diskussion) 09:16, 14. Sep. 2015 (CEST)

Ein lupenreiner Löschkandidat, der wiederholt behauptet, es gäbe eine gemeinsame deutsche Denkmalliste. Das braucht keine Mensch, zumal die Navigationsleiste genau die Aufgabe erfüllt, die diese TF-Liste erfüllen soll. Toll, wie du dich hier gegen den Diskussionsverlauf durchsetzen willst. --jergen ? 09:53, 14. Sep. 2015 (CEST)
wo will ich mich gegen den Diskussionsverlauf durchsetzen? Ich schrieb: "eine Einstiegsliste zur Diskussion". statt theoretisch über hundert unterschiedliche Vorstellungen im Kopf von hundert Diskutanden zu reden einfach ein konkretes Beispiel zum Anfassen. Wider den Horror vacui. @Z thomas, Cirdan, Quarz: Lass mal noch andere draufkucken, bevor du das beschriebene Blatt Papier zerknüllen lässt. So lässt sich mMn besser an Formulierungen arbeiten als ohne. VG --Jbergner (Diskussion) 10:10, 14. Sep. 2015 (CEST)
Ginge es dir um nur eine Diskussionsgrundlage, hätte eine Erstellung im BNR oder im Projektraum völlig ausgereicht. Warum also direkt und mit bereits genannten Kritikpunkten im ANR? Warum anders benannt als in deinem eigenen Vorschlag "Liste der Listen ..."? Für WLM brauchen wir das auch nicht, da der Einstieg dort extern auf der Projekt-Website geleistet wird - und das besser als mit dieser Liste. --jergen ? 10:41, 14. Sep. 2015 (CEST)
Es wäre ein grobes Missverständnis anzunehmen, meine Zustimmung zur Navileiste (bzw. meinem Wunsch) würde die Ablehnung einer Über-Liste beinhalten. Mir ist die einfach nur Navileiste wichtiger. Allerdings sind mir spontan nur Navileisten erinnerlich, die in ihrer Überschrift auf eine Über-Seite verlinken. User Experience - was ist an einem zusätzlichen Einstieg schädlich? --Quarz 10:29, 14. Sep. 2015 (CEST)
Eine Navi-Leiste muss in der Überschrift nicht auf eine Übersichtsseite verlinken, Hilfe:Navigationsleisten macht dazu keine Vorgaben. --jergen ? 10:45, 14. Sep. 2015 (CEST)
also ist es nicht untersagt. es ist möglich und eine weitere Dienstleistung für OMA. --Jbergner (Diskussion) 10:52, 14. Sep. 2015 (CEST)
@Jergen, Jbergner: Vielen Dank für die Initiative, Jbergner! Ich verstehe die Aufregung von Jergen nicht, aber wir könnten die Liste auch einfach nach Liste der Listen von Kulturdenkmalen in Deutschland verschieben, das sollte ja in jedem Fall ein korrektes Lemma sein. Allerdings sollte die Einleitung – hier bin ich ganz auf Jergens Seite – dahingehend geändert werden, dass klar wird, dass es nur eine Übersichtsliste ist. Insbesondere ist die Anmerkung falsch: Es gibt in den meisten Bundesländern gar keine „eingetragenen Denkmäler“ noch „offizielle Denkmallisten“. Die gibt es nur dort, wo das konstitutive System gilt. Bei nach dem nachrichtlichen Prinzip operierenden Denkmalbehörden kann man gar keine Listen einsehen, weil die schlichtweg nicht existieren (es werden nur Topographien erstellt und Material gesammelt). Ich würde daher möglichst nur einen ganz knappen Einleitungssatz belassen, der eben besagt, dass dies die Übersichtsliste der Übersichtslisten ist.--Cirdan ± 12:31, 14. Sep. 2015 (CEST)
nichts dagegen, einfach machen. --Jbergner (Diskussion) 12:59, 14. Sep. 2015 (CEST)
(nach BK länger liegen geblieben)Ein wenig verstehe ich das schon, weil "Kulturdenkmale" für Deutschland nicht definiert sind. Es gabt ja dieses Länderdefinitionenmischmasch aus "Baudenkmalen", "Bodendenkmalen", "Gartendenkmalen", "Technischen Denkmalen" und anderen Kulturgütern in Denkmalpflege und Archäologie (um Naturdenkmale und Flächennaturdenkmale aus der Diskussion zu lassen).
Um zunächst einmal dieses unsägliche "Liste von Listen"-Lemma zu umgehen: wie wäre es mit Listen von Kulturdenkmalen in Deutschland oder Listen von Bau-, Boden- und Kulturdenkmalen in Deutschland (mit den "korrekten" Definitionen der Länder, mit Ausnahme der Denkmale/Denkmäler, die im Titel vermutlich zu verschmerzen wäre(n))?
Mal abgesehen davon: wenn der einzige Grund für die scheinbare Notwendigkeit dieser Liste der Titel der Navileiste sein sollte: kann man dort nicht auch die Kategorie:Liste (Kulturdenkmale in Deutschland) verlinken und den Leser ausnahmsweise mal zum Stöbern in einer Kategorie einladen? --Anika (Diskussion) 15:09, 14. Sep. 2015 (CEST)
warum darf sich die Liste nicht auf den Begriff Kulturdenkmal einigen, wenn sich doch die Kategorie, wie im vorigen Beitrag erwähnt, auf den gemeinsamen Begriff Kulturdenkmale festgelegt hat? --Jbergner (Diskussion) 15:45, 14. Sep. 2015 (CEST)
Weil Kategorien = Meta und deren Namen oft vereinfachen. Artikel definieren hingegen sehr genau und für "Kulturdenkmale in Deutschland" gibt es leider keine bundesdeutsche Grundlage. Einen ordentlichen Einstieg in das Thema können daher in meinen Augen nur die Überblicksartikel Denkmal (Zeugnis) und Kulturdenkmal bieten, die jeweils im Abschnitt #Denkmalübersichten im deutschsprachigen Raum (hier und da) auf diverse Listen (in Kategorien!) verweisen. Diesen so schmerzlich vermissten Einstieg in das Thema gibt es also schon seit mehreren Jahren! Die Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, die diesem Ansinnen nahe kommen mag, erfasst Denkmale.
Das, was inhaltlich unter Liste der Kulturdenkmale in Deutschland zusammengefasst wurde, ist für mich allenfalls eine Unterseite/Übersichtsseite des WikiProjektes, sollte so aber nicht im ANR stehen, eben weil es real keine Liste der Kulturdenkmale in Deutschland gibt und Wikipedia (im ANR) nur gesichertes Wissen abbilden möchte. --Anika (Diskussion) 08:02, 15. Sep. 2015 (CEST)

