Wimbledon Championships 1971/Mixed

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wimbledon Championships 1971
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Mixed
197019711972
Grand Slams 1971
Mixed
Australian Open
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Mixed der Wimbledon Championships 1971.

Titelverteidiger waren Rosie Casals und Ilie Năstase.

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
AustralienAustralien Margaret Court
Finale
02. Rumänien 1965Rumänien Ilie Năstase
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
Halbfinale
03. AustralienAustralien Owen Davidson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
Sieg
04. Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
AustralienAustralien Judy Dalton
Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale, Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                       
  1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
 AustralienAustralien Margaret Court
6 6    
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Larry Collins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wendy Appleby
3 2    
  1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
 AustralienAustralien Margaret Court
7 6    
  4  Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
 AustralienAustralien Judy Dalton
5 3    
4  Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
 AustralienAustralien Judy Dalton
7 6  
     Brasilien 1968Brasilien Tomas Koch
 UruguayUruguay Fiorella Bonicelli
5 2    
    1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
 AustralienAustralien Margaret Court
6 2 13
  3  AustralienAustralien Owen Davidson
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
3 6 15
     Sudafrika 1961Südafrika Bob Maud
 NiederlandeNiederlande Betty Stöve
8 7    
3  AustralienAustralien Owen Davidson
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
9 9    
3  AustralienAustralien Owen Davidson
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
6 6  
  2  Rumänien 1965Rumänien Ilie Năstase
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
4 1    
   RhodesienRhodesien Douglas Irvine
 AustralienAustralien Helen Gourlay
3 2  
  2  Rumänien 1965Rumänien Ilie Năstase
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
6 6    

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
 
  1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Riessen
 AustralienAustralien M. Court
6 6    
     Rumänien 1965Rumänien S. Dron
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Greenwood
3 1    
      1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Riessen
 AustralienAustralien M. Court
6 6    
         ItalienItalien F. Bartoni
 ItalienItalien M. Giorgi
3 1    
     Spanien 1945Spanien A. Muñoz
 Spanien 1945Spanien C. Bustamante
1 0  
     ItalienItalien F. Bartoni
 ItalienItalien M. Giorgi
6 6    
      1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Riessen
 AustralienAustralien M. Court
7 6  
         AustralienAustralien J. Alexander
 AustralienAustralien S. Alexander
5 2  
     AustralienAustralien G. Masters
 AustralienAustralien B. Hawcroft
3 6 6  
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich G. Battrick
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Camp
6 3 3  
         AustralienAustralien G. Masters
 AustralienAustralien B. Hawcroft
7 5 4
         AustralienAustralien J. Alexander
 AustralienAustralien S. Alexander
5 7 6  
  Q  AustralienAustralien A. Hammond
 AustralienAustralien S. Hole
3 4  
     AustralienAustralien J. Alexander
 AustralienAustralien S. Alexander
6 6    
 

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
 
     PakistanPakistan M. Iqbal
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Fayter
2 3    
     AustralienAustralien J. Bartlett
 KanadaKanada J. O’Hara
6 6    
         AustralienAustralien J. Bartlett
 KanadaKanada J. O’Hara
6 1 7  
         Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Dell
 SchwedenSchweden I. Bentzer
3 6 9  
     NeuseelandNeuseeland O. Parun
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Fleming
7 4 5
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Dell
 SchwedenSchweden I. Bentzer
5 6 7  
         Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Dell
 SchwedenSchweden I. Bentzer
3 6 6
      Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Collins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten W. Appleby
6 1 8
     OsterreichÖsterreich H. Kary
 OsterreichÖsterreich M. Hollingsworth
4 4    
     Sudafrika 1961Südafrika A. Segal
 AustralienAustralien L. Robinson
6 6    
         Sudafrika 1961Südafrika A. Segal
 AustralienAustralien L. Robinson
     
      Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Collins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten W. Appleby
w. o.    
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Curtis
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Z. Yansone
     
  Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Collins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten W. Appleby
w. o.    
 

