Wilson Cruz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wilson Cruz bei der Comic-Con in San Diego im Juli 2018

Wilson Cruz (* 27. Dezember 1973 in Brooklyn, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wilson Cruz wuchs als Sohn puerto-ricanischer Eltern in Brooklyn in New York auf.[1] Als er sich im Alter von 18 Jahren in seiner Familie als homosexuell outete, akzeptierte sein Vater seine sexuelle Orientierung nicht und Cruz war gezwungen, das Elternhaus zu verlassen. Cruz lebte einige Zeit in einem Auto und bewarb sich schließlich als Schauspieler in Hollywood.[2] 1995 bekam er die Rolle des schwulen Teenagers Ricky Vasquez in der Fernsehserie Willkommen im Leben.[3] Willkommen im Leben war die erste Serie mit einem offen schwulen Jugendlichen.[4] Cruz sprach mit der Drehbuchautorin Winnie Holzman über seine Erlebnisse als schwuler Jugendlicher, so dass sich viele seiner Erfahrungen in der Serie widerspiegeln.[5] Auch Rickie musste in der Serie aufgrund seiner Homosexualität das Haus verlassen.[6] Wilson Cruz erklärte später, dass Rickie für ihn eine Art Alter Ego sei.[7] Durch „Willkommen im Leben“ gelang die Versöhnung zwischen Wilson Cruz und seinem Vater. Dieser sah die Serie und erkannte, dass sich die Rolle des Rickie mit dem Charakter seines Sohnes deckte, woraufhin er sich bei Cruz telefonisch entschuldigte.[6] Wilson Cruz bezeichnete die Figur des Rickie als eine seiner wichtigsten Rollen. Außerdem habe er viele Briefe von Teenagern bekommen, die sich mit der Rolle des Rickie identifizierten und denen seine Darstellung geholfen habe.[8] Ab 1997 trat Wilson Cruz auch in verschiedenen Broadway Musicals auf. 1997 war er beispielsweise im Musical Rent zu sehen.[9] Von 2007 bis 2009 spielte er Evan Martinez in der Fernsehserie Rick & Steve: The Happiest Gay Couple in All the World.[10] Im Herbst 2014 war Cruz im Drama Red Band Society zu sehen.[11]

In der 2017 auf Netflix veröffentlichten Buchverfilmung Tote Mädchen lügen nicht (13 Reasons Why) spielt Cruz den Anwalt der Familie Baker, Dennis Vasquez. In der im September 2017 gestarteten Serie Star Trek: Discovery bildet Cruz gemeinsam mit Anthony Rapp, das erste homosexuelle Paar in der Geschichte des Franchise.[12]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wilson Cruz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. John Medina: What am I? Actor Wilson Cruz: My identity is my sword.. In: Nbclatino.com. 13. Mai 2013. Abgerufen am 11. September 2014.
  2. Dustin Fitzharris: Where Are They Now: Wilson Cruz. In: Out.com. 31. Oktober 2010. Abgerufen am 11. September 2014.
  3. Jessica Goldstein: My So-Called Life’s Wilson Cruz on Rickie Fans, LBGT Awareness, and ’90s Fashion. In: Vulture.com. 9. Mai 2014. Abgerufen am 11. September 2014.
  4. Rudie Obias: 19 Things You Might Not Know About ‘My So-Called Life’. In: Mentalfloss.com. 29. April 2014. Abgerufen am 13. September 2014.
  5. Tim Chipping: Transcript of an interview with Wilson Cruz by Tim Chipping.. In: Mscl.com. 25. Mai 2007. Abgerufen am 13. September 2014.
  6. a b Nisha Gopalan: ‘My So-Called Life’ Lessons.. In: Ew.com. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 13. September 2014.
  7. Dustin Fitzharris: Where Are They Now: Wilson Cruz.. In: Out.com. 31. Oktober 2010. Abgerufen am 13. September 2014.
  8. Wilson Cruz Still Cries When Remembering The Impact His ‘My So-Called Life’ Character Had On Gay Kids.. In: Queerty.com. 8. September 2014. Abgerufen am 13. September 2014.
  9. David Lefkowitz: Meet Wilson Cruz: Rent Tour’s New Angel. In: Playbill.com. 14. August 1997. Archiviert vom Original am 11. September 2014. Abgerufen am 11. September 2014.
  10. Wilson Cruz. Interview.. In: Chicago.gopride.com. Abgerufen am 11. September 2014.
  11. Jim Halterman: Fall TV Preview: Wilson Cruz On ‘Red Band Society’ and Guiding The Young Cast.. In: Xfinity.comcast.net. 14. August 2014. Abgerufen am 11. September 2014.
  12. This ‘13 Reasons Why’ Actor Is Part Of ‘Star Trek’s First Ever Gay Couple. In: PopBuzz. (popbuzz.com [abgerufen am 7. September 2017]).