Willi Weitzel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Willi Weitzel, 2020

Willi Weitzel (* 13. Dezember 1972 in Marburg als Helmar Rudolf Willi Weitzel) ist ein deutscher Fernsehmoderator, Reporter und Filmproduzent.[1] Er moderierte die Fernsehsendungen Willi wills wissen und Willis VIPs. 2008 drehte er den Kinofilm Willi und die Wunder dieser Welt. Weitere Fernsehsendungen, die er moderierte, waren Willis Quiz Quark Club, Willi wills wissen – Gute Frage, nächste Frage!, Willi wills wissen von A–Z[2] und Ein guter Grund zu feiern (2011 bis 2013). Seit 2013 ist er mit seinem Live-Programm Willis wilde Wege in Deutschland unterwegs.[3] Seit Januar 2018 moderiert er im BR Fernsehen das Magazin Gut zu Wissen.[4][5]

Leben

Willi Weitzel stammt aus Stadtallendorf (Hessen), wo seine Familie über mehrere Generationen ein Einzelhandelsgeschäft betrieb.[6] 1992 legte er an der Stiftsschule St. Johann in Amöneburg sein Abitur ab und leistete anschließend Zivildienst.[7] Danach studierte er für vier Semester Theologie. Im Anschluss absolvierte er ein Praktikum beim Bayerischen Rundfunk.

Gleichzeitig begann er ein Lehramtsstudium für die Hauptschule in den Fächern katholische Religionslehre, Deutsch, Geographie und Sport, das er 2000 abschloss.[8]

Weitzel lebt seit 2013 in Herrsching am Ammersee.[9][10] Er ist seit 2012 verheiratet und hat drei Töchter.[11][12]

Fernsehen

Willi Weitzel bei Willi wills wissen

Während seiner Zeit als Reporter für den Kinderfunk wurde er 2001 als Reporter für das neu konzipierte Kinder-TV-Reportageformat Willi wills wissen entdeckt. Seit dem Sendestart 2002 wurden 180 Folgen produziert.[13] Seitdem sind die Formate Willis VIPs (seit 2005 mit 19 Folgen), Willis Quiz Quark Club (seit 2005 mit 80 Folgen), Gute Frage, nächste Frage (seit 2007 mit 50 Folgen), Willi wills wissen A–Z Die bunte Buchstabenrevue (seit 2010 mit 52 Folgen), Ein guter Grund zu feiern (seit 2011 mit 9 Folgen) und seit 2018 Gut zu wissen (wöchentliche Sendung) hinzugekommen. Viele Sendereihen werden im Auftrag des Bayerischen Rundfunks von megaherz Film und Fernsehen produziert, ausstrahlende Sender sind Das Erste, KiKA, Bayerisches Fernsehen, WDR Fernsehen, hr-fernsehen, MDR Fernsehen, ARTE und 3sat.

Im Dezember 2010 gab das ZDF die Verpflichtung von Weitzel als Moderator einer Sendereihe zu den katholischen Feiertagen bekannt. Die Sendung Ein guter Grund zu feiern (seit 2011 mit 9 Folgen) wurde als eine Auftragsproduktion von Weitzels Welterforscher Film und so weiter für das ZDF produziert. Die erste Ausgabe der Reihe Ein guter Grund zu feiern wurde am Dreikönigstag 2011[14] mit Sven Hannawald ausgestrahlt, weitere Folgen an Fronleichnam mit Minh-Khai Phan-Thi[15], an Mariä Himmelfahrt mit Bettina Wulff[16] und an Allerheiligen mit Johanna Klum.[17] 2012 wurden Ausgaben am Dreikönigsfest mit Karlheinz Brandenburg gezeigt, an Fronleichnam mit Klaus Allofs, an Mariä Himmelfahrt mit Jörg Pilawa und an Allerheiligen mit Thomas Huber. Im Jahr 2013 wurde die letzte Folge der Reihe mit Weitzel an Dreikönig gesendet. An Fronleichnam wurde die Sendung von Jordana Schmidt übernommen, ab Allerheiligen wurde sie von Andreas Korn moderiert. An Fronleichnam 2018 übernahm Nikodemus Schnabel.[18]