Obere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
 
  4  Sudafrika 1961Südafrika F. McMillan
 AustralienAustralien J. Dalton
6 6    
     JapanJapan T. Koura
 JapanJapan K. Sawamatsu
2 2    
      4  Sudafrika 1961Südafrika F. McMillan
 AustralienAustralien J. Dalton
6 6    
         Sudafrika 1961Südafrika B. Hewitt
 AustralienAustralien E. Goolagong
1 3    
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Matthews
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. James
2 1  
     Sudafrika 1961Südafrika B. Hewitt
 AustralienAustralien E. Goolagong
6 6    
      4  Sudafrika 1961Südafrika F. McMillan
 AustralienAustralien J. Dalton
6 6  
         Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Paish
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Holdsworth
1 1  
     Sudafrika 1961Südafrika T. Ryan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Austin
5 6    
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Paish
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Holdsworth
7 8    
         Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Paish
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Holdsworth
6 6  
         Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Hutchins
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Beaven
1 4    
     OsterreichÖsterreich P. Pokorny
 OsterreichÖsterreich S. Pachta
2 5  
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich P. Hutchins
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Beaven
6 7    
 

Obere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
Q  IndienIndien A. Amritraj
 IndienIndien N. Mankad
6 7    
   Vereinigte Arabische RepublikVereinigte Arabische Republik I. El Shafei
 ItalienItalien L. Pericoli
4 5       Q  IndienIndien A. Amritraj
 IndienIndien N. Mankad
6 2 1  
   ChileChile J. Rene Pinto Bravo
 ChileChile A.-M. Pinto-Bravo
6 6        ChileChile J. Rene Pinto Bravo
 ChileChile A.-M. Pinto-Bravo
4 6 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Perry
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T.-A. Fretz
4 3            ChileChile J. Rene Pinto Bravo
 ChileChile A.-M. Pinto-Bravo
1 4    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Clifton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Cowie
1 3            Brasilien 1968Brasilien T. Koch
 UruguayUruguay F. Bonicelli
6 6    
   Brasilien 1968Brasilien T. Koch
 UruguayUruguay F. Bonicelli
6 6          Brasilien 1968Brasilien T. Koch
 UruguayUruguay F. Bonicelli
6 7  
   Sudafrika 1961Südafrika C. Drysdale
 Sudafrika 1961Südafrika J. Drysdale
6 5 6      Sudafrika 1961Südafrika C. Drysdale
 Sudafrika 1961Südafrika J. Drysdale
1 5    
   JapanJapan J. Kamiwazumi
 JapanJapan Y. Matsuda
3 7 4          Brasilien 1968Brasilien T. Koch
 UruguayUruguay F. Bonicelli
7 6  
   AustralienAustralien D. Schroder
 Sudafrika 1961Südafrika L. Rossouw
9 4 4          AustralienAustralien D. Crealy
 AustralienAustralien K. Harris
5 3  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Drobný
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Williams
7 6 6        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Drobný
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Williams
3 8    
   AustralienAustralien D. Crealy
 AustralienAustralien K. Harris
6 6        AustralienAustralien D. Crealy
 AustralienAustralien K. Harris
6 9    
   RhodesienRhodesien A. Pattison
 Sudafrika 1961Südafrika D. Botha
3 1            AustralienAustralien D. Crealy
 AustralienAustralien K. Harris
4 6 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten F. Froehling
 AustralienAustralien W. Gilchrist
7 7            Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Warboys
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Reese
6 1 2  
   Brasilien 1968Brasilien J. E. Mandarino
 Spanien 1945Spanien C. Mandarino
5 5          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten F. Froehling
 AustralienAustralien W. Gilchrist
3 3 r
   KolumbienKolumbien I. Molina
 ArgentinienArgentinien R. Giscafre
3 6 3      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Warboys
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Reese
6 3    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Warboys
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Reese
6 3 6  

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
   AustralienAustralien J. Moore
 AustralienAustralien F. Moore
6 4 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Wilson
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Brasher
4 6 8        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Wilson
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Brasher
8 2    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Schroeder
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Newberry
2 1        AustralienAustralien C. Dibley
 AustralienAustralien K. Melville
9 6    
   AustralienAustralien C. Dibley
 AustralienAustralien K. Melville
6 6            AustralienAustralien C. Dibley
 AustralienAustralien K. Melville
6 6    
   AustralienAustralien R. Ruffels
 AustralienAustralien L. Hunt
5 6 6          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Teeguarden
3 3    
   Ungarn 1957Ungarn S. Baranyi
 TschechoslowakeiTschechoslowakei M. Holubova
7 1 1        AustralienAustralien R. Ruffels
 AustralienAustralien L. Hunt
3 5  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Teeguarden
6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Teeguarden
6 7    
   TschechoslowakeiTschechoslowakei S. Koudelka
 Sudafrika 1961Südafrika J. Koudelka
1 4            AustralienAustralien C. Dibley
 AustralienAustralien K. Melville
4 8  
   NeuseelandNeuseeland J. Mcdonald
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Lauder
2 1            Sudafrika 1961Südafrika B. Maud
 NiederlandeNiederlande B. Stöve
6 9  
   Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Metreweli
 Sowjetunion 1955Sowjetunion O. Morosowa
6 6          Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Metreweli
 Sowjetunion 1955Sowjetunion O. Morosowa
6 6    
   Griechenland 1970Griechenland N. Kalogeropoulos
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C.-A. Kalogeropoulos
7 3 1      Sudafrika 1961Südafrika B. Bertram
 Sudafrika 1961Südafrika E. Emanuel
2 4    
   Sudafrika 1961Südafrika B. Bertram
 Sudafrika 1961Südafrika E. Emanuel
5 6 6          Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Metreweli
 Sowjetunion 1955Sowjetunion O. Morosowa
6 3 4
   DanemarkDänemark T. Ulrich
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Heldman
7 6            Sudafrika 1961Südafrika B. Maud
 NiederlandeNiederlande B. Stöve
3 6 6  
   Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Bogomolov
 Sowjetunion 1955Sowjetunion M. Kroschina
5 4          DanemarkDänemark T. Ulrich
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Heldman
6 2 3
   ChileChile P. Rodríguez
 ChileChile M. Rodríguez
4 2        Sudafrika 1961Südafrika B. Maud
 NiederlandeNiederlande B. Stöve
4 6 6  
   Sudafrika 1961Südafrika B. Maud
 NiederlandeNiederlande B. Stöve
6 6    