(nach bk)

wenn ich die diskussion richtig lese, sind wir uns alle darüber einig, dass es keinen einheitlichen begriff gibt und das auch in den einzelnen bundesländern die inhalte der kulturdenkmallisten unterschiedlich verstanden werden.
dies weiß aber der nutzer oft nicht, der nach den "denkmalen in deutschland" sucht. deshalb gilt es, ihn abzuholen und zu führen. dafür ist die liste gut geeignet, auch wenn das lemma vielleicht TF sein mag, weil es eine einheitliche bezeichnung nciht gibt.
was spricht denn gegen das von jbergner vorgeschlagene "liste der listen"-lemma oder gegen ein sperriges lemma das in sich "kulturdenkmäler und baudenkmäler" vereinigt. flankierend dazu einzelweiterleitungen auf eines dieser sammellemma.
natürlich muss dem leser in der einleitung ausdrücklich gesagt werden, dass das, was er sucht, so nicht existiert und er deshalb in die jeweiligen bundeslandlisten verwiesen wird. gruß --Z thomas Thomas 13:03, 14. Sep. 2015 (CEST)

Ich habe jetzt versucht, die Einleitung entsprechend anzupassen. Nicht zufrieden bin ich mit der einleitenden Formulierung für die Aufzählung der Länderübersichtsseiten.--Cirdan ± 13:15, 14. Sep. 2015 (CEST)

Und warum baut ihr das nicht einfach hier ein: Kulturdenkmal#Denkmalrechtliche_Definition_von_Kulturdenkmal_in_Deutschland? --alexrk (Diskussion) 15:39, 14. Sep. 2015 (CEST)
wir müssen ein Lemma finden, das insbesondere möglichst im Kopf von OMA eingängig ist und zur Suche eingetippt wird. letztlich also Kulturdenkmale in Deutschland und Kulturdenkmäler in Deutschland sowie Baudenkmale in Deutschland und Baudenkmäler in Deutschland. --Jbergner (Diskussion) 09:30, 15. Sep. 2015 (CEST)
Einen Seitentitel mit der universellen Findemöglichkeit (bei der gegebenen Technik!) gibt es nicht. Klingt nach einer Serie von Weiterleitungsseiten - und das wäre sinnvoll! --Quarz 10:20, 15. Sep. 2015 (CEST)
(BK)
Warum müssen wir das in ANR haben? Wer braucht die Seite? Wäre sie im Portal-NR oder als Protektseite nicht genauso gut aufgehoben? Die paar Aufrufe gestern haben lediglich wir hier erzeugt. --jergen ? 10:35, 15. Sep. 2015 (CEST)

Da es nur eine Diskussionsgrundlage sein soll, habe ich die Liste in den BNR verschoben: Benutzer:Jbergner/Liste der Kulturdenkmale in Deutschland. --jergen ? 10:43, 15. Sep. 2015 (CEST)

Zunächst: Finde ich keine gute Aktion, da hier der Diskussionsstand zumindest ausgeglichen war.
Ich verstehe nach wie vor nicht, warum es ein Problem sein sollte, eine Art „Liste von Listen“ zu haben. Dass es in Deutschland keinen einheitlichen Denkmalschutz gibt, steht in der Einleitung. Nirgendwo wird versucht, einen einheitlichen Denkmalbegriff zu finden, aber der Leser dort abgeholt, wo er steht, wenn er auf diese Seite kommt. Uns allen hier ist die Organisation des Denkmalschutzes in Deutschland gut bekannt, aber ich denke, wir wissen auch alle, dass das für den allergrößten Teil der Bevölkerung nicht zutrifft – und ich habe schon mehr als einmal erlebt, dass es selbst bei im Denkmalbereich sehr aktiven Wikipedianern große Überraschungen gab, weil man vom „eigenen“ Bundesland auf andere geschlossen hat. Eine OMA-taugliche Übersichtsseite halte ich daher nach wie vor für sinnvoll. (Mit der Begründung, es gäbe keine einheitliche Definition von Kulturdenkmal könnte man auch die Navigationsleiste als Themenring löschen.)
Wenn es gegenüber einer Liste und dem Kulturdenkmal-Begriff große Bedenken gibt, könnte ich mir auch eine Seite Denkmalpflege in Deutschland o.ä. vorstellen. Die würde knapp die Problematik erläutern, auf bundesweite Institutionen wie die Stiftung Denkmalschutz und den bundesrechtlichen Hintergrund (Unesco und Co) verweisen, auf die einzelnen Landesgesetze verlinken (so eine Übersicht fehlt noch, bisher haben wir nur Denkmalschutzgesetz, wo als BKL kaum eine angemessene Erläuterung zum Föderalismus stehen kann und eben auch auf die Listen verweisen. In dem Zuge könnte man dann auch Kulturdenkmal usw. aufräumen.--Cirdan ± 12:30, 15. Sep. 2015 (CEST)
  1. WP:OMA verlangt an keiner Stelle allgemeinverständliche oder gar intuitive Lemmata. Gefordert werden allgemeinverständliche und korrekte Inhalte. Die Liste macht aber das Gegenteil: Das erdachte Lemma ist falsch und der Text erklärt momentan nur, dass es das Lemma nicht gibt. Da wird der Leser dümmer rausgehen, als er reingekommen ist.
  2. Bislang wurde an keiner Stelle dargelegt, warum diese Metaliste gebraucht wird. Ich kenne keine einzige Anfrage dazu. Die Vorstellung "Wäre ganz schön", die einige Projektbeteiligte haben, ist kein Hinweis auf einen bestehenden Bedarf.
  3. Auch die zig Weiterleitungen braucht's nicht. Entweder ist's intuitiv - oder halt nicht. Es kommt ja hoffentlich auch niemand auf die Idee Liste der Kulturdenkmäler in Österreich anzulegen, nur weil es unter uns Piefkes den ein oder anderen gibt, der zum Suchen zu faul ist. --jergen ? 15:24, 15. Sep. 2015 (CEST)

Listen der Baudenkmäler in Bayern[Quelltext bearbeiten]

Seit einigen Stunden erscheint in der Bilderspalte der Listen der Baudenkmäler in Bayern die Aufforderung „Bild hochladen“ bzw. „mehr Bilder hochladen“. Zum einen wirkt die plakative Form des Textes unansehnlich und aufgesetzt, zum anderen wird der bisherige Text und Hinweis auf „weitere Bilder“ dabei in den Hintergrund verschoben. Ich hoffe, dass es sich dabei nur um einen Versuch handelt und dieser Störfaktor schnellstmöglich wieder verschwindet. --I. Berger (Diskussion) 22:37, 28. Aug. 2015 (CEST)

@I. Berger: Diese Änderung wurde in Vorbereitung auf Wiki Loves Monuments vorgenommen und soll Nicht-Wikipedianern die Teilnahme erleichtern; für den Hintergrund siehe Wikipedia:Wiki Loves Monuments 2015/Deutschland/Technische Unterstützung. Vorschläge zur konkreten Gestaltung werden im Fall von Bayern auf Vorlage Diskussion:Denkmalliste Bayern Tabellenzeile besprochen. Soweit ich sehe, sind dort schon erste Rückmeldungen eingegangen.--Cirdan ± 22:47, 28. Aug. 2015 (CEST)
Zur Ergänzung: Das wird am 1.10.15 nach Ablauf von WLM2015 wieder auf die ursprüngliche Version zurückgesetzt. --bjs Diskussionsseite 18:42, 3. Sep. 2015 (CEST)

Ehemalige Denkmäler[Quelltext bearbeiten]

Hier würde ich noch mal gerne Meinungen einholen: Wir benutzen (zumindest in Bayern) meist folgende Begriffe:

  • ehemalige Denkmäler: existiert noch, ist aber nicht mehr in Liste
  • abgegangene Denkmäler: existiert nicht mehr

Es gibt aber eigentlich noch eine dritte Gruppe:

  • ???: nicht mehr in Liste, aber wir wissen nicht, ob sie noch existieren.