Filme

2008 drehte Weitzel in Australien, Südalgerien, Tokio, der kanadischen Arktis und in Deutschland den Kinofilm Willi und die Wunder dieser Welt.[19] Am 5. März 2009 kam der Abenteuerfilm in die Kinos und war mit rund 450.000 Kinobesuchern der erfolgreichste, deutsche Dokumentarfilm 2009.[20][21]

2011 gründete Weitzel die Firma Welterforscher Film und so weiter, mit der er seine Filme produziert und eigene Projekte managt.[22] Seit 2013 ist er für die Sternsinger rund um den Globus unterwegs und produziert Filme zu den Jahresaktionen.[23] Seitdem war er in Tansania (2013), Malawi (2014), Philippinen (2015), Bolivien (2016), Kenia (2017) Indien (2018), Peru (2019), dem Libanon (2020) und in der Ukraine (2021).[24][25][26]

Der Filmemacher Max Kronawitter begleitete Weitzel mit der Kamera bei seiner humanitären Hilfsaktion mit einem LKW voll Spenden bis an die syrische Grenze von den ersten Planungen, über das Sammeln der Spenden bis zu den Menschen in Not. Dabei entstand der Film Willis Grenzerfahrung – Mit einem LKW voll Hoffnung an die syrische Grenze.[27]

Als Gastreporter der Fernsehsendung Checker Tobi berichtete Weitzel für die Reportage Checker EXTRA – Warum so viele Menschen fliehen 2015 aus dem Libanon, die u. a. 2016 mit dem Emil ausgezeichnet wurde.[28]

Für die Reihe Willi macht Schule.[29] moderiert er seit 2019 Filme für Schulen zu diversen Lehrplanthemen. Produziert wird das Format von megaherzcampus.[30]

Vorträge und Konzerte

Bei der ständig wechselnden Multivisions-Show Willis wilde Wege berichtet Weitzel live von seinen Abenteuern: Wie er mit einem Esel von Nazareth nach Bethlehem gewandert ist, per Anhalter ins Paradies fuhr, in Äthiopien von wilden Tieren gejagt wurde, zu Fuß von München nach Venedig ging oder kleine Feierabend(t)euer vor der Haustüre erlebt.[31] 2013 war er mit Willis wilde Wege erstmals auf Tour.[32]

Im Sommer 2010 veröffentlichte Weitzel seine CD/DVD Peter und der Wolf mit dem Ambassade Orchester Wien – eine Willi-Version von Sergei Prokofjews Musikmärchen.[33][34] Weitzel füllte u. a. die Frankfurter Oper, als er gemeinsam mit dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Sebastian Weigle Peter und der Wolf aufführte.[35][36] Weitere Konzerte folgten, sowie eine Willi-Version von Camille Saint-Saëns Karneval der Tiere, Tschaikowskys Nussknacker und Engelbert Humperdincks Hänsel und Gretel. Zuletzt gab er im Juni 2019 mit dem Organisten Thomas Cornelius drei Karneval der Tiere Konzerte in der Hamburger Elbphilharmonie.[37][38] Auch bei den Sommerfesten des Bundespräsidenten 2011 und 2018 im Park von Schloss Bellevue stand Weitzel u. a. mit Peter und der Wolf auf der Bühne.[39][40]

Autor

2012 hat Weitzel ein Kochbuch für Kinder und Familien konzipiert und im Südwest Verlag unter dem Titel Willi kocht veröffentlicht. Für die Zeitschrift alverde des Unternehmens dm schreibt er seit 2015 die monatliche Kinderseite.[41] Im Jahr 2018 publizierte er gemeinsam mit dem muslimischen Theologen Mouhanad Khorchide von der Universität Münster das Buch Der Islam.[42]

2019 folgte das Hörbuch Ist das ein Witz-Kommt noch ein Kind zum Arzt mit Eckart von Hirschhausen und seiner Stiftung Humor hilft heilen.[43][44] 2020 war er Autor der monatlichen Nachhaltigkeitsrubrik Die Bessermacher im chrismon Magazin.[45]

Sonstiges Engagement

Für Kinder und Jugendliche setzt sich Weitzel vielfältig ein. Er ist seit September 2019 Schirmherr des Mini-Mathematikums in Gießen, prominenter Pate für das Anti-Rassismusprojekt Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage[46][47][48] und unterstützt den Verein Trauerland – Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche.[49][50] Seit 2014 ist er Beirat und Botschafter bei der Heraeus Bildungsstiftung.[51][52] Weitzel ist Schirmherr der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher und hat 2018 die Schirmherrschaft für den Bundeswettbewerb Jugend wandert der Deutschen Wanderjugend übernommen.[53][54]

