Wimbledon Championships 1914/Herrendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wimbledon Championships 1914
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Herrendoppel
19131914 ► 1915

Herrendoppel der Wimbledon Championships 1914.

Es siegten Anthony Wilding und Norman Brookes.

Challenge Round[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Challenge Round
               
   NeuseelandNeuseeland A. Wilding
 AustralienAustralien N. Brookes
6 6 5 8  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland C. P. Dixon
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Roper Barrett
1 1 7 6  

All-Comers-Wettbewerb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Viertelfinale, Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                                   
   NeuseelandNeuseeland A. Wilding
 AustralienAustralien N. Brookes
6 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. Clements
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland D. Watson
2 1 4  
   NeuseelandNeuseeland A. Wilding
 AustralienAustralien N. Brookes
6 6 3 6  
   AustralienAustralien S. N. Doust
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland T. Mavrogordato
1 2 6 3  
 AustralienAustralien S. N. Doust
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland T. Mavrogordato
6 8 6
   Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik M. Décugis
 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik M. Germot
4 6 4  
     NeuseelandNeuseeland A. Wilding
 AustralienAustralien N. Brookes
6 8 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. H. Lowe
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland F. G. Lowe
2 6 1
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Crisp
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. C. Eltringham
6 6 6 5 6  
 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich L. Heyden
 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich R. Spieß
8 4 4 7 4  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Crisp
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. C. Eltringham
6 2 6 6 3
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. H. Lowe
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland F. G. Lowe
2 6 8 4 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. H. Lowe
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland F. G. Lowe
6 6 7
   AustralienAustralien A. Dunlop
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. F. Harding
4 2 5  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 NeuseelandNeuseeland A. Wilding
 AustralienAustralien N. Brookes
6 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. F. Baird
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. G. Bill
1 1 0      NeuseelandNeuseeland A. Wilding
 AustralienAustralien N. Brookes
w. o.  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. W. Myers
 Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten C. Biddle
w. o.      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. W. Myers
 Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten C. Biddle
 
 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich O. Froitzheim
 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich H. Kleinschroth
       NeuseelandNeuseeland A. Wilding
 AustralienAustralien N. Brookes
6 4 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. Ritchie
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Prebble
6 4 6        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. Ritchie
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Prebble
1 6 0 4  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. J. Jimenez
 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik R. de Roveray
1 6 0      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. Ritchie
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Prebble
6 6 8
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Yencken
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Yencken
6 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Yencken
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Yencken
3 4 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland C. Simond
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland C. Gouldesbrough
4 3 3        NeuseelandNeuseeland A. Wilding
 AustralienAustralien N. Brookes
6 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. Clements
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland D. Watson
6 6 7        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. Clements
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland D. Watson
2 1 4
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. E. Evers
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland F. J. Harrison
4 2 5      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. Clements
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland D. Watson
6 6 6  
 W. J. Pearse
 F. G. C. Fison
7 6 6      W. J. Pearse
 F. G. C. Fison
2 4 3  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland S. Wattse
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Price
5 2 1        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. Clements
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland D. Watson
6 8 6 6 6
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Gore
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Kingscote
8 10 0 2 2  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Gore
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Kingscote
6 6 6
   S. T. Oppenheimer
 Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten E. F. Kuhn
0 1 0  
 

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
   AustralienAustralien S. N. Doust
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland T. Mavrogordato
6 3 9 1 7  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. C. Parke
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Beamish
2 6 7 6 5  
       AustralienAustralien S. N. Doust
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland T. Mavrogordato
3 6 5 6 9  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. Crawley
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland P. Davson
6 3 7 3 7  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. Crawley
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland P. Davson
6 6 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. A. Ingram
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland P. Hicks
1 2 1  
       AustralienAustralien S. N. Doust
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland T. Mavrogordato
6 8 6
       Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik M. Décugis
 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik M. Germot
4 6 4
   Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik M. Décugis
 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik M. Germot
8 6 7  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. McNair
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland T. D. Stoward
6 1 5  
       Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik M. Décugis
 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik M. Germot
6 6 6
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland S. F. Thol
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. S. Bullock
0 2 3  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland S. F. Thol
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. S. Bullock
6 6 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. R. Geddes
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. M. Cooper
4 1 5  
 

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Crisp
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. C. Eltringham
6 6 6  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. Rowley
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. J. Roberts
0 3 1  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Crisp
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. C. Eltringham
6 6 6  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland N. Willford
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland M. Hick
2 4 3  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland N. Willford
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland M. Hick
3 6 6 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. B. Ward
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland F. Goldberg
6 0 1 1  
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Crisp
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. C. Eltringham
6 6 6 5 6
       Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich L. Heyden
 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich R. Spieß
8 4 4 7 4
   Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich L. Heyden
 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich R. Spieß
w. o.  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland F. W. Last
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland L. D. Edwards
 
       Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich L. Heyden
 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich R. Spieß
6 6 6
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. O. Roe
 Britisch-IndienBritisch-Indien S. M. Jacob
3 4 4  
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. O. Roe
 Britisch-IndienBritisch-Indien S. M. Jacob
6 6 6
   Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. H. Hotham
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland W. D. Barber
3 2 4  
 

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. H. Lowe
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland F. G. Lowe
6 1 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland O. Turnbull
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. Turnbull
2 6 2 1      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. H. Lowe
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland F. G. Lowe
4 6 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. R. Robin
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Pooley
9 6 5 6      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. R. Robin
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Pooley
6 2 3 4  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. W. Davson
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland J. M. Flavelle
7 3 7 0        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. H. Lowe
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland F. G. Lowe
6 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. J. Ross
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland G. T. C. Watt
6 6 10        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. J. Ross
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland G. T. C. Watt
1 1 3  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. S. Franklin
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland M. R. L. White
0 2 8      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. J. Ross
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland G. T. C. Watt
6 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland G. Scott
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Aitken
w. o.      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland G. Scott
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland H. Aitken
4 0 3  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland P. R. Harris
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. R. Terrell
       Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland A. H. Lowe
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland F. G. Lowe
6 6 7
       AustralienAustralien A. Dunlop
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. F. Harding
4 2 5
   AustralienAustralien A. Dunlop
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. F. Harding
9 4 6 6  
   Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten D. Davis
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland C. S. Gordon-Smith
7 6 2 1  
       AustralienAustralien A. Dunlop
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. F. Harding
6 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland G. A. Thomas
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland C. Tindell-Green
6 6 6        Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland G. A. Thomas
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland C. Tindell-Green
4 0 3  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. Gwynne-Evans
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland R. Stoddart
3 3 2      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland G. A. Thomas
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland C. Tindell-Green
6 3 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland L. S. Lee
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union C. N. Thompson
6 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland L. S. Lee
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union C. N. Thompson
2 6 3 2  
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. A. Stoner
 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland G. Westmacott
0 2 0  

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tingay, L.: One Hundred Years of Wimbledon. Guinness World Records Ltd, London 1977, ISBN 978-0900424717, S. 168
  • Albiero, A. et al.: The Grand Slam Record Book Vol. 1. Effepi Libri, Monte Porzio Catone 2010, ISBN 978-88-6002-017-8, S. 480