Die werden meist unter "ehemalige" einsortiert, was zwar sprachlich korrekt ist, aber nicht mit der dortigen Erläuterung kompatibel ist, dass sie noch existieren. Wie sollen wir das in Zukunft handhaben:

  1. eine dritte Gruppe einführen oder
  2. bei den ehemaligen aus der Erläuterung herausnehmen, dass sie noch existieren?

Und sollen wir dann Standardtexte (mit Vorlage) vorgeben für die verschiedenen Fälle? --bjs Diskussionsseite 18:49, 3. Sep. 2015 (CEST)

Hmmm[Quelltext bearbeiten]

Es gibt den Artikel Liste der Denkmale in Weißwasser, den ich erstellt habe. Ich hatte von einem Verantwortlichen eine Liste der Denkmale der Stadt als Excel-PDF (!) bekommen. Hier auf Liste der Kulturdenkmale in Sachsen ist der Ort rot. Ich weiß keinen Unterschied zwischen Denkmal und Kulturdenkmal. Das gleiche gilt für alle Artikel Liste der Denkmale/Denkmäler von ... Kann mich jemand aufklären? --Tommes  11:42, 11. Sep. 2015 (CEST)

Die Liste der Denkmale in Weißwasser ist keine Liste der Kulturdenkmale in Weißwasser. --Anika (Diskussion) 11:47, 11. Sep. 2015 (CEST)
Bist du dir sicher, dass das nicht auch (zum Teil jedenfalls) Kulturdenkmale sind? Auf jeden Fall fehlen Gebäude.--Cirdan ± 11:52, 11. Sep. 2015 (CEST)
Klar, nur genauso, wie ein Artikel zu einem Schloss keine Liste der Kulturdenkmale ist, auch wenn der Park als Gartendenkmal, das Schloss, das Wirtschaftsgebäude und ein Neben- oder Torhaus Kulturdenkmäler sind und das Ganze vielleicht auch noch ein archäologisches Denkmal ist, weil sich unter den Gemäuern des erhaltenen Schlosses noch Vorgängerbauten finden... ist auch eine Liste von Denkmalen, die ggf. einen Ausschnitt einer Liste von Kulturdenkmalen einer Stadt bildet (und lt. Def. nicht auf Denkmale, die Kulturdenkmale sind, beschränkt ist), keine Liste der Kulturdenkmale der Stadt. --Anika (Diskussion) 11:59, 11. Sep. 2015 (CEST)
Vielen Dank!--Cirdan ± 12:03, 11. Sep. 2015 (CEST)
(BK) Ja, gerne. Die Listentitel in der Wikipedia orientieren sich daran, wie nach dem Denkmalschutzgesetz des jeweiligen Landes Denkmäler so genannt werden. Da haben wir dank dem Föderalismus und der deutschen Sprache also Baudenkmale, Baudenkmäler, Kulturdenkmale, Kulturdenkmäler, Denkmale, Denkmäler und vieles mehr. In Sachsen ist soweit ich sehe „Kulturdenkmale“ der Begriff der Wahl, also sollte deine Weißwasser-Liste auf Liste der Kulturdenkmale in Weißwasser verschoben werden.--Cirdan ± 11:49, 11. Sep. 2015 (CEST)
Einspruch. Diese Liste beschränkt sich auf Denkmale, so wie sich andere auf Brunnen oder Wegesteine beschränken. Bitte auf keinen Fall verschieben! --Anika (Diskussion) 12:01, 11. Sep. 2015 (CEST)
Die Liste darf ja auch unvollständig sein. Ich würde eine Verschiebung nicht so kritisch sehen, aber das sollte im Idealfall zusammen mit einem Ausbau passieren.--Cirdan ± 12:03, 11. Sep. 2015 (CEST)
Diese Liste hat eigenständige Relevanz und ist gut so, wie sie ist. (klasse Arbeit übrigens) Es liegt in der Natur der Sache, dass einzelne Objekte auch in mehreren Listen geführt werden können. --Anika (Diskussion) 12:06, 11. Sep. 2015 (CEST)
Das stimmt natürlich!--Cirdan ± 12:13, 11. Sep. 2015 (CEST)
In der Liste der Denkmale in Weißwasser sind nicht nur Denkmale sondern auch einfache Skulpturen also Stadtschmuck - ohne das an eine Person oder Ereignis gedacht wird (z.B. die Sitzende Frau). Aber man darf nicht Denkmal und Kulturdenkmal/Baudenkmal verwechseln. Ein Denkmal kann muss aber nicht gleichzeitig ein Baudenkmal sein. --Atamari (Diskussion) 13:11, 11. Sep. 2015 (CEST)
Haste auch wieder Recht. Eigentlich müssten es -einer anderen Bezeichnung der Liste folgend- Kulturobjekte sein. Oder man dröselt es auf... Was ich aber auch wieder schade fände. (ganz persönliche Sicht der Dinge) --Anika (Diskussion) 13:40, 11. Sep. 2015 (CEST)
Danke für das Lob. Es sind aber auch Gebäude drin. Zumindest habe ich sie erst einmal per Namen erwähnt und heute weitere Fotos geschossen. Eine andere Liste der Denkmäler ist mir nicht bekannt und wohl auch nicht zu bekommen. Was ist denn der Unterschied zu einem Kultur-Denkmal? --Tommes  15:46, 11. Sep. 2015 (CEST)
bitte lesen: Kulturdenkmal#Verwendung der Oberbegriffe Kulturdenkmal und Denkmal --Anika (Diskussion) 16:40, 11. Sep. 2015 (CEST)
Ich habe auch schon ähnliche Listen gesehen z.b. Kunstwerke im öffentlichen Raum in Hilden. Man könnte die Weißwasser-Liste aufteilen zwischen Kunstwerke und Denkmäler. Also Denkmäler im eigentlichen Sinn: dem Erinnern an eine bestimmte Person, Ort oder Ereignis. --Atamari (Diskussion) 16:55, 11. Sep. 2015 (CEST)
Geschehen muss da auf jeden Fall noch was. Weitere Anmerkungen zur Liste unter Diskussion:Liste von Denkmalen und Kunstwerken in Weißwasser --Anika (Diskussion) 17:00, 11. Sep. 2015 (CEST)

