Wimbledon Championships 1970/Herrendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wimbledon Championships 1970
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Herrendoppel
196919701971
Grand Slams 1970
Herrendoppel
Australian Open
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Herrendoppel der Wimbledon Championships 1970

Titelverteidiger waren John Newcombe und Tony Roche.

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. AustralienAustralien John Newcombe
AustralienAustralien Tony Roche
Sieg
02. NiederlandeNiederlande Tom Okker
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
Viertelfinale
03. AustralienAustralien Roy Emerson
AustralienAustralien Rod Laver
Viertelfinale
04. Sudafrika 1961Südafrika Bob Hewitt
Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
Halbfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Lutz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stan Smith
Achtelfinale

06. AustralienAustralien Ken Rosewall
AustralienAustralien Fred Stolle
Finale

07. Sudafrika 1961Südafrika Cliff Drysdale
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Roger Taylor
Achtelfinale

08. AustralienAustralien Bill Bowrey
AustralienAustralien Owen Davidson
Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale, Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                                   
  1  AustralienAustralien John Newcombe
 AustralienAustralien Tony Roche
6 6 6      
   AustralienAustralien Terry Addison
 AustralienAustralien Bob Carmichael
4 4 4      
  1  AustralienAustralien John Newcombe
 AustralienAustralien Tony Roche
7 8 5 5 6  
  4  Sudafrika 1961Südafrika Bob Hewitt
 Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
5 6 7 7 4  
4  Sudafrika 1961Südafrika Bob Hewitt
 Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
6 4 6 4 10
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mark Cox
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Graham Stilwell
3 6 4 6 8  
    1  AustralienAustralien John Newcombe
 AustralienAustralien Tony Roche
10 6 6    
  6  AustralienAustralien Ken Rosewall
 AustralienAustralien Fred Stolle
8 3 1    
  6  AustralienAustralien Ken Rosewall
 AustralienAustralien Fred Stolle
6 6 13      
3  AustralienAustralien Roy Emerson
 AustralienAustralien Rod Laver
4 4 11      
6  AustralienAustralien Ken Rosewall
 AustralienAustralien Fred Stolle
6 3 10 0 6
     Rumänien 1965Rumänien Ilie Năstase
 Rumänien 1965Rumänien Ion Țiriac
4 6 8 6 3  
   Rumänien 1965Rumänien Ilie Năstase
 Rumänien 1965Rumänien Ion Țiriac
6 6 10    
  2  NiederlandeNiederlande Tom Okker
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
4 4 8      

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
1  AustralienAustralien J. Newcombe
 AustralienAustralien T. Roche
13 5 8 8    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich G. Battrick
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Curtis
11 7 6 6       1  AustralienAustralien J. Newcombe
 AustralienAustralien T. Roche
6 6 7      
   Sowjetunion 1955Sowjetunion S. Likhachev
 Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Metreweli
8 8 6             Sowjetunion 1955Sowjetunion S. Likhachev
 Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Metreweli
4 4 5      
Q  AustralienAustralien R. Case
 AustralienAustralien A. Gardiner
6 6 4            1  AustralienAustralien J. Newcombe
 AustralienAustralien T. Roche
6 6 6    
   AustralienAustralien J. Bartlett
 AustralienAustralien G. Masters
6 3 7 4 2          NeuseelandNeuseeland B. Fairlie
 NeuseelandNeuseeland O. Parun
2 2 2    
   JamaikaJamaika L. Lumsden
 JamaikaJamaika R. Russell
4 6 5 6 6         JamaikaJamaika L. Lumsden
 JamaikaJamaika R. Russell
9 4 6 3  
   NeuseelandNeuseeland B. Fairlie
 NeuseelandNeuseeland O. Parun
6 6 6            NeuseelandNeuseeland B. Fairlie
 NeuseelandNeuseeland O. Parun
11 6 4 6    
Q  Sudafrika 1961Südafrika M. Baleson
 Sudafrika 1961Südafrika A. Fawcett
3 4 2      

