Wimbledon Championships 1906

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wimbledon Championships 1906
Datum: 25. Juni – 5. Juli 1906
Auflage: 30. Wimbledon Championships
Ort: Worple Road, London
Belag: Rasen
Titelverteidiger
Herreneinzel: Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Lawrence Doherty
Dameneinzel: Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten May Sutton
Herrendoppel: Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Reginald Doherty
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Lawrence Doherty
Sieger
Herreneinzel: Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Lawrence Doherty
Dameneinzel: Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Dorothea Douglass
Herrendoppel: Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Sydney Smith
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Frank Riseley
Grand Slams 1906

Die 30. Auflage der Wimbledon Championships fand 1906 auf dem Gelände des All England Lawn Tennis and Croquet Club an der Worple Road statt.

Der russische Großfürst Michael und seine Tochter Anastasia besuchten das Turnier.[1]

Herreneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lawrence Doherty besiegte in der Challenge Round Frank Riseley und erzielte damit seinen fünften und letzten Titel.

Dameneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In einer Neuauflage der letztjährigen Challenge Round besiegte Dorothea Douglass die Vorjahressiegerin May Sutton.

Herrendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Challenge Round konnten sich in diesem Jahr Sydney Smith und Frank Riseley gegen Lawrence und Reginald Doherty mit 6:8, 6:4, 5:7, 6:3 und 6:3 durchsetzen.[2]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Barrett, J.: Wimbledon: The Official History of the Championships. Harper Collins Publishers, London 2001, ISBN 978-0007117079, S. 2
  2. Collins, B.: History of Tennis. 2. Auflage. New Chapter Press, New York 2010, ISBN 978-0-942257-70-0, S. 435