Denkmallisten für alles oder getrennt nach Bau-, Boden- und beweglichen Denkmälern?[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, die Denkmallisten des Münsterlandes heißen in der Regel Liste der Baudenkmäler in XYZ. In vielen Fällen sind aber in den Listen der Baudenkmäler auch die Bodendenkmäler mit aufgelistet, vgl. z.B. Liste der Baudenkmäler in Coesfeld. Lediglich für Bocholt und Lünen gibt es in unserem Portalsbereich separate Listen für Bodendenkmäler. In der Liste der Baudenkmäler in Beckum wird zusätzlich nach beweglichen Denkmälern unterschieden. Gibt es einen Standard oder ein Leitbild, nach welchen Listenarten hier unterschieden werden soll? Immerhin hat sich ja schon jemand die Mühe gemacht Navigationsleisten getrennt nach Bau- und Bodendenkmälern zu entwickeln. Mir würde eigentlich pro Gemeinde/Stadt eine Denkmalliste für alles reichen mit dem Titel Denkmalliste der Gemeinde XYZ bzw. Denkmalliste der Stadt XYZ oder einfach kurz Denkmallsie von XYZ. VG --Watzmann praot 18:25, 25. Sep. 2015 (CEST)

Die Bodendenkmalpflege ist in der Regel eine eigene Fachabteilung, die von der Bau- und Kulturdenkmalpflege unterschieden wird und auch andere Methoden verwendet.
Bewegliche Denkmäler werden mW in den Ländern mit nachrichtlichem System immer durch einen Verwaltungsakt geschützt, es gibt als einen Qualitätsunterschied im Schutzstatus zu den unbeweglichen Denkmälern. Und die Gesetze (und Denkmallisten) unterscheiden das auch in der Regel.
Es gibt also Gründe, das zu trennen; insbesondere die Trennung von Boden- und Baudenkmälern halte ich für sinnvoll. Maßgeblich sollte aber die landesrechtliche Situation sein - und auf Einheitlichkeit für das ganze Bundesland ist auch zu achten. --jergen ? 21:38, 25. Sep. 2015 (CEST)

Wikipedia:WikiProjekt UNESCO-Welterbe[Quelltext bearbeiten]

Hallo, soeben ist das WikiProjekt UNESCO-Welterbe gestartet. Wer mitmachen möchte, sollte nicht vergessen sich in der Teilnehmerliste einzutragen. VG --Sinuhe20 (Diskussion) 17:53, 26. Feb. 2016 (CET)

Beschwerde zu Denkmalliste[Quelltext bearbeiten]

Ich bräuchte mal eure Hilfe. Auf einer Denkmalliste beschwert sich jemand darüber, dass sein Eigentum aufgelistet wird und dass er/sie nich eingewilligt hätten zum Eintrag in der WP. Siehe Diskussion:Liste der Kulturdenkmale im Stadtbezirk Stöckheim-Leiferde#Eintrag Hat der Herr oder die Dame rechtlich die Möglichkeit die Auflistung von Kulturdenkmalen zu verweigern oder fällt sowas schlicht unter die Kategorie Frustkommentar gegen die Denkmalbehörden? Gruß, --Jonny84 (Diskussion) 19:45, 27. Jun. 2016 (CEST)