Im Bereich Umwelt engagiert Weitzel sich als Botschafter für Der blaue Engel[55] und ist einer der deutschen Botschafter der UN-Dekade Biologische Vielfalt.[56] Er ist Sternsinger und UNICEF-Pate.[57]

Seit August 2010 ist Weitzel Botschafter der Region Mittelhessen[58]

Auszeichnungen

Weitzel beim Grimme-Preis (2010)

Werke (Auswahl)

Weblinks

Commons: Willi Weitzel – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Willis Lebenslauf. In: Homepage Willi Weitzel. Willi Weitzel, abgerufen am 20. Oktober 2020.
  2. Tilmann P. Gangloff: Warum Willi Weitzel aus dem Kinderfernsehen aussteigt: Keine weiteren Fragen. In: Berliner Zeitung. 20. Januar 2010, abgerufen am 22. Oktober 2020.
  3. Cornelia Ohst: TV-Reporter in Marbach: Willi Weitzel packt alle mit seinen wilden Wegen. In: Marbacher Zeitung. Adolf Remppis Verlag GmbH + Co. KG, 19. Januar 2020, abgerufen am 22. Oktober 2020.
  4. Wissensmagazin : Gut zu wissen. Bayerischer Rundfunk, abgerufen am 18. Oktober 2020.
  5. Gut zu wissen. In: Fernsehserien. imfernsehen GmbH & Co KG, abgerufen am 18. Oktober 2020.
  6. Willi stellt sich vor. In: Br-online.de. Bayerischer Rundfunk, 18. September 2014, archiviert vom Original am 20. Dezember 2003; abgerufen am 26. April 2015.
  7. Fernsehstar Willi Weitzel besucht als Stargast am 30. Mai „Straße der Experimente“. In: Gießener Anzeiger. 7. Mai 2010, archiviert vom Original am 12. Mai 2010; abgerufen am 3. Juli 2012.
  8. Das ist Willi Weitzel. (Memento vom 17. Dezember 2004 im Internet Archive) kinder-stadt Verbraucherschutz rund ums Kind e.V., Oktober 2004, abgerufen am 3. Juli 2012
  9. saechsische.de: Der Lehrer, der nie einer sein wollte, Sächsische Zeitung, 18. Januar 2018
  10. Willi Weitzel, beliebter Reporter aus Kinder-TV "Willi wills wissen", ist seit vier Jahren Wahl-Herrschinger: Alles ein bisschen gemütlicher, kreisbote.de, 8. November 2017
  11. FOCUS Online: Die Welt ganz neu sehen. Abgerufen am 19. Oktober 2020.
  12. Willi weiß genug. 18. Januar 2010, abgerufen am 19. Oktober 2020.
  13. Luise Strothmann: „Wer bin ich hier?“ Hrsg.: Die Tageszeitung: taz. taz Verlags u. Vertriebs GmbH, 18. Dezember 2010, ISSN 0931-9085, S. 26–27 (taz.de [abgerufen am 20. Oktober 2020]).
  14. "Ein guter Grund zu feiern": Helmar Willi Weitzel im ZDF auf der Spur christlicher Feiertage. Pressemitteilung des ZDF. In: presseportal.de. 7. Dezember 2010, abgerufen am 3. Juli 2012.
  15. Ein guter Grund zu feiern-Fronleichnam mit Helmar Willi Weitzel. Zweites Deutsches Fernsehen, abgerufen am 20. Oktober 2020.
  16. "Ein guter Grund zu feiern": Mariä Himmelfahrt ZDF-Feiertagsspecial mit Helmar Willi Weitzel und Bettina Wulff. ZDF-Pressestelle, 11. August 2011, abgerufen am 19. Oktober 2020.
  17. ZDF erinnert an christliche Bedeutung des Reformationstages. In: rundfunk.evangelisch. Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP) gGmbH, 27. Oktober 2011, abgerufen am 20. Oktober 2020.
  18. Interview mit Pater Nikodemus Schnabel. Zweites Deutsches Fernsehen, 31. Mai 2018, abgerufen am 20. Oktober 2020.
  19. Willi und die Wunder dieser Welt. In: CINEMA. TV Spielfilm Verlag GmbH, abgerufen am 19. Oktober 2020.
