Wilhelm Geiger (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geiger (Unternehmensgruppe)
Geiger-logo.svg
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1923
Sitz Oberstdorf
Leitung Pius Geiger
Josef Geiger
Mitarbeiter ca. 1.900 (Gruppe, 2014)
Umsatz ca. 400 Mio. EUR (Gruppe, 2014)
Branche Bauwesen
Website www.geigergruppe.de

Die Geiger Unternehmensgruppe mit Sitz in Oberstdorf im Allgäu hat sich in den vergangenen 90 Jahren zu einem bedeutenden mittelständischen Unternehmen in der Region entwickelt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1923 von Wilhelm Geiger als Holzhandels- und Fuhrunternehmen gegründet. Es wird heute in der dritten Generation geführt. Mit mehr als 50 Standorten in Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Frankreich, Italien, Ungarn und Rumänien ist Geiger jedoch weit über die Grenzen des Allgäus hinaus aktiv. Aus dem einstigen Fuhrwerksbetrieb ist im Laufe der Jahrzehnte ein Firmenverbund mit rund 1.900 Mitarbeitern geworden. Die leistungsstarke Unternehmensgruppe liefert, baut, saniert und entsorgt für Kunden aus den Bereichen Infrastruktur, Immobilien und Umwelt.

Leistungen[Bearbeiten]

  • Baustoffe (Kieswerke und Steinbrüche, Beton, Asphalt, Steinkörbe, Bahnbaustoffe, Recycling-Baustoffe)
  • Logistik (Baustellentransporte, Baustofftransporte, Spezialtransporte, Silotransporte, Abfalltransporte, Lagerhaltung, Salzlogistik, individuelle Logistikkonzepte)
  • Projektentwicklung (Grundstücksentwicklung, Fachmarktentwicklung, Nahversorgung, Gebäudemanagement)
  • Schlüsselfertigbau (Private Immobilien, Bauen im Bestand, Logistik-Immobilien, Public Private Partnership)
  • Hoch- und Tiefbau (Wohnungsbau, Gewerbebau, Ingenieurbau, Alpines Bauen, Erdbau, Straßenbau, Außenanlagen, Wasserbau, Kanalbau, Speicherteiche, Alpwegebau, Energieprojekte, Sonderbaumaßnahmen)
  • Bauwerksanierung (Brückensanierung, Tiefgaragensanierung, Parkdecksanierung, Bauwerksabdichtung, Bauteilverstärkung, Beschichtungen, Oberflächenschutzsysteme)
  • Kanaltechnik (UV-Lichtliner, SWP-EVOLOC Wickelrohr, Close-Fit-Lining, Kurz- und Langrohrrelining, KA-TE-Roboter, Quick-Lock-System, EDS-System, Satelliten-Roboter, Hausanschluss-Liner, ZM-Verpresstechnik, Kurzliner-Technik, manuelle Schachtsanierung, Großprofilsanierung, temporäre Systeme)
  • Umweltsanierung (Abbruch, Altlastensanierung, Deponiebau, Flächenrecycling)
  • Recycling (Altholz, Asbestzement, Bauschutt, Containerdienst, Gewerbeabfall, Schlacken, Straßenkehricht)
  • Entsorgung (Kontaminierte Bauabfälle, mineralische Produktionsabfälle, Bodenbehandlungsanlagen, Verfüllmaßnahmen, Untertageversatz)

Tochtergesellschaften und Beteiligungen[Bearbeiten]

  • Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG
  • Geiger Beton GmbH & Co. KG
  • Geiger Logistik GmbH & Co. KG
  • Geiger Hoch- und Tiefbau GmbH & Co. KG
  • Wilhelm Geiger GesmbH
  • Geiger Schlüsselfertigbau GmbH & Co. KG
  • Geiger Bauwerksanierung GmbH & Co. KG
  • Geiger Kanaltechnik GmbH & Co. KG
  • Geiger Kanaltechnik AG, Schweiz
  • Geiger Umwelt GmbH
  • Geiger Umweltsanierung GmbH & Co. KG
  • Geiger Group Romania S.R.L.
  • Geiger Energietechnik GmbH & Co. KG
  • Allgäuer Betonpumpendienst GmbH & Co. KG, Oberstdorf
  • Altlastenbehandlung München GmbH & Co. KG, Garching bei München
  • Anton Beirer Hartsteinwerke GmbH & Co. KG, Pinswang (Tirol/Österreich)
  • AWZ Steinthal GmbH, Seebenstein (Österreich)
  • BOWESA Boden-Wertstoffrecycling Saar GmbH
  • GBS Gesellschaft für Betoninstandsetzung und Straßenunterhaltung mbH & Co. KG, Homburg
  • GTS Grube Teutschenthal Sicherungs GmbH & Co. KG, Teutschenthal[1]
  • GTS Italia s.r.l. unipersonale, Vicenza (Italien)
  • HRU Holz-Recycling Ulm GmbH & Co. KG, Ulm
  • KAVICS UNION Szolgáltató Kft (Ungarn)
  • KSH Kalkstein Heiterwang GmbH & Co. KG, Heiterwang (Tirol/Österreich)
  • KWS Kanal- Wartungs- und Sanierung-GesmbH & Co. KG, Götzis (Vorarlberg/Österreich)
  • Ernst Marschall GmbH & Co. KG: Werke in Kressbronn, Leutkirch
  • oberall bau GmbH & Co. KG, Durach bei Kempten
  • OEKOLUX S.à.r.l., Grevenmacher (Luxemburg)
  • Gebrüder Queck GmbH & Co. KG, Bad Wurzach
  • SAM-Truck GmbH & Co. KG: Standorte in Kempten, Nürnberg, München, Homburg, Mainz, Köln, Stuttgart
  • Steinegaden Deponie Betriebs GmbH & Co. KG, Röthenbach
  • Transportbetonwerke Aitrach Memmingen GmbH & Co. KG: Werke in Aitrach und Memmingen
  • TERRAG GmbH, Homburg: mehrere Standorte im Saarland
  • TERRAG France SAS, Mutzig (Frankreich)
  • Umweltmeister GmbH & Co. KG, München
  • W. Zimmermann GmbH & Co. KG, Weiler-Simmerberg
  • Walker Garne GmbH, Illertissen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Christian Schafmeister: Asche, Schall und Rauch. In: Mitteldeutsche Zeitung. 10. Oktober 2010.