Moin, steht dabei, dass er/sie das Objekt besitzt bzw. Eigentum daran hat? Ich denke auch an Frust in diesem Falle. LG --Gwexter (Diskussion) 20:18, 27. Jun. 2016 (CEST)
Das Nds. Denkmalschutzgesetz besagt: "Jedermann kann Einblick in das Verzeichnis und die Auszüge nehmen." Der Ansprechpartner wäre demzufolge das Denkmalamt oder die Politik zur Änderung des DSchG, die dem Schutz von Kulturgut offenbar ein öffentliches Interesse einräumt. --alexrk (Diskussion) 20:36, 27. Jun. 2016 (CEST)
Moin, moin. Als Bearbeiter von Lemmatas und Photograph behuf einiger Denkmalobjekte hier in meiner unmittelbaren Umgebung habe ich am Rande eines Treffens zu 15 Jahre WP im hiesigen Staatsarchiv (hoffentlich richtig) verstanden, daß in meiner Region (wohl) 2007 eine Liste seitens des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen hier in Dresden-Klotzsche veröffentlicht wurde, welche allerdings infolge massiver Proteste nicht aktuell gepflegt und wohl mittlerweile auch seites des Amtes nicht mehr öffentlich gehalten wird. So kommt es in den jeweiligen Lemmatas zu solch skurilen Einleitungen wie: "Die Liste der Kulturdenkmale in ... umfasst jegliche Kulturdenkmale der Dresdner Gemarkung ... basierend auf dem Themenstadtplan Dresden, auf dem sämtliche bis Januar 2006 vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen erfassten Kulturdenkmale vermerkt sind." Die Benutzung dieser Liste von damals wurde vom Amt in keinster Weise beanstandet - MMn ist man dort eher froh, dass wenigstens WP hier nun den Part der (kostenfreien) Öffentlichkeit übernimmt. Unsere Lemmatas sind durch die damalige Veröffentlichung abgedeckt - einmal veröffentlich, ist immer veröffentlicht. Wenn es also zu einem Baudenkmal irgendwann einmal eine Publikation der Denkmaleigenschaft gab (wo auch immer), dann ist dieses Baudenkmal MMn als Lemma für WP automatisch relevant und unter Angabe der Quelle dann auch als geschütztes Baudenkmal beschreibbar. Daß es immer wieder Eigentümer gibt, welche um den Denkmalschutz am liebsten herumkommen würden, liegt in der Natur der Sache. Und ein Verschweigen der Denkmaleigenschaft wäre da bereits eine gute Grundlage. MfG --Methodios (Diskussion) 20:55, 27. Jun. 2016 (CEST)
Es mag länderspezifisch unterschiedlich sein, denn schließlich ist die Denkmalpflege Ländersache. Zumindest in Niedersachsen wird Kulturdenkmalen vom Gesetz ein so hohes öffentliches Interesse eingeräumt, dass ausdrücklich jeder Einblick in die Listen der Ämter nehmen darf. Es geht eigentlich sogar noch deutlich weiter, aber das ist dann zumindest beim Privateigentum Interpretationssache. Ein ähnliches Problem hatten wir auch in Friedland-Niedernjesa (vgl. Benutzer Diskussion:SeliAnd). Nach meiner Einschätzung kommen zwei Hauptpunkte zusammen, die vielen Angst vor der Veröffentlichung auf Wikipedia machen:
Erstens die Ablehnung der Denkmaleigenschaft an sich. Gerade bei Baudenkmalen ist ja die absurde Situation gegeben, dass die Denkmaleigenschaft den Wert eines Gebäudes stark mindert. Außerdem ist es seit Jahrzehnten beliebter Sport, ohne denkmalrechtliche Genehmigung Umbauten vorzunehmen, die nie genehmigungsfähig wären, und darauf sogar stolz zu sein. Nun ist Wikipedia erheblich stärker frequentiert als alle anderen Veröffentlichungen über Baudenkmale. Die Gefahr, dass irgendjemand einen nicht genehmigten Umbau aufdeckt und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet wird oder dass ein potentieller Käufer weniger bietet, steigt also zumindest gefühlt durch die Listen in Wikipedia stark an. In letzterem Fall ist das objektiv gesehen möglicherweise sogar zum Vorteil des Verkäufers, denn ein geringeres Preisangebot ist immer besser als eine Rückabwicklung wegen arglistigen Verschweigens einer wesentlichen Eigenschaft. Ob es zu so was käme, weiß ich natürlich nicht. Und wer den Verdacht auf eine Ordnungswidrigkeit hat, kann ohnehin jederzeit die Denkmaleigenschaft überprüfen.
Zweitens die Angst vor Einbruch: Durch die stark ansteigende Zahl der Hauseinbrüche nimmt die Angst davor wahrscheinlich noch stärker zu als die Einbrüche selbst. Und sehr, sehr viele Menschen gehen davon aus, dass sich die Einbrecher zuvor im Internet informieren und dass Häuser, die in einer Liste – womöglich gar mit Foto – veröffentlicht sind, erheblich stärker gefährdet sind. Ich habe mich diesbezüglich bei der hiesigen Einbruchpräventionsberatung der Polizei erkundigt und die klare (und vollkommen logische) Auskunft erhalten, dass ein solcher Eintrag und auch ein Foto keinerlei Unterschied bei der Einbruchswahrscheinlichkeit machen. Das wird aber die wenigsten interessieren, denn ein fest gefügtes eigenes Vorurteil und ein klares Feindbild geben emotionale Sicherheit. Raubt man dies Vorurteil, dann steigt das Gefühl von Machtlosigkeit und Unsicherheit, weil man nicht nur nichts tun kann, sondern auch keinen Schuldigen mehr dafür hat. So ist es für manche konsequent, bis zum Äußersten für ihre falschen Ansichten zu kämpfen. Und da sind wir eben ein sehr beliebter Sündenbock: (sinngemäßes Zitat) "Das Internet" hat sowieso alles zum Schlechten verändert; Facebook, Wikipedia, Google usw. sind alles eins und zerstören die Gesellschaft und die ganze Welt, und ihr werdet Euch noch an diese Worte erinnern, wenn es zu spät ist. (Zitatende) Vielleicht ist es am einfachsten, das Feindbild zu belassen, einfach weiterzumachen und auf den Rechtsweg zu verweisen (davon abraten und aufklären kann dann der Rechtsanwalt). Das bestätigt das Vorurteil, dass wir alle böse sind, und tut somit emotional gut. Irgendwann gibt es dann ein neues Vorurteil und neue Sündenböcke, und an Wikipoedia hat man sich gewöhnt, und wir sind alle nur noch halb so schlimm. Hoffen wir nur, dass der neue Sündenbock sich genauso einfach und gut wehren kann wie Wikipedia in diesem Fall. --2003:7A:8A39:FEA3:15EE:82EE:2E49:1D6A 22:34, 27. Jun. 2016 (CEST)
Kannst du die Stelle nennen, wonach in Niedersachsen Kulturdenkmalen vom Gesetz ein so hohes öffentliches Interesse eingeräumt wird, dass ausdrücklich jeder Einblick in die Listen der Ämter nehmen darf? Sicherlich ist damit gemeint, dass man bei berechtigten Interesse, also als Eigentümer oder Erwerber eines Gebäudes, zu dem speziellen Objekt erfahren kann, ob Denkmalschutz besteht. Ich habe da ziemlich Pech gehabt mit Diskussion:Liste der Baudenkmale in Vorsfelde. --AxelHH (Diskussion) 01:01, 15. Mär. 2017 (CET)
Nachzulesen in § 4 NDSchG, insbes. Abs. 1 Satz 1 und Abs. 2 Satz 1 und 2. Interessant ist auch § 1 Satz 2. Eine mildere Form des öffentlichen Zugangs als die üblichen Wikipedia-Tabellen mit Foto gem. Panoramafreiheit ist kaum vorstellbar. --Quarz 08:46, 15. Mär. 2017 (CET)
Danke für die Info. Dann verstehe ich aber nicht, warum man mir konsequent den Zugang verwehrt hat. Da steht jedermann und nicht nur bei berechtigtem Interesse, wie mir gesagt wurde. Einblick gewähren würde ich auch so interpretieren, dass ich die Liste kopieren und mitnehmen kann. --AxelHH (Diskussion) 22:37, 15. Mär. 2017 (CET)
Im Zweifel gilt: "Die Treppe fängt man oben an zu fegen." Manche nachgeordnete Dienststellen haben Angst vor Fehlern. Mancher hat auch seine Rechtsgrundlagen nicht richtig verdaut. Kopien sind möglich, aber evtl. kostenpflichtig. Fotografieren geht auch (Akteneinsicht#Anfertigung_von_Fotos). --Quarz 23:11, 15. Mär. 2017 (CET)
Wieder danke für die Hinweise. Oben auf der Treppe habe ich angefangen, aber die haben es nur in ADABweb und das ist nur behördenintern. Die andere Frage ist wieder, wenn ich Einblick bekomme und Fotokopien erhalten oder selbst die Liste aufnehme, darf ich dann auch veröffentlichen? --AxelHH (Diskussion) 20:19, 16. Mär. 2017 (CET)
Der Verweis auf ADABweb scheint mit dem Wortlaut des Gesetzes unvereinbar zu sein: Danach trägt das Landesamt die Denkmale in das Verzeichnis ein. Dieses Verzeichnis ist zur Einsicht frei. Die unteren Denkmalschutzbehörden und die Gemeinden führen lediglich Auszüge aus dem Verzeichnis. Das Landesamt muss danach über ein komplettes Verzeichnis verfügen, das auch für jedermann einsehbar ist.
Übrigens ist das Landesamt nicht wirklich oben - siehe MWK. Ja, die Frage der Veröffentlichung ist eine andere Fragestellung. Wenn ich richtig gelesen habe, genießt Du beim Landesamt ein gewisses Ansehen. Das könnte man für die Anfrage nutzen, ob das Landesamt urheberrechtliche Vorbehalte (Datenbankschutz) hat. Vielleicht mag man sich auch mal mit dem LfD Bremen unterhalten, wo man die Wirkung von Wikipedia sehr schätzt und daher proaktiv mit Datenlieferungen für einen aktuellen Stand unserer Listen sorgt. --Quarz 21:03, 16. Mär. 2017 (CET)
Bin auch gerade deswegen im Gespräch mit Clemensfranz. Im Denkmalamt wurde mir gesagt, dass sie es nur in ADABweb haben und ich sollte bei der Unteren Denkmalschutzbehörde nachfragen. Glaube nicht, dass das Denkmalamt eine Liste hat. Das Euch das Bremer Denkmalamt Daten gibt, ist für mich hier unvorstellbar. Würde mich aber auch erschlagen. Werde aber demnächst mal im Denkmalamt nachfragen bei der Gelegenheit von Vorträgen der Gesellschaft für Denkmalpflege in Niedersachsen zur Archäologie. --AxelHH (Diskussion) 21:20, 16. Mär. 2017 (CET)

Frage zur Haager Konvention bzw. der entsprechenden WP-Kategorie[Quelltext bearbeiten]

Zur Kenntnis: WP:Auskunft#Unesco-Welterbekonvention und Haager Konvention --Rudolph Buch (Diskussion) 20:12, 11. Aug. 2016 (CEST)

Europäisches Kulturerbejahr 2018[Quelltext bearbeiten]

Die EU-Kommission schlug nach einer Anregung des Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) für 2018 ein Europäisches Jahr des kulturellen Erbes vor, was Bund und Länder laut hier unterstützen. Gibt es Überlegungen, wie sich Wikipedia sich dort beteiligen kann, zumal im Themenjahr 2018 alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen werden, Kulturerbe zu erleben und ihre eigenen kulturellen Hintergründe einzubringen?

