Wimbledon Championships 1967/Damendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wimbledon Championships 1967
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Damendoppel
196619671968
Grand Slams 1967
Damendoppel
Australian Championships
Internationale französische Tennismeisterschaften
Wimbledon Championships
U.S. National Championships

Damendoppel der Wimbledon Championships 1967.

Es siegten Rosie Casals und Billie Jean King.

Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover
  Halbfinale Finale
                         
 Brasilien 1960Brasilien M. Bueno
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Richey
4 6 6      
 AustralienAustralien J. Tegart
 AustralienAustralien L. Turner
6 4 4  
 Brasilien 1960Brasilien M. Bueno
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Richey
11 4 2
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Casals
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. J. King
9 6 6
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Casals
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. J. King
6 6
 
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Haydon-Jones
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Wade
1 4  

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L. Tingay: One Hundred Years of Wimbledon. Guinness World Records Ltd, London 1977, ISBN 0-900424-71-0, S. 179.