  20. Katharina Riehl: Ein Phänomen mit Namen Willi. In: Münchner Merkur. 5. März 2009, abgerufen am 3. Juli 2012.
  21. Willi kehrt mit neuen wilden Wegen zurück. In: Bilder der Erde. Veranstaltungsmanagement Holger Fritzsche, abgerufen am 20. Oktober 2020.
  22. Welterforscher Film und so weiter GmbH, Herrsching- Firmenprofil. Abgerufen am 20. Oktober 2020.
  23. Alle Sternsinger Filme bei Youtube. Abgerufen am 22. Oktober 2020.
  24. Sternsinger: Sternsinger-Filme aus Deutschland und der Einen Welt für Kinder. Abgerufen am 20. Oktober 2020.
  25. Sternsingerfilme. In: Missio. Internationales Katholisches Missionswerk, abgerufen am 20. Oktober 2020 (Schweizer Hochdeutsch).
  26. Willi Weitzel zu Besuch in Neckarsulm – Dekanat Heilbronn-Neckarsulm. Abgerufen am 20. Oktober 2020.
  27. Reportagen - Willi Weitzel. Abgerufen am 22. Oktober 2020.
  28. "Checker Extra - Warum so viele Menschen fliehen". In: TV Today. TV SPIELFILM Verlag GmbH, abgerufen am 22. Oktober 2020.
  29. Willi Weitzel macht Schule. In: Heraeus Bildungsstiftung. 8. Oktober 2020, abgerufen am 22. Oktober 2020 (deutsch).
  30. Willi macht Schule! megaherz gmbh, abgerufen am 22. Oktober 2020.
  31. So, 20.10.2019 11 Uhr 1. HORIZONTA-Festival Hamburg. In: Elbphilharmonie. Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft mbH, abgerufen am 22. Oktober 2020.
  32. Willi Weitzel: Mein Held. In: Der Tagesspiegel, 20. März 2017
  33. AMBASSADE ORCHESTER WIEN – AMBASSADE ORCHESTER WIEN. Abgerufen am 20. Oktober 2020 (deutsch).
  34. NEUJAHRSKONZERT mit dem Ambassade Orchester Wien. Abgerufen am 20. Oktober 2020.
  35. Willi Weitzel | Musikagentur Buchmann & Kaspar. Abgerufen am 22. Oktober 2020 (deutsch).
  36. Rhein-Main-Zeitung: Peter und der Wolf mit Willi Weitzel. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt am Main Dezember 2010.
  37. Familientag. Hamburger Theater e.V., 29. Juni 2019, abgerufen am 22. Oktober 2020.
  38. Joana Ekrutt: Kinder hauen auf die Pauke: Elbphilharmonie wird Spielplatz. In: Hamburger Abendblatt. FUNKE Medien Hamburg GmbH, 30. Juni 2019, abgerufen am 22. Oktober 2020 (deutsch).
  39. Sommerfest des Bundespräsidenten. In: Programmheft. Bundespräsidialamt, 11. Juli 2011, abgerufen am 19. Oktober 2020.
  40. Ein Selfie mit dem Staatsoberhaupt. In: Westfalen-Blatt. WESTFALEN-BLATT Vereinigte Zeitungsverlage GmbH & Co. KG, 11. September 2018, abgerufen am 20. Oktober 2020.
  41. Was können Kinder für den Umweltschutz tun? In: dm-drogerie markt. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, abgerufen am 22. Oktober 2020.
  42. Kirche und Leben, Münster Germany: Willi Weitzel und Mouhanad Khorchide erklären den Islam. Abgerufen am 20. Oktober 2020.
  43. KiKA-Kinderkanal von ARD und ZDF: KiKA - Ist das ein Witz? Kommt noch ein Kind zum Arzt: Witze für die ganze Familie. 31. Januar 2020, abgerufen am 20. Oktober 2020.
  44. Highlights 2019. Stiftung HUMOR HILFT HEILEN gGmbH, abgerufen am 22. Oktober 2020.
  45. chrismon-Serie "Die Bessermacher": Wer ist Willi Weitzel? Abgerufen am 22. Oktober 2020.