Die Verbindung von Wikipedia zum DNK sehe ich dadurch, dass das DNK bereits 2016 Wiki loves Monumentes (WLM) begrüßte, man Wikipedia gegenüber wohlgesinnt ist und WLM auf der DNK-Website ankündigte. --AxelHH (Diskussion) 22:06, 27. Okt. 2016 (CEST)

Denkmal-IDs in NRW[Quelltext bearbeiten]

Auf der von der Stadt Coesfeld auf ihrer Homepage veröffentlichten Denkmalkartei wird jedem Objekt eine Denkmal-ID der Form

<Länderschlüssel, 2 Stellen, alphanumerisch>_<Gemeindeschlüssel>_<Buchstabe A/B für Listenteil>_<Denkmalnummer, alphanumerisch, mehrere Stellen>

z.B. DE_05558012_A_1 oder DE_05558012_A_12a. Für die Nachbargemeinde Nottuln habe ich eine Liste vorliegen, die einen ähnlichen Schlüssel verwendet, z.B. DE_39805562.A.100 (im hinteren Teil mit Punkten statt Unterstrichen). Allerdings ist 39805562 nicht die Gemeindekennziffer von Nottuln, das ist 05558032. Ist das ein in NRW zentral verwendeter Schlüssel? Gibt es eine Datenbank, wo man damit Infos zu den Objekten abrufen kann? Macht es Sinn die {{Vorlage:Denkmalliste1 Tabellenzeile}} um diese Id zu erweitern? --Watzmann praot 23:25, 27. Nov. 2016 (CET)

Das ist leider keine einheitlich vergebene ID. In NRW hält das jede Stadt/Gemeinde so, wie sie möchte. Daher gibt es auch keine zentrale Datenbank, die Wikipedia dürfte schon die beste Zusammenstellung von Denkmaldaten in NRW sein.--Cirdan ± 00:23, 28. Nov. 2016 (CET)

Commonscat Links mit 1 oder 0 Einträgen[Quelltext bearbeiten]

Leidiges Thema, zu dem man ja anscheinend verschiederer Meinung ist. Die Problematik könnte sich wahrscheinlich zur Zufriedenheit der meisten (Alle ist immer unmöglich) lösen wenn man eine Technische Lösung einbaut. Wir haben hier einige Vorlagenspezialisten: Ist es Möglich den Commonscat Link nur dann anzuzeigen, wenn 2+ Bilder/Unterkategorien in dieser Kategorie sind? Agathoclea (Diskussion) 11:55, 18. Dez. 2016 (CET)

Wie kommst Du darauf, das es für die meisten zufriedenstellend wäre, Deiner Meinung entsprechend zu verlinken? Hast Du da eine Umfrage am laufen? Verlinkung nur mit einem Foto/Bild pro Cat, wo ist das Problem? --mw (Diskussion) 12:01, 18. Dez. 2016 (CET)
Ich kann verstehen, dass man irritiert ist, wenn man auf "Weitere Bilder" klickt, aber keine neuen Bilder bekommt.
Für mich überwiegen aber trotzdem die Vorteile der Vorlinkung: Die Wahrscheinlichkeit eine korrekten Kategoriesierung ist deutlich erhöht, wenn in der Denkmalliste schon ein Link nach Commons sitzt. Merke ich jedesmal aufs Neue bei der Sortierung der Uploads für WMF. --jergen ? 12:15, 18. Dez. 2016 (CET)
Massenreverts lassen darauf schliessen das es ein Problem ist. Der obig verlinkte Revert, als Teil eines Massenreverts hat auch anscheinend den Editor aus dem Themenbereich vertrieben. Ziel meines Gedanken war die beiden Positionen unter einen Hut zu bekommen. Die Anzeige "weitere Bilder" zu unterdrücken, aber die Kategorie trotzdem für Uploads zur Verfügung zu haben. Agathoclea (Diskussion) 12:20, 18. Dez. 2016 (CET)
Softwaretechnisch ist das mE viel zu kompliziert, es müssten ja bei jedem Seitenaufruf alle untergeordneten Ebenen geprüft werden, ob sie mehr als ein Element enthalten. Das triebe die Ladezeiten sicher deutlich in die Höhe.
Sollte es in diesem Zusammenhang ein Problem zwischen zwei oder mehr Benutzern gegeben haben, müsste das sowieso kommunikativ gelöst werden und nicht technisch versteckt. Deine Behauptung, jemand wäre vertrieben worden, kann ich nicht nachvollziehen, alle drei möglichen Kontrahenden sind weiterhin aktiv, einer davon aber - wie auch vor der Linkaktion - nicht in de:. --jergen ? 12:33, 18. Dez. 2016 (CET)
Ich finde es sehr bequem, wenn ich beim Hochladen schon eine fertige Cat vorfinde und ich nicht mehr prüfen muss, ob ich eine neue anlegen soll. Grundsätzlich für alle Bilder eine eigene Cat anzulegen halte ich nicht für nötig, aber revertieren sollte man das nicht. Die Anzeige in der Liste zu unterdrücken halte ich für kontraproduktiv, denn es verwirrt und vermittelt den Eindruck, dass es noch keine entsprechende Cat gibt. --Rufus46 12:43, 18. Dez. 2016 (CET)
Also Zusammengefasst a) Idee technisch Unpraktisch b) im Allgemeinen werden auch Kategorien <2 verlinkt bzw zumindest toleriert sobald sie verlinkt sind c) die Massenreverts finden nur in einem Teilbereich des Denkmalfachbereichs statt und sind nicht repräsentativ für die allgemeine Meinung. Also kein Handlungsbedarf an der Vorlage. Agathoclea (Diskussion) 13:17, 18. Dez. 2016 (CET)
Ich hatte schon mal vor ca. 2 Jahren zahlreiche (leere) Kategorien mit Koordinaten, Beschreibungen und WP links für Naturschutz-, Landschaftsschutzgebiete und Geotope in Commons angelegt. Ziel war es dieses durchgängig zu haben, mit den Listen zu verlinken und es den Uploadern bei WLE einfacher zu machen. Nahezu alle dieser von mir angelegten Cats wurden von (einigen wenigen) Admins in Commons immer mit der Begründung keine leeren Cats gewünscht gelöscht. Meine emails an die Admins mit detailierten Erklärungen warum dieses sinnvoll ist/war wurden nicht einmal beantwortet. Im Gegenteil ich wurde freundlich darauf hingewiesen, dass ein erneutes Anlegen solcher Cats als Vandalismus gewertet wird. In Worten, klärt/diskutiert es lieber vorher bevor eure Arbeit wie meine in der Tonne landet. Ich halte diese leeren Cats nach wie vor sinnvoll und keiner konnte mir bisher erklären, warum eine leere CAT ein echtes Problem darstellt. --Derzno (Diskussion) 09:42, 19. Dez. 2016 (CET)

