William Hood Treacher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sir W. H. Treacher

Sir William Hood Treacher KCMG (* 1. Dezember 1849; † 3. Mai 1919[1]) war der erste britische Kolonialgouverneur Nord-Borneos.

Bevor Treacher am 26. August 1881 sein Amt als Gouverneur antrat, war sein Amt vorübergehend in Labuan untergebracht. Offensichtlich gab es Differenzen mit dem dortigen Gouverneur, worauf das Amt nach Kudat verlegt wurde.[2] Das Gouverneursamt hatte er bis 1887 inne. Es folgten Verwendungen als Resident ab 1892 in Selangor und anschließend ab 1896 in Perak.[3] Ab 1901 war er Generalresident der Föderierten Malaiischen Staaten und wurde 1904 zur Ruhe gesetzt. 1914 leitete er sieben Unternehmen in Südostasien.[4]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. New General Catalog of Old Books and Authors.
  2. Labuan History (Memento des Originals vom 20. August 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.labuan.net (englisch).
  3. http://www.worldstatesmen.org/Malay_states.htm
  4. Phillips Payson O'Brien: The Anglo-Japanese Alliance, 1902–1922 (englisch), 2004, S. 187. ISBN 978-0-415-32611-7.
VorgängerAmtNachfolger
-Gouverneur von Nord-Borneo
18811887
William Maunder Crocker