Wildcat (Hersheypark)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wildcat
der First Drop

der First Drop

Daten
Standort Hersheypark
(Hershey, Pennsylvania, USA)
Typ Holz – sitzend
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Great Coasters International
Designer Clair Hain,
Mike Boodley
Kosten 5 Mio. USD
Eröffnung 26. Mai 1996
Länge 970 m
Höhe 32 m
Abfahrt 26 m
max. Geschwindigkeit 81 km/h
max. Beschleunigung 3,5 g
Züge 2 Züge, 12 Wagen/Zug, 1 Sitzreihe/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Inversionen 0

Wildcat in Hersheypark (Hershey, Pennsylvania, USA) ist eine Holzachterbahn des Herstellers Great Coasters International, die am 26. Mai 1996 eröffnet wurde. Sie war die erste Achterbahn des Herstellers und wurde nach der ersten Achterbahn von Hersheypark benannt, welche ebenfalls unter dem Namen Wildcat in den Jahren von 1923 bis 1945 fuhr.

Der Bau für die 970 m lange, von Clair Hain und Mike Boodley konstruierte Strecke betrug rund 5 Mio. US-Dollar. Sie erreicht eine Höhe von 27 m und besitzt einen First Drop von 26 m. Die Züge beschleunigen dabei auf 81 km/h und es entwickeln sich 3,5 g.

Züge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wildcat besitzt zwei Züge vom Typ Millennium Flyer mit jeweils zwölf Wagen. In jedem Wagen können zwei Personen (eine Reihe) Platz nehmen. Die Fahrgäste müssen mindestens 1,22 m groß sein, um mitfahren zu dürfen.

Ursprünglich besaß Wildcat Züge des Herstellers Philadelphia Toboggan Coasters mit sechs Wagen, in welchen jeweils vier Personen (zwei Reihen à zwei Personen) Platz nehmen konnten. Diese wurde zur 2007er Saison ausgetauscht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 40° 17′ 33″ N, 76° 39′ 21″ W