Nur kurz als Einwurf: Bitte beachtet bei der Diskussion auch, dass die Commonscat-Links notwendig sind, damit der ErfgoedBot, der WLMUploadVorlageBot und der DenkmalBot Denkmalbilder semi-automatisch einsortieren und verwalten können.--Cirdan ± 14:04, 19. Dez. 2016 (CET)

ErfgoedBot wird sowieso von mir gestalkt. Was dieser am meisten braucht ist das Bapperl am (richtigen) Bild und/oder der Kategorie. Problematisch wird es für die automatisierte Zuordnung weil keine 1:1 Verbindung besteht (Mehrere Denkmalobjekte, aber eine Denkmalnummer). Da sollte WikiData noch mehr dazu verwendet werden. Agathoclea (Diskussion) 15:16, 19. Dez. 2016 (CET)

Wikipedia auf dem 85. Tag für Denkmalpflege in Oldenburg?[Quelltext bearbeiten]

Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege lädt zur gemeinsamen Gestaltung des 85. Tags für Denkmalpflege in Oldenburg ein, der am Sonntag, 18. Juni 2017 stattfinden wird. Es besteht die Möglichkeit den Tag, mitzugestalten und Bürgerinnen und Bürger aus der Region auf sein Anliegen aufmerksam zu machen. Dazu ist im Februar in Oldenburg ein Treffen in Planung (Terminfindung läuft), auf dem die Akteure sich kennenlernen und gemeinsam abstimmen können. Wer Interesse hat, dort die Wikipedia und Wiki Loves Monuments zu repräsentieren, kann sich gerne an community@wikimedia.de wenden um Einzelheiten zu besprechen. Reisekosten können auf vorherige Anfrage gerne übernommen werden. Viele Grüße, --Nico (WMDE) (Diskussion) 11:06, 5. Jan. 2017 (CET)

Das klingt doch gut. Ich habe die Bremer auch mal angefunkt. Gruß --Matthias Süßen ?! 13:33, 5. Jan. 2017 (CET)
habe bis jetzt nirgendwo sowas wie eine Einladung entdeckt!? MfG --Arieswings (Diskussion) 20:37, 6. Mär. 2017 (CET)
Bei den Bremern steht aber nichts. Ich wurde von Denkmalamt vor Wochen gefragt, ob ich Fotos aus Wikimedia beisteuern kann zum Zeigen als Diashow, habe aber nichts mehr davon gehört.Laut hier besteht der Teilnehmerkreis der Jahrestagung der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland in Oldenburg vom 18. bis 21. Juni 2017 aus Mitgliedern der Vereinigung und geladenen Gästen. (Geschlossene Veranstaltung). Wo steht, dass Bürger sich beteiligen können? --AxelHH (Diskussion) 20:43, 6. Mär. 2017 (CET)
<quetsch>Ich hatte bei den Bremern angefunkt. Nur ist dieser Beitrag längst archiviert. --Matthias Süßen ?! 15:16, 22. Mär. 2017 (CET)</quetsch>
Hat dieses Treffen im Februar in Oldenburg schon stattgefunden und war jemand von Wikipedia oder WMDE dabei? --AxelHH (Diskussion) 22:17, 7. Mär. 2017 (CET)
Hallo, das ist ja wunderbar, dass es hier Interesse an dem Thema gibt. Sorry, dass ich erst heute auf diese Seite gestoßen bin. WMDE ist bereits im letzten Sommer angefragt worden, ob wir uns beteiligen wollen. Wir haben grundsätzlich Interesse signalisiert. Da wir etwas Konkretes anbieten mussten, habe ich vorgeschlagen, dass wir mit einem Wikiversum Weltcafé veranstalten. Die Fragen aus dem Publikumskreis lassen sich so einfach und individuell am besten beantworten, zeigt die Erfahrung aus früheren Gelegenheiten, wo wir dieses Format schon verwendet haben. Neben einer Station zu Wikipedia und Wikimedia Commons allgemein wäre es, meiner Ansicht nach, sicher gut auch eine zum Wettbewerb Wiki loves Monuments zu machen. Bei früheren Gelegenheiten gab es erst einen kleinen Einführungsvortrag zu Wikimedia, den Freien Lizenzen, dem Freien Zugang und den Freiwilligen für alle. Dann konnte man je 20 min an einer Station zu dem bestimmten Projekt vertiefen. An der Station steht jeweils ein Referent/in Rede und Antwort und zeigt unmittelbar am Computer worum es geht, falls erforderlich. Nach 20 min rotiert man zur nächsten Station usw bis man alle Stationen durchlaufen hat. Ob dies bzw. wie dies in Oldenburg umzusetzen ist, müssen wir erst noch sehen. Noch weiß ich nicht, ob wir einen Raum gestellt bekommen, oder ob alles Open Air stattfindet. Wer mag, kann sich doch gleich hier eintragen, ob er/sie Lust hat Wikipedia, Commons oder Wiki Loves Monuments vorzustellen. Vielleicht mag ja auch jemand den Einführungsvortrag halten. Oder es entstehen hier ganz andere Ideen, die wir dem Veranstaltungsteam vorstellen. Im Prinzip steht nur fest, aus der "Ecke Wikipedia / Wikimedia" kommt ein interaktives Workshopangebot. Ich bin gern dabei vor Ort und unterstütze Eure Ideen. Ich bin gespannt und dank für den ping.--Barbara Fischer (WMDE) (Diskussion) 15:56, 8. Mär. 2017 (CET)
auha - das hört sich ja ziemlich kompliziert an, aber ganz herzlichen Dank für deine Antwort. Nur steht nicht das spezielle Thema "Denkmalpflege" auf dem Programm? Viellt. habe ich auch was falsch verstanden? MfG Arieswings (Diskussion) 19:59, 8. Mär. 2017 (CET)
Am 85. Tag für Denkmalpflege in Oldenburg ist laut der dieser Ankündigung des Denkmalamtes neben vielen anderen Akteuren auch Wikimedia bzw. Wikipedia vertreten u.a. da ein thematischer Zusammenhang durch Wiki Loves Monuments besteht. --AxelHH (Diskussion) 20:43, 8. Mär. 2017 (CET)
Hier wird auch beim Tag für Denkmalpflege das Wikiversum Weltcafé beschrieben. --AxelHH (Diskussion) 23:31, 8. Mär. 2017 (CET)
Ja, hört sich erst mal schwierig an, aber wie in dem von AxelHH verlinkten Beitrag deutlich wird, soll den Gästen die Möglichkeit gegeben werden, Wikipedia und Wiki Loves Monuments kennen zulernen. Denn Wiki Loves Monuments ist ein schöner Beitrag an sich zu Denkmalpflege. Nur wird man Wiki Loves Monuments vielleicht nicht ganz verstehen, wenn man keine Einführung in Wikipedia und Wikimedia Commons bekommen hat. Und wie diese beiden Projekte mit Wikimedia insgesamt zusammenhängen wird eben auch noch erklärt. Der Vorteil des Weltcafés ist, dass man nicht alle Zuhörer gleichzeitig mit einem Thema bespielt, sondern diesen Gelegenheit gibt, sich in kleineren Gruppen, bestimmten Aspekten wie eben Wikipedia oder Wiki Loves Monuments zu widmen. In der kleineren Gruppe traut man sich auch eher mal eine Frage zu stellen oder vielleicht auch ein Benutzerkonto anzulegen. Wer von euch Interesse und Zeit hat mit zu machen ist herzlich willkommen. Ob bei der Konzeption, der Organisation oder "nur" als Referent oder Freiwilliger, der über seine Arbeit für eines der Projekte (wikipedia, Commons oder WLM) sprechen mag. Wir können Rechner aus Berlin mitbringen und kümmern uns um alle organisatorischen Details, so gewünscht. Etwas Budget für Reisekosten ist auch eingeplant--Barbara Fischer (WMDE) (Diskussion) 23:02, 9. Mär. 2017 (CET)
Ich hätte Interesse dorthin zu fahren und mich irgendwie (am Stand) zu beteiligen. Vielleicht könnte man die Leute ansprechen, die bereits WLM bei der Wikipedia:Denkmalmesse Leipzig 2016 vertreten haben oder von deren Erfahrungen, Material profitieren. --AxelHH (Diskussion) 23:09, 9. Mär. 2017 (CET)
Lieben Dank AxelHH, das ist schon mal ein Anfang. Wir bekommen vom Veranstalter ein Pagodenzelt gestellt. Ich versuche heute herauszufinden, wie die Voraussetzungen sind, aber offenbar ist WLAN nicht unbedingt gegeben. Das lässt mich denken, nicht nur räumlich sondern auch technisch sollten wir den Fokus auf WLM legen. Wir können zB auch die Gewinnerfotos von 2016 schön aufgezogen für eine Ausstellung mit bringen. Ich melde mich später noch mal. Herzlich--Barbara Fischer (WMDE) (Diskussion) 09:32, 13. Mär. 2017 (CET)

