Wilhelm Sasnal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilhelm Sasnal, 2009

Wilhelm Sasnal (* 29. Dezember 1972 in Tarnów, Polen) ist ein polnischer Maler.

Er studierte Kunst an der Krakauer Akademie der Schönen Künste und schloss das Studium 1999 ab. Er gewann 2006 den Preis Vincent van Gogh Biennial Award for Contemporary Art in Europa 2006. Seine internationalen Ausstellungen beinhalten auch den Frankfurter Kunstverein (2006). Das Haus der Kunst München zeigte vom 3. Februar bis 13. Mai 2012 eine Ausstellung mit über 60 Gemälden und einer Auswahl seiner Filme, die einen Einblick in Sasnals Arbeit von 1999 bis zur Gegenwart gibt.[1]

Werke in öffentlichen Sammlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belgien

Deutschland

Frankreich

Italien

Österreich

Polen

Schweiz

Vereinigtes Königreich

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Haus der Kunst München abgerufen am 8. Januar

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]