Wimbledon Championships 1922/Herrendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wimbledon Championships 1922
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Herrendoppel
192119221923

Herrendoppel der Wimbledon Championships 1922.

Es siegten James Anderson und Randolph Lycett.

Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover
  Halbfinale Finale
                                 
   Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten G. Caner
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten D. Mathey
2 3 2      
 AustralienAustralien J. Anderson
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Lycett
6 6 6  
 AustralienAustralien J. Anderson
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Lycett
3 7 6 6 11
   AustralienAustralien P. O’Hara Wood
 AustralienAustralien G. Patterson
6 9 4 3 9
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union B. Norton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Roper-Barrett
1 6 7 3 13
 
   AustralienAustralien P. O’Hara Wood
 AustralienAustralien G. Patterson
6 3 5 6 15  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Masterman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Gravem
2 6 6 6          
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich G. M. Elliot
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. F. Davin
6 3 3 2      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Masterman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Gravem
2 6 2 3
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Mathey
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Caner
6 6 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Mathey
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Caner
6 3 6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Burr
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. T. Tucker
0 2 2      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Mathey
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Caner
2 6 6 3 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Hepburn
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. E. Henty
4 6 9 6      Britisch-IndienBritisch-Indien S. M. Hadi
 Britisch-IndienBritisch-Indien D. Rutnam
6 3 3 6 4  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. B. Stott
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich O. G. Miller
6 2 7 4      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Hepburn
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. E. Henty
2 5 2  
 Britisch-IndienBritisch-Indien S. M. Hadi
 Britisch-IndienBritisch-Indien D. Rutnam
6 6 6      Britisch-IndienBritisch-Indien S. M. Hadi
 Britisch-IndienBritisch-Indien D. Rutnam
6 7 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Weakley
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Pitt
1 3 4      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Mathey
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Caner
6 3 6 6
 AustralienAustralien R. Wertheim
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Lewis-Barclay
11 6 6      AustralienAustralien R. Wertheim
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Lewis-Barclay
4 6 3 4
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Glover
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich G. A. Thomas
9 2 2      AustralienAustralien R. Wertheim
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Lewis-Barclay
8 6 8
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich F. G. Lowe
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. H. Lowe
14 10 3 2 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich F. G. Lowe
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. H. Lowe
6 0 6  
 RumänienRumänien N. Mișu
 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) U. De Morpurgo
12 8 6 6 3      AustralienAustralien R. Wertheim
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Lewis-Barclay
7 6 6
 PortugalPortugal L. Ricciardi
 PortugalPortugal A. Casanovas
w. o.      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Dixon
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Belgrave
5 1 3  
 BelgienBelgien P. de Borman
 BelgienBelgien P. de Becker
     PortugalPortugal L. Ricciardi
 PortugalPortugal A. Casanovas
4 5 1
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Dixon
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Belgrave
w. o.      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Dixon
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Belgrave
6 7 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich T. Horn
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Prebble
 

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Meldon
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Haughton
6 7 6          
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Aitken
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union W. L. van Ryn
2 5 0      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Meldon
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Haughton
7 6 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Swinden
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Dash
w. o.      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Swinden
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Dash
5 4 2  
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union G. W. V. Hurst
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union E. Coutts
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Meldon
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Haughton
6 6 3 8
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Cazalet
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Mayes
6 7 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Crawford
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Ritchie
0 2 6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. T. Baines
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. F. C. Simpson
3 5 4      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Cazalet
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Mayes
3 3 3  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Crawford
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Ritchie
9 6 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Crawford
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Ritchie
6 6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. Radcliffe
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Drew
7 4 1      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Meldon
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Haughton
6 7 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich T. Macrogordato
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Davson
6 6 8      AustralienAustralien J. Anderson
 AustralienAustralien R. Lycett
4 5 1
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. L. Craig
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Blair
3 1 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich T. Macrogordato
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Davson
6 6 9
 SchwedenSchweden E. von Braun
 SchwedenSchweden M. Wallenberg
w. o.      SchwedenSchweden E. von Braun
 SchwedenSchweden M. Wallenberg
2 1 7  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Wilkinson
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. C. Williams
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich T. Macrogordato
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Davson
5 15 6 5 7
 AustralienAustralien J. Anderson
 AustralienAustralien R. Lycett
6 2 6 9      AustralienAustralien J. Anderson
 AustralienAustralien R. Lycett
7 13 3 7 5  
 C. H. Kingalcy
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Wilder
2 6 1 7      AustralienAustralien J. Anderson
 AustralienAustralien R. Lycett
6 6 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. G. Bisseker
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Hillyard
6 6 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. G. Bisseker
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Hillyard
1 2 3  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich N. Willford
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Walker
4 1 1  

