Willis Linn Jepson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willis Linn Jepson 1911

Willis Linn Jepson (* 19. August 1867 in Vacaville, Kalifornien; † 7. November 1946 in Berkeley (Kalifornien)) war ein US-amerikanischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Jeps.“.

1928 wurde er in die American Academy of Arts and Sciences gewählt.

Ehrentaxon[Bearbeiten]

Die Pflanzengattung Jepsonia (Small) ist nach ihm benannt.

Werke[Bearbeiten]

  • A Flora of Western Middle California, 1901
  • The Silva of California, 1910
  • A Flora of California, 1909–1943

Weblinks[Bearbeiten]