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
8  AustralienAustralien B. Bowrey
 AustralienAustralien O. Davidson
6 6 3 6    
   AustralienAustralien D. Crealy
 AustralienAustralien A. Stone
4 4 6 3       8  AustralienAustralien B. Bowrey
 AustralienAustralien O. Davidson
6 6 6      
   KolumbienKolumbien W. Alvarez
 Brasilien 1968Brasilien J. E. Mandarino
6 6 6 2 9         KolumbienKolumbien W. Alvarez
 Brasilien 1968Brasilien J. E. Mandarino
1 0 3      
   Vereinigte Arabische RepublikVereinigte Arabische Republik I. El Shafei
 DanemarkDänemark T. Ulrich
2 8 4 6 7        8  AustralienAustralien B. Bowrey
 AustralienAustralien O. Davidson
5 3 3    
   Sudafrika 1961Südafrika B. Maud
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Wilson
2 4 4              AustralienAustralien T. Addison
 AustralienAustralien B. Carmichael
7 6 6    
   AustralienAustralien T. Addison
 AustralienAustralien B. Carmichael
6 6 6             AustralienAustralien T. Addison
 AustralienAustralien B. Carmichael
4 9 1 6 6
   AustralienAustralien L. Hoad
 Sudafrika 1961Südafrika A. Segal
2 6 6 6          AustralienAustralien L. Hoad
 Sudafrika 1961Südafrika A. Segal
6 7 6 4 2  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Dell
 AustralienAustralien B. Howe
6 4 2 1    

Obere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
4  Sudafrika 1961Südafrika B. Hewitt
 Sudafrika 1961Südafrika F. McMillan
6 6 6      
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Hutchins
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Matthews
3 2 4         4  Sudafrika 1961Südafrika B. Hewitt
 Sudafrika 1961Südafrika F. McMillan
6 6 6      
   FrankreichFrankreich B. Montrenaud
 FrankreichFrankreich P. Proisy
                  Spanien 1945Spanien A. Muñoz
 Spanien 1945Spanien M. Orantes
1 3 4      
   Spanien 1945Spanien A. Muñoz
 Spanien 1945Spanien M. Orantes
w. o.              4  Sudafrika 1961Südafrika B. Hewitt
 Sudafrika 1961Südafrika F. McMillan
6 7 6    
   Sowjetunion 1955Sowjetunion W. Korotkow
 Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Volkov
6 6 3 9            AustralienAustralien J. Alexander
 AustralienAustralien P. Dent
2 5 4    
   Sudafrika 1961Südafrika G. Forbes
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Mills
3 4 6 7           Sowjetunion 1955Sowjetunion W. Korotkow
 Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Volkov
6 7 1 4  
   RhodesienRhodesien A. Pattison
 Sudafrika 1961Südafrika T. Ryan
13 6 3            AustralienAustralien J. Alexander
 AustralienAustralien P. Dent
4 9 6 6    
   AustralienAustralien J. Alexander
 AustralienAustralien P. Dent
15 8 6      

Obere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Lutz
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Smith
8 6 14      
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Clifton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Lloyd
6 2 12         5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Lutz
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Smith
6 4 13 6    
   FrankreichFrankreich J.-B. Chanfreau
 FrankreichFrankreich J.-L. Rouyer
3 4 4             Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland N. Kalogeropoulos
 AustralienAustralien R. Keldie
3 6 11 4    
   Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland N. Kalogeropoulos
 AustralienAustralien R. Keldie
6 6 6            5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Lutz
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Smith
11 3 4 14  
   ChileChile P. Cornejo Seckel
 ChileChile J. Fillol
3 7 2 6 7          Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Cox
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich G. Stilwell
9 6 6 16  
   Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Ž. Franulović
 MexikoMexiko J. Loyo Mayo
6 5 6 3 5         ChileChile P. Cornejo Seckel
 ChileChile J. Fillol
4 7 4    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Cox
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich G. Stilwell
8 6 6            Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Cox
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich G. Stilwell
6 9 6      
   IndienIndien P. Lall
 IndienIndien J. Mukerjea
6 1 2      