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Gilbert
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union G. Sherwell
w. o.          
 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) M. Balbi Di Robecco
 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) C. Colombo
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Gilbert
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union G. Sherwell
4 6 3 6 6
 Britisch-IndienBritisch-Indien C. Ramaswami
 FrankreichFrankreich A. Gerbault
9 8 9 6      Britisch-IndienBritisch-Indien C. Ramaswami
 FrankreichFrankreich A. Gerbault
6 1 6 4 1  
 NeuseelandNeuseeland F. Fisher
 H. F. Hunt
11 6 7 4      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Gilbert
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union G. Sherwell
6 3 3 1
 Spanien 1785Spanien M. Alonso
 Spanien 1785Spanien E. Flaquer
6 6 10      FrankreichFrankreich J. Brugnon
 FrankreichFrankreich A. Dupont
3 6 6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. A. Sedgwick
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. J. Oakley
3 1 8      Spanien 1785Spanien M. Alonso
 Spanien 1785Spanien E. Flaquer
3 1 6 4  
 FrankreichFrankreich J. Brugnon
 FrankreichFrankreich A. Dupont
3 17 6 6      FrankreichFrankreich J. Brugnon
 FrankreichFrankreich A. Dupont
6 6 3 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich G. T. C. Watt
 AustralienAustralien D. Browne
6 15 2 3      FrankreichFrankreich J. Brugnon
 FrankreichFrankreich A. Dupont
6 6 2 6 4
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Stoker
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Greig
6 8 6      Sudafrika 1912Südafrikanische Union B. Norton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Roper-Barrett
3 8 6 2 6
 Spanien 1785Spanien A. Alonso
 Spanien 1785Spanien M. de Gomar
4 6 2      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Stoker
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Greig
4 4 7 3
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Van Alen
 NeuseelandNeuseeland J. Lowry
2 3 7 10 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Van Alen
 NeuseelandNeuseeland J. Lowry
6 6 5 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. W. Davson
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. S. Gordon-Smith
6 6 5 8 4      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Van Alen
 NeuseelandNeuseeland J. Lowry
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union B. Norton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Roper-Barrett
6 6 13      Sudafrika 1912Südafrikanische Union B. Norton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Roper-Barrett
w. o.  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Ingram
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Lyle
2 0 11      Sudafrika 1912Südafrikanische Union B. Norton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Roper-Barrett
6 6 6
 F. N. Warden
 R. F. Kalberer
w. o.      F. N. Warden
 R. F. Kalberer
3 4 4  
 PortugalPortugal F. Vasconcelos
 PortugalPortugal J. de Verda
 

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 AustralienAustralien G. Patterson
 AustralienAustralien P. O’Hara Wood
6 6 6          
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Lamb
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich F. Jarvis
2 0 0      AustralienAustralien G. Patterson
 AustralienAustralien P. O’Hara Wood
6 6 7
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Campbell
 Erste Hellenische RepublikErste Hellenische Republik X. Kasdaglis
w. o.      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Campbell
 Erste Hellenische RepublikErste Hellenische Republik X. Kasdaglis
4 4 5  
 Britisch-IndienBritisch-Indien H. A. Fyzee
 Britisch-IndienBritisch-Indien A. A. Fyzee
     AustralienAustralien G. Patterson
 AustralienAustralien P. O’Hara Wood
6 6 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. S. Barnes
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. McNair
w. o.      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. C. Chase
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. F. Thol
2 3 2  
 P. Marsden
 D. L. Morgan
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. S. Barnes
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. McNair
1 6 4 4  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. C. Chase
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. F. Thol
7 4 3 6 7      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. C. Chase
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. F. Thol
6 3 6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. P. Dixon
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. O. Dixon
5 6 6 3 5      AustralienAustralien G. Patterson
 AustralienAustralien P. O’Hara Wood
6 7 3 6
 BelgienBelgien A. G. Watson
 BelgienBelgien J. Washer
6 9 12      BelgienBelgien A. G. Watson
 BelgienBelgien J. Washer
3 5 6 1
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich F. Stowe
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Owen
2 7 10      BelgienBelgien A. G. Watson
 BelgienBelgien J. Washer
8 2 2 6
 FrankreichFrankreich H. Cochet
 FrankreichFrankreich J. Borotra
6 8 1 5 6      FrankreichFrankreich H. Cochet
 FrankreichFrankreich J. Borotra
6 6 2 4  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Godfree
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Dudley
3 6 6 7 3      BelgienBelgien A. G. Watson
 BelgienBelgien J. Washer
6 6 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Eltringham
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Tindell-Green
8 6 4 3 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Eltringham
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Tindell-Green
2 4 4  
 FrankreichFrankreich R. Peyrelongue
 Erste Hellenische RepublikErste Hellenische Republik A. Zerlendis
6 4 6 6 1      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Eltringham
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Tindell-Green
6 6 8 6
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. C. Crawley
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. W. Asthalter
3 3 10 2  
 

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L. Tingay: One Hundred Years of Wimbledon. Guinness World Records Ltd, London 1977, ISBN 0-900424-71-0, S. 168.
  • A. Albiero u. a.: The Grand Slam Record Book. Vol. 1, Effepi Libri, Monte Porzio Catone 2010, ISBN 978-88-6002-017-8, S. 484.