Willy Müller (Maler, 1889)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Hier fehlt fast alles, z.B. Briographie (weitgehend) und Werke
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls Du Autor des Artikels bist, lies Dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Enzyklopädische Relvanz nicht dargestellt--Lutheraner (Diskussion) 16:15, 2. Dez. 2019 (CET)

Wilhelm Adolf Müller, genannt Willy (* 30. August 1889 in St. Gallen; † 2. Januar 1953 ebenda) war ein Schweizer Maler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Willy Müller besuchte von 1905 bis 1908 die Gewerbeschule in St. Gallen. Anschliessend machte er eine Lehre als Dekorationsmaler. Er bildete sich anschliessend autodidaktisch als Maler weiter in den Städten München, Wien, Italien und Paris.

Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schweizer Kunstverein: Turnus Ausstellung des schweizerischen Kunstvereins 1918. schweizerischer Kunstverein, 1918, abgerufen am 2. Dezember 2019.