Nach telefonischer Rücksprache mit den Veranstalter: Wir bekommen eine Fläche in der bau werk Halle von min 15 besser 25 qm. Dort werden wir WLAN haben und können mit 2 Rechnern Wiki Loves Monuments für das breite an Denkmalschutz interessierte Publikum vorstellen. Wenn von Euch gewünscht, bringe ich aus Berlin die Ausstellungsfotos (auf Forex in der Größe A2 aufgezogen) der Gewinner in Deutschland von WLM 2016 mit. Wie auch bei der Denkmalmesse in Leipzig ist es bestimmt gut, wenn wir ein paar Menschen sind, die bereit sind am Stand zu stehen, aber der Tag läuft nur von 13 - 17 Uhr, d.h. mit 3 bis 4 Menschen sollten wir gut besetzt sein. Zu Not geht es auch mit weniger Menschen. Sinnvoll scheint mir, wenn Menschen aus der Region Oldenburg mitmachen, die Wiki Loves Monuments kennen. Und / oder erläutern können, wieso wir Denkmallisten unter Freier Lizenz brauchen, wie Fotos bei Commons hochgeladen und wie diese dann in oft noch zu schreibende Wikipedia Artikel eingebunden werden können. Liebe Kollegen aus dem Raum Ostfriesland; Bremen und Norddeutschland bitte fühlt Euch angesprochen! Herzlich --Barbara Fischer (WMDE) (Diskussion) 10:19, 13. Mär. 2017 (CET)

@Barbara Fischer (WMDE): Als Norddeutscher und ehemaliger Standbetreuer in Leipzig fühle ich mich angesprochen. Ich hätte Lust und Zeit, gibt es irgendwo eine Anmeldungsliste? Gruss --Nightflyer (Diskussion) 22:16, 13. Mär. 2017 (CET)
Einen ersten Entwurf einer Projektseite habe ich hier hingeworfen: Wikipedia:85. Tag für Denkmalpflege in Oldenburg. --AxelHH (Diskussion) 23:46, 14. Mär. 2017 (CET)

Lemmasuche[Quelltext bearbeiten]

Hallo Interessierte,
wenn es in einem Dorf ein Krieger-/Gefallenendenkmal für den einen Krieg und an anderer Stelle im gleichen Ort für einen anderen Krieg gibt, wie benennt man diese beiden Lemmata? Kriegerdenkmal <Ort> <Jahr> oder Kriegerdenkmal <Jahr> <Ort> oder etwas mit Klammer(n)? Bei den Weltkriegen hat sich statt <Jahr> ja auch WKI und WKII eingebürgert. Wenn ein Denkmal an die Gefallenen zweier Kriege erinnert, was dann? Bspw. Kriegerdenkmal 1871 und WKI in <Ort>?
Und gibt es überhaupt eine Einigung auf Kriegerdenkmal in Ort oder auf Kriegerdenkmal Ort? --Tommes  20:17, 6. Mär. 2017 (CET)

Normalerweise heißt das Denkmal einfach "Kriegerdenkmal" und bekommt dann in Wikipedia diesen Namen. Alles andere kommt dann in Klammern dahinter. "in" ist eher ungewöhnlich (das steht eher bei Überblicksartikeln wie "Denkmäler in xyz") Allgemein korrekt wäre also Kriegerdenkmal (Ort). Wenn es mehrere in einem Ort gibt, kann man auch einen Überblicksartikeln "Kriegerdenkmäler in xyz" schreiben, aber das ist wohl eher nicht dein Anleigen.
Jahreszahl würde ich nicht dazusetzen, das könnte als Jahr der Errichtung des Denkmals missverstanden werden. Und der Kriegname müsste schon ausgeschrieben werden, WKI ist auch eher irritierend. Dann würde der Name aber wohl zu sperrig. Eher den Standort mit Kriegerdenkmal (Straße, Ort) oder Kriegerdenkmal (Platz, Ort). --bjs Diskussionsseite 20:33, 6. Mär. 2017 (CET)

Schleswig-Holstein[Quelltext bearbeiten]

Nigelnagelneue Listen (Stand: 23. Febr. 2017). Gruss --Nightflyer (Diskussion) 20:53, 6. Mär. 2017 (CET)

Geplante Botanfrage für Brandenburger Denkmallisten[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, in den Brandenburger Denkmallisten gibt es die Vorlage:Denkmalliste Brandenburg Tabellenkopf dort kann der Gemeindeparameter gesetzt werden. bisher ist der nicht oder sporadisch ausgefüllt. ich würde eine botanfrage zum automatischen befüllen des parameters mit dem jeweiligen gemeindenamen stellen. gibt es bedenken oder einwände? --Z thomas Thomas 14:33, 22. Mär. 2017 (CET)

Meinerseits nicht. Die Frage ist, ob man nicht mit dem AutoWikiBrowser nicht effektiver andere Arbeiten miterledigen könnte?! --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 23:13, 22. Mär. 2017 (CET)
Interessant wäre das verlinken der id's Liste der Baudenkmale in Potsdam/A u.a. Auf Wikidata gibt es eine Eigenschaft für die Denkmalnummer https://www.wikidata.org/wiki/Property:P2081--Oursana (Diskussion) 19:50, 25. Mär. 2017 (CET)