Wimbledon Championships 1927/Damendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wimbledon Championships 1927
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Damendoppel
192619271928
Grand Slams 1927
Damendoppel
Australian Championships
Internationale französische Tennismeisterschaften
Wimbledon Championships
U.S. National Championships

Damendoppel der Wimbledon Championships 1927.

Es siegten Mary Browne und Elizabeth Ryan.

Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover
  Halbfinale Finale
                         
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union B. Heine
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union I. Peacock
5 6 6      
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Harvey
 NiederlandeNiederlande M. McIlquham
7 2 1  
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union B. Heine
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union I. Peacock
3 2
   Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten H. Wills
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten E. Ryan
6 6
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten H. Wills
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten E. Ryan
6 6
 
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. McKane Godfree
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Nuthall
2 2  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
   Sudafrika 1912Südafrikanische Union B. Heine
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union I. Peacock
6 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. L. Colegate
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Tyrell
3 3  
       Sudafrika 1912Südafrikanische Union B. Heine
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union I. Peacock
6 6  
       NiederlandeNiederlande C. Bouman
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Satterthwaite
0 1  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Davies
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Gordon-Townsend
4 3
   NiederlandeNiederlande C. Bouman
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Satterthwaite
6 6  
       Sudafrika 1912Südafrikanische Union B. Heine
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union I. Peacock
6 6
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. Beamish
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. R. Clarke
4 0
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. Beamish
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. R. Clarke
6 7  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Marriott
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Slaney
1 5  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. Beamish
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. R. Clarke
6 7
       D. M. Evans
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. R Jackson
0 5  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Anningson
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich G. J. Gilder
3 6
   D. M. Evans
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. R Jackson
6 8  
 

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Harvey
 NiederlandeNiederlande M. McIlquham
6 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Kemmis-Betty
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Bennett
4 2  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Harvey
 NiederlandeNiederlande M. McIlquham
6 10  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. F. Rose
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Johnson
3 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Pleydell-Bouverie
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Ridley
2 3
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. F. Rose
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Johnson
8 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. F. Rose
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Johnson
6 6  
 FrankreichFrankreich G. Cousin
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Dearman
6 3        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Harvey
 NiederlandeNiederlande M. McIlquham
6 6
 FrankreichFrankreich M. Broquedis
 FrankreichFrankreich S. Mathieu
6 4 6        FrankreichFrankreich M. Broquedis
 FrankreichFrankreich S. Mathieu
3 2
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Hardie
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Shaw
2 6 3      FrankreichFrankreich M. Broquedis
 FrankreichFrankreich S. Mathieu
7 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Chamberlain
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Tuckey
6 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Chamberlain
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Tuckey
5 4  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Brown
 FrankreichFrankreich J. Gallay
3 0        FrankreichFrankreich M. Broquedis
 FrankreichFrankreich S. Mathieu
6 1 8
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Douglass-Chambers
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union B. Tapscott
6 6        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Head
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich I. Maltby
1 6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Brown
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Busby
2 3      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Douglass-Chambers
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union B. Tapscott
6 4 4
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Head
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich I. Maltby
6 2 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Head
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich I. Maltby
0 6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Stocks
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Youle
3 6 3  

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten H. Wills
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten E. Ryan
6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Whitley
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Welsh
3 2      Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten H. Wills
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten E. Ryan
6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Covell
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Cooper-Sterry
6 7      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Covell
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Cooper-Sterry
2 3  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Lidderdale-Bridge
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Hazel
1 5        Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten H. Wills
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten E. Ryan
6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Burgess-Smith
 Kalber
w. o.        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Dransfield
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Hogarth
2 1  
 Deutsches ReichDeutsches Reich P. von Reznicek
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Lumley-Ellis
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Burgess-Smith
 Kalber
0 6 5
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Dransfield
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Hogarth
6 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Dransfield
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Hogarth
6 1 7  
 E. Phayre
 M. Phayre
4 1        Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten H. Wills
 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten E. Ryan
6 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Alexander
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Squire
6 6        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Holcroft
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Goldsack
2 2
 Sudafrika 1912Südafrikanische Union M. F. Ellis
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich F. Ballin
2 2      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Alexander
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Squire
5 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. May
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Valentine
7 3  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Alexander
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Squire
3 3
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Holcroft
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Goldsack
6 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. King
 C. P. Brocklesby
2 3
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Holcroft
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Goldsack
6 6  
 

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. McKane-Godfree
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Nuthall
6 6  
   N. Q. Radcliffe-Platt
 P. M. Radcliffe
3 0  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. McKane-Godfree
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Nuthall
6 6  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Colyer
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Austin-Lycett
3 3  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Colyer
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Austin-Lycett
w. o.
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. McKane
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Edgington
 
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. McKane-Godfree
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Nuthall
3 6 6
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Fry
 J. Saunders
6 2 1
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Beckingham
 FrankreichFrankreich E. d’Ayen
3 6 10  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Dix
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Watson
6 1 8  
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Beckingham
 FrankreichFrankreich E. d’Ayen
3 3
       Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Fry
 J. Saunders
6 6  
   Deutsches ReichDeutsches Reich C. Aussem
 Deutsches ReichDeutsches Reich I. Friedleben
0 1
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Fry
 J. Saunders
6 6  
 

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L. Tingay: One Hundred Years of Wimbledon. Guinness World Records Ltd, London 1977, ISBN 0-900424-71-0, S. 175.
  • A. Albiero u. a.: The Grand Slam Record Book. Vol. 2, Effepi Libri, Monte Porzio Catone 2011, ISBN 978-88-6002-023-9, S. 545.