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
 
     ItalienItalien S. Palmieri
 NiederlandeNiederlande G. Walhof
9 7    
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Mills
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Mills
8 5    
         ItalienItalien S. Palmieri
 NiederlandeNiederlande G. Walhof
2 8    
         AustralienAustralien A. McDonald
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Hogan
6 9    
     AustralienAustralien A. McDonald
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Hogan
6 3 6
     AustralienAustralien B. Bowrey
 AustralienAustralien L. Bowrey
3 6 3  
         AustralienAustralien A. McDonald
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Hogan
4 2  
      3  AustralienAustralien O. Davidson
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. J. King
6 6  
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Taylor
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich F. Taylor
8 5 1  
     AustralienAustralien B. Howe
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Wade
6 7 6  
         AustralienAustralien B. Howe
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Wade
1 1  
      3  AustralienAustralien O. Davidson
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. J. King
6 6    
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Elliott
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Hansen
3 4  
  3  AustralienAustralien O. Davidson
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. J. King
6 6    
 

Untere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
 
     RhodesienRhodesien D. Irvine
 AustralienAustralien H. Gourlay
w. o.    
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Lutz
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Richey
       
         RhodesienRhodesien D. Irvine
 AustralienAustralien H. Gourlay
6 6    
         Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Seewagen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Pigeon
3 4    
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Seewagen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Pigeon
6 6  
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Truman
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Janes
0 4    
         RhodesienRhodesien D. Irvine
 AustralienAustralien H. Gourlay
3 7 6
         AustralienAustralien R. Keldie
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. Shaw
6 5 2
     SchwedenSchweden B. Folke
 SchwedenSchweden C. Sandberg
w. o.    
     Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland J. Faßbender
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H. Orth
       
         SchwedenSchweden B. Folke
 SchwedenSchweden C. Sandberg
6 3 4
         AustralienAustralien R. Keldie
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. Shaw
3 6 6  
     AustralienAustralien R. Keldie
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. Shaw
6 6  
     AustralienAustralien B. Phillips-Moore
 AustralienAustralien A. Phillips-Moore
3 3    
 

Untere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
 
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Gorman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Ziegenfuss
6 6    
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Mchugo
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich W. Hall
2 2    
         Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Gorman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Ziegenfuss
w. o.    
      LL  Sudafrika 1961Südafrika P. Cramer
 Sudafrika 1961Südafrika S. Van Brandis
       
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Barth
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Carter-Triolo
     
  LL  Sudafrika 1961Südafrika P. Cramer
 Sudafrika 1961Südafrika S. Van Brandis
w. o.    
         Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Gorman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Ziegenfuss
     
      2  Rumänien 1965Rumänien I. Năstase
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Casals
w. o.  
     Spanien 1945Spanien M. Orantes
 Spanien 1945Spanien A.-M. Estalella-Manso
6 6    
     Ungarn 1957Ungarn P. Szoke
 Ungarn 1957Ungarn E. Szabo
3 4    
         Spanien 1945Spanien M. Orantes
 Spanien 1945Spanien A.-M. Estalella-Manso
     
      2  Rumänien 1965Rumänien I. Năstase
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Casals
w. o.    
     FrankreichFrankreich P. Barthes
 FrankreichFrankreich F. Dürr
2 1  
  2  Rumänien 1965Rumänien I. Năstase
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Casals
6 6    
 

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]