  46. Courage-Schulen. Abgerufen am 18. Oktober 2020 (deutsch).
  47. Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage - www.schwalmgymnasium.de. Abgerufen am 18. Oktober 2020.
  48. TV-Moderator Willi Weitzel begeisterte das Schwalmgymnasium. In: Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA). 6. Juni 2010, abgerufen am 12. Januar 2015.
  49. Elke Hoesmann: Drei neue Botschafter für Trauerland. In: Weser Kurier. WESER-KURIER Mediengruppe, 21. März 2010, abgerufen am 18. Oktober 2020.
  50. Trauerland – Botschafter. Abgerufen am 18. Oktober 2020 (deutsch).
  51. Willi Weitzel ist Botschafter der Heraeus Bildungsstiftung. In: Heraeus Bildungsstiftung. 15. Mai 2020, abgerufen am 18. Oktober 2020 (deutsch).
  52. Neuer Partner für den "Deutschen Lehrerpreis - Unterricht innovativ": Heraeus Bildungsstiftung und Deutscher Philologenverband zukünftig gemeinsame Träger des Wettbewerbs. 25. Mai 2020, abgerufen am 18. Oktober 2020.
  53. Schirmherr. Deutsche Wanderjugend, abgerufen am 18. Oktober 2020.
  54. Florian Bauer: KjG Erlenbach gewinnt den 1. Platz beim Bundeswettbewerb "Jugend wandert" der Deutschen Wanderjugend. Main Echo, 4. Mai 2020, abgerufen am 18. Oktober 2020.
  55. Der Blaue Engel und Umweltbotschafter Willi Weitzel geben Kinderneine Stimme –Und Du? Umweltbundesamt, 8. September 2017, abgerufen am 18. Oktober 2020.
  56. Liste der Botschafter (Memento vom 16. Januar 2014 im Internet Archive) auf den Seiten der UN-Dekade Biologische Vielfalt
  57. Prominente Unterstützer für UNICEF. UNICEF Deutschland, abgerufen am 18. Oktober 2020.
  58. hp: Willi Weitzel ist neuer »Mittelhessen-Botschafter«. In: Gießener Allgemeine. 26. August 2010, abgerufen am 3. Juli 2012.
  59. a b KiKA-Kinderkanal von ARD und ZDF: KiKA - Ist das ein Witz? Kommt noch ein Kind zum Arzt: Witze für die ganze Familie. 31. Januar 2020, abgerufen am 18. Oktober 2020.
  60. Willi Weitzel | Musikagentur Buchmann & Kaspar. Abgerufen am 18. Oktober 2020 (deutsch).
  61. Durchblick 2010. Evangelischer KITA-Verband Bayern e. V., abgerufen am 18. Oktober 2020.
  62. lifePR (c) 2002-2020: Willi und die Wunder dieser Welt, Cinemaids Stammen & Spiering GbR, Pressemitteilung - lifePR. Abgerufen am 18. Oktober 2020 (deutsch).
  63. Günther Lietz: Willi will’s Wissen – Wo zeigen Pferde, was sie können? / Wer fängt die wilde Pferdeherde? – Filmbesprechungen.de. Abgerufen am 20. Oktober 2020 (deutsch).
  64. Willi wills wissen – Wie macht der Künstler Kunst? (BR). Abgerufen am 18. Oktober 2020.
  65. Gastronomische Akademie Deutschlands e.V. - Die Preisträger 2013. Abgerufen am 18. Oktober 2020.
  66. Bayerischer Rundfunk: Checker Tobi EXTRA: Zwei Mal gewonnen. 2. Dezember 2016 (br.de [abgerufen am 20. Oktober 2020]).
  67. Bayerischer Rundfunk: Kinderprogramm: Auszeichnungen und Nominierungen. 9. April 2017, abgerufen am 18. Oktober 2020.
  68. Checker extra - Warum so viele Menschen fliehen. In: programm ARD de. ARD Play-Out-Center, 20. November 2015, abgerufen am 22. Oktober 2020.
  69. Willi wills wissen: Gute Frage, nächste Frage. In: IgnazClub-Website. Mainova AG, abgerufen am 22. Oktober 2020.