Willy Caballero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Willy Caballero
Wilfredo Caballero.jpg
Willy Caballero (2018)
Personalia
Name Wilfredo Daniel Caballero Lazcano
Geburtstag 28. September 1981
Geburtsort Santa ElenaArgentinien
Größe 186 cm
Position Tor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2004 Boca Juniors 15 (0)
2004–2011 FC Elche 151 (0)
2006 → Arsenal de Sarandí (Leihe) 13 (0)
2011–2014 FC Málaga 117 (0)
2014–2017 Manchester City 23 (0)
2017– FC Chelsea 3 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2001 Argentinien U20 2 (0)
2018– Argentinien 5 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2017/18

2 Stand: 21. Juni 2018

Wilfredo „Willy“ Daniel Caballero Lazcano (* 28. September 1981 in Santa Elena, Provinz Entre Ríos) ist ein argentinischer Fußballtorhüter. Er steht beim englischen Erstligisten FC Chelsea unter Vertrag und ist argentinischer Nationalspieler. Caballero besitzt neben der argentinischen auch die spanische Staatsbürgerschaft.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caballero stand zwischen 2001 und 2004 im Profikader der Boca Juniors und wechselte anschließend nach Spanien zum FC Elche. In der Winterpause der Saison 2005/06 wurde er für ein halbes Jahr an den argentinischen Klub Arsenal de Sarandí verliehen, für den er zu 13 Einsätzen kam. Für den FC Elche bestritt Caballero 151 Spiele. 2011 wechselte er für etwas mehr als eine Million Euro zum FC Málaga.

Zur Saison 2014/15 wechselte Caballero in die Premier League zu Manchester City. Er erhielt einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2017.[1] Nachdem sein Vertrag bei Manchester City ausgelaufen war, schloss sich Caballero zur Spielzeit 2017/18 ablösefrei dem FC Chelsea an.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caballero nahm mit der argentinischen U20-Nationalmannschaft an der Junioren-Weltmeisterschaft 2001 im eigenen Land teil. Nachdem er zunächst hinter Germán Lux nur Ersatztorhüter gewesen war, kam er ab dem Halbfinale zum Einsatz und gewann mit seiner Mannschaft den WM-Titel.

2004 stand er im Aufgebot der Argentinier für das olympische Turnier in Athen, kam aber beim Olympiasieg seiner Mannschaft nicht zum Einsatz. Ein Jahr später stand er auch beim Konföderationen-Pokal im Aufgebot, das Tor hütete jedoch wie auch bei Olympia Lux; deswegen erlebte er den Finaleinzug seiner Mannschaft nur von der Bank aus. Caballero debütierte am 23. März 2018 beim 2:0-Sieg im Freundschaftsspiel gegen Italien in der A-Nationalmannschaft. Für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland wurde er in den argentinischen Kader berufen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manchester City

Nationalmannschaft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wilfredo Caballero – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Manchester City: Willy Caballero signs for City, 8. Juli 2014.
  2. FC Chelsea:Caballero signs (Englisch), abgerufen am 1. Juli 2017