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
   Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland I. Buding
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H.-J. Plötz
w. o.        
   FrankreichFrankreich G. Goven
 FrankreichFrankreich F. Jauffret
                 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland I. Buding
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H.-J. Plötz
8 3 10 3    
   FrankreichFrankreich P. Barthes
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien N. Pilić
9 7 6 6           FrankreichFrankreich P. Barthes
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien N. Pilić
6 6 12 6    
   AustralienAustralien S. Ball
 AustralienAustralien B. Giltinan
11 5 3 4             FrankreichFrankreich P. Barthes
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien N. Pilić
6 5 6 1 4
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Barrett
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Wooldridge
3 3 8           6  AustralienAustralien K. Rosewall
 AustralienAustralien F. Stolle
3 7 4 6 6
Q  Sowjetunion 1955Sowjetunion T. Lejus
 Sowjetunion 1955Sowjetunion V. Palman
6 6 10          Q  Sowjetunion 1955Sowjetunion T. Lejus
 Sowjetunion 1955Sowjetunion V. Palman
4 4 1    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Richey
 AustralienAustralien R. Ruffels
3 2 6 1       6  AustralienAustralien K. Rosewall
 AustralienAustralien F. Stolle
6 6 6      
6  AustralienAustralien K. Rosewall
 AustralienAustralien F. Stolle
6 6 4 6    

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
   ItalienItalien M. Di Domenico
 ItalienItalien E. Di Matteo
3 6 6 6 6  
   BelgienBelgien E. Drossart
 BelgienBelgien P. Hombergen
6 2 8 2 3        ItalienItalien M. Di Domenico
 ItalienItalien E. Di Matteo
4 1 4      
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ashe
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Ralston
1 6 3 6 6         Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ashe
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Ralston
6 6 6      
   FrankreichFrankreich J.-C. Barclay
 FrankreichFrankreich D. Contet
6 4 6 3 3           Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ashe
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Ralston
5 3 10    
   ChileChile J. Rene Pinto Bravo
 ChileChile P. Rodríguez
6 6 6 8 6       3  AustralienAustralien R. Emerson
 AustralienAustralien R. Laver
7 6 12    
   AustralienAustralien A. Hammond
 AustralienAustralien A. McDonald
8 4 4 10 4         ChileChile J. Rene Pinto Bravo
 ChileChile P. Rodríguez
4 3 1    
   OsterreichÖsterreich H. Kary
 OsterreichÖsterreich P. Pokorny
4 3 3         3  AustralienAustralien R. Emerson
 AustralienAustralien R. Laver
6 6 6      
3  AustralienAustralien R. Emerson
 AustralienAustralien R. Laver
6 6 6      

Untere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
   Rumänien 1965Rumänien I. Năstase
 Rumänien 1965Rumänien I. Țiriac
6 6 6      
   Sudafrika 1961Südafrika K. Diepraam
 Sudafrika 1961Südafrika R. Krog
4 2 3            Rumänien 1965Rumänien I. Năstase
 Rumänien 1965Rumänien I. Țiriac
6 6 3 9    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Seewagen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Steele
4 6 12 6 6         Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Seewagen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Steele
3 4 6 7    
   AustralienAustralien C. Dibley
 AustralienAustralien P. Doerner
6 8 10 3 4           Rumänien 1965Rumänien I. Năstase
 Rumänien 1965Rumänien I. Țiriac
6 6 6    
   DanemarkDänemark J. Leschly
 DanemarkDänemark J. Ulrich
2 6 6 5 10       7  Sudafrika 1961Südafrika C. Drysdale
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Taylor
4 3 3    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Holmberg
 Sudafrika 1961Südafrika R. Moore
6 4 4 7 8         DanemarkDänemark J. Leschly
 DanemarkDänemark J. Ulrich
7 13 3    
   TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Kodeš
 TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Kukal
3 3 7         7  Sudafrika 1961Südafrika C. Drysdale
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Taylor
9 15 6      
7  Sudafrika 1961Südafrika C. Drysdale
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Taylor
6 6 9      

Untere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Pasarell
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. van Dillen
6 7 7      
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Barth
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Gorman
4 5 5            Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Pasarell
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. van Dillen
11 9 6      
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Osborne
5 6 7 7 11         Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Osborne
9 7 1      
Q  RhodesienRhodesien R. Dowdeswell
 RhodesienRhodesien H. Irvine
7 4 9 5 9           Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Pasarell
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. van Dillen
3 2 8 4  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Graebner
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Scott
6 10 6 6         2  NiederlandeNiederlande T. Okker
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Riessen
6 6 6 6  
   Polen 1944Polen T. Nowicki
 Polen 1944Polen M. Rybarczyk
3 12 3 3           Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Graebner
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Scott
6 4 6 2 2
   JapanJapan J. Kuki
 JapanJapan K. Watanabe
3 0 3         2  NiederlandeNiederlande T. Okker
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Riessen
2 6 4 6 6  
2  NiederlandeNiederlande T. Okker
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Riessen
6 6 6      

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]